Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 402 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien + Politik
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.05.2016 21:07
Der Verrat der Politik an den Alten Antworten

Die private Altersvorsorge braucht eine regelmäßige Verzinsung. Ohne Zins und Zinseszins geht die Rechnung einfach nicht auf. Wie die Niedrigzinspolitik zur Schicksalsfrage für die Generationen wird:
http://www.faz.net/aktuell/finanzen/mein...d-14232150.html
Also werden die zukünftigen Alten die Kosten der Eurorettung voll tragen müssen und dürfen daher am Hungertuch nagen.
Nirgendwo wird die Kapitalvernichtung durch die Niedrigzinsen so sichtbar wie bei der Altersvorsorge.
Nur Superreiche mit großem Sachwertebesitz werden davon verschont bleiben.

Wir werden leider von verantwortungslosen mafiösen Banden regiert.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

30.06.2016 18:36
#2 RE: Der Verrat der Politik an den Alten Antworten

Die jungen Anti-Rassisten pflegen nun eine vollkommen neue Form von Rassismus.
Als Alter ist man der neue Feind: Selbst in intellektuellen Kreisen verbreitet sich nach dem Brexit ein Diskussionsstil, in dem ein erstaunlich unreflektierter Hass hoffähig zu werden droht:
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/de...t-14315331.html
Warum ist dieser Hass so gemein und niedrig? Weil er sich auf ein Sein richtet, das der Betreffende durch keine Handlung und keinen freien Willen ändern kann. Darin liegt der Unterschied zum Klassenhass des früheren Sozialismus. Der Kapitalist konnte (theoretisch) seine Rolle verlassen, (theoretisch) das Eigentum an der Firma der Belegschaft überschreiben – der Hass gegen ihn betraf ausschließlich seinen sozialen Charakter, er betraf die „Charaktermaske“, nicht zwingend den Menschen dahinter.
Der alte Mensch aber hat in diesem Spiel keine Möglichkeit einer legitimen Antwort. Er steckt, ohne Chance auf Entkommen, fest in der Zwangsjacke seines Seins. Insofern hat dieser neue Hass gegen die Alten auch eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Rassismus.


Aber eindeutig sichtbar ist doch, dass die Medien und gewisse Euro-Bonzokraten ganz bewusst den Hass auf alte Menschen schüren!
Versuche dazu gibt es schon lange:
Etwa der schon oft aus dem linken Lager geforderte Wahlrechtsentzug für Rentner.
Junge Menschen lassen sich eben gerne entmündigen, leicht manipulieren und sie sind daher bei Politikern eine beliebte Verfügungsmasse.
Übrigens hätten die nun so laut aufheulenden Jungen den Brexit leicht verhindern können - sie hätten sich nur an der Abstimmung beteiligen müssen.
Aber die Jungen gingen ja nicht zur Wahl!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Brexit »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz