Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 935 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.609

23.07.2018 08:27
Özils Rücktritt antworten

Ist Özil wirklich politisch so unbeleckt, wie er tut?

Erdogan war als Islamist bekannt, und er zeigt in den letzten Jahren immer mehr, dass er es immer noch ist! Und Mesut Özil musste sich mit seiner Werbung für ihn im klaren darüber gewesen sein, mit welchem Rigorismus sich der Islam(ismus) gegen uns „Ungläubige“ aufstellt!

Özil wirft dem Präsidenten des DFB Grindel Rassismus vor, weil dieser Özil dazu drängte, sich zu seinem Fall zu äußern - in der Phase, als der beharrlich schwieg. WER gebärdet sich hier „rassistisch“? Dem Islam(ismus) ist diese Eigenschaft (mit seinem exponierten Ungläubigenhass) bekanntlich nicht fremd! Herrscht immer noch die Auffassung vor, dass „Rassismus“ stets nur eine böse Eigenschaft von uns Deutschen sein kann?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 4.041

23.07.2018 11:58
#2 RE: Özils Rücktritt antworten

Zitat
Erdogan war als Islamist bekannt, und er zeigt in den letzten Jahren immer mehr, dass er es immer noch ist! Und Mesut Özil musste sich mit seiner Werbung für ihn im klaren darüber gewesen sein, mit welchem Rigorismus sich der Islam(ismus) gegen uns „Ungläubige“ aufstellt!

Gysi,

... Özils "Erklärungen" waren mehr als flach! - So sagte er z.B., dass sich auch schon die engl. Queen mit R.T.Erdogan habe fotografieren lassen, vergaß dabei jedoch völlig, dass die Queen noch nie für den DFB gespielt hat. Weiter sagte er, er habe das gemeinsame Foto auch aus Respekt vor "dem Amt" eines türk. Präsidenten gemacht, vergaß aber dabei wieder völlig, dass ein Amt leider nicht immer mit dem Niveau des Amtsinhabers gleichgesetzt werden kann und darf!
Weiterhin behauptete der Fußballer, dass er mit diesem Foto keinesfalls Wahlwerbung für Erdogan habe machen wollen.

Man sieht: Nicht nur Papier ist geduldig, sondern auch die Mikrofone und Leitungen der Medien.

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.609

23.07.2018 12:20
#3 RE: Özils Rücktritt antworten

Und? Ist der Vorwurf des Rassismus gegen Grindel korrekt? Özil haut da mit einer Keule, von der er weiß, dass sie uns Deutsche empfindlich trifft! Und wenn er nicht weiß, was Erdogan und der Koran so gegen die Ungläubigen haben, die ihn groß herausgebracht haben, und für die er sein Mundwerk nie aufgekriegt hat, dann sollte ihm das einer mal sagen! Nun, und das tun wir (die Kritiker) jetzt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 1.700

23.07.2018 12:25
#4 RE: Özils Rücktritt antworten

In einer TV-Sendung hat es Mario Basler auf den Punkt gebracht: Ein deutscher Nationalspieler hat bei einem Staatspräsidenten, der die deutsche Politik mit der des Nationalsozialismus vergleicht, nichts verloren. Und dann auch nicht in der deutschen Nationalmannschaft! So sehe ich das...

----------------------------------------------------
Nicht Gott schuf den Menschen, der Mensch schuf Gott! Und hat bis heute daran zu schaffen...

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor