Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.337 mal aufgerufen
 Antireligiöse Politik und Kultur
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.160

25.05.2006 15:47
Hardrock Hallelujah! antworten
Oh Lordi!
Kann der Lordi-Sänger singen, sind die Kostüme etwa schön? Nicht unbedingt. Aber dass die Finnen gewonnen hatten, das hat einen Grund: Was der STERN als "kulturellen Niedergang" beschreibt, ist der Ausdruck eines kulturellen Unbehagens. Was wir in uns reingestopft haben, das haben die Hardrocker lediglich nach außen gestülpt, und so ist das -auch rübergekommen => das Ding ist nicht von Ungefähr auf Platz 1 gekommen! => Es ist WAHR und darum schön! Das kirchliche "Hallelujah!", das drückt Sehnsucht nach Erlösung aus - aber in der Unwahrhaftigkeit danach zu suchen, wird sie niemals bringen. "Hardrock Hallelujah!" ist die Suche - nicht unbedingt das Finden... - in der Wahrhaftigkeit, und mag sich noch so hässlich sein. Die pure Provokation. Ein PR-Gag. Oder doch ein Event mit einer Botschaft an die Welt und gegen die Hüter der gepflegteren Pop-Kultur? Ich muss euch und mir - bei aller Selbstirritation gestehen: "Hardrock Hallelujah!" hat in meinen Ohren eine unglaubliche, innere Kraft!

Gysi
__________________________________


Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

30.05.2006 14:51
#2 RE: Hardrock Hallelujah! antworten
@Gysi Du alter Rocker


Ich hab mich auch tierisch amüsiert über Lordi und finde es toll, dass damit all diesen Retorten-Bands, die den Ausdruck Band eigentlich gar nicht verdienen, eine schon lange überfällige Abfuhr erteilt wurde.

Für mich ist Rock Musik die einzige legitime Nachfolgerin der Aufbruchstimmung der 50er Jahre die mit dem Rock’n Roll begann. Was seit Anfang der Achzigerjahre da über den Äther verbreitet wird, ist mit wenigen Ausnahmen verchromter Schrott. Nach Einführung des Formatradios in den Neunzigern und den neuen Marketing-Strategien der Record-Labels
ist die ganze Musikindustrie zu einem Einheitsbrei verkommen, der oben rein und ohne Verdauung unten direkt wieder rauskommt.(Man verzeihe mir die derbe Wortwahl)

Sobald jemand ins Mikro fiepen kann, wird er gleich zum Nationalhelden gekürt und wenn ein paar Neunjährige an den Absperrungen infolge Sauerstoffmangels umkippen wird dies als Star-Rummel interpretiert und der oder die werden postum in den Pop-Olymp gehievt.

Auch unser Beitrag, der Gruppe six4one, tönt wie ne Aktion für Dosenbier bei Aldi, anyway, also diese Patch-Work Truppe wurde da im Vorfeld hoch gelobt und mit Ralph Siegel, der vermutlich heute noch mit „I did it my way“ einschläft, als Headcoach sah man uns schon fast als Siege(l)r. Das man mit Aussagen wie „Für alle etwas“ oder dem Wir-Gefühl-Effekt, den man mit allen Live-Aid Konzerten schon bis zur Kotzgrenze ausreizte, keine Sau mehr hinter dem Ofen hervorlocken kann, scheint vielen „Experten“ erst jetzt bewusst zu werden. Ernüchterung ohne vorgängige Party ist immer sehr schmerzhaft.

Hallelujah!


__________________________________________________
Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertig zu werden.
(Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.160

30.05.2006 15:10
#3 Hardrock Hallelujah! antworten
Na, Fenris, so hart ist meine Abrechnung mit der aktuellen Popmusik aber nicht...
Mich erinnerte die Zeile: Hardrock Hallelujah! daran, dass John Lennon den Rock and Roll damals (1966) als eine spirituelle Größe begriff, die mehr Saft als die Religionen hat: "...ich weiß nicht, was länger leben wird, das Christentum oder der Rock and Roll - ich glaube, der Rock and Roll!" Die Welt erlebte damals ja einen noch nie dagewesenen origiastischen Kollektivausbruch, als sei der heilige Geist erschienen... Da musste sich der gute John wohl Gedanken darum gemacht haben, ob er nicht vielleicht der Wiederauferstandene sei... Ja, und nun hörte ich die Lordis, und ich dachte: Wow!

Gysi
___________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.05.2006 15:26
#4 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

Sicherlich war ich genauso überrascht wie erfreut, dass diesmal eine andere musikrichtung den Siegerkranz bekam, als ständig diese durch computertechnik weichgespülten Pop-Leichen. Lordi ist zwar auch nichts für mich, obwohl mir die die finnische musikwelt sonst sehr zusagt.

Viel unverständlicher fand ich da schon das statement vom - war es der stern? - der verlauten ließ, das der grandprix und die damit verbundene Kultur den Bach runterginge. Das seh ich definitv nicht so. Der geschmak wechselt eben bisweilen im leben, und so wie man sich selbst gegen Schokolade essen kann, geht einem irgendwann auch ein derartiger einheitsbrei, der letzten - na ich sag mal 7 jahre - gegen den strich.


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est



OPA Offline



Beiträge: 385

01.06.2006 01:38
#5 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

Die Kultur soll ruhig den Bach runtergehen, Die jetzige Kultur gehört ausgerottet. Es lebe die Kultur der Biologie, der Triebe und Begierden. Alles andere ist nur eine Verfälschung der Natur.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.160

01.06.2006 09:32
#6  Hardrock Hallelujah! antworten
In Antwort auf:
Die Kultur soll ruhig den Bach runtergehen,
Was hältst du nun von (den) Lordi(s)? Stoßen sie dich ab? Oder sind sie doch irgendwo gut?
In Antwort auf:
Es lebe die Kultur der Biologie, der Triebe und Begierden. Alles andere ist nur eine Verfälschung der Natur.
Kultur ist generell eine Verfälschung der Natur. Aber wir brauchen sie, weil die Menschennatur sich aus der Natur entfremdet hat. Wir leben nicht mehr direkt durch die Naturproduktion, sondern fast ausschließlich nur durch unsere menschliche Produktion, die diese Naturproduktion "veredelt". Bierflaschen und Autos wachsen nicht an den Bäumen, die müssen wir schon selber produzieren. Wir müssen was dafür tun, damit unsere Menschennatur bedient wird. Aber unser Weg geht nicht mehr auf die Bäume zurück. Wir sind von unserer Beschaffenheit und unseren Trieben und Bedürfnissen her nun mal keine Schimpansen mehr. Ich persönlich bedauere das nicht, aber vielleicht du, OPA? Nein, wir brauchen eine Kultur als die "zweite Natur" der Menschen (Karl Marx), aber nicht alles an der Schaffung dieser gelingt sofort perfekt => eine Großaufgabe steht uns noch bevor, und die ist die Abschaffung der Religionen. Aber deine Hauruck-mit Keule-drauf-Methode, OPA, die scheint mir doch zu steinzeitlich zu sein - und außerdem funktioniert sie nicht... Hatten wir aber schon mal.

Gysi
_____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

OPA Offline



Beiträge: 385

06.06.2006 00:06
#7 RE: Hardrock Hallelujah! antworten
In Antwort auf:
Was hältst du nun von (den) Lordi(s)? Stoßen sie dich ab? Oder sind sie doch irgendwo gut?

An sich nicht schlecht. Die Masken sind zwar professionell und originell gemacht, aber für mich etwas zu viel Standard-Show. Wenn sie die Masken extra für den Eurovision Song Contest benutzt hätten (als Überraschung), hätte es eine noch schockierendere Wirkung gehabt.

Da mich an einer Band aber eigentlich nur das interessiert, was ich höre, sag ich jetzt mal, dass der Song nicht schlecht ist. Er hat auf jeden Fall das Zeug zu einer echten Ohrwurm-Rock-Hymne. Auf jeden Fall das Beste, was dem ESC hätte passieren können. Endlich mal eine Entscheidung unabhängig von Körbchengröße.

Was einen aber erheblich stört, ist die Benutzung von "Halleluja", einem Ursymbol der Tyrannei des Kreuzes. Hmm.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.160

06.06.2006 08:27
#8  Hardrock Hallelujah! antworten

In Antwort auf:
Was einen aber erheblich stört, ist die Benutzung von "Halleluja", einem Ursymbol der Tyrannei des Kreuzes. Hmm.
"Hallelujah" ist Lobwort an die Herrlichkeit des Herrn. Und "Hardrock Hallelujah!" ist ein Lobwort an den Hardrock. Der Hardrock wird zu einer Religion erhoben. Die Religion wird mit dem Rock verglichen. Und die Lordi treffen ihre Entscheidung für den Hardrock. Dann heißen die auch noch "Lordi". Sie suchen bewusst die Auseinandersetzung mit der Religion! Zudem treten sie mit einem irgendwie satanischen Outfit auf. Das alles im Paket finde (auch) ich gut, weil mir die ganze religionskritische, agnostische und atheistische Ecke zu sehr schweigt. Wirst du auch so sehen, sonst wärst du ja nicht hier.

Gysi
______________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Dainex Offline

Satanist


Beiträge: 12

20.02.2007 00:22
#9 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

Hardrock ist nicht gleich böse! Es gibt genug Metaller und Rocker die auch was für euch singen, was auch immer mit "Praise the Lord, Jesus is our Savior" und sonstiges!

cYa in Hell *rummotz*

P.S.: Nicht das ich mir diese Texte zu Gemüte führen würde. *verabscheu*

------------------------------------------------
Geht doch alle mal kräftig kacken!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2007 08:19
#10 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

Irgendwie scheinst du das Forum hier falsch einzuschätzen.
Den meisten von uns würde der LORD und sein Söhnchen glatt am A.... vorbeigehen, wenn die entsprechenden Anbeter nicht in ihren Namen haufenweise Mist verzapfen würden.

Dainex Offline

Satanist


Beiträge: 12

20.02.2007 09:57
#11 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

So ist das auch nicht gemeint. Ich meine nur, weil eine Freundin mal im Religions-Unterricht war und danach mit mir gelabert hatte das der Lehrer auch über das Thema gesprochen hatte, der meinte: Das sei eine Sünde gegenüber Gottes ... und das Rockmusik nich akzeptabel sei. Hab ich mich nur gefragt was isn das! Naja jeder wie er will sag ich da nur!

------------------------------------------------
Geht doch alle mal kräftig kacken!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.160

20.02.2007 10:18
#12 Hardrock Hallelujah! antworten
In Antwort auf:
Das sei eine Sünde gegenüber Gottes ... und das Rockmusik nich akzeptabel sei.
Was ist denn das für ein Fossil - dieser Religions-Lehrer... Fragt ihn doch mal, wie ihm denn stattdessen vielleicht "Imagine" gefällt. Und wenn er dann sagt: Oh, schöne Melodie! Dann übersetzt ihm den Text...
Und ansonsten: Hardrock Halleluja!

Gysi
_________________________________

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2007 10:39
#13 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

Ich würde es cool finden, wenn alle Relilehrer so wären Dümmer kann man sich doch beim Missionieren gar nicht anstellen.

Meist ist es umgekehrt, die schnappen alle Jugendtrends auf und setzen sie leicht abgewandelt als Lockmittel ein.

Dainex Offline

Satanist


Beiträge: 12

20.02.2007 10:45
#14 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

@ Gysi:
Da werd ich das "Experiment" mal machen! ^^

@ Bruder Spaghettus:
Der Lehrer hat schonmal die Tür abgeschlossen und meinte er wird der Lord der Klassenleiter... was will man erwarten! ^^

------------------------------------------------
Geht doch alle mal kräftig kacken!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

20.02.2007 17:51
#15 RE: Hardrock Hallelujah! antworten
@ Dainex
Wenn dir In Extremo gefällt würde ich dir auch Schandmaul empfehlen (wenn du's nicht schon kennst)

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

20.02.2007 18:03
#16 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

In Extremo?
Schandmaul?
Dann darf Subway to Sally nicht fehlen...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

20.02.2007 18:07
#17 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

und Oomph! wenn wir schon dabei sind - die haben sogar Rammstein mitbeeinflusst habe ich neulich gelesen, haben aber nicht den Bekanntheitsgrad erreicht. Oomph ist auch ziemlich eindeutig anti religiös ("Tausend Neue Lügen" enthält viel wahres).

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.160

20.02.2007 18:21
#18 Hardrock Hallelujah! antworten
Und Idomeneo und die Zauberflöte, wenn wir schon dabei sind. Auch Rockidol Wölfchen Amadé Mozart war mit diesen Opern eindeutig religionskritisch! Ein anderes musikalisches Genré - aber für seine Zeit der Hammer!

Gysi
__________________________

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

20.02.2007 19:35
#19 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

In Antwort auf:
Dann darf Subway to Sally nicht fehlen..


Jau, deren "Totentanz" ist mein Beerdigungshit

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

20.02.2007 22:13
#20 RE: Hardrock Hallelujah! antworten
Da hab ich noch was......darf auch nicht fehlen



Sie wohnten in Marmor sie lebten im Dreck
die einen tranken Wasser die anderen Sekt
hier auf dem Friedhof ham sie entdeckt
wir sind alle gleich sind wir erstmal verreckt

Hier liegen die Armen hier liegen die Reichen
hier liegen die Schwarzen hier liegen die Bleichen
hier liegen die Harten hier liegen die Weichen
egal was sie waren jetzt sind sie Leichen

Hebt euer Glas und trinkt auf die Toten
singet und tanzet und lacht
hebt euer Glas und trinkt auf die Toten
der Tag ist so kurz so lang ist die Nacht

Hier liegen die Guten hier liegen die Schlechten
hier liegen die Gemeinen hier liegen die Gerechten
hier liegen die Herren mitsamt ihren Knechten
sie tanzen die Polka in mondhellen Nächten

Ref...

Sie starben vor Kummer sie starben vor Glück
sie starben in Stiefeln sie starben am Strick
Sie starben für die Sache sie lebten ohne Zweck
Asche zu Asche Dreck zu Dreck

Ref...

atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

20.02.2007 22:23
#21 RE: Hardrock Hallelujah! antworten
Oder der hier...


Du hast dein Herz gereinigt
der Weihrauch duftet süß
doch ist er steil und steinig
der Weg ins Paradies
ich höre die Gebete
und seh dich auf den Knien
du hoffst dass ich dich rette
dann wollen wir mal sehn

Ref
Preise meinen Namen
erdulde Hohn und Spott
Säe meinen Samen
ich bin der Herr dein Gott

Was nagt an deinem Herzen
wer überschwemmt dein Land
Wer schenkt dir all die Schmerzen
wer raubt dir den Verstand
vergiftet deine Rinder
und pfändet deinen Lohn
wer nimmt dir deine Kinder
das bin ich mein Sohn

Ref...

Unsterblichkeit der Seele
verspricht euch der Prophet
doch wen ich erwähle
dem hilft kein Gebet

Ref...


Brrrrrrrrr......

http://www.hiss.net

atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Dainex Offline

Satanist


Beiträge: 12

20.02.2007 23:05
#22 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

@ xeres:
na klar kenn ich =) stimmt aba gefällt ... und StS auch ... und oomph auch und so =)

------------------------------------------------
Geht doch alle mal kräftig kacken!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

21.02.2007 08:37
#23 RE: Hardrock Hallelujah! antworten

Eroberer Wurm
E.A.Poe



Seht! Diese Festesnachtl
In langer Jahre trübem Lauf!
Ein Engelchor, beschwingt, verhüllt,
Und tränenüberströmt
Sitzt in dem Schauspielhaus und lauscht
Dem Spiel voll Hoffnung und voll Furcht
Und das Orchester seufzt dazu
Die Melodie der Sphären.

Schauspieler nach des Höchsten Bild
Murmeln und flüstern leis
Und gehen nach rechts und gehen nach links;
Nur Puppen sind's. Sie stehn und wandeln
Nach körperloser Wesen Wunsch,
Die stets des Schauspiels Ort verändern.
Aus ihren Condorflügeln sinkt
Unsichtbar Weh.

Buntscheck'ges Drama! - Nimmermehr
Wird es vergessen werden!
Nie sein Phantom, dem eine wilde Menge
Seit Ewigkeit schon in den Kreis,
Der selbst sich wieder in sich schließt,
Nachjagt und es doch nie erreicht!
Nie all die Torheit, all die Sünde,
Der Schrecken nie, des Stückes Seele.

Doch sieh! ein kriechend Wesen schleicht
Jetzt langsam auf die Menge zu -
Von Blut gerötet wand es sich
Aus einer Höhle Einsamkeit.
Es naht! - Es naht! Zum Fraße raubt's
Die angstzerquälten Spieler sich,
Die Seraph' seufzen, da des Wurmes Zahn
Des Menschen Leib benagt.

Die Lichter löschen alle - alle,
Und über jede schaudernde Gestalt
Sinkt mit des Sturmes Macht
Der Vorhang hin - ein endlos Leichentuch -
Die Engel, bleich und blaß,
Erheben und entschleiern sich,
Und nennen dieses Drama ›Mensch‹,
Und seinen Held den ›Sieger Wurm‹.

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor