Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!" - "Je suis Berlin!"


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 3.342 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

01.12.2016 19:40
#26 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

@DieGeheimnisse das war ein satirischer Fangfragenbrief!

Aber schön das du versuchst "zu vermitteln"...

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 369

01.12.2016 20:25
#27 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Kein Problem immer wieder gern. Man sollte wenigstens den Anstand haben die direkten Fragen zu beantworten, so gut man kann.

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

01.12.2016 20:49
#28 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse im Beitrag #27
Kein Problem immer wieder gern. Man sollte wenigstens den Anstand haben die direkten Fragen zu beantworten, so gut man kann.


Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen?

Weil "der Kern" (das Geheimnis, der Gral, Gott, Jesus, Mohammed, Allah usw.) diese Sachen "umschließt"...abschließt...sie vervollständigt. Das aber von so tief innen, das der menschliche Blick diesen "geheimen Ort" (Paradies, Walhalla, Hölle usw.) nur von außen "betrachten" kann...somit "das Unbeschreibliche" begrifflich darbringen...Worte...Götzen, Bilder, Lieder, Gedichte, heilige Schriften, Märchen...usw.

Es funktioniert nicht ohne dem Alten...löscht man das Alte, bricht man vom "Heilen" ein Stück ab...und "erschafft" etwas Zerstörtes...Unvollkommenes...der Kern kann nicht erschaffen werden...aber dieser soll herausgebrochen werden...!?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.400

02.12.2016 17:40
#29 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Ich meinte vielmehr all jene die sich möglicherweise durch ihre Praktizierung der Gesetze Gottes so sehr im 7. Himmel betrachten und von sich so selbstsicher sind obwohl sie weder berufen noch auserwählt sind und schon gar nicht mit einen der erhofften Titel benannt, eine Vorgehensweise entwickeln also einen Weg eingehen welches nicht einmal ihre Gemeinden Stifter gewagt hatte zu begehen doch die Propheten höchstpersönlich können ebenso falsche Prophetie betreiben. Da es mit dem Spruch des Herrn geschrieben steht in Deuteronomium Kapitel 18 Vers 20 - 22 Doch wenn ein Prophet vermessen ist, zu reden in meinem Namen, was ich ihm nicht geboten habe zu reden, und wenn einer redet in dem Namen anderer Götter, derselbe Prophet soll sterben. Ob du aber in deinem Herzen sagen würdest: Wie kann ich merken, welches Wort der HERR nicht geredet hat? Wenn der Prophet redet in dem Namen des HERRN, und es wird nichts daraus und es kommt nicht, das ist das Wort, das der HERR nicht geredet hat, darum scheue dich nicht vor ihm.
Ich glaube kaum, das in dem Buch des Lebens welches dem Lamm Gottes zugesprochen wird ausgerechnet die Namen dieser Propheten geschrieben stehen werden, damit wird der Spruch wahr werden viele wurden auserwählt aber wenige berufen.

Hmmh, aber wer ist denn jetzt der Eine, der tatsächlich mit Gott in verbindung steht, und wodurch unterscheidet er sich von denen, die falsche Prohetie betrieben, obwohl sie auserwählt aber nicht berufen waren?

Zitat von DieGeheimnisse
„Als der Erzengel Michael mit dem Teufel rechtete und über den Leichnam des Mose stritt, wagte er nicht, den Teufel zu lästern und zu verurteilen, sondern sagte: Der Herr weise dich in die Schranken.“

Oder aber

„Im Himmel entbrannte ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich, um mit dem Drachen zu kämpfen. Der Drache und seine Engel kämpften, aber sie konnten sich nicht halten, und sie verloren ihren Platz im Himmel. Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die Teufel oder Satanas heißt und die ganze Welt verführt; der Drache wurde auf die Erde gestürzt, und mit ihm wurden seine Engel hinabgeworfen.“

Und doch ist von einer vernichtenden Niederlage nicht der Rede.

Deswegen fragte ich dich ja, von welcher Schlacht du sprichst, welche Michael gegen den Teufel verliert.

Zitat von DieGeheimnisse
Wie du sicher kennst wurde das Schreiben und Lesen erst viel später erfunden daher hätten die Menschen diese damals nicht ins Schriftliche verfassen können. Doch andere Propheten haben ihre Taten und Werke uns mit dem Wort Gottes wiedergegeben. Ich glaube kaum das sie aus Lust und Laune ohne eine Anforderung dazu kamen ihrem Schöpfer etwas zu opfern.

Warum hast du dann von einem "Gesetz Adams" gesprochen? Und wenn uns andere Propheten ihre Taten und Werke in Gottes Wort mitgeteilt haben, müsste dieses Gesetz Adams ja zu finden sein...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 369

03.12.2016 06:45
#30 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #29

Zitat von DieGeheimnisse
Ich meinte vielmehr all jene die sich möglicherweise durch ihre Praktizierung der Gesetze Gottes so sehr im 7. Himmel betrachten und von sich so selbstsicher sind obwohl sie weder berufen noch auserwählt sind und schon gar nicht mit einen der erhofften Titel benannt, eine Vorgehensweise entwickeln also einen Weg eingehen welches nicht einmal ihre Gemeinden Stifter gewagt hatte zu begehen doch die Propheten höchstpersönlich können ebenso falsche Prophetie betreiben. Da es mit dem Spruch des Herrn geschrieben steht in Deuteronomium Kapitel 18 Vers 20 - 22 Doch wenn ein Prophet vermessen ist, zu reden in meinem Namen, was ich ihm nicht geboten habe zu reden, und wenn einer redet in dem Namen anderer Götter, derselbe Prophet soll sterben. Ob du aber in deinem Herzen sagen würdest: Wie kann ich merken, welches Wort der HERR nicht geredet hat? Wenn der Prophet redet in dem Namen des HERRN, und es wird nichts daraus und es kommt nicht, das ist das Wort, das der HERR nicht geredet hat, darum scheue dich nicht vor ihm.
Ich glaube kaum, das in dem Buch des Lebens welches dem Lamm Gottes zugesprochen wird ausgerechnet die Namen dieser Propheten geschrieben stehen werden, damit wird der Spruch wahr werden viele wurden auserwählt aber wenige berufen.

Hmmh, aber wer ist denn jetzt der Eine, der tatsächlich mit Gott in verbindung steht, und wodurch unterscheidet er sich von denen, die falsche Prohetie betrieben, obwohl sie auserwählt aber nicht berufen waren?

Zitat von DieGeheimnisse
„Als der Erzengel Michael mit dem Teufel rechtete und über den Leichnam des Mose stritt, wagte er nicht, den Teufel zu lästern und zu verurteilen, sondern sagte: Der Herr weise dich in die Schranken.“

Oder aber

„Im Himmel entbrannte ein Kampf; Michael und seine Engel erhoben sich, um mit dem Drachen zu kämpfen. Der Drache und seine Engel kämpften, aber sie konnten sich nicht halten, und sie verloren ihren Platz im Himmel. Er wurde gestürzt, der große Drache, die alte Schlange, die Teufel oder Satanas heißt und die ganze Welt verführt; der Drache wurde auf die Erde gestürzt, und mit ihm wurden seine Engel hinabgeworfen.“

Und doch ist von einer vernichtenden Niederlage nicht der Rede.

Deswegen fragte ich dich ja, von welcher Schlacht du sprichst, welche Michael gegen den Teufel verliert.

Zitat von DieGeheimnisse
Wie du sicher kennst wurde das Schreiben und Lesen erst viel später erfunden daher hätten die Menschen diese damals nicht ins Schriftliche verfassen können. Doch andere Propheten haben ihre Taten und Werke uns mit dem Wort Gottes wiedergegeben. Ich glaube kaum das sie aus Lust und Laune ohne eine Anforderung dazu kamen ihrem Schöpfer etwas zu opfern.

Warum hast du dann von einem "Gesetz Adams" gesprochen? Und wenn uns andere Propheten ihre Taten und Werke in Gottes Wort mitgeteilt haben, müsste dieses Gesetz Adams ja zu finden sein...





Gott hat seinen Religion vollendet. Die Gemeinden behaupten alle sie stünden mit Gott in Verbindung da sie alle seine Wörter empfangen haben und einen Bund mit Gott vorweisen. Gottes Geist der Wahrheit hat meiner Meinung nach die höchste Priorität da die Lästerung ihm gegenüber weder auf Erden noch im Himmel vergeben wird. Wer nicht in Wahrheit ist, sollte sich mal fragen ob er von allen guten Geistern verlassen ist ?

Die Geisteswesen sollte man also gut trennen können, ein Engel ist nicht gleich ein herabgefallener Engel. Ein Dämon mag keine Vollmacht über andere haben und sein List kann schwach sein und doch kann er andere Dämonisieren.

Es gibt auf der Erde keinen Baum dessen Früchte verboten sind doch es gibt genug Gesetze was Opferungen betrifft.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.400

03.12.2016 06:49
#31 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Gott hat seinen Religion vollendet. Die Gemeinden behaupten alle sie stünden mit Gott in Verbindung da sie alle seine Wörter empfangen haben und einen Bund mit Gott vorweisen. Gottes Geist der Wahrheit hat meiner Meinung nach die höchste Priorität da die Lästerung ihm gegenüber weder auf Erden noch im Himmel vergeben wird. Wer nicht in Wahrheit ist, sollte sich mal fragen ob er von allen guten Geistern verlassen ist ?

Die Geisteswesen sollte man also gut trennen können, ein Engel ist nicht gleich ein herabgefallener Engel. Ein Dämon mag keine Vollmacht über andere haben und sein List kann schwach sein und doch kann er andere Dämonisieren.

Es gibt auf der Erde keinen Baum dessen Früchte verboten sind doch es gibt genug Gesetze was Opferungen betrifft.



1. Wer ist denn jetzt der Eine, der tatsächlich mit Gott in verbindung steht, und wodurch unterscheidet er sich von denen, die falsche Prohetie betrieben, obwohl sie auserwählt aber nicht berufen waren?

2. Von welcher Schlacht du sprichst, welche Michael gegen den Teufel verliert. (Kann Michael vom Teufel dämonisiert werden?)

3. Warum hast du von einem "Gesetz Adams" gesprochen? Und wenn uns andere Propheten ihre Taten und Werke in Gottes Wort mitgeteilt haben, müsste dieses Gesetz Adams ja zu finden sein...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 369

04.12.2016 03:55
#32 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #31

Zitat von DieGeheimnisse
Gott hat seinen Religion vollendet. Die Gemeinden behaupten alle sie stünden mit Gott in Verbindung da sie alle seine Wörter empfangen haben und einen Bund mit Gott vorweisen. Gottes Geist der Wahrheit hat meiner Meinung nach die höchste Priorität da die Lästerung ihm gegenüber weder auf Erden noch im Himmel vergeben wird. Wer nicht in Wahrheit ist, sollte sich mal fragen ob er von allen guten Geistern verlassen ist ?

Die Geisteswesen sollte man also gut trennen können, ein Engel ist nicht gleich ein herabgefallener Engel. Ein Dämon mag keine Vollmacht über andere haben und sein List kann schwach sein und doch kann er andere Dämonisieren.

Es gibt auf der Erde keinen Baum dessen Früchte verboten sind doch es gibt genug Gesetze was Opferungen betrifft.


1. Wer ist denn jetzt der Eine, der tatsächlich mit Gott in verbindung steht, und wodurch unterscheidet er sich von denen, die falsche Prohetie betrieben, obwohl sie auserwählt aber nicht berufen waren?

2. Von welcher Schlacht du sprichst, welche Michael gegen den Teufel verliert. (Kann Michael vom Teufel dämonisiert werden?)

3. Warum hast du von einem "Gesetz Adams" gesprochen? Und wenn uns andere Propheten ihre Taten und Werke in Gottes Wort mitgeteilt haben, müsste dieses Gesetz Adams ja zu finden sein...



1. Sagen sie mal, täusche ich mich darin oder wollen sie von mir wirklich wissen bei wem der Geist von Propheten mitwirkt, allein Gott weißt wer von all der Auserwählten, berufen sein wird. Doch gesunder Menschenverstand würde behaupten alle, die seinen Heiligen Geist nicht betrübt und gelästert haben ebenso auch alle die den Namen Gottes nicht mißtbraucht haben und ihm keine weiteren Götter beigesellt haben alle niemand anderem dienten als Gott allein. Bitte etwas mehr Respekt und Achtung wenn es um die Geheimnisse Gottes geht.

2. Sowohl von Teufel als auch von seiner inneren Schweinehund oder denken sie etwa, sie würden nicht geprüft werden und würden nicht sterben.

3. Im Grunde genommen hast du auch Recht, wenn die Kinder Adams mit treue die Gesetze Gottes praktiziert und diese von Generationen zur Generation an ihre Kinder überliefert hätten ohne dabei diese mit Menschengeboten zu ergänzen oder davon etwas wegzutun, dann wüssten wir in unserer Zeit auch Bescheid wie Abel und Kain unserem Herrn der Einzig ist ihre Opfergaben überbrachten denn diese Information hätte uns dann erreichen können. Stattdessen müssen wir uns mit dem begnügen, welches uns mit dem Wort Gottes mehrere Jahrtausende danach herabgesandt worden ist und das ist auch Gut so.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.400

04.12.2016 09:15
#33 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
1. Sagen sie mal, täusche ich mich darin oder wollen sie von mir wirklich wissen bei wem der Geist von Propheten mitwirkt, allein Gott weißt wer von all der Auserwählten, berufen sein wird. Doch gesunder Menschenverstand würde behaupten alle, die seinen Heiligen Geist nicht betrübt und gelästert haben ebenso auch alle die den Namen Gottes nicht mißtbraucht haben und ihm keine weiteren Götter beigesellt haben alle niemand anderem dienten als Gott allein. Bitte etwas mehr Respekt und Achtung wenn es um die Geheimnisse Gottes geht.

Ich habe doch lediglich eine Frage gestellt, die sich auf deine Aussagen bezog. Du hast von "dem Einen" gesprochen, der tatsächlich mit Gott in Verbindung steht. Die Frage ist übrigens immer noch nicht beantwortet.


1. Wer ist denn jetzt der Eine, der tatsächlich mit Gott in verbindung steht, und wodurch unterscheidet er sich von denen, die falsche Prohetie betrieben, obwohl sie auserwählt aber nicht berufen waren?

Zitat von DieGeheimnisse
2. Sowohl von Teufel als auch von seiner inneren Schweinehund oder denken sie etwa, sie würden nicht geprüft werden und würden nicht sterben.

Auch das ist nicht die Antwort auf meine Frage:

2. Von welcher Schlacht du sprichst, welche Michael gegen den Teufel verliert. (Kann Michael vom Teufel dämonisiert werden?)

Zitat von DieGeheimnisse
3. Im Grunde genommen hast du auch Recht, wenn die Kinder Adams mit treue die Gesetze Gottes praktiziert und diese von Generationen zur Generation an ihre Kinder überliefert hätten ohne dabei diese mit Menschengeboten zu ergänzen oder davon etwas wegzutun, dann wüssten wir in unserer Zeit auch Bescheid wie Abel und Kain unserem Herrn der Einzig ist ihre Opfergaben überbrachten denn diese Information hätte uns dann erreichen können. Stattdessen müssen wir uns mit dem begnügen, welches uns mit dem Wort Gottes mehrere Jahrtausende danach herabgesandt worden ist und das ist auch Gut so.



3. Warum hast du von einem "Gesetz Adams" gesprochen? Und wenn uns andere Propheten ihre Taten und Werke in Gottes Wort mitgeteilt haben, müsste dieses Gesetz Adams ja zu finden sein...

Du hast noch ein paar Versuche...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.795

05.12.2016 07:06
#34 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Immer wieder erheiternd, wenn Glaubensfanatiker sich über die korrekte Auslegung des Märchenbuchs streiten

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 369

05.12.2016 07:24
#35 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #33

Zitat von DieGeheimnisse
1. Sagen sie mal, täusche ich mich darin oder wollen sie von mir wirklich wissen bei wem der Geist von Propheten mitwirkt, allein Gott weißt wer von all der Auserwählten, berufen sein wird. Doch gesunder Menschenverstand würde behaupten alle, die seinen Heiligen Geist nicht betrübt und gelästert haben ebenso auch alle die den Namen Gottes nicht mißtbraucht haben und ihm keine weiteren Götter beigesellt haben alle niemand anderem dienten als Gott allein. Bitte etwas mehr Respekt und Achtung wenn es um die Geheimnisse Gottes geht.
Ich habe doch lediglich eine Frage gestellt, die sich auf deine Aussagen bezog. Du hast von "dem Einen" gesprochen, der tatsächlich mit Gott in Verbindung steht. Die Frage ist übrigens immer noch nicht beantwortet.


1. Wer ist denn jetzt der Eine, der tatsächlich mit Gott in verbindung steht, und wodurch unterscheidet er sich von denen, die falsche Prohetie betrieben, obwohl sie auserwählt aber nicht berufen waren?

Zitat von DieGeheimnisse
2. Sowohl von Teufel als auch von seiner inneren Schweinehund oder denken sie etwa, sie würden nicht geprüft werden und würden nicht sterben.

Auch das ist nicht die Antwort auf meine Frage:

2. Von welcher Schlacht du sprichst, welche Michael gegen den Teufel verliert. (Kann Michael vom Teufel dämonisiert werden?)

Zitat von DieGeheimnisse
3. Im Grunde genommen hast du auch Recht, wenn die Kinder Adams mit treue die Gesetze Gottes praktiziert und diese von Generationen zur Generation an ihre Kinder überliefert hätten ohne dabei diese mit Menschengeboten zu ergänzen oder davon etwas wegzutun, dann wüssten wir in unserer Zeit auch Bescheid wie Abel und Kain unserem Herrn der Einzig ist ihre Opfergaben überbrachten denn diese Information hätte uns dann erreichen können. Stattdessen müssen wir uns mit dem begnügen, welches uns mit dem Wort Gottes mehrere Jahrtausende danach herabgesandt worden ist und das ist auch Gut so.



3. Warum hast du von einem "Gesetz Adams" gesprochen? Und wenn uns andere Propheten ihre Taten und Werke in Gottes Wort mitgeteilt haben, müsste dieses Gesetz Adams ja zu finden sein...

Du hast noch ein paar Versuche...




Sagen sie mal, reden wir aneinander vorbei oder kommt mir das nur so vor, wonach trachten die Gläubigen Menschen, die einen haben auf die Aussagen ihrer Gemeinden Stifter abgesehen, die anderen orientieren sich nach dem Wort Gottes nach andere wiederum nehmen die Aussagen der Engel und dem der Geist Gottes zur Kenntnis. Da Gott diese Botschaften mit seiner Boten an uns mit verschiedenen seiner Diener überliefern ließ haben sich die Einen ständig wechseln müssen aber da allein ein Einziger als der Weg, die Wahrheit und das Leben aber auch als der Erste und der Letzte gilt, war er immer mit von der Partie und wenn er so manche nicht möchte dann möchte er sie eben nicht und das mit Sicherheit nicht ohne Grund also wird es an der Zeit das diese sich mit dem Leben verabschieden und dies geschieht mit ihrer Lügen und ihrem Weg.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.400

06.12.2016 06:58
#36 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Sagen sie mal, reden wir aneinander vorbei oder kommt mir das nur so vor,

Ich habe lediglich drei Fragen gestellt, die ich bisher immer noch nicht von dir beantwortet bekommen habe.

Zitat von DieGeheimnisse
Da Gott diese Botschaften mit seiner Boten an uns mit verschiedenen seiner Diener überliefern ließ haben sich die Einen ständig wechseln müssen aber da allein ein Einziger als der Weg,

Dann muss doch das "Gesetz Adams" in diesen Überlieferungen nachzuweisen sein


1. Wer ist denn jetzt der Eine, der tatsächlich mit Gott in verbindung steht, und wodurch unterscheidet er sich von denen, die falsche Prohetie betrieben, obwohl sie auserwählt aber nicht berufen waren?

2. Von welcher Schlacht du sprichst, welche Michael gegen den Teufel verliert. (Kann Michael vom Teufel dämonisiert werden?)


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 369

10.12.2016 18:56
#37 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #36

Zitat von DieGeheimnisse
Sagen sie mal, reden wir aneinander vorbei oder kommt mir das nur so vor,
Ich habe lediglich drei Fragen gestellt, die ich bisher immer noch nicht von dir beantwortet bekommen habe.

Zitat von DieGeheimnisse
Da Gott diese Botschaften mit seiner Boten an uns mit verschiedenen seiner Diener überliefern ließ haben sich die Einen ständig wechseln müssen aber da allein ein Einziger als der Weg,

Dann muss doch das "Gesetz Adams" in diesen Überlieferungen nachzuweisen sein


1. Wer ist denn jetzt der Eine, der tatsächlich mit Gott in verbindung steht, und wodurch unterscheidet er sich von denen, die falsche Prohetie betrieben, obwohl sie auserwählt aber nicht berufen waren?

2. Von welcher Schlacht du sprichst, welche Michael gegen den Teufel verliert. (Kann Michael vom Teufel dämonisiert werden?)




Es war einmal ein Himmelreich, bewohnt von Geister, Engel und Dschiin und Gott sprach Lass uns Menschen machen, lass uns sie im Abbild Gottes machen und so geschah es.

Also ist der Eine gleichzeitig auch der Erste unmöglich ein Mensch, da es aber gleich mehrere Geisteswesen oder aber Feuerwesen gibt jedoch ein Einziger als der Weg, die Wahrheit und das Leben, der Erste und der Letzte gegolten wird und werden kann, ist die Verbindung zur Gott einzig und allein der wirksame Kraft Gottes. Also können alle, die ihn betrübt haben durch eine andere Kraft betrieben worden sein somit auch als Prophet Gottes falsche Aussagen betätigt haben, welches nie und nimmer zur wahren Geschehnissen bzw. Begebenheiten wird.

2. So wie ich das Sehe, war Luzifer ebenso ein Engel Gottes. Wenn ein Engel Gottes zur einer Dämon wird und wir davon ausgehen dass es noch weitere Dämonen gibt dann sind die Engelwesen mit Sicherheit nicht ohne also ebenso im Gefahr bzw. Irregeleitet und was bei den Engel als Dämon wiedergegeben wird weil sie von dem abweichen was Gottes Wille ist, kann bei den Menschen allein Zombies lauten, ob sie nun ein Propheten waren oder Papst bzw. Imam ist völlig egal. Also ja, auch ein Engel kann sobald er nicht mehr Treu zur seinem Gott ist zur einer Dämon werden.

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

10.12.2016 21:29
#38 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse im Beitrag #37
Zitat von SnookerRI im Beitrag #36
1. Wer ist denn jetzt der Eine, der tatsächlich mit Gott in verbindung steht, und wodurch unterscheidet er sich von denen, die falsche Prohetie betrieben, obwohl sie auserwählt aber nicht berufen waren?
Es war einmal ein Himmelreich, bewohnt von Geister, Engel und Dschiin und Gott sprach Lass uns Menschen machen, lass uns sie im Abbild Gottes machen und so geschah es.
Also ist der Eine gleichzeitig auch der Erste unmöglich ein Mensch, da es aber gleich mehrere Geisteswesen oder aber Feuerwesen gibt jedoch ein Einziger als der Weg, die Wahrheit und das Leben, der Erste und der Letzte gegolten wird und werden kann, ist die Verbindung zur Gott einzig und allein der wirksame Kraft Gottes.

@SnookerRI Meinen Recherchen zufolge, ist "der EINE" aus dem altägyptischen "kopiert" und abgewandelt wurden und wurde dort ATUM genannt...denn...aller Anfang hat Ursprung!

@DieGeheimnisse wie stellst DU eine Verbindung zu "deinem" Gott her?

Zitat von DieGeheimnisse im Beitrag #37
Also können alle, die ihn betrübt haben durch eine andere Kraft betrieben worden sein somit auch als Prophet Gottes falsche Aussagen betätigt haben, welches nie und nimmer zur wahren Geschehnissen bzw. Begebenheiten wird.


Du kannst "GOTT" nicht betrüben, ja nicht mal verärgern. Wenn Du mit dir im Reinen bist, braucht es noch nichteinmal eine Religion! Falsche Aussagen sind, gerade in der heutigen Zeit, kaum noch von "wahren" zu unterscheiden. Wahr ist immer nur das, was du als Richtig erdenkst und anerkennst.
Nur du...andere werden von deiner Richtigkeit im Verhalten zu deiner Wahrheit nur verwirrt. Dafür sind einfach die kulturellen Unterschiede zu groß.

Hier aber den Versuch zu starten eine "fremde" Kultur "einzubürgern" wird scheiter (missionieren)...so wie es schon immer war.

Deine Texte sind teilweise schlecht ins Deutsche übersetzt und dadurch werden sie unverständlich, was eine "Sinndeutung" herbeiruft, die zur Auslegungssache wird.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.400

11.12.2016 09:21
#39 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Also ist der Eine gleichzeitig auch der Erste unmöglich ein Mensch, da es aber gleich mehrere Geisteswesen oder aber Feuerwesen gibt jedoch ein Einziger als der Weg, die Wahrheit und das Leben, der Erste und der Letzte gegolten wird und werden kann, ist die Verbindung zur Gott einzig und allein der wirksame Kraft Gottes.

Dass ein einzelner als der Weg, die Wahrheit und das Leben bezeichnet wird, heißt aber doch nicht dass alle anderen treuen Geistwesen nicht mit Gott durch die wirksame Kraft Gottes in Verbindung stehen.

Zitat von DieGeheimnisse
2. So wie ich das Sehe, war Luzifer ebenso ein Engel Gottes. Wenn ein Engel Gottes zur einer Dämon wird und wir davon ausgehen dass es noch weitere Dämonen gibt dann sind die Engelwesen mit Sicherheit nicht ohne also ebenso im Gefahr

Das ist zwar richtig, beantwortet aber nicht meine Frage, nach der Schlacht bei der Mikael alles bis auf die Krone an den Teufel verlor.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.400

11.12.2016 09:23
#40 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SOL demiurg
Meinen Recherchen zufolge, ist "der EINE" aus dem altägyptischen "kopiert" und abgewandelt wurden und wurde dort ATUM genannt...denn...aller Anfang hat Ursprung!

Das kann schon sein; mir ging es jetzt aber eher darum, welche Identität der "Eine" gemäß der Überzeugung von "dieGeheimnisse" hat.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

11.12.2016 10:21
#41 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #40

Zitat von SOL demiurg
Meinen Recherchen zufolge, ist "der EINE" aus dem altägyptischen "kopiert" und abgewandelt wurden und wurde dort ATUM genannt...denn...aller Anfang hat Ursprung!
Das kann schon sein; mir ging es jetzt aber eher darum, welche Identität der "Eine" gemäß der Überzeugung von "dieGeheimnisse" hat.

Oh, ich weiß. Abrahamitische Gottesvorstellungen haben "den selben (Ur)Grund"...worunter ja auch die Vorstellungen der Zeugen zählt.

"Das Alte" ist nun mal in "allem" Neuen vorhanden(Kern) wird nur in den jeweiligen kulturellen Gesellschaftsformen anders interpretiert.

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 369

11.12.2016 13:17
#42 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #39

Zitat von DieGeheimnisse
Also ist der Eine gleichzeitig auch der Erste unmöglich ein Mensch, da es aber gleich mehrere Geisteswesen oder aber Feuerwesen gibt jedoch ein Einziger als der Weg, die Wahrheit und das Leben, der Erste und der Letzte gegolten wird und werden kann, ist die Verbindung zur Gott einzig und allein der wirksame Kraft Gottes.
Dass ein einzelner als der Weg, die Wahrheit und das Leben bezeichnet wird, heißt aber doch nicht dass alle anderen treuen Geistwesen nicht mit Gott durch die wirksame Kraft Gottes in Verbindung stehen.

Zitat von DieGeheimnisse
2. So wie ich das Sehe, war Luzifer ebenso ein Engel Gottes. Wenn ein Engel Gottes zur einer Dämon wird und wir davon ausgehen dass es noch weitere Dämonen gibt dann sind die Engelwesen mit Sicherheit nicht ohne also ebenso im Gefahr

Das ist zwar richtig, beantwortet aber nicht meine Frage, nach der Schlacht bei der Mikael alles bis auf die Krone an den Teufel verlor.




Sie mögen alle mit ihrem Schöpfer im Verbindung stehen, sie mögen auch noch Kräftiger und Mächtiger sein als der Lamm Gottes und doch sind die es nicht Würdig diese Macht und Kraft zu besitzen oder beizubehalten denn nach wie vor wird der Lamm Gottes für Würdig gehalten die Macht und das Kraft zu besitzen und auch zu erhalten darüber hinaus heißt es mit dem Spruch Gottes, nicht mit Macht oder mit Kraft sondern allein mit meiner Heiligen Geist. Also nicht mit Gabriel, nicht mit Mikael und schon gar nicht mit Luzifer oder einem seiner Menschenkinder sondern mit dem Geist Gottes der Wahrheit.

Es geht ja nicht um die Krone des Mikael falls überhaupt einen hat oder besitzt oder um eine Schlacht wie es im Armageddon erwartet wird sondern darum wer auf wessen Fußstapfen wandelt. Ich nehme an, die Engel werden nicht ohne Grund oder zur Unrecht am Abgrund festgehalten bzw. gefoltert, wie es in der Bibel geschrieben steht.

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.795

11.12.2016 15:57
#43 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #26
@DieGeheimnisse das war ein satirischer Fangfragenbrief!


Diese Gesetze stehen exakt so in der Bibel. Was daran Satire oder Fangfrage sein soll, solltest Du bitte mal erklären. Beachte bitte dabei, dass DieGeheimnisse alle Gesetze der Bibel als Gesetze Gottes ansieht, die es auch heute noch zu befolgen gilt.

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

11.12.2016 17:07
#44 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von Blackysmart im Beitrag #43
Zitat von SOL demiurg im Beitrag #26
@DieGeheimnisse das war ein satirischer Fangfragenbrief!


Diese Gesetze stehen exakt so in der Bibel. Was daran Satire oder Fangfrage sein soll, solltest Du bitte mal erklären. Beachte bitte dabei, dass DieGeheimnisse alle Gesetze der Bibel als Gesetze Gottes ansieht, die es auch heute noch zu befolgen gilt.


So etwas fragst du?

Die Person die den Brief schrieb, tat dies nicht aus dem Grund des "Wissen wollens" sondern aus dem Grund der Satire...der Schreiber erwartet dabei keine "korrekte Antwort" auf seine Fragen.
Wenn die Frau geantwortet hätte (hat sie?) und die Antworten in ihrem Sinne beantwortet, würde der Schreiber entweder mit einem "satirischen Fangfragenbrief" antworten oder die Antworten der Frau ins Verächtliche ziehen.

Schon allein die Tatsache, das der Schreiber einen "solchen" Brief verfasst zeigt doch, das er es "nicht ernst" meint oder meinen kann!

Und diese Aussage bezieht sich auch auf den Schreiber der "heiligen Schriften"...welche doch mehr zum nachdenken dienen sollten als weniger der Beanspruchung, das es sich dabei um "Wahrheiten" handle...die über alles stehen.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.400

12.12.2016 06:00
#45 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von Die Geheimnisse
Es geht ja nicht um die Krone des Mikael falls überhaupt einen hat oder besitzt oder um eine Schlacht wie es im Armageddon erwartet wird sondern darum wer auf wessen Fußstapfen wandelt.

Darum geht es nicht? Das hörte sich am 30.11. 2016 aber noch anders an:


Zitat von Die Geheimnisse
Doch bis auf seine Krone scheint er alles an die Teufelssöhne verloren zu haben. So wie es auch geschrieben steht.



Zitat von Die Geheimnisse
Sie mögen alle mit ihrem Schöpfer im Verbindung stehen, sie mögen auch noch Kräftiger und Mächtiger sein als der Lamm Gottes und doch sind die es nicht Würdig diese Macht und Kraft zu besitzen oder beizubehalten

Wo steht es beschrieben, dass Engel, die dieser Kraft nicht würdig sind trotzdem mit ihrem Schöpfer in Verbindung stehen und dabei auch noch stärker und kräftiger sein können, als das Lamm Gottes? Welcher Spruch Gottes beinhaltet eine solche Lehre?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.795

12.12.2016 12:30
#46 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #44
Die Person die den Brief schrieb, tat dies nicht aus dem Grund des "Wissen wollens" sondern aus dem Grund der Satire...der Schreiber erwartet dabei keine "korrekte Antwort" auf seine Fragen.


Woher glaubst Du, das so genau zu wissen?

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #44
Wenn die Frau geantwortet hätte (hat sie?) und die Antworten in ihrem Sinne beantwortet, würde der Schreiber entweder mit einem "satirischen Fangfragenbrief" antworten oder die Antworten der Frau ins Verächtliche ziehen.


Du unterstellst dem Autor also böse Absichten, obwohl Du keinen blassen Schimmer von seinen Absichten haben kannst. Warum kann er nicht einer der nicht seltenen, streng bibelgläubigen Christen sein, die die Bibel eins zu eins als das wahre Wort Gottes ansehen?

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #44
Schon allein die Tatsache, das der Schreiber einen "solchen" Brief verfasst zeigt doch, das er es "nicht ernst" meint oder meinen kann!.


Sind also Gläubige, die die Bibel als das unverfälschte Wort Gottes ansehen, allesamt nicht ernst zu nehmen?

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #44
Und diese Aussage bezieht sich auch auf den Schreiber der "heiligen Schriften"...welche doch mehr zum nachdenken dienen sollten als weniger der Beanspruchung, das es sich dabei um "Wahrheiten" handle...die über alles stehen.


Wenn Du nicht ein eiserner Verfechter einer Schöpfergotttheorie wärst, könnte ich Dir 100%ig zustimmen. So jedoch weiß ich, dass Du nur Deine eigene Wahrheit über alles stellst und kann Deine Aussage entsprechend einordnen.

Reklov Offline




Beiträge: 2.642

12.12.2016 13:36
#47 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat
Mit der Erschaffung von Pflanzen und Tieren ist ER ja einigermaßen klar gekommen, aber Menschen hätte er nie machen dürfen, diese Aufgabe
war eindeutig zu schwer für IHN.

Reisender,

... man sollte nicht übersehen, dass es Unzählige gibt, welche mit dem "Geschenk des Lebens" klaglos und bestens (trotz Heimsuchungen) zurecht kommen! Leider werden diese Unbekannten in keinem Geschichtsbuch, in keiner Zeitung erwähnt.
Die "Aufgabe", das Leben zu meistern, liegt also bei uns und nicht beim so gedachten "Schöpfer". Es ist ähnlich, wie in der Schule: Nicht die Aufgaben sind zu schwer, sondern es liegt am desinteressierten und faulen Schüler!
Deine Kritik an der Schöpfung ist also gewagt und kühn, zumal Du nicht einmal in der Lage bist, etwas Ähnliches, wie z.B. einen Kirschbaum zu "erschaffen"!

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 2.642

12.12.2016 13:42
#48 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat
Immer wieder erheiternd, wenn Glaubensfanatiker sich über die korrekte Auslegung des Märchenbuchs streiten

Blackysmart,

ein Streit, wenn er denn fair geführt wird (= Gesprächskultur!), kann aber auch einer bewussteren Klarheit und dem bemühten Vorankommen bei Wahrheitsgehalten dienen. Kein Grund also, sich zu erheitern - eher schon, aktiv die besseren Argumente auf den Tisch zu bringen!

Gruß von Reklov

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

12.12.2016 15:15
#49 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von Blackysmart im Beitrag #46
Zitat von SOL demiurg im Beitrag #44
Die Person die den Brief schrieb, tat dies nicht aus dem Grund des "Wissen wollens" sondern aus dem Grund der Satire...der Schreiber erwartet dabei keine "korrekte Antwort" auf seine Fragen.
Woher glaubst Du, das so genau zu wissen?
Es ist die "Art" der Schrift, die den Leser "leuchten" lässt.

Zitat von Blackysmart im Beitrag #46
Zitat von SOL demiurg im Beitrag #44
Wenn die Frau geantwortet hätte (hat sie?) und die Antworten in ihrem Sinne beantwortet, würde der Schreiber entweder mit einem "satirischen Fangfragenbrief" antworten oder die Antworten der Frau ins Verächtliche ziehen.
Du unterstellst dem Autor also böse Absichten, obwohl Du keinen blassen Schimmer von seinen Absichten haben kannst. Warum kann er nicht einer der nicht seltenen, streng bibelgläubigen Christen sein, die die Bibel eins zu eins als das wahre Wort Gottes ansehen?
Lies dir den Brief mehrmals durch, lass dich auf ihn ein und frage dich dann ob ein "vernunftbegabter Mensch" solch einen Text verfassen würde.

Zitat von Blackysmart im Beitrag #46
Zitat von SOL demiurg im Beitrag #44
Schon allein die Tatsache, das der Schreiber einen "solchen" Brief verfasst zeigt doch, das er es "nicht ernst" meint oder meinen kann!.
Sind also Gläubige, die die Bibel als das unverfälschte Wort Gottes ansehen, allesamt nicht ernst zu nehmen?
Eine interessante Frage.
Wie ernst kann man einen Menschen nehmen, der sich fragt ob eine Steinigung schlechter sei als ein Verbrennen?

Zitat von Blackysmart im Beitrag #46
Zitat von SOL demiurg im Beitrag #44
Und diese Aussage bezieht sich auch auf den Schreiber der "heiligen Schriften"...welche doch mehr zum nachdenken dienen sollten als weniger der Beanspruchung, das es sich dabei um "Wahrheiten" handle...die über alles stehen.
Wenn Du nicht ein eiserner Verfechter einer Schöpfergotttheorie wärst, könnte ich Dir 100%ig zustimmen. So jedoch weiß ich, dass Du nur Deine eigene Wahrheit über alles stellst und kann Deine Aussage entsprechend einordnen.

Was hast du nun aber von deiner Einordnung?
Hast du dir ein (Götzen)Bild von mir erschaffen welches du verächtlich anschaust oder in handwerklicher Manier bearbeiten möchtest?

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.241

12.12.2016 15:16
#50 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #47

Zitat
Mit der Erschaffung von Pflanzen und Tieren ist ER ja einigermaßen klar gekommen, aber Menschen hätte er nie machen dürfen, diese Aufgabe
war eindeutig zu schwer für IHN.
Reisender,
... man sollte nicht übersehen, dass es Unzählige gibt, welche mit dem "Geschenk des Lebens" klaglos und bestens (trotz Heimsuchungen) zurecht kommen! Leider werden diese Unbekannten in keinem Geschichtsbuch, in keiner Zeitung erwähnt.



Hast du noch nie einen Belletristik- Roman gelesen.. oder eine Rosamunde Pilcher Film geschaut?

Selbsttäuschung macht das Leben in der Tat erträglicher. Aber Selbsttäuschung ist damit auch "Ignoranz" und Menschen die sich ständig selbst betrügen sind dann auch immer ziemlich intolerant gegenüber anderen Leuten, die mit der Härte des Lebens auf andere Art und Weise zurecht zu kommen versuchen.

-----
"Leidet ein Mensch an einer Wahnvorstellung, so nennt man es Geisteskrankheit. Leiden viele Menschen an der selben Wahnvorstellung, dann nennt man das Religionsgemeinschaft."

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor