Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 1.473 mal aufgerufen
 Admin.-Infos, Vorschläge, Fragen
Seiten 1 | 2
the swot ( Gast )
Beiträge:

19.06.2006 19:38
Ich erwarte Konsequenzen! antworten

http://www.religionsforum-wogeheichhin.d...-der-Nacht.html

Gysi, ich erwarte Konsequenzen für das verhalten von einem gewissen Robin. Ichbin Jude und lasse mich nicht als Nazi bezeichnen!
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

19.06.2006 19:47
#2 Ich erwarte Konsequenzen! antworten
Ich könnte seinen entsprechenden Beitrag löschen.
Ich könnte ihn löschen.
Du könntest ihn anzeigen.
Ich bin - wie du weißt - für möglichst authentische, also unzensierte, Beiträge, weil exakt die den User am überzeugendsten darstellen und somit auch diskreditieren.
Und jetzt mal Hand aufs Herz, Swot: Verletzt dich der Beitrag eines Robin wirklich, der keinen Bildungshintergrund, kein Gefühl, keine Lebenserfahrung und keine Realitätsnähe - sondern "nur" neurotische, seelisch kranke Bösartigkeit verrät?

Gysi
__________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

19.06.2006 19:51
#3 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Anzeigen? Wofür?

Ist Nazi eine Beleidigung? Sorry, dann meine ich Nationalist.
Wieso? Wer für die Bombadierung deutscher Städte ist weil sie deutsch sind, ist er dann nicht nationalistisch?

the swot ( Gast )
Beiträge:

19.06.2006 19:51
#4 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten
@Gysi:
Sicher kann man Robin nicht ernst nehmen aber was vermittelt dieses Forum denn für ein Bild vom jüdischen Volk wenn so ein durchgeknallter mich als Nazi bezeichnet?
Ein Gast in diesem Forum durchschaut ja nicht sofort, dass Robin einen seelischen Tick hat, da er sich ja nicht alle Beiträge durchliest.

In Antwort auf:
Ist Nazi eine Beleidigung? Sorry, dann meine ich Nationalist.
Wieso? Wer für die Bombadierung deutscher Städte ist weil sie deutsch sind, ist er dann nicht nationalistisch?

Oh man....Hole am besten nochmal die 9. und 10.Klasse nach.....
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

19.06.2006 19:58
#5 Ich erwarte Konsequenzen! antworten

In Antwort auf:
was vermittelt dieses Forum denn für ein Bild vom jüdischen Volk wenn so ein durchgeknallter mich als Nazi bezeichnet?
Kein schlechtes von den Juden, Swot! Aber ein schlechtes von Robin. Und Robin ist ein Teil dieser Forums-Realität! Und Leute wie Robin sind Teil der Deformierung durch Religion. Oder ein Teil der religiösen Realität der Menschenfischer - dem Fakt, was für gestrandete Gestalten sie anziehen. Diese Realität will ich euch allen zeigen!

Gysi
_____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

vanini Offline



Beiträge: 502

19.06.2006 21:00
#6 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Zitat von Robin87
Ist Nazi eine Beleidigung?

Im Vergleich zu der Beschimpfung "Du Robin87!" offenkundig fast schon eine zu vernachlässigende...


Sage mir, was du glaubst, und ich sage dir, wer du bist.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

19.06.2006 21:37
#7 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten
Vanini, sei endlich mal still.

Wo hätte ich denn so viel beleidigt?

freily ( Gast )
Beiträge:

19.06.2006 22:08
#8 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Zitat von the swot

Oh man.[Robin]...Hole am besten nochmal die 9. und 10.Klasse nach.....
Meinst Du, dass das noch hilft Der dreht sich doch ständig im Kreis und will es einfach nicht wahrhaben. Und somit sind wir die bösen Buben.

Schwester ( Gast )
Beiträge:

23.06.2006 19:51
#9 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Oui...

Habe ja vieles verpasst
Nazi??

-----------------------------------------------------
Die Welt ist Dunkelheit, Wissen ist Licht, aber Wissen ohne Wahrheit ist nichts als ein Schatten.

vanini Offline



Beiträge: 502

23.06.2006 20:09
#10 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Zitat von Robin87
Vanini, sei endlich mal still.

*Lach*

Das sagt ausgerechnet jemand, der in fast 1.600 (!!!) Beiträgen zu so ziemlich allem seinen schalen Senf gibt, der in Form und Inhalt sich überwiegend kaum von obigem Zitat unterscheidet??? Einfach köstlich!


Sage mir, was du glaubst, und ich sage dir, wer du bist.

OPA Offline



Beiträge: 385

08.07.2006 17:24
#11 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Also ich bin eindeutig für die Bombrardierung und Auslöschung der Städte des Landes, das den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust verursacht hat. So wie Dresden hätte es jedem kleinsten Dorf, jedem Bauernhof ergehen müssen, Deutschland hätte ein Atombombentestgelände werden sollen. Aber naja, die Geschichte lief anders, jetzt ist die NSDAP-Nachfolgestruktur wieder auf dem Vormarsch, und mal schauen, ob Deutschland nicht doch ausgelöscht wird, nachdem es den Dritten Weltkrieg anzettelt, zusammen mit seinen palestinensischen Freunden.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.465

08.07.2006 17:52
#12 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

In Antwort auf:
Also ich bin eindeutig für die Bombrardierung und Auslöschung der Städte des Landes, das den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust verursacht hat.
Ja OPA, denn Gewalt ist ist die Lösung aller Probleme, nicht wahr? Dass du damit deinerseits Massenmorden befürwortest, was du im selben Atemzug wieder verurteilst, um es dann doch wieder zu bejahen, gibt allen hier einen recht deutlichen Einblick in so manch seelische Abgründe deiner Persönlichkeit!

In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

OPA Offline



Beiträge: 385

08.07.2006 17:59
#13 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Das muss gerade ein Christ sagen! Die Worte eines Christen sind nun mal nichts wert, denn er weiß nicht, wovon er spricht, da er geblendet ist von seinem Wahn, es gebe einen Gott, und dieser habe einen Sohn gehabt. Dieser Wahn ist nur schwer heilbar, wende dich also am besten an einen Psychiater meiner Wahl.

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

08.07.2006 18:04
#14 Ich erwarte Konsequenzen! antworten
In Antwort auf:
Also ich bin eindeutig für die Bombrardierung und Auslöschung der Städte des Landes, das den Zweiten Weltkrieg und den Holocaust verursacht hat.
1. Nicht das LAND hatte den Holocaust verursacht, sondern die NAZIS.
2. Soviel wie ich weiß, ist der Krieg seit 61 Jahren beendet, und er hätte auch ohne die Bombardierung Dresdens beendet werden können.
3. Es gab deutsche Widerstandskämpfer und andere, die den Krieg und den Holocaust nicht wollten.
4. Auch das deutsche Volk ist Opfer des Krieges, der Verfolgung von Nazi-Gegnern und der Verführung des Nazionalsozialismus geworden.
5. Die Deutschen sind heute nicht mehr die Deutschen aus der Mitte des 20. Jahrhunderts; die deutsche Politik und die Strukturen sind nicht die der Nazis - nur mal so nebenbei bemerkt...

Gysi
_______________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

OPA Offline



Beiträge: 385

08.07.2006 18:05
#15 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Es waren 32% des DEUTSCHEN VOLKES, die Hitler 1932 gewählt haben. Also?

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

08.07.2006 18:08
#16 Ich erwarte Konsequenzen! antworten
In Antwort auf:
Es waren 32% des DEUTSCHEN VOLKES, die Hitler 1932 gewählt haben. Also?
Nach der höheren Mathematik also 68 %, die ihn NICHT gewählt hatten.

Gysi
____________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

the swot ( Gast )
Beiträge:

08.07.2006 20:23
#17 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

In Antwort auf:
Nicht das LAND hatte den Holocaust verursacht, sondern die NAZIS.

Die Menschen haben es geduldet und mitgemacht....
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

09.07.2006 10:20
#18  Ich erwarte Konsequenzen! antworten

In Antwort auf:
Die Menschen haben es geduldet und mitgemacht....
In diesem Terror-Regime war es gefährlich, eine andere Meinung zu haben geschweige denn zu vertreten. Eine gleichgeschaltete Presse ließ die Infos auch nicht so durch wir wir es hier gewohnt sind. Die einfachen Leute wollten es auch nicht wahrhaben, vor den Konsequenzen des Widerstandes hatten sie Angst. Das sind übermächtige Bedingungen, die einen in die Verdrängung flüchten lassen. Die Deutschen waren nicht schuldlos. Aber nicht alle waren schuldig. Das Volk war kollektiv neurorisiert. Die meisten eines (jeden) Volkes sind zudem gnadenlose Mitläufer.

Gysi
_________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2006 15:18
#19 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

In Antwort auf:
In diesem Terror-Regime war es gefährlich, eine andere Meinung zu haben geschweige denn zu vertreten.

Das ist das was alle die gern erzählt haben, die zu feige waren, ihre wirkliche Meinung zu sagen (falls sie eine hatten). Neuere historische Untersuchungen zeigen eher, dass es durchaus möglich war sich zu wehren und das dies oft sogar Erfolg hatte.

Auch in der DDR war das eine beliebte Begründung um nicht negativ aufzufallen. Da kenne ich genügend Beispiele.
Das Volk ist immer mit an dem schuldig, was seine Regierung macht. Das war bei den Nazis so, in der DDR und besonders auffällig, jetzt in den USA.

Aber das Volk in Deutschland ist inzwischen ein anderes. Deshalb muss es zwar immer im Hinterkopf haben, was sein
"Elternvolk" so verpockt hat, sich selbst aber schuldig zu fühlen hat es keinen Grund mehr.

--------------------------------------------------
...im Übrigen bin ich der Meinung, dass Religion verdummt

Joshua ( Gast )
Beiträge:

09.07.2006 15:28
#20 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Zitat von the swot
Die Menschen haben es geduldet und mitgemacht..

Du kannst mit jedem sprechen, die in dieser Zeit gelebt haben. Keine wußte über Holokaust. Si e dachten alle sind deportiert oder zum Teil, die gegen deportation protestiert hatten, sind im Gefängnissen. Nur nach dem Krieg wurde die normale Bürger darüber erfahren und geschockt.

Soll man dafür irre gefürte Volk urteilen?

Nein. Aber es ist wieder nächste Zeugniss der Menschen, dass die Wellt nicht vergibt, vergibt nur Gott.

Alle müßen aus der Wellt raus und zur Gott und vergeben. So kommt jeder zu Gott.

Wer Hass in seinen Herz hat, der wird immer im Dunkel leben.


the swot ( Gast )
Beiträge:

09.07.2006 15:31
#21 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Du solttest noch mal zur Schule gehen. Natürlich wusste das Volk davon. Es waren die Nachbarn, die am 9.11.1938 die Wohnungen jüdischer Bürger verwüsteten.
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

Joshua ( Gast )
Beiträge:

09.07.2006 15:43
#22 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten
Herbst 1938 ist noch kein Holokaust Begriff. Holokaust heißt Massenermordung und kein ein maliger Banditism. Dieser Tag, 9.11 war ein"bescheidenes" Anfang.

Komisch - 9.11 und 11.9 Und Summe ist 20. Hitlers Geburtstag. (Das war nur Spass. Vielleicht nicht für "Er ist Emmanuel") :-)

the swot ( Gast )
Beiträge:

09.07.2006 15:47
#23 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten

Die reichspogromnacht war der Anfang vom Ende. An diesem Tag wurden 25000 Juden deportiert.
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

09.07.2006 15:53
#24 Ich erwarte Konsequenzen! antworten
Es ist so einfach, Schuld und Kollektivschuld zu sprechen. Wir sollten aber den genauer aufgelegten geschichtlichen Prozessen folgen, um es für die Zukunft besser zu machen. Ich wiederhole meine Auffassung: Das Deutsche Volk kann sich von Schuld nicht freisprechen, aber nicht die Mehrheit ist Schuld am Krieg und Holocaust. Die Ursachen liegen im Nationalismus Europas - und der war und ist nicht nur den Deutschen zueigen - in dem Reparationsvertrag gegen die Deutschen und in der jahrtausend alten Verfolgung des jüdischen Volkes durch alle Europäer. Man hätte sich auch irgendwann mal gemeinsam um die Auflösung des ethnischen Konfliktes und all der Vorurteile und des Hasses kümmern können, indem man sich öfters mal zusammengesetzt hätte, statt nur über den anderen schlecht zu reden. Auf die friedensstiftende Idee ist aber all die Jahr niemand gekommen - auch die Juden nicht. Jeder versteckte sich in seiner eigenen nationalen oder religiösen Diaspora. Und solches Handeln ist traditionell durch die Religionen gefördert, und es gehört grundlegend aufgebrochen!

Gysi
____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

09.07.2006 15:54
#25 RE: Ich erwarte Konsequenzen! antworten
@ swoth

Und warum denkst du, dass ganze Volk von Anfang an das alles mitgemacht hat?

Allein die Tatsache, dass in dreisige Jahren Norddeutsche Länder waren gegen das Hitlerskommando, wird von vielen nicht erinnert.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor