Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 93 Antworten
und wurde 8.181 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
steppo25 Offline



Beiträge: 163

21.11.2018 13:37
#76 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

>>>dass auch A.Einstein beim Erklären des Begriffes ZEIT an seine Grenzen stieß<<<

Wie will man etwas erklären, wenn es bloß momentan im Gehirn fabriziert wird und nicht einmal selbst nachweisbar ist...
Zeit ist just eine Form von Geist, also Bewusstheit von Materie - nämlich überall dann wenn Materie etwas tut und sich dadurch etwas ändern tut.

Reklov Offline




Beiträge: 4.943

21.11.2018 13:49
#77 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Zitat
Zeit ist just eine Form von Geist, also Bewusstheit von Materie - nämlich überall dann wenn Materie etwas tut und sich dadurch etwas ändern tut.

steppo25,

... keine schlechte Wortwahl! Kann einem gefallen.

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.246

21.11.2018 14:40
#78  AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Zitat von Steppo25
Ich sage dazu noch ausdrücklich, dass ich damit keineswegs andeuten will, ich wolle die bizarren - RHETORISCHEN - Auswüchse der fundamentalistischen Theismen unter Strafe stellen, selbst wenn ich das Sagen HÄTTE, in diesem Respekt.
Meine Meinung ist, Blasphemie (als Worte) gegen den Profeten (Friede auf ihm) ist genau so recht-ENS, wie Vorschläge (als Worte), den Leuten den Kopf abzuhacken, wenn sie Blasphemie (als Worte) gegen den Profeten (Friede sei auf ihm) verüben.

Das hast du stark ausgedrückt, und ich gehe voll mit dir d'accord! Bravo!

Es ist aber ein Beitrag außerhalb des Fadens, und eine Antwort auf meine drängenden Fragen muss ich immer noch vermissen. Also muss ich davon ausgehen, dass du sie auch nicht geben willst! Dann bleibt die Diskussion eben so kryptisch, respektlos, hochmütig und aggressiv. Also auch nicht ergiebig, produktiv. Ich wollte Klartext reinbringen. Du verweigerst ihn. Der Stunk, der dir noch um die Ohren fliegen wird, ist deine Schuld! SO führt man keine gute Diskussion, mit Verlaub!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

steppo25 Offline



Beiträge: 163

21.11.2018 17:54
#79 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Ich kann allerdings mit rhetorischen Stinkbomben gut leben.
Ich bin als Echter Saekularer-Humanist für die Meinungsfreiheit, genauer für die Freiheit der Proklamation.
Das bedeutet nicht, dass ich angesichts von Drohungen, geschweige denn angesichts einer Frage auf eine bereits effektiv beantwortete Frage, in die sprichwörtlichen Jubel-Stürme ausbreche.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.246

21.11.2018 18:33
#80 AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Zitat von Steppo25
auf eine bereits effektiv beantwortete Frage,

Also entweder habe ich dich nicht verstanden, oder du hast meine Fragen eben nicht "effektiv" beantwortet! Im beiden Fällen beantwortet ein freundlich gesinnter User die gestellten Fragen. Oder willst du als Oberlehrer Lämpel mich, den Hinterbanksschüler bestrafen, weil ich nicht aufgepasst habe? Ich sage dir definitiv, dass du mit deiner kryptischen und blasierten Schreibe nicht gut lehrst!

Zitat
Ich bin als Echter Saekularer-Humanist für die Meinungsfreiheit,

Oh, ich auch! Und ich nehme mir auch die Freiheit, Fragen zu stellen, die ich stellen will! In der Regel gehe ich davon aus, dafür nicht so beleidigt zu werden, wie du mich beleidigt hast! Warum fährst du gleich zu Beginn mit einem derartigen Stunk auf? Damit VERGIFTET man doch die Diskussioinsathmosphäre, und das ist nicht clever, geschickt oder schlau, DAS IST DUMM! Mensch du hast doch was auf der Pfanne! Konzentriere dich darauf, und lasse deine arroganten Höhenfahrten weg. Mache dir doch nicht alles kaputt!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

steppo25 Offline



Beiträge: 163

21.11.2018 18:38
#81 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Ich habe allerdings in allen Beiträgen danach sehr höflich geantwortet. Willst Du mir einen einzigen Beitrag bis in alle Ewigkeit vorhalten und anlasten?
Aber getrost, auch damit kann ich gut leben.

steppo25 Offline



Beiträge: 163

21.11.2018 18:44
#82 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Philsophie ist, wenn man wissen will - und zwar, so dachte ich - selbst wenn es sich rausstellt, dass man sich davon keinen Blumentopf kaufen kann. So bin ich jedenfalls persönlich eingestellt, und ich verstehe nicht dass es nicht mehr Leute gibt, diewo Eigenschaft mit Geist = MEINUNG identifizieren können. Eigenschaften VON Materie sind nicht "irgendswie doch dasselbe" wie Materie!
Sie sind auf Materie ZURÜCK-führbar. Das ist aber etwas anderes, ohne dass dieser Unterschied eine bloße rhetorische Spitzfindigkeit ist.
Die ganze Welt hat sich seit jeher und immerzu mit "Materie" und "Geist" befasst. Komischerweise blieb aber "Eigenschaft" irgendswie da außen vor - oder????
Vielleicht hätte ich meinen Einstiegs-Beitrag anderst benennen sollen. Vielleicht so "die kausale Beziehung zwischen Masse und Materie"...

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.246

21.11.2018 19:11
#83  AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Zitat von Steppo25
Willst Du mir einen einzigen Beitrag bis in alle Ewigkeit vorhalten und anlasten?

Überhaupt nicht. Aber du sperrst dich ja weiterhin in kindischer Weise gegen meine Fragen. Du störst den Dialogprozess! Und das werde ich mir nicht mehr lange gefallen lassen!

Zitat
Geist = MEINUNG

Ich kann mit deiner Philosophie nichts anfangen. Und du solltest mich nicht auf ihr festtackern, in deiner Eitelkeit. Gib mir besser die Chance, über einen anderen - einfacheren - Weg dich zu begreifen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

steppo25 Offline



Beiträge: 163

21.11.2018 19:40
#84 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

>>>Und das werde ich mir nicht mehr lange gefallen lassen<<<

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

---> Ich bin der Meinung, das hat nichts mit "sich gefallen lassen" zu tun.

steppo25 Offline



Beiträge: 163

21.11.2018 19:52
#85 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Ich tackere niemanden.
Wenn Du z.B. Muslim bist, dann werde ich Dich nicht auf meinen Physikalismus festtackern. Ich werde ERST dann aktiv, wenn Du ZU MIR sagst "Allah hat Raum und Zeit, Masse und Energie, und die Gesetze des Kosmos erschafffen"

Perquestavolta Offline



Beiträge: 4.298

21.11.2018 22:28
#86 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Zitat von steppo25 im Beitrag #79
Ich kann allerdings mit rhetorischen Stinkbomben gut leben.
Ich bin als Echter Saekularer-Humanist für die Meinungsfreiheit, genauer für die Freiheit der Proklamation.



Du bist hauptberuflich "Kiffer" und ein leidenschaftlicher Troll. Allein schon deine Proklamationen über "die Zeit" sind ein ausreichend deutlicher Indiz.
Unserem Hypernarzisten Reklov, welcher an einer nicht behandelbaren malingen Persönlichkeitsstörung leidet...und dem sein "Stoff" im Kopf wächst, reichst du schon ziemlich ans Wasser.

Wer glaubt der muss auch zweifeln können.
Wer im Glauben nicht zweifelt, ist entweder ein Kind oder ein Idiot.






steppo25 Offline



Beiträge: 163

21.11.2018 23:00
#87 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Hallo lieber Freund,
wie angedeutet kann ich mit "Rhetorischen Stinkbomben" prima leben.
durch diese "versuchsballons" werden weder Fakten geschaffen noch Fakten erklärt.
Ich wünsche Dir noch eine wunderbare Zeit.

Perquestavolta Offline



Beiträge: 4.298

22.11.2018 10:27
#88 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Zitat von steppo25 im Beitrag #87
Hallo lieber Freund,
wie angedeutet kann ich mit "Rhetorischen Stinkbomben" prima leben.
durch diese "versuchsballons" werden weder Fakten geschaffen noch Fakten erklärt.
Ich wünsche Dir noch eine wunderbare Zeit.


Es ist nicht das Ziel eines Religions-Forums wie diesem, irgendwelche Fakten zu schaffen, sondern durch bestmögliche Annäherung die Realität zu beschreiben. Im Kern geht es also nur darum, völlig "abgehobene und augeblasene Artgenossen" wieder ein bisschen "zu erden".

Foren sind Plattformen der Meinungsbeeinflussung. Ob in guter und kluger Absicht, nur in eigener und total selbstbezogener Absicht, um alle Aufmerksamkeit auf ein aufgeblasenens Idealselbst zu lenken, welche in der realen Welt gar nicht existiert.... oder auch einfach nur zum Zeitvertreib. Foren sind in jedem Fall immer meinungsbeeinflussend.. und nicht mal so sehr auf objektiver, sondern vorwiegend auf subjektiver und damit unbewusster Empfindungs- und Identifikationseben.

Das ist genau die Stelle, wo "Pfeifen" und andere "Versager" wie z. B. Trolle und halblustige malinge Narzissten, am allerliebsten ihre Mitmenschen terrorisieren, um sich dadurch Macht- und Erfolgserlebnisse zu verschaffen, die ihnen ansonsten nicht zugänglich sind.

Bewusstsein, ob nun bei Ameisen oder Menschen, bildet sich durch gegenseitige Beeinflussung und von daher ist auch der vermeintlich ureigendste Anteil am ICH nur eine Konditionierung durch Mitwelt und Artgenossen. Aus diesem Grund sind die allerbesten Freund die man sich nur wünschen kann solche, die einem dann und wann immer wieder mal ganz unverblühmt so richtig in den Arsch treten, wenn man den Kontakt zum Boden zu verlieren beginnt.

Bei Trollen und malingen Narzissten wirken solche echten Freundschaftsdieneste aber leider nicht, weil sie schon so aufgeblasen sind, dass sie entweder bei der geringsten Berührung gleich platzen und "verduften", oder aber, schon so prall mit Hirnscheiße voll geladen sind, dass eine großräumige Umweltkatastrophe zu befürchten ist, wenn man bei "Entleeren" nicht taktisch genau und gut überlegt vorgeht.

Sie genau an der Stelle anzufassen, wo sie selber bei ihren Mitmenschen am allerliebsten zugreifen, ist von daher vielleicht noch die einzig wirksame Möglichkeit sie wenigsten soweit zu konditionieren, dass sie möglichst wenig Schaden anrichten können.

Wer glaubt der muss auch zweifeln können.
Wer im Glauben nicht zweifelt, ist entweder ein Kind oder ein Idiot.






steppo25 Offline



Beiträge: 163

22.11.2018 10:55
#89 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Lieber Freund,
Du hast Dich, wie ich wahr-nehme, ganz vorzüglich beschrieben.
Merke: Selbst-Erkenntnis kann der Weg zur Besserung sein!
Naja, nicht unbedingt bei jedem.
In diesem Sinne wünsche ich Dir noch weitere be-sinnliche Stunden.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 6.359

22.11.2018 11:06
#90 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Zitat von steppo25 im Beitrag #89
Lieber Freund,
Du hast Dich, wie ich wahr-nehme, ganz vorzüglich beschrieben.
Merke: Selbst-Erkenntnis kann der Weg zur Besserung sein!
Naja, nicht unbedingt bei jedem.


Gut erkannt steppo25!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta Offline



Beiträge: 4.298

22.11.2018 18:51
#91 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Zitat von steppo25 im Beitrag #89
Lieber Freund,
Du hast Dich, wie ich wahr-nehme, ganz vorzüglich beschrieben.


Ja sicher...

Du hingegen hast dich als Wissenschaftler und säkularer Humanist vorgestellt, obwohl du weder das eine noch das andere bist.


Zitat von steppo25 im Beitrag #89

Merke: Selbst-Erkenntnis kann der Weg zur Besserung sein!
Jaja.. nur bei dir ist es mit dieser Selbsterkenntnis nicht gerade weit her.
Zitat von steppo25 im Beitrag #89

Naja, nicht unbedingt bei jedem.
Wenn du ein bisschen mehr an deiner "Selbsterkenntnis arbeitest, bestünden da vielleicht noch Chancen.

Zitat von steppo25 im Beitrag #89

In diesem Sinne wünsche ich Dir noch weitere be-sinnliche Stunden.
Besten dank.

Wer glaubt der muss auch zweifeln können.
Wer im Glauben nicht zweifelt, ist entweder ein Kind oder ein Idiot.






steppo25 Offline



Beiträge: 163

22.11.2018 18:59
#92 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Oh Du trinkst auch noch,
in den vollsten Zügen, den Kakao,
in welchen man Dich tunkt.
Na denn, Prostata!

Perquestavolta Offline



Beiträge: 4.298

22.11.2018 19:52
#93 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

Zitat von steppo25 im Beitrag #92
Oh Du trinkst auch noch,
in den vollsten Zügen, den Kakao,
in welchen man Dich tunkt.
Na denn, Prostata!


Immer noch besser, als in der eigenen Gülle zu ersticken, wie du.. Und wenn du sonst nichts weiter mehr auf dem Herzen hast, dann bin ich jetzt einfach mal der Klügere und lass dir das letzte Wort.

Wer glaubt der muss auch zweifeln können.
Wer im Glauben nicht zweifelt, ist entweder ein Kind oder ein Idiot.






steppo25 Offline



Beiträge: 163

22.11.2018 20:08
#94 RE: AGnostisch über Gott=Ursache, Gnostisch über Gott=Effekt antworten

letzte...

"mysterium fidei"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor