Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Am 17. März wird dieses Forum versiegelt. Dann kann es noch gelesen
werden, aber es nimmt keine neuen Mitglieder und Antworten mehr auf!
Ich möchte mich bei allen aktiven Foristen für ihr Engagement in den
letzten 16 Jahren bedanken! Macht's gut!




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 325 Antworten
und wurde 4.008 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

25.01.2020 22:08
#276 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #273
Das ist mein Bild, von mir aus. Und das andere ist dein Bild von mir, von uns, von Greta und Loisa, von der Welt. Welches ist jetzt das Richtige? Deines natürlich.
Mir reicht das authentische Bild, was die Menschen von sich zeichnen. Es geht mir diesbezüglich nicht um richtig oder falsch.

Zitat von Gysi im Beitrag #273
Hast du es ernsthaft mit Alternativen abgeglichen? Ich habe den festen Eindruck, du reflektierst dich nur selbst, mit den Bibelexergesen der Zeugen Jehovas - und das war's.
Solange ich es im Diskurs mit authentischen Portraits und gegensätzlichen Meinungen zu tun habe wie bisher, habe ich genügend Grundlage für ein Studium der Alternativen, um sie mit meinen Ansichten abzugleichen. Deinen "festen Eindruck" zähl ich mal zu den besonders authentischen, gegensätzlichen Meinungen... Recht so?


Zitat von Gysi im Beitrag #273
Also - mein Notstand ist das nicht...
Er entspringt deinem Bild in dir und deinen Schlussfolgerungen. Wessen Notstand sollte es denn sonst sein?

Zitat von Gysi im Beitrag #273
Soll ich jetzt zurückscrollen zu den Threads (die ich erst suchen muss) und dir die Zitate liefern, denen du wieder wie üblich mit billigen Ausreden entfleuchen wirst? Ich mache es ja oft, und mich zum Hanswurst damit. Aber heute habe ich keine Lust dazu. Ich bin es nun mal gewohnt, dass die Leute mit Einsichtsbereitschaft mir entgegenkommen. Und ich ihnen. Sonst macht das Diskutieren keinen Spaß. Und du machst hier derzeit ganz berstimmt keinem Spaß!
Wenn du jemals mal Zitate geliefert hättest, die deine Behauptungen belegen hätte ich ihnen ja zumindest theoretisch "wie üblich mit billigen Ausreden entfleuchen" können. Aber bisher kam da nichts, außer weiteren, unbelegten Behauptungen. Dass du dich damit zum Hanswurst machst, ist betrüblich - aber letztlich deine Sache. Ich bin im Übrigen nicht hier, um irgendjemandem Spaß zu bereiten, sondern um authentische gegensätzliche Meinungen (Alternativen) kennen zu lernen, mit denen ich weiterhin meine Ansichten und nötigenfalls überarbeiten kann. Und das macht zumindest mir Spaß.


Zitat von Gysi im Beitrag #273
Ich weiß nicht alles, und du auch nicht. Ich will aber von dir wissen, wie die FFF-Bewegung (und vor allem Greta) die Sache der Klimawandelleugner tut! Denn das hast du ihr ja unterstellt! Und was kommt als Antwort? Natürlich NICHTS! Nur irgendwelche Ablenkungssätze zur Finanzierung der FFF. Die natürlich windig und bösartig sein muss. Sonst könnten die Hetzer so wie du gegen die Kämpfer des Klimaschutzes ja nicht mehr ruhig schlafen. (Aber wir hatten doch schon klargestellt, dass du zu der Finanzierung nur dummdreiste Unterstellungen abgeliefert hattest!)
Du kannst gerne weiterhin das, was mit deiner Meinung konform geht, als dummdreiste Unterstellung ablehnen. Das ist deine Sache und ändert wenig an der Realität, in welcher du mit deiner Ablehnung natürlich auch deinen Platz findest. Warum willst du überhaupt irgendetwas von mir wissen? So wie ich in deinem Bild in dir dargestellt werde, kannst du doch nicht ernsthaft schlussfolgern, ich könnte dir etwas erklären, das du als wahrhaft interpretieren könntest. Das wäre nun wirklich unlogisch . Was bleibt dir also anderes übrig, als dich eigenständig zu informieren, so wie jeder andere das auch macht.


Zitat von Gysi im Beitrag #273
Ja, wo ist die denn? Bei den 'Fakten-Fakten!'-Forderern eines Snooker, der selber in Fake-News badet und diese benötigten realen Fakten aber als erster vermissen lässt?
Bei den Annahmen wirst du den Weg zurück zur "Sachkundlichkeit" nicht finden.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 3.695

26.01.2020 07:54
#277 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #276
Ich bin im Übrigen nicht hier, um irgendjemandem Spaß zu bereiten, sondern um authentische gegensätzliche Meinungen (Alternativen) kennen zu lernen, mit denen ich weiterhin meine Ansichten und nötigenfalls überarbeiten kann.


Du willst ernsthaft behaupten, Du könntest und würdest Deine Ansichten aufgrund authentischer gegensätzlicher (atheistischer...?) Meinungen überarbeiten? Ich will nicht das gesamte Forum durchsuchen müssen, aber ich kann mich augenblicklich nicht erinnern, dass eine solche "Überarbeitung" jemals hier stattgefunden hätte.

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Athon Offline




Beiträge: 3.695

26.01.2020 07:59
#278 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #275
Ich bewundere einfach die Ironie, mit der sich die wissenschaftlichen Berechnungen ihrer eigens berechneten Endlichkeit nähern.


Und was ist daran "bewundernswert"?

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2020 09:56
#279 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #277
@SnookerRI
Du willst ernsthaft behaupten, Du könntest und würdest Deine Ansichten aufgrund authentischer gegensätzlicher (atheistischer...?) Meinungen überarbeiten? Ich will nicht das gesamte Forum durchsuchen müssen, aber ich kann mich augenblicklich nicht erinnern, dass eine solche "Überarbeitung" jemals hier stattgefunden hätte.


Tatsächlich findet sie sogar jeden Tag statt. Letztendlich durch alles, was mich umgibt. Das Forum ist ein kleiner Teil dieser Umgebung. Meinungen und Ansichten zu leben bedeutet auch, sie zu erweitern, zu revidieren, zu verändern. Bei deiner Suche durch das Forum würdest du nicht das finden, was dich davon überzeugen könnte, ich hätte meine Ansichten aufgrund authentischer gegensätzlicher (atheistischer...?) Meinungen jemals überarbeitet. Allerdings ist eine Überarbeitung nicht von deiner Einschätzung dazu abhängig. Um dich davon zu überzeugen, müsste ich wohl Atheist werden. Das wird nun aber gerade auch aufgrund der authentischen, gegensätzlichen, atheistischen Meinungen nicht geschehen.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2020 10:01
#280 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #278
@SnookerRI

Und was ist daran "bewundernswert"?


Die Wissenschaftler scheinen mehrheitlich zu dem Schluss zu kommen, dass sich etwas ändern muss. Nur was das sein soll, wie es praktisch umgesetzt werden soll, welche Verantwortung den Regierungen obliegt, (nicht zuletzt die Frage, ob sie dieser Verantwortung überhaupt nachkommen wollen); darüber besteht kaum Einigkeit. Und die Uhr tickt weiter.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.171

26.01.2020 10:03
#281 Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Snooker
Um dich davon zu überzeugen, müsste ich wohl Atheist werden. Das wird nun aber gerade auch aufgrund der authentischen, gegensätzlichen, atheistischen Meinungen nicht geschehen.

Boah - jetzt hast du es uns aber gegeben!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 3.695

26.01.2020 10:13
#282 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #280
Die Wissenschaftler scheinen mehrheitlich zu dem Schluss zu kommen, dass sich etwas ändern muss. Nur was das sein soll, wie es praktisch umgesetzt werden soll, welche Verantwortung den Regierungen obliegt, (nicht zuletzt die Frage, ob sie dieser Verantwortung überhaupt nachkommen wollen); darüber besteht kaum Einigkeit. Und die Uhr tickt weiter.


Wenn in dieser Aussage "Wissenschaftler" durch "Gläubige" ersetzt würde, könnte man kaum einen Unterschied ausmachen...
Aber, einem ZJ kann es doch schnurz sein, wie unser Planet zerstört wird. Wichtig ist nur deren ewiges Leben nach der Zerstörung.

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2020 12:04
#283 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #281
Boah - jetzt hast du es uns aber gegeben!
Keineswegs! In diesem Zusammenhang gebt ihr es euch selbst. Ich brauche euch nichts zu "geben", als ob ich euch in einem Streit gegenüber stünde und diesen gewinnen müsste.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2020 12:09
#284 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #282
@SnookerRI

Wenn in dieser Aussage "Wissenschaftler" durch "Gläubige" ersetzt würde, könnte man kaum einen Unterschied ausmachen...
Aber, einem ZJ kann es doch schnurz sein, wie unser Planet zerstört wird. Wichtig ist nur deren ewiges Leben nach der Zerstörung.

Gemäß dieser Aussage wäre ich kein ZJ, denn mir ist es weder "schnurz", wie unser Planet zerstört wird noch ob er zerstört wird. Nun bin ich aber ZJ, womit sich mit Bezug auf diese beiden Feststellungen die Tatsache ergibt, dass deine Aussage nicht über den Wert einer unbelegten Behauptung hinaus reicht.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.171

26.01.2020 13:11
#285  Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Snooker
Keineswegs! In diesem Zusammenhang gebt ihr es euch selbst.

Natürlich. Du musst aber auch jeden Satz mit einem Widerwort kontern, nicht?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2020 13:21
#286 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #285
Natürlich. Du musst aber auch jeden Satz mit einem Widerwort kontern, nicht?
Das ist Dialog, Gysi! Rede und Gegenrede

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.171

26.01.2020 13:32
#287  Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Snooker
Das ist Dialog, Gysi! Rede und Gegenrede

Aber ohne Kritik und Gegenargumente! Wenn es nach deiner Interpretation des Begriffes 'Dialog' geht...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2020 14:10
#288 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #287

Zitat von Snooker
Das ist Dialog, Gysi! Rede und Gegenrede
Aber ohne Kritik und Gegenargumente! Wenn es nach deiner Interpretation des Begriffes 'Dialog' geht...

Das ist nicht meine Interpretation des Dialogs, Gysi. Um bei den Begriffen zu bleiben, die du verwendest, würde es in etwa lauten: Kritik durch Gegenargumente.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.171

26.01.2020 18:34
#289 Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Snooker
Das ist nicht meine Interpretation des Dialogs, Gysi.

Natürlich nicht. Wie denn? Oder ist das geheim?

Zitat
Um bei den Begriffen zu bleiben, die du verwendest, würde es in etwa lauten: Kritik durch Gegenargumente.

DAS ist ein Satz, der dir fremd ist, das ist mir klar.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 3.695

26.01.2020 18:50
#290 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #284
Gemäß dieser Aussage wäre ich kein ZJ, denn mir ist es weder "schnurz", wie unser Planet zerstört wird noch ob er zerstört wird.


Mir auch nicht, Snooker, deswegen bin ich auch kein ZJ. Denn ob die Erde zerstört wird, steht doch aus Deiner Sicht Dank des Eingreifens der himmlischen Armeen außer Frage. Und wenn Du dies wegen der Wahrhaftigkeit des "Wort Gottes" ohnehin als reales Ereignis einstufst, verstehe ich Deine "Angriffe" gegen die menschlichen Verursacher der Gründe für die von Dir erwähnte "tickende Uhr" erst recht nicht.

Eigentlich solltest Du Dich freuen können, wenn "der Mensch" Dank der Erkenntnisse der Wissenschaft die Kurve noch bekäme und Satan zum Teufel schickte. Aber das kann (darf?) ja nicht sein, würde doch dann der Grund für die letzte Schlacht obsolet...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2020 19:14
#291 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #290
@SnookerRI
Mir auch nicht, Snooker, deswegen bin ich auch kein ZJ. Denn ob die Erde zerstört wird, steht doch aus Deiner Sicht Dank des Eingreifens der himmlischen Armeen außer Frage.

Für mich steht außer Frage, dass die Erde dank des Eingreifens der himmlischen Armeen nicht zerstört wird! Du scheinst das anders zu sehen. Woher kommen denn deine Zerstörungsfantasien?

Zitat von Athon im Beitrag #290
Und wenn Du dies wegen der Wahrhaftigkeit des "Wort Gottes" ohnehin als reales Ereignis einstufst, verstehe ich Deine "Angriffe" gegen die menschlichen Verursacher der Gründe für die von Dir erwähnte "tickende Uhr" erst recht nicht.
Für die Wahrhaftigkeit des Wortes Gottes ist es völlig unerheblich, was du dir gemäß deinen Interpretationen an Bewertungen über mutmaßliche "Angriffe" gegen die menschlichen Verursacher der Gründe für die von mir erwähnte "tickende Uhr" vorstellen kannst.

Zitat von Athon im Beitrag #290
Eigentlich solltest Du Dich freuen können, wenn "der Mensch" Dank der Erkenntnisse der Wissenschaft die Kurve noch bekäme und Satan zum Teufel schickte. Aber das kann (darf?) ja nicht sein, würde doch dann der Grund für die letzte Schlacht obsolet...
Mich würde es freuen, wenn der Grund für die letzte Schlacht tatsächlich obsolet würde.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2020 19:17
#292 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #289
DAS ist ein Satz, der dir fremd ist, das ist mir klar.
Dein Fremdempfinden brauchst du doch nicht auf mich zu projizieren.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.171

26.01.2020 19:33
#293 Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Snooker
Dein Fremdempfinden brauchst du doch nicht auf mich zu projizieren.

Mir ist der Satz doch nicht fremd! Du warst es doch, der (vor ein paar Tagen), dem die 'Kritik durch Argumente' als Dialogpart nicht so geheuer war.

Und jetzt kommt dein Konter: >>WOOO habe ich was von 'nicht geheuer' geschrieben? Belege das! Mit genauen Zitaten! Oder kannst du das schon wieder nicht? Weil sich alles in deinem Kopfkino abspielt! Du willst, dass ich der böse Zeuge Jehova bin. Dabei bin ich lieb und wahr und rein und beinahe göttlich. Jedenfalls so ungefähr. Und auch wieder nicht. Mich kriegst du nicht gefangen, denn ich bin ein glitschiger Fisch!<<

Nein, zu einem Menschfänger eigne ich mich wirklich nicht...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

26.01.2020 19:49
#294 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #293

Zitat von Snooker
Dein Fremdempfinden brauchst du doch nicht auf mich zu projizieren.
Mir ist der Satz doch nicht fremd! Du warst es doch, der (vor ein paar Tagen), dem die 'Kritik durch Argumente' als Dialogpart nicht so geheuer war.

Und jetzt kommt dein Konter: >>WOOO habe ich was von 'nicht geheuer' geschrieben? Belege das! Mit genauen Zitaten! Oder kannst du das schon wieder nicht? Weil sich alles in deinem Kopfkino abspielt! Du willst, dass ich der böse Zeuge Jehova bin. Dabei bin ich lieb und wahr und rein und beinahe göttlich. Jedenfalls so ungefähr. Und auch wieder nicht. Mich kriegst du nicht gefangen, denn ich bin ein glitschiger Fisch!<<

Nein, zu einem Menschfänger eigne ich mich wirklich nicht...


Und ich eigne mich wirklich nicht als glitschiger Fisch oder als jemand, dem 'Kritik durch Argumente' als Dialogpart nicht so geheuer wäre.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.171

27.01.2020 09:28
#295  Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Snooker
Und ich eigne mich wirklich nicht als glitschiger Fisch oder als jemand, dem 'Kritik durch Argumente' als Dialogpart nicht so geheuer wäre.

Würde mich freuen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 3.695

27.01.2020 14:07
#296 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #291
Für mich steht außer Frage, dass die Erde dank des Eingreifens der himmlischen Armeen nicht zerstört wird! Du scheinst das anders zu sehen. Woher kommen denn deine Zerstörungsfantasien?


Nun ja, das Bildmaterial, das u. a. auch auf jw.org zur Verfügung steht, lässt da einiges vermuten. Zumal auch 2. Petrus 3:7- etliches darüber aussagt. Aber, wie ich feststellen konnte, ist das alles einmal mehr eine Frage der Deutung und Wertung.

Zitat
Mich würde es freuen, wenn der Grund für die letzte Schlacht tatsächlich obsolet würde.


Wie kann das sein, Snooker? Eine Prophezeiung, die sich möglicherweise nicht erfüllt...?

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

27.01.2020 17:15
#297 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #296
@SnookerRI
Nun ja, das Bildmaterial, das u. a. auch auf jw.org zur Verfügung steht, lässt da einiges vermuten. Zumal auch 2. Petrus 3:7- etliches darüber aussagt. Aber, wie ich feststellen konnte, ist das alles einmal mehr eine Frage der Deutung und Wertung.
Es ist eher eine Frage des Kontextes und logischer Überlegungen. Du wertest das Bildmaterial vielleicht als Hinweis auf die Zerstörung des Planeten. Ich nicht. Wer wäre denn nun der bessere ZJ?
Zitat von Athon im Beitrag #296
Wie kann das sein, Snooker? Eine Prophezeiung, die sich möglicherweise nicht erfüllt...?
Das ist dann der Fall, wenn alle Menschen zu Gott umkehren und nach seinen Grundsätzen leben wollten. Beispiel? Der Bericht über den Propheten Jona und die Niniviten zu seiner Zeit.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 3.695

27.01.2020 19:31
#298 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #297
Es ist eher eine Frage des Kontextes und logischer Überlegungen. Du wertest das Bildmaterial vielleicht als Hinweis auf die Zerstörung des Planeten. Ich nicht. Wer wäre denn nun der bessere ZJ?


Ich staune, Snooker. Besser - schlechter, richtig - falsch? Sind das nicht Adjektive, die Du hier stets als nicht zielführend bezeichnet hast? Aber unabhängig davon scheint mir der "bessere" ZJ derjenige zu sein, dessen Ansicht zur gerade aktuellen Deutung biblischer Inhalte durch die Leitende Körperschaft am besten passt. Und in puncto unkritischem Nachplappern bin ich schon mal raus...

Zitat
Das ist dann der Fall, wenn alle Menschen zu Gott umkehren und nach seinen Grundsätzen leben wollten. Beispiel? Der Bericht über den Propheten Jona und die Niniviten zu seiner Zeit.


Ist denn diese Umkehr zu "Gott" als Voraussetzung für einen "Verzicht" auf die letzte Schlacht explizit genannt?

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

27.01.2020 20:00
#299 RE: Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #298
@SnookerRI
Ich staune, Snooker. Besser - schlechter, richtig - falsch? Sind das nicht Adjektive, die Du hier stets als nicht zielführend bezeichnet hast?
Das kommt auf das Ziel an. Du scheinst ja ein anderes Ziel zu verfolgen, als ich...

Zitat von Athon im Beitrag #298
Aber unabhängig davon scheint mir der "bessere" ZJ derjenige zu sein, dessen Ansicht zur gerade aktuellen Deutung biblischer Inhalte durch die Leitende Körperschaft am besten passt. Und in puncto unkritischem Nachplappern bin ich schon mal raus...
So häufig wie du das unkritische Nachplappern nachplapperst, wäre ich mir an deiner Statt da gar nicht mal so sicher...


Zitat von Athon im Beitrag #298
Ist denn diese Umkehr zu "Gott" als Voraussetzung für einen "Verzicht" auf die letzte Schlacht explizit genannt?
Die "letzte Schlacht" wird doch wohl logischerweise unlogisch, wenn der logische Grund dafür wegfällt. Siehe dazu auch: 2.Pet.3:9

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.171

28.01.2020 14:41
#300 Zur Analyse der Werte Antworten

Zitat von Snooker
Die "letzte Schlacht" wird doch wohl logischerweise unlogisch, wenn der logische Grund dafür wegfällt. Siehe dazu auch: 2.Pet.3:9

Aber Gott rechnet nicht mit der Reue. (Für was eigentlich?) Oder räumt er (resp. Petrus) ein, dass seine Prophezeiung nicht eintreffen könnte? Dann kann er eben nicht die Zukunft vorhersagen! Und wenn Gott/Jehova (nach Petrus) so auf die Reue der Menschen setzt - also wohl auch auf die tätige Reue - würde ich mich an eurer Stelle ein wenig mehr um Friedenspolitik und aktiven Umweltschutz kümmern... statt nur finster gegen den Völkerbund, die UNO, Greta und Luisa zu hetzen...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | ... 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
«« Religion
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum