Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 119 Antworten
und wurde 3.574 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Reklov Offline




Beiträge: 2.914

12.12.2016 16:38
#51 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat
Hast du noch nie einen Belletristik- Roman gelesen.. oder eine Rosamunde Pilcher Film geschaut?

Perquestavolta,

... Filme und Bücher beziehen ihren "Stoff" aus dem richtigen Leben - zeigen dementsprechend auch nicht nur "heile Welten".

Gruß von Reklov

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.532

12.12.2016 21:33
#52 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #51

Zitat
Hast du noch nie einen Belletristik- Roman gelesen.. oder eine Rosamunde Pilcher Film geschaut?
Perquestavolta,

... Filme und Bücher beziehen ihren "Stoff" aus dem richtigen Leben - zeigen dementsprechend auch nicht nur "heile Welten".





Das richtige Leben ist eben keine heile Welt, sondern ein grausamer und im Ernstfall sogar rücksichtsloser Wettbewerb, bei dem die einen mehr Glück als die anderen haben. Aber du hattest ja etwas anderes, gegenteiliges behauptet.

-----
Nur der eitle Narzisst ist sich sicher, dass wenn er mal etwas nicht versteht, könne nur ein Gott es geschaffen haben.

Reklov Offline




Beiträge: 2.914

13.12.2016 12:56
#53 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat
Das richtige Leben ist eben keine heile Welt, sondern ein grausamer und im Ernstfall sogar rücksichtsloser Wettbewerb, bei dem die einen mehr Glück als die anderen haben. Aber du hattest ja etwas anderes, gegenteiliges behauptet.

Perquestavolta,

... Was verstehst Du unter einem "richitigen Leben"? -

Bereits in meinem kleinen Familienkreis gab es Menschen, die ein ruhiges Leben - ohne rücksichtslosen Wettbewerb oder großes Unglück - durchleben durften.
Grausamkeit und Rücksichtslogigkeit sind kein uns aufgezwungenes Muss, sondern haben ihre Wurzeln meistens in verbrecherischen Entscheidungen innerhalb sog. wirtschaftlicher oder militärischer Führungseliten.
Allein die Kriegs- und Eroberungslust sog. Heerführer forderte im Lauf der Menschheitsgeschichte unzählige Leben und leitete damit auch weitere elende Folgen für die Hinterbliebenen ein.
Sieht man auf die Krankengeschichten der Einzelnen, so leiden zwar viele unverschuldet an unheilvoll vererbten Genen, aber es stehen ihnen auch große Zahlen derjenigen gegenüber, welche sich durch ein ungesundes Leben ihre Krankheiten geradezu heranzüchten.
Die Unglücklichen, welche bei einem Unfall oder einer Natur-Katatrophe ihr Leben lassen müssen, sind zu bedauern. Wenn ich aber höre, dass z.B. die meisten Verkehrsunfälle auf menschliches Versagen zurückzuführen sind, kann ich nur den Kopf schütteln, weiß ich doch selber, wie "geisteskrank" auf deutschen Autobahnen gerast wird.

Gruß von Reklov

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 376

13.12.2016 14:01
#54 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #45

Zitat von Die Geheimnisse
Es geht ja nicht um die Krone des Mikael falls überhaupt einen hat oder besitzt oder um eine Schlacht wie es im Armageddon erwartet wird sondern darum wer auf wessen Fußstapfen wandelt.
Darum geht es nicht? Das hörte sich am 30.11. 2016 aber noch anders an:


Zitat von Die Geheimnisse
Doch bis auf seine Krone scheint er alles an die Teufelssöhne verloren zu haben. So wie es auch geschrieben steht.



Zitat von Die Geheimnisse
Sie mögen alle mit ihrem Schöpfer im Verbindung stehen, sie mögen auch noch Kräftiger und Mächtiger sein als der Lamm Gottes und doch sind die es nicht Würdig diese Macht und Kraft zu besitzen oder beizubehalten

Wo steht es beschrieben, dass Engel, die dieser Kraft nicht würdig sind trotzdem mit ihrem Schöpfer in Verbindung stehen und dabei auch noch stärker und kräftiger sein können, als das Lamm Gottes? Welcher Spruch Gottes beinhaltet eine solche Lehre?




Jeder hört eben so, wie es ihm passt. Es ging um die Krone dessen, der als der Erste und der Letze gilt und dieser ist nach wie vor der Lamm Gottes und nicht einer der Engel Gottes.
In der Bibel lesen wir mit einer Ultimatum, wer Würdig sei die Kraft, Macht, Ehre, Würde, Reichtum etc. zu nehmen und das in Ewigkeit. Wenn andere dies alles nun noch gar nicht haben aber nehmen werden dann müssen von all jenen, die solches durch ihren Hochmut und Arroganz erlangt haben und besitzen, all das Entnommen werden. Denen wurde wie dem Teufel auch eine gewisse Zeit, ein Frist gegeben.

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 376

13.12.2016 14:10
#55 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #44
Zitat von Blackysmart im Beitrag #43
Zitat von SOL demiurg im Beitrag #26
@DieGeheimnisse das war ein satirischer Fangfragenbrief!


Diese Gesetze stehen exakt so in der Bibel. Was daran Satire oder Fangfrage sein soll, solltest Du bitte mal erklären. Beachte bitte dabei, dass DieGeheimnisse alle Gesetze der Bibel als Gesetze Gottes ansieht, die es auch heute noch zu befolgen gilt.


So etwas fragst du?

Die Person die den Brief schrieb, tat dies nicht aus dem Grund des "Wissen wollens" sondern aus dem Grund der Satire...der Schreiber erwartet dabei keine "korrekte Antwort" auf seine Fragen.
Wenn die Frau geantwortet hätte (hat sie?) und die Antworten in ihrem Sinne beantwortet, würde der Schreiber entweder mit einem "satirischen Fangfragenbrief" antworten oder die Antworten der Frau ins Verächtliche ziehen.

Schon allein die Tatsache, das der Schreiber einen "solchen" Brief verfasst zeigt doch, das er es "nicht ernst" meint oder meinen kann!

Und diese Aussage bezieht sich auch auf den Schreiber der "heiligen Schriften"...welche doch mehr zum nachdenken dienen sollten als weniger der Beanspruchung, das es sich dabei um "Wahrheiten" handle...die über alles stehen.


Da es bei der Glaube keinen Zwang gibt, wird niemand dazu gezwungen die Gesetze Gottes zu praktizieren. Nachdem was ich verstanden habe kann es zur keinem Heiligen Bund der Ehe zwischen einer Mann und eine Frau kommen wenn einer dieser bereits verheiratet war und sich scheiden ließ oder aber vor dieser Bund bereits mehrfach Beischlaf hatte. Aber hey, die Demokratie ermöglicht so einiges wenn auch nur begrenzt.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

15.12.2016 05:51
#56 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Jeder hört eben so, wie es ihm passt. Es ging um die Krone dessen, der als der Erste und der Letze gilt und dieser ist nach wie vor der Lamm Gottes und nicht einer der Engel Gottes.

Das Lamm muss allerdings einer der Engel Gottes sein, sonst könnte es ja nicht inmitten des Thrones stehen. (Off. 5:6) Wie könnte denn das Lamm Gottes in einer Schlacht alles, bis auf die Krone gegen den Teufel verlieren? Welche Schlacht ist da überhaupt gemeint?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 376

15.12.2016 19:36
#57 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #56

Zitat von DieGeheimnisse
Jeder hört eben so, wie es ihm passt. Es ging um die Krone dessen, der als der Erste und der Letze gilt und dieser ist nach wie vor der Lamm Gottes und nicht einer der Engel Gottes.
Das Lamm muss allerdings einer der Engel Gottes sein, sonst könnte es ja nicht inmitten des Thrones stehen. (Off. 5:6) Wie könnte denn das Lamm Gottes in einer Schlacht alles, bis auf die Krone gegen den Teufel verlieren? Welche Schlacht ist da überhaupt gemeint?



Ich denke, dass hat mit einer Schlacht nichts zu tun. Es geht vielmehr um die Gesetze Gottes bzw. um die Weisung der Richtschnur im Christentum. Es heißt, du sollst nicht danach trachten was dein nächster hat bzw. nicht stehlen. Doch bis auf seine Krone scheint der Herr aller Heerscharen auf der Erde alles an seine Widersacher verloren zu haben. Es geht dabei auch nicht allein um seinen Hab und Gut sondern auch um seinen Weisheit, um seine Sprache und Stimme um seine Schönheit und um seine Gesundheit etc. Dann ist da natürlich auch die Lehre eines Jesus Christus, wer von dir deinen Mantel nimmt dann gib ihm auch deinen Hemd. Also scheinen so einige nicht einverstanden zu sein mit ihrer Schicksal trotz ihrer angeblichen Glaube und Ergebenheit. Doch wer wird es ihm vergelten, etwa diejenigen die ihn bestohlen haben oder andere Geschöpfe mit ihrer Reichtum aus dieser Welt, die sich haben nichts zuschulden kommen lassen ?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

16.12.2016 05:42
#58 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Ich denke, dass hat mit einer Schlacht nichts zu tun.

Du hast aber von dieser Schlacht gesprochen...

Zitat von DieGeheimnisse
Doch bis auf seine Krone scheint der Herr aller Heerscharen auf der Erde alles an seine Widersacher verloren zu haben. Es geht dabei auch nicht allein um seinen Hab und Gut sondern auch um seinen Weisheit, um seine Sprache und Stimme um seine Schönheit und um seine Gesundheit etc.

Wo steht denn beschrieben, dass er das alles verlieren kann?

Zitat von DieGeheimnisse
Dann ist da natürlich auch die Lehre eines Jesus Christus, wer von dir deinen Mantel nimmt dann gib ihm auch deinen Hemd. Also scheinen so einige nicht einverstanden zu sein mit ihrer Schicksal trotz ihrer angeblichen Glaube und Ergebenheit. Doch wer wird es ihm vergelten, etwa diejenigen die ihn bestohlen haben oder andere Geschöpfe mit ihrer Reichtum aus dieser Welt, die sich haben nichts zuschulden kommen lassen ?

Wie soll denn diese Vergeltung aussehen? Wer hat wen bestohlen?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 376

16.12.2016 06:46
#59 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #58

Zitat von DieGeheimnisse
Ich denke, dass hat mit einer Schlacht nichts zu tun.
Du hast aber von dieser Schlacht gesprochen...

Zitat von DieGeheimnisse
Doch bis auf seine Krone scheint der Herr aller Heerscharen auf der Erde alles an seine Widersacher verloren zu haben. Es geht dabei auch nicht allein um seinen Hab und Gut sondern auch um seinen Weisheit, um seine Sprache und Stimme um seine Schönheit und um seine Gesundheit etc.

Wo steht denn beschrieben, dass er das alles verlieren kann?

Zitat von DieGeheimnisse
Dann ist da natürlich auch die Lehre eines Jesus Christus, wer von dir deinen Mantel nimmt dann gib ihm auch deinen Hemd. Also scheinen so einige nicht einverstanden zu sein mit ihrer Schicksal trotz ihrer angeblichen Glaube und Ergebenheit. Doch wer wird es ihm vergelten, etwa diejenigen die ihn bestohlen haben oder andere Geschöpfe mit ihrer Reichtum aus dieser Welt, die sich haben nichts zuschulden kommen lassen ?

Wie soll denn diese Vergeltung aussehen? Wer hat wen bestohlen?




Es steht ja auch geschrieben dass er bei der Schlacht am Armageddon seine Feinde vernichtend schlagen wird doch erst einmal müssen diese Heuchler Courage zeigen müssen um ihm entgegenzutreten, also müssen diese zur ihrem Mann stehen falls sie überhaupt welche sind und ihm gegenüberstehen. Ob sie nun unter der Leitung einer Frau aus Babylon stehen oder aber der Antichrist sie an seiner Leine hält spielt dabei weniger eine Rolle, nur Fakt ist, sie müssen ebenso Beziehungen und Connection haben denn irgendwie müssen sie auch finanziell unterstützt werden, ob mit 12 Staatsmännern oder mit falschen Propheten, wer weiß das schon so genau. Dabei ist auch zu berücksichtigen, dass sie niemals niemanden mobilisieren können wenn mit dem Ausruf gegen Gottes Lamm andere versuchen würden für sich zu gewinnen. Doch da die Menschen fast in allen Konfessionen bei den Mohammedanern dem Lamm Gottes als der Verräter Judas oder aber der Mörder Barabas anerkennen, werden sie in ihnen sicher ihren Verbündeten finden. Es heißt, er solle allein an seiner Krone festhalten, ich glaube es war in einem der Verse in der Alten Testament, es könnte aber auch in der Neuen Testament geschrieben stehen. Es heißt ja auch niemand hätte ihm seinen Leben nehmen können, es sei denn er gäbe sein Leben selber hin. Wenn er nun seinen Leben hingibt dann kann er wohl alles andere ebenso hingeben aber warum ausgerechnet seine Krone nicht und wer sind all seine Feinde, diese Fragen hätte ich gerne auch beantwortet. Wer hat wessen Leben oder Freiheit beraubt, wer hat um etwas gewürfelt, wer gilt als der König aller Könige auf Erden und warum steht nur der König von Israel geschrieben auf seinem Kreuz ?

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.532

16.12.2016 08:16
#60 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Wer sind die Heuchler @DieGeheimnisse, wenn nicht die, die nach ihren eigenen Wahnvorstellungen (Gottesbildern) "die Schriften" auslegen, um damit über die Welt zu richten? Religiöse Gefühle nützen nur dem Selbstzweck und der Eifersucht, @DieGeheimnisse. Es sind die selben Gefühle, die schon die Kreuzritter hatten, als sie über Zigtausende Einwohner Jersualems her fielen und im Nahmen Jesus Christus alles nieder metzelten. Es sind die selben Gefühle, die schon die Osmanen hatten, als sie auszogen, um die ganze Welt ihrem rach- und blutrünstigen Allah zu unterwerfen. Es sind die selben Gefühle, die die Kämpfer des Islamistischen Gottesstaates haben, wenn sie vor laufender Kamera anderen Menschen den Kopf vom Leib trennen, um in der ganzen Welt Angst und schrecken zu verbreiten.

Würde es den Gott der Schriften wirklich geben, dann müsste er sich seiner treuesten Anhänger wegen zu Tode schämen.

-----
Nur der eitle Narzisst ist sich sicher, dass wenn er mal etwas nicht versteht, könne nur ein Gott es geschaffen haben.

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.532

16.12.2016 08:36
#61 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...n-14576918.html

Du sollst nicht töten! Wer aber die Gefühle eines "Religioten" beleidigt, der muss vernichtete werden. Das Problem bei der ganzen Sache ist aber, dass sich Religioten in ihren Gefühlen schon gekränkt wissen, wenn die Welt ihren Gefühlen nicht zu Füßen kriecht.

-----
Nur der eitle Narzisst ist sich sicher, dass wenn er mal etwas nicht versteht, könne nur ein Gott es geschaffen haben.

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 376

16.12.2016 14:15
#62 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #60
Wer sind die Heuchler @DieGeheimnisse, wenn nicht die, die nach ihren eigenen Wahnvorstellungen (Gottesbildern) "die Schriften" auslegen, um damit über die Welt zu richten? Religiöse Gefühle nützen nur dem Selbstzweck und der Eifersucht, @DieGeheimnisse. Es sind die selben Gefühle, die schon die Kreuzritter hatten, als sie über Zigtausende Einwohner Jersualems her fielen und im Nahmen Jesus Christus alles nieder metzelten. Es sind die selben Gefühle, die schon die Osmanen hatten, als sie auszogen, um die ganze Welt ihrem rach- und blutrünstigen Allah zu unterwerfen. Es sind die selben Gefühle, die die Kämpfer des Islamistischen Gottesstaates haben, wenn sie vor laufender Kamera anderen Menschen den Kopf vom Leib trennen, um in der ganzen Welt Angst und schrecken zu verbreiten.

Würde es den Gott der Schriften wirklich geben, dann müsste er sich seiner treuesten Anhänger wegen zu Tode schämen.


Ich bin ganz nach deiner Meinung, diejenigen die nach ihren eigenen Wahnvorstellungen "die Schriften" auslegen wie zum Beispiel die verfluchten Kinder Israels, da sie anstatt das Segen den Fluch Gottes bevorzugt haben und somit unzählige male bestraft worden sind und weiterhin bestraft werden, können einfach nicht begreifen bzw. sich damit einverstanden erklären dass sie nicht mehr die Auserwählten sind, wie es mal eins war. Sie werden von ihrem Gott höchstpersönlich verflucht weil sie sich IHM und seiner Wörter nicht ergeben haben, sie wurden von ihren König und Prophet David verflucht, sie wurden auch von ihrem Messias verflucht und die Krönung ist noch sie gelten als die Mörder der Propheten, welches an sie gesandt worden war damit sie sich zurechtweisen. Doch nach wie vor halten sie fest an den Gesetzen ihrer Väter und Vorväter fest und möchten sich keinesfalls zurechtweisen da sie ja ihren Talmud haben, ich frage mich wie Moses und Aaron ohne Talmud klargekommen sind, schlimmer noch mittlerweile gehen sie sogar so weit um andere Gemeinden ebenso zu ruinieren, wie sie ihre eigene bereits ruiniert haben. Denn die anderen wandeln ganz nach ihrem Fußstapfen, haben dieselbe Vorgehensweise möglicherweise schämen sie sich so sehr um sich als Israeliten vorzustellen und verstecken sich hinter einer anderen Immunität bzw. Nationalität und gehen dabei soweit dass sie gleich ihren Basis was die Heiligen Bücher angeht ebenso wechseln. Ich glaube aber dennoch nicht das der Herr unser Gott, der Einzig ist einen Grund haben könnte sich zu schämen oder sich vor seiner Schöpfung fürchten könnte. Dies wäre dann ziemlich weit hergeholt. Die Geschöpfe sollten sich schämen oder aber fürchten, da sie sich wagen trotz all ihrer eigenen Gemeinden mit all ihrer für sie bestimmten Weg, Richtschnur und Weisungen versuchen ein einziger Gemeinschaft zu werden oder durch all ihre Erfindungen die Erde verseucht haben. Ich bin fest davon überzeugt dass die Menschen zur einer schlimmeren Widersacher geworden sind als der ehemalige Engel Luzifer, je einer war. Doch der Herr weißt es mit Sicherheit am Besten.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

17.12.2016 07:47
#63 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Es steht ja auch geschrieben dass er bei der Schlacht am Armageddon seine Feinde vernichtend schlagen wird doch erst einmal müssen diese Heuchler Courage zeigen müssen um ihm entgegenzutreten, also müssen diese zur ihrem Mann stehen falls sie überhaupt welche sind und ihm gegenüberstehen.

Och, da mache ich mir keine Sorgen, seine Feide werden schon gegen ihn aufstehen, sonst käme es ja nicht zu der Situation, die als "Armageddon" bezeichnet wird.

Zitat von DieGeheimnisse
Es heißt, er solle allein an seiner Krone festhalten, ich glaube es war in einem der Verse in der Alten Testament, es könnte aber auch in der Neuen Testament geschrieben stehen.

Bemühe dich bitte herauszufinden, wo genau das beschrieben steht. Dann schauen wir uns mal den Kontext zu dieser Aussage an.

Zitat von DieGeheimnisse
Wenn er nun seinen Leben hingibt dann kann er wohl alles andere ebenso hingeben aber warum ausgerechnet seine Krone nicht und wer sind all seine Feinde, diese Fragen hätte ich gerne auch beantwortet. Wer hat wessen Leben oder Freiheit beraubt, wer hat um etwas gewürfelt, wer gilt als der König aller Könige auf Erden und warum steht nur der König von Israel geschrieben auf seinem Kreuz ?

Eins nach dem anderen. Finde du erst mal heraus, von welcher Schlacht du sprichst und wo im AT oder NT das mit der Krone beschrieben steht.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 376

17.12.2016 12:43
#64 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #63

Zitat von DieGeheimnisse
Es steht ja auch geschrieben dass er bei der Schlacht am Armageddon seine Feinde vernichtend schlagen wird doch erst einmal müssen diese Heuchler Courage zeigen müssen um ihm entgegenzutreten, also müssen diese zur ihrem Mann stehen falls sie überhaupt welche sind und ihm gegenüberstehen.
Och, da mache ich mir keine Sorgen, seine Feide werden schon gegen ihn aufstehen, sonst käme es ja nicht zu der Situation, die als "Armageddon" bezeichnet wird.

Zitat von DieGeheimnisse
Es heißt, er solle allein an seiner Krone festhalten, ich glaube es war in einem der Verse in der Alten Testament, es könnte aber auch in der Neuen Testament geschrieben stehen.

Bemühe dich bitte herauszufinden, wo genau das beschrieben steht. Dann schauen wir uns mal den Kontext zu dieser Aussage an.

Zitat von DieGeheimnisse
Wenn er nun seinen Leben hingibt dann kann er wohl alles andere ebenso hingeben aber warum ausgerechnet seine Krone nicht und wer sind all seine Feinde, diese Fragen hätte ich gerne auch beantwortet. Wer hat wessen Leben oder Freiheit beraubt, wer hat um etwas gewürfelt, wer gilt als der König aller Könige auf Erden und warum steht nur der König von Israel geschrieben auf seinem Kreuz ?

Eins nach dem anderen. Finde du erst mal heraus, von welcher Schlacht du sprichst und wo im AT oder NT das mit der Krone beschrieben steht.




Doch wer sind seine Feinde, in der Bibel wird durch Jesus Christus die damalige Generation verantwortlich gemacht, der Herr unser Gott, der Einzig ist stellt mit dieser einen Generation gleich vier weitere Glieder dieser Generation als die Verantwortlichen dar, doch wer sind die Feinde von einem einzigen Lamm Gottes, etwa die herabgefallenen Engel oder doch die auserwählten Propheten die zur seiner Reich nicht berufen werden aber die Jünger Jesus Christus kommen ebenso in Frage.

Leider habe ich mir die Stelle nicht notiert und doch bin ich mir dessen sicher dass ich sie in einem der Heiligen Schriften gelesen habe möglicherweise handelte es sich dabei auch um das Wort Gottes und nicht um eines der Propheten oder aber einer anderen die seinen Heiligen Geist empfangen hatten.


Wir schreiben hier von Büchern, die von Hunderten von Seiten haben. Selbst wenn ich nichts anderes zu tun hätte und mich allein damit befassen würde, könnte es Monate wenn nicht Jahre andauern bis ich auf diese eine Stelle im Buch aufmerksam werde. Fakt ist, er hat Feinde gewonnen und seine Feinde sind auch die Feinde Gottes und diese bestehen unter anderem sowohl aus Reichen als auch aus Armen. Die Heiligen Schriften bezeugen und bestätigen dies in der Offenbarung mit einer Ultimatum.

Ich glaube kaum dass einer allein deshalb als sein Feind gilt weil er nicht geglaubt hatte oder nicht gläubig ist, da muss schon weitaus mehr dahinter stecken.

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.532

17.12.2016 18:10
#65 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse im Beitrag #62
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #60
Wer sind die Heuchler @DieGeheimnisse, wenn nicht die, die nach ihren eigenen Wahnvorstellungen (Gottesbildern) "die Schriften" auslegen, um damit über die Welt zu richten? Religiöse Gefühle nützen nur dem Selbstzweck und der Eifersucht, @DieGeheimnisse. Es sind die selben Gefühle, die schon die Kreuzritter hatten, als sie über Zigtausende Einwohner Jersualems her fielen und im Nahmen Jesus Christus alles nieder metzelten. Es sind die selben Gefühle, die schon die Osmanen hatten, als sie auszogen, um die ganze Welt ihrem rach- und blutrünstigen Allah zu unterwerfen. Es sind die selben Gefühle, die die Kämpfer des Islamistischen Gottesstaates haben, wenn sie vor laufender Kamera anderen Menschen den Kopf vom Leib trennen, um in der ganzen Welt Angst und schrecken zu verbreiten.

Würde es den Gott der Schriften wirklich geben, dann müsste er sich seiner treuesten Anhänger wegen zu Tode schämen.


Ich bin ganz nach deiner Meinung, diejenigen die nach ihren eigenen Wahnvorstellungen "die Schriften" auslegen wie zum Beispiel die verfluchten Kinder Israels, da sie anstatt das Segen den Fluch Gottes bevorzugt haben und somit unzählige male bestraft worden sind und weiterhin bestraft werden, können einfach nicht begreifen bzw. sich damit einverstanden erklären dass sie nicht mehr die Auserwählten sind,


Steht nicht in der Bibel: "wen Gott liebt den züchtigt er"?

Und Gott ist doch allwissend? Oder? Wie konnte sich ein allwissender Gott mit seinem auserwählten Volk so irren? Oder wusste er schon zu Abrahams Zeiten, dass sein "auserwähltes Volk Israel" dieser Auserwählung nicht gerecht werden wird? Wenn nicht, dann ist Gott auch nicht allwissend und alle seine Propheten reden nur Unsinn.

-----
Nur der eitle Narzisst ist sich sicher, dass wenn er mal etwas nicht versteht, könne nur ein Gott es geschaffen haben.

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 376

18.12.2016 02:55
#66 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #65
Zitat von DieGeheimnisse im Beitrag #62
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #60
Wer sind die Heuchler @DieGeheimnisse, wenn nicht die, die nach ihren eigenen Wahnvorstellungen (Gottesbildern) "die Schriften" auslegen, um damit über die Welt zu richten? Religiöse Gefühle nützen nur dem Selbstzweck und der Eifersucht, @DieGeheimnisse. Es sind die selben Gefühle, die schon die Kreuzritter hatten, als sie über Zigtausende Einwohner Jersualems her fielen und im Nahmen Jesus Christus alles nieder metzelten. Es sind die selben Gefühle, die schon die Osmanen hatten, als sie auszogen, um die ganze Welt ihrem rach- und blutrünstigen Allah zu unterwerfen. Es sind die selben Gefühle, die die Kämpfer des Islamistischen Gottesstaates haben, wenn sie vor laufender Kamera anderen Menschen den Kopf vom Leib trennen, um in der ganzen Welt Angst und schrecken zu verbreiten.

Würde es den Gott der Schriften wirklich geben, dann müsste er sich seiner treuesten Anhänger wegen zu Tode schämen.


Ich bin ganz nach deiner Meinung, diejenigen die nach ihren eigenen Wahnvorstellungen "die Schriften" auslegen wie zum Beispiel die verfluchten Kinder Israels, da sie anstatt das Segen den Fluch Gottes bevorzugt haben und somit unzählige male bestraft worden sind und weiterhin bestraft werden, können einfach nicht begreifen bzw. sich damit einverstanden erklären dass sie nicht mehr die Auserwählten sind,


Steht nicht in der Bibel: "wen Gott liebt den züchtigt er"?

Und Gott ist doch allwissend? Oder? Wie konnte sich ein allwissender Gott mit seinem auserwählten Volk so irren? Oder wusste er schon zu Abrahams Zeiten, dass sein "auserwähltes Volk Israel" dieser Auserwählung nicht gerecht werden wird? Wenn nicht, dann ist Gott auch nicht allwissend und alle seine Propheten reden nur Unsinn.





Von Millionen wenn nicht Milliarden Kindern Israels werden jedoch nur 144.000 tausend jeweils 12.000 tausend von ihrer 12 Stämmen dem Herrn der Welten zugesprochen und diese sind mit Sicherheit diejenigen, die den Mossiach Yeshua annahmen somit auch an den Heiligen Bibel glauben, welches sehr wohl für alle Völker, Sprachen, Stämme und Nationen der Erde gilt. Also haben sich nur diejenigen züchtigen lassen, die sich von der Auserwählten bzw. Gesandten Gottes leiten bzw. belehren ließen. Ob sie nun verfolgt und ermordet wurden, gefangen genommen und gefoltert waren, der Löwen zugeworfen waren oder in Exil lebten ist eine andere Frage. Denn die Propheten haben die Menschen allein auf die Gesetze des Herrn aufmerksam gemacht, sie mit diesen leiten wollen welches von Gott höchstpersönlich stammt doch sie wollten es nicht stattdessen bevorzugten sie die Bräuche und Traditionen ihrer Väter und Vorväter obwohl sie dessen bewusst waren wessen Blut an ihren Händen geklebt war, deswegen gelten sie unter anderem als die Kinder des Teufels oder aber als die Schlangenbrut. Amen, Halleluja.

Gott wollte während seiner Verhandlung mit Abraham Sodom und Gomorrha allein wegen 5 rechtschaffene schonen doch bei den Israeliten scheinen gleich 144.000 tausend rechtschaffene mit von der Partie zu sein. Ich nehme an, diese unterscheiden weder die Propheten noch die an sie gesandte Wörter Gottes voneinander und glauben an sie und an ihren Schicksal. Daher sind sie auch von all ihren Nachfolgern deutlich unterscheidbar.

Inwiefern glauben sie eigentlich dass die Hohen Priester bzw. ihre Zuhörer in all ihren Tempel oder sonst wo sündigen könnten wenn sie doch von der Rechten Pfad, der Glaube abfielen, verwechseln sie den Zorn Gottes nicht mit seiner Erziehung. Sie sollten sich mit all ihrer eigenen Geboten und Gesetzen befassen als nur mit einen Bruchteil von Gottes Wörtern.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

18.12.2016 08:11
#67 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Doch wer sind seine Feinde, in der Bibel wird durch Jesus Christus die damalige Generation verantwortlich gemacht, der Herr unser Gott, der Einzig ist stellt mit dieser einen Generation gleich vier weitere Glieder dieser Generation als die Verantwortlichen dar, doch wer sind die Feinde von einem einzigen Lamm Gottes, etwa die herabgefallenen Engel oder doch die auserwählten Propheten die zur seiner Reich nicht berufen werden aber die Jünger Jesus Christus kommen ebenso in Frage.

Wie kommst du darauf, dass ausgerechnet Jesu Jünger seine Feinde sein könnten? Oder ausgewählte Propheten, die "nicht zur seinem Reich berufen werden"?

Zitat von DieGeheimnisse
Leider habe ich mir die Stelle nicht notiert und doch bin ich mir dessen sicher dass ich sie in einem der Heiligen Schriften gelesen habe möglicherweise handelte es sich dabei auch um das Wort Gottes und nicht um eines der Propheten oder aber einer anderen die seinen Heiligen Geist empfangen hatten.

Es ist allerdings schon unerlässlich, genau angeben zu können, auf welche Textstellen deine Ansichten beruhen, damit du deine Fragen beantworten kannst. Im "Ungewissen" zu stochern führt nur dazu, dass sich Missverständnis an Missverständnis reiht. (siehe dazu auch den Vergleich des Paulus in 1. Kor. 9:26)


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 376

18.12.2016 16:40
#68 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #67

Zitat von DieGeheimnisse
Doch wer sind seine Feinde, in der Bibel wird durch Jesus Christus die damalige Generation verantwortlich gemacht, der Herr unser Gott, der Einzig ist stellt mit dieser einen Generation gleich vier weitere Glieder dieser Generation als die Verantwortlichen dar, doch wer sind die Feinde von einem einzigen Lamm Gottes, etwa die herabgefallenen Engel oder doch die auserwählten Propheten die zur seiner Reich nicht berufen werden aber die Jünger Jesus Christus kommen ebenso in Frage.
Wie kommst du darauf, dass ausgerechnet Jesu Jünger seine Feinde sein könnten? Oder ausgewählte Propheten, die "nicht zur seinem Reich berufen werden"?

Zitat von DieGeheimnisse
Leider habe ich mir die Stelle nicht notiert und doch bin ich mir dessen sicher dass ich sie in einem der Heiligen Schriften gelesen habe möglicherweise handelte es sich dabei auch um das Wort Gottes und nicht um eines der Propheten oder aber einer anderen die seinen Heiligen Geist empfangen hatten.

Es ist allerdings schon unerlässlich, genau angeben zu können, auf welche Textstellen deine Ansichten beruhen, damit du deine Fragen beantworten kannst. Im "Ungewissen" zu stochern führt nur dazu, dass sich Missverständnis an Missverständnis reiht. (siehe dazu auch den Vergleich des Paulus in 1. Kor. 9:26)




Würde ein Freund, ein Schüler, ein Jünger, seinen Freund, Lehrer, Meister mit einem Kuss verraten obwohl sie an einem Tisch das gleiche Brot teilten und dieselbe Wein aus derselben Kelch tranken. Ach ja, sie können sich ja gemeinsam nur trösten und rechtfertigen weil sie der Wahrheit ins Auge schauen können nämlich dass nicht er deswegen gekreuzigt wurde. Die müssen sich ja gefunden haben, der Verräter mit seinem Meister.


Sie brauchen doch nicht lange um den Brei herum zu schreiben, es geht nicht allein um seine Krone viele Verse deuten darauf hin dass sich alle gegen ihn verbündet haben und dass er unter all der Abschaum allein gelassen worden ist. Warum sollte es denn auch anders sein wenn er gar nicht aus dieser Erde ist und sein Reich mit all seiner Legionen von Engel ebenso wenig aus dieser Erde stammen.

Doch das Furchtbare an der ganzen Sache ist, dass alle die sich gegen ihm verbündet und mobilisiert haben gleich gegen dem Herrn der Welten den Kampf erklärt haben, da es sein Lamm ist und es gibt keinen zweiten Lamm Gottes.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

19.12.2016 06:19
#69 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Würde ein Freund, ein Schüler, ein Jünger, seinen Freund, Lehrer, Meister mit einem Kuss verraten obwohl sie an einem Tisch das gleiche Brot teilten und dieselbe Wein aus derselben Kelch tranken. Ach ja, sie können sich ja gemeinsam nur trösten und rechtfertigen weil sie der Wahrheit ins Auge schauen können nämlich dass nicht er deswegen gekreuzigt wurde. Die müssen sich ja gefunden haben, der Verräter mit seinem Meister.

Dass Jesus von einem engen Gefährten verraten werden würde, war eine Erfüllung der Prophezeihung aus den Psalmen (PS 41:9; 109:8). Insgesammt erfüllen sich über 300 Prophezeihungen an Jesus Christus.

Zitat von DieGeheimnisse
Sie brauchen doch nicht lange um den Brei herum zu schreiben, es geht nicht allein um seine Krone viele Verse deuten darauf hin dass sich alle gegen ihn verbündet haben und dass er unter all der Abschaum allein gelassen worden ist. Warum sollte es denn auch anders sein wenn er gar nicht aus dieser Erde ist und sein Reich mit all seiner Legionen von Engel ebenso wenig aus dieser Erde stammen.

Dann sollte es dir doch nicht zu schwer fallen, einige dieser Texte exakt anzuführen, auf welche deine Annahmen beruhen.

Zitat von DieGeheimnisse
Doch das Furchtbare an der ganzen Sache ist, dass alle die sich gegen ihm verbündet und mobilisiert haben gleich gegen dem Herrn der Welten den Kampf erklärt haben, da es sein Lamm ist und es gibt keinen zweiten Lamm Gottes.

Das ist richtig. Jesus Christus kann als einziger mit Fug und Recht, als das Lamm Gottes bezeichnet werden, welches die Sünde der Welt wegnimmt.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 1.184

19.12.2016 10:03
#70 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #69
Dass Jesus von einem engen Gefährten verraten werden würde, war eine Erfüllung der Prophezeihung aus den Psalmen (PS 41:9; 109:8). Insgesammt erfüllen sich über 300 Prophezeihungen an Jesus Christus.


Woraus resultiert die Erkenntnis, dass sich Psalm 41:9 auf Jesus bezieht? Und hast Du Dich mit "Psalm 109..." nur verschrieben?

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 376

19.12.2016 13:19
#71 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #69

Zitat von DieGeheimnisse
Würde ein Freund, ein Schüler, ein Jünger, seinen Freund, Lehrer, Meister mit einem Kuss verraten obwohl sie an einem Tisch das gleiche Brot teilten und dieselbe Wein aus derselben Kelch tranken. Ach ja, sie können sich ja gemeinsam nur trösten und rechtfertigen weil sie der Wahrheit ins Auge schauen können nämlich dass nicht er deswegen gekreuzigt wurde. Die müssen sich ja gefunden haben, der Verräter mit seinem Meister.
Dass Jesus von einem engen Gefährten verraten werden würde, war eine Erfüllung der Prophezeihung aus den Psalmen (PS 41:9; 109:8). Insgesammt erfüllen sich über 300 Prophezeihungen an Jesus Christus.

Zitat von DieGeheimnisse
Sie brauchen doch nicht lange um den Brei herum zu schreiben, es geht nicht allein um seine Krone viele Verse deuten darauf hin dass sich alle gegen ihn verbündet haben und dass er unter all der Abschaum allein gelassen worden ist. Warum sollte es denn auch anders sein wenn er gar nicht aus dieser Erde ist und sein Reich mit all seiner Legionen von Engel ebenso wenig aus dieser Erde stammen.

Dann sollte es dir doch nicht zu schwer fallen, einige dieser Texte exakt anzuführen, auf welche deine Annahmen beruhen.

Zitat von DieGeheimnisse
Doch das Furchtbare an der ganzen Sache ist, dass alle die sich gegen ihm verbündet und mobilisiert haben gleich gegen dem Herrn der Welten den Kampf erklärt haben, da es sein Lamm ist und es gibt keinen zweiten Lamm Gottes.

Das ist richtig. Jesus Christus kann als einziger mit Fug und Recht, als das Lamm Gottes bezeichnet werden, welches die Sünde der Welt wegnimmt.




Jesus Christus ist Muttersöhnchen, jedoch ist er auch ein vorbildlicher Knecht Gottes dem niemand eine Sünde nachweisen konnte und damit nicht genug war er sogar der Meinung dass selbst die Besatzungsmächte die Römer zur seinerzeit dazu da waren um geliebt zu werden. Wenn es im Gesetz der Propheten geschrieben steht dass man seinen nächsten lieben soll dann ist es irrelevant ob dein nächster ein Atheist oder ein Götzendiener ist, du hast ihn zu lieben und wer weißt vielleicht kommt er durch deiner Handlung doch noch zur Bekehrung oder aber er kommt damit ganz und gar nicht klar und flippt total aus mobilisiert tausende und abertausende und wird zum Antichrist oder zur der Hure von Babylon. Die Texte vom dem ich schreibe ist für jeden von uns zugänglich, sie brauchen diese bei einem der Suchmaschinen nur anzugeben und brauchen nicht einmal ganze Bücher zu durchforschen, warum stellen sie sich eigentlich so an, ach ja schon mal daran gedacht durch wem ein Jesus Gesalbt worden ist ?

Reklov Offline




Beiträge: 2.914

19.12.2016 14:26
#72 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat

Woraus resultiert die Erkenntnis, dass sich Psalm 41:9 auf Jesus bezieht?

Athon,

mir scheint so, als beziehe sich dieser Psalm (auch Psalm 109) auf DAVID. (?)

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 2.914

19.12.2016 14:30
#73 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat
Jesus Christus ist Muttersöhnchen, jedoch ist er auch ein vorbildlicher Knecht Gottes dem niemand eine Sünde nachweisen konnte und damit nicht genug war er sogar der Meinung dass selbst die Besatzungsmächte die Römer zur seinerzeit dazu da waren um geliebt zu werden.

DieGeheimnisse,

die starke Beatzungsmacht der Römer garantierte dem militärisch schwachen Israel seinerzeit Ruhe von Übergriffen feindlicher/eroberungssüchtiger Nachbarn. Das kostete natürlich gewisse Steuern und Abgaben!
Das ist heute aber nicht anders!

Gruß von Reklov

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

19.12.2016 17:09
#74 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

Zitat von Athon in #70
Woraus resultiert die Erkenntnis, dass sich Psalm 41:9 auf Jesus bezieht?

Aus dem Kontext: Joh. 13:18

Zitat von Athon in #70
Und hast Du Dich mit "Psalm 109..." nur verschrieben?

Wie kommst du darauf?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

19.12.2016 17:45
#75 RE: Warum Alt und Neu wenn in der Neuen ständig die Alten auftauchen ? antworten

@Reklov

Zitat von Reklov
die starke Beatzungsmacht der Römer garantierte dem militärisch schwachen Israel seinerzeit Ruhe von Übergriffen feindlicher/eroberungssüchtiger Nachbarn.

Allerdings hatte Jerusalem aus sich selbst heraus keinen Frieden. Schon unter der Herrschaft der Makkabäer bekämpften sich rivalisiereden Parteien und und religiöse Ideologien. Damals wurde Rom noch als "Vermittler" betrachtet, bis sich die streitenden Fraktionen der Stadt dann gegen die römische Besatzung empörten, den Aufstand probten und letztlich unter General Titus vernichtend geschlagen wurden;


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor