Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 307 mal aufgerufen
 Islam
DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 433

02.12.2016 21:18
Ist die abwendung von der Wahrzeit ein Zeichen dafür das sie der Finsternis folgen ? antworten

Koran 46
Ich suche Zuflucht bei Allah vor dem Ibis.
3 Wir erschufen die Himmel und die Erde und was zwischen beiden ist in Übereinstimmung mit der Wahrheit und für eine bestimmte Frist. Aber die Ungläubigen wenden sich von dem ab, wovor sie gewarnt werden.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.148

03.12.2016 10:53
#2 Ist die abwendung von der Wahrzeit ein Zeichen dafür das sie der Finsternis folgen ? antworten

Die Zuwendung zur Wahrheit ist eine Abwendung von der Religion! Und Zuflucht bei Allah brauchst du nicht suchen. Strenge dich selber an, ein gutes Leben zu führen! Helfen können dir dabei die Gesetze, eine gute Ethik, gute Freunde, Lebenserfahrung, die Liebe zur Wahrheit und die Soziologie!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 433

03.12.2016 16:49
#3 RE: Ist die abwendung von der Wahrzeit ein Zeichen dafür das sie der Finsternis folgen ? antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #2
Die Zuwendung zur Wahrheit ist eine Abwendung von der Religion! Und Zuflucht bei Allah brauchst du nicht suchen. Strenge dich selber an, ein gutes Leben zu führen! Helfen können dir dabei die Gesetze, eine gute Ethik, gute Freunde, Lebenserfahrung, die Liebe zur Wahrheit und die Soziologie!


Bei der Religion gibt es aber keinen Platz für Lügen. Menschen suchen Zuflucht bei Ärzten wen es um Krankheiten geht, bei der Polizei wenn es um Verbrecher geht, bei der Amt für Ordnung wenn es um Unordnung geht doch diese sind Menschen und können sich irren da sie getäuscht werden. Doch Gott kann man nicht täuschen daher suchen die Gläubigen Zuflucht bei Gott vor all dem Teuflischen Gestalten, seien sie ehemals ein Engel oder aber ein Mensch gewesen. Kannst du mir auch definieren wie ein Gutes Leben aussehen soll, was bringt mir eine gute Ethik, gute Freunde wenn alles um mich herum auf die übelste Art und Weise niedergemacht wird. Ich bin doch kein Egoist. Die Wahrheit ist nach wie vor Nächstenliebe doch anscheinend sind so manche nicht einmal fähig ihre Brüder oder ihre Verwandte zu lieben. Die müssen sich ja gefunden haben mit ihrer Soziologie.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.148

03.12.2016 17:04
#4  Ist die abwendung von der Wahrzeit ein Zeichen dafür das sie der Finsternis folgen ? antworten

Zitat von DieGeheimnisse
Doch Gott kann man nicht täuschen daher suchen die Gläubigen Zuflucht bei Gott vor all dem Teuflischen Gestalten,

Um in Wahrheit zu baden, muss man sich schon ein wenig anstrengen. Du machst es dir zu einfach, DieGeheimnisse. Die Griechen hatten und die Hinduisten haben hunderte von Göttern, sie haben sich alle geirrt. Was bringt denn ausgerechnet dich nur zu der festen Überzeugung, das nicht zu tun? Benutze wissenschaftliche Technik, die Philosophie und deinen eigenen Verstand! Höhne nicht über die Lügner und die Belogenen, schmeiße sie nicht in die Tonne wie ein Stück Dreck. Schau mal lieber, ob du nicht selber ein Lügner und selbst belogen worden bist.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 433

03.12.2016 19:43
#5 RE: Ist die abwendung von der Wahrzeit ein Zeichen dafür das sie der Finsternis folgen ? antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #4

Zitat von DieGeheimnisse
Doch Gott kann man nicht täuschen daher suchen die Gläubigen Zuflucht bei Gott vor all dem Teuflischen Gestalten,
Um in Wahrheit zu baden, muss man sich schon ein wenig anstrengen. Du machst es dir zu einfach, DieGeheimnisse. Die Griechen hatten und die Hinduisten haben hunderte von Göttern, sie haben sich alle geirrt. Was bringt denn ausgerechnet dich nur zu der festen Überzeugung, das nicht zu tun? Benutze wissenschaftliche Technik, die Philosophie und deinen eigenen Verstand! Höhne nicht über die Lügner und die Belogenen, schmeiße sie nicht in die Tonne wie ein Stück Dreck. Schau mal lieber, ob du nicht selber ein Lügner und selbst belogen worden bist.



Es ist ja auch einfach, die Wahrheit ist nach wie vor ein Einziger und alles andere stinkt bis in den Himmel. Die Weißen Hindus sind sich dessen bewusst dass am Anfang allein von einer einzigen Gott die Rede war und alles andere erst viel später entstand. Die Griechen hatten mit Zeus einen der Machtvoll war und mit Herkules der Kräftig war doch was sollen sie je erschafft haben sollen. Wo sind all diese hin, etwa vom Erdboden verschluckt ? Ich bin nun mal dazu verpflichtet als Gläubiger mich allein nach dem Wort meines Schöpfers nach zu orientieren. Wenn es geschrieben steht dass alle Völker der Erde einen Gesandten empfangen haben darunter auch aus Geisteswesen und mehrere Heilige Bücher von verschiedenen Völkern bezeugt, bestätigt werden und diese ständig zurechtgewiesen werden dann bleibt mir nichts anderes übrig als diese ernst zu nehmen natürlich nach der aktuelleren Zurechtweisung nach.

Athon Offline




Beiträge: 1.352

04.12.2016 18:30
#6 RE: Ist die abwendung von der Wahrzeit ein Zeichen dafür das sie der Finsternis folgen ? antworten

@DieGeheimnisse

Zitat
Wenn es geschrieben steht dass alle Völker der Erde einen Gesandten empfangen haben darunter auch aus Geisteswesen und mehrere Heilige Bücher von verschiedenen Völkern bezeugt, bestätigt werden und diese ständig zurechtgewiesen werden dann bleibt mir nichts anderes übrig als diese ernst zu nehmen natürlich nach der aktuelleren Zurechtweisung nach.


Offensichtlich hast Du in Deinem bisherigen Leben noch nicht ein einziges mal darüber nachgedacht, dass das, was geschrieben steht, auch ein Produkt menschlicher Fantasie sein könnte. Eine unter solchen Voraussetzungen gewonnene Überzeugung bietet hinreichenden Nährboden für die Nichtachtung Anders- oder Nichtgläubiger. Und Nichtachtung birgt Konfliktpotenzial in jeglicher Beziehung in sich. Dies muss Dir klar sein!

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 433

05.12.2016 07:40
#7 RE: Ist die abwendung von der Wahrzeit ein Zeichen dafür das sie der Finsternis folgen ? antworten

Zitat von Athon im Beitrag #6
@DieGeheimnisse

Zitat
Wenn es geschrieben steht dass alle Völker der Erde einen Gesandten empfangen haben darunter auch aus Geisteswesen und mehrere Heilige Bücher von verschiedenen Völkern bezeugt, bestätigt werden und diese ständig zurechtgewiesen werden dann bleibt mir nichts anderes übrig als diese ernst zu nehmen natürlich nach der aktuelleren Zurechtweisung nach.

Offensichtlich hast Du in Deinem bisherigen Leben noch nicht ein einziges mal darüber nachgedacht, dass das, was geschrieben steht, auch ein Produkt menschlicher Fantasie sein könnte. Eine unter solchen Voraussetzungen gewonnene Überzeugung bietet hinreichenden Nährboden für die Nichtachtung Anders- oder Nichtgläubiger. Und Nichtachtung birgt Konfliktpotenzial in jeglicher Beziehung in sich. Dies muss Dir klar sein!



Ich glaube, so viele Menschen mit ihrer Ländern in 7 Kontinenten können sich nicht alle gleichzeitig irren wenn sie als Staatsreligion einen der Gemeinden der Weltreligion Islam angenommen haben. Jedoch kann der Teufel mit seiner Dämonen und seiner Zombies von denen er Besitz ergreifen konnte, versuchen all diese in die Irre zu führen denn seine Aufgabe besteht darin, allein dies zu tun.

Athon Offline




Beiträge: 1.352

05.12.2016 09:39
#8 RE: Ist die abwendung von der Wahrzeit ein Zeichen dafür das sie der Finsternis folgen ? antworten

@DieGeheimnisse

Zitat von DieGeheimnisse #7
Ich glaube, so viele Menschen mit ihrer Ländern in 7 Kontinenten können sich nicht alle gleichzeitig irren wenn sie als Staatsreligion einen der Gemeinden der Weltreligion Islam angenommen haben. Jedoch kann der Teufel mit seiner Dämonen und seiner Zombies von denen er Besitz ergreifen konnte, versuchen all diese in die Irre zu führen denn seine Aufgabe besteht darin, allein dies zu tun.


Als die Menschheit noch glaubte, die Erde sei eine Scheibe, hat sich dies als Irrtum erwiesen. Ebenso, dass der "Satz des Pythagoras" von Pythagoras stammt und Alkohol den Körper erwärmt. Alles Irrtümer.
Auch ich habe geglaubt, dass es doch eigentlich auch "vernünftige" Moslems geben müsse. Wohl auch ein Irrtum...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 433

05.12.2016 14:54
#9 RE: Ist die abwendung von der Wahrzeit ein Zeichen dafür das sie der Finsternis folgen ? antworten

Zitat von Athon im Beitrag #8
@DieGeheimnisse

Zitat von DieGeheimnisse #7
Ich glaube, so viele Menschen mit ihrer Ländern in 7 Kontinenten können sich nicht alle gleichzeitig irren wenn sie als Staatsreligion einen der Gemeinden der Weltreligion Islam angenommen haben. Jedoch kann der Teufel mit seiner Dämonen und seiner Zombies von denen er Besitz ergreifen konnte, versuchen all diese in die Irre zu führen denn seine Aufgabe besteht darin, allein dies zu tun.

Als die Menschheit noch glaubte, die Erde sei eine Scheibe, hat sich dies als Irrtum erwiesen. Ebenso, dass der "Satz des Pythagoras" von Pythagoras stammt und Alkohol den Körper erwärmt. Alles Irrtümer.
Auch ich habe geglaubt, dass es doch eigentlich auch "vernünftige" Moslems geben müsse. Wohl auch ein Irrtum...



Die Namen dieser Gemeinden wurden immer nach ihrem Stifter benannt, Jakob wurde zum Israel, die Kinder Israels. Jesus war der Gesalbte (Mossiach), die Christen. Mohammed und die Mohammedaner usw. usf. Islam dagegen ist die Religion Gottes und Muslime all diejenigen die seine Satzungen, seine Weisungen praktizieren und die für sie bestimmten Richtschnur in Gang setzen. Wenn die Menschen nicht einmal dazu in der Lage sind dies einzusehen und zu akzeptieren dann ist es in der Tat sinnlos die Gemeinden weiterhin als vorhanden zu betrachten. Die Völker der Mayas oder die der Azteken sind auch ein Gesprächsthema oder die Dinosaurier und der Atlantis aber gibt es sie überhaupt noch ?

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor