Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Mach mit! Du auch!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 127 Antworten
und wurde 1.128 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 11:40
#101 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Gysi: Drei Fragen:

1) Ist es dir denkbar, dass Worte und ihre Bedeutung so gewandelt werden konnten. Dass das Wort "Hass" zu Jeschua irdischer Zeit in aramäisch undoder Koine die Bedeutung von "Grimm", bzw "grimmiger Erregtheit" haben konnte und nicht von dem womit "Wir" heute das Wort "Hass" verknüpfen.

2) Welche trifftige Gründe kannst du anführen, dass Mohammed nicht die Asthiname diktiert hat, sondern diese nur ein Fake der Mönche vom Katharinenkloster war um sich zu schützen ?

3) Gibt es Gründe wieso die Osmanen angeblich die Asthiname - wenn es diese denn gegeben hat - mitgenommen haben nach Istanbul ?

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 11:53
#102 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Was kann deiner MEINUNG NACH (…. oder weißt du es ? Wenn , woher ?) der Grund gewesen sein, wieso ROM welches durch Jahrhunderte das Christentum verfolgte, dieses binnen kurzer Zeit zur neuen Staatsreligion machte ?
Und dann dieses "Christentum" als "Waffe einsetzte", wie im holländischen Film "Der Pfad des Kriegers" beschrieben ist ?

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.886

31.03.2020 11:56
#103 Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Zitat von Leander
1) Ist es dir denkbar, dass Worte und ihre Bedeutung so gewandelt werden konnten. Dass das Wort "Hass" zu Jeschua irdischer Zeit in aramäisch undoder Koine die Bedeutung von "Grimm", bzw "grimmiger Erregtheit" haben konnte und nicht von dem womit "Wir" heute das Wort "Hass" verknüpfen.

Wir reden hier aber nicht in aramäisch sondern in deutsch!

Zitat
2) Welche trifftige Gründe kannst du anführen, dass Mohammed nicht die Asthiname diktiert hat, sondern diese nur ein Fake der Mönche vom Katharinenkloster war um sich zu schützen ?

Überhaupt keine. Aber ich habe auch nie behauptet, dass der "Schutzbrief" ein Fake ist! Ich habe lediglich gesagt, dass der nichts mit deiner Verschwörungstheorie zu tun hat!

Welche Gründe kannst du dazu anführen, mir die wiederholte Frage des Beitrags #100 nicht richtig zu beantworten?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 12:17
#104 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Gysi: Du hast die Frage nicht richtig aufgefasst. Also nochmals. Ist dir denkbar, dass das ursprünglich von Jeschua benutzte Wort richtig übersetzt ins Deutsche, nicht "Hass", sondern "Grimm" oder sogar "ernste Sorge" bedeutet hat`?

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 12:28
#105 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Ich vermute du meinst diese Frage:
Wie sieht denn dein "Hass" in deinem Verhalten, deinen Aktionen und Wirkungen aus?
Zitat Ende


Mein "Hass" (Anführungszeichen von dir) sieht so aus, dass ich versuche zu erkennen, wie Mohammed einst gedacht hat, zu ergründen was ihn motiviert hat und was diese Motivationen bewirkt haben können ….

Und diese Forschungen haben ein relativ geschlossenes Bild seiner letzten Lebensjahre ergeben.
Und, wenn damals wer Mohammed wirklich gehasst hat, dann waren es die beiden Ehefrauen die er mit Scheidungsdrohungen per KORAN überzog und deren Väter, die sich Sorgen machten "ob der Islan vielleicht friedlich werden würde"...."(womit deren Gescäftsfelder zusammenbrechen würden.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 12:32
#106 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Und ja - die Gründe sind allesamt in dir, nicht erkennen zu wollen, daß der Weg zum Frieden mit dem Islam einzig über die Aufdeckungsarbeit der wirklichen Geschichte laufen muß… und im Speziellen der Liebe einer jungen Frau.

Ibn Massarra hat das erkannt.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 12:37
#107 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Kannst du Englisch ?

https://en.wikipedia.org/wiki/Ashtiname_of_Muhammad

Wenn nein, dann würde ich dir das übersetzen.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.886

31.03.2020 12:44
#108 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Zitat von Leander
Gysi: Du hast die Frage nicht richtig aufgefasst. Also nochmals. Ist dir denkbar, dass das ursprünglich von Jeschua benutzte Wort richtig übersetzt ins Deutsche, nicht "Hass", sondern "Grimm" oder sogar "ernste Sorge" bedeutet hat`?

Und ich habe dir darauf geantwortet, dass hier nicht aramäisch geredet wird sondern deutsch, verdammt nochmal!

Zitat
Mein "Hass" (Anführungszeichen von dir) sieht so aus, dass ich versuche zu erkennen, wie Mohammed einst gedacht hat, zu ergründen was ihn motiviert hat und was diese Motivationen bewirkt haben können ….

Du stehst offenbar vor einer Identitätstransformation... Noch ein, zwei Schritte - und du hältst dich für Mohammed selbst!

Zitat
Und ja - die Gründe sind allesamt in dir, nicht erkennen zu wollen, daß der Weg zum Frieden mit dem Islam einzig über die Aufdeckungsarbeit der wirklichen Geschichte laufen muß… und im Speziellen der Liebe einer jungen Frau.

Und ich habe dir gesagt, dass ein stabiler Frieden mit dem Islam einzig über die offene verbale und schriftliche SUBSTANZIELLE Auseinandersetzung herzustellen ist! Und nicht über Fakes, Fake-Fakes, Verschwörungstheorien, egogierigen Ausschließlichkeitsansprüchen und anderen Absonderlichkeiten aus einem faschistoiden Arsenal!

Du entziehst dich der ausstehenden Antwort! Aber keine Antwort ist auch eine Antwort! Nun ja...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 13:50
#109 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Zitat Gysi: Ich habe lediglich gesagt, dass der nichts mit deiner Verschwörungstheorie zu tun hat! Zitat Ende(es ging um die Ashtiname….).

Ein Schutzbrief der gegen Kriegeführen diktiert wurde, soll nichts mit einer Verschwörung zu Mord FÜRS KRIEGFÜHREN ZU TU HABEN ???

Wie denkst du ?... denkst du nur noch gegen mich u n d die Fakten ?


641 (?) überfiel das islamische Heer unter Amr Ibn As Ägypten.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 14:03
#110 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

# 108: In dieser Angelegenheit ist völlig egal in welcher Sprache wir hier kommunizieren. Die Amgelegenheit ist: Kann eine Sprache so einem Wandel unterworfen sein, daß ein einstiges Wort in einer "neueren Sprache" sinnentstellend "übersetzt wurde" , dass also die Bedeutung des einstigen Sprechers des Worts eine sehr viel mildere Ausdrucksweise war ….?

Zitat Gysi:Du stehst offenbar vor einer Identitätstransformation... Noch ein, zwei Schritte - und du hältst dich für Mohammed selbst! Zitat Ende.

Was macht ein Gysi, wenn er nicht mehr der Wahrheit dienen will, sondern der Lüge...?

Er versucht dem Gesprächspartern jedliche Legimitation zu nehmen indem er ihn für bewußtseinsgestört erklären will..

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 14:09
#111 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Zitat Gysi: Und ich habe dir gesagt, dass ein stabiler Frieden mit dem Islam einzig über die offene verbale und schriftliche SUBSTANZIELLE Auseinandersetzung herzustellen ist! Und nicht über Fakes, Fake-Fakes, Verschwörungstheorien, egogierigen Ausschließlichkeitsansprüchen und anderen Absonderlichkeiten aus einem faschistoiden Arsenal!
Zitat Ende

Etwa Hitler - zu seiner wildesten Zeit - wäre über meine AUF WISSEN BASIERENDE ANSÄTZE SICHERLICH UNGLÜCKLICH.

Weißt du woher das Wort "Faschismus" überhaupt kommt

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 14:18
#112 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Suche einen mutigen Herausgeber für meine BEWEISE der Argumentation das Mohammed auf den Weg des Friedens einschwenken wollte, nachdem er erkannt hat, dass er einst mit dem Matthäusevangelium einem Schwindel aufgesessen war, welcher ihn zum Krieger gemacht hat.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.886

31.03.2020 15:23
#113 Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Zitat von Leander
Ein Schutzbrief der gegen Kriegeführen diktiert wurde, soll nichts mit einer Verschwörung zu Mord FÜRS KRIEGFÜHREN ZU TU HABEN ???

Er hat nichts mit der Matthäus-Verschwörung zu tun!! Bist du wirklich so begriffsstutzig oder willst du mich nur verarschen!

Zitat
# 108: In dieser Angelegenheit ist völlig egal in welcher Sprache wir hier kommunizieren. Die Amgelegenheit ist: Kann eine Sprache so einem Wandel unterworfen sein, daß ein einstiges Wort in einer "neueren Sprache" sinnentstellend "übersetzt wurde" , dass also die Bedeutung des einstigen Sprechers des Worts eine sehr viel mildere Ausdrucksweise war ….?

Weiche nicht aus, ich will eine ANTWORT auf meine Frage im Kontext des Beitrags #100 haben!

Zitat
Weißt du woher das Wort "Faschismus" überhaupt kommt

Ich habe nicht gesagt, du seist ein Faschist, ich habe gesagt, deine rhetorische Technik ist FASCHISTOID!! Du solltest dich für deine Ausflüchte SCHÄMEN! Für deine Unfähigkeit, dich entweder zu dem von dir Gesagten (dieses Kalibers!) zu bekennen - oder es zu revidieren! Pfui!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 16:49
#114 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

#113

Die Matthäus-Verschwörung ist eine RÖMISCHE Verschwörung.
Während die Asthiname eine direkte Funktion in der ARABISCHEN Verschwörung zur Ermordung Mohammeds hat....
das Matthäustricksen hat dort nur die indirekte Rolle der Auslöser, der Verschulder des Ganzen gewesen zu sein.

"Dein Ton" mißfällt mir sehr.

Du hast mehrfach meine Antwort zu 100 bekommen.

Ich stufe dich inzwischen als krankhaft rechthaberisch ein.


Dir geht es nicht um Erkenntnis, dir geht es einzig darum vor Mitlesern als "Der Beste", "Der Größte" dazustehen.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.886

31.03.2020 17:05
#115  Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Zitat von Leander
"Dein Ton" mißfällt mir sehr.

Du hast mehrfach meine Antwort zu 100 bekommen.

Ich stufe dich inzwischen als krankhaft rechthaberisch ein.

Und ich schätze dich als einen Eiferer ein, der bereit ist, im Namen seines angeblich liebenden Gottes, den heiligen Hass schäumen zu lassen gegen alle, die seinem Unsinn nicht folgen mögen! Und der auch noch zu feige ist, dazu zu stehen!

Mohammed hatte damals Kriege geführt. Warum? Weil der dem Matthäus-Fake erlegen war? Blödsinn! Weil er friedlich nicht das bekommen hatte, was er wollte! Nämlich die huldigende Gefolgschaft seiner mekkanischen Zeitgenossen. Er hatte doch als junger Kerl in Mekka tolerant gepredigt! Wo war da der angeblich aggressive Matthäus zu erkennen? Aber Mohammed bekam viel Spott dafür zu hören, und darum ist er etwas strenger und intoleranter vorgegangen!

Und exakt in diese Fußstapfen träumst du auch zu treten! Du träumst davon, dass alle vor dir niederknien... Doch was willst du denn tun, wenn dir niemand folgt und sie dir den Scheibenwischer machen? Dein Hassbekenntnis lässt Böses erahnen...

Und diese deine Haltung missfällt mir sehr!

Aber es wird nur dein Wahntraum bleiben, der Traum eines entgleisten Egomanikers. Hoffentlich...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 18:39
#116 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Gysi: DU BIST SO UNVORSTELLBAR ……

Du bringst uralte Fakten als ob sie eine Neuigkeit seien.

Du bist einfach "Gysi".... und darum;Ich denke, ich gebe hier auf.

Nicht etwa, daß ich meinen Glauben aufgebe, denn ich wäre ein Idiot bei all dem was ich erlebt und gelernt habe.

Ich gebe auf diesem Forum auf, Menschen auf einen friedlichen Islam einschwenken zu suchen....

Offenbar nützen die Fakten zu dieser Zeit in diesem Umfeld noch zu wenig.


Es ist offenbar noch nicht die Zeit, das Menschen reif genug sind, dass im sogenannten Christentum zumindest was das Matthäus"evangelium" begtrifft ein großer schwarzer Fleck existiert, dass auf diesem "Fleck" der Islam entstanden ist, dann Mohammed erkannte, dass er den Islam auf der Schwärze einer tückischen Lüge begründet hat und dann im Angehen gegen diese Lüge ermordet wurde.


Zu´viele "Knicke" "in den Schicksalen" für die Seelen von Normalsterblichen, zu wenig Willen einen friedlichen Weg zu suchen, zviel Bosuheit, zuviel Schlechtigkeit, Zuviel Arrogafnz…

Solange der Blogbetreiber mein Angebot stehen läßt bleibt die Ansage aufrecht dieses alles zu veröffentlichen.(Nur von denen die ihre Zustimmung gaben...)

Ich werde weiter Wege suchen um mein Wissen zu steigern und allfällige Lücken noch besser als bisher, zu füllen...immer unter der Bedingung das wirklich authentischer Füllstoff vorhanden ist, denn erfinden werde ich nichts....

Zum Schluß: Eigentlich ist so schon genug zeithistorisches Material vorhanden um den Islam und mit ihm das Matthäus"evangelium" "einzuschläfern"....

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

31.03.2020 18:51
#117 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Ich habe noch nie zuvor mit jemanden so dummen, so selbst von sich eingenommenen Seeler kommuniziert wie dir, ich bin dir allerdings auch ein wenig damkbar. Du hast mich darauf gebracht, wie kleingeistig Seelen in ihrem Kurzzeitgedächtnis werden, wenn sie ein Thema nicht interessiert.

Sie werden geradzu feindselig gegen ihr Erinnerunsvermögen…...

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.886

01.04.2020 09:28
#118 Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Zitat von Leander
Du bringst uralte Fakten als ob sie eine Neuigkeit seien.

Das sind "uralte Fakten" (#115), richtig! Aber die ignorierst du! Sonst hättest du deine... UNVORSTELLBARE römische Verschwörungstheorie nicht so egogierig aus deinen Fingern gesogen!

Zitat
Sie werden geradzu feindselig gegen ihr Erinnerunsvermögen…...

Ja, das bist du - feindselig gegen dein Erinnerungsvermögen... Aber Einsicht ist der beste Weg zur Besserung!

Zitat
Ich habe noch nie zuvor mit jemanden so dummen, so selbst von sich eingenommenen Seeler kommuniziert wie dir,

Na, wenigstens habe ich (als Atheist) nach deiner Wahrnehmung eine Seele - immerhin.

Zitat
Zum Schluß: Eigentlich ist so schon genug zeithistorisches Material vorhanden um den Islam und mit ihm das Matthäus"evangelium" "einzuschläfern"....

Es ist genügend zeithistorisches Material vorhanden, um den monotheistischen Glauben generell "einzuschläfern"! Aber die Menschheit lebt noch in dieser Epoche, in der der Glaube die Wahrheit toppt...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2020 10:21
#119 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Okay - ich habe einige Zeit gebraucht um herauszubekommen, dass Gysi kein Englisch kann.

Dadurch ist eine Verzögerun enstanden, wodurch Gysi wegen seines Stolzes nicht zugegeben zu haben, da0 er kein Englisch spricht, die Schlüsselstelle nicht wissen konnte.

Und was ist die Schlüsselstelle?

Das ist wo Aischa als letzte Worte des Sterbenden "verrät", daß er - Mohammed selbst glaubt,dass Allah ihn hingerichtet habe ….. und, wenn nicht Allah, dann war es die rächende Jüdin von Chaybar.

Dass der matthäusevangeliumslügen gestützte Allah sein Henker gewesen sei (weil er ihm die Aorta gekappt habe laut Koranvers in Sure 69) zeigt bloß wie närrisch Mohammed einst seine Seelen abgerichtet hat auch wirklich an diese zu glaubenn…. dass das mit eder Jüdin eine Lüge ist, ist völlig klar. Ich schrieb schon von Ibn Birschr….

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 18.886

01.04.2020 10:56
#120 Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Zitat von Leander
Und was ist die Schlüsselstelle?

Das ist wo Aischa als letzte Worte des Sterbenden "verrät", daß er - Mohammed selbst glaubt,dass Allah ihn hingerichtet habe ….. und, wenn nicht Allah, dann war es die rächende Jüdin von Chaybar.

Was Aischa so alles angeblich "verraten" hatte, begründet doch deine Römische Verschwörungstheorie nicht! Doch du schlägst jetzt mit Hetze und Unterstellungen um dich, weil dir mein Beitrag #115 zu schaffen macht! Aber interessant, wie einer mir schlechtes - oder sogar gar kein! - Englischverständnis "vorwirft" - und selber der deutschen Grammatik - als angehender deutschsprachiger Buchautor - kaum mächtig ist...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2020 13:56
#121 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Du willst in deiner arroganten Selbstverliebtheit die Geschichte um die Krankheit des "Propheten" der Leserschaft vorenthalten ? …

Aber wichtig ist dir die Leser auf etwas hinzuweisen was wir... sowieso alle wissen, nämlich wie man richtig, das Wort "Höhle" schreibt.
Tüftlerische Pedanterie zählt mit zum Krankheitsbild bipolarer Störungen.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2020 13:58
#122 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Da lese ich nur deinen Neid heraus, weil du nicht ein einziges Buch geschrieben hast....

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2020 14:00
#123 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Jetzt bist du I.... wieder bei der Römischen Verschwörung.... DAS HIER IST DIE ARABISCHE VERSCHWÖRUNG zur Erdmordung Mohammeds … du "Schnellchecker".

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2020 14:02
#124 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

Das hier SOWER wie du Admin sein kann, sagt einiges aus über Atheisten.

Leander ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2020 14:04
#125 RE: Frage zur Reihenfolge des Korans Antworten

An dir kranker Seele vergeude ich meine Zeit nicht weiter ...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz