Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


#26

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 21.07.2006 15:00
von Xeres • 2.587 Beiträge

OPA, du vergisst dabei die Möglichkeit der medizinischen Notwendigkeit...
Im übrigen wiegt das bei Männern nicht gar so schwer wie bei Frauen, die in Afrika in manchen gebieten noch heute beschnitten und "zugenäht" werden !
Dagegen sollte man als erstes vorgehen - Männern entsteht durch die Entfernung der Vorhaut vergleisweise geringer bis kein Schaden.
__________________________________________________
Gott ist nur eine Arbeitshypothese. Es zeigt sich, daß alles auch ohne Gott geht und zwar ebenso gut wie vorher.
(Dietrich Bonhoeffer, dt. ev. Theologe, 1906-1945)


nach oben springen

#27

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 24.07.2006 23:24
von OPA • 385 Beiträge

Gegen afrikanische Unsitten vorzugehen ist bei der momentanen weltpolitischen Konstellation schwierig bis fast unmöglich - auch wenn das Problem dort um ein vielfaches komplexer und schwerwiedgender ist. Immerhin kann man Menschen dort oft durch ein Mehr an Bildung und Aufklärung informieren und aus ihrer Unwissenheit/Aberglauben befreien.

Hier hingegen geschehen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und die Selbstbestimmungsrechte in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung mit bleibenden körperlichen und evtl. psychischen Folgeschäden. Und das in Deutschland des 21. Jhr.! Und keiner geht dagegen vor, keiner berichtet über das Problem!

Bevor wir uns um Afrika kümmern, sollten wir hier aufräumen!
(Ohne die Bedeutung des afrikanischen Problems runtermachen zu wollen).


nach oben springen

#28

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 27.07.2006 21:44
von the swot

In Antwort auf:
Und dürfte nach geltenden Recht nur an Personen ab 18 Jahren vorgenommen wwerden, die dieser Selbstverstümmelung nach ausführlicher psychologischer Beratung dennoch zustimmen. Alles andere ist eigentlich illegal und gehört als schwere Körperverletzung Minderjähriger (und meistens auch Schutzbefohlener) aus niederen Beweggründen mit mehreren Jahren Gefängnis und Entschädigung in Millionenhöhe bestraft werden.

freie Religionsausübung.....Und bevor die Beschneidung vorgenommen wird, wird der Säugling auch untersuicht. Ist seine Gesundheit etc. gefährdet wird die Beschneidung verschoben. Außerdem ist der Mohel ein Fachmann und hatte eine professionelle Ausbildung.
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/


nach oben springen

#29

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 27.07.2006 22:15
von freily

Zitat von OPA
Und das in Deutschland des 21. Jhr.! Und keiner geht dagegen vor, keiner berichtet über das Problem!
Bevor wir uns um Afrika kümmern, sollten wir hier aufräumen!
(Ohne die Bedeutung des afrikanischen Problems runtermachen zu wollen).
Mann OPA, lass mal die Kirche im Dorf stehen. Die Beschneidung der Vorhaut nennt der Urologe im Fachjargon Phimose und ist aus medizinischer Sicht unbedenklich und sogar empfehlenswert bei Diabetiker, da sich Pilzsporen dann nicht einnisten können.

Also bitte keine Hetzkampagne aus Unwissenheit.
Deinen Bedenken in der Sache Afrika stimme ich Dir zu.


nach oben springen

#30

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 27.07.2006 22:16
von Robin87 • 1.848 Beiträge

In Antwort auf:

freie Religionsausübung.....Und bevor die Beschneidung vorgenommen wird, wird der Säugling auch untersuicht. Ist seine Gesundheit etc. gefährdet wird die Beschneidung verschoben. Außerdem ist der Mohel ein Fachmann und hatte eine professionelle Ausbildung.


Jüdische Beschneidung im jungen alter ist propaganda an die betroffene Person, "du gehörst zu uns". Man sollte es gesetzlich verbieten, im jeden Land.


nach oben springen

#31

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 27.07.2006 22:16
von Robin87 • 1.848 Beiträge
In Antwort auf:

freie Religionsausübung.....Und bevor die Beschneidung vorgenommen wird, wird der Säugling auch untersuicht. Ist seine Gesundheit etc. gefährdet wird die Beschneidung verschoben. Außerdem ist der Mohel ein Fachmann und hatte eine professionelle Ausbildung.


Jüdische Beschneidung im jungen Alter ist Propaganda auf die betroffene Person: "du gehörst zu uns!"

Man sollte es gesetzlich verbieten, in jedem Land.


zuletzt bearbeitet 27.07.2006 22:27 | nach oben springen

#32

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 27.07.2006 23:42
von Xeres • 2.587 Beiträge

In Antwort auf:
Die Beschneidung der Vorhaut nennt der Urologe im Fachjargon Phimose
Das ist falsch. Phimose bezeichnet eine Vorhautverengung. Normalerweise wird man beschnitten, da die Phimose beim Wasserlassen schmerzen verursacht.
__________________________________________________
Wenn die geistige Sonne tiefsteht, werfen auch Zwerge große Schatten.


nach oben springen

#33

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 27.07.2006 23:44
von OPA • 385 Beiträge

Es geschieht aber nur der freien Religionsausübung der Eltern wegen, und nicht des Kindes. Und nur das Kind dürfte die Entscheidungsgewalt über solche Eingriffe haben. Ein wenige Tage alter Säugling wird wohl kaum seine Zustimmung geben können.

Es geht nicht darum, ob der Eingriff gefährlich ist und ob er von einem Fachmann durchgeführt wird, sondern DASS er überhaupt durchgeführt wird. Das allein ist ein Verstoß gegen die Menschenrechte.


nach oben springen

#34

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 28.07.2006 08:25
von Bruder Spaghettus (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
Es geht nicht darum, ob der Eingriff gefährlich ist und ob er von einem Fachmann durchgeführt wird, sondern DASS er überhaupt durchgeführt wird.

Sehe ich genau so. Alles, was grundlegende Entscheidung für den späteren Lebens- und Glaubensweg ist, sollte dem selbst überlassen werden, der das Leben zu leben hat. Die Eltern haben nur die Möglichkeiten zu schaffen, dass das Kind, wenn es denn so weit ist, zwischen möglichst vielen Möglichkeiten wählen kann. Das meine ich nicht nur religiös, auch hinsichtlich Partner- und Berufswahl, Bildungsweg usw.

Noch wesentlch schlimmer als die Beschneidung finde ich jedoch die Kindstaufe. Vor allem deshalb, weil damit bei unserem staatlichen Kirchensteuereinzugssystem, auch gleich ein rechtsgültiger Vertrag im Namen des Kindes geschlossen wird. Hier also doppelte Vergewaltigung des Kindes: einnmal religiös und ein zweites Mal juristisch. Ist eigentlich eine Schande, dass dies in D möglich ist.

--------------------------------------------------


nach oben springen

#35

RE: Achtung!! Politische Absichten in D die freie Meinungsäußerung zu verbieten

in Antireligiöse Politik und Kultur 29.07.2006 07:08
von DeGaertner • 1.193 Beiträge
In Antwort auf:
Die Beschneidung der Vorhaut nennt der Urologe im Fachjargon Phimose und ist aus medizinischer Sicht unbedenklich und sogar empfehlenswert bei Diabetiker, da sich Pilzsporen dann nicht einnisten können.


Eine Phimose ist die Verengung, nicht die Beschneidung der Vorhaut herr Professor.
Wenn du einem den kleinen Finger abhackst, ist das aus Med Sicht auch unbedenklich.
Sind alle Juden Diabetiker ? devil]


atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!


zuletzt bearbeitet 29.07.2006 07:09 | nach oben springen

________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!


Besucher
0 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lisa GPunkt
Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4533 Themen und 188987 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: