Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


Wir trauern um Samuel Paty


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 325 mal aufgerufen
 Lagerhalle
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

11.10.2020 15:03
#1 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #4255
Dann diskutiere doch mal in seinem Thread! Das würde von deinem Interesse mehr zeugen, als an an einem negativ gezeichneten Bild, einem zusammengehetzten Bild von einem GYSI zu erklären, dass nur das Gegenteil meiner Wahrnehmung stimmen kann!
Ich diskutiere das mit Ezio in seinem Thread, wenn ich mir über seine bisherigen Aussagen ausreichend Gedanken gemacht habe. Ich bin nicht der Typ, der Beiträge im Halbschlaf überfliegt, um dann eine unausgegorene Meinung in das Thema zu klatschen...

Zitat von Gysi im Beitrag #4255
Du bist RESPEKTLOS gegenüber allen, die deine Haltungen (und die der Zeugen Jehovas) ablehnen.
Nein, Gysi... Ganz im Gegenteil. Ich habe überhaupt keinen Grund der Ablehnung meiner Haltungen (und die der Zeugen Jehovas) mit Respektlosigkeit zu begegnen, weil ich gar nichts anderes als Ablehnung erwarte...Ich erwarte vielmehr, dass ich hier zu jedem Thema auf andere Haltungen und Ansichten treffe und ich habe stets die Hoffnung, dass die User willens und fähig sind, ihre Ansicht sachlich und ohne persönliche Angriffe erklären zu können. Reklov bekommt das zum Beispiel ganz ordentlich hin...und Athon ist zumindest redlich bemüht. Du bist leider im Moment der einzige, der nicht ohne abwertende Angriffe auf persönlicher Ebene auskommt und darauf auch noch stolz ist.

Und das ist jetzt auch ein Punkt, wo ich dir bei deiner folgenden Aussage uneingeschränkt Recht gebe:

Zitat von Gysi im Beitrag #4255
So können Diskussionen Verschiedendenkender nicht funktionieren.


Zitat von Gysi im Beitrag #4255
Nur DU bist der Held, der Fehlerlose, der Reine! Denn du kannst irgendwelche Makel und Fehler deines Denkens, Redens und deiner Person nicht ertragen! WARUM denn nicht??
Ich kann meine Fehler und Makel sehr wohl ertragen - schließlich sehe ich mich jeden Tag damit konfrontiert. Ich bin also regelmäßig im Training... Deswegen sehe ich mich auch nicht als "Held", "fehlerlos", "rein"an oder auch als "Edelritter", "Gotteskrieger", geschweige denn als "glänzender Edelstein des Herrn". Das sind Begriffe, die DU wählst, um deine so peinliche, wie auch unbeholfene Abwertungs-Rhetorik gegen mich abfeuern zu können.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.955

11.10.2020 17:58
#2 "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Snooker
Du bist leider im Moment der einzige, der nicht ohne abwertende Angriffe auf persönlicher Ebene auskommt und darauf auch noch stolz ist.

Dann liest du die Abfälligkeiten Reklovs nicht, die er abschießt, wenn er in Argumentationsnot ist. Und auch du bist mit dröhnendem Spott und Abfälligkeiten schnell bei der Hand! Nur dass du das offenbar schnell wieder vergisst... Meine hingegen erinnerst du alle! Komisch, nicht? WO HABE ICH WANN WAS GESAGT? BELEGE, BEWEISE!!, wirst du jetzt in deinem sattsam bekanntem Stil fordern. Ich werde mich nicht um sie mühen. Du bist mir die Mühe nicht (mehr) wert!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

11.10.2020 18:32
#3 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #4259
Dann liest du die Abfälligkeiten Reklovs nicht, die er abschießt, wenn er in Argumentationsnot ist.
Wenn die Argumentationsnot der entscheidende Faktor für Abfälligkeiten sind, befindest du dich in der größten aller solcher Nöte - gemessen an deinen Abfälligkeiten Reklov und mir gegenüber oder Vanion, TDA u.A. gegenüber in der Vergangenheit.

Zitat von Gysi im Beitrag #4259
Und auch du bist mit dröhnendem Spott und Abfälligkeiten schnell bei der Hand! Nur dass du das offenbar schnell wieder vergisst... Meine hingegen erinnerst du alle! Komisch, nicht?
Bei der Menge deiner Abfälligkeiten und deines dröhnenden Spotts, ist das eigentlich gar nicht mehr komisch...

Zitat von Gysi im Beitrag #4259
WO HABE ICH WANN WAS GESAGT? BELEGE, BEWEISE!!, wirst du jetzt in deinem sattsam bekanntem Stil fordern. Ich werde mich nicht um sie mühen. Du bist mir die Mühe nicht (mehr) wert!
Es ist nicht verkehrt, nach Belegen für Behauptungen zu fragen...Aber diese Mühe war ich dir noch nie wert. Du hast es nicht ein einziges Mal geschafft, Textbelege für deine unhaltbaren Unterstellungen mir gegenüber zu liefern. Nur dein Dröhnen wurde immer lauter....


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.955

11.10.2020 18:44
#4 "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Snooker
Bei der Menge deiner Abfälligkeiten und deines dröhnenden Spotts, ist das eigentlich gar nicht mehr komisch...

Auch meine bisweilen etwas schärferen Ansagen hatten und haben immer ein URSACHE!!!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 3.537

11.10.2020 19:08
#5 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

@SnookerRI @Gysi

Verschiebt bitte eure Auseinandersetzungen in die Streitarena!!

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

11.10.2020 21:26
#6 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #4261
Auch meine bisweilen etwas schärferen Ansagen hatten und haben immer ein URSACHE!!!
Selbstverständlich. Durch deine "schärferen Ansagen" profilierst du dich in deiner Selbstdarstellung. Auf diese Weise kannst du dich dem "Verbalterroristen" und "Dorfrocker", der "an seinem Hauptschulabschluss gescheitert" ist, überlegen fühlen. Dieses Bedürfnis ist immer eine URSACHE für deine "etwas schärferen Ansagen" .


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

11.10.2020 21:30
#7 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #4262
@SnookerRI @Gysi

Verschiebt bitte eure Auseinandersetzungen in die Streitarena!!

Verschieben im Sinne der technischen Funktion des Forums kann nur Gysi als Admin. Wie dir bekannt sein dürfte, habe ich Gysi des Öfteren vorgeschlagen seine Aversionen gegen sein "Bild von Snooker" in der dafür vorgesehenen "Streitarena" (oder zumindest in der Lagerhalle) auszufechten. Dafür hatte ich ihm sogar eigens einen Thread in der Streitarena eingerichtet. Leider bestand er aber auf sein Recht mir zu antworten, wo immer ER es für angebracht hält. Damit wirst nicht nur du dich abfinden müssen, sondern auch ich, was den Threads im Einzelnen und dem Forum insgesamt natürlich nicht gerade gut bekommt.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.955

12.10.2020 09:51
#8 "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Snooker
Wenn die Argumentationsnot der entscheidende Faktor für Abfälligkeiten sind, befindest du dich in der größten aller solcher Nöte - gemessen an deinen Abfälligkeiten Reklov und mir gegenüber oder Vanion, TDA u.A. gegenüber in der Vergangenheit.

Du suchst einen Schuldigen für das derzeit vermehrte Entgleisen der Diskussionen ins 'Persönliche' - und das kann doch nur der böse Gysi sein! Ist einfacher so... Warum bist du überhaupt noch in diesem Forum, wenn sein Administrator derart unqualifiziert und beleidigend ist, und URSACHE ist für alle weiteren Schlechtigkeiten? Und in so einem Forum fühlst du dich auch noch sichtlich wohl! Statt ein solches Gasthaus mit Grausen zu verlassen! Aber nein - du machst stattdessen das Religionsforum zu einem dir willkommenen Schlachtfeld deines Hasses auf Andersdenkende und denen, die dich im Schrecken ihrer Wahrnehmung deiner Person als einen nicht sooo guten Menschen einordnen! HIER kannst du das machen, NUR hier - denn ausgerechnet der so gescholtene Administrator erlaubt dir das auch noch!! Du musst lernen, meine Kritik an dich auszuhalten, ganz einfach! Und ich muss deine Konter dazu aushalten, jaja, schon gut. Deine billigen, durchsichtigen Konter halte ich ja aus. Aber anhaltende HETZE dulde ich hier nicht, auch nicht gegen mich! Daher:

Wenn du deine Hetzstimmung gegen mich weiter intensivieren willst, kommst du erstmal auf die Strafbank zum Nachdenken. Und wenn das nicht hilft, muss ich deine Mitgliedschaft im RF löschen! Ich bin zu lange mit die nachsichtig gewesen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

12.10.2020 17:34
#9 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #8
Du suchst einen Schuldigen für das derzeit vermehrte Entgleisen der Diskussionen ins 'Persönliche' - und das kann doch nur der böse Gysi sein! Ist einfacher so...
Jeder hier kann nachlesen, in welchen Momenten und durch wen "das derzeit vermehrte Entgleisen der Diskussionen ins 'Persönliche'" stattfindet. Insofern brauche ich auch gar nicht nach einem schuldigen zu suchen. Du präsentierst geradezu das Entgleisen auf die persönliche Ebene. Ich wünsche mir nichts sehnlicher, als dass wir uns auf der sachlichen Ebene austauschen können aber ich muss auch annehmen, was mir vorgesetzt wird.

Ich hatte dir schon mehrfach angeboten, dich zu ignorieren (und tatsächlich beschränke ich die Kommunikation mit dir schon jetzt auf ein Minimum.) Das hältst du aber auch für einen "unfreundlichen" und "anti-dialogischen Akt"...

Zitat von Gysi im Beitrag #8
Warum bist du überhaupt noch in diesem Forum, wenn sein Administrator derart unqualifiziert und beleidigend ist, und URSACHE ist für alle weiteren Schlechtigkeiten?
Ich hoffe, dass sich deine momentane Verfassung wieder bessert und du wieder auf den Weg zur Sachlichkeit zurückfindest. Außerdem bist du (noch) nicht der einzige User hier...

Zitat von Gysi im Beitrag #8
Und in so einem Forum fühlst du dich auch noch sichtlich wohl!
Ja. Ich schrieb ja schon, dass ich dieses Forum in guter Erinnerung behalten werde. Ungeachtet der ganzen Drfiftereien auf die persönliche Ebene von u.a. OPA, emporda, PQV, Nieselpriem, Stan, und wie sie noch alle hießen - Ich konzentriere mich eher auf die positiven Erfahrungen. Die guten, sachlichen Diskussionen mit Atheisten wie vanini, Bauchtanzkaiser, Xeres, Don´t Panic, u.v.a.m. ja sogar mit DeGaertner war mal sachlicher Dialog möglich, wenn man wusste, wie man ihm kommen musste.

Zitat von Gysi im Beitrag #8
Statt ein solches Gasthaus mit Grausen zu verlassen!
Ich habe schon einiges miterlebt in Diskussionsforen...Manchmal muss man eine schwierige Situation auch mal aushalten.

Zitat von Gysi im Beitrag #8
Aber nein - du machst stattdessen das Religionsforum zu einem dir willkommenen Schlachtfeld deines Hasses auf Andersdenkende und denen, die dich im Schrecken ihrer Wahrnehmung deiner Person als einen nicht sooo guten Menschen einordnen!
Nein, Gysi! Da ich gar keinen Hass auf Andersdenkende habe, brauche ich weder ein Schlachtfeld noch abwertende Rhetorik auf persönlicher Ebene. Ich habe hier noch niemanden als Dorfrocker, Verbalterrorist, Mistkerl u.Ä. bezeichnet. Aber ich kenne jemanden, der von diesen abwertenden Bezeichnungen gerne Gebrauch macht und nicht müde wird, regelmäßig neue zu finden.

Zitat von Gysi im Beitrag #8
HIER kannst du das machen, NUR hier - denn ausgerechnet der so gescholtene Administrator erlaubt dir das auch noch!! Du musst lernen, meine Kritik an dich auszuhalten, ganz einfach!
Du kannst deine Kritik ja gerne als "Kritik an mich" auffassen. Deine "Kritik" auszuhalten, fällt mir nicht schwer, das du dich damit nur um dein eigenes Bild von mir drehst. Das schau ich mir jetzt schon seit Monaten geduldig an...

Zitat von Gysi im Beitrag #8
Und ich muss deine Konter dazu aushalten, jaja, schon gut. Deine billigen, durchsichtigen Konter halte ich ja aus.
Ich brauche deine Kritik noch nicht mal kontern. Du konterst dich problemlos selbst aus.

Zitat von Gysi im Beitrag #8
Aber anhaltende HETZE dulde ich hier nicht, auch nicht gegen mich! Daher:

Wenn du deine Hetzstimmung gegen mich weiter intensivieren willst, kommst du erstmal auf die Strafbank zum Nachdenken. Und wenn das nicht hilft, muss ich deine Mitgliedschaft im RF löschen! Ich bin zu lange mit die nachsichtig gewesen.


Über Hetze schreibt wikipedia:

Zitat von wikipedia
Abwertend wird damit laut Duden die Gesamtheit unsachlicher, gehässiger, verleumderischer, verunglimpfender Äußerungen oder Handlungen bezeichnet, die Hassgefühle, feindselige Stimmungen und Emotionen gegen jemanden oder etwas erzeugen.

In diesem Sinne hetzt du mit deinen eigenen Bemerkungen gegen dich selbst. Und das ist sehr traurig.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.955

13.10.2020 10:41
#10 "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Snooker
und tatsächlich beschränke ich die Kommunikation mit dir schon jetzt auf ein Minimum.

Zitat
Ich hatte dir schon mehrfach angeboten, dich zu ignorieren (...) Das hältst du aber auch für einen "unfreundlichen" und "anti-dialogischen Akt"...

Ich nehme ab jetzt dein Angebot an. Aber gib auch, was du versprichst. Vielen Dank im Voraus!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 3.537

13.10.2020 11:55
#11 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

@SnookerRI @Gysi

Na, habt ihr es jetzt endlich geschafft? Reife Leistung! Schade für das Forum...

Und Snooker: Was ist mit Jesus Worten in der Bergpredigt (Matth. 5:39)...?

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.955

13.10.2020 14:22
#12 "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Athon
Reife Leistung!

Ja, nicht. Und euch beiden wünsche ich weiterhin dialogische Ergiebigkeit! ... diabolisch dialogische... Na, egal!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

13.10.2020 18:18
#13 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #11

Na, habt ihr es jetzt endlich geschafft? Reife Leistung! Schade für das Forum...
Warum schade? Gysi und ich haben uns jetzt auf eine Vorgehensweise verständigt, die unter den aktuellen Umständen das Beste für das Forum ist. Solche selbstverschuldeten Kleinkriege auf persönlicher Ebene sind dagegen sehr schade für ein Diskussionsforum. Das war schon bei "PQV", "Glaubensqualle" et al. nicht anders. Außerdem bin ich jederzeit bereit, die getroffene Vereinbarung neu zu verhandeln und zwar sobald ein sachlicher Meinungsaustausch wieder möglich ist.


Zitat von Athon im Beitrag #11
Und Snooker: Was ist mit Jesus Worten in der Bergpredigt (Matth. 5:39)...?
Was soll damit sein?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Athon Offline




Beiträge: 3.537

13.10.2020 22:45
#14 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #13
Was soll damit sein?


Jedenfalls nicht "Auge um Auge...".

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.955

14.10.2020 09:30
#15 "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Snooker
Das war schon bei "PQV", "Glaubensqualle" et al. nicht anders.

Sag mal, meinst du, mein Angebot an dich, unsere Kommunikation abzubrechen, sei ein Freibrief für dich, ab jetzt ohne meine Antworten gegen mich zu hetzen?

Meine Beiträge mit denen dieser beiden Ex-User des RFs in Sachen Beleidigungen und Griffe unter die Gürtellinie zu vergleichen, zeugt von deiner Bereitschaft, mit dreisten Fakes, Übertreibungen und Hetztiraden mich als Administrator und User unmöglich zu machen! Du wirst es nie lernen, deine eigenen Anteile an der Zerstörung der 'Sachlichkeit' unserer Dispute anzunehmen und einzusehen!

Wir haben uns auf Kommunikationsstillstand geeinigt, damit ich dich in diesem Laden hier halten kann!! Aber dir fällt nichts anderes ein, als zum goldenen Abschluss und als dein 'Dankeschön dafür' nochmal in deiner dir typischen Saubermannart nachzutreten!!

Du hast wohl noch nicht kapiert, dass du hier ab jetzt nur noch ganz kleine Brötchen backen kannst!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

14.10.2020 17:49
#16 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #15
Sag mal, meinst du, mein Angebot an dich, unsere Kommunikation abzubrechen, sei ein Freibrief für dich, ab jetzt ohne meine Antworten gegen mich zu hetzen?
Ich hetze nicht gegen dich, weswegen ich auch keinen Freibrief benötige...Niemand will hier gegen dich hetzen. Der einzige, der es trotzdem tut, bist du selbst... neuerdings auch im amtlichen Rot als Administrator.

Zitat von Gysi im Beitrag #15
Meine Beiträge mit denen dieser beiden Ex-User des RFs in Sachen Beleidigungen und Griffe unter die Gürtellinie zu vergleichen, zeugt von deiner Bereitschaft, mit dreisten Fakes, Übertreibungen und Hetztiraden mich als Administrator und User unmöglich zu machen! Du wirst es nie lernen, deine eigenen Anteile an der Zerstörung der 'Sachlichkeit' unserer Dispute anzunehmen und einzusehen!
Doch Gysi. Mein Anteil der Zerstörung der "Sachlichkeit" lag darin, meine Meinung zu äußern. Ich sagte dir ja schon, dass wir "Sachlichkeit" anders definieren. Zum Beispiel gehören deine abwertenden Bezeichnungen für mich, mit denen du "gegen mich reden" willst für dich zur Sache, denn es geht dir leider nur noch um die Abwertung meiner Person, wie hier jeder aus deinen eigenen Beiträgen erfahren kann. Da es "PQV" und "Glaubensqualle" ebenso auf die Abwertung meiner Person auf persönlicher Ebene abgesehen hatten, empfiehlt sich dieser Vergleich geradezu, so traurig das auch sicherlich ist.

Ich würde mich hingegen sehr freuen, wenn ein sachlicher Austausch mit dir ohne Abwertungen auf persönlicher Ebene wieder möglich würde.


Zitat von Gysi im Beitrag #15
Wir haben uns auf Kommunikationsstillstand geeinigt, damit ich dich in diesem Laden hier halten kann!! Aber dir fällt nichts anderes ein, als zum goldenen Abschluss und als dein 'Dankeschön dafür' nochmal in deiner dir typischen Saubermannart nachzutreten!!
Ich habe keine "mir typische Saubermannart" und brauche auch nicht nachzutreten. Im Gegenteil. Ich will dir wieder aufhelfen. Dass die Emotionen schon mal überkochen, kann ich verstehen und dank vieler solcher Erfahrungen auch ganz gut damit umgehen, weil ich das Ziel nicht aus den Augen verlieren möchte: Sachlicher Dialog mit einer gesunden Streitkultur.

Zitat von Gysi im Beitrag #15
Du hast wohl noch nicht kapiert, dass du hier ab jetzt nur noch ganz kleine Brötchen backen kannst!
Wenn "meine Brötchen" deinen Geschmack nicht treffen, musst du sie ja nicht konsumieren. Ich werde allerdings meine Meinung in keiner Weise modifizieren, sodass sie dir "klein genug" erscheint. Wenn du damit ein Problem hast, bitte ich dich nochmals meine Beiträge zu ignorieren und mich in Ruhe mit wem auch immer diskutieren zu lassen - und zwar ohne weitere Unterstellungen, ich würde gegen dich hetzen, oder wäre bereit, dich als "User und Administrator unmöglich" zu machen. Das schaffst du schon ganz alleine.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

14.10.2020 17:50
#17 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Athon im Beitrag #14

Jedenfalls nicht "Auge um Auge...".
Was hat die Talionsformel damit zu tun?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.955

14.10.2020 17:57
#18 "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Snooker
Was hat die Talionsformel damit zu tun?

Du sollst mal deinen Sabbel halten! Und zu den 'Sachthemen' zurückkehren. Aber 'sachlich'. Der Klügere gibt nach! DIESE 'Formel' wäre doch eine, mit der du dich jetzt profilieren könnest...

Und wenn ich zu meiner Person trotzdem weitere Hetztiraden von dir lesen muss, fliegst du! Ohne Dukelgelb-Warnung, ohne Erholung auf der Strafbank zum Nachdenken! Ich bin diese dümmlichen, kleinkarierten Fetzereien mit dir so leid!!! Ich habe keine Lust mehr darauf, mich ständig gegen dich wehren zu müssen, weil du mich als Beleidiger wertest, der die alleinige Schuld am Niedergang der Diskussionsqualität hier im RF zu verantworten hat - oder so was. In einem Maß, für das ich andere aus dem Forum rausgeschmissen habe!

Dass DU hier noch weilst, liegt wahrscheinlich daran, dass die Aktivenzahl so... überschaubar geworden ist, und ich das Forum nicht noch trostloser machen will, als es schon ist...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 3.537

14.10.2020 19:40
#19 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

@SnookerRI

Zitat von Snooker #17
Was hat die Talionsformel damit zu tun?


Weißt Du, Snooker, Dir ist doch völlig klar, was ich damit zum Ausdruck bringen wollte. Möchtest Du mich hier vorführen? Vergiss es einfach, daran würdest Du scheitern...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 8.325

14.10.2020 19:46
#20 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #18

Zitat von Snooker
Was hat die Talionsformel damit zu tun?
Du sollst mal deinen Sabbel halten! Und zu den 'Sachthemen' zurückkehren. Aber 'sachlich'. Der Klügere gibt nach! DIESE 'Formel' wäre doch eine, mit der du dich jetzt profilieren könnest...

Bei allem Respekt, Gysi: Ich werde bei meinem Verständnis von Sachlichkeit bleiben und jemanden, der anderer Meinung ist als ich nicht als "Mistkerl", "Verbalterrorist", "gescheiterter Hauptschüler", "Dorfrocker", oder sonst wie diffamieren. DAS ist leider DEINE Methode und entspricht leider deinem Verständnis von "Sachlichkeit".

Da du desweiteren auch nicht willens oder fähig bist meine Beiträge zu ignorieren, weil du dich darüber empören willst und mir weiterhin unbelegbar Hetze gegen dich als User und Administrator unterstellen willst, bleibt mir jetzt nichts mehr anderes übrig, als auf die Äußerung meiner Meinung zu verzichten. Wie du es schon sagst: Der Klügere gibt nach...



Zitat von Gysi im Beitrag #18
Und wenn ich zu meiner Person trotzdem weitere Hetztiraden von dir lesen muss, fliegst du! Ohne Dukelgelb-Warnung, ohne Erholung auf der Strafbank zum Nachdenken! Ich bin diese dümmlichen, kleinkarierten Fetzereien mit dir so leid!!! Ich habe keine Lust mehr darauf, mich ständig gegen dich wehren zu müssen, weil du mich als Beleidiger wertest, der die alleinige Schuld am Niedergang der Diskussionsqualität hier im RF zu verantworten hat - oder so was. In einem Maß, für das ich andere aus dem Forum rausgeschmissen habe!

Dass DU hier noch weilst, liegt wahrscheinlich daran, dass die Aktivenzahl so... überschaubar geworden ist, und ich das Forum nicht noch trostloser machen will, als es schon ist...


In diesem Sinne ziehe ich mich aus dem öffentlichen Bereich des Forums zurück, bis der sich der Administrator wieder beruhigt hat; bleibe aber bis auf Weiteres über PN ansprechbar.

@Athon: Solltest du tatsächlich noch Interesse an einer Fortsetzung der Diskussion auf deine Frage über den Matth.-Text haben, kannst du mich über PN anschreiben.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.955

15.10.2020 08:33
#21  "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Snooker
In diesem Sinne ziehe ich mich aus dem öffentlichen Bereich des Forums zurück, bis der sich der Administrator wieder beruhigt hat; bleibe aber bis auf Weiteres über PN ansprechbar.

Ich habe mich ja schon als dein Diskussionspartner aus den Fachthreads zurückgezogen. Wer bleibt dir da noch? Athon. Dann mach doch wenigstens ihm die Diskussion mit dir nicht so unmöglich, wie es dir in deiner Art zu diskutieren nunmal zueigen zu sein scheint. WAS hast du denn davon?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Athon Offline




Beiträge: 3.537

15.10.2020 09:53
#22 RE: "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

@Gysi

Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass der hier insbesondere von uns beiden schon geraume Zeit geführte "Kleinkrieg" gegen Snooker und seine Sekte Anlass für viele Mitglieder war, sich nicht mehr Diskussionen zu beteiligen bzw. andere davon abhielt, ins Forum einzusteigen. Das ist aus meiner Sicht zu bedauern, heißt aber nicht, dass ich es bereue, Snooker meine Meinung gesagt zu haben. Ich würde dies jederzeit wieder tun. Deswegen habe ich auch weitergemacht, obwohl er mich mehrmals unberechtigerweise einen Lügner genannt hat.

Ich verstehe Deine Reaktionen auf seine hier verbreiteten Inhalte sehr gut und kann sie menschlich nachvollziehen. Aber um der Diskussion Willen hättest Du Deine Meinung geschickter darstellen sollen, meine ich. Denn der Weg ist das Ziel...

----------------------------------------------------
NUR DER ZWEIFEL LÄSST UNS DENKEN

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 18.955

15.10.2020 10:07
#23  "Gott" und Universum logisch betrachtet Antworten

Zitat von Athon
Ich verstehe Deine Reaktionen auf seine hier verbreiteten Inhalte sehr gut und kann sie menschlich nachvollziehen. Aber um der Diskussion Willen hättest Du Deine Meinung geschickter darstellen sollen, meine ich. Denn der Weg ist das Ziel...

Athon, das sehe ich so wie du! Aber auch ich bin nicht perfekt, auch ich brauche immer wieder a little help from my friends, und das sehe ich mir zu 100 Prozent nach!

Zitat
Ich bin zu der Überzeugung gelangt, dass der hier insbesondere von uns beiden schon geraume Zeit geführte "Kleinkrieg" gegen Snooker und seine Sekte Anlass für viele Mitglieder war, sich nicht mehr Diskussionen zu beteiligen bzw. andere davon abhielt, ins Forum einzusteigen.

Dieser 'Kleinkrieg' hat jetzt ein Ende. Hoffe ich doch. War is over! (If we want it...) Wäre hübsch, wenn das auch andere am Forum Interessierte mitbekommen würden. Wenn es denn wirklich diese Dispute mit Snooker gewesen sein sollten, die sie von einer Beteiligung hier abgeschreckt haben.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz