Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 519 Antworten
und wurde 8.017 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 21
Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2019 21:21
#201 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #200

Du weißt aber schon, was beim Gären geschieht? In einer der vollen Mittagssonne ausgesetzten Biotonne gärt es auch schon ganz kräftig. Oder was meinst du wohl wie es in einem Komposthaufen gärt?! Und das willst du bei deinen Mitmenschen auslösen? Naja die Demokratie scheint wirklich alles möglich zu machen. Aber warum sollte ich dich daran hindern wollen?


Da wo es gärt-- und auch auf dem Komposthaufen in der Sonne.. da wächst und gedeiht es später vorzüglich. Und wo es wächst und gedeiht, da muss dann auch gejätet werden... das ist eben Demokratie. Kein guter Platz für Unkraut, das ewig leben will.

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

30.10.2019 21:39
#202 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #201
Zitat von SnookerRI im Beitrag #200

Du weißt aber schon, was beim Gären geschieht? In einer der vollen Mittagssonne ausgesetzten Biotonne gärt es auch schon ganz kräftig. Oder was meinst du wohl wie es in einem Komposthaufen gärt?! Und das willst du bei deinen Mitmenschen auslösen? Naja die Demokratie scheint wirklich alles möglich zu machen. Aber warum sollte ich dich daran hindern wollen?


Da wo es gärt-- und auch auf dem Komposthaufen in der Sonne.. da wächst und gedeiht es später vorzüglich. Und wo es wächst und gedeiht, da muss dann auch gejätet werden... das ist eben Demokratie. Kein guter Platz für Unkraut, das ewig leben will.

Ja, aber du willst doch gar nicht ewig leben... Also wozu das Gären und das Jäten?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2019 22:06
#203 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #202


Ja, aber du willst doch gar nicht ewig leben... Also wozu das Gären und das Jäten?
Wenn alle ewig leben wollten so wie du,Snooker. dann würde Welt wohl ziemlich zu klein dafür sein..oder? Kannst du dir vorstellen wie eng es dann hier zu gehen würde?
Ich lasse gerne auch anderen nach mir einen Platz. Und schließlich hab ich ja auch noch Nachkommen.. wo sollten wir die dann hinschicken?

Merkst du nicht langsam, wie dumm und naiv die Versprechungen dieser nach Prostata und Inkontinenz riechenden 8 alten Egoezentriker sind, die sich da oben in Warwik mit euren Spendengeldern ein sorgenfreies und mit allem Luxus ausgestattetes schönes Leben machen? Und ihr müsst bei Wind und und jedem Wetter ständig neue Spender für sie anwerben.. blöd anmachen lassen und auch noch Tagesberichte darüber abgeben. Sonst wird euch sofort die Eintrittskarte ins ewige Leben entzogen.

Ewig Leben... selbst wenn das auch machbar wäre, würde es nicht lange dauern, bis sich alle gegenseitig auf auf den Zehen stehen..

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

30.10.2019 22:17
#204 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #203
Zitat von SnookerRI im Beitrag #202


Ja, aber du willst doch gar nicht ewig leben... Also wozu das Gären und das Jäten?
Wenn alle ewig leben wollten so wie du,Snooker. dann würde Welt wohl ziemlich zu klein dafür sein..oder? Kannst du dir vorstellen wie eng es dann hier zu gehen würde?
Ich lasse gerne auch anderen nach mir einen Platz. Und schließlich hab ich ja auch noch Nachkommen.. wo sollten wir die dann hinschicken?

Merkst du nicht langsam, wie dumm und naiv die Versprechungen dieser nach Prostata und Inkontinenz riechenden 8 alten Egoezentriker sind, die sich da oben in Warwik mit euren Spendengeldern ein sorgenfreies und mit allem Luxus ausgestattetes schönes Leben machen? Und ihr müsst bei Wind und und jedem Wetter ständig neue Spender für sie anwerben..

Ewig Leben... selbst wenn das auch machbar wäre, würde es nicht lange dauern, bis sich alle gegenseitig auf auf den Zehen stehen..

Wenn es so wäre, wie du es behauptest, wäre es tatsächlich besser, wenn es kein ewiges Leben gäbe. Unter den von dir genannten Umständen, wäre ein ewiges Leben schon jetzt unerträglich. Das ist dann doch verständlich.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2019 22:26
#205 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #204

Wenn es so wäre, wie du es behauptest, wäre es tatsächlich besser, wenn es kein ewiges Leben gäbe. Unter den von dir genannten Umständen, wäre ein ewiges Leben schon jetzt unerträglich. Das ist dann doch verständlich.


Ja, kann ich mir gut vorstellen, dass du dann wohl nichts mehr zu grinsen hättest, "wenn es nachweislich kein ewiges Leben gäbe".. so geht es eben auch den Abtrünnigen... zuerstmal. Bis die dann den ganzen grässlichen Wachturmmüll der sich da Jaherzehnte-lang in ihrem Kopf angesammelt hat, Losgeworden sind, und dann feststellen, dass das Leben auch dann einen "Heidenspaß" macht, wenn es nicht ewig dauert.

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

30.10.2019 22:50
#206 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #205
Zitat von SnookerRI im Beitrag #204

Wenn es so wäre, wie du es behauptest, wäre es tatsächlich besser, wenn es kein ewiges Leben gäbe. Unter den von dir genannten Umständen, wäre ein ewiges Leben schon jetzt unerträglich. Das ist dann doch verständlich.


Ja, kann ich mir gut vorstellen, dass du dann wohl nichts mehr zu grinsen hättest, "wenn es nachweislich kein ewiges Leben gäbe".. so geht es eben auch den Abtrünnigen... zuerstmal. Bis die dann den ganzen grässlichen Wachturmmüll der sich da Jaherzehnte-lang in ihrem Kopf angesammelt hat, Losgeworden sind, und dann feststellen, dass das Leben auch dann einen "Heidenspaß" macht, wenn es nicht ewig dauert.



Hihi, der Spaß im Leben hängt ja nicht zuletzt davon ab, ob es ewig dauert oder nicht .. Aber es ist eben doch ein Unterschied, ob man so 80, 90 Jahre Spaß hat oder eben ewig. Ich nehm dann lieber die letztere Variante.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2019 07:43
#207 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #206

Hihi, der Spaß im Leben hängt ja nicht zuletzt davon ab, ob es ewig dauert oder nicht .. Aber es ist eben doch ein Unterschied, ob man so 80, 90 Jahre Spaß hat oder eben ewig. Ich nehm dann lieber die letztere Variante.


Ewiges Leben am Stück gibt es nicht. Es mag zwar die einen oder anderen Zwitter unter den Quallenarten geben, die sich fernab allen Sauerstoffs, in einer Art multiplen Selbstbefruchtung jede ihrer einzelnen Zellen vor Ort regenerieren können, so dass es aussieht, als würden diese Quallen ewig leben, aber tatsächlich sieht es eben nur so aus.. und gefressen werden sie auch dann immer noch trotzdem, wenn so ein ignoranter Tintenfisch des Weges kommt.

Aber für Lebewesen die für ihre Zellatmung Sauerstoff brauchen, ist ewiges Leben ohne Regeneration durch Fortpflanzung einfach nicht möglich. Liegt einfach daran, dass der, mit nur mit sehr wenigen Elementen nicht reagierende Sauerstoff dafür völlig ungeeignet ist. (Auf eine längere Abhandlung darüber wollen wir hier aber verzichten) Wie Jehova diesen bösen Sauerstoff, den bösesten Zell-Mörder aller bösen Zell-Mörder, mit einer Heerschar von Egeln in der ultimativen Schlacht bei Harmagedon vernichten will, ohne dass ihm dabei auch alle Zeugen Jehovas ersticken, ist mir wirklich ein Rätsel.

Was sagt eigentlich die Bibel darüber?

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

31.10.2019 08:48
#208 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #207
Zitat von SnookerRI im Beitrag #206

Hihi, der Spaß im Leben hängt ja nicht zuletzt davon ab, ob es ewig dauert oder nicht .. Aber es ist eben doch ein Unterschied, ob man so 80, 90 Jahre Spaß hat oder eben ewig. Ich nehm dann lieber die letztere Variante.


Ewiges Leben am Stück gibt es nicht. Es mag zwar die einen oder anderen Zwitter unter den Quallenarten geben, die sich fernab allen Sauerstoffs, in einer Art multiplen Selbstbefruchtung jede ihrer einzelnen Zellen vor Ort regenerieren können, so dass es aussieht, als würden diese Quallen ewig leben, aber tatsächlich sieht es eben nur so aus.. und gefressen werden sie auch dann immer noch trotzdem, wenn so ein ignoranter Tintenfisch des Weges kommt.

Aber für Lebewesen die für ihre Zellatmung Sauerstoff brauchen, ist ewiges Leben ohne Regeneration durch Fortpflanzung einfach nicht möglich. Liegt einfach daran, dass der, mit nur mit sehr wenigen Elementen nicht reagierende Sauerstoff dafür völlig ungeeignet ist. (Auf eine längere Abhandlung darüber wollen wir hier aber verzichten) Wie Jehova diesen bösen Sauerstoff, den bösesten Zell-Mörder aller bösen Zell-Mörder, mit einer Heerschar von Egeln in der ultimativen Schlacht bei Harmagedon vernichten will, ohne dass ihm dabei auch alle Zeugen Jehovas ersticken, ist mir wirklich ein Rätsel.

Was sagt eigentlich die Bibel darüber?
Sie äußert sich sich sehr viel differenzierter über das ewige Leben und seine Quelle, als du es wahrhaben willst. (Auf eine längere Abhandlung darüber wollen wir hier aber verzichten) Bei deinen Ableitung ist es sicherlich von Vorteil, dass du bei der Evolution nicht nachfragen brauchst, warum der böse Zell-Killer Sauerstoff da ist. Er ist einfach da. Und du kannst noch nicht mal behaupten, dass es ein Irrtum war, denn es gibt keinen Bezug in der Evolution zu dem ein Irrtum auftreten könnte. Also musst du dich wohl damit abfinden, dass du mit jedem Atemzug diesen Zell-Killer in dein Gehirn eindringen lässt. Ich verstehe jetzt wieder so einiges an deinen Wahrheiten besser.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2019 10:19
#209 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #208
[quote="Perquestavolta"|p3217353][quote="SnookerRI"|p3217352]
Hihi, der Spaß im Leben hängBei deinen Ableitung ist es sicherlich von Vorteil, dass du bei der Evolution nicht nachfragen brauchst, warum der böse Zell-Killer Sauerstoff da ist. Er ist einfach da. Und du kannst noch nicht mal behaupten, dass es ein Irrtum war, denn es gibt keinen Bezug in der Evolution zu dem ein Irrtum auftreten könnte. Also musst du dich wohl damit abfinden, dass du mit jedem Atemzug diesen Zell-Killer in dein Gehirn eindringen lässt. Ich verstehe jetzt wieder so einiges an deinen Wahrheiten besser.



Jetzt redest du aber wirklich Unsinn, dass es einem vor Fremdschämen fast die Zehennnägel aufstellt.

Der Sauerstoff ist nicht einfach mal so da. Alle Elemente des Periodensystemes und unter anderem auch der Sauerstoff entstehen durch Fussionsprozesse in den Sternen und das hat zunächst mal mit der biologischen Evolution überhaupt nichts zu tun.

Auch ist die Evolution des Lebens und der Arten immer wieder mal in eine Sackgasse geraten, was durch die vielen Fossiĺen ausgestorbener Arten hinreichend belegt ist. Wenn der Evolution ein PLan und ein Ziel zugrunde liegen würden, wären solche Unglücke wohl nie passiert.

Nicht belegt ist hingegen die Behauptung der WTG auf ihrer Webseite, dass sich aus den wenigen Arten die damals auf der Arche überlebt haben sollen, sich in gerade mal 4000 Jahren all die ganzen Millionen Arten entwickelt haben, die heute den ganzen Planeten besiedeln.

Athon Offline




Beiträge: 3.445

31.10.2019 13:00
#210 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@Perquestavolta

Zitat von PQV #209
Nicht belegt ist hingegen die Behauptung der WTG auf ihrer Webseite, dass sich aus den wenigen Arten die damals auf der Arche überlebt haben sollen, sich in gerade mal 4000 Jahren all die ganzen Millionen Arten entwickelt haben, die heute den ganzen Planeten besiedeln.


Aber PQV, Du müsstest doch inzwischen wissen, dass ZJ & Co. keine Belege benötigen, um die biblischen "Wahrheiten" als völlig real anzusehen. Der Glaube an "Gott" nährt sich aus den zweifellos vorhandenen Unzulänglichkeiten innerhalb der menschlichen Gesellschaft. Er wird gespeist von realitätsfernen Behauptungen hinsichtlich angeblich fehleranfälliger Altersbestimmungen und aus dem Umstand, dass ebendiese Glaubensgrundlagen, z. T. auch sicherlich indoktrinär, an die nachfolgenden Generationen weitergegeben werden. Keine staatliche Schule dieser Welt wird daran etwas ändern können, wenn Jehova es nicht will...

Und der Bau der neuen ZJ-Zentrale beruht natürlich ebenfalls auf einer "Anregung" von ganz oben. Wie dumm müssen wir Atheisten eigentlich sein, wenn wir das nicht erkennen können...?

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2019 13:52
#211 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #210
..

Und der Bau der neuen ZJ-Zentrale beruht natürlich ebenfalls auf einer "Anregung" von ganz oben. Wie dumm müssen wir Atheisten eigentlich sein, wenn wir das nicht erkennen können...?
Wir sind halt noch in die Kita gesteckt und dort zu demokratisch "indoktriniert" worden.
Physik, Chemie, die Evolutionstheorie und wissenschaftlich kritisches Denken ist uns auch "eingebläut" worden..

deswegen können wir halt nicht verstehen, warum die WTG eine neue Weltzentrale mitten "in Bester Lage" mit schönster Aussicht auf einen künstlich angelegten See errichtet, obwohl sie andersherum ihren Untertanen ständig predigt, dass jeden Augenblick Harmagedon über die Welt herein brechen wird. Diese kurze Zeit hätten es doch auch die alte Hütte in Brooklin noch getan..

Und Snnoker will uns auch das Geheimnis nicht verraten, welches hinter dieser "Logik" steckt, die so säuerlich nach Gimpelfang und der Prostata von
8 alten Herrn in Maßanzügen von Armani und mit Rollex-Uhren zum Preis von jeweils 40tausen Euro riecht.

https://www.jw.org/de/bibliothek/zeitsch...s-jehova-geben/

Sieht fast so aus, als wenn diese Herren sich gegensietige ins Fäustchen lachen: Jaja.. Haramgedon wird schon noch kommen, aber nach uns"

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2019 19:27
#212 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Ich glaub, Snooker mag nicht darüber diskutieren, dass unsere Sauerstoffatmung ein ewiges Leben in einem Stück unmöglich macht.

Einem Tunnel-Bewohner seiner Glaubenslügen, komplexe Regelkreise offener Systeme zu erklären, für welche der Hauptsatz der Energieerhaltung nicht gilt, weil solchen offenen Systemen ständig Energie zugeführt werden muss, die am anderen Ende als Wärme verloren geht..... ist zwar an und für sich ein aussichtsloses Unterfangen..

Aber für alle anderen die sich doch lieber dafür interessieren, wie unsere Welt wirklich funktioniert, als sich in die Abhängigkeit eine totalitären Reilgionsgemeinschft zu begeben, die einen mit einfachsten Wahrheiten zum Drogenjunki seiner körpereigen Opioide macht:

https://apps.derstandard.at/privacywall/...n-und-batterien

Athon Offline




Beiträge: 3.445

31.10.2019 20:07
#213 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@Perquestavolta

Zitat von PQV #212
Ich glaub, Snooker mag nicht darüber diskutieren, dass unsere Sauerstoffatmung ein ewiges Leben in einem Stück unmöglich macht.


Wir sollten ihm schon ein wenig Ruhe gönnen zum Kraft tanken, vielleicht benötigt er sie noch...

Ich glaube, wir sollten uns von dem Gedanken frei machen, das sog. ewige Leben mit jetzigen Maßstäben zu messen. Jehova wird schon dafür sorgen, dass stets Sauerstoff vorhanden sein wird, ebenso Nahrung im Überfluss (wozu eigentlich, wenn man doch nicht stirbt...?). Ein großes Manko in der Theorie des ewigen Lebens ist aus meiner Sicht das, was Du schon umrissen hast: Der schnöde Platzbedarf für anfangs mind. 144.000 Menschen sollte kein Problem darstellen. Aber dann...
Das setzt nämlich voraus, dass sich diese Menschen nicht weiter vermehren, also keinen GV mehr haben. Oder es funktioniert, wie einst bei der Jungfrau Maria...

Wie dem auch sei, ich würde jedenfalls kein endliches Leben einschl. Sex gegen ein ewiges ohne ihn eintauschen wollen. Ob die ZJ bei ihrer Gier nach dem ewigen Leben diese Umstände berücksichtigt haben?

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2019 20:38
#214 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #213

Wie dem auch sei, ich würde jedenfalls kein endliches Leben einschl. Sex gegen ein ewiges ohne ihn eintauschen wollen. Ob die ZJ bei ihrer Gier nach dem ewigen Leben diese Umstände berücksichtigt haben?
Nach allen bisherigen "gerichtlichen Forschungsergebnissen" stehen viele männliche ZJ ja nicht so besonders auf Sex mit reifen Geschlechtspartnerinnen, die schwanger werden könnten. Ob so da schon mal eine Strategie austesten, mit der sich eine all zu schnelle Überbevölkerung der Erde mit ewig Lebenden zu vermeiden ließe.. möglich wärs schon.

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

31.10.2019 20:51
#215 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Aber ich hab da noch eine andere Sorge mit dem ewigen Leben der Zeugen Jehovas.

Wie ist das mit dem Altern?

Ich mein, dass wenn du da als alter Sack ins ewige Leben eintrittst, und dass du dann auf ewig überhaupt keine Sex mehr hast.. ist auch schon schlimm genug. Auf ewig 80 Jahre alt.

Aber wenn du da als Kind ins ewige Leben eintrittst und auch nicht mehr alterst.. und da diese ganzen Pädophielen die Gott begnadet hat, weil sie immer brav bereuten... dort herumlaufen. Das wäre nichts für unsere eigenen Kinder. Oder meinst du nicht auch @Aton?

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

01.11.2019 08:42
#216 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #209
Jetzt redest du aber wirklich Unsinn, dass es einem vor Fremdschämen fast die Zehennnägel aufstellt.

Na das wirst du mir schon nachsehen. Ich war ja auch noch nicht ganz fertig, meine Zehennägel wieder in Form zu bringen, was beim Lesen deiner Beiträge ja auch gar nicht so einfach ist. Andererseits muss ich dich ja auch irgendwie bei Laune halten... Das verstehst du doch sicher.



Zitat von Perquestavolta im Beitrag #209
Der Sauerstoff ist nicht einfach mal so da. Alle Elemente des Periodensystemes und unter anderem auch der Sauerstoff entstehen durch Fussionsprozesse in den Sternen und das hat zunächst mal mit der biologischen Evolution überhaupt nichts zu tun.

Auch ist die Evolution des Lebens und der Arten immer wieder mal in eine Sackgasse geraten, was durch die vielen Fossiĺen ausgestorbener Arten hinreichend belegt ist. Wenn der Evolution ein PLan und ein Ziel zugrunde liegen würden, wären solche Unglücke wohl nie passiert.
Ich weiß ja um deine Sichtweise Bescheid, PQV. Und solange du dabei bleibst, haben die Zehennägel auch immer noch Grund sich aufzustellen. Auch ganz ohne Plan und Ziel

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #209
Nicht belegt ist hingegen die Behauptung der WTG auf ihrer Webseite, dass sich aus den wenigen Arten die damals auf der Arche überlebt haben sollen, sich in gerade mal 4000 Jahren all die ganzen Millionen Arten entwickelt haben, die heute den ganzen Planeten besiedeln.
Solange der Artbegriff in der Naturwissenschaft so nebulös gebraucht wird, wie zur Zeit wieder verstärkt (durch z.B. Gensequenzierung), erübrigt sich jede Diskussion über die Entstehung der Arten. Dann bleibt einfach alles möglich.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

01.11.2019 08:54
#217 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #212
Ich glaub, Snooker mag nicht darüber diskutieren, dass unsere Sauerstoffatmung ein ewiges Leben in einem Stück unmöglich macht.

Einem Tunnel-Bewohner seiner Glaubenslügen, komplexe Regelkreise offener Systeme zu erklären, für welche der Hauptsatz der Energieerhaltung nicht gilt, weil solchen offenen Systemen ständig Energie zugeführt werden muss, die am anderen Ende als Wärme verloren geht..... ist zwar an und für sich ein aussichtsloses Unterfangen..

Aber für alle anderen die sich doch lieber dafür interessieren, wie unsere Welt wirklich funktioniert, als sich in die Abhängigkeit eine totalitären Reilgionsgemeinschft zu begeben, die einen mit einfachsten Wahrheiten zum Drogenjunki seiner körpereigen Opioide macht:

https://apps.derstandard.at/privacywall/...n-und-batterien

Diskutieren ist gut! Und die vielen Schlussfolgerungen aufgrund der unterschiedlichen Ausgangssituationen sind nicht nur amüsant, sondern bisweilen auch ganz interessant, um die Lebensweise von Tunnel-Bewohnern zu erforschen.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

01.11.2019 09:02
#218 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #213
@Perquestavolta

Zitat von PQV #212
Ich glaub, Snooker mag nicht darüber diskutieren, dass unsere Sauerstoffatmung ein ewiges Leben in einem Stück unmöglich macht.

Wir sollten ihm schon ein wenig Ruhe gönnen zum Kraft tanken, vielleicht benötigt er sie noch...

Ich glaube, wir sollten uns von dem Gedanken frei machen, das sog. ewige Leben mit jetzigen Maßstäben zu messen. Jehova wird schon dafür sorgen, dass stets Sauerstoff vorhanden sein wird, ebenso Nahrung im Überfluss (wozu eigentlich, wenn man doch nicht stirbt...?). Ein großes Manko in der Theorie des ewigen Lebens ist aus meiner Sicht das, was Du schon umrissen hast: Der schnöde Platzbedarf für anfangs mind. 144.000 Menschen sollte kein Problem darstellen. Aber dann...
Das setzt nämlich voraus, dass sich diese Menschen nicht weiter vermehren, also keinen GV mehr haben. Oder es funktioniert, wie einst bei der Jungfrau Maria...

Wie dem auch sei, ich würde jedenfalls kein endliches Leben einschl. Sex gegen ein ewiges ohne ihn eintauschen wollen. Ob die ZJ bei ihrer Gier nach dem ewigen Leben diese Umstände berücksichtigt haben?


Es ist ja nicht so, dass über die von dir angeführten Punkte hier nicht schon diskutiert wurde. Daraus folgte damals, dass deine bzw. eure Theorie vom ewigen Leben nichts mit dem ewigen Leben zu tun hat, wie es in der Bibel dargestellt wird. (Abseits der Tatsache, dass einige Fragen bis dato ungeklärt bleiben. Ich sehe jetzt auch hier schon wieder die üblichen Unterschiede zwischen den Ansichten, z.B. Platzbedarf, 144.000, GV. und letztlich also in allen Punkten, die du ewähnst.

Nicht, dass du mich wieder falsch verstehst - oder Schwierigkeiten bei der Deutung hast, aber dass du deine eigene Theorie des ewigen Lebens für nicht erstrebenwert hälst, wundert mich nicht.

Nichtsdestotrotz sind deine bzw. eure Theorien sehr beruhigend. Daraus kann ich genug Kraft beziehen.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2019 10:40
#219 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #218
.

Nicht, dass du mich wieder falsch verstehst - oder Schwierigkeiten bei der Deutung hast, aber dass du deine eigene Theorie des ewigen Lebens für nicht erstrebenwert hälst, wundert mich nicht.

Nichtsdestotrotz sind deine bzw. eure Theorien sehr beruhigend. Daraus kann ich genug Kraft beziehen.

Diese Begründung, warum @Athon eine ewiges Leben nicht für erstrebenswert hält.. hat ja auch was mit Ironie zu tun und ins selbe Fass hab ich halt auch nur all zu gerne gestampft, damit noch ein bisschen mehr Schmutz ans Licht kommt, den die ZJ ja ansonsten überhaupt nicht sehen würden, weil sie ihn einfach nicht sehen wollen.

Aber das mit dem ewigen Leben hat auch wirklich technische Probleme, die man sich auch als Zeuge Jehova mal genauer anschauen könnte.

Was ist mit Menschen, die in einem schon sehr hohen Alter ins Ewige Leben eintreten? Werden die umgearbeitet, damit sie jünger aussehen?
Und was ist mit Babys und Kindern.. altern die noch weiter, bis sie die Geschlechtsreife erlangt haben, um dann ewig in der Pubertät weiter zu
leben? Ewiges Leben bedeutet ja, dass sich alle lebenden Zellen des Körpers ständig replizieren/austauschen. Im normalen sterblichen Leben, gibt es da eine Obergrenze.. Weil bei dieser Replikation unseres Genoms immer wieder kleine Fehler passieren..die sich mit der Zeit summieren. Und die reaktive Eigenschaft von Sauerstoff die für unsere Zellatmung durch Verbrennung/Oxydation zuständig ist.. wirkt sich sehr ungünstig auf diese heiklen Repliktaionsprozesse aus..

Diese so schönen Bilder vom ewigen Leben...welche die Wachturmgrafiker und Wachturm Illustratoren in eure Zeitschriften malen, auf welchen in einer idyllischen Gartenlandschaft Familien und deren Mitglieder allen Alters abgebildet sind.. die haben doch ganz offensichtlich einige haarsträubende Fehler.

Als alter Großvater und alte Großmutter.. wer möchte da schon in diesem Lebensstadium die ganze Ewigkeit verbringen?

Athon Offline




Beiträge: 3.445

01.11.2019 11:30
#220 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #218
Nicht, dass du mich wieder falsch verstehst - oder Schwierigkeiten bei der Deutung hast, aber dass du deine eigene Theorie des ewigen Lebens für nicht erstrebenwert hälst, wundert mich nicht.


Na, dann erzähl doch mal, wie Du Dir Dein ewiges Leben vorstellst. So richtig klar dargestellt wurde das bisher hier nicht. Ich möchte schließlich meine eigene Argumentation nicht ausschließlich auf Vermutungen aufbauen...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

01.11.2019 13:36
#221 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #220
@SnookerRI

Zitat von Snooker #218
Nicht, dass du mich wieder falsch verstehst - oder Schwierigkeiten bei der Deutung hast, aber dass du deine eigene Theorie des ewigen Lebens für nicht erstrebenwert hälst, wundert mich nicht.

Na, dann erzähl doch mal, wie Du Dir Dein ewiges Leben vorstellst. So richtig klar dargestellt wurde das bisher hier nicht. Ich möchte schließlich meine eigene Argumentation nicht ausschließlich auf Vermutungen aufbauen...


Doch Athon, das wurde hier sogar schon mehrfach und in diversen Threads und Zusammenhängen klar dargestellt. Deshalb kann ich mir das wiederholende Wiederkäuen auch ersparen, und seelenruhig euren Theorien lauschen und mich amüsieren.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

01.11.2019 13:41
#222 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #219
Diese Begründung, warum @Athon eine ewiges Leben nicht für erstrebenswert hält.. hat ja auch was mit Ironie zu tun und ins selbe Fass hab ich halt auch nur all zu gerne gestampft, damit noch ein bisschen mehr Schmutz ans Licht kommt, den die ZJ ja ansonsten überhaupt nicht sehen würden, weil sie ihn einfach nicht sehen wollen.
Das mag schon sein, und gerade dann ist es ja nicht verwunderlich, dass euch die eigene Ironie einholt - von deinem Schmutz, der beim Stampfen schon von deinem Füßen abblättert mal ganz abgesehn...


Zitat von Perquestavolta im Beitrag #219
Aber das mit dem ewigen Leben hat auch wirklich technische Probleme, die man sich auch als Zeuge Jehova mal genauer anschauen könnte.

Was ist mit Menschen, die in einem schon sehr hohen Alter ins Ewige Leben eintreten? Werden die umgearbeitet, damit sie jünger aussehen?
Und was ist mit Babys und Kindern.. altern die noch weiter, bis sie die Geschlechtsreife erlangt haben, um dann ewig in der Pubertät weiter zu
leben? Ewiges Leben bedeutet ja, dass sich alle lebenden Zellen des Körpers ständig replizieren/austauschen. Im normalen sterblichen Leben, gibt es da eine Obergrenze.. Weil bei dieser Replikation unseres Genoms immer wieder kleine Fehler passieren..die sich mit der Zeit summieren. Und die reaktive Eigenschaft von Sauerstoff die für unsere Zellatmung durch Verbrennung/Oxydation zuständig ist.. wirkt sich sehr ungünstig auf diese heiklen Repliktaionsprozesse aus..

Diese so schönen Bilder vom ewigen Leben...welche die Wachturmgrafiker und Wachturm Illustratoren in eure Zeitschriften malen, auf welchen in einer idyllischen Gartenlandschaft Familien und deren Mitglieder allen Alters abgebildet sind.. die haben doch ganz offensichtlich einige haarsträubende Fehler.

Als alter Großvater und alte Großmutter.. wer möchte da schon in diesem Lebensstadium die ganze Ewigkeit verbringen?
Deine Theorie vom ewigen Leben ist schon abschreckend genug, aber es ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, wie du zu deinen Visionen kommst.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2019 14:25
#223 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #222
Deine Theorie vom ewigen Leben ist schon abschreckend genug, aber es ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, wie du zu deinen Visionen kommst.


Ewiges Leben ist an einem Stück nicht möglich, Snooker. Und so wie WTG sich das ausgedacht, schon gar nicht. Aber die WTG hat sich ja auch schon so alles ausgedacht, um dann hinter her, wenn es ersichtlich anders gekommen ist, den Zeugen Jehovas vorzuwerfen, sie hätten sich halt zu sehr vom eigenen Wunschdenken beirren lassen.

Die Natur-Wissenchaften ließen sich zwar von euch Theisten problemlos vereinnahmen, aber Jehova selbst schützt die Natur-Wissenschaften vor einer solchen Katastrophe. Die WTG hat also auch ihre guten Seiten.

SnookerRI Online

Soul-Societist


Beiträge: 8.228

01.11.2019 14:49
#224 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von Perquestavolta im Beitrag #223
Zitat von SnookerRI im Beitrag #222
Deine Theorie vom ewigen Leben ist schon abschreckend genug, aber es ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, wie du zu deinen Visionen kommst.


Ewiges Leben ist an einem Stück nicht möglich, Snooker. Und so wie WTG sich das ausgedacht, schon gar nicht. Aber die WTG hat sich ja auch schon so alles ausgedacht, um dann hinter her, wenn es ersichtlich anders gekommen ist, den Zeugen Jehovas vorzuwerfen, sie hätten sich halt zu sehr vom eigenen Wunschdenken beirren lassen.

Die Natur-Wissenchaften ließen sich zwar von euch Theisten problemlos vereinnahmen, aber Jehova selbst schützt die Natur-Wissenschaften vor einer solchen Katastrophe. Die WTG hat also auch ihre guten Seiten.



Lass die Naturwissenschaften mal ihre Arbeit machen, PQV... Dass deine Vision vom ewigen Leben nicht zutreffen kann, hast du ja selbst bewiesen. Und hast du jetzt Angst, dass es vielleihct doch ganz anders sein könnte?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Perquestavolta ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2019 15:00
#225 RE: Schulkonzept der Zeugen Jehovas Antworten

Zitat von SnookerRI im Beitrag #224


Lass die Naturwissenschaften mal ihre Arbeit machen, PQV... Dass deine Vision vom ewigen Leben nicht zutreffen kann, hast du ja selbst bewiesen. Und hast du jetzt Angst, dass es vielleihct doch ganz anders sein könnte?



Selbstverständlich..Ich weis ja wie ewiges Leben wirklich möglich ist, und dass es dafür zwei Dinge braucht: nämlich Fortpflanzung und Mitmenschen die nach dem eigenen Ableben unseres Selbst unsere Ideen weiterleben. "Green-Recycling".

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 21
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz