Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um Samuel Paty


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 11.781 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2
Reklov Offline




Beiträge: 5.814

02.05.2020 12:48
#26 RE: "Islamprofessor" Tariq Ramadan: perverser Guru Antworten

Zitat
Der Schweizer "Islamwissenschaftler" Tariq Ramadan ist über seinen (beschnittenen) Schwanz gestolpert und sitzt seit geraumer Zeit in Frankreich in Untersuchungshaft. Es melden sich immer mehr Frauen, die er vergewaltigt haben soll. Er behauptet eine Verschwörung.

seneca,

... nun, Deine langen Ausführungen hättest Du zumindest mit einem kurzen Hinweis ergänzen können/sollen, dass in allen religiösen, politischen und privaten Räumen manche Männer immer wieder "über ihren Schwanz stolper(te)n", - dann wäre Dein Bericht nicht so unfair einseitig.

Gruß von Reklov

seneca Offline

religiöser Atheist


Beiträge: 703

27.05.2020 15:15
#27 RE: "Islamprofessor" Tariq Ramadan: perverser Guru Antworten

Zitat von Reklov im Beitrag #26
... nun, Deine langen Ausführungen hättest Du zumindest mit einem kurzen Hinweis ergänzen können/sollen, dass in allen religiösen, politischen und privaten Räumen manche Männer immer wieder "über ihren Schwanz stolper(te)n", - dann wäre Dein Bericht nicht so unfair einseitig.



Ja lieber Reklov, das ist das typische alteri quoque-Argument, "Andere auch", wie es gutmeinende Menschen gerne anbringen. Natürlich kommt das überall vor, wo intime Räume und ein Machtgefälle bestehen, wenn auch selten so brutal wie bei TR. Dazu kommt, dass Tariq Ramadan als theologische Autoritätsperson u.a. die islamische Moral lehrte, die er selber grob verletzte. Das zeugt, dass sein Gerede vom Islam ein heuchlerisches Lippen Bekenntnis ist. Viele Muslime sind sehr enttäuscht von ihm.
Ansonsten sind meine Post nur Bericht meist aus dem Französischen.

__________________________________________________
RELIGION IST HEILBAR! (Buch von J. Hochstrasser, Ex-Priester) Die einzige Entschuldigung Gottes ist, dass er nicht existiert (Stendhal).
Denken ist eine Anstrengung; Glaube ein Komfort (Ludwig Marcuse).
Philosophie ist, über die Welt und das Leben der Menschen nachzudenken (Schopenhauer).
Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde (Nietzsche, Zarathustra).

seneca Offline

religiöser Atheist


Beiträge: 703

27.05.2020 15:22
#28 RE: "Islamprofessor" Tariq Ramadan: perverser Guru Antworten

Dernier renfort pour la défense de Tariq Ramadan
Letzte Verstärkung für die Verteidigung von TR
(Quelle des franz. Artikels am Ende)

Der Schweizer ägyptischer Herkunft, Superstar bestimmter muslimischer Kreise und der Linken der Dritten Welt, Tariq Ramadan, war in den letzten Jahren der Hauptredner mehrerer Kongresse französischer Muslime in Le Bourget. In den neunziger Jahren entstanden nicht nur mehrere nationale und europaweite Organisationen der Muslimbruderschaft, sondern auch eine Figur, die angeblich einen "gemäßigten" Islam darstellt, der mit demokratischen Werten vereinbar sei. Seine Bücher und Kassetten werden von einigen Moslems ohne politische Vertretung in den Vororten [Banlieus] gefeiert und sind weit verbreitet. Katar verlieh ihm den (akademischen) Ritterschlag, indem es ihm den Lehrstuhl für Islamologie an der renommierten Universität Oxford finanzierte, wo er unterrichtete. Und 2005, nach den Bombenanschlägen in London, bat ihn Tony Blair, sich einer Forschungsgruppe gegen Extremismus anzuschließen.

Im Jahr 2017 wurden jedoch mehrere Strafanzeigen wegen Vergewaltigung gegen ihn eingereicht. Der Sturz des selbsternannten Professors für Islamologie und des muslimischen Ethikmodells hat die Welt verblüfft. Die Universität Oxford beurlaubte ihn. Im September 2019 erklärte die Muslimbruderschaft in einer Pressemitteilung, dass das Verhalten von Herrn Ramadan Verrat darstelle und den moralischen Grundsätzen widerspreche, die von einem Prediger des Islam erwartet würden. Aber trotz ihrer offiziellen Ablehnung verteidigen sie ihn weiterhin. In Frankreich wurde Tariq Ramadan wegen Vergewaltigung von vier Frauen angeklagt, und in der Schweiz ist eine identische Anklage anhängig. Er wurde 2018 im Fleury-Mérogis-Gefängnis und dann neun Monate im Fresnes-Gefängnis eingesperrt und gegen eine Kaution von 300.000 Euro, die Beschlagnahmung seiner Pässe und das Verbot der Ausreise aus dem französischen Hoheitsgebiet freigelassen. Seit Beginn der Ermittlungen hat Tariq Ramadan wiederholt die französische Justiz wegen systematischen Rassismus und Parteilichkeit der Richter angegriffen. Er behauptet, allein aufgrund seiner Religion verfolgt zu werden, achtet jedoch darauf, nicht anzuerkennen, dass unter seinen mutmaßlichen Vergewaltigungsopfern alle Muslime sind oder sich für den Islam interessieren.

Die Menschen um ihn herum greifen mit Eifer alle an, die in ihm nicht das reine Licht des "europäischen" Islam sehen [und v.a. die Klägerinnen in den sozialen Medien]. Eine Umfrage zeigt jedoch, dass 60-85% der Twitter-Follower nicht real sind, da die meisten von ihnen nur getwittert haben und kein Profil haben. Um ihn zu verteidigen, hätten seine Anhänger persönliche Daten über "Christelle", eines seiner Opfer, erhalten, indem sie ein Mitglied bestochen hätten, das damals in der DGSI (Generaldirektion für innere Sicherheit) aktiv war. Seitdem haben sie nie aufgehört, diese Frau in sozialen Netzwerken und sogar auf ihrer Straße zu belästigen. Nach dieser beunruhigenden Enthüllung stellte Tariq Ramadan eine dritte Gruppe von Anwälten ein, um ihn zu verteidigen. Nabila Asmane und Ouadie Elhamamouchi sind Aktivisten, die sich auf den Kampf gegen "Islamophobie" spezialisiert haben. Sie sind rechtzeitig, um die klassische Opfererzählung [narratif victimaire] der Muslimbruderschaft zu verstärken.

Kommentar Seneca: TR macht total auf Diskriminierungsopfer wie weiland O.J. Simpson.

Ein Leser Kommentar:
Eine dritte Gruppe von Sabbern / Geiferern (Anwälten). Und wer wird die Rechnung bezahlen? Weil jeder weiß, dass Avocado [Advokat] eine Frucht ist, die viel gewässert werden muss, um gedeihen zu können ...

Tribüne de Genève
Publié: 26.05.2020

__________________________________________________
RELIGION IST HEILBAR! (Buch von J. Hochstrasser, Ex-Priester) Die einzige Entschuldigung Gottes ist, dass er nicht existiert (Stendhal).
Denken ist eine Anstrengung; Glaube ein Komfort (Ludwig Marcuse).
Philosophie ist, über die Welt und das Leben der Menschen nachzudenken (Schopenhauer).
Ich würde nur an einen Gott glauben, der zu tanzen verstünde (Nietzsche, Zarathustra).

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz