Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 325 Antworten
und wurde 3.263 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 14
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

29.12.2019 17:03
#1 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Tja, Reklov... was sagt man dazu: Wie man´s auch macht, man macht es falsch: Äußert man seine Meinung, ist es Hohn, Spott, Ignoranz, wo man doch eh keine Argumente hat und nicht mal seine eigenen Ansichten begründen kann, greift andere persönlich an (), usw.

Ich habe es noch im Sinn:

Zitat von Gysi
Aber was du hier abziehst, ist keine produktive Kommunikation, die Verständnis, Lernenwollen und wirkliche Lehre bringt. => Diese Kommunikation ist kein Informationsstrom, sondern propagandistische DESinformation



Und wenn man das dann respektiert, sich zurückhält und die hiesigen Atheisten in ihrem Glauben belässt; wenn man akzeptiert, dass sich manche Atheisten durch die bloße Meinungsäußerung persönlich angegriffen fühlen , muss man sich auch noch anhören, dass man damit auch das Religionsforum so richtig kaputt macht, wodurch man natürlich auch noch seinen Hohn zum Ausdruck bringt. Außerdem ist das dann ja auch noch "antidialogisch" und "unfreundlich" Finde den Fehler!

Ich lasse Gysi sogar ganz bewusst in dem Glauben, ich würde ihn ignorieren, weil ich nicht mehr gegen die "Schärfe" seiner Kritik anlesen wollte... Welche Schärfe denn? Da waren selbst "vanini" und "Bauchtanzkaiser" schärfer. Und die fühlten sich auch nicht angegriffen oder verhöhnt. Aber das nur nebenbei... Letztlich sehe ich es doch auch so wie Gysi:

Zitat von Gysi
Jeder soll jeden Scheiß glauben, an den er mit seinem maximalmanipulierten Verstand nur glaubt



In diesem Sinne: Glück auf!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.940

29.12.2019 17:41
#2  Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Snooker
Tja, Reklov... was sagt man dazu: Wie man´s auch macht, man macht es falsch: Äußert man seine Meinung, ist es Hohn, Spott, Ignoranz, wo man doch eh keine Argumente hat und nicht mal seine eigenen Ansichten begründen kann, greift andere persönlich an (), usw.

Es geht um die Argumente. Um Beweise, Indizien und logische Ableitungen. Und um die Werte, die "Bewertungen" - dein vielgeliebter Fluchtort. Und zu denen hast DU keine Argumente, werter Snooker! Und du hast nun mal "Werte" offenbart, da rollen sich einem die Zehnägel hoch! Vollgetränkt von Reue- und Empathieunfähigkeit. Und ein Rechtsempfinden, das einfach krank ist. Ich kann das nicht besser ausdrücken.

Ich lasse dir mit deinem Ground Zero von Charakterlosigkeit hier nur deinen Platz, damit andere - an der Religion Zweifelnde - sehen können, was Gottglaube machen kann, wenn man sich zu sehr in ihn verrennt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

29.12.2019 17:57
#3 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #18
Es geht um die Argumente. Um Beweise, Indizien und logische Ableitungen. Und um die Werte, die "Bewertungen" - dein vielgeliebter Fluchtort. Und zu denen hast DU keine Argumente, werter Snooker! Und du hast nun mal "Werte" offenbart, da rollen sich einem die Zehnägel hoch! Vollgetränkt von Reue- und Empathieunfähigkeit. Und ein Rechtsempfinden, das einfach krank ist. Ich kann das nicht besser ausdrücken.

Musst du auch nicht. Es ist ja deine Wahrnehmung. Alles ist gut, Gysi! Ich erwarte nichts anderes.
Zitat von Gysi im Beitrag #18
Ich lasse dir mit deinem Ground Zero von Charakterlosigkeit hier nur deinen Platz, damit andere - an der Religion Zweifelnde - sehen können, was Gottglaube machen kann, wenn man sich zu sehr in ihn verrennt.
Und ich lasse dir deinen Glauben, deine Wahrnehmung, und was dich sonst noch so auszeichnet!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.940

29.12.2019 18:10
#4  Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Snooker
Und ich lasse dir deinen Glauben, deine Wahrnehmung, und was dich sonst noch so auszeichnet!

Hast du eine andere Chance? Aber du hättest eine Chance, dich charakterlich zu qualifizieren! Man fühlt sich dann besser, viel besser. Und das Besserfühlen ist der Gradmesser für das Richtigsein, den die Natur (nach deiner Erziehung: Gott) uns mitgegeben hat.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

29.12.2019 18:17
#5 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #20
Hast du eine andere Chance?
Selbst wenn ich eine hätte: Ich will dir deinen Glauben, deine Wahrnehmung und was dich sonst noch so auszeichnet, lassen. Nicht zuletzt deshalb, weil das wiederum eine Bestätigung für meine Ansichten ist.



Zitat von Gysi im Beitrag #20
Aber du hättest eine Chance, dich charakterlich zu qualifizieren! Man fühlt sich dann besser, viel besser. Und das Besserfühlen ist der Gradmesser für das Richtigsein, den die Natur (nach deiner Erziehung: Gott) uns mitgegeben hat.
Siehe oben... wozu? Damit du mich als charakterlich qualifizieren Menschen wahrnimmst? Ich fühle mich besser, solange das genaue Gegenteil der Fall ist!

In diesem Sinne bestätigt also deine Aussage mein Richtigsein - Danke dafür!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.940

29.12.2019 18:38
#6 Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Snooker
Damit du mich als charakterlich qualifizieren Menschen wahrnimmst? Ich fühle mich besser, solange das genaue Gegenteil der Fall ist!

In diesem Sinne bestätigt also deine Aussage mein Richtigsein - Danke dafür!

Oh, bitte!

Weil ein Atheist (der Antichrist, 666 ist mein Name ) ja als ein solcher schon mal falsch ist denkt und fühlt, wie man nur falsch denken und fühlen kann! Also machst du alles richtig, weil du eben kein Atheist bist! Auf jeden Fall machst du es dir einfach. Wissenschaftlich? Hör doch auf, dich selbst zu betrügen!

Und warum ist ein Atheist so böse und falsch? Steht in der Johannes-Offenbarung, ach ja. Also, zur Klarstellung: Ich bin ein Atheist. Dass ich auch was mit dem Antichristen zu tun habe - davon weiß ich nichts... Ist der Teufel klug? Wenn es den gäbe, könnte man meinen, dass er auf jenen Fall klüger ist als du! Wenn man sich so anschaut, was aus dir geworden ist...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

29.12.2019 19:10
#7 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #22
Weil ein Atheist (der Antichrist, 666 ist mein Name ) ja als ein solcher schon mal falsch ist denkt und fühlt, wie man nur falsch denken und fühlen kann! Also machst du alles richtig, weil du eben kein Atheist bist! Auf jeden Fall machst du es dir einfach. Wissenschaftlich? Hör doch auf, dich selbst zu betrügen!
Ich habe nirgendwo behauptet alles richtig zu machen, weder weil ich ein Theist, noch weil ich kein Atheist bin. Du bewegst dich wiederum nur innerhalb deiner Wahrnehmung. Gehst du wissenschaftlich vor? Machst du es dir hier nicht zu einfach?


Zitat von Gysi im Beitrag #22
Und warum ist ein Atheist so böse und falsch? Steht in der Johannes-Offenbarung, ach ja. Also, zur Klarstellung: Ich bin ein Atheist. Dass ich auch was mit dem Antichristen zu tun habe - davon weiß ich nichts... Ist der Teufel klug? Wenn es den gäbe, könnte man meinen, dass er auf jenen Fall klüger ist als du! Wenn man sich so anschaut, was aus dir geworden ist...
Du bist ja witzig: Wie willst du denn was von dem Antichristen wissen? Und wozu? Das hilft dir doch auch nicht. Und der Teufel hilft dir dabei auch nicht.

Veränderung ist was Positives... Und ich freue mich, dass du meiner Veränderung so viel Wertschätzung beimisst. Das ist so richtig gut für das Richtigsein... du verstehst?

Und so fühle ich mich auch wieder mal ein bisschen besser, nachdem ich deinen Beitrag gelesen habe. Vielen Dank!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.940

30.12.2019 09:46
#8 Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Snooker
Veränderung ist was Positives...

Oder was Negatives.

Zitat
Ich habe nirgendwo behauptet alles richtig zu machen, weder weil ich ein Theist, noch weil ich kein Atheist bin.

Meine Beiträge bestätigen dich doch angeblich in deinem Glauben. Das solltest du mir aber mal näher erklären. Sei nicht immer mit vielen Worten so nichtssagend. Rede doch mal Klartext! Oder ahnst du, dass die Begründungen deines Glaubens einfach zu dünn sind?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

30.12.2019 10:24
#9 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #24
Oder was Negatives.
Zumindet ist die Änderung im Forentitel mit der Ermunterung bzw. Aufforderung: "Mach mit!" doch mal eine positive Veränderung...Dessenungeachtet liegt die Bewertung einer Veränderung nicht zuletzt im Blickwinkel des Individuums, wobei viele Individuen einen Gesellschaftskörper bilden.





Zitat von Gysi im Beitrag #24
Meine Beiträge bestätigen dich doch angeblich in deinem Glauben. Das solltest du mir aber mal näher erklären. Sei nicht immer mit vielen Worten so nichtssagend. Rede doch mal Klartext! Oder ahnst du, dass die Begründungen deines Glaubens einfach zu dünn sind?
Ich erwarte nicht, dass du in meinen Aussagen irgendetwas "Sagendes" findest. Irgendetwas, dass du "Klartext" nennen könntest. Du hast deine Wahrnehmung von etwas "Sagendem" oder von "Klartext" Und es ist offensichtlich, dass meine Ansicht in krassem Widerspruch zu deiner Wahrnehmung stehen muss. Ich habe zu keiner Zeit etwas anderes erwartet. Die letzten Monate und vor allem unsere Unterhaltung im "Harmagedon-Thread" und im "Schulkonzept-Thread" einschließlich "Greta-Tragödie" haben diesen Zusammenhang eindrucksvoll belegt.

Insofern weiß ich sogar, dass du die Begründungen meines Glaubens einfach für zu dünn hältst. Dieser Wahrnehmung kannst du nicht entgehen - du bist in ihr gefangen. Immerhin sprichst du jetzt schon mal von dünnen Begründungen. Du hast mir auch schon mal vorgeworfen gar keine zu haben. Als ob du Angst davor hättest, mir eine Begründung zuzugestehen, die der Begründung für deinen Glauben ebenbürtig wäre. Als ob es um einen Konkurrenzkampf der Begründungen handelt, den du gewinnen möchtest und vielleicht sogar gewinnen musst.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 2.773

30.12.2019 12:58
#10 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

@SnookerRI @Gysi

Na, ihr zwei? Meint ihr nicht, dass die Fortführung von Grabenkämpfen über Grundauffassungen der jeweiligen Überzeugung in diesem Thread nichts verloren hat...?

Um dieses Forum wieder zu beleben, wäre möglicherweise zur Jahreswende ein Weckruf in Form eines "Rundschreibens" an alle derzeit angemeldeten und (leider) passiven Mitglieder hilfreich. Zumindest könnte er nicht schaden...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.940

30.12.2019 13:51
#11  Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Snooker
Zumindet ist die Änderung im Forentitel mit der Ermunterung bzw. Aufforderung: "Mach mit!" doch mal eine positive Veränderung...

Sie ist nicht deine. Sie ist die des RFs.

Zitat
Insofern weiß ich sogar, dass du die Begründungen meines Glaubens einfach für zu dünn hältst. Dieser Wahrnehmung kannst du nicht entgehen - du bist in ihr gefangen.

Um die "Gefangenschaft" bin ich froh. Du solltest dich aber viel mehr um deine Gefangenschaft bei den Zeugen Jehovas kümmern...

Zitat
Insofern weiß ich sogar, dass du die Begründungen meines Glaubens einfach für zu dünn hältst. Dieser Wahrnehmung kannst du nicht entgehen - du bist in ihr gefangen. Immerhin sprichst du jetzt schon mal von dünnen Begründungen. Du hast mir auch schon mal vorgeworfen gar keine zu haben. Als ob du Angst davor hättest, mir eine Begründung zuzugestehen, die der Begründung für deinen Glauben ebenbürtig wäre.

Was geschieht nur in deinem Gehirn? Das ist doch wüster Unsinn! Ich giere nach deinen Begründungen! Aber heraus kommt nur abgestandener Wasserdampf! Ich bitte um Klartext, und natürlich kommt der nicht. Daraus kann ich nur schlussfolgern, dass du dich für einen echten Klartext - schämst.

Zitat von Athon
Meint ihr nicht, dass die Fortführung von Grabenkämpfen über Grundauffassungen der jeweiligen Überzeugung in diesem Thread nichts verloren hat...?

Hat sie nicht, stimmt. Ich werde die letzten Beiträge in einen anderen Thread umschichten. Aber die Werte, die "Bewertungen", in die Snooker so gerne flüchtet, sollten schon näher beleuchtet werden. Kann man Ethik logisch begründen? Und wenn - inwieweit? Ich suche immer wieder nach Worten, um mich verständlicher zu machen. Ich brauche eine bessere Rhetorik. Und auch ein tieferes Verständnis für das, was wir metaphysisch setzen. Wie das Recht und die "Nächstenliebe", die Solidarität. Uns ist eben nicht beigebracht worden, über Philosophie und Religionsphilosophie zu diskutieren. Und das Ergebnis ist unsere erbärmliche (auch meine!) Sprachlosigkeit.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 2.773

31.12.2019 10:53
#12 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

@Gysi

Zitat von Gysi #11
Aber die Werte, die "Bewertungen", in die Snooker so gerne flüchtet, sollten schon näher beleuchtet werden. Kann man Ethik logisch begründen? Und wenn - inwieweit? Ich suche immer wieder nach Worten, um mich verständlicher zu machen. Ich brauche eine bessere Rhetorik. Und auch ein tieferes Verständnis für das, was wir metaphysisch setzen. Wie das Recht und die "Nächstenliebe", die Solidarität. Uns ist eben nicht beigebracht worden, über Philosophie und Religionsphilosophie zu diskutieren. Und das Ergebnis ist unsere erbärmliche (auch meine!) Sprachlosigkeit.


Man kann aus meiner Sicht durchaus darüber diskutieren, ob und inwieweit Ausflüchte in die eine oder andere Richtung überhaupt ethischen Vorstellungen entsprechen. Ich halte es für ignorant, wenn begründeten Argumenten mit solchen Ausflüchten begegnet wird. Und Ignoranz gehört wahrlich nicht zu den ethischen Tugenden. Erschwerend kommt noch hinzu, dass viele Gläubige, und dafür ist Snooker hier ein beredtes Beispiel, den Eindruck erwecken, sie wären die Einzigen, die sich überhaupt ethisch verhalten könnten. Weil sie ja der göttlichen Wahrheit ach so nah sind.

Ich persönlich halte Ignoranz für eine der leidigen Triebfedern des augenblicklich herrschenden menschlichen Verhaltens. Das beginnt an einer roten Ampel und endet in der Leugnung wissenschaftlich erwiesener Tatsachen. Und Du hast verdammt recht: Manchmal ist man wirklich sprachlos...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

31.12.2019 11:24
#13 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #11
Sie ist nicht deine. Sie ist die des RFs.
In diesem Sinne wünsche ich dir, dass sie das bewirkt, was auch immer du dir von ihr erhoffst!



Zitat von Gysi im Beitrag #11
Um die "Gefangenschaft" bin ich froh. Du solltest dich aber viel mehr um deine Gefangenschaft bei den Zeugen Jehovas kümmern...
Ach Gysi, was ich nicht alles tun sollte - aus der Sicht von Atheisten. Damit könnte ich ganze Bücher füllen, obwohl es doch meist die gleichen "Anregungen" sind: Werde endlich ein Atheist, damit wir Atheisten dich als gleichwertiges Lebewesen wahrnehmen können! Und solange ich kein Atheist werde, werde ich eben seitens der Atheisten mit jeder Art Verachtung bedacht, die mir "sprachlos" gegenüberstehen . Da kommt dann selbst die Meinungsfreiheit an ihre Grenzen, nicht wahr?

Zitat von Gysi im Beitrag #11
Was geschieht nur in deinem Gehirn? Das ist doch wüster Unsinn! Ich giere nach deinen Begründungen! Aber heraus kommt nur abgestandener Wasserdampf! Ich bitte um Klartext, und natürlich kommt der nicht. Daraus kann ich nur schlussfolgern, dass du dich für einen echten Klartext - schämst.

Wundert es dich, dass du zu diesen Schlussfolgerungen kommst? Mich nicht! Das ist das Ergebnis der Gier nach Bestätigung für deine Ansichten. Und die bekommst du durch deine Interpretation meiner Aussagen. Du gierst danach, in mir eine beschämte, niedere, unwerte, in jeder Hinsicht unterlegene Abart eines Wesens zu erkennen, der du problemlos jede Menschlichkeit und Empathie absprechen kannst, wie du es hier im Forum schon mehrfach getan hast. Damit schlägst du sozusagen zwei Fliegen mit einer Klappe: Du bestätigst dir deine Überlegenheit und gleichzeitig meine Unterlegenheit.

Und ich genieße es!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.940

31.12.2019 11:38
#14 Die unhinterfragbaren Werte Antworten

Zitat von Athon
Man kann aus meiner Sicht durchaus darüber diskutieren, ob und inwieweit Ausflüchte in die eine oder andere Richtung überhaupt ethischen Vorstellungen entsprechen. Ich halte es für ignorant, wenn begründeten Argumenten mit solchen Ausflüchten begegnet wird.

Ja, die Ethik - das Unhinterfragbare. Oder? Ich glaube, sie ist schon hinterfrag- und begründbar. Zu einem guten Teil. Aber die Zuflucht sind bei Snooker ja nicht nur die Werte, die Bewertungen. Sie ist Gott, die Religion. Und die ist per Begriffsdefinition der ultimative Rückgriff, das Unhinterfragbare! Die Bibel, Gott, die Bibelexegese der Zeugen Jehovas: unhinterfragbar! Da wird's dann aber haarig mit der Diskussion... Da kann man doch 10.000 Seiten an Beweisen, Indizien, Wahrscheinlichkeiten und logischen Ableitungen aufführen. Snooker wird sagen: Meine Religion sagt da aber was anderes, und solange die Wissenschaften nicht dieser Religion angepasst sind, hat sie eben unrecht! Und wenn du ihm Unwissenschaftlichkeit vorwirfst, wird er sagen: Ihr geht in euren Theoriebildungen doch immer von Parametern aus. Und meine Parameter sind eben Gott, die Bibel und die Zeugen Jehovas! Von denen leite ich alles ab. Also bin ich sehr wohl wissenschaftlich! Tja, wat nu'?... Aber mit dem Zweifelsgebot der Wissenschaft hat er es dann doch nicht so. Denn er ist ja eh schon auf dem Gipfel aller Erkenntnis angelangt...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

31.12.2019 11:46
#15 RE: Die unhinterfragbaren Werte Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #14
Aber die Zuflucht sind bei Snooker ja nicht nur die Werte, die Bewertungen. Sie ist Gott, die Religion. Und die ist per Begriffsdefinition der ultimative Rückgriff, das Unhinterfragbare! Die Bibel, Gott, die Bibelexegese der Zeugen Jehovas: unhinterfragbar! Da wird's dann aber haarig mit der Diskussion...
Solange du Gott, Religion, die Bibel für unhinterfragbar hältst, ist doch gar nichts anderes zu erwarten... Warum wundert dich das? Oder meinst du vielleicht deine eigene Wahrnehmung von Gott, Bibel und Religion, die für dich wie ein unhinterfragbarer, ultimativer Rückgriff funktioniert? Auch das würde die Haarigkeit der Diskussion erklären.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 2.773

31.12.2019 11:52
#16 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #13
Wundert es dich, dass du zu diesen Schlussfolgerungen kommst? Mich nicht! Das ist das Ergebnis der Gier nach Bestätigung für deine Ansichten. Und die bekommst du durch deine Interpretation meiner Aussagen.


Welche Aussagen? Meinst Du die, in denen Du ausnahmslos feststellt, dass Du nichts anderes von Atheisten erwartest, als das, was sie sagen? Was soll denn ein solcher Beitrag aussagen? Nichts, Snooker. Und genau das ist es, wovon Du momentan regen Gebrauch machst...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.940

31.12.2019 11:58
#17  Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Snooker
Ach Gysi, was ich nicht alles tun sollte - aus der Sicht von Atheisten. Damit könnte ich ganze Bücher füllen, obwohl es doch meist die gleichen "Anregungen" sind: Werde endlich ein Atheist, damit wir Atheisten dich als gleichwertiges Lebewesen wahrnehmen können! Und solange ich kein Atheist werde, werde ich eben seitens der Atheisten mit jeder Art Verachtung bedacht, die mir "sprachlos" gegenüberstehen.

Sind wir Atheisten die einzigen, die euch in Sachen eurer Reuelosigkeit in Bezug auf eure sexuellen Vergehen gegen Kinder, eure falschen Prophezeiungen und eure Missionierungsopfer kritisieren? Die Katholische Kirche ist in Bezug auf ihre eigenen Kindesmissbräuche selbstkritisch, und ihr seid das zu null! Und beide großen Kirchen - die katholische und die evangelische - habt ihr schon mal gegen euch! Nicht nur die glaubenstauben Atheisten.

Niemand verlangt von dir, ein Atheist zu werden. Aber es wird von dir erwartet aufrichtig, selbstkritisch und reuefähig zu sein! So wie jeder normal entwickelte Mensch das ebenso ist!

Zitat
Wundert es dich, dass du zu diesen Schlussfolgerungen kommst? Mich nicht!

Nee, mich auch nicht!

Zitat
Du gierst danach, in mir eine beschämte, niedere, unwerte, in jeder Hinsicht unterlegene Abart eines Wesens zu erkennen, der du problemlos jede Menschlichkeit und Empathie absprechen kannst, wie du es hier im Forum schon mehrfach getan hast.

Ich "giere" danach, an dir menschliche Züge zu entdecken! Deine Schamempfingung wäre nicht dein Niedrigsein, sondern deine Größe! "Wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht werden!" (Jesus von Nazaret)

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

31.12.2019 12:06
#18 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #16
@SnookerRI

Welche Aussagen? Meinst Du die, in denen Du ausnahmslos feststellt, dass Du nichts anderes von Atheisten erwartest, als das, was sie sagen? Was soll denn ein solcher Beitrag aussagen? Nichts, Snooker. Und genau das ist es, wovon Du momentan regen Gebrauch machst...

Du bist schon ein ganz lustiges Kerlchen, Athon. Abseits deiner Feststellung, dass es kein "Nichts" geben kann, wertest du hier meine Aussagen, als "nichtssagend". Wären sie tatsächlich "nichtssagend" könntest du sie nicht als "nichtssagend" bewerten. Das müsste selbst dir als erklärten Logik-Fan klar sein... Sie sagen dir eben doch etwas: Und sei es nur dass du sie gemäß deiner Interpretation der Wirklichkeit für nichtssagend hältst... Q.e.d. und vielen Dank dafür!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

31.12.2019 12:18
#19 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #17
Sind wir Atheisten die einzigen, die euch in Sachen eurer Reuelosigkeit in Bezug auf eure sexuellen Vergehen gegen Kinder, eure falschen Prophezeiungen und eure Missionierungsopfer kritisieren? Die Katholische Kirche ist in Bezug auf ihre eigenen Kindesmissbräuche selbstkritisch, und ihr seid das zu null! Und beide großen Kirchen - die katholische und die evangelische - habt ihr schon mal gegen euch! Nicht nur die glaubenstauben Atheisten.
Letztlich haben wir alle gegen uns... Dabei spielt es keine Rolle welche Interpretation der Wirklichkeit sich bahnbricht und sich bar jeder Selbstkritik als Richter aufbaut.

Zitat von Gysi im Beitrag #17
Niemand verlangt von dir, ein Atheist zu werden. Aber es wird von dir erwartet aufrichtig, selbstkritisch und reuefähig zu sein! So wie jeder normal entwickelte Mensch das ebenso ist!
Merkst du was? Du willst es nicht wahrhaben, dass man auch mit einer Ansicht, wie ich sie vertrete, ein normal entwickelter Mensch sein kann. Du willst in mir immer das Abartige sehen, dass du gemäß deinen Deutungen an mir abwischen kannst, um dich in deiner selbsterhofften Überlegenheit mir gegenüber zu baden. Und ich lasse dir dieses Vergnügen ausdrücklich! Vielleicht verlangst du auch deshalb nicht, dass ich ein Atheist werde. Über wen wolltest du dich denn dann noch erheben?



Zitat von Gysi im Beitrag #17
Nee, mich auch nicht!
Na endlich...! Siehe oben - sowas kommt halt von sowas!



Zitat von Gysi im Beitrag #17
Ich "giere" danach, an dir menschliche Züge zu entdecken! Deine Schamempfingung wäre nicht dein Niedrigsein, sondern deine Größe! "Wer sich selbst erniedrigt, der wird erhöht werden!" (Jesus von Nazaret)
Du wirst niemals menschliche Züge an mir entdecken können. Diese Größe hast du nicht.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 2.773

31.12.2019 12:21
#20 RE: Die unhinterfragbaren Werte Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #15
Solange du Gott, Religion, die Bibel für unhinterfragbar hältst, ist doch gar nichts anderes zu erwarten...


Und solange Du den Atheisten nicht erklärst, wie sich die Hinterfragbarkeit von "Gott", der Religion und der Bibel ganz konkret in Deinem Falle gestaltet, wird sich Deine Erwartungshaltung auch nicht ändern können.

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

31.12.2019 12:28
#21 RE: Die unhinterfragbaren Werte Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #20
@SnookerRI

Zitat von Snooker #15
Solange du Gott, Religion, die Bibel für unhinterfragbar hältst, ist doch gar nichts anderes zu erwarten...

Und solange Du den Atheisten nicht erklärst, wie sich die Hinterfragbarkeit von "Gott", der Religion und der Bibel ganz konkret in Deinem Falle gestaltet, wird sich Deine Erwartungshaltung auch nicht ändern können.


Du gehst hierbei einmal mehr von deiner Wertung aus, dass ich den Atheisten nicht erklärte, wie sich die Hinterfragbarkeit von Gott, der Religion und der Bibel ganz konkret in meinem Falle gestaltete. Gegen deine Wertung musst du als ihr Urheber schon selbst argumentieren können, bevor du das von irgendjemand forderst.

Ich habe es erklärt, ich habe es mehrfach wiederholt. Und erhalte von euch sich wiederholende Deutungen und Interpretationen. Aber mehr kann ich nicht machen. ich werde meine Meinung nicht ändern, nur damit sich bei euch mal was tut. Alles weitere liegt bei euch.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.940

31.12.2019 12:32
#22 Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Snooker
Du willst in mir immer das Abartige sehen, dass du gemäß deinen Deutungen an mir abwischen kannst, um dich in deiner selbsterhofften Überlegenheit mir gegenüber zu baden. Und ich lasse dir dieses Vergnügen ausdrücklich

Ich will es nicht! Ich hätte es lieber, auch in dir einen Menschen zu sehen, der fühlt, mitfühlt und mit dem man sich solidarisch und verständlich austauschen kann! Ich habe keinen Genuss daran, in dir quasi den Teufel zu sehen!

Zitat
Du wirst niemals menschliche Züge an mir entdecken können. Diese Größe hast du nicht.

Du hast deine Menschlichkeit deiner Blutopfer-Religion namens WTG geopfert!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

31.12.2019 12:54
#23 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #22
Ich will es nicht! Ich hätte es lieber, auch in dir einen Menschen zu sehen, der fühlt, mitfühlt und mit dem man sich solidarisch und verständlich austauschen kann! Ich habe keinen Genuss daran, in dir quasi den Teufel zu sehen!
Habe doch bitte den Mut, dich deinen eigenen Deutungen meiner Person zu stellen. Ich habe es schon längst akzeptiert. Ich frage mich, was dich davon zurückhält. Du äußerst deine Wahrnehmung stichhaltig, präzise und wortgewandt:



Zitat von Gysi im Beitrag #22
Du hast deine Menschlichkeit deiner Blutopfer-Religion namens WTG geopfert!


Aber warum verschließt du dich vor der Konsequenz dieser Wahrnehmung? Wovor hast du Angst? Ich werde niemals das sein, was du als "menschenswert" bezeichnen würdest.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 17.940

31.12.2019 15:25
#24 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Snooker
Aber warum verschließt du dich vor der Konsequenz dieser Wahrnehmung? Wovor hast du Angst? Ich werde niemals das sein, was du als "menschenswert" bezeichnen würdest.

Die Konsequenz meiner Wahrnehmung (die du als "Deutung" abqualifizierst...) bekommst du doch mit jedem meiner Beiträge zu spüren! Und deine komplette Umwelt wird dich für deine Un-Menschlichkeit bestrafen. Strafen sind Erziehungs-Akte. Aber was machst du aus denen? Wie sollte mein Verhalten zu dir denn deiner Meinung nach besser aussehen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 7.202

31.12.2019 16:01
#25 RE: Neues Forum erstellen? Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #24
Die Konsequenz meiner Wahrnehmung (die du als "Deutung" abqualifizierst...) bekommst du doch mit jedem meiner Beiträge zu spüren!

1. Ich kann deine Wahrnehmung nicht abqualifizieren... Wodurch? Dass ich sie als Deutung bezeichnen würde? Das qualifiziert deine Wahrnehmung ab? Dann kann ja nicht viel dran sein... Nein Gysi, - auch das ist deine Deutung, mit der ich noch nie etwas gemeinsam hatte...
2. Die Konsequenz deiner Wahrnehmung bekomme ich nach wie vor nicht zu spüren. Was ich spüre, ist dein Kampf mit deiner Deutung und deine Angst vor deiner Deutung. Die Konsequenz deiner Wahrnehmung ist nicht deine Wahrnehmung selbst, sondern folgt logisch aus ihr.


Zitat von Gysi im Beitrag #24
Und deine komplette Umwelt wird dich für deine Un-Menschlichkeit bestrafen. Strafen sind Erziehungs-Akte. Aber was machst du aus denen? Wie sollte mein Verhalten zu dir denn deiner Meinung nach besser aussehen?
Ich finde dein Verhalten mir gegenüber super. Ich fand auch das Verhalten von PQV, OPA, und allen anderen Hardlinern unter den Atheisten stets super - Warum? Weil es authentisch ist. Ich wünschte mir nur, dass auch du dich zu dieser Authentizität konsequent bekennst - so wie PQV und OPA das getan haben.

Wenn das, was meine Umwelt mir gegenwärtig entgegenbringt, als Strafe für meine Un-Menschlichkeit zu verstehen ist, muss ich den Weg, den ich zur Zeit gehe einfach nur fortsetzen. Dann ist in puncto Menschlichkeit alles bestens!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 14
«« Religion
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz