Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 3.330 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
KOLLEKTOR ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2017 17:36
#76 RE: An die Auserwählten antworten

Finde die Wahrheit Songtext Onkelz
Ich rieche Angst,
Ich rieche Korruption
Erlahmten Glauben
Resignation
Ich rieche eine kranke
Eine kranke müde Welt
Ich rieche Gier
Die Gier nach Geld



Finde die Wahrheit
Hab keine Angst
Finde die Wahrheit
Solange Du noch kannst
Denn die Wege sind lang
Und selbst der Tod ist nicht ihr Ende
Wach endlich auf
Reich mir die Hände - werde Legende

Ich laufe durch die Straßen
Und alles was ich seh' - sind
Verlorene Seelen
Gesichtlose Armeen
Korrupte Bullen
Schulen voller Idioten
Falsche Götter
Die falschen Drogen

Ich rieche Böses
Und Bitterkeit befällt mich
Das Leben stinkt
Es stinkt gewaltig
Ich seh die Armut der Reichen
Ihre Ketten aus Gold
Den Schatten des Himmels
Eine Landschaft in Moll

Rübennase Offline




Beiträge: 185

19.02.2017 17:51
#77 RE: An die Auserwählten antworten

Weidner`s Tattoo am Unterarm bedeutet übrigens: Onkelz. Und jetzt rate mal warum er das in tibetisch hat stechen lassen? Bestimmt nicht weil die Tibeter die neue Weltordnung anführen werden. Warum könnte jemand, der soviel über die Wahrheit singt, sich etwas auf tibetisch stechen lassen...?

KOLLEKTOR ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2017 18:21
#78 RE: An die Auserwählten antworten

1. Es ist spiegelverkehrt. Sieht man daran, dass auf dem anderen Arm "Elvis" steht, in richtigrum.
2. Der Schriftzug enthält sinnlose Satzzeichen in der Mitte und am Ende (die senkrechten Striche). Das sind eigentlich Satzzeichen, so wie bei uns der Punkt. Die haben dort nix zu suchen.
3. Das Konzept "Onkel" gibt es im Tibetischen nicht, dort differenziert man mindestens in Mutterbruder und Vaterbruder. Es gibt ja sogar noch den Ehemann der Mutterschwester...
4. Ein Plural existiert im Tibetischen normalerweise auch nicht, man wendet ihn nur in Ausnahmefällen an. Hier ist kein Pluralmorphem vorhanden, weswegen es schonmal nicht "Onkelz" heißen kann.
5. Es scheint, als stünde dort einfach nur "Vaterbruder.Mutterbruder.", was natürlich Quatsch ist... außerdem sind die Worte falsch geschrieben. Leider kann man das Tattoo zu schlecht erkennen, auf dem Bild, sonst könnte ich genau gucken, was dort steht. Sieht nach "a.shang | a.gu |" aus. Das heißt jedenfalls nicht "Onkel".
6. Die Schriftart sieht völlig untibetisch aus.

Ich bin mir sicher, das du den Grund dafür nicht kennst ! Und ich gestehe das auch ihn nicht kenne! ich werde NIE bestreiten das die tibetanischen lehren FALSCH sind ! Doch weis ich bereits das du davon keine Ahnung hast, denn schließlich hast du sie ja nicht verstanden, denn sonst würdest du ja keine Tiere essen und du würdest wissen, das es eine Widergeburt gibt, dass diese ein Verhängnis ist und so wie die, will auch ich da raus !

Doch muss man dazu der Schlange den Kopf zerträten, bevor sie uns in die Ferse sticht ! Da hilft leider alles meditieren nicht ! Auch in der Bibel steht genau diese Wahrheit und werden auch diese durch die Religionen verzerrt. Warum sollte es im tibetischen anders sein? Ich bin mir sicher das du an den tibetischen Mythos glaubst, doch die Wahrheit dahinter nicht verstehst !

Rübennase Offline




Beiträge: 185

19.02.2017 19:06
#79 RE: An die Auserwählten antworten

Weidner hat selbst gesagt, dass es Onkelz heisst, ob in Form Mutterbruder oder Cousingrossmuttertochter. Ich kenne die tibetische Kultur nicht gut, ich bin auch kein Anhänger der tibetischen Mantrameditation und Dalai Lama hat mich weder indoktriniert noch inspiriert. Ob du bluffst oder nicht mit deinem Tibet-wissen kann ich nicht beurteilen, ich werde es auch nicht überprüfen. Für mich steht auf jeden Fall fest, dass Weidner etwas weltoffener ist, als andere. Aber bestimmt kein Satanist oder Anhänger einer neuen Weltordnung. Mythen gefallen mir, aber die Wahrheit dahinter sieht man deswegen nicht. Meiner Meinung nach bietet der Buddhismus ein Konzept zur Erleuchtung(Befreiung vom Leid, Erkennen der Wahrheit) an. Ich halte es für realistisch, weil es Arbeit verlangt. Willst du Muskeln? Trainiere. Willst du ein Mathegenie sein? Übe. Willst du Frauen flachlegen? Geh Baggern oder nimm Kohle in die Hand und arbeite für die Kohle. Willst du die Wahrheit sehen? Übe, sie zu sehen, bis du sie siehst, in dem du dich von deinen Konditionierungen löst. Eine Methode bietet die Meditation. Aber du "stolperst" nicht über die Wahrheit.

Aber nur vom konsumieren irgendwelcher Youtube-Videos oder vom zertreten einer Schlange wirst du keine Wahrheit finden. Du glaubst doch an irgendwelche alternative Offenbarungsliteratur und suchst dir dazu passende Videos und lässt dich auf deine eigenartige Weise manipulieren. Von mir aus, glaub was du willst. Hast du irgendwas kreatives zur Verbesserung von elenden Zuständen beigetragen? Ja, gut. Schön dann fick hier nicht dumm rum, sondern konzentriere dich weiterhin da drauf. Nein, scheisse, dann fick hier nicht dumm rum, sondern konzentriere dich darauf etwas zu verbessern. Aber du machst dich hier nur lächerlich mit deinem Wahrheitsanspruch und deinen Anfeindungen. Vielleicht verschwendest hier du sogar Potenzial, möglich(Dein Wissen über die tibetische Kultur wäre sogar ein Indiz dafür)... dann ändere das und starre keine Scheisslöcher in den Screen, der dir deine verbohrte Meinung eingetrichtert hat.
Mein Semester beginnt zum Glück morgen, dann habe ich auch keine Zeit mehr, vor dem PC zu verblöden.

Entschuldigt die Sprache, aber manche Statements verlangen dies.

KOLLEKTOR ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2017 19:15
#80 RE: An die Auserwählten antworten

lass handeln anstatt reden ! In der tat müssen wir nicht über offensichtliches streiten, Onkelz hin oder her ! Auch solltest du wissen, das ich die Onkelz nie gehört habe bis ich ... die Lösung hatte ! Auch muss man nicht über Religionen diskutieren !

Fakt ist das alles erlogen ist ! und es an jedem liegt es zu ändern !

Willst du nix tuen und feststellen das ich recht hatte, oder lieber erst den Arsch bewegen um festzustellen das ich mich girrt habe ? ich denke handeln wäre in jedem fall sinnvoller !

Chaddive Offline



Beiträge: 21

25.08.2018 09:17
#81 RE: An die Auserwählten antworten

Wir hatten das gleiche Problem.Haben Sie eine Lösung gefunden?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor