Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 396 mal aufgerufen
 Admin.-Infos, Vorschläge, Fragen
Lukrez Offline




Beiträge: 5.448

01.10.2016 18:40
Verschwurbelte Leere... antworten

Was ist bloß aus dem Religionsforum geworden? :-(
Verschwurbelte Leere, weltabgewandtes Denken um belanglose Themen die wirklich niemanden mehr interessieren.

Ich mache mal Pause und warte auf bessere Zeiten!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.991

02.10.2016 11:40
#2 Verschwurbelte Leere... antworten

Lukrez, das ist ein RELIGIONSforum! Da geht es nun mal um archaische Lehre, um Leere-Lehren und Gott und Götter, an die die Ungläubigen nun mal nicht glauben. Aber wir sind doch bereit, uns damit auseinanderzusetzen. Um uns mit den Gläubigen zusammenzusetzen. Das geht nicht immer freundschaftlich zu, aber nunja...

Erhole dich, entspann' dich, und ich freue mich darauf, dich in alter Frische wiederzulesen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 1.205

17.02.2017 18:39
#3 RE: Verschwurbelte Leere... antworten

@Gysi

Es ist aber schlimm, welch' Gestalten sich hier in der Zwischenzeit tummeln. Ich glaube, ignorieren dürfte die beste Methode sein, um geistiger Leere zu begegnen...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.991

17.02.2017 19:21
#4 Verschwurbelte Leere... antworten

Ich will nicht behaupten, dass Religion krank macht. Aber sie fördert neurotische Anlagen. Sie legt "Erleuchtung" nahe, die kaum zu beweisen ist, Prophetentum, Gottesnähe. Mancher hält sich für den wiedergeborenen Jesus, mancher gar für Gott. Und erklärt wird das genauso dünne, wie die Heiligen Schriften die Besonderheit ihrer Protagonisten erklären. Das reicht dann, sich selber genau so dünne in die Göttlichkeit zu schieben... Was für ein Gefühl, sich im Fokus Gottes zu wissen, von liebenden Erzengelflügeln umfasst...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Direktkontakt Offline



Beiträge: 810

19.02.2017 10:03
#5 RE: Verschwurbelte Leere... antworten

Meiner Meinung nach sollten wir auch für uns nicht Nachvollziehbares in einer anstrengenden Diskussion "ertragen".

Gefährlicher wird es, wenn wir zu Ansinnen schweigen, die nicht zu unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung passen.

Ich nenne hier als Beispiel aktuelle Bestrebungen, in die Präambel einer oder mehrerer Landesverfassungen den Passus "...in seiner Verantwortung vor Gott und den Menschen..." aufzunehmen.
Im Vorspann unseres Grundgesetzes steht dieser historisch bedingte "Fremdkörper" Schwarz auf Weiß von Beginn an drin.

Die Franzosen haben sich seit 1789 halbwegs säkularisiert. Wir Deutschen sind da noch etwas altbackener und obrigkeitshöriger im Sinne eines Bündnisses von "Thron" und Altar.
Ich finde, wir sollten von unserem südwestlichen Nachbarn lernen.

Im Augenblick ist Glockenläuten noch allgegenwärtig, vielleicht werden wir künftig zusätzlich den Ruf des Muezzin vernehmen. Schamane und Medizinmann u. ä. sollten dann fairerweise auch noch ihren unbeweisbaren und dogmabasierten Senf hinzufügen dürfen.

Damit wäre das "Amüsement" von skeptischen Beobachtern optimiert.
Jedem Tierchen sein Pläsierchen!

Lukrez Offline




Beiträge: 5.448

19.02.2017 14:33
#6 RE: Verschwurbelte Leere... antworten

Verblödet das Internet?
Bei so manchen Ergüssen auch hier im Forum muss man das zwingend annehmen.
Geistige Tiefflieger allerorten.
Aber auch die sonstigen Medien schneiden kaum mehr besser ab.
Nichts kann so hirnrissig sein, dass es nicht viele Menschen glauben.
Inzwischen ist es aber schon so, dass man nur komplett hirnrissiges überhaupt noch glauben will.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

22.02.2017 12:27
#7 RE: Verschwurbelte Leere... antworten

Zitat von Lukrez
Nichts kann so hirnrissig sein, dass es nicht viele Menschen glauben.
Inzwischen ist es aber schon so, dass man nur komplett hirnrissiges überhaupt noch glauben will.

Geschichte wiederholt sich. Man mag den Eindruck gewinnen, dass es in unserem Zeitalter der digitalen Vernetzung noch schneller geht.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Zitate »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor