Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 761 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
Seiten 1 | 2
Miranda Offline




Beiträge: 206

15.02.2020 16:40
#26 RE: Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #23

Du weichst aus, weil dich das Thema überfordert.

Du willst das Ganze beurteilen, hast aber keine Ahnung von >richtig< und >falsch<
Gysi, es ist lächerlich was du da bringst

Definition:
richtig = ........?
(Gysi gibt darauf keine Antwort, weil er sein Gehirn nicht anstrengen möchte. Nur zum drumherumreden (das kann er, dafür reicht das Gehirn))

Beschwerde über den Forumsanbieter Xobor

Miranda Offline




Beiträge: 206

15.02.2020 17:15
#27 RE: Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #25
in so einem Forum wie diesem hier

So wie ich das sehe ist das hier ein: Religionsforum


und von Religion, halte ich eigentlicht nichts! (da es eine Pseudowissenschaft (oder derartiges) ist)
also passend zu: Gysi (da er auch ein Pseudowissenschaftler ist)


Im Unterschied zu mir, gehts mir um: Religionswissenschaft (= das Wissen über Religion)

Beschwerde über den Forumsanbieter Xobor

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.113

15.02.2020 17:30
#28 Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Miranda
Definition:
richtig = ........? (Gysi gibt darauf keine Antwort, weil er sein Gehirn nicht anstrengen möchte. Nur zum drumherumreden (das kann er, dafür reicht das Gehirn))

Ich HABE dir darauf geantwortet, verdammt nochmal!!! Nur passte dir die Antwort nicht! Dann hast DU eine ähnliche Definition abgegeben, die ich dir BESTÄTIGT habe! Jetzt rennst du hier glücksbesoffen von dieser Bestätigung herum, um mir zu demonstrieren, was du nicht alles kannst. Und ich nicht... Was für eine WAHRNEHMUNG hast du? Das ist doch überdreht, egomanisch, asozial - richtig... KRANK!

Zitat
Im Unterschied zu mir, gehts mir um: Religionswissenschaft (= das Wissen über Religion)

Das Wissen von Religion. Und? Weißt du was? Inwieweit sind Religionswissenschaften Wissen von der Realtät? Da kommem wir zur Physik, der Chemie und der Biologie - den Naturwissenschaften. Aber die zerpflückst du in Wissenschaften und "Pseudo"wissenschaften - ohne eine Ahnung davon zu haben, was den "wahr" und "unwahr" ist! (Zu den Definitionen ist die Popper-Theorie wichtig!)

Es ist vorteilhaft, kreativ zu sein, einen eigenen Kopf zu haben, Miranda. Aber deine Kreativität macht nur Sinn, wenn du bereit bist, deine Irrtümer zu verlassen, wenn du sie denn als Irrtümer erkennst! Wer nach Gold schürft, wird nicht gleich mit dem ersten Siebevorgang Glück haben...

Mir geht es darum, Atheisten und Gottgläubige verschiedenster Religionen zu gemeisamen Diskussionen zu bringen!

Zitat
Gysi (da er auch ein Pseudowissenschaftler ist)

Ich bin kein Wissenschaftler. Ich bin ein Diplomökonom. Mit einer philosophischen Einfärbung. Und du bist auch kein Wissenschaftler. Du hast nichtmal grundlegende Ahnung von den Wissenschaften.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Miranda Offline




Beiträge: 206

15.02.2020 18:28
#29 RE: Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #28

Zitat von Miranda
Definition:
richtig = ........?


Ich HABE dir darauf geantwortet

Kann ich mich nicht erinnern!
dann bring es eben nochmal, hier her:

richtig = ...................

Beschwerde über den Forumsanbieter Xobor

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.113

16.02.2020 10:14
#30 Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Miranda
dann bring es eben nochmal, hier her:

richtig = ...................

Also bitte: Richtig kommt von Recht. Recht ist (wie du selbst doch schon so ähnlich sagst) das Richtige, das Gerechte, das recht Verteilte.

Als ich das das erste mal sagte, hattest du mich mit der Bemerkung abgekanzelt, dass man etwas Undefiniertes (nämlich das Recht) nicht mit etwas Undefiniertem erklären dürfte (dem Richtigen)... Du selber hast das aber ebenso gemacht...

Und was hast du jetzt davon? Ich verstehe dein lehrmeisterliches Beharren auch noch auf die schulische Antwortform der Definitionen nicht. Willst du mich demütigen? Bist gerade DU der Richtige, der sich sowas leisten kann? Du musst deine Art des Auftretens ändern, wenn wir in der Diskussion weiterkommen wollen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Miranda Offline




Beiträge: 206

16.02.2020 16:36
#31 RE: Rechtswissenschaft Antworten

@ Gysi

Es nützt leider nichts, wenn Du nicht das beantwortes was ich frage.
Du hast auch keine Ahnung davon was eine Definition ist. So kommen wir nicht weiter!
Deine pseudowissenschaftliche Art ziehst du wohl durch von A - Z, so hast du es gelernt ja?

Du bist zwar älter als ich, aber Du meinst Alter sei gleich Bildung
so ist es nicht


Hier nochmal meine Fragestellung:

Zitat
Definition:
richtig
= ...................

Die gepunktete Linie, ist um die Antwort einzutragen (Definitionsformat)
Wählst du eine andere x-beliebige Antwort - so ist es keine Definition mehr.
Und wir sind in deinem pseudowissenschaftlichen Stil (= wissenschaftlich wertlos)

Beschwerde über den Forumsanbieter Xobor

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.113

16.02.2020 16:53
#32 Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Miranda
Du hast auch keine Ahnung davon was eine Definition ist.

Miranda, ich bin es gewohnt, mir meine Lehrer selbst zu suchen. Ich bin mit dir nicht einverstanden, und verabschiede mich als Schüler aus deinem erlauchten Kreis!

Wenn du bereit bist, mal zwei Gänge runterzuschalten, und meine Kritik an dir und deiner Pippi-Langstrumpf-"Lehre" annehmen kannst, können wir gerne als Diskutanten auf gleicher Augenhöhe weitermachen...

Du tackerst deine knappen Sätze als unverrückbare Wahrheiten ins RF und stellst dich gegen Religion und Philosophie. Aber deine Grund-Sätze sind selber wie religiöse Wahrheiten (ohne Begründung) festgeschrieben! Deine Sätze sind selber wie Metaphysik (ein Zweig der Philosophie)!

Du bist unausgegoren und im Hochmaß blasiert. Da bleibt mir die Spucke weg! Ich habe sowas selten erlebt.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 5.998

17.02.2020 16:24
#33 RE: Rechtswissenschaft Antworten

Zitat
Sag mal, kannst du zur "Schulung des Herzens" auch mal was anderes als nur die Bibel empfehlen? Ich glaube nicht, dass heutzutage jemand die Bibel lesen muss, um von einer Steinigung von "Ehebrecherinnen" abgehalten zu werden...

Gysi,

... für das "Religionsforum" eignet sich die Bibel hierzu recht gut. - Steinigungen von Ehebrecherinnen sind heute zwar "out", Mord aus Eifersucht ist aber auch in unserer "moderneren" Gesellschaft leider keine Seltenheit.
Und - würde man z.B. enttäuschten Hooligans gestatten, ihre Wut am "ungerechten" Schiedsrichter auszulassen, sie würden ihn am nächsten Baum aufknüpfen.
Wir leben nun mal nicht nur mit "Engeln" zusammen.

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.113

17.02.2020 17:58
#34  Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Reklov
... für das "Religionsforum" eignet sich die Bibel hierzu recht gut. - Steinigungen von Ehebrecherinnen sind heute zwar "out", Mord aus Eifersucht ist aber auch in unserer "moderneren" Gesellschaft leider keine Seltenheit.

Natürlich nicht. Unser ganzes Gemeinschaftsleben ist immer noch ein Harmonie- und Konfliktgemenge zwischen mehr oder weniger egoistischen Individuen. Ob man mit so einem Spruch => "Wer von euch ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein." so einen Beziehungsstreit von heute wirklich optimal lösen kann? Nur, weil der von Jesus ist? Dieses Zitat verleitet eher dazu, einem Richterspruch generell aus dem Weg zu gehen, und das kann nicht der Sinn der gesetzeswirksamen Strafvollstreckung sein...

Wir haben heute Therapiegespräche, psychoanalytische Elemente, Bioenergetik, Antiaggressionstrainigs, Psychodrama, Meditation von mir aus auch. Das alles taugt doch zu einer Paarkonfliktbewältigung (und nicht nur dazu) viel besser als so ein Jesus-Satz. 'tschuldigung Jesus, dein Spruch war gut, echt! Aber wir Nachgeborenen haben unsere Entwicklungschancen in den letzten 2.000 Jahren hin und wieder auch mal genutzt. Ohne auf dich aufzubauen. Vielleicht wärst du trotzdem stolz auf uns...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Miranda Offline




Beiträge: 206

18.02.2020 16:46
#35 RE: Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #32
Miranda, ich bin es gewohnt, mir meine Lehrer selbst zu suchen.

O.k.
Und hast du denn schon welche gefunden ?

Zitat
wie religiöse Wahrheiten (ohne Begründung) festgeschrieben!

was kann ich dafür, wenn du sie nicht hinterfragst

Beschwerde über den Forumsanbieter Xobor

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.113

18.02.2020 17:37
#36 Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Miranda
O.k.
Und hast du denn schon welche gefunden ?

Früher, an der Uni. Heute meine ich die Philosophen, Ökologen und Politologen als Buchautoren. Ich kann dir Richard David Precht wärmstens empfehlen.

Zitat
was kann ich dafür, wenn du sie nicht hinterfragst

Mache ich doch! Abe ich kriege darauf nur Hohlantworten! Nothing, dummes Zeug! =>

Ich zerlegte deine Differenzierung der Wissenschaften von den Pseudowissenschaften. Du verstehst die Popper-Theorie aber nicht!

Ich zerlegte deinen Kernausgang von der VOLLKOMMENHEIT des RECHTS. Aber du verstehst einfach nicht, dass es nichts Vollkommenes im Rechtswesen geben kann! Nur soziale Vereinbarungen.

Ich halte dich an, das RECHT konkretisieren zu müssen, weil es sonst für die Rechtspraxis nicht anwendbar ist. Aber du verstehst es einfach nicht!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Miranda Offline




Beiträge: 206

18.02.2020 19:52
#37 RE: Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #36
..Ich kann dir Richard David Precht wärmstens empfehlen.

Als Lehrer, ja?
also kann er dir:
*erklären was eine Definition ist ?
*den Begriff Recht, Natur usw. definieren ?
*beantworten, ob es Gott gibt ?
*wie das Leben entstanden ist ?
*was der Sinn des Lebens ist ?

Zitat
Du verstehst die Popper-Theorie aber nicht!

Das Thema hatten wir doch schon!
Popper, propagiert die: Unfähigkeit
stimmts nicht? dann erkläre mir doch mal die Popper-Theorie, verständlich kurz
und treffend (ohne bitte ein aufplusterndes Gerede)

Zitat
Aber du verstehst einfach nicht, dass es nichts Vollkommenes im Rechtswesen geben kann! Nur soziale Vereinbarungen.

Zum wiederholten Male: Du sprichst schon wieder vom: >Juristen "Recht"< (= Legalität)
(weil in deinem Kopf was anderes wohl keinen Platz hat)

Zitat
Ich halte dich an, das RECHT konkretisieren zu müssen, weil es sonst für die Rechtspraxis nicht anwendbar ist. Aber du verstehst es einfach nicht!

Wie bitte? Du möchtest die vollkommenen Gesetze, schwarz auf weiß, haben ja
das ist in: www.naturgesetze.com zu lesen
unter: Lebensregeln (man könnte auch sagen: Lebensgesetze oder Naturgesetze)

Beschwerde über den Forumsanbieter Xobor

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.113

19.02.2020 09:27
#38 Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Miranda
Als Lehrer, ja?
also kann er dir:
*erklären was eine Definition ist ?
*den Begriff Recht, Natur usw. definieren ?
*beantworten, ob es Gott gibt ?
*wie das Leben entstanden ist ?
*was der Sinn des Lebens ist ?

Richard David Precht erklärt dir die komplette Philosophiegeschichte des Abendlandes und zeichnet unsere Zukunft mit der Digitalen Revolution ab.

Du schränkst dein Denken komplett auf Definitionen ein. Da offenbar nur du sie richtig machst, solltest doch bitteschön DU uns mit diesen Definitionen beglücken! Ich mach doch eh alles falsch... Also, ran an die Bouletten, du weiser Wissensrevolutionär...

Zitat
Wie bitte? Du möchtest die vollkommenen Gesetze, schwarz auf weiß, haben ja
das ist in: www.naturgesetze.com zu lesen
unter: Lebensregeln (man könnte auch sagen: Lebensgesetze oder Naturgesetze)

Worum handelt es sich da? Um einen Aufsatz von dir. Hier ploppt nur das Inhaltsverzeichnis auf. Wie kommen wir denn an den Inhalt ran?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Miranda Offline




Beiträge: 206

19.02.2020 16:46
#39 RE: Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #38
..erklärt dir die komplette Philosophiegeschichte des Abendlandes

darauf kann ich gerne verzichten

Zitat
zeichnet unsere Zukunft mit der Digitalen Revolution ab

? erkläre das mal

Zitat
Du schränkst dein Denken komplett auf Definitionen ein.

Definitionen, gehen in alle Wissenschaftsbereiche rein. - wohlgemerkt: Alle (dann kann ich gar nicht so beschränkt sein)
Eine Definition, ist eine: Präzisions-Erklärung

und das Gegenstück, ist die: Wischiwaschi-Erklärung
(mit der Du arbeitest)

Zitat
solltest doch bitteschön DU uns mit diesen Definitionen beglücken!

Ja damit du schön bequem dein Gehirn nicht anstrengen brauchst. Kennst du das Sprichwort: Übung macht den Meister
Lieber Gysi, wenn du dich NICHT selbst damit übst .....!! Wie soll dann aus dir mal ein gebildeter Mann werden


nein Spaß beiseite!
Das eigene Hand anlegen (denken), ist absolut außerordentlich wichtig

Noch ein Spruch von mir:
Ein Mensch, muss lehren können, oder er muss belehrbar sein. - Kann er nichts von beidem, so ist er ein: Taugenichts
(denk mal darüber nach!)

Zitat
Wie kommen wir denn an den Inhalt ran?

im Moment garnicht, da ich den Inhalt des Buches nicht veröffentliche.
Aber man darf gerne spezielle Fragen stellen.

Beschwerde über den Forumsanbieter Xobor

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.113

19.02.2020 17:22
#40  Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Miranda
? erkläre das mal

Die Digitale Revolution krempelt unsere Produktion komplett um. Radikaler, als es die Industrielle Revolution des 19. Jahrhunderts tat. Arbeit wird nicht mehr für jeden nötig sein. Dadurch wird sich der Lebenssinn anders bewerten. Heute ist es noch so, dass sich der Soziale Status durch die Arbeit und die Stellung im Betrieb definiert. Das wird sich ändern, mehr in Richtung Antike - da bedeutete der Helot (Sklave) in Griechenland nichts. Und der eigentlich unproduktive Denker wie z.B. Sokrates - die waren gesellschaftlich angesehen.

Und Precht warnte vor geistiger Verwarlosung und technologischer Abhängigkeit. Wir müssen aufpassen, die VORTEILE der Digitalrevolution zu nutzen und uns nicht DEKADENT werden zu lassen.

Zitat
Definitionen, gehen in alle Wissenschaftsbereiche rein.

Was du nicht sagst... Mit korrekten Definitionen fängt man erst an zu arbeiten. Du hingegen hörst damit schon auf! Und damit dir keine Konkurrenz erwächst, kanzelst du sie schon von vornherein als unqualifiziert ab! Dann hast du eben niemand mehr, der mit dir arbeitet. Sie arbeiten alle ohne dich.

Zitat
Ja damit du schön bequem dein Gehirn nicht anstrengen brauchst. Kennst du das Sprichwort: Übung macht den Meister
Lieber Gysi, wenn du dich NICHT selbst damit übst .....!! Wie soll dann aus dir mal ein gebildeter Mann werden

Ich bin schon das geworden, was ich bin, und wem das nicht reicht, muss sich nicht auf mich einlassen.

Zitat
Ein Mensch, muss lehren können, oder er muss belehrbar sein. - Kann er nichts von beidem, so ist er ein: Taugenichts (denk mal darüber nach!)

Ein guter Satz! Ich würde ihn aber ein wenig umstellen: Am Anfang steht das Lernen. Und dann kannst du irgendwann auch lehren - wenn du die Rhetorik und die Pädagogik drauf hast - den Charme, das Einfühlungsvermögen. Die Bescheidenheit, die Fähigkeit zum Reindenken in andere Gedankenkomplexe.
Mit affigen Lehrer-Lämpel-Attitüden kommt man nicht weiter...

Zitat
Aber man darf gerne spezielle Fragen stellen.

Wie willst du das naturabgeleitete RECHT auf die sozialen Konfliktfälle wie Diebstahl, Beleidigung, bei Arbeitsverträgen, Raub, Betrug, Totschlag, Mord und Kriegsverbrechen anwenden? Wenn nicht so, wie es schon die von dir so verschmähte JURA tut?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Miranda Offline




Beiträge: 206

19.02.2020 19:50
#41 RE: Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #40
Mit korrekten Definitionen fängt man erst an zu arbeiten.

Ja. Nur soweit kommt es bei DIR nicht!
(da es bei dir nur Wischiwaschi-"Definitionen" gibt)

Zitat
Wie willst du das naturabgeleitete RECHT auf die sozialen Konfliktfälle wie Diebstahl, Beleidigung, bei Arbeitsverträgen, Raub, Betrug, Totschlag, Mord und Kriegsverbrechen anwenden? Wenn nicht so, wie es schon die von dir so verschmähte JURA tut?

das habe ich dir schon in einem anderen Thema beantwortet

Beschwerde über den Forumsanbieter Xobor

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.113

20.02.2020 08:28
#42 Rechtswissenschaft Antworten

Zitat von Miranda
das habe ich dir schon in einem anderen Thema beantwortet

Wenn das stimmte, würde ich mich erinnern können!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2
Wissenschaft »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz