Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 20 Antworten
und wurde 1.134 mal aufgerufen
 Weltliche Ideologien + Politik
Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

02.01.2017 11:20
Die Grünen Antworten

Die Grünen sind eindeutig nicht von dieser Welt.
Ihr Grad ideologischer Verbohrtheit und Realitätsverweigerung ist nicht zu toppen und entspricht der von radikalen religiösen Sekten.
Trotzdem werden sie immer noch gewählt.
http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_6433495.html

Gewünscht haben sie sich in diesem Jahr wohl wieder einmal eine multikulturell bereicherte bunte Vergewaltigungsorgie zu Silvester.
Dann wäre für die wohl die Welt noch in Ordnung!
Für eine solche Partei darf eigentlich in diesem Land kein Platz mehr sein.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

02.01.2017 13:21
#2 RE: Die Grünen Antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #1
Die Grünen sind eindeutig nicht von dieser Welt.
Ihr Grad ideologischer Verbohrtheit und Realitätsverweigerung ist nicht zu toppen und entspricht der von radikalen religiösen Sekten.
Trotzdem werden sie immer noch gewählt.
http://www.focus.de/politik/deutschland/...id_6433495.html

Gewünscht haben sie sich in diesem Jahr wohl wieder einmal eine multikulturell bereicherte bunte Vergewaltigungsorgie zu Silvester.
Dann wäre für die wohl die Welt noch in Ordnung!
Für eine solche Partei darf eigentlich in diesem Land kein Platz mehr sein.


Das Hauptproblem sind aber nicht die mental vollkommen verblödeten und verrotteten Grünen, sondern die Millionen saudämlichen
Wähler dieser absurden Sekte. Ein Volk mit so einem hohen Verblödungspotential hat keine Zukunft.

Direktkontakt Offline



Beiträge: 842

02.01.2017 14:25
#3 RE: Die Grünen Antworten

Die Liberalen selig haben es vorgemacht:

Wenden um 180 Grad unter (Ent-)Täuschung ihrer Wähler. Trickreiche Mehrheitsbeschaffer als Zünglein an der Waage unter durchsichtig-kaltschnäutziger Ausnutzung der Stimmenpotentiale werden allmählich unglaubwürdig.

Joschka Fischer war der Lehrmeister. Zunächst wird mit den radikalen Pazifisten gekämpft ("Nie wieder Krieg!").
Später - in Amt und Würden als Außenminister unter Gerhard Schröder - tönte es vom "geläuterten Staatsmann" so: "Nie wieder Krieg ohne uns!".
Kurz darauf tummelten sich erneut seit den 40ern des vorigen Jahrhunderts wieder deutsche Soldaten in der Balkanregion und anderswo.
Auf die übrigen Wendemanöver möchte ich in diesem Beitrag nicht weiter eingehen. Dies würde den verfügbaren Rahmen sprengen.

Im Landtagswahlkampf zu Nordrhein-Westfalen hatte diese ehemalige "Umweltpartei" den Nichtraucherschutz noch deutlich im Programm. Inzwischen schweigt sie den Nichtraucherschutz tot, toleriert nicht nur den Tabakqualm, sondern befürwortet sogar die Freigabe von harten Drogen.

So ein Haufen hält sich vielleicht noch mit integriert-wahlberechtigten zugewanderten "Flüchtlingen" und Wählern mit doppelten Staatsangehörigkeiten knapp über der 5-Prozent-Hürde.
Ohne dieses Reservoir müssten sie mit Sicherheit und mittelfristig das bekannte Schicksal mit der F.D.P. (Fast-Drei-Prozentpartei) teilen.

So kurz ist das Gedächtnis der Wähler nun auch wieder nicht. Eine solche Unterstellung ist eine Beleidigung des Intellekts, die nicht verziehen wird.

Wer folgt also sehenden Auges den Liberalen in den Abgrund?

Hat man das warnende Beispiel im 20. Jahrhundert ff. nicht zur Kenntnis genommen?

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

02.01.2017 17:30
#4 RE: Die Grünen Antworten

Die Grünen sind ein absolut verkommener Haufen!
Blitzt bei einem Teil der Linken zumindest noch manchmal etwas Realitätssinn oder Vernunft auf, so fehlen diese bei den Grünen vollkommen.
Wie kann man nur so eine Partei wählen???
Abgehalfterte Pfaffen, Soziologen, Lehrer, Journalisten u.s.w. bilden das Rückgrat der Grünen.
Abslout weltfremd, ideologisch verbohrt und menschenfeindlich ist deren Politik durch und durch!
Leider sitzt diese Klientel heute überall an den Schalthebeln von Medien und Politik.
Das Ergebnis sieht man ja...

Übrigens kam es auch in diesem Jahr zu massiven sexuellen Übergriffen an Silvester.
Ohne die massiven Polizeieinsätze wäre es wohl in allen Großstädten wieder so gekommen wie im letzten Jahr.

Besonders erschreckend auch in Hamburg:
https://www.welt.de/regionales/hamburg/a...-Silvester.html
An Silvester kam es auch auf der Reeperbahn zu sexuellen Übergriffen. Männer-Gruppen kreisten Frauen ein, begrapschten und beklauten sie. Die Methode der Täter ist für die Hamburger Polizei völlig neu.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

11.04.2017 21:34
#5 RE: Die Grünen Antworten

Der grüne Schwindel.
Wasser predigen und Champagner saufen:
http://www.focus.de/politik/videos/debat...id_6936863.html
Grüne Doppelmoral: erst mit dem dicken Audi A8 fahren und dann für den Wähler schnell umsteigen ins umweltfreundliche Hybrid-Auto.

Alles an den Grünen ist zutiefst verlogen!

Auch Löhrmanns Kommentar ließ nicht lange auf sich warten: "Im Gegenteil! Saubere Trennung zwischen Ministerinnen-Dienstwagen und Wahlkampfauto. Wie sich das gehört."
Der CDU-Politiker legte nochmals nach und fragte die Schulministerin, warum sie nicht in beiden Fällen ein umweltfreundlicheres Hybrid-Auto fahre.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

21.04.2017 16:33
#6 RE: Die Grünen Antworten

Der grüne Öko-Schwindel am Beispiel der Insel Pellworm:
http://ruhrkultour.de/pellworm-das-ziel-...wurde-verfehlt/
Der Traum von einer autarken „grünen“ Energieversorgung ist auch für die Insel Pellworm in Deutschland ausgeträumt. Sie ereilt ein ähnliches Schicksal wie die Insel Hierro, die mit ihren etwa 7.000 Einwohnern als “grüne Trauminsel der Zukunft“ auserkoren war. Wie Fachleute vorausgesagt hatten, entpuppte sich die Idee als Alptraum für Hierro, sagte Fred F. Mueller. Nicht viel anders dürfte es den 1.200 Einwohnern auf der Nordseeinsel Pellworm ergehen, eine der zehn ärmsten Gemeinden Schleswig-Holsteins.

Die Grünen versprechen immer alles und halten nie etwas.
Energiewende ist eine Geldverbrennungsmaschinerie und gleichzeitig ein El Dorado für die Öko-Mafia.
Selbst unter den idealen Bedingungen der Insel Pellworm zeigt sich, dass man mit Ökoenergie nicht energieautark werden kann.

Das Gelingen der autarken Energieversorgung schien nur an einer rechnerischen Kleinigkeit von drei Prozent zu scheitern. Und so kamen clevere Geschäftsleute und Ingenieure, unterstützt vom Bürgermeister der armen Gemeinde, auf die Idee, mit Hilfe von Smart Grids und einem Finanzierungsvolumen von 12 Millionen Euro die lokalen Stromspeicher, Großspeicher und Haushaltsspeicher miteinander zu vernetzen, damit Pellworm energieautark werden konnte. Das Projekt erhielt den Namen “SmartRegion”, eines von Dutzenden Forschungsprojekten seiner Art im Land.

Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: Pellworm hat 1200 Einwohner.
Um die Autarkie zu erreichen wurde ein Speicher und Vernetzungsprogramm nötig, das 12,5 Millionen Euro verschlungen hat!
Trotzdem ist die Insel noch immer nicht energieautark.
Also sind die 12 Millionen glatt zum Fenster hinausgeworfen worden.

“Es werden große Versprechungen gemacht, satte Förderungen eingestrichen und wunderschön anzusehende nagelneue Installationen in die Landschaft geklotzt.” Die Initiatoren erhalten reichlich Gelegenheit, sich und ihre Rolle bei dem Vorhaben effektvoll in Szene zu setzen, sagt er. Und nachdem alles abgegrast und der Zweck erfüllt ist, zieht die Karawane weiter. Das weiß spätestens jetzt auch Pellworm.


So geht grüne Politik!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

07.05.2017 10:05
#7 RE: Die Grünen Antworten

Wie die grüne Pest systematisch unsere Umwelt zerstört:
http://www.rnz.de/nachrichten/region_art...rid,273154.html
Wählt endlich diese Ökofaschisten ab!
Die Grünen führen einen Vernichtungsfeldzug gegen die Natur.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2017 13:57
#8 RE: Die Grünen Antworten

Das einstige Umweltbewusstsein der einstigen Grünen wird immer mehr kapitalistisch ausgeschlachtet.

und...wenn der Mensch des Menschen Wolf ist, dann kann sich auch "jede Sau" den grünen Schafspelz umhängen... Das Problem des Idealismus ist immer das selbe. Da die irrationalen Idealisten in ihrer Selbstwahrnehmung die "Gutgläubigkeit" als ein höheres geistige Prinzip verehren, schaffen sie damit erst das Machtvakuum für die Wölfe.

Und da auch gerade die Idealisten nur Menschen sind, welchen die eigene Selbstbeweihräucherung die erhabensten "spirituellen" Orgasmen beschert.. sind sie mit unter auch die doofsten Opportunisten, denen man alles verkaufen kann...

Windräder haben auf dem Land nichts zu suchen.. Sie gehören aufs Meer hinaus.. dort stören sie niemand.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

09.05.2017 18:15
#9 RE: Die Grünen Antworten

Naturschützer protestieren gegen die Politik der Grünen:
http://www.rnz.de/nachrichten/metropolre...rid,274053.html
Gegen diese zutiefst perverse und menschenverachtende Politik ist ein Aufstand bitter nötig.
Diese protestierenden Menschen haben meine volle Unterstützung.

Ich kenne diesen schönen Teil des Odenwaldes sehr gut.
Bisher ist er noch weitgehend frei von Windrädern und recht ursprünglich.
Der Odenwald um Wald-Michelbach ist in jedem Fall (bisher noch) eine Reise wert!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

09.05.2017 18:46
#10 RE: Die Grünen Antworten

Diese Gegend soll also von grünen Ideologen zerstört werden:
http://www.wald-michelbach.de/
Der Erholungsort Wald-Michelbach liegt in dem als Überwald bekannten Teil des südlichen Odenwaldes, im Herzen des Naturparks Bergstraße-Odenwald, ausgewiesen als nationaler, europäischer und UNESCO-Geopark.
Die Kerngemeinde und die neun umliegenden Ortsteile machen durch ihre Verschiedenartigkeit den besonderen Reiz unserer Großgemeinde aus. Dazu trägt auch die abwechslungsreiche Landschaft mit waldreichen Höhenzügen und von kleinen Bachläufen durchzogenen Tälern bei.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

12.05.2017 17:04
#11 RE: Die Grünen Antworten

Der grüne "Hexenhammer" im Odenwald:
https://www.rnz.de/nachrichten/eberbach_...rid,275007.html
Totalitär, menschenverachtend und naturzerstörend.
Das ist grüne Politik!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

13.05.2017 14:58
#12 RE: Die Grünen Antworten

Unsere Gesellschaft wird sich verändern, unsere Stadt wird sich verändern. Ich bin der Auffassung, dass wir in 20, 30 Jahren
gar keine ethnischen Minderheiten mehr haben in unserer Stadt. Und ich sage ihnen ganz deutlich, gerade hier in Richtung rechts:
Das ist gut so. (Stefanie von Berg, Grüne)

Merke: Nur wer die Umvolkung begrüßt, darf darüber sprechen. Natürlich ohne das Wort zu verwenden.

Facit: Es gibt keine Islamisierung, das ist rechte Hetze von Pegida und AfD, Punkt.

Reisender Offline



Beiträge: 4.058

13.05.2017 15:57
#13 RE: Die Grünen Antworten

Grün wirkt:
Baden-Württemberg ist das einzige Bundesland in dem die Schülerleistungen im englischen stagnieren.
In der sogenannten Lesekompetenz auf Deutsch liegt es 30 Punkte hinter dem führenden Sachsen (Dunkeldeutschland),
was etwa dem Leistungstand eines ganzen Schuljahres entspricht. Das resümiert die Welt, und stellt den grünen Schulreformen.
ein desaströse Zeugnis aus.

Eine elende Bilanz für ein Land das in den finsteren Zeiten des Frontalunterrichts 30 Chemie, 28 Physik und 24 Medizinnobelpreise
hervorgebracht hat.

Grün wirkt, Naturwissenschaften sind gestrig. Heute lernt man soziale Kompetenz, kultursensibles Verhalten,
Medienkompetenz, Genderwissenschaft und deutsche Verbrecherkunde, und sie lernen ihren Namen zu tanzen und warten
auf die Klimafee um mit der Windräder zu umarmen.
Ein Land, das die Grünen hat, macht schreckliches durch.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

14.06.2017 19:29
#14 RE: Die Grünen Antworten

Verheerende Umweltbilanz von Elektroautos:
http://www.focus.de/auto/elektroauto/e-a...id_7246501.html
Fraglich ob der Akku überhaupt 8 Jahre durchhält!
Die Ökobilanz eines E-Autos ist eindeutig schlechter als eines vergleichbaren Autos mit Verbrennungsmotor.
Die Kosten der Batterieentsorgung am Ende sind dabei noch nicht thematisiert sprich berücksichtigt.

Und wieder hat sich ein grüner Mythos verflüchtigt!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2017 20:59
#15 RE: Die Grünen Antworten

Ähm.. So einfach ist die Rechnung dann doch nicht. Und ganz offensichtlich hat der ahnungslose Schreiber des Artikels von jemandem Informationen unter geschoben bekommen, der Elektroautos einfach nicht mag. Des übrigen werden "feuchte" Lithium-Ionen Accus schon bald von einer völlig neuen Technologie überholt und gehören jetzt schon zur nächsten Generation von Verlierern.

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2017 21:44
#16 RE: Die Grünen Antworten

Elektrofahrzeuge bestehen aus den selben Materialien wie solche mit Verbrennungsmotor.. Mit dem kleinen Unterschied, dass wesentlich weniger davon in Elektrofahrzeugen verbaut werden müssen. Autos mit Verbrennungsmotor haben einen Nutzungsgrad von weniger als 0,01%. Womit sie auch nach 20 Jahren Betriebszeit in Sachen Ökobilanz noch immer nichts anderes als eine narzisstische Fehlinvestition sind. Zu bedenken ist bei allem dem auch noch, dass wir in den letzten 100 Jahren 150% aller erschlossenen Ressourcen für unser Imponiergehabe und zur Dekoration unseres Narzissmus verfeuert haben.

Rauchen ist gesundheitsschädlich, aber deutsche Dieselmotoren zu fahren ist Mord.

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

14.06.2017 22:08
#17 RE: Die Grünen Antworten

Und erwähnen möchte ich dazu noch, dass ich weder ein Linker, Grüner, Rechter, Blauer, Roter und auch kein Brauner bin. Und ich vertrete die Überzeugung, dass es kein Ideal für Richtig und Falsch gibt. In Dreißig Jahren werden 14-15 Milliarden Menschen auf dem Planeten Leben und weil bis dahin viele Gegenden unseres Planeten mehr oder weniger unbewohnbar sein werden, es mehr Plastikmüll in den Ozeanen geben wird als Fische, der Bedarf an fossilen Ressourcen größer sein wird, als neue Quellen schnell genug erschlossen werden können, sollten wir uns jetzt schon langsam darauf einstellen, dass die nächste Weltreligion sich auf Kannibalismus gründen wird. Oder anders herum werden gar so manche so in der Nächstenliebe aufgehen, dass sie uns zum fressen gerne haben.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

15.06.2017 16:25
#18 RE: Die Grünen Antworten

Zitat
Elektrofahrzeuge bestehen aus den selben Materialien wie solche mit Verbrennungsmotor.. Mit dem kleinen Unterschied, dass wesentlich weniger davon in Elektrofahrzeugen verbaut werden müssen. Autos mit Verbrennungsmotor haben einen Nutzungsgrad von weniger als 0,01%.


In Wahrheit dürfte die Ökobilanz für Elektrofahrzeuge noch viel schlechter ausfallen als im Artikel beschrieben.
Man braucht eben Strom!
Und der Benziner braucht eben keinen Akku mitzuschleppen.
Und der Strom kommt zwar aus der Steckdose, aber da muss er erst einmal hinein.
Die Verluste bis zum Motor sing gewaltig, der Wirkungsgrad extrem gering.
Das Problem mit den Akkus wird auch mit neuen Technologien nicht viel geringer werden.

Ein Elektromotor hat einen Wirkungsgrad von rund 90%, die Motoren konventioneller Fahrzeuge einen von etwa 30%.
Das ist ein gefundenes Fressen für all jene, die Begeisterung für das Elektroauto entfachen wollen. Sie argumentieren:
Ein Elektroauto verbraucht ca. 15–20 kWh/100 km. Das ist der gleiche Energieinhalt wie von 1,5–2 l Benzin oder Diesel. Vergleichbare Autos schlucken jedoch 5–6 l/100 km. Elektroautos sind also dreimal so energieeffizient wie herkömmliche Autos und könnten daher das Energieverbrauchswachstum eindämmen.
Doch der Vergleich hinkt! Aus 1 l Sprit lassen sich bestenfalls 6 kWh Strom gewinnen. In der Praxis kommt der Strom hauptsächlich aus alten Kohlekraftwerken. Dabei gehen sogar 2/3 der Energie verloren, was den Vorteil des Elektroautos ziemlich genau wieder aufwiegt.
Selbst wenn wir die Betrachtung auf den gesamten Lebenszyklus der Fahrzeuge und alle vorgelagerten Aufwände ausdehnen, schneidet ein Elektroauto ungefähr gleich wie ein herkömmliches Auto ab. Wegen des gewaltigen Energieaufwands bei der Herstellung von Lithium-Akkus allerdings nur dann, wenn das Elektroauto max. 150 km Reichweite hat und mindestens 100 000 km mit dem gleichen Akku gefahren wird. Für Gelegenheitsfahrer ist die Herstellung des über hundert Kilogramm schweren Stromspeichers zu energieintensiv.
Dass ein Akku 100 000 Kilometer durchhält möchte ich aber stark bezweifeln!
Und jetzt bitte nicht noch das Märchen vom zukünftig angeblich umweltfreundlichen Ökostrom zum Betrieb.

http://www.sueddeutsche.de/auto/zwiespae...dacht-1.2748493
Bei der Herstellung fängt es an. Im Vergleich zu Autos mit Verbrennungsmotoren fallen bei der Produktion von Elektroautos 60 Prozent mehr CO₂-Emissionen an. Das ergibt eine Studie, die das Fraunhofer-Institut für Bauphysik im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums verfasst hat.
-
Nicht nur das Innenleben der Elektroautos schadet der Umwelt. Auch die Leichtbau-Karosserien sind in der Nutzung umweltfreundlich, in der Herstellung aber ein Problem. Denn meistens bestehen sie aus Aluminium. Die Gewinnung des Leichtmetalls aus dem Erz Bauxit ist extrem energieintensiv. Zurück bleibt mit Schwermetallen und Natronlauge versetzter Rotschlamm.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2017 17:05
#19 RE: Die Grünen Antworten

Zitat von Lukrez im Beitrag #18

Zitat
Elektrofahrzeuge bestehen aus den selben Materialien wie solche mit Verbrennungsmotor.. Mit dem kleinen Unterschied, dass wesentlich weniger davon in Elektrofahrzeugen verbaut werden müssen. Autos mit Verbrennungsmotor haben einen Nutzungsgrad von weniger als 0,01%.

In Wahrheit dürfte die Ökobilanz für Elektrofahrzeuge noch viel schlechter ausfallen als im Artikel beschrieben.
Man braucht eben Strom!
Und der Benziner braucht eben keinen Akku mitzuschleppen.

Kurbelst du deinen Benziner morgens immer von Hand an? Meiner hat nen Bleiaccu ...
Und der Strom kommt zwar aus der Steckdose, aber da muss er erst einmal hinein. [/quote] Benzin, Diesel, Gas ... kommen aus der Zapfsäule und da müssen sie auch erst mal hinein. Strom kann man im Gegensatz zu fossilen Brennstoffen wesentlich Umweltfreundlicher gewinnen.. man muss nur wollen.

Zitat von Lukrez im Beitrag #18

Die Verluste bis zum Motor sing gewaltig, der Wirkungsgrad extrem gering... Verbrennungsmotoren ..
Das bist du ziemlich falsch informiert. Elektromotoren haben einen Nutzungsgrad der meist über 90% liegt. https://www.energie-lexikon.info/wirkungsgrad.html Bremsenrgie kann bei Elektrofahrzeugen direkt in Strom umgewandelt werden. Die Bauweise von Elektrofahrzeugen benötigt nicht mal 50 des erforderlichen Gewichtes von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor um bei niedrigem Drehmoment, den Beschleunigungsverbrauch zu reduzieren.
Verbrennungsmotoren, kosten inklusive Wartung und Abnützung je nach Hubraum zwischen 1 und 2 Euro pro Kilometer...

www.mx-electronic.com/.../Wirkungsgrad-V...rzeugen_mit_Ver...

Zitat von Lukrez im Beitrag #18

Das Problem mit den Akkus wird auch mit neuen Technologien nicht viel geringer werden.
Schauen wir mal und dann können wir uns ja immer noch dafür oder dagegen entscheiden.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.551

15.06.2017 18:05
#20 RE: Die Grünen Antworten

Zitat
Kurbelst du deinen Benziner morgens immer von Hand an? Meiner hat nen Bleiaccu ...


Ein umweltfreundliches Batteriechen (höchstens 10-25 Kilo und leicht zu recyceln ohnehin!) gegen einen 100 Kilo Lithiumakku!
Und wo bitteschön soll der umweltfreundliche Strom herkommen?
Die Auswirkungen kann ich gerade in meiner Umgebung begutachten!
Grüner Strom jeder Art verbraucht Unmengen an Ressourcen und vernichtet großflächig Natur und Umwelt!
Das Müllproblem ist noch nicht einmal ansatzweise angedacht:
Was geschieht mit ausgedienten Windrädern und Photovoltaikanlagen?
Die Welt betet zum neuen Gott Öko-Ökolog.
Derselbe unfähige Demiurg wie auch die anderen.

Franz Alt sagte einmal:
Die Sonne schickt keine Rechnung - der Wind auch nicht.
Aber der Sonnen- und Windstrom muss halt leider erst einmal teuer erzeugt werden.
Und teuer nicht nur was die Finanzierung angeht!

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

15.06.2017 22:18
#21 RE: Die Grünen Antworten

Es ist sicher abzuwarten wie sich in den nächsten Jahren die grüne Technik weiterentwickelt. Solange Ökostrom subventioniert wird, wird man weiterhin Windparks ins Grüne bauen und besonders Schlaue werden gut daran verdienen. Dass die Wirtschaftslobby der eingesessenen deutschen Autobauer(n) zunächst mal alles tun wird, um alle nur erdenklichen Desinformationen über wirtschaftliche und ökologische Elektrofahrzeuge zu streuen, ist ebenso sicher wie gewiss. Es sind schließlich immer noch die Konsum-Enten die darüber entscheiden, wie ein Auto aussehen muss und was man damit von sich her zeigen will.. Und der deutsche Angeber ist es gewohnt zu protzen.. Die Entwicklung neuer Technologien wird dessen unabhängig weiter gehen und die Deutschen werden bei der Entwicklung von Elektrofahrzeugen mit ökonomisch-ökologischen Eigenschaften sicher keine Marktführer.

«« Heiko Maas
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz