Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 1.523 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2
Desperado ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2017 08:26
#26 RE: Traumfahrt antworten

Zitat von Athon im Beitrag #25
@KOLLEKTOR
Du musst unbedingt mit Deinem Arzt reden. Die von ihm verordneten Medikamente bekommen Dir nicht...

Falls überhaupt vorhanden. Es hat zwar keinen Sinn, einem Menschen im Zustand derartiger Geistesverfassung diesen guten Rat zu geben, weil sich die ganze Welt im Irrtum befindet im Gegensatz zu ihm ganz allein, der er als Einziger den Durchblick hat und dafür angefeindet wird... aber ich schließe mich dennoch an. KOLLEKTOR, Du musst etwas unternehmen, das kann böse enden. Wenn du wieder bei Sinnen bist, wirst du dich für deine Einträge schämen.

Reklov Offline




Beiträge: 3.334

12.04.2017 11:32
#27 RE: Traumfahrt antworten

Zitat
Es ist kein Zeichen von Gesundheit, an eine von Grund auf Kranke Gesellschaft, gut angepasst zu sein !

Kollektor,

... bekanntlich sind ja nicht ALLE Menschen gleichermaßen körperlich und seelisch krank! - Manche haben lediglich harmlose kleine Ticks oder leidenschaftliche Vorlieben für bestimmte Dinge oder Tätigkeiten.
Die Bevölkerungsexplosion ab dem 19. Jahrhundert, auch die damit einhergehende Industrialisierung brachten verderbliche und überflüssige Begleiterscheinungen mit sich, besonders, weil sich große Teile der Menschheit dem Diktat des Geldes unterwarfen, unterwerfen mussten.

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.150

12.04.2017 13:02
#28 Traumfahrt antworten

Zitat von Reklov
Die Bevölkerungsexplosion ab dem 19. Jahrhundert, auch die damit einhergehende Industrialisierung brachten verderbliche und überflüssige Begleiterscheinungen mit sich, besonders, weil sich große Teile der Menschheit dem Diktat des Geldes unterwarfen, unterwerfen mussten.

Und was willst du damit sagen?

- Dass KOLLEKTOR ein Opfer des Kapitalismus ist, so wie wir alle?

- Dass wir alle ein Opfer des Kaptialismus sind, nur KOLLEKTOR nicht - denn der hat ja den Durchblick...

- Dass die Ursachen psychischer Krankheiten in den ökonomischen Herrschaftsstrukturen begründet sind?

So haben wir bis in die 80er diskutiert, und aus der Bewusstseinslage hatte ich meine Diplomarbeit verbrochen, die zwar mit einer glatten 1 belohnt wurde, für die ich mich heute aber eigentlich eher schäme...

"Das Diktat des Geldes" hätte einen anderen Sinn, wenn es besser verteilt wäre. Wir brauchen eine Ökonomie, die sich an den bewusst artikulierten Bedürfnissen ihrer Produzenten orientiert und denen nicht individuelle Kapitalverwertungsinteressen vorgeschoben sind. Und die meisten psychischen Erkrankungen haben immer noch mit einer stumpfen und herzlosen Erziehung zu tun! Die haben wir aus ihrem Analphabetismus zu befreien und die pädagogischen Lernprozesse aus der Isolation der familiären Kritikimmunität!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.763

12.04.2017 16:19
#29 RE: Traumfahrt antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #27

Die Bevölkerungsexplosion ab dem 19. Jahrhundert, auch die damit einhergehende Industrialisierung brachten verderbliche und überflüssige Begleiterscheinungen mit sich, besonders, weil sich große Teile der Menschheit dem Diktat des Geldes unterwarfen, unterwerfen mussten.



Du würdest lieber dem Diktat der einstigen Feudalherren Folge leisten?

-----
Ich habe nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine davon ab, dass man an einen Gott/höheres Ideal glaubt.

KOLLEKTOR ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2017 16:56
#30 RE: Traumfahrt antworten

Komplett gelöscht! Admin.

Beleidigungen und weitere Verlinkungen zu Verschwörungs-Videos will ich hier nicht mehr sehen!!!
Wenn du meine Direktiven als Administrator weiterhin ignorierst, werde ich dir zeigen, dass es dem RF besser ansteht, DICH zu ignorieren! Sprich: Du wirst dann als Mitglied gelöscht. Das geht ruckzuck.

KOLLEKTOR ( gelöscht )
Beiträge:

12.04.2017 17:14
#31 RE: Traumfahrt antworten

Na, dann mach doch, worauf wartest du denn ?

Schön. KOLLEKTOR wünscht die Löschung seiner Mitgliedschaft.
Dem Wunsch folge ich gern! Admin.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.548

12.04.2017 18:32
#32 RE: Traumfahrt antworten

Um den ist es nun wirklich nicht schade.
Die bisher grandioseste Knalltüte im Forum.
So viel Dummheit und Borniertheit in einer Person hätte ich vorher überhaupt nicht für möglich gehalten.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.150

13.04.2017 09:45
#33 RE: Traumfahrt antworten

Ja. In einer "Hall of Shame" hätte der seinen Platz...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Desperado ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2017 11:28
#34 RE: Traumfahrt antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #28
So haben wir bis in die 80er diskutiert, und aus der Bewusstseinslage hatte ich meine Diplomarbeit verbrochen, die zwar mit einer glatten 1 belohnt wurde, für die ich mich heute aber eigentlich eher schäme...

Na, wenn eine Bestnote ein Grund für dich ist, dich zu schämen, bist du zweifellos ein beneidenswerter Zeitgenosse.

Ich hab in meinem Leben schon allerlei Unfug verzapft, aber wieso sollte ich mich deshalb schämen? Damals dachte ich eben so, ich hatte meine Gründe und konnte dazu stehen, auch wenn aus heutiger Sicht so Einiges zumindest zu relativieren ist. Das Leben ist ein Lernprozess, Irrtum und einseitige Kurzsichtigkeit gehören dazu. Abgesehen davon, dass unsere mörderisch gewordene Leistungsgesellschaft mit absoluter Sicherheit die Ursache psychischer Erkrankungen sein kann, handelt es sich hier eher um einen Sonderfall, da dürften die Gründe sehr viel tiefer liegen, weil die absurde und abstruse Weltsicht derart unerschütterlich gefestigt ist und mit aggressiver Polemik propagiert wird. Ich will Niemandem was hinterher werfen, derlei "Nachtreten" hab ich selber oft genug abbekommen, aber die Grenzwertigkeit diverser Einträge war schlicht und einfach überschritten und nicht mehr hinnehmbar.

Ist wohl für alle Beteiligten das Beste so.

Perquestavolta Offline



Beiträge: 2.763

13.04.2017 18:59
#35 RE: Traumfahrt antworten

[quote="Desperado"|p3207040

"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern".. wer war noch gleich dieser politische Kettenraucher?

-----
Ich habe nichts gegen Gläubige, es sei denn, sie behaupten, die Würde des Menschen hinge alleine davon ab, dass man an einen Gott/höheres Ideal glaubt.

Desperado ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2017 08:52
#36 RE: Traumfahrt antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #35
"Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern".. wer war noch gleich dieser politische Kettenraucher?


Tja nu, dass der Adenauer dafür sprichwörtlich zeitigt, dafür kann ich nix. Ist außerdem ein Unterschied, ob ein paar Tage dazwischen liegen oder Jahrzehnte. Grundsätzlich ist das Bonmot insofern neutral, dass es auch positives Umdenken impliziert.

Seiten 1 | 2
Homöopathie »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor