Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.328 Antworten
und wurde 161.510 mal aufgerufen
 Andere Religionsgemeinschaften
Seiten 1 | ... 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | ... 54
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

16.01.2019 19:36
#1076 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1075
Zitat von SnookerRI im Beitrag #1074
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1071
Andere Überzeugungen, als ihre eigenen... lassen die Zeugen Jehowas wirklich nicht gerne zu..https://youtu.be/1IUHWOKhFO4

Daran erkennt man wieder einmal, wer hier mit "esoterischen Hirnwarheiten" jongliert und keine andere Überzeugung zulassen kann. Der Kommentar-Bereich ist auch sehr unterhaltsam.


Da hast du vollkommen Recht . "Alleinschon" die Emotionalität in der Stimme des Kommentatoren dieses Videos, errinnert mich an einen hochrangigen ehemaligen ZJ, den ich schon mal auf einem Zeugen Jehova-Kongress "gegen Abtrünnige "wettern" hab hören. Die nannte er damals noch "Handlanger Satans". Und auch gegen junge, von Zeugen Jehovas vergewaltigte Mädchen hatte er etwas. Denen warf er vor, mit ihren Lügengeschichten die Organisation Gottes zerstören zu wollen. Kann und darf ja gar nicht sein, dass es auch in der Organisation Gottes so viel Unanständige "Säue" gibt, die ihren von der leitenden Körperschaft so gewollten Hormonstau nicht im Griff haben...



Dafür hast du ja auch deine "esoterischen Hirnwahrheiten" nicht immer ganz im Griff - aber seis drum. Auch das ist immer wieder recht unterhaltsam


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2019 19:46
#1077 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #1076
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1075
Zitat von SnookerRI im Beitrag #1074
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1071
Andere Überzeugungen, als ihre eigenen... lassen die Zeugen Jehowas wirklich nicht gerne zu..https://youtu.be/1IUHWOKhFO4

Daran erkennt man wieder einmal, wer hier mit "esoterischen Hirnwarheiten" jongliert und keine andere Überzeugung zulassen kann. Der Kommentar-Bereich ist auch sehr unterhaltsam.


Da hast du vollkommen Recht . "Alleinschon" die Emotionalität in der Stimme des Kommentatoren dieses Videos, errinnert mich an einen hochrangigen ehemaligen ZJ, den ich schon mal auf einem Zeugen Jehova-Kongress "gegen Abtrünnige "wettern" hab hören. Die nannte er damals noch "Handlanger Satans". Und auch gegen junge, von Zeugen Jehovas vergewaltigte Mädchen hatte er etwas. Denen warf er vor, mit ihren Lügengeschichten die Organisation Gottes zerstören zu wollen. Kann und darf ja gar nicht sein, dass es auch in der Organisation Gottes so viel Unanständige "Säue" gibt, die ihren von der leitenden Körperschaft so gewollten Hormonstau nicht im Griff haben...



Dafür hast du ja auch deine "esoterischen Hirnwahrheiten" nicht immer ganz im Griff - aber seis drum. Auch das ist immer wieder recht unterhaltsam

Ja freilich Snooker. Und selbst wenn es auch nicht so wäre und in diesem Video https://youtu.be/1IUHWOKhFO4 einfach nur hochrangige Ehemalige der Zeugen Jehovas selbst darüber reden, was es bei Zeugen Jehovas "in Wahrheit" so alles abgeht..

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

16.01.2019 20:25
#1078 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1077
Zitat von SnookerRI im Beitrag #1076
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1075
Zitat von SnookerRI im Beitrag #1074
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1071
Andere Überzeugungen, als ihre eigenen... lassen die Zeugen Jehowas wirklich nicht gerne zu..https://youtu.be/1IUHWOKhFO4

Daran erkennt man wieder einmal, wer hier mit "esoterischen Hirnwarheiten" jongliert und keine andere Überzeugung zulassen kann. Der Kommentar-Bereich ist auch sehr unterhaltsam.


Da hast du vollkommen Recht . "Alleinschon" die Emotionalität in der Stimme des Kommentatoren dieses Videos, errinnert mich an einen hochrangigen ehemaligen ZJ, den ich schon mal auf einem Zeugen Jehova-Kongress "gegen Abtrünnige "wettern" hab hören. Die nannte er damals noch "Handlanger Satans". Und auch gegen junge, von Zeugen Jehovas vergewaltigte Mädchen hatte er etwas. Denen warf er vor, mit ihren Lügengeschichten die Organisation Gottes zerstören zu wollen. Kann und darf ja gar nicht sein, dass es auch in der Organisation Gottes so viel Unanständige "Säue" gibt, die ihren von der leitenden Körperschaft so gewollten Hormonstau nicht im Griff haben...



Dafür hast du ja auch deine "esoterischen Hirnwahrheiten" nicht immer ganz im Griff - aber seis drum. Auch das ist immer wieder recht unterhaltsam

Ja freilich Snooker. Und selbst wenn es auch nicht so wäre und in diesem Video https://youtu.be/1IUHWOKhFO4 einfach nur hochrangige Ehemalige der Zeugen Jehovas selbst darüber reden, was es bei Zeugen Jehovas "in Wahrheit" so alles abgeht..


Ganz genau! So kann sich eben jeder selbst seine "esoterischen Hirnwahrheiten" so zurechtlegen, wie er sie für sich braucht. Du bist doch das perfekte Beispiel dafür.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2019 20:46
#1079 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #1078

Ganz genau! So kann sich eben jeder selbst seine "esoterischen Hirnwahrheiten" so zurechtlegen, wie er sie für sich braucht. Du bist doch das perfekte Beispiel dafür.
Jaja Snooker.. ich kann deine diesbezügliche Überzeugung ohne Probleme damit zu haben uneingeschränkt zu lassen. Aber ich stehe ja hier auch nicht zur Debatte, sondern die deine Frage, warum es so schwer fällt, andere Überzeugungen zuzulassen.
Und dass Zeugen Jehovas, wie unter anderem auch du, damit selbst die allergrößten Schwierigkeiten haben, zeigt ja dieses Video https://youtu.be/1IUHWOKhFO4 gerade wiedermal am allerdeutlichsten.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

16.01.2019 21:08
#1080 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1079
Zitat von SnookerRI im Beitrag #1078

Ganz genau! So kann sich eben jeder selbst seine "esoterischen Hirnwahrheiten" so zurechtlegen, wie er sie für sich braucht. Du bist doch das perfekte Beispiel dafür.
Jaja Snooker.. ich kann deine diesbezügliche Überzeugung ohne Probleme damit zu haben uneingeschränkt zu lassen. Aber ich stehe ja hier auch nicht zur Debatte, sondern die deine Frage, warum es so schwer fällt, andere Überzeugungen zuzulassen.
Und dass Zeugen Jehovas, wie unter anderem auch du, damit selbst die allergrößten Schwierigkeiten haben, zeigt ja dieses Video https://youtu.be/1IUHWOKhFO4 gerade wiedermal am allerdeutlichsten.


Ja aber sich doch, PQV! Und wenn du jetzt mal abseits deiner "esoterischen Hirnwahrheiten" tatsächlich eine gegensätzliche Überzeugung ohne Probleme uneingeschränkt lassen könntest, hättest du auch viel weniger Ärger um deinen Krieg mit dir selbst. Aber scheinbar hast du damit doch die allergrößten Schwierigkeiten.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2019 21:45
#1081 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #1080
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1079
[quote="SnookerRI"|p3214190]
.


Ja aber sich doch, PQV! Und wenn du jetzt mal abseits deiner "esoterischen Hirnwahrheiten" tatsächlich eine gegensätzliche Überzeugung ohne Probleme uneingeschränkt lassen könntest, hättest du auch viel weniger Ärger um deinen Krieg mit dir selbst. Aber scheinbar hast du damit doch die allergrößten Schwierigkeiten.



Schön, dass du dich so über meine esoterischen Hirnwahrheiten sorgst.. um damit den Inhalt dieses Videos zu relativieren https://youtu.be/1IUHWOKhFO4.
Wer jetzt Böses denkt und gerade auch im Zusammenhang mit deiner Frage, warum es denn so schwer ist, andere Überzeugungen zuzulassen, ist sicher ein Schelm.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

16.01.2019 21:53
#1082 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1081
Zitat von SnookerRI im Beitrag #1080
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1079
[quote="SnookerRI"|p3214190]
.


Ja aber sich doch, PQV! Und wenn du jetzt mal abseits deiner "esoterischen Hirnwahrheiten" tatsächlich eine gegensätzliche Überzeugung ohne Probleme uneingeschränkt lassen könntest, hättest du auch viel weniger Ärger um deinen Krieg mit dir selbst. Aber scheinbar hast du damit doch die allergrößten Schwierigkeiten.



Schön, dass du dich so über meine esoterischen Hirnwahrheiten sorgst.. um damit den Inhalt dieses Videos zu relativieren https://youtu.be/1IUHWOKhFO4.
Wer dabei Böses denkt und gerade auch im Zusammenhang mit deiner Frage, warum es denn so schwer ist, andere Überzeugungen zuzulassen, ist sicher ein Schelm.



Das heißt also, dass du kannst keine andere Überzeugung zulassen kannst. Und die Menge der Links zu dem Video soll das noch zusätzlich beweisen? Tja... Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2019 22:03
#1083 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #1082



Das heißt also, dass du kannst keine andere Überzeugung zulassen kannst. Und die Menge der Links zu dem Video soll das noch zusätzlich beweisen?
Kunst liegt immer im Auge des Betrachters, Snooker, und dort gehört sie auch hin. Dieses Viedo Snooker, https://youtu.be/1IUHWOKhFO4.
beweist nämlich so einiges. Unter anderem auch, dass die Zeugen Jehovas wie du einer bist, ihren Mitmenschen gerne was vormachen, um deren Überzeugung unter ihre Kontrolle zu bringen und dass diese Zeugen Jehovas sich dabei wohl kaum an die Gebote der Bibel halten.


Zitat von SnookerRI im Beitrag #1082

Tja... Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
Sagte ich schon.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

16.01.2019 22:13
#1084 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1083
Kunst liegt immer im Auge des Betrachters, Snooker, und dort gehört sie auch hin. Dieses Viedo Snooker, https://youtu.be/1IUHWOKhFO4.
beweist nämlich so einiges. Unter anderem auch, dass die Zeugen Jehovas wie du einer bist, ihren Mitmenschen gerne was vormachen, um deren Überzeugung unter ihre Kontrolle zu bringen und dass diese Zeugen Jehovas sich dabei wohl kaum an die Gebote der Bibel halten.
Deine Beiträge beweisen auch so einiges. Nämlich, dass du andere Überzeugungen nicht zulassen kannst. Somit bist du selbst genau das, was du bei Andersdenkenden kritisierst und folglich führst du nur deinen Krieg gegen dich selbst und deine esoterischen Hirnwahrheiten weiter. Und ich habe meinen Spaß dabei. Also von daher... Alles gut!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

16.01.2019 22:22
#1085 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #1084
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1083
Kunst liegt immer im Auge des Betrachters, Snooker, und dort gehört sie auch hin. Dieses Viedo Snooker, https://youtu.be/1IUHWOKhFO4.
beweist nämlich so einiges. Unter anderem auch, dass die Zeugen Jehovas wie du einer bist, ihren Mitmenschen gerne was vormachen, um deren Überzeugung unter ihre Kontrolle zu bringen und dass diese Zeugen Jehovas sich dabei wohl kaum an die Gebote der Bibel halten.
Deine Beiträge beweisen auch so einiges. Nämlich, dass du andere Überzeugungen nicht zulassen kannst. Somit bist du selbst genau das, was du bei Andersdenkenden kritisierst und folglich führst du nur deinen Krieg gegen dich selbst und deine esoterischen Hirnwahrheiten weiter. Und ich habe meinen Spaß dabei. Also von daher...

Meine Hirnwahrheiten sind nun mal ganz meine Überzeugung Snooker. Und dass DU diese Hirnwahrheiten die nun mal ganz meine Überzeugung sind, hier überhaupt nicht zulassen willst, steht nun mal auch ganz deutlich in deinen Beträgen. Aber zum Glück geht auch aus diesem Video
hervor: https://youtu.be/1IUHWOKhFO4. dass die Zeugen Jehovas Überzeugungen die sie nicht ganz unter ihrer unter Kontrolle haben, überhaupt nicht mögen oder gar zu zu lassen bereit wären.

Athon Offline




Beiträge: 2.507

17.01.2019 00:14
#1086 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

@SnookerRI

Ich habe den Beitrag, den PQV hier verlinkt hat, seinerzeit im Original gesehen und Dich daraufhin gefragt, ob der (während des Films gezeigte) Text aus dem Ältestenbuch über die Anwendung der Zwei-Zeugen-Regel korrekt wiedergegeben sei. Du fragtest dann nach, um welche Ausgabe des Ältestenbuches es sich denn handele. Dies konnte ich leider nicht eruieren. Sollte es tatsächlich verschiedene Ausgaben Ältestenbücher geben, so erscheint es mir nicht schlüssig, dass sich derart konkrete Erläuterungen zur Anwendung der Zwei-Zeugen-Regel grundlegend ändern könnten. Insofern steht Deine Antwort noch aus.

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Athon Offline




Beiträge: 2.507

20.01.2019 13:47
#1087 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

@SnookerRI

Mir kam neulich folgendes hypothetisches Szenario in den Sinn: Angenommen, eine politische Partei in Deutschland käme auf den Gedanken, die Regelungen zur Religionsfreiheit angesichts einer ständig schwelenden Bedrohung "Ungläubiger" durch radikal-islamistische Fundamentalisten mittels Änderung des Grundgesetzes modifizieren zu wollen und würde damit eine Mehrheit der Wähler positiv ansprechen. Wie würde die Organisation der ZJ damit umgehen, wenn dadurch für sie die Gefahr bestände, von einer solchen Grundgesetz-Änderung möglicherweise ebenfalls betroffen zu sein?

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

27.01.2019 09:56
#1088 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1085

Meine Hirnwahrheiten sind nun mal ganz meine Überzeugung Snooker.
Absolut. Nicht mehr und nicht weniger.

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1085

Und dass DU diese Hirnwahrheiten die nun mal ganz meine Überzeugung sind, hier überhaupt nicht zulassen willst, steht nun mal auch ganz deutlich in deinen Beträgen.
Das ist ebenfalls ganz eindeutig eine deiner Hirnwahrheiten - also deine Überzeugung. Diese kann ich sehr wohl und auch gerade deshalb zulassen. Darüberhinaus sind deine Hirnwahrheiten bestes Entertainment. Warum sollte ich sie also nicht zulassen? Ich geh zum Lachen bestimmt nicht in den Keller


Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1085
Aber zum Glück geht auch aus diesem Video
hervor: https://youtu.be/1IUHWOKhFO4. dass die Zeugen Jehovas Überzeugungen die sie nicht ganz unter ihrer unter Kontrolle haben, überhaupt nicht mögen oder gar zu zu lassen bereit wären.
Ich weiß ja nicht, warum du deine Hirnwahrheiten so vehement vor mir verteidigen willst. Ich habe doch den größten Spaß daran, wie du hier deine Überzeugung darlegst. Deine Hirnwahrheiten --- ich lach mich schlapp Vielen Dank, PQV!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

27.01.2019 09:59
#1089 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #1086
@SnookerRI

Ich habe den Beitrag, den PQV hier verlinkt hat, seinerzeit im Original gesehen und Dich daraufhin gefragt, ob der (während des Films gezeigte) Text aus dem Ältestenbuch über die Anwendung der Zwei-Zeugen-Regel korrekt wiedergegeben sei. Du fragtest dann nach, um welche Ausgabe des Ältestenbuches es sich denn handele. Dies konnte ich leider nicht eruieren. Sollte es tatsächlich verschiedene Ausgaben Ältestenbücher geben, so erscheint es mir nicht schlüssig, dass sich derart konkrete Erläuterungen zur Anwendung der Zwei-Zeugen-Regel grundlegend ändern könnten. Insofern steht Deine Antwort noch aus.

Soso. Und seit wann ist eine Antwort davon abhängig, dass dir eine Erläuterung schlüssig erscheint? Wenn ich so argumtieren müsste, würde der Dialog ja noch viel weniger Sinn ergeben. Möglicherweise befindest du dich ja diesbezülich in genau diesem Dilemma


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

27.01.2019 10:06
#1090 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #1087
@SnookerRI

Mir kam neulich folgendes hypothetisches Szenario in den Sinn: Angenommen, eine politische Partei in Deutschland käme auf den Gedanken, die Regelungen zur Religionsfreiheit angesichts einer ständig schwelenden Bedrohung "Ungläubiger" durch radikal-islamistische Fundamentalisten mittels Änderung des Grundgesetzes modifizieren zu wollen und würde damit eine Mehrheit der Wähler positiv ansprechen. Wie würde die Organisation der ZJ damit umgehen, wenn dadurch für sie die Gefahr bestände, von einer solchen Grundgesetz-Änderung möglicherweise ebenfalls betroffen zu sein?



Die Verkündigung des Königreiches Gottes läuft seit jeher ungeachtet irgendwelcher politischer Entwicklungen. Selbst wenn eine Art neues Hitler-Regime die mehrheitliche Gunst der Wähler finden würde. (was nebenbei bemerkt gar nicht mal so hypothetisch ist) Wer sind denn in deinem Beispiel dann die "Ungläubigen"?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 2.507

27.01.2019 15:25
#1091 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #1090
Die Verkündigung des Königreiches Gottes läuft seit jeher ungeachtet irgendwelcher politischer Entwicklungen.


Richtig. Aber, auch die ZJ leben im Hier und Jetzt. Also, Augen zu und durch..?

Zitat
Wer sind denn in deinem Beispiel dann die "Ungläubigen"?


Du und ich und alle, die keine Moslems sind.

Zitat von Snooker #1089
Und seit wann ist eine Antwort davon abhängig, dass dir eine Erläuterung schlüssig erscheint?


Gar nicht, Snooker. Ich habe klar gesagt, dass es mir nicht schlüssig erschiene, wenn in möglicherweise verschiedenen Ausgaben des Ältestenbuches die Anwendung der Zwei-Zeugen-Regel unterschiedlich gehandhabt würde. Offenbar hast Du Schwierigkeiten mit der einfachen Fragestellung, ob denn nun verschiedene Ausgaben der Ältesten-bücher existieren oder nicht.

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

27.01.2019 15:36
#1092 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #1091
@SnookerRI
Richtig. Aber, auch die ZJ leben im Hier und Jetzt. Also, Augen zu und durch..?
durch was? Durch Verbote und gesellschaftlichen, religiösen oder politischen Widerstand? Das hat JZ zu jeder Zeit zu erdulden.

Zitat von Athon im Beitrag #1091
Du und ich und alle, die keine Moslems sind.
Demnach siedelst du die bestimmte Partei im islamisch geprägten Bereich an?

Zitat von Athon im Beitrag #1091
Gar nicht, Snooker. Ich habe klar gesagt, dass es mir nicht schlüssig erschiene, wenn in möglicherweise verschiedenen Ausgaben des Ältestenbuches die Anwendung der Zwei-Zeugen-Regel unterschiedlich gehandhabt würde. Offenbar hast Du Schwierigkeiten mit der einfachen Fragestellung, ob denn nun verschiedene Ausgaben der Ältesten-bücher existieren oder nicht.
Es erscheint mir einfach nicht schlüssig, wie sich aus den von dir geschilderten Gegebenheiten eine solche Fragestellung überhaupt ergeben sollte


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 2.507

27.01.2019 18:06
#1093 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #1092
durch was? Durch Verbote und gesellschaftlichen, religiösen oder politischen Widerstand? Das hat JZ zu jeder Zeit zu erdulden.


Ich verkenne keineswegs die Widrigkeiten, denen die ZJ in der Vergangenheit ausgesetzt waren. Ich verkenne aber auch nicht, dass die heutige Situation, in die sich die Organisation der ZJ durch die wissentliche Verheimlichung weltweiter Missbrauchsfälle selbst gebracht hat, ebenso real ist. Wen sollte es also überraschen, wenn sich politische Kräfte etablieren könnten, die ebendiese mit Ausübung der Religionsfreiheit begründeten Vorgehensweisen für die menschliche Gemeinschaft als nicht mehr hinnehmbar ansähen?

Zitat
Demnach siedelst du die bestimmte Partei im islamisch geprägten Bereich an?


Nicht doch, Snooker, wie kommst Du nur auf eine solche Frage...? Ganz im Gegenteil: Die politische Kraft, die ich meinte, wendet sich gerade wegen der Bedrohung sog. Ungläubiger durch islamistische Kreise eben gegen deren Berufung auf das Recht der freien Religionsausübung, sofern dies nur als Alibifunktion dient.

Zitat
Es erscheint mir einfach nicht schlüssig, wie sich aus den von dir geschilderten Gegebenheiten eine solche Fragestellung überhaupt ergeben sollte


Dann solltest Du einfach nachsehen: Du hast mich gefragt, aus welcher Ausgabe des Ältestenbuches das in der TV-Sendung gezeigte Zitat stammt. Dies konnte ich leider nicht recherchieren. Wenn es denn also, wie Du angibst, verschiedene Ausgaben gibt, müsstest Du auch wissen können, ob das Zitat zur Anwendung der Zwei-Zeugen-Regel die derzeit geltende Auffassung der ZJ wiedergibt oder nicht.

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

27.01.2019 19:48
#1094 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #1088
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1085

Meine Hirnwahrheiten sind nun mal ganz meine Überzeugung Snooker.
Absolut. Nicht mehr und nicht weniger.

Ich weiß ja nicht, warum du deine Hirnwahrheiten so vehement vor mir verteidigen willst. Ich habe doch den größten Spaß daran, wie du hier deine Überzeugung darlegst. Deine Hirnwahrheiten --- ich lach mich schlapp Vielen Dank, PQV!



Wenn du dass hier jetzt im Zusammen mit diesem Video https://youtu.be/1IUHWOKhFO4. meinst, Snooker, dann lach dich ruhig mal schlapp. Ich lach dann später.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

27.01.2019 20:06
#1095 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #1093
@SnookerRI
Ich verkenne keineswegs die Widrigkeiten, denen die ZJ in der Vergangenheit ausgesetzt waren. Ich verkenne aber auch nicht, dass die heutige Situation, in die sich die Organisation der ZJ durch die wissentliche Verheimlichung weltweiter Missbrauchsfälle selbst gebracht hat, ebenso real ist. Wen sollte es also überraschen, wenn sich politische Kräfte etablieren könnten, die ebendiese mit Ausübung der Religionsfreiheit begründeten Vorgehensweisen für die menschliche Gemeinschaft als nicht mehr hinnehmbar ansähen?

Mich würde angesichts all der angenommenen Realitäten gar nichts mehr überraschen.


Zitat von Athon im Beitrag #1093
Nicht doch, Snooker, wie kommst Du nur auf eine solche Frage...? Ganz im Gegenteil: Die politische Kraft, die ich meinte, wendet sich gerade wegen der Bedrohung sog. Ungläubiger durch islamistische Kreise eben gegen deren Berufung auf das Recht der freien Religionsausübung, sofern dies nur als Alibifunktion dient.
Ok, vielen Dank für deine Erläuterung.


Zitat von Athon im Beitrag #1093
Dann solltest Du einfach nachsehen: Du hast mich gefragt, aus welcher Ausgabe des Ältestenbuches das in der TV-Sendung gezeigte Zitat stammt. Dies konnte ich leider nicht recherchieren. Wenn es denn also, wie Du angibst, verschiedene Ausgaben gibt, müsstest Du auch wissen können, ob das Zitat zur Anwendung der Zwei-Zeugen-Regel die derzeit geltende Auffassung der ZJ wiedergibt oder nicht.
Das beantwortet noch nicht die Frage, warum die Zwei-Zeugen-Regel überhaupt Gegenstand der Betrachtung sein sollte. Meine Ansicht dazu kennst du ja bereits ... zumindest solltest du sie kennen.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

27.01.2019 20:07
#1096 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #1094
Ich lach dann später.

Besser spät als nie!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 2.507

27.01.2019 20:13
#1097 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #1095
Das beantwortet noch nicht die Frage, warum die Zwei-Zeugen-Regel überhaupt Gegenstand der Betrachtung sein sollte. Meine Ansicht dazu kennst du ja bereits ... zumindest solltest du sie kennen.


Ich vermute, Du hast Dir die verlinkte Sendung überhaupt nicht angesehen...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.785

27.01.2019 20:40
#1098 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #1097
Ich vermute, Du hast Dir die verlinkte Sendung überhaupt nicht angesehen...

Warum vermutest du das? Weil ich deine Überzeugung nicht teile?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 2.507

27.01.2019 23:19
#1099 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #1098
Warum vermutest du das? Weil ich deine Überzeugung nicht teile?


Weil es hier nicht um Deine mir bekannte Ansicht zur Zwei-Zeugen-Regel geht, sondern um die Frage, ob ein in der betreffenden TV-Sendung veröffentliches Zitat aus dem Ältestenbuch der ZJ korrekt wiedergegeben wurde oder nicht. Verstehst Du das einfach wider Erwarten nicht oder kannst Du es nicht beantworten?

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2019 07:06
#1100 RE: Die Zeugen Jehovas - Noch offene Fragen Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #1099
@SnookerRI

Zitat von Snooker #1098
Warum vermutest du das? Weil ich deine Überzeugung nicht teile?

Weil es hier nicht um Deine mir bekannte Ansicht zur Zwei-Zeugen-Regel geht, sondern um die Frage, ob ein in der betreffenden TV-Sendung veröffentliches Zitat aus dem Ältestenbuch der ZJ korrekt wiedergegeben wurde oder nicht. Verstehst Du das einfach wider Erwarten nicht oder kannst Du es nicht beantworten?



Snooker riskiert sein ewiges Leben, wenn er diese Frage "korrekt" beantwortet. Bezüglich "wider Erwarten" hat er sich also schon richtig verhalten. Aber das war ja auch wieder mal zu erwarten. https://www.jw.org/de/publikationen/zeit...-ja-bedeute-ja/

Nur aber scheint die Neue Weltübersetzung der Zeugen Jehovas hier wider Erwarten etwas ganz anderes anzusprechen, als die Bibel der falschen Christen-Religionen. https://bibeltext.com/matthew/5-37.htm. Nach deren Auslegung wären die Zeugen Jehovas ja sogar vom Übel. In Math. 5.-37 steht nämlich: Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel.
und nicht: ihr sollt allen konkreten Fragen ausweichen.

Seiten 1 | ... 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | ... 54
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz