Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.406 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2
Reklov Offline




Beiträge: 5.274

30.01.2017 13:11
#26 RE: Gibt es noch Reinrassige Menschen ? Antworten

Zitat
Natürlich, ein ehemaliger Engel ist ebenso Gottes Schöpfung wie ein treuer Engel. Wenn es die Verfluchten bis in alle Ewigkeit mit ihrer schwachen List und ihrer offensichtlichen Feindschaft nicht geben würde dann wüsste man ja nicht wer gesegnet sei, starke Pläne Schmied und als Freund gegolten werden könnte.

DieGeheimnisse,

... Gleiches kann nur aus Gleichem hervorkommen! -
Wenn also Dein "Allah" in der Lage war, "böse Engel" hevorzubringen, so muss auch ER zunächst Teile des Bösen in in sich getragen, diese aber, dank seiner Güte, nicht zur Wirkung gebracht haben. -
Ähnlich müsste man auch über den "Gott der Christenheit" denken, will man seine Vernunft nicht an der Garderobe abgeben!

Mir scheint, dass Dein Korantext bei einigen seiner Zeilen noch eine gründliche Auseinandersetzung mit der LOGIK gebrauchen könnte. Leider wurde diese auch im Christentum lange "verteufelt" und es dauerte, bis sich die westlichen Gesellschaften vom Joch des Papsttums endlich befreien konnten. So eine Befreiung wird der Islam auch noch hinnehmen müssen, zumal neues Gedankengut den lange im Wüstensand verkrusteten Islam vom Schlaf auf seinem "fliegenden Teppich" noch aufschrecken wird!
Dieses "Aufwachen" hat ja in einigen Teilen der islamischen Welt bereits auch schon erfolgreich begonnen.

Gruß von Reklov

DieGeheimnisse Offline



Beiträge: 435

30.01.2017 13:26
#27 RE: Gibt es noch Reinrassige Menschen ? Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #26

Zitat
Natürlich, ein ehemaliger Engel ist ebenso Gottes Schöpfung wie ein treuer Engel. Wenn es die Verfluchten bis in alle Ewigkeit mit ihrer schwachen List und ihrer offensichtlichen Feindschaft nicht geben würde dann wüsste man ja nicht wer gesegnet sei, starke Pläne Schmied und als Freund gegolten werden könnte.
DieGeheimnisse,

... Gleiches kann nur aus Gleichem hervorkommen! -
Wenn also Dein "Allah" in der Lage war, "böse Engel" hevorzubringen, so muss auch ER zunächst Teile des Bösen in in sich getragen, diese aber, dank seiner Güte, nicht zur Wirkung gebracht haben. -
Ähnlich müsste man auch über den "Gott der Christenheit" denken, will man seine Vernunft nicht an der Garderobe abgeben!

Mir scheint, dass Dein Korantext bei einigen seiner Zeilen noch eine gründliche Auseinandersetzung mit der LOGIK gebrauchen könnte. Leider wurde diese auch im Christentum lange "verteufelt" und es dauerte, bis sich die westlichen Gesellschaften vom Joch des Papsttums endlich befreien konnten. So eine Befreiung wird der Islam auch noch hinnehmen müssen, zumal neues Gedankengut den lange im Wüstensand verkrusteten Islam vom Schlaf auf seinem "fliegenden Teppich" noch aufschrecken wird!
Dieses "Aufwachen" hat ja in einigen Teilen der islamischen Welt bereits auch schon erfolgreich begonnen.

Gruß von Reklov



Der Herr unser Gott, der Einzig ist also Allah (Hoch erhaben ist der Herr unser Gott, der Einzig ist) gibt an das sowohl der Gute als auch das Böse durch IHM ist und dies wird als ein Schicksal wiedergegeben. Bei all dem was Gut ist wird Dankbarkeit erwartet und bei all dem was Böse ist wird Geduld empfohlen. Die Standhaften bei ihrer Glaube haben damit keinen Problem denn weder Teufel aus den Dschiin, der Iblis noch ein Teufel aus den Menschen, der Antichrist kann von ihnen einen Besitz ergreifen. Ich finde, sie sollten sowohl bei den Christen als auch bei den Mohammedaner jene zur Kenntnis nehmen, die sich auf einer engen Pforte und schmalem Weg befinden, es sind nur wenige die darin wandeln und sie haben auch keinen Problem mit all den unzähligen von Fallen, die sie gestellt bekommen. Ich denke sogar dass sie gerne darin mitspielen, da sie sich an die Heiligen Schriften ergeben haben.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz