Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 519 Antworten
und wurde 8.013 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

13.11.2019 19:52
#376 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #373


Ich mach mir gerne nen Spa´ß daraus, wie du darauf reagierst...


Das ist schon klar.. wir alle machen uns ja auch einen Spaß darauf, wie du auf unserer Reaktionen reagierst.
Wenn man so wie DU, auf all diese Anschuldigungen keine Gegen-Argumente hat, muss man halt den Kasper mimen und hoffen, dass "die Geschworenen" dumm genug sind, darauf herein zufallen.

Sind sie aber nicht.

Athon Offline




Beiträge: 3.440

13.11.2019 20:09
#377 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #375
Weiß ich nicht...Hast du vielleicht eine Ahnung?


Dann hätte ich nicht gefragt...

Zitat von Snooker #373
Ich mach mir gerne nen Spa´ß daraus, wie du darauf reagierst...


Natürlich, Snooker, wenn man sich so wie Du nahezu jeder klaren Stellungnahme verweigert, magst Du es als Spaß empfinden, die ungläubigen Würmlinge im Netz zappeln zu sehen. Ich weiß nur nicht, ob Du in einem Forum, dass sich auch mit Kindesmissbräuchen, Ausgrenzung von Familienangehörigen und ähnlichem menschenverachtenden Handeln befasst, die geistige Größe besitzt, Dein Amusement-Bedürfnis auf eine passendere Ebene zu verlagern. Geh' doch einfach einmal in ein Kasperle-Theater...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

14.11.2019 17:31
#378 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #376
Das ist schon klar.. wir alle machen uns ja auch einen Spaß darauf, wie du auf unserer Reaktionen reagierst.
Wenn man so wie DU, auf all diese Anschuldigungen keine Gegen-Argumente hat, muss man halt den Kasper mimen und hoffen, dass "die Geschworenen" dumm genug sind, darauf herein zufallen.

Sind sie aber nicht.
Du beweist aber gerade das Gegenteil. Eure Anschuldigungen beziehen sich ja gemäß deinen eigenen Worten nur auf die jeweiligen Interpretationen der Wirklichkeit und deren Deutung. Insbesondere bei dir trifft das stets den Nagel auf den Daumen. Dass ihr aber andererseits dann aber auch noch den Kasper mimt, und euch zu "Geschworenen" erhebt, die über die eigenen Interpretationen, Deutungen und Wertungen und was weiß ich noch alles, ein derart vernichtendes Urteil fällt, kann einem doch schon mit Ansage ein Grinsen von Ost nach West übers Gesicht zaubern.

Außerdem glaub ich nicht, dass Gysi die aktuelle Situation so belustigend findet....


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

14.11.2019 17:36
#379 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #377
@SnookerRI


Natürlich, Snooker, wenn man sich so wie Du nahezu jeder klaren Stellungnahme verweigert, magst Du es als Spaß empfinden, die ungläubigen Würmlinge im Netz zappeln zu sehen. Ich weiß nur nicht, ob Du in einem Forum, dass sich auch mit Kindesmissbräuchen, Ausgrenzung von Familienangehörigen und ähnlichem menschenverachtenden Handeln befasst, die geistige Größe besitzt, Dein Amusement-Bedürfnis auf eine passendere Ebene zu verlagern. Geh' doch einfach einmal in ein Kasperle-Theater...

Das habe ich doch hier. Ihr seid die Protagonisten dieses Theaters. Das Drehbuch schreibt ihr ganz alleine. Laut Blackysmart haben Gläubige keine Argumente, und nach Gysi kann ich noch nicht mal meine Ansichten nachvollziehen geschweige denn begründen... Mir bleibt also gewissermaßen gar nichts anderes übrig, als mich über euch zu amüsieren. Ich habe ja sonst nichts in der Hand.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 3.440

14.11.2019 17:49
#380 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #379
Mir bleibt also gewissermaßen gar nichts anderes übrig, als mich über euch zu amüsieren.


Du armer Kerl. Wir wäre es denn mit einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit den atheistisch geprägten Argumenten?
Was würdest Du Deinen Kindern erzählen, wenn sie mit der Erkenntnis aus der Schule kämen, die Menschheit sei bereits 300.000 Jahre alt? Und wieso, Papa, passt das in unser Glaubenskonzept...?

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

14.11.2019 18:06
#381 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #380
Du armer Kerl. Wir wäre es denn mit einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit den atheistisch geprägten Argumenten?
Wie denn, herrzefix noch eins: Ich habe doch als Gläubiger gar keine Argumente... Das behauptet ihr doch! Da könnt ihr als Atheisten doch noch froh sein, überhaupt Argumente zu haben. Selbst zum Abnicken eurer Argumente reicht es nicht.

Zitat von Athon im Beitrag #380
Was würdest Du Deinen Kindern erzählen, wenn sie mit der Erkenntnis aus der Schule kämen, die Menschheit sei bereits 300.000 Jahre alt? Und wieso, Papa, passt das in unser Glaubenskonzept...?

Diese Frage müsste mein Kind gar nicht stellen, weil ich ihm die unterschiedlichen Ansichten schon erklärt hätte... Aus der Schule... pfft... So spät würdest noch nicht mal du mit deinen Kindern darüber sprechen, oder?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 3.440

14.11.2019 19:50
#382 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #381
Diese Frage müsste mein Kind gar nicht stellen, weil ich ihm die unterschiedlichen Ansichten schon erklärt hätte...


Dann ist es ja gut. Dabei hast Du sicherlich auch erwähnt, dass die wissenschaftliche Sicht unzutreffend sein muss, weil sich nur die ZJ in der Wahrheit befinden...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2019 20:42
#383 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #378
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #376
Das ist schon klar.. wir alle machen uns ja auch einen Spaß darauf, wie du auf unserer Reaktionen reagierst.
Wenn man so wie DU, auf all diese Anschuldigungen keine Gegen-Argumente hat, muss man halt den Kasper mimen und hoffen, dass "die Geschworenen" dumm genug sind, darauf herein zufallen.

Sind sie aber nicht.
Du beweist aber gerade das Gegenteil. Eure Anschuldigungen beziehen sich ja gemäß deinen eigenen Worten nur auf die jeweiligen Interpretationen der Wirklichkeit und deren Deutung.

Ja im beweisen bin ich ganz gut. Viel besser als du. Was aber auch nicht besonders schwer ist.

Die Wissenschaft sagt nämlich, dass es keine Farben, keinen Geruch, keine Geräusche und keinen Geschmack gibt und selbst das Licht kein Licht ist.
All diese Eigenschaften der Welt sind Interpretationen unserer Gehirne all jener kleinen elektrischen Reize, welche von unseren Sinnesrezeptoren kommen und die mit der Wirklichkeit wechsel wirken.

Du aber sagst, dass die Welt auch wirklich genau so ist, wie du sie siehst. Während wir aber alle nur doof wären, weil es nur einen Wahrheit geben könne.. und die halt nun mal deine ist. Du erbärmlicher

Natürlich simulieren unsere Gehirne alle ein sehr ähnliches Bild von der Wirklichkeit, weil diese unsere Gehirne ja auch die selbe Evolutionsgeschichte hinter sich haben. Und darauf hatte ich mich DAMALS mit meiner Aussage über die Interpretation der Wirklichkeit auch bezogen. Damals noch nichtsahnend, dass du ein hochgradig narzisstischer Dummkopf sein könntest, den nicht mal unser Reklov noch toppen könnte.

Natürlich hab das sofort gewusst, als du damals geschrieben hast, dass sich wohl niemand bezügliche Bluttransfusionen besser auskennen könnte als du.. und wie aggressiv du mich sofort attackiert hast, als ich dir verraten habe, dass ich auch ein Ausbildung zum Medizintechniker gemacht hätte.
Habe ich wirklich..


Mein Fachgebiet als Quereinsteiger waren Endoskope, Trokare, Mikroskope und alles was mit optischen Geräten in der Medizin und im Labor zu tun hat..

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

14.11.2019 23:42
#384 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

15.11.2019 17:47
#385 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #383
Zitat von SnookerRI im Beitrag #378
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #376
Das ist schon klar.. wir alle machen uns ja auch einen Spaß darauf, wie du auf unserer Reaktionen reagierst.
Wenn man so wie DU, auf all diese Anschuldigungen keine Gegen-Argumente hat, muss man halt den Kasper mimen und hoffen, dass "die Geschworenen" dumm genug sind, darauf herein zufallen.

Sind sie aber nicht.
Du beweist aber gerade das Gegenteil. Eure Anschuldigungen beziehen sich ja gemäß deinen eigenen Worten nur auf die jeweiligen Interpretationen der Wirklichkeit und deren Deutung.

Ja im beweisen bin ich ganz gut. Viel besser als du. Was aber auch nicht besonders schwer ist.

Die Wissenschaft sagt nämlich, dass es keine Farben, keinen Geruch, keine Geräusche und keinen Geschmack gibt und selbst das Licht kein Licht ist.
All diese Eigenschaften der Welt sind Interpretationen unserer Gehirne all jener kleinen elektrischen Reize, welche von unseren Sinnesrezeptoren kommen und die mit der Wirklichkeit wechsel wirken.

Du aber sagst, dass die Welt auch wirklich genau so ist, wie du sie siehst. Während wir aber alle nur doof wären, weil es nur einen Wahrheit geben könne.. und die halt nun mal deine ist. Du erbärmlicher

Natürlich simulieren unsere Gehirne alle ein sehr ähnliches Bild von der Wirklichkeit, weil diese unsere Gehirne ja auch die selbe Evolutionsgeschichte hinter sich haben. Und darauf hatte ich mich DAMALS mit meiner Aussage über die Interpretation der Wirklichkeit auch bezogen. Damals noch nichtsahnend, dass du ein hochgradig narzisstischer Dummkopf sein könntest, den nicht mal unser Reklov noch toppen könnte.

Natürlich hab das sofort gewusst, als du damals geschrieben hast, dass sich wohl niemand bezügliche Bluttransfusionen besser auskennen könnte als du.. und wie aggressiv du mich sofort attackiert hast, als ich dir verraten habe, dass ich auch ein Ausbildung zum Medizintechniker gemacht hätte.
Habe ich wirklich..


Mein Fachgebiet als Quereinsteiger waren Endoskope, Trokare, Mikroskope und alles was mit optischen Geräten in der Medizin und im Labor zu tun hat..



Hast du den Artikel in #384 überhaupt gelesen, PQV?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

15.11.2019 17:50
#386 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #382
@SnookerRI

Zitat von Snooker #381
Diese Frage müsste mein Kind gar nicht stellen, weil ich ihm die unterschiedlichen Ansichten schon erklärt hätte...

Dann ist es ja gut. Dabei hast Du sicherlich auch erwähnt, dass die wissenschaftliche Sicht unzutreffend sein muss, weil sich nur die ZJ in der Wahrheit befinden...

Mein Kind könnte dann schon selbst herausfinden, wer sich in der Wahrheit befindet und wer nicht.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

15.11.2019 18:42
#387 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #385

Hast du den Artikel in #384 überhaupt gelesen, PQV?

Ja und ich habe ihn im Gegensatz zu dir auch verstanden, Snooker
Du behauptest nämlich dauernd zu verstehen, was der andere denkt. DU

Athon Offline




Beiträge: 3.440

15.11.2019 20:16
#388 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker 386
Mein Kind könnte dann schon selbst herausfinden, wer sich in der Wahrheit befindet und wer nicht.


Und ganz gewiss saß dann Daddy Snooker als neutraler Beobachter still daneben und freute sich, wie sein Sprössling sich diese Wahrheit völlig auf sich allein gestellt selbst erarbeitet. Natürlich, ich ziehe meine Hosen auch mit der Kneifzange an...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

16.11.2019 16:15
#389 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #388
@SnookerRI

Zitat von Snooker 386
Mein Kind könnte dann schon selbst herausfinden, wer sich in der Wahrheit befindet und wer nicht.

Und ganz gewiss saß dann Daddy Snooker als neutraler Beobachter still daneben und freute sich, wie sein Sprössling sich diese Wahrheit völlig auf sich allein gestellt selbst erarbeitet. Natürlich, ich ziehe meine Hosen auch mit der Kneifzange an...


Na, wenn du so schlussfolgerst, ziehst du dir nicht nur die Hosen mit der Kneifzange an...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

16.11.2019 16:15
#390 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #387
Zitat von SnookerRI im Beitrag #385

Hast du den Artikel in #384 überhaupt gelesen, PQV?

Ja und ich habe ihn im Gegensatz zu dir auch verstanden, Snooker
Du behauptest nämlich dauernd zu verstehen, was der andere denkt. DU


Das behauptest du doch jetzt auch ...Hihi


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2019 07:57
#391 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #390
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #387
Zitat von SnookerRI im Beitrag #385

Hast du den Artikel in #384 überhaupt gelesen, PQV?

Ja und ich habe ihn im Gegensatz zu dir auch verstanden, Snooker
Du behauptest nämlich dauernd zu verstehen, was der andere denkt. DU


Das behauptest du doch jetzt auch ...Hihi


Wenn Menschen ihre eigene ethische und moralische Verantwortung einem "höheren Prinzip" / einer "höheren Idee" überantworten, welche sie Gott, Allah, Jehova, Jesus Christus.. Adolf Hitler, Mao, Polpot, Stalin, Lenin, Kim Jong-un ... oder Leitende Körperschaft usw. usf. benennen,

dann lässt sich alle grausame Blödheit, alle sadistische Dummheit und alle perverse Ignoranz als Wille Gottes rechtfertigen..

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

17.11.2019 08:10
#392 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #391
Zitat von SnookerRI im Beitrag #390
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #387
Zitat von SnookerRI im Beitrag #385

Hast du den Artikel in #384 überhaupt gelesen, PQV?

Ja und ich habe ihn im Gegensatz zu dir auch verstanden, Snooker
Du behauptest nämlich dauernd zu verstehen, was der andere denkt. DU


Das behauptest du doch jetzt auch ...Hihi


Wenn Menschen ihre eigene ethische und moralische Verantwortung einem "höheren Prinzip" / einer "höheren Idee" überantworten, welche sie Gott, Allah, Jehova, Jesus Christus.. Adolf Hitler, Mao, Polpot, Stalin, Lenin, Kim Jong-un ... oder Leitende Körperschaft usw. usf. benennen,

dann lässt sich alle grausame Blödheit, alle sadistische Dummheit und alle perverse Ignoranz als Wille Gottes rechtfertigen..
Gerade deswegen bist du für dich ja auch selbst das "höchste Prinzip" oder die "höchste Idee". Ganz so, wie dein Hirn sich die Wirklichkeit zusammeninterpretiert und deutet.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2019 08:12
#393 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #392
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #391
Zitat von SnookerRI im Beitrag #390
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #387
Zitat von SnookerRI im Beitrag #385

Hast du den Artikel in #384 überhaupt gelesen, PQV?

Ja und ich habe ihn im Gegensatz zu dir auch verstanden, Snooker
Du behauptest nämlich dauernd zu verstehen, was der andere denkt. DU


Das behauptest du doch jetzt auch ...Hihi


Wenn Menschen ihre eigene ethische und moralische Verantwortung einem "höheren Prinzip" / einer "höheren Idee" überantworten, welche sie Gott, Allah, Jehova, Jesus Christus.. Adolf Hitler, Mao, Polpot, Stalin, Lenin, Kim Jong-un ... oder Leitende Körperschaft usw. usf. benennen,

dann lässt sich alle grausame Blödheit, alle sadistische Dummheit und alle perverse Ignoranz als Wille Gottes rechtfertigen..
Gerade deswegen bist du für dich ja auch selbst das "höchste Prinzip" oder die "höchste Idee". Ganz so, wie dein Hirn sich die Wirklichkeit zusammeninterpretiert und deutet.



Und was bist du?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

17.11.2019 08:17
#394 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #393
Zitat von SnookerRI im Beitrag #392
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #391
Zitat von SnookerRI im Beitrag #390
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #387
Zitat von SnookerRI im Beitrag #385

Hast du den Artikel in #384 überhaupt gelesen, PQV?

Ja und ich habe ihn im Gegensatz zu dir auch verstanden, Snooker
Du behauptest nämlich dauernd zu verstehen, was der andere denkt. DU


Das behauptest du doch jetzt auch ...Hihi


Wenn Menschen ihre eigene ethische und moralische Verantwortung einem "höheren Prinzip" / einer "höheren Idee" überantworten, welche sie Gott, Allah, Jehova, Jesus Christus.. Adolf Hitler, Mao, Polpot, Stalin, Lenin, Kim Jong-un ... oder Leitende Körperschaft usw. usf. benennen,

dann lässt sich alle grausame Blödheit, alle sadistische Dummheit und alle perverse Ignoranz als Wille Gottes rechtfertigen..
Gerade deswegen bist du für dich ja auch selbst das "höchste Prinzip" oder die "höchste Idee". Ganz so, wie dein Hirn sich die Wirklichkeit zusammeninterpretiert und deutet.



Und was bist du?



Ein Mensch, der seine eigene ethische und moralische Verantwortung gebraucht!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2019 08:48
#395 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #394
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #393
Zitat von SnookerRI im Beitrag #392
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #391
Zitat von SnookerRI im Beitrag #390
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #387
Zitat von SnookerRI im Beitrag #385

Hast du den Artikel in #384 überhaupt gelesen, PQV?

Ja und ich habe ihn im Gegensatz zu dir auch verstanden, Snooker
Du behauptest nämlich dauernd zu verstehen, was der andere denkt. DU


Das behauptest du doch jetzt auch ...Hihi


Wenn Menschen ihre eigene ethische und moralische Verantwortung einem "höheren Prinzip" / einer "höheren Idee" überantworten, welchedir dauernd selber sie Gott, Allah, Jehova, Jesus Christus.. Adolf Hitler, Mao, Polpot, Stalin, Lenin, Kim Jong-un ... oder Leitende Körperschaft usw. usf. benennen,

dann lässt sich alle grausame Blödheit, alle sadistische Dummheit und alle perverse Ignoranz als Wille Gottes rechtfertigen..
Gerade deswegen bist du für dich ja auch selbst das "höchste Prinzip" oder die "höchste Idee". Ganz so, wie dein Hirn sich die Wirklichkeit zusammeninterpretiert und deutet.



Und was bist du?



Ein Mensch, der seine eigene ethische und moralische Verantwortung gebraucht!

https://medlexi.de/Ich-Syntonie
Ach deswegen schießt du dir ständig selber diese ganzen "Eigentore" ... um UNS zu beweisen dass du der beste Spieler auf dem Platz bist.

Das sagt die Wissenschaft dazu: http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/net...ichael/diss.pdf

Das sagt der Arzt dazu: https://medlexi.de/Religi%C3%B6ser_Wahn

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

17.11.2019 13:06
#396 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #395
Zitat von SnookerRI im Beitrag #394
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #393
Zitat von SnookerRI im Beitrag #392
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #391
Zitat von SnookerRI im Beitrag #390
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #387
Zitat von SnookerRI im Beitrag #385

Hast du den Artikel in #384 überhaupt gelesen, PQV?

Ja und ich habe ihn im Gegensatz zu dir auch verstanden, Snooker
Du behauptest nämlich dauernd zu verstehen, was der andere denkt. DU


Das behauptest du doch jetzt auch ...Hihi


Wenn Menschen ihre eigene ethische und moralische Verantwortung einem "höheren Prinzip" / einer "höheren Idee" überantworten, welchedir dauernd selber sie Gott, Allah, Jehova, Jesus Christus.. Adolf Hitler, Mao, Polpot, Stalin, Lenin, Kim Jong-un ... oder Leitende Körperschaft usw. usf. benennen,

dann lässt sich alle grausame Blödheit, alle sadistische Dummheit und alle perverse Ignoranz als Wille Gottes rechtfertigen..
Gerade deswegen bist du für dich ja auch selbst das "höchste Prinzip" oder die "höchste Idee". Ganz so, wie dein Hirn sich die Wirklichkeit zusammeninterpretiert und deutet.



Und was bist du?



Ein Mensch, der seine eigene ethische und moralische Verantwortung gebraucht!

https://medlexi.de/Ich-Syntonie
Ach deswegen schießt du dir ständig selber diese ganzen "Eigentore" ... um UNS zu beweisen dass du der beste Spieler auf dem Platz bist.

Das sagt die Wissenschaft dazu: http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/net...ichael/diss.pdf

Das sagt der Arzt dazu: https://medlexi.de/Religi%C3%B6ser_Wahn

Dann lass dich doch endlich mal therapieren, PQV.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 3.440

17.11.2019 18:58
#397 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #389
Na, wenn du so schlussfolgerst, ziehst du dir nicht nur die Hosen mit der Kneifzange an...


Richtig, Snooker, weil ich nämlich "geistig krank" bin und wie ein "Abrünniger" denke:

Zitat von Wachtturm Online-Bibliothek
Über Abtrünnige sagt die Bibel, dass sie „geistig krank“ sind und andere mit ihrem treulosen Gedankengut infizieren wollen (1. Tim. 6:3, 4). Jehova, der beste „Arzt“, rät uns dringend, jeden Kontakt mit ihnen zu meiden.


Ich bedauere diejenigen, die sich aufgrund eines solchen "Rates" von ihren Eltern, Freunden usw. abwenden müssten, wenn sie eines Tages mit dem eigenständigen Denken angefangen haben sollten...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2019 19:45
#398 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #396

Dann lass dich doch endlich mal therapieren, PQV.

Verstehe.. Ich und wir Weltmenschen überhaupt alle, sollten uns therapieren lassen..damit die Welt endlich zu dir und deinem Wahn passt.
Knapp 8 Millionen ZJ erwarten sich, dass 8 Milliarden andere Menschen sich deinen schwachsinnigen Glaubenvorstellungen unterwerfen..Snooker.
Ansonsten werden wir alle bald umgebracht...

Ich-Störung:


Bei einer Ich-Störung verschwimmt die Grenze zwischen der Umwelt und dem „Ich“. Betroffene erleben sich selbst und ihre Umwelt als unwirklich und fremd. Eigene Handlungen können nicht mehr als zusammengehörige Einheit der Person erlebt werden und die Unterscheidung zwischen Eigenem und Fremden ist gestört.

Wahn:

Beim Wahn entwickelt der Betroffene krankhafte falsche Vorstellungen, die von der Realität abweichen. Die Wahnvorstellungen sind dabei für ihn so wirklich, dass er unbeirrbar daran festhält, sie nicht anhand der Realität überprüft und sich auch nicht von anderen korrigieren lässt. Nahezu alle Lebensumstände können Gegenstand eines Wahnes werden. Der Betroffene fühlt sich verfolgt (Verfolgungswahn) oder in einer anderen schwerwiegenden Weise beeinträchtigt (z.B. Vergiftungswahn), schwer krank (hypochondrischer Wahn) oder in religiöser bzw. politischer Hinsicht für eine große Aufgabe berufen (Größenwahn). Nicht immer sind einzelne Wahnideen von der Realität einfach zu unterscheiden. Wahnstimmung beschreibt die Stimmung im Vorfeld eines Wahnes, bei welcher der Kranke die Gewissheit hat, dass etwas passiert, was ihn unmittelbar betrifft. Als Wahnwahrnehmung wird eine falsche Bedeutungszuordnung von Vorgängen in der Umgebung bezeichnet, wobei oft Alltagsvorgänge als Signal oder Prüfung erlebt werden.

https://www.neurologen-und-psychiater-im...krankheitsbild/

Wenn dass nicht mal genau dich beschreibt Snooker..?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

17.11.2019 19:57
#399 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #398
Zitat von SnookerRI im Beitrag #396

Dann lass dich doch endlich mal therapieren, PQV.

Verstehe.. Ich und wir Weltmenschen überhaupt alle, sollten uns therapieren lassen..damit die Welt endlich zu dir und deinem Wahn passt.
Knapp 8 Millionen ZJ erwarten sich, dass 8 Milliarden andere Menschen sich deinen schwachsinnigen Glaubenvorstellungen unterwerfen..Snooker.
Ansonsten werden wir alle bald umgebracht...

Ich-Störung:


Bei einer Ich-Störung verschwimmt die Grenze zwischen der Umwelt und dem „Ich“. Betroffene erleben sich selbst und ihre Umwelt als unwirklich und fremd. Eigene Handlungen können nicht mehr als zusammengehörige Einheit der Person erlebt werden und die Unterscheidung zwischen Eigenem und Fremden ist gestört.

Wahn:

Beim Wahn entwickelt der Betroffene krankhafte falsche Vorstellungen, die von der Realität abweichen. Die Wahnvorstellungen sind dabei für ihn so wirklich, dass er unbeirrbar daran festhält, sie nicht anhand der Realität überprüft und sich auch nicht von anderen korrigieren lässt. Nahezu alle Lebensumstände können Gegenstand eines Wahnes werden. Der Betroffene fühlt sich verfolgt (Verfolgungswahn) oder in einer anderen schwerwiegenden Weise beeinträchtigt (z.B. Vergiftungswahn), schwer krank (hypochondrischer Wahn) oder in religiöser bzw. politischer Hinsicht für eine große Aufgabe berufen (Größenwahn). Nicht immer sind einzelne Wahnideen von der Realität einfach zu unterscheiden. Wahnstimmung beschreibt die Stimmung im Vorfeld eines Wahnes, bei welcher der Kranke die Gewissheit hat, dass etwas passiert, was ihn unmittelbar betrifft. Als Wahnwahrnehmung wird eine falsche Bedeutungszuordnung von Vorgängen in der Umgebung bezeichnet, wobei oft Alltagsvorgänge als Signal oder Prüfung erlebt werden.

https://www.neurologen-und-psychiater-im...krankheitsbild/

Wenn dass nicht mal genau dich beschreibt Snooker..?



Naja.. so unbeirrbar, wie du zur Zeit an deinen krankhaften falsche Vorstellungen, die von der Realität abweichen, festhälst, dich nicht therapieren lassen willst, wäre ich mir da gar nicht mal so sicher...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.221

17.11.2019 19:59
#400 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #397
@SnookerRI

Zitat von Snooker #389
Na, wenn du so schlussfolgerst, ziehst du dir nicht nur die Hosen mit der Kneifzange an...

Richtig, Snooker, weil ich nämlich "geistig krank" bin und wie ein "Abrünniger" denke:

Zitat von Wachtturm Online-Bibliothek
Über Abtrünnige sagt die Bibel, dass sie „geistig krank“ sind und andere mit ihrem treulosen Gedankengut infizieren wollen (1. Tim. 6:3, 4). Jehova, der beste „Arzt“, rät uns dringend, jeden Kontakt mit ihnen zu meiden.


Ich bedauere diejenigen, die sich aufgrund eines solchen "Rates" von ihren Eltern, Freunden usw. abwenden müssten, wenn sie eines Tages mit dem eigenständigen Denken angefangen haben sollten...



Mit dem eigenständigen Denken anzufangen ist der erste Schritt nachdem man den Rat angenommen hat. Die nächsten Schritte führen dann auch zurück zu den Freunden und Eltern.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz