Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 658 Antworten
und wurde 7.272 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 27
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.161

18.03.2020 12:09
#176  Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Reklov
Wie auch immer: sowohl das Christentum, wie der Islam, sind bis heute große Weltreligionen.

Der Grund dafür liegt auf der Hand: Das Rätsel des SEINS und DASEINS - mit all seinen vielfältigen "Erscheinungen" ist nicht gelöst.

Richtig! Wo das Dunkel des Unwissens ist, da herrscht der Glaube. Und dieses Dunkel wird bisweilen böse ausgenutzt!

Sind Mohammed und Jesus Gesandte Gottes? Beide hatten profane, weltliche Ziele im Sinn: Jesus die Befreiung von der Pharisäerschaft, die mit den Römern kollaborierte. Und Mohammed die Einigung der arabischen Stämme. Natürlich unter seinen Fittichen.

Wir gewöhnlichen Menschen haben offenbar eine Neigung zu Leadern, denen man eine gute Führung zutraut. Wegen dieser Angst vor Verantwortung für das eigene Leben sind Religionen so beliebt. Und wenn die dann auch noch ein ewiges Leben anbieten für Willfährigkeit, das Paradies!, na, dann ist man eben WILLFÄHRIG, auf Deibel komm raus!

Was kann man gegen derartige Missbräuche von suchenden und leidenden Menschen tun? Licht ins Dunkel bringen - LICHT!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 12:38
#177 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Ich poste hier mal zwei Suren, die Hinweise liefern das Mohammed vom Adlerokkultismus (noch nach der Schlacht von Mutha ca 628, glaubte er, daß Seelen als Lohn in ADLER verwandelt werden....)entsagt hat und wegen seiner Friedenssuche in Konflikt mit den aus Matt 10.34 gedrillten Seelen geriet.

Sure 114, nicht die historisch letzte, sondern deutlich früher:
Sag: Ich nehme Zuflucht beim Herrn der Menschen,

2

dem König der Menschen,

3

dem Gott der Menschen,

4

vor dem Übel des Einflüsterers, des Davonschleichers,

5

der in die Brüste der Menschen einflüstert,

6

von den Ǧinn und den Menschen.


Und Sure 49, nach Nödelke und Schwally einst die etwa drittvorletzte, die bezeugt die tief die Kluft zu den Adlerokkultisten geworden ist:


O die ihr glaubt, kommt nicht Allah und Seinem Gesandten zuvor und fürchtet Allah. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend.

2

O die ihr glaubt, erhebt nicht eure Stimmen über die Stimme des Propheten, und sprecht nicht so laut zu ihm, wie ihr laut zueinander sprecht, auf daß (nicht) eure Werke hinfällig werden, ohne daß ihr merkt.

3

Gewiß, diejenigen, die ihre Stimmen bei Allahs Gesandtem mäßigen, das sind diejenigen, deren Herzen Allah auf die Gottesfurcht geprüft hat. Für sie wird es Vergebung und großartigen Lohn geben.

4

Gewiß, diejenigen, die dich hinter den (Wänden der) Gemächer rufen, die meisten von ihnen haben keinen Verstand.

5

Wenn sie sich gedulden würden, bis du zu ihnen herauskommst, wäre es wahrlich besser für sie. Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

6

O die ihr glaubt, wenn ein Frevler zu euch mit einer Kunde kommt, dann schafft Klarheit, damit ihr (nicht einige) Leute in Unwissenheit (mit einer Anschuldigung) trefft und dann über das, was ihr getan habt, Reue empfinden werdet.

7

Und wißt, daß Allahs Gesandter unter euch ist. Wenn er euch in vielen Angelegenheiten gehorchte, würdet ihr wahrlich in Bedrängnis kommen. Aber Allah hat euch den Glauben lieb gemacht und in euren Herzen ausgeschmückt, und Er hat euch den Unglauben, den Frevel und den Ungehorsam verabscheuen lassen. Das sind diejenigen, die besonnen handeln.

8

Dies als Huld und Gunst von Allah. Und Allah ist Allwissend und Allweise.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 12:45
#178 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

So Gysi … beginnst du jetzt zu ahnen, dass es den Mördern Mohammeds um die weitere Verhinderung des Neuen Menschen Mohammed" ging ?

Und das Mord und die anschliessende Surenreihenfolgenänderungen genau diesem Ziele dienten ?

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 12:53
#179 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Und das alles begann schon viele Jahre davor mit Sure 30, Vers 32: Da du wieder nicht nachsehen wirst poste ich den betreffenden Vers auch hier: Zitat Anfang:

zu denjenigen, die ihre Religion spalteten und zu Lagern geworden sind, wobei jede Gruppierung froh ist über das, was sie bei sich hat.

Zitat Ende

So ein Satz kann entstanden sein, wenn wer vorher das "Christentum" nach Matthäus 10.34 eingeschätzt hat … und dann darauf gekommen ist: Jeschua war eigentlich ein Friedensbringer …..

Bitte Oxhams Rasiermesser anwenden !

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 13:12
#180 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Ich kann schon einsehen, daß wer den Islam als Kind mitmachen mußte zum abgrundtiefen Hasser Mohammeds werden könnte. Doch irgendwann muß dann auch Schhluß sein, vor allem dann … wenn man zur Erkenntnis geschubst wird, daß sich dieser alte Mann noch wandelbar gezeigt hat, als er erkannte dass die Wahrheit nicht beimn Kinderschändervers im Koran 65.4 liegt, wofür ich als Beginn wieder das Matthäuspseudoevangelium verantwortlich machen kann (der Verlauf in Kapitel 19), sondern die Wahrheit bei:10.) So aber ich die Teufel durch Beelzebub austreibe, durch wen treiben sie eure Kinder aus? Darum werden sie eure Richter sein. Lukas 11.19
11.) Er aber sprach zu ihnen: Wahrlich ich sage euch: Es ist niemand, der ein Haus verläßt oder Eltern oder Brüder oder Weib oder Kinder um des Reiches Gottes willen, Lukas 18.29
12.) der nicht hundertfältig empfange: jetzt in dieser Zeit Häuser und Brüder und Schwestern und Mütter und Kinder und Äcker mitten unter Verfolgungen, und in der zukünftigen Welt das ewige Leben. Markus 10.30
13.) Jesus aber wandte sich um zu ihnen und sprach: Ihr Töchter von Jerusalem, weinet nicht über mich, sondern weinet über euch selbst und über eure Kinder. Lukas 23.28

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 16:06
#181 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Und hier noch die Sure welche die Töchter zweier Väter - die dann Mohammeds Nachfolge begründen werden -sicher mitmotoiviert hat die Tode ihres Kumpel an Mohammed zu rächen.
Sie war historisch eine der letzten - und ist vermutlich von Hafza auf Platz 66 gestellt worden.


O Prophet, warum verbietest du, was Allah dir erlaubt hat, indem du danach trachtest, die Zufriedenheit deiner Gattinnen zu erlangen? Und Allah ist Allvergebend und Barmherzig.

2

Allah hat ja für euch festgelegt, womit eure Eide zu lösen sind. Und Allah ist euer Schutzherr, und Er ist der Allwissende und Allweise.

3

Als der Prophet einer seiner Gattinnen eine Mitteilung im geheimen anvertraute. Als sie sie dann kundtat und Allah es ihm offen darlegte, gab er (ihr) einen Teil davon bekannt und überging einen (anderen) Teil. Als er es ihr nun kundtat, sagte sie: „Wer hat dir das mitgeteilt?“ Er sagte: „Kundgetan hat (es) mir der Allwissende und Allkundige.“

4

Wenn ihr beide (Aischa und Hafza - in manchen Übersetzungen sind sie namentlich genannt...) euch in Reue zu Allah umkehrt – so werden eure Herzen sich ja (der Aufrichtigkeit) zuneigen –\.. Und wenn ihr einander gegen ihn beisteht, so ist Allah sein Schutzherr; und Ğibrīl, die Rechtschaffenen von den Gläubigen, und die Engel werden darüber hinaus (ihm) Beistand sein.

5

Vielleicht wird sein Herr ihm, wenn er sich von euch (allen) scheidet, zum Tausch (andere) Gattinnen geben, (die) besser (sind) als ihr: muslimische, gläubige, demütig ergebene, in Reue umkehrende, (Allah) dienende und umherziehende, früher verheiratete oder Jungfrauen.

6

O die ihr glaubt, bewahrt euch selbst und eure Angehörigen vor einem Feuer, dessen Brennstoff Menschen und Steine sind, über das hartherzige, strenge Engel (gesetzt) sind, die sich Allah nicht widersetzen in dem, was Er ihnen befiehlt, sondern tun, was ihnen befohlen wird.

7

O die ihr ungläubig seid, entschuldigt euch heute nicht. Euch wird nur das vergolten, was ihr zu tun pflegtet.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 16:11
#182 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Nach Nöldeke war sie einst die sechstvorletzte Sure von 114.
Da ich die Sure Madia der Tisch (Sure 5) bereits nicht mehr von Mohammed gemacht halte - wieso sollte er auch, da er zur Ashtiname stand ??? - war sie sogar die fünftvorletzte.

Reklov Offline




Beiträge: 6.071

18.03.2020 16:17
#183 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat
Sind Mohammed und Jesus Gesandte Gottes? Beide hatten profane, weltliche Ziele im Sinn: Jesus die Befreiung von der Pharisäerschaft, die mit den Römern kollaborierte.

Gysi,

... dagegen sprechen bei Jesus z.B. 2 Textstellen, in denen er sich von einer "irdischen Karriere" deutlich "distanziert". Einmal, als ihm Satan in der Wüste alle Macht auf Erden zu Füßen legen will und er ihn mit "weiche von mir Satan" in die Schranken weist - und, nicht zu vergessen, sein Satz: "Mein Reich ist nicht von dieser Welt" oder "gebt dem Kaiser, und Gott, was Gottes ist."

Jesus wusste also zwischen weltlicher und himmlischer Macht gut zu unterscheiden. Man darf auch annehmen, dass er jeden Regenten auch nur so lange auf seinem Thron sitzen sah, wie es Gott gefiel.

Dass Jesus die religiösen Führer seines Volkes, samt ihrer eisernen mosaischen Gesetze, kritisierte, bedeutet noch nicht, dass er deren Position beanspruchte.
Auch gegen die röm. Besatzungsmacht wird er wohl nichts gehabt haben, denn auch ihm war sicher klar, dass mit diesem Pakt auch ein wertvoller militärischer Schutz einherging, der jedem großen beutegierigen Nachbarn die Lust nahm, das kleine Israel zu überfallen. Dies hätte nämlich bedeutet, sich mit der röm. Weltmacht und ihrer Militärmaschine anzulegen.
Israel hatte die >Babylonische Gefangenschaft< sorgsam in seinem "Geschichtsbuch" notiert und daraus gelernt, den Schutz von Mächtigen zu dulden, auch wenn dies mit Abgaben verbunden war, wie ein Historiker bemerkte.

Gruß von Reklov

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 16:19
#184 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Und die nach Nöldeke vorletzer Sure Mohammeds enthält eine klare Absage an das römische Matthäuspseudoevangelium in SWre 9 Vers 80

Zitat:
Bitte um Vergebung für sie, oder bitte nicht um Vergebung für sie; wenn du (auch) siebzigmal um Vergebung für sie bittest, so wird Allah ihnen doch nicht vergeben. Dies (geschieht deshalb), weil sie Allah und Seinen Gesandten verleugnet haben. Allah leitet das Volk der Frevler nicht recht.


Ende Zitat

Da nimmmt Mohammed Bezug auf das was in Matthäus als "siebenmal siebzig Vergeben" gelogen wird.

Es sind dies die heimlichgehaltenen Wünsche aller Bösem

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 16:25
#185 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Danke Reklov, du hast das mit der irdischen und der "himmlischen" Macht ziemlich gut herausgearbeitet, bloß … dass das "Reich der Himnmel" typisch für Matthäus ist und das "Reich Gottes" Lukas, Markus und (wohl auch ?) Johannes kennzeichnet.
Bei dem "Steh auf und wandle" -Erlebnis hatte ich eben das starke Empfinden in einer anderen Welt zu sein......

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.161

18.03.2020 16:27
#186 Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander
Bitte Oxhams Rasiermesser anwenden !

Ockham, der Gute heißt Ockham! Du bist ganz schön lernresistent. Aber trotzdem auf dicke Hose machen - das haben wir gerne... Das ist auch der einzige Satz (der Ockham-Satz), den ich verstanden habe. Und den befolge ich doch! Aber nicht du! Dafür setzt du mir deine Idee, dass Mohammed doch ein ganz Guter sei, als zu unverrückbar!


Dein Begründungsschwall mit den Bibel- und Surenzitaten ist unverständlich und zusammenhanglos! Kryptisch - und so soll er wohl auch sein. Du willst tieferes Wissen SCHILLERN - aber du hast es nicht! Die typische Rhetorik-Technik schlitzohriger Religionslehrer.

Werde hier nicht schwierig. Werde klar! Nur so kannst du hier punkten!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Reklov Offline




Beiträge: 6.071

18.03.2020 16:32
#187 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat
Beide hatten profane, weltliche Ziele im Sinn: Jesus die Befreiung von der Pharisäerschaft, die mit den Römern kollaborierte.

Gysi,

sorry, habe zu schnell getippt. Das von mir angeführte Bibel-Zitat in #183 ist unvollständig/falsch! Es muss lauten: "Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist."

Gruß von Reklov

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 16:34
#188 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Gysi .. die Surenzitate zeugen von einer Wirklichkeit die du IMMER NOCH NICHT SEHEN WILLST.

Das stimmt das Mohammed einst sehr böse gewesen ist und sogar Kinder gefickt hat... doch steht in einem der vorigen Surenzitate was von Reue und, daß er die anderen abhalten will das Böse zu tun.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 16:44
#189 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Reklov: Matthäus 22, 15-22 wenn das alles was in Matthäus steht gelogen sein würde, dann hätten die wenigen Lügem die darin versteckt worden sind nicht bis heute überdauern können...

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 16:47
#190 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

# 186 Gysi .. wo werde ich hier "schwierig" ???

Du vertauschst mich hier mit jemanden.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.161

18.03.2020 17:01
#191  Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander
# 186 Gysi .. wo werde ich hier "schwierig" ???

Du vertauschst mich hier mit jemanden.

WARUM schreibst du so viele Beiträge? Ich denke, dir wäre es lieber, nur 10 % der Worte zu gebrauchen. Aber nur, wenn wir dann JA zu dir sagen, nicht?

Nochmal: Schwafle nicht so viel, sondern rede Klartext! Es ist respektlos, die Zeit der User mit Schwafelei zu binden!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 17:01
#192 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Und zeige mir bitte, wo ich die Rhetorik "schlitzohriger Religionslehrer benutze....

Ich schreibe alles sehr klar und einfach -- bis auf den Umstand das ich mit Dudendeutsch nicht die vernünftige Art u schreiben nutze.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 17:05
#193 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Eine kurze Recherche ergab, dass Leander nicht zu Leader gemacht werden kann....

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 17:10
#194 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Jetzt schreibe ich dir schon zuviel….

Wäre fein, wenn du dir die Zeit genommen hättest auf you tube nachzusehen wieso Schiiten glauben das Mohammed ermordet wurde. Das sind immerhin ca 10 Prozent der Muslime.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.161

18.03.2020 17:11
#195 Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander
Und zeige mir bitte, wo ich die Rhetorik "schlitzohriger Religionslehrer benutze....

Mit Zitaten, Beweisen und Definitionen, jaja. Ich bin nicht mehr bereit dazu, mich von Aufmerksamkeitssüchtigen wie Leander und Miranda und wie sie alle heißen, an der Nase wie ein Tanzbär durch die Manege schleifen zu lassen! In endlose rhetorische Strudel ohne wirkliche Inhalte - Wörterschrott!

Zitat
Ich schreibe alles sehr klar und einfach --

Lass deine blöden Ausflüchte in zusammenhanglose Suren und die Bibelverse weg! BEGRÜNDE deine Mordthese gegen Mohammed so, dass man die VERSTEHEN kann! Und warum du so überzeugungskräftig die Welt vor vorprogrammierten Religionskriegen retten kannst... Deine 32 Sensationsseiten sollen es doch bringen! Dann bringe SIE doch hier rein! Oder lass es lieber bleiben. Ich ahne schon, dass es schwierige Wochen werden mit dir...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

18.03.2020 18:16
#196 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Gysi im Beitrag #162
Es ist doch so, dass ihr Christus-Gläubigen mit aller Ausredekunst den Pazifismus Jesus' aufrecht erhalten wollt, um euren Glauben zu retten!
Es ist doch so, dass das vielleicht deine Wahrnehmung ist. Mehr aber auch nicht. Oder willst du mit all deiner Ausredekunst das Gegenteil von dem erzeugen, was du den Gläubigen vorwirfst?

Zitat von Gysi im Beitrag #162
Um die Wahrscheinlichkeiten geht es euch doch gar nicht! Wer sich um die Wahrheit bemüht, lässt auch alternative Sichtweisen zu, zumal eine Geschichtschronologie wie heute zur Neuzeit nun mal nicht vorliegt. Es geht euch also nicht um Jesus. Es geht euch nur um euch selbst!
Du lässt alternative Sichtweise schon mal nicht zu, sondern bezeichnest sei abschätzig als "Ausredekünste, um den Glauben zu retten". Demnach bemühst du dich also nicht um die Wahrheit. Es geht dir also nur um dich selbst.



Zitat von Gysi im Beitrag #162
Ich gehe von Jesus' Vorbereitung eines Partisanenkrieges wegen seiner Ankündigung aus, nicht nur seine Friedensreden, "sondern auch das Schwert", die "Zwietracht" (Lukas) bringen zu wollen!
Wie kommst du mit der Menge an Widersprüchen, die sich daraus ergeben, zurecht? Was würdest du von einem Typen halten, der gleichermaßen Frieden und Zwietracht verkündet? Das ist doch nicht mehr ganz knusper!


Zitat von Gysi im Beitrag #162
Ihr Gäubigen (nach katholischer Exegese Gläubigen!) seht das natürlich "metaphorisch". Das mit dem Schwert ist vielleicht auch wirklich nur so gemeint. Aber zu Streit, elementaren Auseinandersetzungen, "Zwietracht", "Hass" und Bambule war er bereit, der Jesus von Nazaret. Nun, richtig beweisen kann ich nichts. Ihr aber auch nicht. Ihr begnügt euch mit eurem Glauben. Und ich mit Ockhams Rasiermesser...
Du hast Ockams Rasiermesser nicht für dich alleine gebucht. Auch die Atheisten insgesamt können es nicht nur für sich beanspruchen. Und außerdem könntest du ruhig auch mal zu deinem Glauben stehen. Na ja, das tust du ja in gewisser Hinsicht auch!

Zitat von Gysi im Beitrag #162
Merkwürdig finde ich auch die viel zu knappe Schilderung des Neuen Testamentes von dem immerhin folgenreichsten Prozess aller Zeiten. Viel zu bruchstückhaft. Als ob da entscheidende Phasen... ausgelassen wurden...
Der ganze Prozess war eine einzige Farce. Das fängt schon beim Fehlen der rechtmäßigen Grundlage an...

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 19.161

18.03.2020 18:41
#197 Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Snooker
Es ist doch so, dass das vielleicht deine Wahrnehmung ist. Mehr aber auch nicht.

Aber auch nicht weniger! Und meine Wahrnehmung ist immerhin durch alle Selbstkritik gedrechselt. Man behauptet, dass Selbstkritik die Wahrnehmung qualifiziert. Du kannst Selbstkritik ja für dich nicht annehmen, wie man an dem ständig gleichbleibendem Muster deiner Retourkutschen sieht.

Zitat
Du lässt alternative Sichtweise schon mal nicht zu, sondern bezeichnest sei abschätzig als "Ausredekünste, um den Glauben zu retten". Demnach bemühst du dich also nicht um die Wahrheit. Es geht dir also nur um dich selbst.

Ist doch Kappes! Ich bin mit vielen Jesus-Geschichten konfrontiert! Er überlebte die Kreuzigung, er wollte gar nicht König werden, er war einer von vielen Wanderpredigern, ihn gab es gar nicht und so fort. Die Wundertheorie von seiner Auferstehung von den Toten, die - bei Glauben an diese Theorie - den "Erbsünden"erlass für alle Nachgeborenen zur Folge hat, muss ich allerdings als dummdreiste Fabuleske abweisen!

Zitat
Wie kommst du mit der Menge an Widersprüchen, die sich daraus ergeben, zurecht? Was würdest du von einem Typen halten, der gleichermaßen Frieden und Zwietracht verkündet? Das ist doch nicht mehr ganz knusper!

Ich komme bestens damit zurecht! Das macht ihn weltlich und real! Wer will keinen Frieden? Aber wenn deine Lebensbedingungen dich und deine Mitmenschen unterdrücken und leiden lassen, musst du Wege suchen, die das ändern!

Zitat
Der ganze Prozess war eine einzige Farce. Das fängt schon beim Fehlen der rechtmäßigen Grundlage an...

Ich kann mir gut vorstellen, dass die verantwortlichen Kardinäle oder wer bei Zusammenstellung der Bibel im 4. Jahrhundert da den einen oder anderen Satz und Absatz zur Rettung der katholischen Bibelexegese weggelassen haben...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

18.03.2020 19:03
#198 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Im Iran wurde vor wenigen Wochen in einem Schauspiel der Darsteller des Abu Bakr fast umgebracht, so stark ist dort die Überzeugung dass der ecbte Abu Bar einer der Mörder Mohammeds war.
Gysi räumt in ihrer Sicht jedoch nicht ein, daß es eine Gruppe des Mainstreams im Islam gibt, welche das Friedlichwerden Mohammeds partout nicht haben will... die gab es schon damals. Also gilt es Anzeichen zu suchen wo versteckt worden ist was diese innerislamen "Differenzen" sichtbar. Trotz der Dreistigkeit die Suren passend versteckerisch zu "ordnen", blieb immerhin soviel Respekt die Texte (größtenteils) nicht zu verändern. Und dazu habe ich einiges geliefert. Wenn man/frau jedoch gar nicht dazu Ausschau hält kann sie es natürlich nicht erkennen ….. und, wenn man deswegen die Zitate nicht mal liest schon gar nicht.


Würde der historisch korrekte Koran existieren jeder und jede würde sich FRAGEN: WAS WAR DENN DA KURZ VOR LEBENSENDE MIT MOHAMMED LOS ???
… bloß vermutlich Gysi nicht ?

Das ist ein Fragezeichen - ich lasse die Antwort offen, denn ich will nicht auch vorverurteilen.

Dass danach der "Tod" an Mohammed kam ist dann keine Überraschung mehr und weiteres Forschen ergibt dann das Bild der falsch verleiteten Lesart des Matthäusevangeliums, was heutige Muslime auch nicht wissen wollen. Doch die Beweise sind nun mal vorhanden .. im Koran und dem "Evangelium".

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

18.03.2020 19:14
#199 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Gysi im Beitrag #197
Aber auch nicht weniger! Und meine Wahrnehmung ist immerhin durch alle Selbstkritik gedrechselt. Man behauptet, dass Selbstkritik die Wahrnehmung qualifiziert. Du kannst Selbstkritik ja für dich nicht annehmen, wie man an dem ständig gleichbleibendem Muster deiner Retourkutschen sieht.
Was kann ich dafür, wenn du die Retourkutschen so einwandfrei bedienst? Ferner bleibt es dabei: Man muss kein Atheist sein, oder einer deiner ex-religösen Überläufer zum Atheismus, um selbstkritisch zu sein... Drechsel´ doch noch mal an dem Punkt.



Zitat von Gysi im Beitrag #197
Ist doch Kappes! Ich bin mit vielen Jesus-Geschichten konfrontiert! Er überlebte die Kreuzigung, er wollte gar nicht König werden, er war einer von vielen Wanderpredigern, ihn gab es gar nicht und so fort. Die Wundertheorie von seiner Auferstehung von den Toten, die - bei Glauben an diese Theorie - den "Erbsünden"erlass für alle Nachgeborenen zur Folge hat, muss ich allerdings als dummdreiste Fabuleske abweisen!
Wie du ja bemerkt hast, geht es um genau diese alternative Sichtweise, die du nicht zulassen kannst. Und natürlich musst du das als dummdreiste Fabuleske abweisen. Das sind wohl doch noch ein paar dicke Bretter zu drechseln...


Zitat von Gysi im Beitrag #197
Ich komme bestens damit zurecht! Das macht ihn weltlich und real! Wer will keinen Frieden? Aber wenn deine Lebensbedingungen dich und deine Mitmenschen unterdrücken und leiden lassen, musst du Wege suchen, die das ändern!
Ach, und du glaubst ein Mittel dazu wäre Zwietracht, Aufbegehren, etc. in einer Bevölkerung zu säen? So wie aktuell linksextreme Gruppierungen wie "Interventionistische Linke" und "Revolutionäre Antikörper" versuchen, das Volk gegen den Rechtsstaat zu mobilisieren?


Zitat von Gysi im Beitrag #197
Ich kann mir gut vorstellen, dass die verantwortlichen Kardinäle oder wer bei Zusammenstellung der Bibel im 4. Jahrhundert da den einen oder anderen Satz und Absatz zur Rettung der katholischen Bibelexegese weggelassen haben...
Ist ja ganz nett, was du dir so vorstellen kannst. Und wenn du solche Vorstellungen brauchst, um deine Argumentation zu untermauern, dann muss ich dazu auch gar nichts weiter sagen...

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

18.03.2020 19:19
#200 RE: Das Matthäusevangelium ist ein FAKE. Auf diesem FAKE wurde der Islam geschaffen. Thread geschlossen

Zitat von Leander im Beitrag #168
Hältst du den Heiligen wirklich für so dreist Matthäuss 22 diktiert zu haben?


Es ist nicht überliefert, dass es sich bei dem Evangelium nach Matthäus um ein Diktat (s.str) handelte. Es ist eher ein Erfahrungsbericht. Wie auch die anderen beiden synoptischen Evangelien.

____________________________________________
In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | ... 27
Christentum »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

Neues Forum => Writers Corner Politik-Forum



Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz