Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 658 Antworten
und wurde 6.564 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 27
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

15.03.2020 11:17
#76 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Gysi im Beitrag #75
Ich habe Jesus keine "Gewaltlüsternheit" unterstellt. Da richtest du wieder deine Hetze gegen mich aus. Würde mich freuen, wenn du das einmal sein lassen könntest.
Hier wirst du wieder zum Opfer deiner Wahrnehmung deines Bildes in dir und der Interpretationen meiner Aussagen, in denen du unbedingt Hetze (meinerseits) erkennen willst, damit deine Argumentation wieder funktioniert. Dass es so gerade nicht funktioniert, sollte aber auch dir auffallen.

Du behauptest in #73, dass du den Kontext der "Hass- und Gewaltsätze Jesus´" kennst. Kannst du das im Hinblick auf deine neuerliche Behauptung, Jesus keine Gewaltlüsternheit zu unterstellen, erläutern?
Ferner wirfst du Reklov (in Anlehnung an Leander) im selben Beitrag vor, Jesu Friedfertigkeit retten zu wollen. Ist Jesus für dich nicht friedfertig, sodass seine Friedfertigkeit künstlich gerettet werden müsste? Ist er also deiner Meinung nach doch gewaltlüsternd? Was ist jemand, der deiner Meinung nach "wahrscheinlich einen bewaffneten Bürgerkrieg gegen die römische Unterdrückung und die Kollaboration der Pharisäer mit den Römern" wollte, um selbst König zu sein?


Zitat von Gysi im Beitrag #75
Dass Jesus mehr anstrebte als nur ein "Reich nicht von dieser Welt", ist mit den Evangelien gut zu begründen.
Was strebte er denn "mehr" an? Und warum hat er dafür nicht die vielen Gelegenheiten ergriffen, die sich ihm dazu boten?


Zitat von Gysi im Beitrag #75
Ich will gar nichts aus ihm "machen"! Ich bemühe mich lediglich darum, die Realgeschichte aus der Bibel herauszulesen! Wer sich darum bemüht, Jesus zu einem pazifistischen Stoffel zu machen - weil das Bild so gut zu seiner Religion passt - der muss sich eben um die FAKES bemühen!
Die Realgeschichte aus der Bibel beschreibt Jesus als den Zeugen für die Souveränität Gottes, als Mittler und König des Königreiches Gottes. Er ist nicht der gescheiterte Heerführer gegen das römische Reich, der "wahrscheinlich einen bewaffneten Bürgerkrieg" inszenieren wollte. Zu solchen Schlüssen kann man natürlich kommen, wenn man die Realgeschichte Jesu zu seinen Zwecken bis zur Unkenntlichkeit missbraucht und verbiegt! Und in diesem Sinne...


Zitat von Gysi im Beitrag #75
Ja, "jedem das Seine". Dem einen das Lesen der Realgeschichte - und dir die widerliche Hetze!
hetzt hier nur einer gegen dich. Und das bist du selbst!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 11:37
#77 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Snooker RI # 76

Sei bitte renitent (gegen "Rom") Snooker und lies gegen die von ROM oktruierte Gepflogenheit die Evangelien in "umgedrehter" Reihenfolge: Also zuerst Johannes, dann Lukas und dann Markus ….. und dann zum Schluß liest du Matthäus.

Dann kpnntest du eine dein bisheriges Weltbild erschütternde Wahrheit erkennen...…

….und dazu erkennen, wie Mohammed einst zu "seiner Wahrheit" gelangte (mit Matthäus), dann mit Hilfen den Weg aus diesen LÜGEN herausfand und sogar sein Leben "gegen seine alte Ideologie" zu riskieren begann.. und dann wirklich ermordet wurde, weil er auch ein Pazifist geworden ist.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 11:58
#78 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Ich bekomme hier so einen Schwall an mehrfachverlinkten selbigen Beiträgen herein, daß ich hier wieder einen Start mache und bitte diejenigen die eine essentielle unbeantwortet Frage haben diese wieder zu posten mit der Hoffnung
das...

ALSO zum Thema -siehe Titel des Themas - zurück. Aus einer Phase der gelingenden Abwendung von "Matthäus" stammt Sure 9 Vers 80. Sie war nach Theodor Nödelke die vorletzte von 114 Suren (also die 113).

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 12:06
#79 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Wieso treibt Mohammed in Sure 9 Vers 80 seinen Spott mit den "Wüstenarabern"

Zitat Vers 80: Bitte um Vergebung für sie, oder bitte nicht um Vergebung für sie; wenn du (auch) siebzigmal um Vergebung für sie bittest, so wird Allah ihnen doch nicht vergeben. Dies (geschieht deshalb), weil sie Allah und Seinen Gesandten verleugnet haben. Allah leitet das Volk der Frevler nicht recht.
Ende des Zitat.

Weil er erkannte, daß nicht Matthäus die Worte der Wahrheit überlieferte: Matthäus 18.21 :Da trat Petrus zu ihm und sprach: HERR, wie oft muß ich denn meinem Bruder, der an mir sündigt, vergeben? Ist's genug siebenmal? 22 Jesus sprach zu ihm: Ich sage dir: Nicht siebenmal, sondern siebzigmal siebenmal.Zitat ende

sondern LUKAS 17.4: Und wenn er siebenmal des Tages an dir sündigen würde und siebenmal des Tages wiederkäme zu dir und spräche: Es reut mich! so sollst du ihm vergeben.
Zitat Ende.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 12:15
#80 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Einzig der, welcher weiß, dass die Vergebung ein (zeitnahes) Ende haben wird, schreckt davor zurück ein böses Spiel daraus zu machen.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 12:28
#81 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Nächste Signifikante Verbindung zwischen Matthäusevangelium und Koran.
Matthäus 5.31 1 Es ist auch gesagt: "Wer sich von seinem Weibe scheidet, der soll ihr geben einen Scheidebrief." (Matthäus 19.3) (Markus 10.4) 32 Ich aber sage euch: Wer sich von seinem Weibe scheidet (es sei denn um Ehebruch), der macht, daß sie die Ehe bricht; und wer eine Abgeschiedene freit, der bricht die Ehe
Zitat Ende

"der macht, dass sie die Ehe bricht".

Im Sendungsbewußtsein den Arabern etwas NEUES bringen zu können macht Mohammed daraus: Sure 2, vers 230


Wenn er sich (ein drittes, unwiderrufliches Mal) von ihr scheidet, dann ist sie ihm nicht mehr (als Gattin) erlaubt, bevor sie nicht einen anderen Mann geheiratet hat. Wenn dieser sich von ihr scheidet, so ist es keine Sünde für die beiden, zu einander zurückzukehren, wenn sie (dabei) glauben, Allahs Grenzen einhalten zu können. Dies sind Allahs Grenzen, die Er Leuten klar macht, die Bescheid wissen.
Zitat Ende

Das was der Matthäusautor einer weiblichen Triebhaftigkeit zuschrieb macht Mohammed im Islam zum MUSS - zur gesetzlichen Bedingung.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 12:47
#82 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Matthäus 28.18:Und Jesus trat zu ihnen, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden

Koran Sure 5, Vers 17:Ungläubig sind ja diejenigen, die sagen: „Allah ist ja al-Masīḥ, der Sohn Maryams“. Sag: Wer vermag denn gegen Allah etwas (auszurichten), wenn Er alMasīḥ, den Sohn Maryams, seine Mutter und all diejenigen, die auf der Erde sind, vernichten will? Allah gehört die Herrschaft der Himmel und der Erde und dessen, was dazwischen ist. Er erschafft, was Er will. Und Allah hat zu allem die Macht.


Hier bedarf es des Johannesevangeliums um die Wahrheit zu erkennen:ch bin vom Vater ausgegangen und gekommen in die Welt; wiederum verlasse ich die Welt und gehe zum Vater. Johannes 16.28

Ihr habt gehört, daß ich euch gesagt habe: Ich gehe hin und komme wieder zu euch. Hättet ihr mich lieb, so würdet ihr euch freuen, daß ich gesagt habe: "Ich gehe zum Vater"; denn der Vater ist größer als ich. Johannes 14.28

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 13:07
#83 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Benutzung des bewußten Zulassens einer Lüge für das Gute soll gut sein ?....
Matthäus: 5.1111 Selig seid ihr, wenn euch die Menschen um meinetwillen schmähen und verfolgen und reden allerlei Übles gegen euch, so sie daran lügen. (Matthäus 10.22) (Apostelgeschichte 5.41) (1. Petrus 4.14) 12 Seid fröhlich und getrost; es wird euch im Himmel wohl belohnt werden. Denn also haben sie verfolgt die Propheten, die vor euch gewesen sind. (Hebräer 11.33) (Jakobus 5.10)


Im Koran wird das auf ähnliche Weise gemacht .
Sure 3,Vers 28:Der Vers zur Taqquia-Berechtigung: Die Gläubigen sollen nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Schutzherren nehmen. Wer das tut, hat überhaupt nichts mit Allah (gemeinsam) –, es sei denn, daß ihr euch (durch dieses Verhalten) vor ihnen wirklich schützt. Allah mahnt euch zur Vorsicht vor Sich selbst. Und zu Allah ist der Ausgang.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.886

15.03.2020 13:13
#84 Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Snooker
Kannst du das im Hinblick auf deine neuerliche Behauptung, Jesus keine Gewaltlüsternheit zu unterstellen, erläutern?

Ich erkenne an den Bibeltexten Jesus' Bereitschaft, ggf. auuch Gewalt anzuwenden! Das hat nichts mit Gewalt"lüsternheit" zu tun!

Zitat
Was ist jemand, der deiner Meinung nach "wahrscheinlich einen bewaffneten Bürgerkrieg gegen die römische Unterdrückung und die Kollaboration der Pharisäer mit den Römern" wollte, um selbst König zu sein?

In Jesus' Fall: ein Freiheitskrieger und ein Revolutionär!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 13:20
#85 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Matthäus 5.29 Ärgert dich aber dein rechtes Auge, so reiß es aus und wirf's von dir. Es ist dir besser, daß eins deiner Glieder verderbe, und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde. (Matthäus 18.8-9) (Markus 9.43) (Markus 9.47) (Kolosser 3.5) 30 Ärgert dich deine rechte Hand, so haue sie ab und wirf sie von dir. Es ist dir besser, daß eines deiner Glieder verderbe, und nicht der ganze Leib in die Hölle geworfen werde.
Matthäus 18.8
So aber deine Hand oder dein Fuß dich ärgert, so haue ihn ab und wirf ihn von dir. Es ist besser, daß du zum Leben lahm oder als Krüppel eingehst, denn daß du zwei Hände oder zwei Füße hast und wirst in das höllische Feuer geworfen. (Matthäus 5.29-30) 9 Und so dich dein Auge ärgert, reiß es aus und wirf's von dir. Es ist dir besser, daß du einäugig zum Leben eingehest, denn daß du zwei Augen habest und wirst in das höllische Feuer geworfen.

Koran:Sure 5. Vers 38: Der Dieb und die Diebin: trennt ihnen ihre Hände ab als Lohn für das, was sie begangen haben, und als ein warnendes Beispiel von Allah. Allah ist Allmächtig und Allweise.

Koran Sure 8, Vers 17: Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend.

Kommentar: OHNE WORTE....

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.886

15.03.2020 13:38
#86 Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander
Kommentar: OHNE WORTE....

Was ist denn daran, was dich so wortlos macht? Die martialische Rhetorik? Na, das glaube ich nicht... Die Ähnlichkeit zwischen Bibel (Matthäus) und Koran ist es. Wieso? Es ist doch bekannt, dass Mohammed einiges aus der Bibel übernommen hatte.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 13:39
#87 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Eine kurze Unterbrechung in der (unvollständigen) Beweisführung der Zusammenhänge zwischen Matthäus"Evangelium" und Koran.....

Ich war knapp über 20 und "etwas verliebt"... aus dieser "Liebe" entstand ein Sohn und der Wunsch meiner einstigen Freundin mich schwanger zu verlassen. Ich litt an meiner eigenen Heuchlerei am meisten und rief irgendwann mit zum himmel ausgebreiteten Armen - auf einem Berg - "nimm mich bitte hier weg. Ich will hier nicht mehr sein."
Daraufhin sah mich ein riessiges Auge "unverwandt´" an, es war lidlos und sprach nichts …..
Ich beschloss es zu meinem Gott zu machen … schliesslich hatten andere vor mir schon ähnliche Erlebnisse, wie ich auf Gedenkmarterln und im Kichrenstuck sehen konnte. Manche dieser Augen waren in einem Dreieck...

So vergingen die Jahre …. bis mich eines Tages die Frage zu beschäftigen begann. "Wie entsteht Demut?" …. offenkundig hatte ich als einigermaßen erfolgreicher Regattasegler dieses als Defizit an meiner Seele bemerkt.

Diese Frage beschäftigt mich monatelang … bis ich eines Nachts aufgeweckt wurde, mein Oberkörper im Bett aufgerichtet wurde und eine männlcihe Stimme über mir sprach: "Du fragtest wie Demut entsteht ?.... Indem du erkennst, daß du all die Jahre den falschen Gott angebetet hast."


….dann begann ich das erste Mal über die Vision mit dem Auge nachzudenken.
Mit welchem Sinn im Herzen hatte ich damals gebetet ? Ich wollte sterben, ich wollte weg von diesem Planeten....

Kurz; Ich wollte meinen eigenen Tod. ICH HATTE DEN TOD GERUFEN UND ER WAR BEREITWILLIG GEKOMMEN …..

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.886

15.03.2020 13:48
#88  Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander
Eine kurze Unterbrechung in der (unvollständigen) Beweisführung der Zusammenhänge zwischen Matthäus"Evangelium" und Koran.....

Wie - und dann geht's weiter damit? Hat dich jemand darum gebeten? Liest dich jemand? Interessiert das jemand? Weißt du das?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 13:55
#89 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Als Junge mit 12, 13 Jahren habe ich das Buch "Leben nach dem Tod" von Elitsabeth Kübler Ross verschlungen.
Jahre danach las ich eine Rezension über das Buch von einem "Psychiater" (das ist der Berufsstand den es nicht weier kümmert, daß wir die deutsche Sprache mit etwa 10 Prozent Schrifzeichen mehr schreiben als wir bräuchten) und dieser Seeler log so furchtbar, dass ich irgenwann beschloss mich in diesen Seeler hineindenken zu wollen und ich kam zu folgendem Schluß,der ist in einem "ich liebe um zu hassen Modus" ….

Dann las ich meinen Text wieder durch. Doch nach meinen Worten an die ich mich erinnern konnte "Ich liebe um zu hassen".. stand dann dieses: … und da stehst du jetzt - dass deine Seele solchermaßen versucht werden konnte....

Ich verzog mich ins nahe Bett, Embryoschutzhaltung Bettdecke drüber und zur Ruhe zwingen …
Dann hörte ich Stimmen wie "plötzlicher Tod" und gespenstisches Gemenge in der Brust.... und dann Stille - völlige Stille -- und dann fühlte ich in eine andere Dimension und konnte erkennen, wie ein edler Geist sanft herniederschwebte und mit großer Autorität befahl: "Steh auf und wandle"....

Ich antwortete: "Ja Herr".....

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.886

15.03.2020 14:08
#90 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Hochverehrter Leander, das RF ist ein Diaolg- und kein Monologforum!!

Gysi, Admin.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

15.03.2020 14:39
#91 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander im Beitrag #77
Snooker RI # 76

Sei bitte renitent (gegen "Rom") Snooker und lies gegen die von ROM oktruierte Gepflogenheit die Evangelien in "umgedrehter" Reihenfolge: Also zuerst Johannes, dann Lukas und dann Markus ….. und dann zum Schluß liest du Matthäus.

Dann kpnntest du eine dein bisheriges Weltbild erschütternde Wahrheit erkennen...…

….und dazu erkennen, wie Mohammed einst zu "seiner Wahrheit" gelangte (mit Matthäus), dann mit Hilfen den Weg aus diesen LÜGEN herausfand und sogar sein Leben "gegen seine alte Ideologie" zu riskieren begann.. und dann wirklich ermordet wurde, weil er auch ein Pazifist geworden ist.

Also wirklich, Leander... Ich habe die Evangelien schon in allen möglichen Reihenfolgen, und in vielen verschiedenen Übersetzungen studiert. Daraus ergibt sich die gar nicht so erschütternde Wahrheit, dass du mit deinen Mutmaßungen über das Matthäusevangelium im recht deiner Interpretationen der Wirklichkeit und deren Deutung bist. Nicht mehr und nicht weniger. Und leider hast du an einer Gegenüberstellung der Deutungen kein Interesse. So wird es denn so bleiben, wie es ist.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

15.03.2020 14:47
#92 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander im Beitrag #89
Als Junge mit 12, 13 Jahren habe ich das Buch "Leben nach dem Tod" von Elitsabeth Kübler Ross verschlungen.
Jahre danach las ich eine Rezension über das Buch von einem "Psychiater" (das ist der Berufsstand den es nicht weier kümmert, daß wir die deutsche Sprache mit etwa 10 Prozent Schrifzeichen mehr schreiben als wir bräuchten) und dieser Seeler log so furchtbar, dass ich irgenwann beschloss mich in diesen Seeler hineindenken zu wollen und ich kam zu folgendem Schluß,der ist in einem "ich liebe um zu hassen Modus" ….

Dann las ich meinen Text wieder durch. Doch nach meinen Worten an die ich mich erinnern konnte "Ich liebe um zu hassen".. stand dann dieses: … und da stehst du jetzt - dass deine Seele solchermaßen versucht werden konnte....

Ich verzog mich ins nahe Bett, Embryoschutzhaltung Bettdecke drüber und zur Ruhe zwingen …
Dann hörte ich Stimmen wie "plötzlicher Tod" und gespenstisches Gemenge in der Brust.... und dann Stille - völlige Stille -- und dann fühlte ich in eine andere Dimension und konnte erkennen, wie ein edler Geist sanft herniederschwebte und mit großer Autorität befahl: "Steh auf und wandle"....

Ich antwortete: "Ja Herr".....



Vorschlag, um hier doch noch weiter zu kommen... Bitte doch diesen edlen Geist um Klarheit des Verstandes. Damit sollte es dir auch möglich sein, eine verständliche, kommunizierbare Struktur für deine Gedanken zu entwickeln.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

15.03.2020 14:53
#93 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Gysi im Beitrag #84
Ich erkenne an den Bibeltexten Jesus' Bereitschaft, ggf. auuch Gewalt anzuwenden! Das hat nichts mit Gewalt"lüsternheit" zu tun!
Wenn dem so wäre, wäre es höchst unsinnig gewesen, Petrus im Garten von seinem Handeln abzubringen und ihn scharf zu rügen. Oder als Jakobus und Johannes - die als "Donnersöhne" bekannt waren, Feuer auf ein Dorf in Samaria niederregnen lassen wollten, weil sie aufgrund ihres Predigtdienstes vertrieben worden waren: Warum hat Jesus sie davon abgehalten, wenn er selbst doch bereit sei, ggf. auch Gewalt anzuwenden?





Zitat von Gysi im Beitrag #84
In Jesus' Fall: ein Freiheitskrieger und ein Revolutionär!
Wozu? Um das römische Reich zu stürzen? Er selbst hat doch die Zerstörung Jerusalems durch das römische Reich vorausgesagt und bestätigt.

Dir muss doch auffallen, dass das alles keinerlei Sinn ergibt...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Reklov Offline




Beiträge: 5.756

15.03.2020 14:56
#94 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat
Ich kenne den Kontext der Hass- und Gewaltsätze Jesus'.

Gysi,

... "kennen", bedeutet ja noch lange nicht - "verstehen". - Ich weise dabei nur auf die "einfachen" Sätze von Spinozas Logik hin, welche hier im Forum mehrere Anläufe benötigten, um "verstanden" zu werden.

So wie Jesus im NT "geschildert" wird, kann man ihm nur mit bösem Willen als gewaltbereit hinstellten wollen.

Gewaltlosigkeit ist auch keine Dummheit, was ja nicht nur der damalige Freiheitskampf der Inder gegen die brit. Besatzung deutlich aufzeigen konnte.

Übrigens:
Das SCHWERT wird in vielen Varianten als mehrdeutiges Symbol verwendet. Der beigefügte link zeigt z.B. das Schwert auf den vielen CD-covers der weltberühmten US-Band TOTO. Ihr Gitarrist, Steve Lukather, bezog die Wahl dieses grafischen CD-Symbols auf das >Damokles-Schwert<, welches immer über der Band hing, weil diese all die Jahre großem Erfolgsdruck seitens der Musik-Industriebosse ausgesetzt gewesen war. Leuchtet ein, denn eine Rock-Band ist ja nun auch keinesfalls eine militär. Gruppe.


https://www.google.de/search?sxsrf=ALeKk...nK=Google-Suche

Gruß von Reklov

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 15:38
#95 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Gysi #86

Ich habe deutlich gemacht, daß Mohammed per Warraqa Ibn NAufal und später mit Djabir auf Basis des Mathäusevangeliums sein "Christusverständnis" entwickelt hat... und als er dann frei wurde und seinen eigenen Zweifeln nachging erkannte er wie tendenziös unterscheidbar die Wirklichkeiten zumindest von Matthäus und Lukas sind. Dieses veranlaßte ihn zur Sure 30; Vers 32 (für die welche bislang zu bequem waren nachzusehen):zu denjenigen, die ihre Religion spalteten und zu Lagern geworden sind, wobei jede Gruppierung froh ist über das, was sie bei sich hat.Zitat Ende.

Es ist völlig klar: MOHAMMED NAHM DIE "RELIGION" DER RÖMER ALS GESPALTENE "IDEOLOGIE" WAR.

Und meine Zitatsammlung belegt, daß er selbst auf der Matthäusseite gestanden ist (also der Kriegstreiberseite).


Die Ashtiname (626) wiederum belegt, daß er gegem sein eigenes diplomatisches Geseiere ( wobei jede Gruppierung froh darüber ist, was sie bei sich hat) wohl wegen Lukas die Entscheidung für den wahren, den friedliebenden Herrn Jescua traf.
Das wurde durch Maria aus Ägypten sicher noch verstärkt.....

… während die Kriegstreibersekte - welche den Islam auf Matthäus stützte ihn-Mohammed - immer mehr als künftig zu Ermordenden sah.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 15:48
#96 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

#94 Sehr richtig Reklov: Es kann nur wer Gewaltbereitschaft Jeschua unterstellen wer einen bösen Willen hat.
Bei Gysi ist dieser jedoch eher uhrzeitabhängig und wir gegen Abend dann eher von ihrem guten Willen wieder abgelöst.

Das Schwert verwendet Jeschua als Stilmittel einen notwendigen innerlichen Bruch mit den nahen Seelen deutlich zu machen, daß die Hinwendung zum GEIST VOLLKOMMEN WIRD, Mohammed macht daraus - in Zeiten der völligen Matthäusevangelkiumshingabe - den "sogenannten" EHRENMORD - also die Tötung eigener Familienmitglieder.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 15:53
#97 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

#93 Snooker RI

Jeschua der Friedensmensch. Hier kann ich dir uneingeschränkt zustimmen.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

15.03.2020 15:56
#98 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander im Beitrag #96
Das Schwert verwendet Jeschua als Stilmittel einen notwendigen innerlichen Bruch mit den nahen Seelen deutlich zu machen, daß die Hinwendung zum GEIST VOLLKOMMEN WIRD, Mohammed macht daraus - in Zeiten der völligen Matthäusevangelkiumshingabe - den "sogenannten" EHRENMORD - also die Tötung eigener Familienmitglieder.

Wo auch immer Mohammed seine Ehrenmord-Fantasie hatte: Das Matthäusevangelium bietet dazu keine Grundlage.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2020 16:02
#99 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

# 91 Snooker RI.

Deutungen werden von mir nie nach persönlicher Stimmungslage angenommen, sondern einzig nach Andwendung des objektiveierbaren OXENHAMS RASIERESSER wodurch die Suche nach den Grundsätzen bzw LEITLINIEN (oder deren FEhlen) den Ausschlag fürs Bewerten bringt. Würdest du damit das Matthäus"evangelium" studieren, du wärst schon nach Seite 1 des "Evangeliums" weitgehend damit FERTIG !

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.255

15.03.2020 16:33
#100 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander im Beitrag #99
# 91 Snooker RI.

Deutungen werden von mir nie nach persönlicher Stimmungslage angenommen, sondern einzig nach Andwendung des objektiveierbaren OXENHAMS RASIERESSER wodurch die Suche nach den Grundsätzen bzw LEITLINIEN (oder deren FEhlen) den Ausschlag fürs Bewerten bringt. Würdest du damit das Matthäus"evangelium" studieren, du wärst schon nach Seite 1 des "Evangeliums" weitgehend damit FERTIG !



Ich benutze da ja auch lieber Ockhams Rasiermesser, wenn es denn sinnvoll eingesetzt werden kann. Aber mir ist jetzt schon klar, wie du zu deinen "Erkenntnissen" kommst. Und ich bin froh, dass ich das Matthäusevangelium nicht mit OXENHAMS RASIERESSER studieren musste. Das führt, wie man an deinen Beiträgen sieht, zu vielen Variablen und Hypothesen, die kaum brauchbar sind.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 27
Christentum »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz