Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 3.864 mal aufgerufen
 Grenzwissenschaften, Grenzerfahrungen
Seiten 1 | 2
Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.07.2008 10:02
#26 RE: Ein Wunder, das ich erlebt habe antworten

In Antwort auf:
Könnte Exorzismus helfen

Da ganz sicher nicht mehr. Kopf ab ist Kopf ab...

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

David83 Offline



Beiträge: 46

08.07.2008 10:48
#27 RE: Ein Wunder, das ich erlebt habe antworten

Ich glaube nicht das Exorzismus da was hilft.
Menschen die schlechte Gewohnheiten an sich haben, haben die sich ja selbst angeeignet.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.07.2008 11:18
#28 RE: Ein Wunder, das ich erlebt habe antworten

Aber Gott hat es vielleicht so gewollt? Damit die anderen sehen, was für tolle Kerle sie selbst sind und wie weit sie über der ungläubigen Masse stehen.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.07.2008 11:23
#29 RE: Ein Wunder, das ich erlebt habe antworten

Ausserdem heisst es ja immer, dass alles Gute von Gott kommt und alles
Böse kommt von Satan. Oder habe ich da in meiner Zeit bei der KK was
falsch verstanden?

Ein kleines Wunder durfte ich allerdings auch als Ungläubige heute
erleben. Einen wunderschönen Regenbogen habe ich gesehen. Auch, wenn
der wissenschaftlich erklärbar ist - so ist er doch wunderschön und
ich freu mich immer wie ein kleines Mädchen, wenn ich einen entdecke.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Regens Küchl ( Gast )
Beiträge:

08.07.2008 13:13
#30 RE: Ein Wunder, das ich erlebt habe antworten

Ja, aber das tollste daran ist : An seinem Ende ist ein Topf mit Gold vergraben !


euer ergebener

Regens Küchl

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

08.07.2008 13:35
#31 RE: Ein Wunder, das ich erlebt habe antworten

Na, das würde mich echt wundern...

War (geb ich ja zu) ein schwacher Versuch wieder aufs Thema zu kommen,
bevor wir uns hier noch die Köppe einschlagen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

David83 Offline



Beiträge: 46

08.07.2008 17:10
#32 RE: Ein Wunder, das ich erlebt habe antworten

also Sachen die rechnerisch unwarscheinlich sind also sowas wie 1 zu 100 hab ich auch schon erlebt.
Ich fuhr also mit nem Kumpel nach Wetzlar ins Pogo, aber da sind wie nie angekommen.
Also der Grund war, es war nass die Autobann... etwa so bei 160 km/h kommt das auto ins schleudern. In einer Kurve wohlbemerkt. Naja wir drehen uns also so die ganze zeit und nach 200~300 Meter haelt das auto dann. und wir stehen ganz links auf der Autobahn.
Alles nochmal gut gegangen. Naja war wohl nur unheimliches Glueck und kein Wunder. Auser einem kleinen Kolbenschaden ist nichts passiert.
Das sorgt heute noch fuer Gespraechsstoff.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor