Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 124 Antworten
und wurde 6.091 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

08.06.2006 14:59
#26 RE: Woran nur Glauben antworten

@Snooker

In Antwort auf:
und da fällt vor allem die liebe auf, die er zu Menschen hat. Gott schuf den menschen aus Liebe,

Nun ja er war schon lieb, speziell zu ein paar wenigen, die sich heute noch darauf was einbilden. Aber ansonsten zieht er einen Blutspur hinter sich her, die so ganz und gar nichts von dieser Liebe hinterlässt. Da werden Heere, Städte und schlussendlich die ganze Flora und Fauna vernichtet, ohne mit der Wimper zu zucken! Das unter diesem Exempel statuieren
auch Tausende von (sündigen?) Säuglingen gewesen sein mussten sei hier nur am Rande erwähnt. Die Bibel ist gespickt mit solchen Taten und würde man von einem weltlichen Herrscher mit vergleichbarem Palmares ein psychologisches Profil erstellen, dann wäre das Resultat mit Sicherheit weniger "vorbildlich".

Rassismus, Sadismus, Eitelkeit, Narzissmus, Unberechenbarkeit, Herrschsucht, Ungerechtigkeit, etc..alles Dinge die sich
mit Leichtigkeit in der Bibel wiederfinden lassen. Bei so viel Schatten muss man wirklich lange suchen um da überhaupt noch Licht zu finden.


__________________________________________________
Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertig zu werden.
(Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

08.06.2006 16:55
#27 RE: Woran nur Glauben antworten

Narzissmus?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

08.06.2006 17:47
#28 RE: Woran nur Glauben antworten

Mit Narzissmus beschreibt man einen Charakter, der sich für Wichtig hält, aber von sich selbst nicht überzeugt ist.
__________________________________________________
Und über Gott habe ich im Leben noch nicht gelästert. Ich lästere höchstens über die, die ihn erfunden haben.
(Volker Pispers, dt. Kabarettist, *1958)

emanuel ( Gast )
Beiträge:

08.06.2006 22:41
#29 RE: Woran nur Glauben antworten

woran glauben?

matthäus schreibt in der bibel dazu unter anderen:

Kapitel 4

Jesu Versuchung

1 Da wurde Jesus vom Geist in die Wüste geführt, damit er von dem Teufel versucht würde.
2 Und da er vierzig Tage und vierzig Nächte gefastet hatte, hungerte ihn.
3 Und der Versucher trat zu ihm und sprach: Bist du Gottes Sohn, so sprich, daß diese Steine Brot werden.
4 Er aber antwortete und sprach: Es steht geschrieben (5. Mose 8,3): «Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von einem jeden Wort, das aus dem Mund Gottes geht.»
5 Da führte ihn der Teufel mit sich in die heilige Stadt und stellte ihn auf die Zinne des Tempels
6 und sprach zu ihm: Bist du Gottes Sohn, so wirf dich hinab; denn es steht geschrieben (Psalm 91,11-12): «Er wird seinen Engeln deinetwegen Befehl geben; und sie werden dich auf den Händen tragen, damit du deinen Fuß nicht an einen Stein stößt.»
7 Da sprach Jesus zu ihm: Wiederum steht auch geschrieben (5. Mose 6,16): «Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht versuchen.»
8 Darauf führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit
9 und sprach zu ihm: Das alles will ich dir geben, wenn du niederfällst und mich anbetest. a
10 Da sprach Jesus zu ihm: Weg mit dir, Satan! Denn es steht geschrieben (5. Mose 6,13): «Du sollst anbeten den Herrn, deinen Gott, und ihm allein dienen.»
11 Da verließ ihn der Teufel. Und siehe, da btraten Engel zu ihm und dienten ihm.

um dann später fortzufahren: Kapitel 16

Das Bekenntnis des Petrus und die Verheißung an ihn

13 Da kam Jesus in die Gegend von Cäsarea Philippi und fragte seine Jünger und sprach: Wer sagen die Leute, daß der Menschensohn sei?
14 Sie sprachen: Einige sagen, du seist Johannes der Täufer, andere, du seist Elia, wieder andere, du seist Jeremia oder einer der Propheten.
15 Er fragte sie: Wer sagt denn ihr, daß ich sei?
16 Da antwortete Simon Petrus und sprach: Du bist Christus, des lebendigen Gottes Sohn!
17 Und Jesus antwortete und sprach zu ihm: Selig bist du, Simon, Jonas Sohn; edenn Fleisch und Blut haben dir das nicht offenbart, sondern mein Vater im Himmel.
18 Und ich sage dir auch: Du bist Petrus, und auf diesen Felsen will ich meine Gemeinde bauen, und die Pforten der Hölle sollen sie nicht überwältigen.
19 Ich will dir die Schlüssel des Himmelreichs geben: alles, was du auf Erden binden wirst, soll auch im Himmel gebunden sein, und alles, was du auf Erden lösen wirst, soll auch im Himmel gelöst sein.
20 Da gebot er seinen Jüngern, niemandem zu sagen, daß er der Christus sei.

besonders dann, wenn dieser schwarze lockenkopf im alter eine schöne glatze bekommen wird.
, das ist heiter!

so war es mit einigen, oder mit allen 12 jüngern?

einer bekommt eine glatze, der andere richtet mit dem richtschwert, der dritte wird am längsten leben, der vierte wird die gruppe als erster verlassen, und und und ...

nun gut, man muß einräumen, solche visionen konnte man ganz leicht danach einfügen.

die wüste kennen wir doch! zuerst ist es ein wald, dann karstiges gebiet, in dem die steinlandschaft vorherrscht, in folge von hitze und kälte entsteht kilometer langer kilogramm schwerer sand, so weit das auge sehen kann.

teufel noch mal, was glaubt ihr, kann man damit alles machen ?! - das fragt euch emanuel.

und ein


Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

09.06.2006 01:43
#30 RE: Woran nur Glauben antworten

In Antwort auf:

Woran nur Glauben


an Jesus

freily ( Gast )
Beiträge:

09.06.2006 13:42
#31 RE: Woran nur Glauben antworten

Zitat von Robin87
In Antwort auf:
Woran nur Glauben
an Jesus
Schwätzer, an das Geschöpf glaubst Du und den Schöpfer läßt dabei aussen vor!
Ist das die Art, die Euere Tür Euch lehrte Was ist mehr wert, dass Haus oder die Tür, die vom Haus gehalten wird.
Du und der Joshua, ihr versteht es wirklich die Wahrheit über G*TT zu verdrehen, denn der Jesus hat nirgends gesagt, dass er der G*TT ist, sondern das er Sohn ist, wie Millionen andere Juden auch.!

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

09.06.2006 14:23
#32 RE: Woran nur Glauben antworten
Jesus ist der Schöpfer ist Jesus ist mein Gott. hast nicht gelesen was ich im Unterforum "Grenzerfahrungen" geschrieben habe?

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

10.06.2006 13:07
#33 RE: Woran nur Glauben antworten

Na, für mich als Pastafarianer ist die Frage "Woran glauben", natürlich klar beantwortet.
An das FSM!.

Übrigens sind wir in unserer Organisation inzwischen so weit, dass am 17.06.06 in FFM der Zentralrat der Pastafari gegründet wird

Weil ich aber Verständnis habe, dass das wohl nicht für jeden das Richtige ist, schlage ich für alle, die wirklich etwas mit den Merkmalen der klassischen Religionen suchen, Hank vor.

--------------------------------------------------
...im Übrigen bin ich der Meinung, dass Religion verdummt

Joshua ( Gast )
Beiträge:

10.06.2006 13:27
#34 RE: Woran nur Glauben antworten

Woran nur glauben?... Hier in Thread Christentum wurde oft geschrieben. Aber noch mal mit anderen Gleichnisse. An Jesus Christus. Es gibt Gott. Es gibt Mensch. Aber den Weg zu Gott fehlte bis Jesus zu uns kam. Und Er hat mit Sein Leib und Geist eine Brucke aufgebaut. Zwischen Gott und Mensch. Man kann über diese Brucke viel reden, wie gut ist oder schlecht. Aber nur wer auf der Brücke unterwegs ist kommt zu Gott, wird gerettet sein.

Also die Zeit Sinnvoll nutzen und auf der Suche sein. Für eure suche bekommt ihr ein Geschenk. Die Gnade.


Schwester ( Gast )
Beiträge:

10.06.2006 16:05
#35 RE: Woran nur Glauben antworten

Zitat von Robin87
Jesus ist der Schöpfer ist Jesus ist mein Gott. hast nicht gelesen was ich im Unterforum "Grenzerfahrungen" geschrieben habe?

Genau das meinte ich.. Voll der wiederspruch!
Jesus(as) ein schöpfer, werd ihm dann den heiligen Geist ein gehaucht, wenn er der Schöpfer ist!??

-----------------------------------------------------
Der Prophet Muhammad(saw) sagte:
"Wenn du zu Allah sprechen willst, dann sprich Bittgebete.
Und wenn du Allah zu dir sprechen lassen möchtes dann lies den Quran!"

emanuel ( Gast )
Beiträge:

10.06.2006 16:18
#36 RE: Woran nur Glauben antworten

In Antwort auf:
Genau das meinte ich.. Voll der wiederspruch!

darüber gibt es eine geschichte, die hat man mir so erzählt:

der nazaräner (also jesus (as)) und der heilige geist haben miteinander kommuniziert.
sie waren sich uneinig, wo sie das gespräch fortführen sollten.
der heilige geist soll gesagt haben:
"gehen wir zu mir oder gehen wir zu dir?"

darauf hin soll der nazaräner gesagt haben:
"wenn´st jetzt kompliziert wirst, dann lassen wir es!"

darum, so sagt man, ist der heilige geist immer beim nazaräner wohnhaft - laut joshua

und ein


Xeres Offline




Beiträge: 2.587

10.06.2006 18:01
#37 RE: Woran nur Glauben antworten

Hört sich für mich so an, als wäre Jesus Schizophren gewesen mit dem heiligen Geist als 2. Persöhnlichkeit
__________________________________________________
Und über Gott habe ich im Leben noch nicht gelästert. Ich lästere höchstens über die, die ihn erfunden haben.
(Volker Pispers, dt. Kabarettist, *1958)

emanuel ( Gast )
Beiträge:

10.06.2006 19:47
#38 RE: Woran nur Glauben antworten

In Antwort auf:
Hört sich für mich ...

nein. da kann ich dich ganz und gar beruhigen.

den unterschied zwischen schizophrenie und heiligen geist kann man sehr gut differenzieren.
der heilige geist - um bei dieser benennung zu bleiben - verwendet eine eigene sprachrhetorik.
so wie es einer beschrieben hat, johannes war es glaube ich, der gesagt hat, den unterschied
zwischen essig und wein kann man sogar in extremen spannungsmomenten sehr gut unterscheiden.

möglicherweise ist sich joshua gar nicht bewußt wie nahe er an der wirklichkeit ist.

das gegenteil davon, ohne schizophrene augenblicke und ohne dem heiligen geist - es muß echt fad sein

und ein

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

11.06.2006 00:13
#39 RE: Woran nur Glauben antworten

In Antwort auf:
der heilige geist verwendet eine eigene sprachrhetorik. so wie es einer beschrieben hat, johannes war es glaube ich, der gesagt hat, den unterschied zwischen essig und wein kann man sogar in extremen spannungsmomenten sehr gut unterscheiden.
Wenn man einer zweiten Persöhnlichkeit Platz in seinem Kopf bietet ist es egal welcher Rhetorik sie sich bedient... Und ich halte weder Johannes noch eine andere Person aus der Zeit für geeignet eine Diagnose zu stellen.
__________________________________________________
Und über Gott habe ich im Leben noch nicht gelästert. Ich lästere höchstens über die, die ihn erfunden haben.
(Volker Pispers, dt. Kabarettist, *1958)

emanuel ( Gast )
Beiträge:

11.06.2006 00:43
#40 RE: Woran nur Glauben antworten

In Antwort auf:
Und ich halte weder Johannes noch eine andere Person aus der Zeit für geeignet eine Diagnose zu stellen.

sie haben sich im nachfeld sehr intensiv mit der anderen welt beschäftigt. aus einer ähnlichen position, wie es alle menschen auf der welt heute tun, die glauben wollen. jetzt geht man über geschriebenes leichtfertig hinweg. eine andere stelle die diese erkennende unterschiedlichkeit an den tag bringen kann findest du hier:

Johannes, Kapitel 20

Der Ostermorgen

1 Am ersten Tag der Woche kommt Maria von Magdala früh, als es noch finster war, zum Grab und sieht, daß der Stein vom Grab weg war.
2 Da läuft sie und kommt zu Simon Petrus und zu dem andern Jünger, den Jesus lieb hatte, und spricht zu ihnen: Sie haben den Herrn weggenommen aus dem Grab, und wir wissen nicht, wo sie ihn hingelegt haben.
3 Da ging Petrus und der andere Jünger hinaus, und sie kamen zum Grab.
4 Es liefen aber die zwei miteinander, und der andere Jünger lief voraus, schneller als Petrus, und kam zuerst zum Grab,
5 schaut hinein und sieht die Leinentücher liegen; er ging aber nicht hinein.
6 Da kam Simon Petrus ihm nach und ging in das Grab hinein und sieht die Leinentücher liegen,
7 aber das Schweißtuch, das Jesus um das Haupt gebunden war, nicht bei den Leinentüchern liegen, sondern daneben, zusammengewickelt an einem besonderen Ort.
8 Da ging auch der andere Jünger hinein, der zuerst zum Grab gekommen war, und sah und glaubte.
9 Denn sie verstanden die Schrift noch nicht, daß er von den Toten auferstehen müßte.
10 Da gingen die Jünger wieder heim.

auch hier wird differenziert. zwar wollten sie es so und daher sollte es so sein,
dass alles was von drüben herüber kam nach seinem tode, vom meister selbst sein sollte.

das war es aber nicht!

wir erinnern uns, dass die erscheinung nach dem tode, petrus vom nazaräner, vorgab gehabt zu haben.
eine helle im licht erscheinde gestalt wurde als der meister ausgegeben.
mit den üblichen suggestionen wurde das dann auf die anderen übertragen.

wie der prinz auf dem weißen ross, der dornröschen am ende küßt.

sie wußten es bestens, und doch taten sie so als ob.
ebenso wie wir es heute gewohnt sind, von unseren kleineren und großen mitmenschen.
heute wissen sie es nicht im geringsten, und tun so als ob.

es ist eine herrliche komödie geworden, wäre es nicht ein drama!

und ein

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.438

13.06.2006 20:05
#41 RE: Woran nur Glauben antworten

In Antwort auf:
Da werden Heere, Städte und schlussendlich die ganze Flora und Fauna vernichtet, ohne mit der Wimper zu zucken! Das unter diesem Exempel statuieren

Woraus schließt du, fenris, dass es Gott nichts bedeutete, so handeln zu müssen?

In Antwort auf:
Rassismus, Sadismus, Eitelkeit, Narzissmus, Unberechenbarkeit, Herrschsucht, Ungerechtigkeit, etc..alles Dinge die sich
mit Leichtigkeit in der Bibel wiederfinden lassen.
Das ist richtig! Allerdings stellt sich die frage, von wem die Boshaftigkeit ausgeht. Also: Wer solche Ungerechtigkeit in die Welt setzte. Und auch an dieser Stelle sei wiederum gesagt: Eine Kraft sprich ein Gott, der das Gute mit dem Bösen kontrollieren muss, also die Ursache für beides ist, entspricht nicht meiner Haltung. (um dieses vowegzunehmen...)

In Antwort auf:
Bei so viel Schatten muss man wirklich lange suchen um da überhaupt noch Licht zu finden.

Was die Landnahme der Israeliten betrifft, wirst du bei freily und swot eher erfolgreich argumentieren können... Ein Christ findet schon in Math: 5-7 reichlich Licht.


In Memory of Soul-Society

De nihilo nihil (lukrez)

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Schwester ( Gast )
Beiträge:

14.06.2006 00:21
#42 RE: Woran nur Glauben antworten

Zitat von Robin87
Jesus ist der Schöpfer ist Jesus ist mein Gott. hast nicht gelesen was ich im Unterforum "Grenzerfahrungen" geschrieben habe?

Ihr könnt euch gar nicht entscheiden.
Mal sagt Ihr Gott hätte ihn sein geist eingehaucht und plätzlich ist er der schöpfer

-----------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

freily ( Gast )
Beiträge:

14.06.2006 03:09
#43 RE: Woran nur Glauben antworten

Zitat von Schwester
Zitat von Robin87
Jesus ist der Schöpfer ist Jesus ist mein Gott. hast nicht gelesen was ich im Unterforum "Grenzerfahrungen" geschrieben habe?

Ihr könnt euch gar nicht entscheiden.
Mal sagt Ihr Gott hätte ihn sein geist eingehaucht und plötzlich ist er der Schöpfer

-----------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.
Eben und bemerkt dabei gar nicht wie lächerlich die Argumente sind in bezug auf das 1. Gebot G*TTes.
_________________________________________________________________________________
Speichere das Wissen solang Du kannst, denn im Alter kann mans abrufen, wenn man eins hat.

freily ( Gast )
Beiträge:

14.06.2006 04:01
#44 RE: Woran nur Glauben antworten

In Antwort auf:
Das ist richtig! Allerdings stellt sich die frage, von wem die Boshaftigkeit ausgeht. Also: Wer solche Ungerechtigkeit in die Welt setzte. Und auch an dieser Stelle sei wiederum gesagt: Eine Kraft sprich ein Gott, der das Gute mit dem Bösen kontrollieren muss, also die Ursache für beides ist, entspricht nicht meiner Haltung. (um dieses vowegzunehmen...)
Und wenn Du dem Fenris den kleinen Finger reichst, dann reißt er Dir die ganze Hand weg, - um dies mal vorweg zunehmen.

Fällt Dir nicht auf SnookerRi, das die Atheisten sich an der Vernichtung auch beteiligen müssen, ganz zwangsläufig, denn jedes Essen beruht auf den Tod von etwas anderem, nur da ist ja die Moral für die Selbsterhaltung.

Einem G*TT und Schöpfer, der das Leben eben vorher gibt und manchmal es nachher wieder nimmt, nicht aus Rachsucht, sondern dem Menschen den richtigen Weg zuzeigen aus dem selbstverschuldeten Dilema und um den Gehorsam zu fordern, den ein Schöpfer zu Recht hat, dem wird dies abgesprochen.

Also ist der Fenris der Ansicht, wenn schon ein G*TT, dann ein G*TT (höhere intelligente Kraft) als Lenor-Gott. (Leibeigener ohne Rechte- Gott).

Es passt einfach nicht in die Ratio der Atheisten, dass der EWIGE eine eigene Meinung hat zu gewissen moralischen und theologischen Anschauungspunkten.


Eine Kraft sprich ein Gott, der das Gute mit dem Bösen kontrollieren muss, also die Ursache für beides ist, entspricht nicht meiner Haltung.
Indem Du dich auf diese Schiene lenken läßt, hast Du schon verloren, denn die Torah lehrt, was der WILLE G*TTes ist und das BÖSE lässt er nur zu, weil sich der Mensch dazu entschlossen hat, sich der Ungehorsamkeit zu ergeben und wie die Gesamtheit der Bibel aufzeigt, dass immer wieder.
Ergo, wie im täglichen Leben muß jeder, der nicht hören will, erst einmal fühlen. Die Juden lernen diese Lektüre schon seit über 5000 Jahren.
Zum anderen schickte nicht G*TT das BÖSE, auch wenn ER sich dafür verantwortlich zeichnet, sondern er ließ den Menschen seinen Willen sich zu entscheiden.

Nicht der Unglaube macht BÖSE, auch nicht die Kritik allein, sondern einzig und allein der Ungehorsam läßt den Menschen leiden, denn damit überschreitet er den Rahmen des Erlaubten. Jeder menschliche Vater weis das, denn man kann einem Kind hundertmal sagen, fass das Bügeleisen nicht an, denn es verbrennt dich, man kann es nur am Griff nehmen, aber nein, man fasst das Eisen selber an und dann kommt das große Geschrei.

Denn die Freiheit, die ist nicht grenzenlos und genauso wenig können wir aus hundert Meter abspringen. Tun wir es trotzdem, so ist der Lohn der Tod dieser Ungehorsamkeit, der Jurist spricht da von einem Freidtod.

In Antwort auf:
Was die Landnahme der Israeliten betrifft, wirst du bei freily und swot eher erfolgreich argumentieren können... Ein Christ findet schon in Math: 5-7 reichlich Licht.

Das erzähl mal meinen Großeltern, denen ihr 3-Parteienhaus bombadiert wurde und sich dann nur noch ein Einfamilienhaus leisten konnten in der Provinz vom zerbomten Grundstück.
Auf dieses Abstellgleis lasse ich mich nicht schieben, denn ich erklärte es schon früher, der Eigentümer hat das Recht zu geben wem ER will und nicht, was der Mensch sich für ein Wunschkonzert ausdenkt.!
_________________________________________________________________________________
Speichere das Wissen solang Du kannst, denn im Alter kann mans abrufen, wenn man eins hat.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

14.06.2006 12:32
#45 RE: Woran nur Glauben antworten

In Antwort auf:
Nicht der Unglaube macht BÖSE, auch nicht die Kritik allein, sondern einzig und allein der Ungehorsam läßt den Menschen leiden, [...] denn man kann einem Kind hundertmal sagen, fass das Bügeleisen nicht an, denn es verbrennt dich, man kann es nur am Griff nehmen, aber nein, man fasst das Eisen selber an und dann kommt das große Geschrei.
Ungehorsam ist der Beste weg sich weiterzuentwickeln, aus sich eine eigene Persöhnlichkeit zu machen. Nur wenn man Fehler macht lernt man. Wenn mein Kind sich verbrennt wär ich sehr sicher das es das nicht nochmal macht. Leiden gehört nun mal zum Leben dazu. Wenn du Ungehorsam gegen Gott anprangern möchtest, dann hört sich das für mich an wie: Mach keine eigenen Erfahrungen. Lass dich Blind leiten. Oder wie meinst du das?
__________________________________________________
Und über Gott habe ich im Leben noch nicht gelästert. Ich lästere höchstens über die, die ihn erfunden haben.
(Volker Pispers, dt. Kabarettist, *1958)

freily ( Gast )
Beiträge:

14.06.2006 13:06
#46 RE: Woran nur Glauben antworten

@ Xeres,

In Antwort auf:
Mach keine eigenen Erfahrungen. Lass dich Blind leiten. Oder wie meinst du das?

Nein eben nicht, ich prangere nicht den Ungehorsam aus Unkenntnis an, sondern das Verweigern aus der Erkenntnis heraus.
Wenn man erkennt, dass man bei einen Sprung aus 10m Höhe sich ein paar Knochen bricht, dann ist es doch wahnwitzig, darüber zu diskutieren, ob da nicht der Eigentümer des Grundstücks nicht einen weicheren Rasen hätte anpflanzen können, damit Menschen die alles ins Extreme treiben auch noch sicher landen können.

Man kann sich Gleichnisse aus dem tägl. Leben selbst beziehen, man muß nicht jeden Dreck selber durchwühlen um die Erfahrung zu machen, ob man schmutzig wird.

In dem Sinne verstehe ich den vorigen Beitrag.
_________________________________________________________________________________
Speichere das Wissen solang Du kannst, denn im Alter kann mans abrufen, wenn man eins hat.

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

14.06.2006 14:02
#47 RE: Woran nur Glauben antworten

@snooker

In Antwort auf:
Woraus schließt du, fenris, dass es Gott nichts bedeutete, so handeln zu müssen?

Für jemanden mit unendlichen Möglichkeiten scheint mir dies die schlechteste ALLER Lösungen zu sein. Sogar wir, dieser sündige Haufen von Zweibeinern werden ja nicht müde, dem Hintersten und Letzten beibringen zu wollen, dass Gewalt nie die Lösung eines Problems sein kann sondern meistens das Gegenteil bewirkt. Inwiefern ein mögliches Bedauern den Opfern damals wie heute hilft sei mal dahin gestellt, die Tat als solches bleibt meiner Meinung nach gleich verwerflich.

In Antwort auf:
Eine Kraft sprich ein Gott, der das Gute mit dem Bösen kontrollieren muss, also die Ursache für beides ist, entspricht nicht meiner Haltung. (um dieses vowegzunehmen...)

Das weiss ich inzwischen Snooker und versuche daher auch, beim argumentieren nur immer eine Seite zu beleuchten.

Apropos leuchten..

In Antwort auf:
Was die Landnahme der Israeliten betrifft, wirst du bei freily und swot eher erfolgreich argumentieren können... Ein Christ findet schon in Math: 5-7 reichlich Licht.

Kein Ahnung wo da der Zusammenhang ist, vermutlich ein "Insider" ?!


__________________________________________________
Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertig zu werden.
(Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975)

freily ( Gast )
Beiträge:

14.06.2006 14:40
#48 RE: Woran nur Glauben antworten
Stilles Gedenken an den 1000-sten Beitrag.

Mögen meine "Feinde" ein glückliches Leben führen.

freily ( Gast )
Beiträge:

14.06.2006 14:49
#49 RE: Woran nur Glauben antworten
Zitat von Xeres
Und über Gott habe ich im Leben noch nicht gelästert. Ich lästere höchstens über die, die ihn erfunden haben. (Volker Pispers, dt. Kabarettist, *1958)
Was dein Kabarettist damit meinte ist nicht die Tatsache, dass sich der G*TT selber offenbarte, sondern er spricht von Menschen die aus einem unbegreiflichen Bedürfnis heraus alles verdrehen, wie zB Robin und Joshua und die Kirche.

Joshua ( Gast )
Beiträge:

14.06.2006 14:50
#50 RE: Woran nur Glauben antworten

Zitat von freily
Mögen meine "Feinde" ein glückliches Leben führen.

Dann kommt ein sarkastisches Lach. Nicht Wahr


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor