Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 303 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.593

20.12.2016 18:26
Was Zeugen Jehovas über die Evolutionstheorie und religionsunabhängige Naturwissenschaft überhaupt denken. antworten

Thema ist offen. Rege Beteiligung ist erwünscht. @SnookerRI wird gebeten uns "die Wahrheit" zu verkünden.

-----
Nur der eitle Narzisst ist sich sicher, dass wenn er mal etwas nicht versteht, könne nur ein Gott es geschaffen haben.

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

20.12.2016 18:42
#2 RE: Was Zeugen Jehovas über die Evolutionstheorie und religionsunabhängige Naturwissenschaft überhaupt denken. antworten

Was willst du damit erreichen?

Welche Zielsetzung bei diesem Dialog schlägst Du vor?

Egal was Snooker antworten wird...was hast du davon...was haben Andere davon?

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.593

21.12.2016 16:13
#3 RE: Was Zeugen Jehovas über die Evolutionstheorie und religionsunabhängige Naturwissenschaft überhaupt denken. antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #2
Was willst du damit erreichen?

Welche Zielsetzung bei diesem Dialog schlägst Du vor?

Egal was Snooker antworten wird...was hast du davon...was haben Andere davon?


Und was geht dich das an?

-----
Nur der eitle Narzisst ist sich sicher, dass wenn er mal etwas nicht versteht, könne nur ein Gott es geschaffen haben.

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

21.12.2016 20:16
#4 RE: Was Zeugen Jehovas über die Evolutionstheorie und religionsunabhängige Naturwissenschaft überhaupt denken. antworten

Zitat von Gysi im Beitrag SOL demiurg vs. Gysi, PQV, Snooker

Zitat von Athon
substanzieller Dialog
Zum substanziellen Dialog gehört, das Thema über seine eigene Eitelkeit zu stellen.
Respekt vo Andersdenkenden und die Fähigkeit zur Selbstkritik sind da angesagt. Ohne Beleidigungen Klartext reden, aber auch mit etwas weniger Empfindlichkeit!
Diese Diskussions-Tugenden nicht nur von anderen fordern, sondern auch sie selber eingeben!
Ich hatte mal gesagt, dass wir uns nicht als Gegner, Feinde verstehen sollten, sondern als Team, das nur einen Feind hat:
nämlich unsere eigene Dummheit. Aber das war wohl auch nur so ein Sonntagsspruch...


Naja...was geht es mich an? Da zitiere ich lieber dich:

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1
Thema ist offen. Rege Beteiligung ist erwünscht. @SnookerRI wird gebeten uns "die Wahrheit" zu verkünden.

Wenn das schon nach 3 Artikeln aus den Rudern gerät...wo denkst du ist das Thema bei Artikel 50?

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.593

21.12.2016 20:46
#5 RE: Was Zeugen Jehovas über die Evolutionstheorie und religionsunabhängige Naturwissenschaft überhaupt denken. antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #4
Zitat von Gysi im Beitrag SOL demiurg vs. Gysi, PQV, Snooker

Zitat von Athon
substanzieller Dialog
Zum substanziellen Dialog gehört, das Thema über seine eigene Eitelkeit zu stellen.
Respekt vo Andersdenkenden und die Fähigkeit zur Selbstkritik sind da angesagt. Ohne Beleidigungen Klartext reden, aber auch mit etwas weniger Empfindlichkeit!
Diese Diskussions-Tugenden nicht nur von anderen fordern, sondern auch sie selber eingeben!
Ich hatte mal gesagt, dass wir uns nicht als Gegner, Feinde verstehen sollten, sondern als Team, das nur einen Feind hat:
nämlich unsere eigene Dummheit. Aber das war wohl auch nur so ein Sonntagsspruch...

Naja...was geht es mich an? Da zitiere ich lieber dich:
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1
Thema ist offen. Rege Beteiligung ist erwünscht. @SnookerRI wird gebeten uns "die Wahrheit" zu verkünden.

Wenn das schon nach 3 Artikeln aus den Rudern gerät...wo denkst du ist das Thema bei Artikel 50?



Wolltest du mit deinen Fragen denn etwas anderes bedienen, als deine ganz persönlichen Eitelkeiten?
Stell einfach meinen erstellten neuen Thread darüber und bring etwas zum Thema.

-----
Nur der eitle Narzisst ist sich sicher, dass wenn er mal etwas nicht versteht, könne nur ein Gott es geschaffen haben.

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

21.12.2016 20:54
#6 RE: Was Zeugen Jehovas über die Evolutionstheorie und religionsunabhängige Naturwissenschaft überhaupt denken. antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #2
Was willst du damit erreichen?

Welche Zielsetzung bei diesem Dialog schlägst Du vor?

Egal was Snooker antworten wird...was hast du davon...was haben Andere davon?

Ich habe dich, als Themenersteller, schon gefragt.

Welchen "Nutzen" hat deine Themenfrage?

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.888

22.12.2016 20:32
#7 RE: Was Zeugen Jehovas über die Evolutionstheorie und religionsunabhängige Naturwissenschaft überhaupt denken. antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #6
. Welchen "Nutzen" hat deine Themenfrage?


Mich interessiert schon, was Snooker zu diesem Thread zu sagen hätte.

Wenn Du keinen Nutzen in diesem Thread erkennen kannst, stelle einfach keine unnützen Fragen.

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.593

22.12.2016 21:44
#8 RE: Was Zeugen Jehovas über die Evolutionstheorie und religionsunabhängige Naturwissenschaft überhaupt denken. antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #6
Zitat von SOL demiurg im Beitrag #2
Was willst du damit erreichen?

Welche Zielsetzung bei diesem Dialog schlägst Du vor?

Egal was Snooker antworten wird...was hast du davon...was haben Andere davon?

Ich habe dich, als Themenersteller, schon gefragt.

Welchen "Nutzen" hat deine Themenfrage?


Drehen wir den Sachverhalt mal um, SOL demiurg. Welchen Nutzen haben deine Fragen zum Thema? Mehr als eine absichtlich sinnfreie Provokation kann ich auch beim besten Willen darin nicht erkennen. Und was ist denn immer die Ursache dafür, dass Diskussionen ins "Persönliche" ausufern? Sinnfreie Provokationen, nichts anderes, SOLdemiurg. Oder unbelegbare Behauptungen, die einfach in einem über-autoritären Befehlsmodus aufgestellt werden, um dann drum herum einen psychologischen Eiertanz aufzuführen.. der niemand anderem eine Freude bereitet, als nur dem "Tänzer selbst". Natürlich nur direkt gesehen. (Für mich ist es wie ein gefundenes Fressen und also provoziere ich dagegen)


Damit zum Eigentlichen..

SnookerRI vertritt laut eigener Aussage die Überzeugung, dass Naturwissenschaft und Glaube problemlos vereinbar sind. Nach welchen Prämissen aber? Evolutionsbiologie ist eine Naturwissenschaft und die Theorie dahinter, die überhaupt am besten belegte, die es z.Z. gibt. Für Zeugen Jehovas ist sie aber wie ein rotes Tuch. Und sie haben sich dafür auch eine taktische Gegenstrategie ausgearbeitet. Diese Strategie heißt Intelligent Design und Mikroevolution, die ja überall evident ist. Nun haben sie darin eine für "doofe" nur schwer durchschaubare "Gedankenfalle" eingebaut. Das ist die "Makroevolution".. die es ja tatsächlich nicht gibt. Denn die ganze Evolution ist eine Veränderung in sehr kleinen Schritten und also die Summe vieler Schritte der Mikroevolution.. Weswegen es auch keinen fehlenden "Missing-Link" geben kann.. weil eben die Unterschiede dazwischen fließend sind und in endlosen Parallelen verlaufen. Deswegen besagt die Evolutionsthorie ja, dass wir nicht von den Affen abstammen und die unsere Entwicklung von gemeinsamen Vorfahren ausgeht. Hier also, ist die Naturwissenschaft mit dem Glauben der Zeugen Jehovas absolut unvereinbar.

BookerRI vertritt laut eigener Aussage die Überzeugung, dass die Methoden der Altersdatierungen viel zu ungenau sind, um archäologische und paläontologische Spuren zu datieren, die den Menschen auf unserem Planeten schon lange vor dem, durch die Zeugen Jehovas aus der Bibel errechneten Zeithorizont nachweisen. Dabei werden in den Naturwissenschaften für diese Altersdatierungen verschiedene Techniken angewendet, die sich alle gegenseitig bestätigen müssen. Die Datierungsfehler liegen immer im Überschaubaren Prozentbereich und können durch Kompensationsberechnungen extrem genau korrigiert werden. Auch hier ist Naturwissenschaft nicht mit dem Glauben der ZJ vereinbar.

Darüber möchten wir gerne mit den Zeugen Jehovas diskutieren..

-----
Nur der eitle Narzisst ist sich sicher, dass wenn er mal etwas nicht versteht, könne nur ein Gott es geschaffen haben.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor