Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 519 Antworten
und wurde 8.017 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2019 20:19
#401 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #399
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #398
Zitat von SnookerRI im Beitrag #396

Dann lass dich doch endlich mal therapieren, PQV.

Verstehe.. Ich und wir Weltmenschen überhaupt alle, sollten uns therapieren lassen..damit die Welt endlich zu dir und deinem Wahn passt.
Knapp 8 Millionen ZJ erwarten sich, dass 8 Milliarden andere Menschen sich deinen schwachsinnigen Glaubenvorstellungen unterwerfen..Snooker.
Ansonsten werden wir alle bald umgebracht...

Ich-Störung:


Bei einer Ich-Störung verschwimmt die Grenze zwischen der Umwelt und dem „Ich“. Betroffene erleben sich selbst und ihre Umwelt als unwirklich und fremd. Eigene Handlungen können nicht mehr als zusammengehörige Einheit der Person erlebt werden und die Unterscheidung zwischen Eigenem und Fremden ist gestört.

Wahn:

Beim Wahn entwickelt der Betroffene krankhafte falsche Vorstellungen, die von der Realität abweichen. Die Wahnvorstellungen sind dabei für ihn so wirklich, dass er unbeirrbar daran festhält, sie nicht anhand der Realität überprüft und sich auch nicht von anderen korrigieren lässt. Nahezu alle Lebensumstände können Gegenstand eines Wahnes werden. Der Betroffene fühlt sich verfolgt (Verfolgungswahn) oder in einer anderen schwerwiegenden Weise beeinträchtigt (z.B. Vergiftungswahn), schwer krank (hypochondrischer Wahn) oder in religiöser bzw. politischer Hinsicht für eine große Aufgabe berufen (Größenwahn). Nicht immer sind einzelne Wahnideen von der Realität einfach zu unterscheiden. Wahnstimmung beschreibt die Stimmung im Vorfeld eines Wahnes, bei welcher der Kranke die Gewissheit hat, dass etwas passiert, was ihn unmittelbar betrifft. Als Wahnwahrnehmung wird eine falsche Bedeutungszuordnung von Vorgängen in der Umgebung bezeichnet, wobei oft Alltagsvorgänge als Signal oder Prüfung erlebt werden.

https://www.neurologen-und-psychiater-im...krankheitsbild/

Wenn dass nicht mal genau dich beschreibt Snooker..?



Naja.. so unbeirrbar, wie du zur Zeit an deinen krankhaften falsche Vorstellungen, die von der Realität abweichen, festhälst, dich nicht therapieren lassen willst, wäre ich mir da gar nicht mal so sicher...


Das ist jetzt aber das wirklich allerschönste Eigentor, das du in letzten Jahren hier im RF geschossen hast..

Klatsch, Klatsch, Klatsch...

Dir ist nicht mehr zu helfen.. Wird ein ganz schlimmes Ende mit dir nehmen.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

18.11.2019 09:58
#402 Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta
Wird ein ganz schlimmes Ende mit dir nehmen.

Der sitzt doch schon jetzt in der Hölle. Wer derart strikt seinen genetisch verankerten Reflex des Misstrauens (auch gegen seine Religion) unterdrückt - weil er der Religion ja via Erziehung nicht misstrauen darf! - verkrüppelt seinen Wahrnehmungsapparat. Der zerstört Lebensinstrumente, die ihm die Natur mitgegeben hat, um seinen Lebensweg überhaupt beschreiten zu können!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

18.11.2019 17:12
#403 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #401
Zitat von SnookerRI im Beitrag #399
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #398
Zitat von SnookerRI im Beitrag #396

Dann lass dich doch endlich mal therapieren, PQV.

Verstehe.. Ich und wir Weltmenschen überhaupt alle, sollten uns therapieren lassen..damit die Welt endlich zu dir und deinem Wahn passt.
Knapp 8 Millionen ZJ erwarten sich, dass 8 Milliarden andere Menschen sich deinen schwachsinnigen Glaubenvorstellungen unterwerfen..Snooker.
Ansonsten werden wir alle bald umgebracht...

Ich-Störung:


Bei einer Ich-Störung verschwimmt die Grenze zwischen der Umwelt und dem „Ich“. Betroffene erleben sich selbst und ihre Umwelt als unwirklich und fremd. Eigene Handlungen können nicht mehr als zusammengehörige Einheit der Person erlebt werden und die Unterscheidung zwischen Eigenem und Fremden ist gestört.

Wahn:

Beim Wahn entwickelt der Betroffene krankhafte falsche Vorstellungen, die von der Realität abweichen. Die Wahnvorstellungen sind dabei für ihn so wirklich, dass er unbeirrbar daran festhält, sie nicht anhand der Realität überprüft und sich auch nicht von anderen korrigieren lässt. Nahezu alle Lebensumstände können Gegenstand eines Wahnes werden. Der Betroffene fühlt sich verfolgt (Verfolgungswahn) oder in einer anderen schwerwiegenden Weise beeinträchtigt (z.B. Vergiftungswahn), schwer krank (hypochondrischer Wahn) oder in religiöser bzw. politischer Hinsicht für eine große Aufgabe berufen (Größenwahn). Nicht immer sind einzelne Wahnideen von der Realität einfach zu unterscheiden. Wahnstimmung beschreibt die Stimmung im Vorfeld eines Wahnes, bei welcher der Kranke die Gewissheit hat, dass etwas passiert, was ihn unmittelbar betrifft. Als Wahnwahrnehmung wird eine falsche Bedeutungszuordnung von Vorgängen in der Umgebung bezeichnet, wobei oft Alltagsvorgänge als Signal oder Prüfung erlebt werden.

https://www.neurologen-und-psychiater-im...krankheitsbild/

Wenn dass nicht mal genau dich beschreibt Snooker..?



Naja.. so unbeirrbar, wie du zur Zeit an deinen krankhaften falsche Vorstellungen, die von der Realität abweichen, festhälst, dich nicht therapieren lassen willst, wäre ich mir da gar nicht mal so sicher...


Das ist jetzt aber das wirklich allerschönste Eigentor, das du in letzten Jahren hier im RF geschossen hast..

Klatsch, Klatsch, Klatsch...

Dir ist nicht mehr zu helfen.. Wird ein ganz schlimmes Ende mit dir nehmen.


Na hoffentlich! Da du ja jetzt festgestellt hast, dass mir nicht mehr zu helfen ist, kannst du ja jetzt ganz beruhigt anfangen, dir selbst zu helfen...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2019 17:26
#404 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #403


Na hoffentlich! Da du ja jetzt festgestellt hast, dass mir nicht mehr zu helfen ist, kannst du ja jetzt ganz beruhigt anfangen, dir selbst zu helfen...



natürlich Snooker .. vor den Zeugen Jehovas und ihren perversen und sadistischen Glaubensvorstellungen zu warnen.. ist in Anbetracht der schrecklichen Erfahrungen die ich mit ihnen gemacht habe schon mal etwas Gutes, das ich auch für mich selbst tun kann. Wenn damit auch andere etwas davon haben, um so besser...

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

18.11.2019 17:37
#405 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #404
Zitat von SnookerRI im Beitrag #403


Na hoffentlich! Da du ja jetzt festgestellt hast, dass mir nicht mehr zu helfen ist, kannst du ja jetzt ganz beruhigt anfangen, dir selbst zu helfen...



natürlich Snooker .. vor den Zeugen Jehovas und ihren perversen und sadistischen Glaubensvorstellungen zu warnen.. ist in Anbetracht der schrecklichen Erfahrungen die ich mit ihnen gemacht habe schon mal etwas Gutes, das ich auch für mich selbst tun kann. Wenn damit auch andere etwas davon haben, um so besser...



Da habe dann selbst ich doch wieder was davon...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2019 18:13
#406 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #405
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #404
Zitat von SnookerRI im Beitrag #403


Na hoffentlich! Da du ja jetzt festgestellt hast, dass mir nicht mehr zu helfen ist, kannst du ja jetzt ganz beruhigt anfangen, dir selbst zu helfen...



natürlich Snooker .. vor den Zeugen Jehovas und ihren perversen und sadistischen Glaubensvorstellungen zu warnen.. ist in Anbetracht der schrecklichen Erfahrungen die ich mit ihnen gemacht habe schon mal etwas Gutes, das ich auch für mich selbst tun kann. Wenn damit auch andere etwas davon haben, um so besser...



Da habe dann selbst ich doch wieder was davon...


Tja....Snooker... gerade eben sagtest du aber noch, dass du nichts davon abhaben möchtest, was ich sonst noch so für mich tue .. Du
Deswegen freut es mich um so mehr, dass du dir trotzdem keine Gelegenheit entgehen lassen willst, auch jetzt wieder ein Eigentor zu schießen, um uns allen zu beweisen, dass du und nur DU in der Wahrheit bist.

Wenn ich jetzt sagen könnte: "ich kann nur für dich hoffen, dass sonst keiner bemerkt, was für abartiger Charakter man sein muss, um so wie du zur Neuen Weltübersetzung der Wachturmgesellschaft zu passen" (die übrigens noch nicht mal die Bibel ist)...dann würde ich mir wohl bestimmt selbst was vormachen.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

18.11.2019 18:20
#407 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #406
Tja....Snooker... gerade eben sagtest du aber noch, dass du nichts davon abhaben möchtest, was sich sonst noch so für mich tue .. Du
Ihhhh, das kannst du nun aber wirklich für dich behalten...


Zitat von Perquestavolta im Beitrag #406
Deswegen freut es mich um so mehr, dass du dir trotzdem keine Gelegenheit entgehen lassen willst, auch jetzt wieder ein Eigentor zu schießen, um uns allen zu beweisen, dass du und nur DU in der Wahrheit bist.
Na, du machst es mir aber auch leicht!

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #406
Wenn ich jetzt sagen könnte: "ich kann nur für dich hoffen, dass sonst keiner bemerkt, was für abartiger Charakter man sein muss, um so wie du zur Neuen Weltübersetzung der Wachturmgesellschaft zu passen" (die übrigens noch nicht mal die Bibel ist)...dann würde ich mir wohl bestimmt selbst was vormachen.
Das machst du dir doch sowieso schon ...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2019 18:30
#408 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #407
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #406
Tja....Snooker... gerade eben sagtest du aber noch, dass du nichts davon abhaben möchtest, was sich sonst noch so für mich tue .. Du
Ihhhh, das kannst du nun aber wirklich für dich behalten...


Zitat von Perquestavolta im Beitrag #406
Deswegen freut es mich um so mehr, dass du dir trotzdem keine Gelegenheit entgehen lassen willst, auch jetzt wieder ein Eigentor zu schießen, um uns allen zu beweisen, dass du und nur DU in der Wahrheit bist.
Na, du machst es mir aber auch leicht!

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #406
Wenn ich jetzt sagen könnte: "ich kann nur für dich hoffen, dass sonst keiner bemerkt, was für abartiger Charakter man sein muss, um so wie du zur Neuen Weltübersetzung der Wachturmgesellschaft zu passen" (die übrigens noch nicht mal die Bibel ist)...dann würde ich mir wohl bestimmt selbst was vormachen.
Das machst du dir doch sowieso schon ...



Ach das ist doch nur deine Wertung..

... und dass die ZJ ganz anderes werten müssen, als normale, geistig gesunde Menschen, weis doch eh jeder.

Wenn einer so wie du schreibt, dass die Zeugen Jehovas selbst die eigentlichen und am allermeisten darunter leidenden Opfer der Kindesmissbrauchsfälle in ihren eigenen Reihen seien.. dann ist damit wohl klar und deutlich genug bewiesen, was deinen Wertungen so wert sind.. auch mir gegenüber.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

18.11.2019 18:34
#409 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #408
Zitat von SnookerRI im Beitrag #407
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #406
Tja....Snooker... gerade eben sagtest du aber noch, dass du nichts davon abhaben möchtest, was sich sonst noch so für mich tue .. Du
Ihhhh, das kannst du nun aber wirklich für dich behalten...


Zitat von Perquestavolta im Beitrag #406
Deswegen freut es mich um so mehr, dass du dir trotzdem keine Gelegenheit entgehen lassen willst, auch jetzt wieder ein Eigentor zu schießen, um uns allen zu beweisen, dass du und nur DU in der Wahrheit bist.
Na, du machst es mir aber auch leicht!

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #406
Wenn ich jetzt sagen könnte: "ich kann nur für dich hoffen, dass sonst keiner bemerkt, was für abartiger Charakter man sein muss, um so wie du zur Neuen Weltübersetzung der Wachturmgesellschaft zu passen" (die übrigens noch nicht mal die Bibel ist)...dann würde ich mir wohl bestimmt selbst was vormachen.
Das machst du dir doch sowieso schon ...



Ach das ist doch nur deine Wertung..

... und dass die ZJ ganz anderes werten müssen, als normale, geistig gesunde Menschen, weis doch eh jeder.

Wenn einer so wie du schreibt, dass die Zeugen Jehovas selbst die eigentlichen und am allermeisten darunter leidenden Opfer der Kindesmissbrauchsfälle in ihren eigenen Reihen seien.. dann ist damit wohl klar und deutlich genug bewiesen, was deinen Wertungen so wert sind.. auch mir gegenüber.

Ja und überhaupt vor allen Dingen in bezug auf deine Interpretationen der Wirklichkeit, wobei das gehirn ja auch recht wenig von der Wirklichkeit weiß.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

18.11.2019 19:01
#410 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #409

Ja und überhaupt vor allen Dingen in bezug auf deine Interpretationen der Wirklichkeit, wobei das gehirn ja auch recht wenig von der Wirklichkeit weiß.


Jaja.. Snooker.. du weist natürlich mehr über die Wirklichkeit als wir alle. Sogar über Wirklichkeit deiner Mitmenschen weist du immer mehr als sie selber...
Schließlich bist du ja in der einzigen Wahrheit die es gibt und die ist halt nun mal die der Zeugen Jehovas. Egal was dagegen spricht...

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

19.11.2019 17:24
#411 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #410
Zitat von SnookerRI im Beitrag #409

Ja und überhaupt vor allen Dingen in bezug auf deine Interpretationen der Wirklichkeit, wobei das gehirn ja auch recht wenig von der Wirklichkeit weiß.


Jaja.. Snooker.. du weist natürlich mehr über die Wirklichkeit als wir alle. Sogar über Wirklichkeit deiner Mitmenschen weist du immer mehr als sie selber...
Schließlich bist du ja in der einzigen Wahrheit die es gibt und die ist halt nun mal die der Zeugen Jehovas. Egal was dagegen spricht...



Kannst du deine Behauptungen auch dieses Mal nicht mit Textbelegen belegen? Nee?!... Nun dann bleiben es Behauptungen und deine Interpretationen der Wirklichkeit.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

19.11.2019 19:44
#412 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #411
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #410
Zitat von SnookerRI im Beitrag #409

Ja und überhaupt vor allen Dingen in bezug auf deine Interpretationen der Wirklichkeit, wobei das gehirn ja auch recht wenig von der Wirklichkeit weiß.


Jaja.. Snooker.. du weist natürlich mehr über die Wirklichkeit als wir alle. Sogar über Wirklichkeit deiner Mitmenschen weist du immer mehr als sie selber...
Schließlich bist du ja in der einzigen Wahrheit die es gibt und die ist halt nun mal die der Zeugen Jehovas. Egal was dagegen spricht...



Kannst du deine Behauptungen auch dieses Mal nicht mit Textbelegen belegen? Nee?!... Nun dann bleiben es Behauptungen und deine Interpretationen der Wirklichkeit.


@Gysi, @Atohn werden es bestätigen.. 2 Zeugen... Snooker

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

20.11.2019 17:06
#413 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #412
Zitat von SnookerRI im Beitrag #411
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #410
Zitat von SnookerRI im Beitrag #409

Ja und überhaupt vor allen Dingen in bezug auf deine Interpretationen der Wirklichkeit, wobei das gehirn ja auch recht wenig von der Wirklichkeit weiß.


Jaja.. Snooker.. du weist natürlich mehr über die Wirklichkeit als wir alle. Sogar über Wirklichkeit deiner Mitmenschen weist du immer mehr als sie selber...
Schließlich bist du ja in der einzigen Wahrheit die es gibt und die ist halt nun mal die der Zeugen Jehovas. Egal was dagegen spricht...



Kannst du deine Behauptungen auch dieses Mal nicht mit Textbelegen belegen? Nee?!... Nun dann bleiben es Behauptungen und deine Interpretationen der Wirklichkeit.


@Gysi, @Atohn werden es bestätigen.. 2 Zeugen... Snooker

Na dann warte ich mal ab, bis einer von euch dreien Textbelege für deine Behauptungen liefert...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

20.11.2019 17:30
#414 Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Snooker
Na dann warte ich mal ab, bis einer von euch dreien Textbelege für deine Behauptungen liefert...

Seit wann interessieren dich denn wissenschaftlich unterfütterte Belege und gar Beweise? Ist doch alles widerrufbar, wenn sich die Erkenntnislage ändert. Darum wartest du schön darauf, dass die Wissenschaft sich solange widerruft, bis sie einsieht, dass der Mensch 6.000 Jahre alt ist... Und euer Kindesmissbrauch als Vergewohltätigung anerkannt wird. Die Wissenschaften bedeuten dir doch nichts. Die Wirklichkeit bedeutet dir nichts und der Humanismus sowieso nicht! Allein dein Glaube Marke ZJ ist dir heilig. Was ihr sagt, ist unverrückbar, wie das Amen in den Königreich-Sälen... Sollte 1975 nicht Harmagedon stattgefunden haben? Habe ich von euch mal sowas wie eine Entschuldigung für eure Irrlehre bekommen und für das, was mich (und nicht nur mich) so über Jahre quälend unter Druck setzte? Ich war ein 15jähriges desorientiertes halbes Kind, Mann! Hatten wir das hier nicht schon diskutiert? Doch, hatten wir. Mit welchem Zynismus hattest du die ZJs da denn reingewaschen und mit was für Hohnworten mich angespuckt? Ich weiß es nicht mehr.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

21.11.2019 17:35
#415 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #414

Zitat von Snooker
Na dann warte ich mal ab, bis einer von euch dreien Textbelege für deine Behauptungen liefert...
Seit wann interessieren dich denn wissenschaftlich unterfütterte Belege und gar Beweise? Ist doch alles widerrufbar, wenn sich die Erkenntnislage ändert. Darum wartest du schön darauf, dass die Wissenschaft sich solange widerruft, bis sie einsieht, dass der Mensch 6.000 Jahre alt ist... Und euer Kindesmissbrauch als Vergewohltätigung anerkannt wird. Die Wissenschaften bedeuten dir doch nichts. Die Wirklichkeit bedeutet dir nichts und der Humanismus sowieso nicht! Allein dein Glaube Marke ZJ ist dir heilig. Was ihr sagt, ist unverrückbar, wie das Amen in den Königreich-Sälen... Sollte 1975 nicht Harmagedon stattgefunden haben? Habe ich von euch mal sowas wie eine Entschuldigung für eure Irrlehre bekommen und für das, was mich (und nicht nur mich) so über Jahre quälend unter Druck setzte? Ich war ein 15jähriges desorientiertes halbes Kind, Mann! Hatten wir das hier nicht schon diskutiert? Doch, hatten wir. Mit welchem Zynismus hattest du die ZJs da denn reingewaschen und mit was für Hohnworten mich angespuckt? Ich weiß es nicht mehr.


Tja, wenn du es noch wüsstest, wüsstest du, dass sich dein Vorwurf des Zynismus oder des Anspuckens mit Hohnworten schon damals nicht bestätigen ließ. Den "Harmagedon-Thread" kann man ja jederzeit nochmal durchlesen. An deiner Meinung wird das allerdings nichts ändern und das ist auch gut so. Ehrlich, Mann!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

21.11.2019 17:50
#416  Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Snooker
An deiner Meinung wird das allerdings nichts ändern und das ist auch gut so.

Emotionale Erinnerungen sind langlebiger als die an Argumenten. Gefühle merke ich mir - und Unsinn halt nicht.

Zitat
Ehrlich, Mann!

Hatte ich dir schon gesagt, dass du ein empathisch ausgeblasener Seelenkrüppel bist? Ja, der bist du! Auch die Widersprüche eure Irrlehre, die selbst dir sichtbar sein müssten, sind dir keine Wahrnehmung wert! Augen zu und die immer gleichgestrickten Retourkutschen durchgeballert. Werbung für die Zeugen Jehovas ist das nicht... Ich schäme mich für die tolerante Menschheit, die mit der Religionsfreiheit solche seelischen Groud Zeros produziert wie dich! Vielleicht tue ich eurem Jehova ja unrecht, und er schämt sich für seine "Zeugen" genauso, wie ich das mache - als Humanist.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

21.11.2019 18:24
#417 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #416
Emotionale Erinnerungen sind langlebiger als die an Argumenten. Gefühle merke ich mir - und Unsinn halt nicht.
Mach ich doch auch

Zitat von Gysi im Beitrag #416
Hatte ich dir schon gesagt, dass du ein empathisch ausgeblasener Seelenkrüppel bist? Ja, der bist du! Auch die Widersprüche eure Irrlehre, die selbst dir sichtbar sein müssten, sind dir keine Wahrnehmung wert! Augen zu und die immer gleichgestrickten Retourkutschen durchgeballert. Werbung für die Zeugen Jehovas ist das nicht... Ich schäme mich für die tolerante Menschheit, die mit der Religionsfreiheit solche seelischen Groud Zeros produziert wie dich! Vielleicht tue ich eurem Jehova ja unrecht, und er schämt sich für seine "Zeugen" genauso, wie ich das mache - als Humanist.
Ich bin froh, dass du das so siehst....


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

22.11.2019 09:23
#418 Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Snooker
Ich bin froh, dass du das so siehst....

Ja, hier im RF kann man seine guten Feinde suchen und finden... Damit die Teufel auf Erden sich als Engel fühlen können. Funktioniert das? NEIN, natürlich nicht! Belüge dich doch nicht selbst!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

22.11.2019 13:23
#419 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #418

Zitat von Snooker
Ich bin froh, dass du das so siehst....
Ja, hier im RF kann man seine guten Feinde suchen und finden... Damit die Teufel auf Erden sich als Engel fühlen können. Funktioniert das? NEIN, natürlich nicht! Belüge dich doch nicht selbst!


Deswegen suche ich ja auch nicht nach Feinden - weder hier im Forum noch im Reallife. Die Teufel sind immer die anderen - die Engel auch... Das ist lari-fari und funktioniert nicht. Das hast du ja immerhin schon erkannt. Aber: Wer belügt sich hier wirklich?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 3.450

22.11.2019 15:02
#420 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #419
Deswegen suche ich ja auch nicht nach Feinden - weder hier im Forum noch im Reallife.


Ich selbst würde mich auch nicht als Dein Feind bezeichnen wollen. Allerdings machen es die Herren der LK und diejenigen, die ihnen alles nachplappern, einem auch nicht gerade einfach, diesen Zustand zu erhalten...

Zitat
Aber: Wer belügt sich hier wirklich?


Sieh in den Spiegel, Snooker, und stelle endlich fest, dass auch Du nur belogen wirst. Selbst die Bibel beginnt mit einer Lüge. Aber, das musst Du schon selbst erkennen...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.869

22.11.2019 16:32
#421 Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Snooker
Deswegen suche ich ja auch nicht nach Feinden

Doch, das tust du. Deswegen bist du ja so "froh", unsere Gegnerschaft zu provozieren. Damit wähnt ihr euch als die arme gehetzte Truppe der unbeugsam Ausharrenden, deren Existenz ja angeblich schon im NT prophezeit wurde... So sind ja auch heute noch ein paar versprengte KPDler unterwegs. Nur dass deren Jesus Lenin heißt... Das Muster der Hoffnung ist aber stets das selbe: In der Zukunft liegt euer Heil! Doch die Feinde sind (noch) so mächtig! Aber unsere Lehre ist richtig, jawoll! Daher müsst ihr nur stark im Ausharren sein... Ohne Feinde, ohne Ungläubige kommt eine Hardcore-Religion wie die eure (so wie der Islam) nicht aus. Nur die Feinde versichern euch eure prophezeite Exklusivität! Und eine Mitgliedschaft ist in einer Religionsgemeinschaft wie die eure nur bei Preisgabe elementarer Reflexe (wie den des Misstrauens gegen die eigene Gruppe) auszuhalten. Und diese Preisgabe vernichtet deine Menschlichkeit!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

22.11.2019 18:00
#422 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #420
@SnookerRI
Ich selbst würde mich auch nicht als Dein Feind bezeichnen wollen. Allerdings machen es die Herren der LK und diejenigen, die ihnen alles nachplappern, einem auch nicht gerade einfach, diesen Zustand zu erhalten...
Klar, Schuld sind immer die anderen...


Zitat von Athon im Beitrag #420
Sieh in den Spiegel, Snooker, und stelle endlich fest, dass auch Du nur belogen wirst. Selbst die Bibel beginnt mit einer Lüge. Aber, das musst Du schon selbst erkennen...
Und wie oft hast du schon erkannt, dass du belogen wurdest und wirst?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.238

22.11.2019 18:30
#423 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #421
Doch, das tust du. Deswegen bist du ja so "froh", unsere Gegnerschaft zu provozieren.
Ich bin froh, weil du ganz authentisch deine Meinung als Atheist äußerst. Dass du damit meine Überzeugung bestätigst, ist doch nur konsequent. Atheismus vs. Religionen: So lautet der Untertitel dieses Forums. Und du lebst und liebst diese Provokation mit aller gebührenden Leidenschaft. Was ist daran denn verwerflich?


Zitat von Gysi im Beitrag #421
Damit wähnt ihr euch als die arme gehetzte Truppe der unbeugsam Ausharrenden, deren Existenz ja angeblich schon im NT prophezeit wurde... So sind ja auch heute noch ein paar versprengte KPDler unterwegs. Nur dass deren Jesus Lenin heißt... Das Muster der Hoffnung ist aber stets das selbe: In der Zukunft liegt euer Heil!
Und gerade deswegen blenden wir die Gegenwart auch nicht aus. Die Gegenwart beschreibt den Weg in die Zukunft. Jeder Tag zählt!

Zitat von Gysi im Beitrag #421
Doch die Feinde sind (noch) so mächtig! Aber unsere Lehre ist richtig, jawoll! Daher müsst ihr nur stark im Ausharren sein... Ohne Feinde, ohne Ungläubige kommt eine Hardcore-Religion wie die eure (so wie der Islam) nicht aus. Nur die Feinde versichern euch eure prophezeite Exklusivität! Und eine Mitgliedschaft ist in einer Religionsgemeinschaft wie die eure nur bei Preisgabe elementarer Reflexe (wie den des Misstrauens gegen die eigene Gruppe) auszuhalten. Und diese Preisgabe vernichtet deine Menschlichkeit!

Du bist nicht mein Feind, Gysi. Auch wenn du dich noch so eifrig darum bewirbst und dabei den Eindruck vermittelst, als käme es dir ganz gelegen, wenn ich oder andere Gläubige dich als Feind betrachteten. Die Menschlichkeit wird durch die Ewartungshaltung, man müsse aufgrund unterschiedlicher Meinungen doch verfeindet sein, vernichtet.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 3.450

22.11.2019 19:54
#424 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #422
Klar, Schuld sind immer die anderen...


Nein, Snooker, eben nicht immer. Und somit auch nicht niemals...

Zitat
Und wie oft hast du schon erkannt, dass du belogen wurdest und wirst?


Oft genug, dass ich nicht mehr alles glaube, was man mir erzählt...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Athon Offline




Beiträge: 3.450

22.11.2019 20:00
#425 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #423
Die Menschlichkeit wird durch die Ewartungshaltung, man müsse aufgrund unterschiedlicher Meinungen doch verfeindet sein, vernichtet.


Und das sagt einer, der die Auswirkungen der Selbstsüchtigkeit eines "Gottes" nicht als inhuman bezeichnet.

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz