Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 387 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

09.03.2016 15:00
AlphaGo antworten

AlphaGo gewinnt erstes Match gegen Go-Meister.
Im Mensch-Maschine-Duell führt momentan die künstliche Intelligenz.
http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-19942-2016-03-09.html
Es ist eigentlich vollkommen unmöglich eine taugliche Software für das Go-Spiel zu erschaffen.

Jetzt haben aber Computer die Möglichkeit sich aus sich selbst heraus zu vervollkommnen:
Die künstliche Intelligenz hat die Zeit genutzt, um wieder und wieder gegen sich selbst und ältere Versionen seiner selbst zu spielen und so seine Fähigkeiten zu trainieren. Ihre enorme Lernkurve verdankt sie der Kombination mehrerer neuronaler Netzwerkes, die die Taktik und Chancen jedes Spielzugs auswerten.

Die künstliche Intelligenz (vorher nur stures maschinelles Rechnen in vorgegebenen Bahnen) entwickelt sich nun langsam zu einer tatsächlichen Intelligenz.
Das ist in der Tat ein Quantensprung in der Entwicklung künstlicher Intelligenz.

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-19785-2016-01-28.html
Go ist sehr viel komplexer als Schach, daher galt es für einen Computer als kaum beherrschbar – zumindest nicht auf hohem Niveau. Doch das auf neuronalen Netzwerken basierende Programm AlphaGo hat nun den europäischen Meister im Go besiegt – und das mit 5:0, wie Forscher im Fachmagazin "Nature" berichten.
-
"Das Ziel einiger Forscher, eine künstliche Intelligenz zu entwickeln, die die menschlichen Topspieler im Go schlägt, galt als größte Herausforderung im Bereich der Spiele überhaupt" , erklärt Jon Diamond von der British Go Association. "Denn Go hat eine weitaus größere Zahl von Verzweigungen verglichen mit Schach." Es gibt zwar einige Go-Programme, diese kommen aber über die Spielstärke eines guten Amateurs nicht hinaus.


http://www.zeit.de/sport/2016-03/go-alph...che-intelligenz
Im Go gibt es mehr mögliche Züge als Atome im Universum. Alleine pro Zug hat man 200 Optionen, im Schach nur 20. Im Schach werden die Figuren während des Spiels weniger, im Go werden sie mehr. Go ist bedeutend komplizierter, es verlangt vernetztes, nichtlineares Denken. Oft wissen nicht mal Experten, für wen es auf dem Brett gerade besser aussieht.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Direktkontakt Offline



Beiträge: 839

10.03.2016 18:11
#2 RE: AlphaGo antworten

Wie man sieht, schreitet die Evolution munter fort.

Wann wird die "Krone der Schöpfung" durch die künstliche Intelligenz abgelöst?

Das Kuriosum bestände dann darin, dass der "Schöpfer" diesmal das Zepter an seine Kreatur abgibt.

Sind wir die Zauberlehrlinge, die die gerufenen Geister nicht mehr bändigen können?

Die "historische" Vorlage?

Wann werden wir unter Kontrollverlust total und unwiderruflich abhängig von unseren technischen "Errungenschaften"?

Reklov Offline




Beiträge: 3.288

10.03.2016 18:47
#3 RE: AlphaGo antworten

Zitat
Wie man sieht, schreitet die Evolution munter fort.

Wann wird die "Krone der Schöpfung" durch die künstliche Intelligenz abgelöst?

Direktkontakt,

... keine Bange, denn wenn die "Krone der Schöpfung" ihre Maschinen vom Stromnetz nimmt, sind diese sofort inaktiv und "machtlos"!
Es ist immer noch der Mensch, der sich komplizierte Spiele ausdenkt und programmiert. Dass aber ein Computer z.B. schneller rechnen kann, als wir, macht ihn lediglich zu einem schnellen "Diener" - mehr nicht!
Jedes Programm ist also nach wie vor auf einen tüchtigen "Programmierer" angewiesen und das Kämpfen von Maschinen gegen Menschen, wie es manche Hollywood-Filme gerne zeigen, ist realitätsfern, denn Maschinen haben kein Bestreben, wie es vom menschlichen Geist hervorgebracht wird. Weder verlangt es sie nach Macht, Reichtum, Romantik oder Verwirklichung von Triebwünschen, wie sie unserer biologischen Struktur "einprogrammiert" ist.
Die bekannten 7 Todsünden sind also für einen noch so leistungsfähigen Computer kein Thema!

Gruß von Reklov

Direktkontakt Offline



Beiträge: 839

10.03.2016 18:57
#4 RE: AlphaGo antworten

Wenn der Mensch es noch schafft, die Maschinen vom Stromnetz zu nehmen, dann haben wir in der Tat nichts zu befürchten.

Wie reagieren wir oder welche Korrekturmöglichkeiten haben wir, wenn durch die Bequemlichkeit der Menschen die Kontrolle und Überwachung des Stromnetzes "vertrauensvoll" an die elektronische Steuerung "delegiert" wurde und beim beabsichtigten Kontrolleingriff der Hinweis "Zugriff verweigert" auf dem Bildschirm erscheint?

Ehrgeizige "Genies" machen möglicherweise auch Fehler bei der Programmierung.

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.731

10.03.2016 19:40
#5 RE: AlphaGo antworten

Zitat von Direktkontakt im Beitrag #4
Wenn der Mensch es noch schafft, die Maschinen vom Stromnetz zu nehmen, dann haben wir in der Tat nichts zu befürchten.

Wie reagieren wir oder welche Korrekturmöglichkeiten haben wir, wenn durch die Bequemlichkeit der Menschen die Kontrolle und Überwachung des Stromnetzes "vertrauensvoll" an die elektronische Steuerung "delegiert" wurde und beim beabsichtigten Kontrolleingriff der Hinweis "Zugriff verweigert" auf dem Bildschirm erscheint?



Kabel durchtrennen. ;-)

-----
Ich habe nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine davon ab, dass man an einen Gott/höheres Ideal glaubt.

Direktkontakt Offline



Beiträge: 839

10.03.2016 20:03
#6 RE: AlphaGo antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #5
Zitat von Direktkontakt im Beitrag #4
Wenn der Mensch es noch schafft, die Maschinen vom Stromnetz zu nehmen, dann haben wir in der Tat nichts zu befürchten.

Wie reagieren wir oder welche Korrekturmöglichkeiten haben wir, wenn durch die Bequemlichkeit der Menschen die Kontrolle und Überwachung des Stromnetzes "vertrauensvoll" an die elektronische Steuerung "delegiert" wurde und beim beabsichtigten Kontrolleingriff der Hinweis "Zugriff verweigert" auf dem Bildschirm erscheint?



Kabel durchtrennen. ;-)




Was ist, wenn der Sabotageschutz optimiert und die Überwachung dazu an die Elektronik "abgetreten" wurde?

Ein Loch oder Ausweg findet sich vielleicht auch dann noch und die totale oder lückenlose Weltherrschaft wird durch überdurchschnittlich intelligente Menschen mit Geistesblitzen verhindert.

Die Materie wird jedenfalls immer komplizierter (Virenscanner haben heute schon ihre liebe Mühe mit Viren, Trojanern und Würmern).

Ein Terrorist, der sich berufen fühlt, für Allah Geschichte zu schreiben, muss in (ferner?) Zukunft keinen Bomber zum Anflug auf ein Kernkraftwerk organisieren. Er kann irgendwann nachts um 23.30 Uhr vom heimischen Leptop aus die Kontrolle über die Steuerung der Brennstäbe übernehmen.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

10.03.2016 22:18
#7 RE: AlphaGo antworten

Zitat
... keine Bange, denn wenn die "Krone der Schöpfung" ihre Maschinen vom Stromnetz nimmt, sind diese sofort inaktiv und "machtlos"!
Es ist immer noch der Mensch, der sich komplizierte Spiele ausdenkt und programmiert.


Aber genau das stimmt so nicht mehr!
Computer können sich inzwischen selbst programmieren und vervollkommnen.
Also könnten Computer in der fernen Zukunft auch die Macht über ihre Energieversorgung gewinnen.

Unser Bewusstsein hat sich im Verlauf der Evolution auch aus der Funktion neuronaler Netzwerke entwickelt.
Wer kann garantieren, dass dieses bei künstlichen neuronalen Netzwerken niemals passieren wird?

Mir fällt da gerade der Computer HAL 9000 aus 2001: Odyssee im Weltraum ein.
https://de.wikipedia.org/wiki/HAL_9000
HAL zeigt während der Reise zum Planeten Jupiter mehr und mehr eine Art neurotisches Verhalten. Er scheint sich in der Fehleranalyse des Antennenmoduls AE-35 zu irren (oder vielleicht täuscht er auch nur einen Fehler vor; dies wird im Film nicht deutlich). Nachdem er herausfindet, dass die Besatzung ihn abschalten will, falls sich die Irrtümlichkeit seiner Fehleranalyse bestätigen sollte, versucht er, die Besatzung auszuschalten, um seine Mission zum Jupiter fortführen zu können – „unbeirrbar und allein“.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

11.03.2016 08:24
#8 RE: AlphaGo antworten

Sieht so aus, als ob die Evolution den Menschen abschaffen kann, und der Mensch hat auch noch entscheidenen Anteil daran...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Direktkontakt Offline



Beiträge: 839

11.03.2016 12:10
#9 RE: AlphaGo antworten

Inzwischen hat die künstliche Intelligenz auch die zweite Runde gewonnen:

Zukunftsmusik?

Jetzt warten wir erst einmal ab, ob dieser "Trend" anhält oder sich als stabil erweist.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

11.03.2016 15:25
#10 RE: AlphaGo antworten

Computer mit Selbstbewusstsein sind trotz allem noch fernste Zukunftsmusik.
Dass sich Evolutionsschritte Hunderter Millionen von Jahren jetzt so auf die Schnelle mal von Computern nachvollziehen lassen ist nicht zu erwarten.
Computer können zwar inzwischen selbständig lernen, sie können sich aber keine eigenen Ziele Setzen.
Um sich eigene Ziele setzen zu können bräuchten sie eben ein Bewusstsein ihrer selbst.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reklov Offline




Beiträge: 3.288

11.03.2016 16:04
#11 RE: AlphaGo antworten

Zitat
Also könnten Computer in der fernen Zukunft auch die Macht über ihre Energieversorgung gewinnen.

Lukrez,

... auch in ganz ferner Zukunft müsste ein Computer in der Lage sein, den Lieferservice für benötigte Ersatzteile anzurufen, um z.B. ein einfaches neues Kabel oder eine neue Leiterplatte, Verbindungsteile etc. zu bestellen. Dann bräuchte er auch noch die Fähigkeit, diese Lieferung in Empfang zu nehmen, sie auszupacken und sie sich an der entsprechenden Stelle einzusetzen.
All diese Tätigkeiten werden bisher noch von Menschen gemacht und die haben Gehirne mit sehr hoher Leistungsfähigkeit und vor allem auch ein Vorstellungsvermögen! Ein Computer wüsste z.B. nicht, was er machen sollte, wenn der Lieferservice für seine Ersatzteile umgezogen und unter der bisher "einprogrammierten Nummer" gar nicht mehr zu erreichen wäre. -

Jedes Reparaturprogramm muss vom Menschen zunächst mal einprogrammiert und im Bedarfsfall weiterentwickelt werden, denn auch dieses macht kein Computer von sich aus. Jedenfalls bisher. -

Alles andere ist und bleibt vorläufig science fiction.

Gruß von Reklov

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.731

11.03.2016 16:35
#12 RE: AlphaGo antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #11

Zitat
Also könnten Computer in der fernen Zukunft auch die Macht über ihre Energieversorgung gewinnen.

Lukrez,

... auch in ganz ferner Zukunft müsste ein Computer in der Lage sein, den Lieferservice für benötigte Ersatzteile anzurufen, um z.B. ein einfaches neues Kabel oder eine neue Leiterplatte, Verbindungsteile etc. zu bestellen. Dann bräuchte er auch noch die Fähigkeit, diese Lieferung in Empfang zu nehmen, sie auszupacken und sie sich an der entsprechenden Stelle einzusetzen.
All diese Tätigkeiten werden bisher noch von Menschen gemacht und die haben Gehirne mit sehr hoher Leistungsfähigkeit und vor allem auch ein Vorstellungsvermögen! Ein Computer wüsste z.B. nicht, was er machen sollte, wenn der Lieferservice für seine Ersatzteile umgezogen und unter der bisher "einprogrammierten Nummer" gar nicht mehr zu erreichen wäre. -

Jedes Reparaturprogramm muss vom Menschen zunächst mal einprogrammiert und im Bedarfsfall weiterentwickelt werden, denn auch dieses macht kein Computer von sich aus. Jedenfalls bisher. -

Alles andere ist und bleibt vorläufig science fiction.




Bei nur einem Computer würde dein Verständnis von Computern überhaupt und vielleicht noch zutreffen. Bei einem über die ganze Welt mit einander vernetzten intelligenten Computern hätte wir keine Chance mehr gegen diese Maschinen. Heute schon bauen Computer andere Computer. Unsere modernen Smartphones sind inzwischen so leistungsfähig, wie es vor 30 Jahren noch nicht mal die leistungsstärksten Supercomputer waren. Vor gerade etwas mehr als 25 Jahren kamen die ersten handelstauglichen Festplatten auf den Markt. Ein paar Megabit. Mehr war nicht drin. Die Computertechnologie der Raumfahrt arbeitete noch bis vor wenigen Jahren mit Kilobit.
Etwa in der Größe, wie sie die normale Dokumentenseite einer A/4 Seite ohne Bilder hat. Grund dafür war die kosmische Strahlung, gegen die moderne, superschnelle und hoch-empfindliche Elektronikbauteile, wie sie für "irdische" Anwendungen üblich sind, nicht resistent sind.

Echte künstliche Intelligenz ist nur noch eine Frage weniger Jahre und lang schon keine Science Fiction mehr. Ob uns das gut bekommen wird, ist dann wahrscheinlich eine Frage des Preises. Für die die sich diese Künstliche Intelligenz leisten können, wird sie sicher nicht zum eigenen Schaden sein. Sobald es gelingt, dass Computer (simulierte neuronale Netzwerke) sich gegenseitig programmieren, um kooperativ komplexe Aufgaben zu lösen, könne wir es uns leisten, uns nur noch mit den "schönen" Dingen des Seins zu beschäftigen. Natürlich nicht alle...

-----
Ich habe nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine davon ab, dass man an einen Gott/höheres Ideal glaubt.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

11.03.2016 19:24
#13 RE: AlphaGo antworten

Das war schon Thema eines Films.
Ich selbst habe "Matrix" aber noch nicht gesehen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Matrix_(Film)
Die Menschheit verlor vor langer Zeit, vermutlich zu Beginn des 21. Jahrhunderts, einen Krieg gegen von ihr selbst erschaffene Maschinen mit künstlicher Intelligenz. Gegen Ende des Krieges verdunkelten die Menschen den Himmel, um die Maschinen an der Sonnenenergiegewinnung zu hindern und so auszuschalten. Die Maschinen reagierten jedoch, indem sie menschliche Körper zur Energiegewinnung nutzen, und entwickelten die Computersimulation der Matrix, um die bewusstlosen Menschen unter Kontrolle zu halten.

Durch eine vom Computer vorgespielte virtuelle "Realität" wären die Menschen wohl tatsächlich leicht unter Kontrolle zu halten.
In dem mir bekannten Film "Dark City" wird von einer außerirdischen Zivilisation eine solche virtuelle Realität als Versuchslabor zur Erforschung der Menschen geschaffen.
Der Film ist ist perfekter Cyberpunk:
https://de.wikipedia.org/wiki/Cyberpunk


Wir können die technischen Möglichkeiten der Zukunft durchaus nicht voraussehen.
Ich habe vor etwa 35 Jahren selbst Go gespielt und mir (Schachcomputer waren gerade groß im Kommen!) Gedanken zu einem möglichen Go-Computer gemacht.
Resultat war, dass es mir vollkommen unmöglich schien, dafür eine geeignete Software zu entwickeln.
Einerseits hatte ich ja recht - direkt ist der Mensch dazu nicht in der Lage.
Dass sich hochkomplexe Computerprogramme durch Vernetzung selbst vervollkommnen können lag damals noch außerhalb meines Vorstellungsvermögens.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reklov Offline




Beiträge: 3.288

12.03.2016 10:34
#14 RE: AlphaGo antworten

Zitat
Heute schon bauen Computer andere Computer. Unsere modernen Smartphones sind inzwischen so leistungsfähig, wie es vor 30 Jahren noch nicht mal die leistungsstärksten Supercomputer waren. Vor gerade etwas mehr als 25 Jahren kamen die ersten handelstauglichen Festplatten auf den Markt. Ein paar Megabit. Mehr war nicht drin. Die Computertechnologie der Raumfahrt arbeitete noch bis vor wenigen Jahren mit Kilobit.

Perquestavolta,

... Computer bauen nur solange ihre "Kollegen", bis wir den Stecker ziehen! - Computer entwickeln keine persönlichen Pläne oder Ziele, weder gute, noch schlechte und wie viel Megabit auch immer ihnen der Mensch verpasst, sie bleiben eben nur leistungsstarke Roboter.-

Die Natur ist ein weitaus ernster zu nehmender "Gegner"! - Sie wird uns in die Knie zwingen, wenn wir weiterhin so rücksichtslos mit ihr umgehen. Auch die von uns genutzte Atomkraft und die dabei über Jahrzehnte unverantwortlich "entsorgten" Abfallfässer werden den nächsten Generationen noch gewaltige Probleme bereiten. Man sieht ja an Tschernobyl und Fukushima, wie vernichtend menschliche Unzulänglichkeit bei dieser problematischen Technik sofort auf uns zurück fällt - und über lange Zeitabschnitte als Mahnung wirkt!

Gruß von Reklov

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

12.03.2016 12:02
#15 RE: AlphaGo antworten

Zitat
... Computer bauen nur solange ihre "Kollegen", bis wir den Stecker ziehen! - Computer entwickeln keine persönlichen Pläne oder Ziele, weder gute, noch schlechte und wie viel Megabit auch immer ihnen der Mensch verpasst, sie bleiben eben nur leistungsstarke Roboter.-


Davon können wir bisher ausgehen.
Ob das auch immer so bleibt ist aber nicht geklärt.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Direktkontakt Offline



Beiträge: 839

13.03.2016 14:20
#16 RE: AlphaGo antworten

Wenn wir "Glück" haben, entdeckt die künstliche Intelligenz "ihre" positiven Gefühle für konstruktives Miteinander, Fürsorge und gerechte Vereilung der verfügbaren Ressourcen.
"Fehler" sind nicht auszuschließen, aber die Korrektur wird folgen - auch mit Folgen für die künstliche Intelligenz selbst!

Die spannende Frage ist nun, ob solche Maschinen später einmal die antike Hoffnung hegen, nach ihrer "Verschrottung" in ein Buch des Lebens zwecks "Wiederauferstehung" eingetragen zu werden. Stellen wir uns inbrünstige Chöre von Robotern vor. Vielleicht "beten" auch sie nach einer kosmischen Katastrophe "verzweifelt" ums Überleben.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

13.03.2016 15:03
#17 AlphaGo antworten

Zitat von Direktkontakt
Die spannende Frage ist nun, ob solche Maschinen später einmal die antike Hoffnung hegen, nach ihrer "Verschrottung" in ein Buch des Lebens zwecks "Wiederauferstehung" eingetragen zu werden.

Die künstliche Intelligenz kann beliebig kopiert werden. Ausfälle fallen aus und werden durch neue Ersatzteile ersetzt. Diese künstl. Intelligenz lebt ewig. Jedenfalls so lange, wie die Erde lebt.

Und wir werden auch so weit sein, wenn wir unsere biologisch bespeicherte Intelligenz und unser so gespeichertes Bewusstsein an biologische und technisch nachkonstruierte Ersatzteile für ausfallende Organe andocken können. Wir werden eines Tages unsere egospezifisches Gehirne kopieren und die Koien lagern können, bis das Original ausfällt. Wir werden lange leben, solange wie die Erde auch. Wir werden unsere Hirne miteinander vernetzen können und an Extremitäten andocken, die wir biologischen Wesen heute noch nicht haben! Wir werden uns zu einem Leben erheben können, wie es uns heute nicht vorstellbar ist!

So wird das alles kommen. Wenn uns nicht "der Himmel auf den Kopf fällt" (alter Römer-Spruch).

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

13.03.2016 15:56
#18 RE: AlphaGo antworten

Noch gibt es keine echte künstliche Intelligenz.
Ein vorgegebenes Programm zu perfektionieren ist noch lange nicht intelligent.
Auch das ist nur stures rechnen auf einer höheren Entwicklungsstufe zur Optimierung eines vorgegebenen Programms
Intelligenz beginnt erst da, wo sie sich eigene Ziele setzen kann und das dürfte Bewusstsein voraussetzen.
Es ist also noch ein sehr langer Weg hin zur maschinellen Intelligenz.

Im vierten Spiel vom Match zwischen Lee Sedol und Alpha Go ist das Computerprogramm zum ersten Mal unterlegen. Nach einem überlegenen Eröffnungsspiel machte Alpha Go einen schweren Fehler beim 79. Zug, von dem sich das Programm nicht mehr erholte.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

13.03.2016 16:16
#19 RE: AlphaGo antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #18
Noch gibt es keine echte künstliche Intelligenz.
Ein vorgegebenes Programm zu perfektionieren ist noch lange nicht intelligent.
Auch das ist nur stures rechnen auf einer höheren Entwicklungsstufe zur Optimierung eines vorgegebenen Programms
Intelligenz beginnt erst da, wo sie sich eigene Ziele setzen kann und das dürfte Bewusstsein voraussetzen.
Es ist also noch ein sehr langer Weg hin zur maschinellen Intelligenz.

Im vierten Spiel vom Match zwischen Lee Sedol und Alpha Go ist das Computerprogramm zum ersten Mal unterlegen. Nach einem überlegenen Eröffnungsspiel machte Alpha Go einen schweren Fehler beim 79. Zug, von dem sich das Programm nicht mehr erholte.



Für uns ist Intelligenz untrennbar an Leben gebunden.
Künstliche Intelligenz wird es also dann geben, wenn es künstliches Leben gibt.
Obwohl wir definieren, woran wir Leben erkennen, wissen wir nicht, was Leben eigentlich ist.
Stoffwechsel, Interaktion und Reproduktion sind die Grundeigenschaften von Leben.
Es ist durchaus vorstellbar, dass für die Bausteine Silizium oder Germanium statt Kohlenstoff geeignet sind.

Hallo Schrotti, hehe Komposti.

Direktkontakt Offline



Beiträge: 839

14.03.2016 14:59
#20 RE: AlphaGo antworten

Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum.

Im 79. Zug hat die Maschine nun "menschliche" Züge gezeigt.

Wann ist "das Ding" fähig, seinen Fehler einzusehen?

Vielleicht gelingt die Programmierung noch, bevor die Apokalyptischen Reiter heranpreschen. Dann hätten die Zeugen Jehovas noch eine Gelegenheit, von Alpha Go Lern- und Einsichtsfähigkeit abzukupfern, bevor sie die "Weltherrschaft" übernehmen.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor