Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um die Opfer des islamistischen
Terrors in Frankreich und Österreich



Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 519 Antworten
und wurde 8.209 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.028

26.10.2019 09:14
#101 Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Snooker
Offensichtlich nicht. Habe ich dich schon mal aufgefordert: Gysi, sag NEIN zum Atheismus?

Nee. DAS hast du gesagt =>

Zitat
Neid braucht es hierzu wirklich nicht, auch wenn du dir das so sehr wünschst. Man sieht allerdings, wie viel dir die Meinungsfreiheit wirklich wert ist - wenns mal etwas in die Tiefe geht.

Du machst sehr oft die falschen Bemerkungen, um den Dialogfaden zu zerstören! Dein Dialog hat mit Informationsaustausch wenig, dafür aber mit einer rhetorischen Kriegsführung umso mehr zu tun!

Zitat
Aber keine Sorge Gysi,
Das sind ja alles nur Verschwörungstheorien

Ist das alles? Ich wusste in der Tat nichts von. Wozu auch. Spendenkonten für FFF? Wäre doch schade, wenn es die nicht gäbe!! Strickst (oder unterstützt du) eine Verschwörungstheorie gegen Greta Thunberg? Allerdings. Was ist denn an ihrer angeblichen Verbindung mit dem Finkbeiner-Filius Böses dran? Verstehe ich nicht. Stecken nicht die E-Mobil-Produzenten dahinter? Nee, sehe ich nicht. Aus den jungen Leuten mit Fehlbehauptungen Marionetten irgendwelcher Kapitalinteressen zu machen, ist infam! E-Autos sind außerdem immer noch besser als Autos mit Dieselverbrennungsmotor... Die E-Autos müssen trotzdem verbessert werden, keine Frage! Aber wer so gehässig seine aus der Hüfte geschossenen Spekulationen zu "Argumenten" aufbläst wie du, ist entweder ein Klimawandelleugner und macht Werbung für die Kapitalinteressen der Konservativen der Autobranche. Oder er ist für den Schadstoffausstoß! (Um die Bedingungen für einen Öko-Weltkrieg zu forcieren, den die Zeugen Jehovas dann ihren Harmagedon-Krieg nennen dürfen? Reine Spekulation von mir. Aber ich weiß echt nicht, was in deinem Kopf so vor sich geht...)

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.10.2019 10:47
#102 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #101
Du machst sehr oft die falschen Bemerkungen, um den Dialogfaden zu zerstören! Dein Dialog hat mit Informationsaustausch wenig, dafür aber mit einer rhetorischen Kriegsführung umso mehr zu tun!
Nur weil dir die Informationen nicht gefallen, musst du doch nicht gleich die Kriegstrommel rühren. Das führt doch zu nichts. Und wir alle wissen, dass du es besser kannst! Ich erinnere mich immer gerne an eine Aussage von dir:

Zitat von Gysi
Zum substanziellen Dialog gehört, das Thema über seine eigene Eitelkeit zu stellen. Respekt vo Andersdenkenden und die Fähigkeit zur Selbstkritik sind da angesagt. Ohne Beleidigungen Klartext reden, aber auch mit etwas weniger Empfindlichkeit! Diese Diskussions-Tugenden nicht nur von anderen fordern, sondern auch sie selber eingeben! Ich hatte mal gesagt, dass wir uns nicht als Gegner, Feinde verstehen sollten, sondern als Team, das nur einen Feind hat: nämlich unsere eigene Dummheit.




Zitat von Gysi im Beitrag #101
Ist das alles? Ich wusste in der Tat nichts von. Wozu auch. Spendenkonten für FFF? Wäre doch schade, wenn es die nicht gäbe!! Strickst (oder unterstützt du) eine Verschwörungstheorie gegen Greta Thunberg? Allerdings. Was ist denn an ihrer angeblichen Verbindung mit dem Finkbeiner-Filius Böses dran? Verstehe ich nicht. Stecken nicht die E-Mobil-Produzenten dahinter? Nee, sehe ich nicht. Aus den jungen Leuten mit Fehlbehauptungen Marionetten irgendwelcher Kapitalinteressen zu machen, ist infam! E-Autos sind außerdem immer noch besser als Autos mit Dieselverbrennungsmotor... Die E-Autos müssen trotzdem verbessert werden, keine Frage! Aber wer so gehässig seine aus der Hüfte geschossenen Spekulationen zu "Argumenten" aufbläst wie du, ist entweder ein Klimawandelleugner und macht Werbung für die Kapitalinteressen der Konservativen der Autobranche. Oder er ist für den Schadstoffausstoß! (Um die Bedingungen für einen Öko-Weltkrieg zu forcieren, den die Zeugen Jehovas dann ihren Harmagedon-Krieg nennen dürfen? Reine Spekulation von mir. Aber ich weiß echt nicht, was in deinem Kopf so vor sich geht...)
In der Tat, das weißt du nicht. Sonst müsstest du mir nicht immer wieder Gehässigkeit, Klimawandelleugnung und dergleichen Allerlei vorwerfen. Andererseits zeigt das auch, dass du die Hoffnungslosigkeit der menschlichen Bemühungen den hausgemachten Problemen konstruktiv zu begegnen, bereits erkannt hast. Hierzu müssen keine Spekulationen zu Argumenten aufgebläht werden... Es reicht ein Blick auf das, was tagtäglich geschieht.

Da du dich sicherlich noch an die Diskussion im Harmagedon-Thread erinnern kannst, weißt du bestimmt noch, dass Harmagedon nicht durch irgendwelche menschliche Bemühungen ausgelöst wird; insofern ist deine Spekulation diesbezüglich nicht notwendig. Allerdings sprichst du von einem Öko-Weltkrieg und wenn ich mir das Tagesgeschehen so anschaue, komme ich nicht umhin, einzusehen, dass uns dieser Krieg längst eingeholt hat.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.028

26.10.2019 13:01
#103  Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Snooker
Nur weil dir die Informationen nicht gefallen, musst du doch nicht gleich die Kriegstrommel rühren.

Du schmeißt aber auch alles durcheinander: DU "rührst die Kriegstrommel" - nicht ich!

Zitat
Und wir alle wissen, dass du es besser kannst! Ich erinnere mich immer gerne an eine Aussage von dir:

Ich mache es auch besser! Und du könntest es vielleicht auch besser. Aber eben das willst du ja nicht! Um dich mit Dialogikern gemein zu tun, müsstest du zwangsläufig auch mal deinen Laden kritisieren. Und das darfst du ja nicht.

Zitat
Andererseits zeigt das auch, dass du die Hoffnungslosigkeit der menschlichen Bemühungen den hausgemachten Problemen konstruktiv zu begegnen, bereits erkannt hast.

So redest du über Greta und die FFF? Die haben uns so richtig unser schlechtes Gewissen geschärft und die Hoffnung beschert, doch noch Verantwortung für die Erde aufbringen zu können! Ein charismatisches Mädchen, diese Greta. "I want you to panic." Das saß, das zündete! Der Zeitgeist wandelt um die Welt. Er trägt blonde Zöpfe. Warum seid ihr Gottgeleiteten hingegen so langweilig? Hoffnungslos sitzt DU in der Patsche deiner religiösen Verblendung! Aber das wissen wir ja schon lange.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.028

26.10.2019 17:49
#104 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Snooker
Das weißt du genau: KITAs, und ähnliches. Ihr habt doch in Berlin sicher auch KITAs , nicht wahr?

Und du bist dagegen, dass die Kinder in denen "staatlich indoktriniert" werden? Die Kinder sollen so früh wie möglich in sie rein, um ihre sprachlichen und sozialen Defizite auszugleichen, die bei Migranten und auch deutschen Unterschichtlern und Problemfamilien (Drogen, Alkohol, Bildungsferne) zuhauf vorhanden sind! Es ist kein Verbrechen, den benachteiligten Kindern Entwicklungschancen aufzutun... Das ist unsere Pflicht im Namen der Demokratie und der Menschlichkeit! Was ist mit dir nur los, Snooker? Aber schon klar: Die KITAs sind Sperrfeuer gegen die Erziehung- und Prägungsmethoden der Zeugen Jehovas gegen ihre Kinder. Was mit den Kindern aus Migranten- und Problemfamilien geschieht, ist euch ja eh egal. Wie der böööse Staat die kaputt macht (von der Religion entfremdet), ist wurscht. Aber eure eigenen Kinder - die wollt ihr schon selbst kaputt machen! Ist schließlich euer naturgegebenes Recht...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 3.577

26.10.2019 18:42
#105 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #100
Das weißt du genau: KITAs, und ähnliches. Ihr habt doch in Berlin sicher auch KITAs , nicht wahr?


Du hast Deinen Stil geändert, Snooker, Du beginnst jetzt, in der Mehrzahl Deiner Beiträge zu spötteln. Das ist nicht gut für einen Dialog auf Augenhöhe und zeigt Deine Geringschätzigkeit uns Atheisten gegenüber.

Und Du weißt auch, dass nicht alle Kitas in "staatlicher" Hand sind. Ich muss die freien und kirchlichen Träger wohl auch nicht aufzählen. Jedenfalls vermittelst Du hier den Eindruck, als werden unsere Kinder in diesen Kitas von satanisch gelenkten Erziehern auf weltliche Irrwege geleitet. Ich glaube nicht, dass eine solche nahe an einer Beleidigung befindliche Ansicht innerhalb der entsprechenden Mitarbeiterschaft viel Sympathie gegenüber den ZJ hervorrufen könnte.

Und danke noch für Deinen Hinweis hinsichtlich des Alltags in einer "solchen" Einrichtung. Ich habe einen guten Freund, der Erzieher ist. Erzähl mir also nichts darüber...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.10.2019 21:54
#106 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #103
Du schmeißt aber auch alles durcheinander: DU "rührst die Kriegstrommel" - nicht ich!
Hä? Wozu? Ich bin nicht im Krieg! Aber ich bekomme mehr und mehr den Eindruck, dass DU einen Krieg ganz gut gebrauchen könntest.
Zitat von Gysi im Beitrag #103
Ich mache es auch besser! Und du könntest es vielleicht auch besser. Aber eben das willst du ja nicht! Um dich mit Dialogikern gemein zu tun, müsstest du zwangsläufig auch mal deinen Laden kritisieren. Und das darfst du ja nicht.
Und wann fängst du an, deinen Laden zu kritisieren? Nein - musst du ja nicht ... Du machst es ja schon besser Das ist dann wohl deine Art der Kriegführung


Zitat von Gysi im Beitrag #103
So redest du über Greta und die FFF? Die haben uns so richtig unser schlechtes Gewissen geschärft und die Hoffnung beschert, doch noch Verantwortung für die Erde aufbringen zu können! Ein charismatisches Mädchen, diese Greta. "I want you to panic." Das saß, das zündete! Der Zeitgeist wandelt um die Welt. Er trägt blonde Zöpfe. Warum seid ihr Gottgeleiteten hingegen so langweilig? Hoffnungslos sitzt DU in der Patsche deiner religiösen Verblendung! Aber das wissen wir ja schon lange.
Traurig, dass ihr euer Gewissen auf erst diese Weise schärfen lassen müsst, dass euch erst jemand in Panik versetzen muss, damit ihr aufwacht... Und doch schlaft ihr weiter. Ist das etwa die erste klimapolitische Bewegung, die im Sande verlaufen ist? Mann Gysi, informier dich doch wenigstens, bevor du dir leere Hoffnungen bescheren lässt.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2019 22:12
#107 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #106
traurig, dass ihr euer Gewissen auf erst diese Weise schärfen lassen müsst, dass euch erst jemand in Panik versetzen muss, damit ihr aufwacht... Und doch schlaft ihr weiter. Ist das etwa die erste klimapolitische Bewegung, die im Sande verlaufen ist? Mann Gysi, informier dich doch wenigstens, bevor du dir leere Hoffnungen bescheren lässt.



Ist noch nicht lange so her, dass ich Dich zur Meinung der Zeugen Jehovas bezüglich des vom Menschen gemachten Klimawandels angesprochen habe..
Sie froh dass du nicht in meiner unmittelbaren Nachbarschaft wohnst, sonst hättest du in 10 Minuten zwei so lange Ohren, dass du sie dir um Knie wickeln könntest, Snooker.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.10.2019 22:17
#108 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #104
Und du bist dagegen, dass die Kinder in denen "staatlich indoktriniert" werden? Die Kinder sollen so früh wie möglich in sie rein, um ihre sprachlichen und sozialen Defizite auszugleichen, die bei Migranten und auch deutschen Unterschichtlern und Problemfamilien (Drogen, Alkohol, Bildungsferne) zuhauf vorhanden sind! Es ist kein Verbrechen, den benachteiligten Kindern Entwicklungschancen aufzutun... Das ist unsere Pflicht im Namen der Demokratie und der Menschlichkeit! Was ist mit dir nur los, Snooker?
Ich amüsiere mich geradezu prächtig über deine Befindlichkeiten. Als ob es darum ginge, sprachliche und soziale Defizite von Migranten und auch deutschen Unterschichtlern und Problemfamilien (Drogen, Alkohol, Bildungsferne)auszugleichen. Du klingst immerhin genauso, wie die durch-gedrillten Politiker, denen jedes Mittel recht gelegen kommt, um ihren Gesinnungtotalitarismus durchzusetzen. Die sprachlichen und sozialen Defizite der Kinder ziehen sich von den KITAs über die Grundschulen, Sek I, Sek II, bis ins Studium. NICHTS verbessert sich, weil der Fehler im System liegt: Mehr Infos dazu:
https://www.stern.de/familie/kinder/mich...rn-8728324.html

Zitat von Gysi im Beitrag #104
Aber schon klar: Die KITAs sind Sperrfeuer gegen die Erziehung- und Prägungsmethoden der Zeugen Jehovas gegen ihre Kinder. Was mit den Kindern aus Migranten- und Problemfamilien geschieht, ist euch ja eh egal. Wie der böööse Staat die kaputt macht (von der Religion entfremdet), ist wurscht. Aber eure eigenen Kinder - die wollt ihr schon selbst kaputt machen! Ist schließlich euer naturgegebenes Recht...
Deine Dämonen hast du selbst gefüttert, jetzt musst du sie auch selbst bekämpfen.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.10.2019 22:24
#109 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #107
Zitat von SnookerRI im Beitrag #106
traurig, dass ihr euer Gewissen auf erst diese Weise schärfen lassen müsst, dass euch erst jemand in Panik versetzen muss, damit ihr aufwacht... Und doch schlaft ihr weiter. Ist das etwa die erste klimapolitische Bewegung, die im Sande verlaufen ist? Mann Gysi, informier dich doch wenigstens, bevor du dir leere Hoffnungen bescheren lässt.



Ist noch nicht lange so her, dass ich Dich zur Meinung der Zeugen Jehovas bezüglich des vom Menschen gemachten Klimawandels angesprochen habe..
Sie froh dass du nicht in meiner unmittelbaren Nachbarschaft wohnst, sonst hättest du in 10 Minuten zwei so lange Ohren, dass du sie dir um Knie wickeln könntest, Snooker.


Klar, vom Schlapp-Lachen ... Aber das schaffst du auch aus der Entfernung ganz gut.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.10.2019 22:43
#110 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #105
Du hast Deinen Stil geändert, Snooker, Du beginnst jetzt, in der Mehrzahl Deiner Beiträge zu spötteln. Das ist nicht gut für einen Dialog auf Augenhöhe und zeigt Deine Geringschätzigkeit uns Atheisten gegenüber.
Ich passe meinen Stil stets den Gegebenheiten an. Auf Spott mit Spott zu reagieren folgt dem Sprichwort: "Wie man in den Wald hineinruft - so schallt es aus ihm heraus".

Zitat von Athon im Beitrag #105
Und Du weißt auch, dass nicht alle Kitas in "staatlicher" Hand sind. Ich muss die freien und kirchlichen Träger wohl auch nicht aufzählen. Jedenfalls vermittelst Du hier den Eindruck, als werden unsere Kinder in diesen Kitas von satanisch gelenkten Erziehern auf weltliche Irrwege geleitet. Ich glaube nicht, dass eine solche nahe an einer Beleidigung befindliche Ansicht innerhalb der entsprechenden Mitarbeiterschaft viel Sympathie gegenüber den ZJ hervorrufen könnte.
Du weißt natürlich, dass selbst die, die in kirchlicher Trägerschaft sind, ordentlich vom Staat unterstützt werden. Das ist "manchmal" sogar Gegenstand der Kritik von säkular orientierten Menschen.

Zitat von Athon im Beitrag #105
Und danke noch für Deinen Hinweis hinsichtlich des Alltags in einer "solchen" Einrichtung. Ich habe einen guten Freund, der Erzieher ist. Erzähl mir also nichts darüber...
Natürlich hast du einen guten Freund, der Erzieher ist. Das hat doch mittlerweile fast jeder. Auch ich habe eine guten Freundin, die Erzieherin ist.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2019 22:45
#111 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #109
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #107
Zitat von SnookerRI im Beitrag #106
traurig, dass ihr euer Gewissen auf erst diese Weise schärfen lassen müsst, dass euch erst jemand in Panik versetzen muss, damit ihr aufwacht... Und doch schlaft ihr weiter. Ist das etwa die erste klimapolitische Bewegung, die im Sande verlaufen ist? Mann Gysi, informier dich doch wenigstens, bevor du dir leere Hoffnungen bescheren lässt.



Ist noch nicht lange so her, dass ich Dich zur Meinung der Zeugen Jehovas bezüglich des vom Menschen gemachten Klimawandels angesprochen habe..
Sie froh dass du nicht in meiner unmittelbaren Nachbarschaft wohnst, sonst hättest du in 10 Minuten zwei so lange Ohren, dass du sie dir um Knie wickeln könntest, Snooker.


Klar, vom Schlapp-Lachen ... Aber das schaffst du auch aus der Entfernung ganz gut.


Hier mal so ein genauerer Überblick, was die Zeugen Jehuvas wirklich vom Umweltschutz halten: http://datei.sektenausstieg.net/literatur/WTGFin2.pdf
Natürlich sind sie inzwischen auch auf den Klimazug aufgesprungen.. aber das ist noch nicht so lange her. Erst seit die WTG umgezogen ist..

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.10.2019 22:48
#112 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #111
Zitat von SnookerRI im Beitrag #109
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #107
Zitat von SnookerRI im Beitrag #106
traurig, dass ihr euer Gewissen auf erst diese Weise schärfen lassen müsst, dass euch erst jemand in Panik versetzen muss, damit ihr aufwacht... Und doch schlaft ihr weiter. Ist das etwa die erste klimapolitische Bewegung, die im Sande verlaufen ist? Mann Gysi, informier dich doch wenigstens, bevor du dir leere Hoffnungen bescheren lässt.



Ist noch nicht lange so her, dass ich Dich zur Meinung der Zeugen Jehovas bezüglich des vom Menschen gemachten Klimawandels angesprochen habe..
Sie froh dass du nicht in meiner unmittelbaren Nachbarschaft wohnst, sonst hättest du in 10 Minuten zwei so lange Ohren, dass du sie dir um Knie wickeln könntest, Snooker.


Klar, vom Schlapp-Lachen ... Aber das schaffst du auch aus der Entfernung ganz gut.


Hier mal so ein genauerer Überblick, was die Zeugen Jehuvas wirklich vom Umweltschutz halten: http://datei.sektenausstieg.net/literatur/WTGFin2.pdf
Natürlich sind sie inzwischen auch auf den Klimazug aufgesprungen.. aber das ist noch nicht so lange her. Erst seit die WTG umgezogen ist..


Und wann ziehst du endlich um?

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 3.577

26.10.2019 23:00
#113 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #108
NICHTS verbessert sich, weil der Fehler im System liegt: Mehr Infos dazu:


Gehört der Autor des verlinkten Textes, Michael Winterhoff, nicht zu den Fachleuten, die sich irren können? So wie die seinerzeit erwähnten Wissenschaftler, die mit Altersbestimmung beschäftigt sind?

Mehr Infos dazu: Pädagogik zum Gruseln

Zitat von Snooker #110
Natürlich hast du einen guten Freund, der Erzieher ist. Das hat doch mittlerweile fast jeder.


Wir sind gewiss nicht einer Meinung. Aber, ich würde Dich niemals anlügen! Solltest Du eigentlich längst gemerkt haben.

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.10.2019 23:07
#114 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #113
@SnookerRI
Gehört der Autor des verlinkten Textes, Michael Winterhoff, nicht zu den Fachleuten, die sich irren können? So wie die seinerzeit erwähnten Wissenschaftler, die mit Altersbestimmung beschäftigt sind?
Nur weil man etwas kann - muss man es doch nicht tun, oder?



Zitat von Athon im Beitrag #113
Wir sind gewiss nicht einer Meinung. Aber, ich würde Dich niemals anlügen! Solltest Du eigentlich längst gemerkt haben.

Habe ich behauptet, dass du mich anlügst? Was stimmt denn jetzt schon wieder nicht dir?

Wenn´s nicht so traurig wäre, würde ich noch mehr lachen können - naja...

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

26.10.2019 23:56
#115 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Nochmal zum Thema Umweltschutz und Zeugen Jehovas.

Wie viele tausenden Hektar Regenwald die WTG in ihren Druckereien allein nur in den letzten Zehn Jahren mit "unglaublichem" Unsinn und teilweise sogar menschenverachtendem Schwachsinn bedruckt hat, davon redet natürlich keiner.. FSC-Zertifizierung ...Ne.. die kann man sich bei solchen Größenordnungen gar nicht leisten.

Da baut die WTG mitten in die unberührteste Wildnis ihre neue Weltzentrale, kauft sich bei einer völlig unbekannten Umweltorganisation einen Umweltpreis für besonders umweltfreundliches Bauen, während die amerkanische Umweltbehörde eine Umweltschweinerei nach der anderen aufdeckt. die bei diesem irrsinnigen Projekt alle großzügig begangen wurden.

Die Zeugen Jehovas und Umweltschutz.. da lachen sich selbst noch die allerdümmsten Hühner krumm und buckelig.

Und der neue Internet auftritt der WTG ist auch nicht ohne. All die ganzen Sever, die brauchen eine Menge Strom!

Athon Offline




Beiträge: 3.577

27.10.2019 07:34
#116 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #114
Nur weil man etwas kann - muss man es doch nicht tun, oder?


Man muss auch nicht alles, was man glaubt, tun zu müssen, auch können...

Zitat
Habe ich behauptet, dass du mich anlügst? Was stimmt denn jetzt schon wieder nicht dir?


Dann habe ich Deinen Satz in #110

Zitat
Natürlich hast du einen guten Freund, der Erzieher ist. Das hat doch mittlerweile fast jeder.


wohl falsch gedeutet.

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.028

27.10.2019 09:16
#117 Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Snooker
Hä? Wozu? Ich bin nicht im Krieg! Aber ich bekomme mehr und mehr den Eindruck, dass DU einen Krieg ganz gut gebrauchen könntest.

Stell dich nicht dümmer als du bist. Du weichst bewusst aus, schaffst Nebenthemen, die von der Hauptsache ablenken sollen oder du kasperst neuerdings herum und verhöhnst deine Mituser, die sich um einen ernsthaften Dialog bemühen. Aber das ist doch kein KRIEG! Nee. Es dient aber nicht dem produktiven Dialog, das ist DISdialogisch! Daher redete ich von RHETORISCHER "Kriegsführung"!

Unsere Kommunikation wird mal wieder zäh und sinnlos. Und ich gehe auch noch darauf ein. Wir scheinen zu viel Zeit zu haben, nicht? Habe ich die?

Zitat
Traurig, dass ihr euer Gewissen auf erst auf diese Weise schärfen lassen müsst, dass euch erst jemand in Panik versetzen muss, damit ihr aufwacht... Und doch schlaft ihr weiter. Ist das etwa die erste klimapolitische Bewegung, die im Sande verlaufen ist?

So sind wir Menschen. Schwarmdumm. Wir brauchen Menschen, die uns anfeuern, leiten und Hoffnung geben. Halbe Kinder, die uns ein schlechtes Gewissen bereiten. Gefühle kicken auch die Politik! Hat was mit Massenpsychologie zu tun. Was tut ihr Zeugen Jehovas denn gegen den Klimawandel? Nichts? Auch jetzt nicht? Weil Jehova doch alles richten wird. Nachdem er erst mal diese Welt in Klump und Asche gehauen haben wird. Wir brauchen doch nur unsere Arme im Nacken verschränken, abwarten und Tee trinken. Und unsere Zeitgenossen mit unseren Hausbesuchen und antiwissenschaftlichen Bibelinterpretationen nerven. Ah, dachte ich mir doch.

Zitat
Mann Gysi, informier dich doch wenigstens, bevor du dir leere Hoffnungen bescheren lässt.

Nicht mit Fakes. Und schon gar nicht mit solchen, die zur Klimawandelleugnung hintendieren.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.028

27.10.2019 09:51
#118 Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Snooker
Deine Dämonen hast du selbst gefüttert, jetzt musst du sie auch selbst bekämpfen.

Ja, wir füttern ihn. Mit Antitoxika. Und der Dämon bist DU!

Zitat
Die sprachlichen und sozialen Defizite der Kinder ziehen sich von den KITAs über die Grundschulen, Sek I, Sek II, bis ins Studium. NICHTS verbessert sich, weil der Fehler im System liegt: Mehr Infos dazu:

Sie ziehen sich bis in die Schulen und noch weiter, weil nicht schon in den ersten beiden Lebensjahren angesetzt wird, diesen Defiziten vorzubeugen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2019 18:59
#119 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Mitten in unberührtester Naturlandschaft roden die Umweltschützer der ZJ einfach mal an die 400-600 ha Wald, um ihre neue besonders Umwelt- und Klima-freundliche Weltzentrale zu errichten..https://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/akt...zeugen-warwick/
Was für eine Verwüstung..
Snooker.. wo bist du blos zur Schule gegangen? Rechnen kannst du schon mal überhaupt nicht.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

27.10.2019 20:50
#120 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #118
Deine Dämonen hast du selbst gefüttert, jetzt musst du sie auch selbst bekämpfen.
Ja, wir füttern ihn. Mit Antitoxika. Und der Dämon bist DU! [/quote] Wenn dem so wäre, würdest du ja geradezu dafür sorgen, dass es mir rundum gut geht, weil du dich derart selbst verarschst.


Zitat von Gysi im Beitrag #118
Sie ziehen sich bis in die Schulen und noch weiter, weil nicht schon in den ersten beiden Lebensjahren angesetzt wird, diesen Defiziten vorzubeugen!
Das soll jetzt aber ein Witz sein oder? Genau das hatten die Nazis ihrerzeit auch vor: Die Babys vom "Lebensborn" sofort in die staatliche Obhut. Ja, die wussten damals auch schon, wie man Erziehung zweckdienlich korrumpieren kann.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2019 21:06
#121 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Ich bin dafür, dass im Religionsunterricht auch Biologie und die Evolutionstheorie als gleichwertig zur Schöpfungsgeschichte unterrichtet werden muss.
Dann haben Zeugen Jehovas keine Ausrede mehr, ihre Kinder aus dem Religions-Unterricht nehmen zu dürfen.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

27.10.2019 21:07
#122 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #117
Stell dich nicht dümmer als du bist. Du weichst bewusst aus, schaffst Nebenthemen, die von der Hauptsache ablenken sollen oder du kasperst neuerdings herum und verhöhnst deine Mituser, die sich um einen ernsthaften Dialog bemühen. Aber das ist doch kein KRIEG! Nee. Es dient aber nicht dem produktiven Dialog, das ist DISdialogisch! Daher redete ich von RHETORISCHER "Kriegsführung"!
Ich lass dir ja deine Meinung. Und dass ich mich deine Meinung nach auch noch dümmer stellen könnte, als ich bin, glaubst du ja selbst nicht. Das ist eben deine Methode den ernsthaften Dialog zu erwägen. Der Erfolg gibt dir doch Recht, oder?


Zitat von Gysi im Beitrag #117
Unsere Kommunikation wird mal wieder zäh und sinnlos. Und ich gehe auch noch darauf ein. Wir scheinen zu viel Zeit zu haben, nicht? Habe ich die?
Offensichtlich. Ich sehe hier im Moment nur Entertainment. Ganz klar. Aber es werden auch wieder andere Zeiten kommen.



Zitat von Gysi im Beitrag #117
So sind wir Menschen. Schwarmdumm. Wir brauchen Menschen, die uns anfeuern, leiten und Hoffnung geben. Halbe Kinder, die uns ein schlechtes Gewissen bereiten. Gefühle kicken auch die Politik! Hat was mit Massenpsychologie zu tun. Was tut ihr Zeugen Jehovas denn gegen den Klimawandel? Nichts? Auch jetzt nicht? Weil Jehova doch alles richten wird. Nachdem er erst mal diese Welt in Klump und Asche gehauen haben wird. Wir brauchen doch nur unsere Arme im Nacken verschränken, abwarten und Tee trinken. Und unsere Zeitgenossen mit unseren Hausbesuchen und antiwissenschaftlichen Bibelinterpretationen nerven. Ah, dachte ich mir doch.
Leider scheint ihr dann in eurer Schwarmdummheit verhaftet zu sein... Warum? Bequemlichkeit? Südamerika ist doch weit weg - oder nicht? Wundert es dich wirklich, dass einige Fragen aufkommen, wenn man sieht, was Menschen in den letzten 200 Jahren "zustande" gebracht haben? In Klump und Asche würde der Mensch die Erde treten, wenn Jehova nicht eingreifen würde. Was hätte er davon seine eigene Schöpfung in Klump und Asche zu hauen? Das würde der Mensch ganz alleine schaffen. Auch mit Greta, Luisa, Felix und all den anderen, die vor ihnen da waren und nach ihnen da sein werden.


Zitat von Gysi im Beitrag #117
Nicht mit Fakes. Und schon gar nicht mit solchen, die zur Klimawandelleugnung hintendieren.
Ein großer Fake-spruch ist: "Wir schaffen das" Davon kannst du dich ja schon nicht trennen. Dann bleib eben dabei.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

27.10.2019 21:12
#123 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #121
Ich bin dafür, dass im Religionsunterricht auch Biologie und die Evolutionstheorie als gleichwertig zur Schöpfungsgeschichte unterrichtet werden muss.
Dann haben Zeugen Jehovas keine Ausrede mehr, ihre Kinder aus dem Religions-Unterricht nehmen zu dürfen.

Du sollst die Religionslehrer doch nicht verwirren.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

27.10.2019 21:13
#124 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #119
Mitten in unberührtester Naturlandschaft roden die Umweltschützer der ZJ einfach mal an die 400-600 ha Wald, um ihre neue besonders Umwelt- und Klima-freundliche Weltzentrale zu errichten..https://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/akt...zeugen-warwick/
Was für eine Verwüstung..
Snooker.. wo bist du blos zur Schule gegangen? Rechnen kannst du schon mal überhaupt nicht.

Mir reicht dein Gemeckere als bestes Entertainment aus. Damit kann ich immer ganz gut rechnen

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2019 21:22
#125 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #124
Zitat von Perquestavolta im Beitrag #119
Mitten in unberührtester Naturlandschaft roden die Umweltschützer der ZJ einfach mal an die 400-600 ha Wald, um ihre neue besonders Umwelt- und Klima-freundliche Weltzentrale zu errichten..https://www.jw.org/de/jehovas-zeugen/akt...zeugen-warwick/
Was für eine Verwüstung..
Snooker.. wo bist du blos zur Schule gegangen? Rechnen kannst du schon mal überhaupt nicht.

Mir reicht dein Gemeckere als bestes Entertainment aus. Damit kann ich immer ganz gut rechnen


Schön.. Aber ändert nix daran, dass die ZJ keine Umweltschützer sind, die sie vorgeben zu sein.. und neuerdings auch noch an den vom Menschen gemachten Klimawandel glauben und so tun, als hätten das alles längst schon selber herausgefunden..

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... 21
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz