Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 1.429 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2
Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

04.02.2016 21:44
Lichtbringer Müll antworten

Allvaters allmächtige Amtshandlungen am Anfang:

Anscheinend aus Allesnichts Atome, Atmosphäre,
Atlantis, auch allerlei Anderes aufgebaut.
Aus Ackerboden Adam angefertigt,
aus Adams Aderlass; Adama ausgearbeitet,
anschließend alles abgesegnet.

Adam atmete aufgeregt als Adama aufwachte.
Adama äugte Adam angstvoll an,
anscheinend achtete Adama auf Adams Anbringsel?
Adams aufgerichtetes Aggregat ängstigte Adama,
als Adam Adamas Allerwertesten anfasste, alberte Adama.
Alsbald animalisch ausartend, acht aufeinanderfolgenden Akte.
Anschließend Aufsichtsrats Allvaters Applaus.
Als Achtungserfolg Abkömmling Abel.

Alle Adams arbeiten als Ackerbauern,
aber Allvater achtete auf angemessene
Arbeitskleidung am Arbeitsplatz.
Ansonsten? Alles artige Affen, arbeiten
alltags anständig, auch ausdauernd

.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

04.02.2016 21:47
#2 RE: Lichtbringer Müll antworten

Ewiglanger Endloszeiler

Elende Endlichkeit

Einfältige Eltern
Eingeführte Eichel
Ergießende Empfängnis
Entwickelter Embryo
Eiskalte Entwöhnung
Erbarmungslose Erziehung
Ernüchternde Entwicklungsphase

Einfache Einschulung
Enttäuschende Endresultate
Endlich Erwachsenwerden
Erotische Entfaltungen
Enorme Ejakulationen

Erste Eroberungen
Egoistische Einstellungen
Endende Errungenschaften
Erfolglose Erwerbssuche
Einhergehende Einsamkeit
Entladende Exzesse
Erliegende Existenz
Erschreckendes Ende

Erbärmlich Erhängt
Eingeweide entnommen
Eltern Entsetzt
Eingegraben Exhumiert
Ersatzgeldleistungen Erhalten

Epilog

Erwartungsvolle Ewigkeit
Ein exklusives, erquickendes Elysium
Exotische, einzigartige Eldorados
Ein extravagantes, erlesenes Eden
Ein entrüsteter Erzengel
Emporkömmlings Engelssturz
Ein ewiges Ende

Eine Epos Erweiterung, einstellendes Endgericht.

Erlösende Ewigkeit

Erstarrter Erdenleib
Erloschene Energie
Entweichende Exkremente
Ehrenamtliche Einsargung
Expressive Ehranbietungen
Eindeckende Erdschollen
Evangelische Eucharistiefeier

Entschwebende Erdenseele
Ein einhergehendes Erwachen
Ein erleuchtendes Erkennen
Eindringliche Erinnerungen
Explizites Empfinden,
emotionaler Erlebnisse

Epochaler Exodus
entlang eines ewiglangen
eingetrübten Eingangstunnels
Endlich Endend
Eine Explosion
Energetischer
Energiestrahlung

Erfreulicher Empfang einstiger
Entschlafener Erdenseelen
Erinnerungen erblühen
Eitelkeiten entfachen
Einbildungen entstehen

Eine Erfolgversprechende Ewigkeit
Erwartungsvoll erblickend
Ein exklusives, erquickendes Elysium
Ein exotisches, einzigartiges Eldorado
Ein extravagantes, erlesenes Eden.
Elf Elfen, elfenbeingelbe Einhörner.
Ertragsreiche Edelsteine,
Enorme Edeldamen, etc.

Ein entschwebtes Engelswesen
entschleiert eventuelle
erwartungsvolle Eindrücke
Entrüstet ermahnt
Erzengel Emanuel
Emporkömmling Erich
Erstaunlich Erichs Eklatante
extreme Ekel-Eigenschaften.

Egozentrisch, egoistisch
Eigensinnig, Eigennützig
Eigensüchtig, engherzig , etc.
Erwartungsgemäß erlischt,
erlöst Erz-Engel-Emanuel
Erichs erbärmliche Erdenseele
Endlich ein ewiges Ende.


Ende

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

04.02.2016 21:49
#3 RE: Lichtbringer Müll antworten

Weihnachts-Wahnsinn

Wow, wunderschöne Weihnachtsgeschmückte Wareneinkaufszonen
Wahnwitzig weitverstreute Wagenkolonnen
Wuchernd wachsende Wanderheerscharen
Wildhetzende wühlende Weihnachtskundschaft
Wohlsortiertes Warenangebot, Wucherpreise
Wechselnd wiederholendes Weihnachtsgedudel
Wutstampfende, weinende Wohlstandskinder
Wegwerfende wohlbehütete Wohlstandsgesellschaft

Wärmesuchende Wunschtütenaufhaltende Wermutbrüder,
wehmütig, wimmernd, würdelos Wechselgelderhaschend.
Wohlerheitert Warenumsetzend, Wein, Whisky, Wermut.
Wirtsaufsuchend, wankend weitertorkelnd, wirr, wupps!
Wandabstützend weggestürzt. Wundoffen wälzend, windend,
weitere Weggefährten wollen Wermutbruder wieder wachrütteln.
Wermutsbruders Wahrnehmung war weggetreten. Welch Wunder!
Warmherzige Weltenbürger wollen weiterhelfen, wärmende Wolldecken,
Wundmittel, weiterverständigte Wachleute, wegschaffende Wachmänner.

Währenddessen weitere Weltweite Wachstumsversprechungen.
Wohlweislicher wohlkalkulierter Wählerstimmenfang.
Wissbegierige wahrheitsfindende Wissenschaftler.
Wahrheitssucher, wo, wie, wer, was, wann, wozu,
wieso warum, womit, weshalb, woher, wodurch.

Wirklichkeitsfremde, wankelmütige Wähler.
Wandale, wegschauend, weghörend, wirr.
Weltweite wahllose Waffenlieferungen.
Wettrüstende, Wehrwaffenverbände.
Wiederstandkämpfer, Widersacher.
Wehreinsätze, Waffeneinsätze.
Wohl-weilender Weltenbrand.
Wegkreuze, Witwen, Waisen.
Wabernde Wachskerzen.
Weidwunde Wandalen.
Walhalla wartende
Walküren-Wesen.
Weltenordnend
weilt Wotan.

Weiland Weihnachtsstimmung, Weihnachtsbäume, Weihnachtssterne,
wohlklingendes Weihnachtsgeläute Weihräucherei, Weihnachtslieder,
Weih-Wasser, Weinkelch, Weißbrot „wörtlich Wundlaib, Wundenblut“
Weihnachtswiegenkrippe, wie würdig, weltliches Windel-Wunderkind
weilt wahrhaftig Wolkenhoch. Wohnstadt wohl Wolkenkuckucksheim?
Widerkehrender Weltwurzelnder, wahnwitziger Wanderhirten Wahn.
Wasser-Wein-Wandler, Wasserläufer, Wundertäter, Wanderprediger
Wahrhaftig Wirkend, Wiederauferstanden, Weggeflogen? Wer weiß?

Weiche wiedersinniges Weihnachtsgetue!

Weltflucht weitverzweigte Weltenreisen
Wohltuende wonnige Wellnesskuren
Wegrennende Widerstandskämpfer
Wärmesuchende Winterflüchtlinge
Wohlbegüterte Weltmeerreisende
Wildgewordenes Wutbürgertum
Wurzellose Wanderheerscharen
Wissbegierige Wüstenwanderer
Wildnis wagende Wandervögel
Wirtshauswandernde Wampen
Warmverpackte Wintersportler
Wagemutige Weltenbummler
Winterlandschafts Wanderer
Wachsweiche Warmduscher
Wirtende Weltverbesserer
World Wide Web-Welten
Winterfeste Wigwams
Wellblechcontainer

Weißes Wintermärchen

Wolkenverhangenes Wetter.
Wirbelige Wechsel-Winde.
Weich wattierte, wärmende
weißreinste Wiesendecken.

Wirbelnd webend weiche,
windwogende Watteflocken.
Weißgekleidete Wald Wipfel
Witterungsverglaste Weiher

Windverwehte Wetterkapriolen
Wintergestürmte Wanderdünen
Wogend wirkende Wellentäler
Wegekreuzende Wildspuren

Wehklagende Wandervögel,
würgen wehmütig Wildbeeren
Wandernde Wildtiere wühlen
wildstochernd Wiesengräser.

Wärmende Sonnenstrahlen
wild wallende Wasserläufe
Weiträumig wegweichende,
weißgraue Wintergebiete.

Wichtel-Wichte,
weilet, weilet.

.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

04.02.2016 21:53
#4 RE: Lichtbringer Müll antworten

Generell geglaubte Gottesgedanken

Grobe Genesis Geschichte

Gründungsvater Gott gestaltet Gigabilliarden.
Gestirne, Gigamilliarden Galaxien Gewürm.
Gottvaters Gewalten Gebiet, gar grenzenlos.
Gottesacker gebildet, Gewässer, Gebirgstäler
Gräser, Gemüse, Gebüsch, Gehölz, Gewürm..
Großmengen Getier, gemäßigt Geschlechter.
Gottes Gehilfen: Großengel Gabriel, gesetzte
Gewaltenteilende gestaffelte Gefolgschaftsengel.
Gegenspieler: Gefallene, gehörte Geißbocks-Gestalten.

Gotteswerk: Gottlose Geschöpfe geradestellen.
Geschieht gemäß, gigantischer Gesteinsbrocken
Glutendes Gesteins, Großerdbeben, Großfeuer.
Genozide, großangelegte grauenhafte Gewalttaten.
Gemetzel, Geißeln, Genussmittelverknappung, Gifte.
Genugtuung; Gefährdete, gendefekte Generationen.

Gott gibt; Gott-Gläubigen, Gebotseinhaltenden
Gottesanbetern, gerne gewünschte Gnadenhimmeln.
Gebotsabweichler, Gotteslästerer grimmen Gott.
Grollend greift Gott garstiges gottloses Gewürm.
Gerechtes Gottesurteil; Geißbocks Glutöfen.
Geradewegs geht’s Geschmeiß gen Gluthölle

Gnosis: Gottesmutter Gottessohn

Geistgeschwängert Grippen geboren
Gründlich Geschult, gelehrt, gebildet
Gesellenjahre, geistliche Glaubenslehre
Gottes-Gnadenwasser getaucht, getauft
Gehversuche gemeinschaftliche Gehilfen
Gruppenführung, gemeinsame Gebote
Großangelegte Glaubensverkündungen

Großwundertaten:
Geschöpfe geangelt, geoffenbart
Gesundbeten, Geisterbannung
Gerasa Geisteskranken, geheilt
Gebannte gemeine Geister-Gesellen
Gruppe Glücks-Schweinen gespendet
Gewichene Geister gen Gewässer getrieben
Geschenkewunder, Gastmahlzeiten
Gebäck gebrochen, gesteigert, geteilt
gegorenen Galiläa-Wein, gestreckt
Gewittersturm Gigawellen-Gefahr
Gethsemane gehend gemeistert

Gelehrte Gegnerische Glaubensbrüder
Grollend, grimm, gram, gestikulierend
Gegenoffensive geistreiche Gegenreden
Gebetssäle geräumt, gemistet, gesäubert
Geldwechsler gegeißelt, geläutert, gedrängt
Getischtes, Gut genommen, gekickt, geworfen

Gereizte gemeingefährliche Gemeinde; Gesteinsergreifend.
Gottessohn gesamt Gefolgschaft geflüchtet, geächtet, gebrandmarkt
Gerichtsbefehl Gesuch; Gottesverräters geküsstes Gepetzte
Großverrat, Gefangennahme, Gerichtsurteil, Gefängnis
Gemein-gewöhnliche Gottesgenossen. Gockels gegackertes

Gnadengesuche, Geschwister, Gejammer, Geschweige, Geständnis
Gardinenpredigt: Gegenstand, Gebotsverstöße, Gesetzesverstöße
Gottlose Geschichtenerzählereien , Gotteslästereien, Gauklereien
Geschöpften gemosteten Galiläa-Guts-Wein, grobwässrig gepanscht.

Gerichtsort Golgota: Großkreuz getragen, geschunden, gestrauchelt
Grobe Gefängniswärter, gepeitscht, geschlagen, gestachelt gekrönt
Grobschlächtiges, grölendes Gelächter, geiferndes Gesindel
Galgenkreuz Genagelt, Gerichtet, Gebunden, Geopfert
Galgenvogels gewürfeltes, gewonnenes Gewänder-Gelump
Galle geschluckt, Ger gestoßenes, geronnenes Geblüt.
Geschichtlich geweissagte Gebeine geschont.

Gewitter Getöse, Grellblitze, Großbeben,
gerissene Gebäudetempel, gehende Geister
Gekauft, gewaschen, geölt, gesalbt gewickelt
Grabhöhlen-Gruft Gestein gehoben, gegangen,
Geistgeschieden, geflogen gen Gotteshimmel
Gottessohns Gehilfen gefoltert, gehängt,
gesteinigt, geköpft, geröstet, gehäutet…

.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

04.02.2016 21:54
#5 RE: Lichtbringer Müll antworten

Schicksalshafte Sehnsüchte

Schnell schwindet Sols Sonnenschein.
Schwach spiegeln sich Schattenwelten.
Straßenzüge sind scheinbar Seelenleer.
Schlaffe Schlendriane schlafen schon.

Später schichten sich samtdunkle,
silbrig schimmernde Sternenmeere.
Sehe sinnend Sternenhimmelszelte.
Sachte strahlt Silbermonds Schein.

Sternengekröntes Seelenuniversum sprich;
steht`s Schicksal Sterngeschrieben?
Sei`s so, so sende sorglos Seelenheil,
ständige Stärke, sowie stetes Sein.

Schickung strecke selig Segenshände.
Sämann setzte sprossende Schösslinge.
Sensenmann schone Seins Silberfäden.
Sollte Schlußsein, so sei`s Supergotts Sitz.

Spinner, spinne selbst Spinnennetze.
So sollen Sinnen Schwärme schwinden.
Schaffe selber schönste Sonnenstunden.
Suche Selbstbestimmend Seelen-Schätze.
Schmetterling schlüpfe, sauge süße Speise.

.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

04.02.2016 21:55
#6 RE: Lichtbringer Müll antworten

Lakonische Lyrik

Liebeslabyrinth
Liebe, Lust, Leidenschaft, Leid

Lodernde Leidenschaft
liebeshungriger Leiber
Lustlechzend, liebestrunken
labende Lippenbekenntnisse
leichtlässige Lobhudeleien
Lavaglutendes Liebäugeln

Lunas luminöser Lichterstrahl
Lenzes laulauschige Lustwiese
Leichtbeflügelte Luftschlösser
Leidenschaftliche Liebkosungen
Lodernder, lustvoller Liebesakt

Losgelassener Leistungsdruck
leimender Liebesschweiß
lichterloh Leergebrannt
losgelöste Leichtigkeit
lautere Lobpreisungen
laienhafte Liebesschwüre
Letztendlich, langsam
loskettende Liebe

.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

04.02.2016 21:58
#7 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zwänge & Zwangsprostitution

Zahlreiche, zauberhaft, zierliche Zuckerpuppen
zügellos Zeigefreudig, zulächelndes Zuzwinkern
zwischen zig, zögerlichen Zuschauergruppen
zeitweilig zahlungswilliges Zaster Zuwinken

Zeitenweise zahlreiche zuhabende Zugvögel
Zumeist zugereiste Zweckgemeinschaften
Zur Zierde, Zellklumpen-Zellulitis, Zahnlücken
Zerlumpt, zerstreut, zechend, zugedröhnt

Zuweilen zwielichtige, zuweisende Zuhälter
Zwangsprostituierte zocken zielgerichtet
Zusatzwünsche zollen zwiefach Zugehälter
Zaster zahlen, zusammengezählt Zugerichtet

Zur Zweihunderter Zahlung
Zwiegespräche zwecks
Zweisamkeiten
Zonen Zurschaustellungen
Zwei Zungenlöser zum
Zusammenanstoßen
Zärtliche Zungenspiele

Zum zwanghaften Zielende
Zielgerichteter Zeigefingerzeig
zu zweckmäßigen Zimmer Zellen
Zeitmesser zwecks Zeitendauer

Zuhauf Zivilisationskrankheiten
Zur Zentralverhütung Zipfelüberzieher
Zuchthengsts züchtige Zuckerpeitsche
Zaubergirls zermalmendes Zentralloch

Zündung Zweitakttender
zehn Zoll Zentralhammer
Zicke Zacke, Zicke Zacke………
Zäher Zeitenablauf
Zähflüssiges Zeugs

Zewa-wisch-und-weg
Zweifelhafte Zärtlichkeit
Zero Zuneigung
Zurück Zuhause

.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

04.02.2016 22:01
#8 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zitat @Lichtbringer Das sind geordnete Exzesse und keine dahingewürfelten!
Ja werd doch nicht gleich grimmig
Darf ich fragen, wann du diese "Exzesse" angefangen hast aufzuschreiben?

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

04.02.2016 22:09
#9 RE: Lichtbringer Müll antworten

@ SOL Demiurg, habe ca. vor 2J. angefangen, es begann in einem Wortspiele Tread http://www.esoterikforum.at/forums/die-spielecke.100/ (Night-Bird)
http://www.denkforum.at/forums/wortspiele-und-raetsel.20/ (Denk-mal)
einfache 2 Zeiler, Reimgedichte und unteranderem auch mit Sätzen mit immer dem gleichen Buchstaben.
Versuche selbst mal sinnvolle Sätze mit nur A oder so zu erstellen, dass ist gar nicht so einfach!


Gott

Ein Gott nur in der Gehirnwindung,
ist stets eine schlechte Verbindung!
Alle wollen die Erkenntnis erwerben
um bloß nicht unwissend zu sterben.

Menschen manchen Gott nach ihrem Bilde.
Ein jeder weiß es besser, je nach der Gilde.
Einige glaubten er war ein Lebensschöpfer.
Andere meinen er war ein Menschentöpfer.

Es gibt da nur eine Interpretation.
Alles ist bloß eingebildete Illusion.
Und je weiter das scheinbare Gotteswissen,
desto ferner ihr Gott, den sie nun vermissen.

Wenn alle Gedanken nur wanken,
blockieren alle Sinnes Schranken.
Willst du dem Gotte gefallen
mach los, alle diese Fallen.

Sind sie verschwunden
bist du neu verbunden
Es winkt das Glück
Schau nicht zurück

Hinfort ihr alten Plagen
Auf zu besseren Tagen
Gott weilt in meinem Herzen
vergangen alle Schmerzen.

.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

04.02.2016 23:02
#10 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zitat: Versuche selbst mal sinnvolle Sätze mit nur A oder so zu erstellen, dass ist gar nicht so einfach!
Ich schreibe und reime selbst und das mit dem Anfangsbuchstaben war auch schon in meinen Gedanken...nur habe ich dies abgegeben.

Ein Mensche denkt oft viel zu viel
und macht aus Leb ein düster Spiel

Mit Worten lässt er Taten folgen
zum prahlend Stehen vor den Holden

Das Spiel was aber wird getrieben
steht in Büchern aufgeschrieben

Und wie das Buch mit dem Gesetz
ist alles nur ein Sklavgehetz

Der Mensche muss nicht Gott gefallen
der Mensche sollt sich feste krallen

Die Illusion die ihm gegeben
sollt Mensche hoch zum Himmel heben

Doch verstehen tut er´s nicht
denn Illusion hat schwer Gewicht

Das Übel ist das jeder glaubt
Gott habe ihm des Lebs beraubt

Gott ist hier und aber dort
geheimnisvoll ist dieser Ort

Und alles was getätigt hier
kehrt wieder mit brutaler Gier

Denn aufgeschrieben steht ja viel
und von vorn beginnt das böse Spiel

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

05.02.2016 10:04
#11 Lichtbringer Müll antworten

Ach du..., großer, gütiger, genialer, gewitzter, generöser, Gorbatschow geschaffener gummi-geiler Giga-Gott, jetzt fangen sie alle an zu dichten!

Zu deinen Endreimgedichten habe ich meinen Teil schon gesagt, Lichtbringer. Demiurgs Gedicht finde ich ebenso nicht gut. Aber ihr, die Autoren, werdet das wohl anders sehen? Sonst würdet ihr die ja nicht hier reinbringen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.048

05.02.2016 12:44
#12 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zitat von Gysi
Aber ihr, die Autoren, werdet das wohl anders sehen? Sonst würdet ihr die ja nicht hier reinbringen.

Gibt es viele Autoren, die ihre Gedichte veröffentlichen und selbst als "nicht gut" bezeichnen?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

05.02.2016 22:07
#13 RE: Lichtbringer Müll antworten

Alder Swede; Schneewittchen in die Slang-Sprache umgedichtet.

Aische (Fee-Flittchen)

Es war ma ein krass bös alten Tuss, dem hatte eine Stiefnkind.
Dem Alttuss hat immern gelabbert mit sonem Wandspiegelbild.
Fragen Spiegeln bei der Wand, wer ist oberngeilst Tuss in Land?
Du selbern bisch, isch schwör hat dem Spiegel gesagt am Wand.

Dann Aische geile Titten kriegt un so, hat das Spiegel andere Zeugs gesagt.
Spiegel sagen, das Aische vielenmal geilern is; Alte is bösen weg gegangt.
Krasse Alte hat Killer angeheuert, sagt dem, Alder knall mir dem Balg ab.
Du machen mir aus Balg Lebernwurst un für Beweis, schneide Zunga ab.

Killern-Typ hat dem nicht so gemacht, hat Bock gekriegt auf geilern Bienen.
Typ hat gesagt „ i weiß wo wohne deine Haus, es wohnt inne Wald drinnen.
Für Tuss`n hat gefunden ein Wilde Schweine, er stecht dem ab mit Messer.
Alte hat Schweinenfleisch gekocht mit de scharf, schmecken so viel besser.

Aische is losgelatscht un hat hinter dem 7Bergen, den leeren Haus gefunden.
Auf dem Tisch warn mega Döner und sie hat fett alles in sich reingespachtelt.
Fast umgefallt vor lauter Satt un Müd, hat sie gemacht Bett für Nachtstunden.
Vom Nachtschicht heimgegangt die 7Swegen, alle guckst du, wer übernachtet.

Un dem 7 Swergen wo dem Baracken gehört ham gesagt; vollobernkrass Alder,
geil, guck ma wie dem oberngeilen Tuss aussieht. Swerge hat dem Tuss gesagt:
Du darf mit alle Swergen pennen, wenn du Dönnerkuchen mit de Swibelen mache.
Sie sagen: Zum hia esen oda ainmal ainpacken zum mitnähmen, fürn Nachtschicht?

Swergen warn nu immer oberkrass spitz un ham gehabt megageile rote Riesen Zipfel.
Wenn sie sin uf Arbeit gegangt, sagen zu Aische aufpass du nix lasse fremd Leut rein.
Alte Tuss fragen Spiegel sweimal, wer is allern vollgeilste Tussn in ganze Swergenland.
Spiegel sagt, das dem 7Swergen sein Tuss viel geilern is, und auch wo ihre Bett schläft.

Olle Tuss hat dem Burka mit aine Fenster angezogt, un is zudem Swergenhaus gegangt.
Will nu verkaufe Domade un so; Aische sagt, bis du Döna, oda wiso redes du so komisch?
Alte machen Angebote, ain Granatapfel für swei Geld. Alde sagt: Ey Aische des isch ja mal
voll konkret man weisch!? War aba Nitroglyzerin manipulierte Apfel! Aische is tot umgefallt!

Aische war nix wirklich Tod, war nur eine Koma! Allen Swergen ward nu scheise drauf.
Ain Swerg hatte konkrete Idee, un macht Kiste mit Glas, war so krass geil durchsichtig.
An aine schön Tag kommt ain raiche Hurensohn und guckt blöd unsern geile Freundin.

Sag isch, ey hassu mein Freundin angegukt?
Andere Typ; Äh nein, nicht wirklich! Isch; Wasn los? Gefällt dir mein Freundin nisch, odda was?
Typ; Äh Ähem, ja doch! Isch; Was? Hasch du Brobleme? Dir gefällt also mein Freundin?
Typ meint; ja äh, was du wolle für die Tussy? Isch: Was du gebe?
Typ: Isch gib swei Sack Geld fürn Tuss in Glas, ain geilen Geschäft!

Raiche Hurensohn hat nu immern geilern Tuss geguckt, aufn aine mal Aischa, guckst du selber.
Aische sagt; dem Spastn, hassu Brobbem oda wa? Typ grinst blöd.
Aische: bis du schwul oda wa? Typ geben nun Küssen.
Aische: hey produzier mir nich Alda, isch schwör,
sonst werd isch gleich nochmal attraktiv!

Und wen sie nicht gestorben sind
dreht sisch Döner imma weiter
Leben isch wie ein Hühnerleiter
Gehst du oben fällst du runter
Kopf kaputt kranke Haus bin
Warum Leben ist nicht bunter?
Was macht Leben ohne Sinn?
.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

05.02.2016 22:18
#14 RE: Lichtbringer Müll antworten

Lieber Lichtbringer...so "schön" auch deine Gedichteideen sind...Worte sind dafür gemacht wurden, um sie auch zu verstehen. Sie sind kein "Spielzeug", sie können mehr anrichten als irgend eine Waffe. Und wenn das Niveau der Worte dahingehend abdriften soll, dann werden wohl nachfolgende Generationen wieder nur mit Lauten kommunizieren müssen.

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

05.02.2016 22:31
#15 RE: Lichtbringer Müll antworten

Nun ich hab halt ein satirische Ader und ziehe gerne „das was heute Hipp und In ist“ ins Lächerliche,
damit auch die vernünftigen Menschen sehen wie es aktuell aussieht.
Nun sollten die deutschen Schüler auch noch arabisch Lernen.

"Gleichberechtigte Unterrichtssprache" Bildungsexperte fordert Arabisch als Schulsprache für deutsche Kinder - verpflichtend
Deutsch und Arabisch sollten damit für alle Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur verpflichtend sein.


http://www.focus.de/politik/deutsch...ls...id_5259248.html

Wir haben dann bald mal so eine Mischimaschi Sprache, dass die Alten nur noch Bahnhof verstehen.

http://www.stupidedia.org/stupi/Hip-Hop-Slang

Bem. traurig ist, dass auch die Deutschen diesen Mist nachplappern, vermutlich wollen sie cool sein.
War letztes Jahr am Badesee da waren Jugendliche 3 mit Migrationshintergrund und 3 Deutsche
ungelogen in ca. 2 Std. habe ich mindestens zweitausendmal Ader gehört, ist mir zu dumm geworden und bin dann gegangen.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

05.02.2016 22:38
#16 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zitat: Nun ich hab halt ein satirische Ader und ziehe gerne „das was heute Hipp und In ist“ ins Lächerliche,
damit die vernünftigen Menschen sehen wie es aktuell aussieht.

Und genau das ist falsch. Erkläre doch lieber denjenigen, denen du vorwirfst lächerlich zu sein, das das was sie tun lächerlich ist. Du wirst bemerken, das selbst dies nichts bringt. Aber...und das ist der Punkt, alles braucht Zeit...und Wörter überdauern nun mal diese. Was du am besten daran erkennst, das viele Millionen Menschen an die Worte der Bibel, des Korans und so weiter glauben.
Deswegen ist es "wichtig", mit Worten so umzugehen, das der Leser einen Vorteil daraus erkennen kann, auch wenn dies nicht gleich geschieht.

In, sagen ich mal, 500 Jahren, wissen nur noch wenige über die Zeit im Jetzt, und finden in archäologischen Ausgrabungen diesen deinen Text. Was denkst du wird für ein Hype ausbrechen? (Soll jetzt nur ein Beispiel sein)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

05.02.2016 22:49
#17 RE: Lichtbringer Müll antworten

Wenn auch meine Version, eine abschreckende Wirkung verfehlt, so bleibt sie jedoch immer noch als Zeit-Zeugnis für die Zukunft bestehen.
Manche Neu-Wörter sind auch nach einiger Zeit ausgelutscht, denn „Alder“ wird zurzeit durch „Eh Digger“ (Rapper-Version) ersetzt.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

05.02.2016 23:04
#18 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #12

Zitat von Gysi
Aber ihr, die Autoren, werdet das wohl anders sehen? Sonst würdet ihr die ja nicht hier reinbringen.
Gibt es viele Autoren, die ihre Gedichte veröffentlichen und selbst als "nicht gut" bezeichnen?


Genau und Anfänger müssen „weil sie ja selbst keine Ahnung haben wie das Gedicht ankommt“ es den Löwen
(Kritikern) zum Fraß vorwerfen, denn nur durch die Kritik kann man wachsen, bzw. besser werden.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

06.02.2016 01:19
#19 RE: Lichtbringer Müll antworten

Folgende Version von „Dust in the Wind“ die ich selbst erweitert bzw.
nun neu verändert habe, hatte ich mal am 20.05.15 hier eingestellt.

(1. Mose 3, 1-19) „Denn Staub bist du und zum Staub wirst du wieder zurückkehren.“

Ich schließe meine Augen, nur für einen Augenblick und schon ist er vorbei.
Hier bleibt Nichts und Niemand für immer, alles wandelt und fließt dahin.
Alle meine Träume ziehen vor meinen Augen vorbei, wer kann sie halten?
Gedanken im Wind, alles was sie sind, sind ihre Gedanken im Grind.

Immer dasselbe alte Lied, sowie ein Sandkorn in einer endlosen Wüste,
und das in die Materie geschriebene Schicksal, wird den Geist nicht los.
Alles was wir tun, zerbröselt am Boden, wer kann das verstehen?
Und ein gebrochenes Herz aus Glas, kann man nicht reparieren!

Sand im Wind, alles was sie sind, ist Sand im Wind.

Verweile nur, nichts dauert ewig, außer Erde und Himmel.
Denn Staub bist du, und zum Staub wirst du zurückkehren.
Staub und Schatten sind wir, nur der letzte Dreck lebt ewig
und die Welt liebt es, den Himmel in den Dreck zu ziehen.

Asche im Wind, alles was sie sind, ist Asche im Wind.

Alles schwindet, auch Geld wird keine weitere Minute kaufen können.
Alles in der Materie ist vergänglich und nichts ist so wie es einmal war.
Alles endet hier; Alles und Nichts, vereint der Geist mit seiner Ideologie.
Nur Pusteblumen im Wind, mein liebes Kind, das ist alles was sie sind.

Totgeweihte machen sich vom Acker und ruhen unter heiliger Erde.
Tote Materie und lebendiger Geist, gefangen in seinem Universum.
Menschen erheben betend ihre Hände zu den Göttern und Boten
und jubelnd erschallt der Chor „hoch sollen sie leben“ die Toten.

Staub im Wind, alles was sie sind, ist Staub im Wind.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

06.02.2016 05:25
#20 RE: Lichtbringer Müll antworten

@ Demiurg

Willkommen im Club der toten Dichter.
Der Gysi ist ein eiserner Scharfrichter.
Und geht ihm was gegen den Trichter,
löscht er aus, alle deine Lebenslichter!

Der kleingeistige Wicht
der meint sein Gedicht
hätte hier viel Gewicht
verliert hier das Gesicht

Auch mit perfektesten Reimen
kann man hier nicht schleimen
Man muss immer noch Feilen
an seinen fehlerhaften Zeilen!

Lass dich nicht Verdrießen
erwecke Zeilen der Poesie
lass Silbenklänge sprießen
dann erwacht die Harmonie

Es braucht Kraft in all den Dingen
dann mag es einem stets gelingen
Und läuft es nicht nach Plan,
so pfeif auf Scham und Gram

Ach, es brauch wohl Jahre
an Übung und Feingefühl
bis rauskommt das Wahre
das einem bringt ans Ziel?

Mir wird nicht bange
wenn`s dauert lange
Ich hoff ich hab noch viel Zeit
und dazu oft die Gelegenheit
zum verweilen
an den Zeilen

Jenseits der Gegensätze, im Nichts und All, lebt einzig der Demiurg,
der Gott des Alls, der nicht Gut noch Böse kennt. (Hesse)

LG

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

SOL demiurg Offline




Beiträge: 733

06.02.2016 09:08
#21 RE: Lichtbringer Müll antworten

Zitat: Jenseits der Gegensätze, im Nichts und All, lebt einzig der Demiurg,
der Gott des Alls, der nicht Gut noch Böse kennt. (Hesse)

Gut und Böse sind von Menschen gemachte Aussagen, die im kosmischen Gedanken kein Gewicht haben. Dieses Ranking existiert nur unter den Menschen, durch ihr handeln tun und Wirken.
Und gerade dies zu erfassen ist schwer, da der freie Wille des Menschen, seine Gier nach Spaß und Freiheit, erst all diese "Unterschiede" ins Leben ruft.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

06.02.2016 10:07
#22 Lichtbringer Müll antworten

Zitat von Lichtbringer
Ach, es brauch wohl Jahre
an Übung und Feingefühl
bis rauskommt das Wahre
das einem bringt ans Ziel?

Mir wird nicht bange
wenn`s dauert lange
Ich hoff ich hab noch viel Zeit
und dazu oft die Gelegenheit
zum verweilen
an den Zeilen

Wenn du DAS WAHRE erreichen willst, versuchs's mit PHILOSOPHIE. (Neuer Tipp: Erkenne die Welt, von R. D. Precht, Bd. 1; Bd. 2 kommt nach Plan erst 2017 raus, Bd. 3 2019)

Was deine Schreibe betrifft: Solange du Spaß dran hast und dich nicht selber nervst, machst du es eigentlich richtig. Wenn du sie selber als verbesserungswürdig betrachtest und auch verbessern willst - dann machst du es noch mehr richtig. Soviel "Scharfrichterei" solltest du dir selber auch antun...

TIPP II: Wenn du ein Portal für deine Gedichte brauchst - mach doch eine eigene Internetseite dafür auf.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

06.02.2016 23:22
#23 RE: Lichtbringer Müll antworten

@ Gysi,
Danke für die Tipps
Ich hab so viel Grips
Denn durch Selbsturteilung
entsteht die genaue Peilung

Eigentlich ist man nie zufrieden mit seinen Werken
Wenn ich etwas Älteres von mir ausgrabe, so muss ich stets nachbessern

Zur Philosophie das war schon immer mein Hobby, denn ich war seit jeher Wissbegierig.
Aber leider auch zu faul in der Schule, bzw. ein unaufmerksamer Tagträumer.
Vielleicht wäre ich mit mehr Ehrgeiz gar ein Philosoph geworden?
Mit mir kann man stundenlang philosophieren, da ich nichts glaube was nicht eindeutig Bewiesen ist.

Nein eine eigene I-Net Seite kommt nicht in Frage, weil ich mich nicht präsentieren will.
Außerdem habe ich noch nie etwas Ernsthaftes Gedichtet, da fehlt mir die Zeit und Muße.
Eigentlich bin ich nur bei meinen Pausen in den Nachtschichten im I-Net, zum Zeitvertreib,
bzw. aus Spaß mache ich im Denkforum bei den 2 + 4 Zeilern, usw. mit.

Zurzeit versuche ich mich an den Limericks, aber auch diese Dichtkunst ist nicht einfach.

Habe Angst vor den Limericks
Ja, ich weiß die tun mir nichts
Dennoch bin ich nicht im Reinen
ob es klappt, mit den Reimzeilen
Es ist unmöglich! Gibt es da Tricks?

Es ist nicht so, dass ich schwer trage
an der unseligen Limerick Plage.
Denn ich bin sehr erstaunt,
dass ich bin so frohgelaunt
Mir macht`s Spaß, keine Frage.

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Lichtbringer Offline

glaubnix


Beiträge: 1.394

07.02.2016 02:46
#24 RE: Lichtbringer Müll antworten

Habe Bob Dylan, nach meiner Version verdichtet.

Loslassen

Warum nach dem Sinn fragen?
Ist doch egal wie es mir geht!
Es ist zwecklos hinterher zu klagen,
dazu ist es jetzt schon zu spät.
Wenn der Hahn kräht am Morgen,
schau durchs Fenster der Realität.
Brauchst dich nicht mehr Sorgen,
ich bin schon weg, es ist zu spät.

Und mach dir nichts Daraus,
es ist schon recht so.

Es ist sinnlos, frag nicht Wieso.“
Ein Licht hab ich nicht gekannt,
nie hat Eins für mich gebrannt.
Trotz alledem wäre ich froh,
du würdest was tun oder sagen,
was mich vielleicht umstimmt
oder wieder zurück bringt,
aus diesen dunklen Tagen.

Wir haben nie viele Worte gemacht,
darum musst du nicht verzagen,
wir haben es selbst so weit gebracht.
Gib es auf, dem Sinn nachzujagen.
Dass du so schreist,
so laut wie nie zuvor,
geht auf den Geist
es erreicht mein Ohr
und Herz nicht mehr.

Ich denke auf einer endlosen Straße,
an die Frau wo ich einst liebte so sehr.
Ich gab ihr mein Herz, über alle Maße,
doch wollte sie meine Seele und mehr.

Doch das macht mir nichts mehr aus
und es ist schon recht so.

So gehe ich den langen einsamen Weg
und ich weiß nicht wohin er mich führt.
Manchmal muss man einfach loslassen,
sich lösen aus dem Klammergriff
obwohl man sich noch liebt.
Deshalb sag ich nur, mach es gut,
und lass uns die Hände reichen,
auf das wir uns einander das Leben
zurückgeben, zum Abschied.

Wenn es nichts mehr
zu Erreichen gibt,
ist`s besser aufzugeben,
es macht keinen Sinn.




Bem. es macht auch keinen Sinn, diesen Reimsongtext zu bewerten,
ich weiß selbst, dass er grottenschlecht ist!

--------------------------------------------------
Religion ist das, was die Armen davon abhält, die Reichen umzubringen.
--------------------------------------------------

Meine Toleranz ist grenzenlos, aber nicht gegenüber den Intoleranten!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.911

07.02.2016 08:43
#25  Lichtbringer Müll antworten

Zitat von Lichtbringer
Mit mir kann man stundenlang philosophieren, da ich nichts glaube was nicht eindeutig Bewiesen ist.

DAFÜR ist das RF gedacht! Wenn du ein Thema ZERredest, werden wir es dir schon sagen....

Zitat
Bem. es macht auch keinen Sinn, diesen Reimsongtext zu bewerten,
ich weiß selbst, dass er grottenschlecht ist!

Und warum bringst du ihn dann hier rein? Mal ganz abgesehen davon, dass dein Text sich kaum reimt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2
Beatles »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor