Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 8.036 mal aufgerufen
 Judentum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

07.07.2015 11:57
#51 Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Der gute Stab
Auf Unterstellungen und Beschuldigungen werden keine Antworten erfolgen Gysi .-

Natürlich nicht. Das RF ist ein DIALOGforum, und die Texte nach eigenen Belieben als einer Antwort genehm zu werten, zeigt nur, wes Geistes Kind du bist! Wärste mal lieber in der NPD geblieben, da wo du immerhin für ein paar Monate warst. Doch du bist ja ausgetreten, hast gebüßt - wie auch immer. Aber dem Religionsfaschismus bist du treu geblieben. Immer angenehm, wenn man den Cheffe markiert, nicht? Dann kann man auch heiratsschwindeln und so'n Zeugs. Ärgerlich nur, dass die weltlichen Richter dich für sowas verknackt haben. Du hast gebüßt, das ist okay. Deine Heiligenaura geht mir trotzdem auf den Sack! Was bildest du dir eigentlich ein, wie du hier auftreten kannst?

Zitat
Diese Lehre ist die Lehre des Himmels von YAHUAH gegeben und nicht eine Lehre aus den USA .-

Sach ma, willste mich verarschen? Nochmal: Kommt die Yahuah-Lehre von dir oder von einem anderen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Der gute Stab Offline




Beiträge: 49

07.07.2015 12:36
#52 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Shalom Gysi !

Nochmals Gysi , es ist die Lehre vom Himmelsreich .-

Die Lehre ist nicht von mir .-

Und nein , ich bin kein Chef .-

Und bitte rege dich nicht auf .-

Die von dir beschuldigte Heiligenaura weise ich zurück .-

Ich schreibe und spreche in friedlicher Form , ganz so wie es für das Forum festgelegt wurde .-

Nein , ich will dich nicht verarschen .-

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

07.07.2015 12:48
#53 Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Der gute Stab
Nein , ich will dich nicht verarschen .-

Na, ich glaube, du nimmst uns alle auf den Arm. Wer außer dir betet Gott noch mit dem Namen Yahuah an? Von wem hast du die Idee? Aus der Bibel? Dann ist es DEINE Idee! Von einem anderen Guru, Heilsprediger oder Religionsgruppe? Dann ist es SEINE resp. DEREN Idee, von dir adaptiert!

Willst du Jünger akquarieren? Dann gehe kommunikativ auf sie zu. Sonst wird das nichts. Na, das wird auch so nichts.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Der gute Stab Offline




Beiträge: 49

07.07.2015 17:04
#54 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #53

Zitat von Der gute Stab
Nein , ich will dich nicht verarschen .-
Na, ich glaube, du nimmst uns alle auf den Arm. Wer außer dir betet Gott noch mit dem Namen Yahuah an? Von wem hast du die Idee? Aus der Bibel? Dann ist es DEINE Idee! Von einem anderen Guru, Heilsprediger oder Religionsgruppe? Dann ist es SEINE resp. DEREN Idee, von dir adaptiert!

Willst du Jünger akquarieren? Dann gehe kommunikativ auf sie zu. Sonst wird das nichts. Na, das wird auch so nichts.




Shalom Gysi !

Nein Gysi ! Keine Jünger .-

YAHUAH ruft seine Kinder selbst .- Er braucht mich nicht .- Aber ich brauche YAHUAH .-

Vertrete weder These noch Antithese .-

Gehorche den Bund , den YAHUAH den Menschen auf Erden gab .-

Ist die Zahl der Gerufenen vollzählig , vollzieht sich das Offenbarte gemäß der Endzeit .-


Es hat bereits begonnen Gysi .- Tief in dir selbst ist diese Erkenntnis schon längst gereift .-

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

07.07.2015 17:24
#55  Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Der gute Stab
Gehorche den Bund , den YAHUAH den Menschen auf Erden gab .-

Da muss es doch andere geben, die das ebenso sehen, ebenso YAHUAH anbeten, so wie du. Und die es vor dir gemacht haben. Sei doch nicht so zäh undurchsichtig, nebulös und unverständlich! Da denkt man sich, du seist nicht so ganz von der Welt...

Zitat
Ist die Zahl der Gerufenen vollzählig , vollzieht sich das Offenbarte gemäß der Endzeit .-

Ach, die 144.000? Ja, wunderbar! Da muss es doch eine Bekenntnisgruppe geben, zu der du gehörst. Zumindest ein loser Zusammenhalt muss da doch mit der sein. Wer ist diese Gruppe? Oder Gruppen. Damals. Und heute?

Zitat
Es hat bereits begonnen Gysi .-

Jaja. Das sagen Gläubige seit es Gläubige gibt. Die Römer und die Gallier glaubten (vor unserer neuen Zeitrechnung), dass ihnen "der Himmel auf den Kopf fallen" würde, Jesus selber glaubte, dass das "Jüngste Gericht" noch seine Zeitgenossen erleben würden, Die Pest war im Mittelalter das sichergeglaubte Ende der Welt, Die Zeugen Jehovas datierten es für 1914 und dann für 1975, die Flat-Earth-Theoretiker für 2009, die UFOlogen um Däniken für 2012, Endzeit war immer - und was für ein Datum hast du uns zu bieten?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

07.07.2015 21:50
#56 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Der gute Stab
Shalom !
Der Grund unseres Sterbens ist der Ungehorsam gegenüber dem Wort unseres Schöpfers YAHUAH .-
Während tausenden von Jahren starben Milliarden von Menschenkindern wegen ihres Ungehorsams .-
Baaldienste und die daraus resultierenden Sünden wie Hass , Neid , Gier , Wollust , Völlerei , Habsucht etc. etc......geben stets
Zeugnis darüber .- Wer ist es , der auf einem Crashkurs ist , derjenige der den graden Weg kennt und darauf wandelt oder derjenige der seinen Sündenweg weitergeht ?


Zitat: Gehorche den Bund , den YAHUAH den Menschen auf Erden gab .-
Ist die Zahl der Gerufenen vollzählig , vollzieht sich das Offenbarte gemäß der Endzeit .-

Zitat: Nochmals Gysi , es ist die Lehre vom Himmelsreich .-
Mit "Lehre" triffst du den Kern. Denn alles sollte Jedem eine Lehre sein. Aber...wir sind Menschen(Tiere), "mehr nicht"!! Du wirst geboren - du wirst leben - du wirst sterben!! Alles was dazwischen "zusammengesponnen" wird, ist das, was wir mit unseren Sinnen aufnehmen können und durch das "Nichtverständnis" für diese Sinne (es muss doch da noch etwas anderes geben, etwas besseres) versuchen wir uns ein Bild dieser unserer (menschlicher) "Sinnwelt" zu "erschaffen".
Es gibt keine Gerufenen von YAHUHA, die irgend ein Ende herbeiläuten...die Endzeit, ist jeden Lebewesens Tod!! Es wird immer nur "sehr viel" aus alten Schriften hineingedeutet, die der heutige Verstand des Menschen nicht begreifen und/oder fassen kann. Das Ungehorsam, ist der eigene Wille des Menschen zur Abkehr vom "Natürlichen". Der Mensch denkt, das er über dem Gesetz steht, über dem Gesetz der Natur.
Der Schöpfer -egal welchen Namens- sitzt nicht in einen vom Menschen gemachten Himmelreich und zählt seine Gerufenen. Du lässt dich, wie so viele andere auch, von deinen eigenen Sinnen trüben.

Der gute Stab Offline




Beiträge: 49

07.07.2015 21:56
#57 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #55

Zitat von Der gute Stab
Gehorche den Bund , den YAHUAH den Menschen auf Erden gab .-
Da muss es doch andere geben, die das ebenso sehen, ebenso YAHUAH anbeten, so wie du. Und die es vor dir gemacht haben. Sei doch nicht so zäh undurchsichtig, nebulös und unverständlich! Da denkt man sich, du seist nicht so ganz von der Welt...

Zitat
Ist die Zahl der Gerufenen vollzählig , vollzieht sich das Offenbarte gemäß der Endzeit .-

Ach, die 144.000? Ja, wunderbar! Da muss es doch eine Bekenntnisgruppe geben, zu der du gehörst. Zumindest ein loser Zusammenhalt muss da doch mit der sein. Wer ist diese Gruppe? Oder Gruppen. Damals. Und heute?

Zitat
Es hat bereits begonnen Gysi .-

Jaja. Das sagen Gläubige seit es Gläubige gibt. Die Römer und die Gallier glaubten (vor unserer neuen Zeitrechnung), dass ihnen "der Himmel auf den Kopf fallen" würde, Jesus selber glaubte, dass das "Jüngste Gericht" noch seine Zeitgenossen erleben würden, Die Pest war im Mittelalter das sichergeglaubte Ende der Welt, Die Zeugen Jehovas datierten es für 1914 und dann für 1975, die Flat-Earth-Theoretiker für 2009, die UFOlogen um Däniken für 2012, Endzeit war immer - und was für ein Datum hast du uns zu bieten?




Shalom Gysi !

Ja es gibt und gab zu jeder Zeitepoche Menschen die wieder den Bund mit YAHUAH aufgerichtet haben Gysi .-

Ein Nasiräer lebt ich ein dementsprechendes Leben .-

Sie alle sagten etwas im Voraus und hatten stets ein Mangel .- Die Wahrheit über das himmlische Bündnis war nicht in ihnen .-


Zu deinem letzten Beitrag noch folgendes : Wenn die Vergangenheit dich anruft , antworte nicht . Denn sie hat dir nichts Neues zu erzählen .-

Der gute Stab Offline




Beiträge: 49

07.07.2015 22:13
#58 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #56

Zitat von Der gute Stab
Shalom !
Der Grund unseres Sterbens ist der Ungehorsam gegenüber dem Wort unseres Schöpfers YAHUAH .-
Während tausenden von Jahren starben Milliarden von Menschenkindern wegen ihres Ungehorsams .-
Baaldienste und die daraus resultierenden Sünden wie Hass , Neid , Gier , Wollust , Völlerei , Habsucht etc. etc......geben stets
Zeugnis darüber .- Wer ist es , der auf einem Crashkurs ist , derjenige der den graden Weg kennt und darauf wandelt oder derjenige der seinen Sündenweg weitergeht ?

Zitat: Gehorche den Bund , den YAHUAH den Menschen auf Erden gab .-
Ist die Zahl der Gerufenen vollzählig , vollzieht sich das Offenbarte gemäß der Endzeit .-

Zitat: Nochmals Gysi , es ist die Lehre vom Himmelsreich .-
Mit "Lehre" triffst du den Kern. Denn alles sollte Jedem eine Lehre sein. Aber...wir sind Menschen(Tiere), "mehr nicht"!! Du wirst geboren - du wirst leben - du wirst sterben!! Alles was dazwischen "zusammengesponnen" wird, ist das, was wir mit unseren Sinnen aufnehmen können und durch das "Nichtverständnis" für diese Sinne (es muss doch da noch etwas anderes geben, etwas besseres) versuchen wir uns ein Bild dieser unserer (menschlicher) "Sinnwelt" zu "erschaffen".
Es gibt keine Gerufenen von YAHUHA, die irgend ein Ende herbeiläuten...die Endzeit, ist jeden Lebewesens Tod!! Es wird immer nur "sehr viel" aus alten Schriften hineingedeutet, die der heutige Verstand des Menschen nicht begreifen und/oder fassen kann. Das Ungehorsam, ist der eigene Wille des Menschen zur Abkehr vom "Natürlichen". Der Mensch denkt, das er über dem Gesetz steht, über dem Gesetz der Natur.
Der Schöpfer -egal welchen Namens- sitzt nicht in einen vom Menschen gemachten Himmelreich und zählt seine Gerufenen. Du lässt dich, wie so viele andere auch, von deinen eigenen Sinnen trüben.





Shalom !

Die Baals-Lehren haben den Menschen über Jahrtausende die Lüge gebracht und nun wollen sie von der Lüge nicht lassen und fahren diesen Planeten im Eigenwillen in Richtung der Zerstörung .-

Der körperliche Tod ist uns Allen gegeben .- Die Wenigen , die ihr Knie nicht vor Baal gebeugt haben wissen um die Zukunft .-

YAHUAH ruft , doch viele sind so weit vom Wege abgekommen , dass der Ruf nicht gehört wird .-

Viele Worte mit leerer Essenz haben unsere Vorfahren uns gelehrt und nun babbeln die Menschen wie kleine ungezogene Kinder und verstehen sich gegenseitig nicht mehr .-

Richte heute deinen Blick zum Turm zu Babel nach Brüssel .-

Ein großes Spektakel des aneinander Vorbeiredens .-



Wer Ohren hat der höre wie die Baale sprechen .-



Selah .-

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

07.07.2015 22:27
#59 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat: Die Wenigen , die ihr Knie nicht vor Baal gebeugt haben wissen um die Zukunft .-
Du zählst dich ja auch zu den "Wissenden" und darum nehme ich an, das du um "die Zukunft" weißt. Würdest du hier mehr ins Detail gehen?
Zitat: YAHUAH ruft , doch viele sind so weit vom Wege abgekommen , dass der Ruf nicht gehört wird .-
Ließ bitte noch einmal meinen Text und überdenke ihn! Der Schöpfer ruft "den Menschen" nicht, der einzige der ruft ist der Mensch selbst.
Zitat: Ein großes Spektakel des aneinander Vorbeiredens .-

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

08.07.2015 08:19
#60 Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Der gute Stab
Ein Nasiräer lebt ich ein dementsprechendes Leben .-

Wo gibt es noch Nasiräer außer dir? Habt ihr Kontakt zueinander? Wie? Wenn nicht: Warum nicht?

Zitat
Sie alle sagten etwas im Voraus und hatten stets ein Mangel .- Die Wahrheit über das himmlische Bündnis war nicht in ihnen .-

Alle? WIE ist es in dir und wie nicht?

Zitat
Zu deinem letzten Beitrag noch folgendes : Wenn die Vergangenheit dich anruft , antworte nicht . Denn sie hat dir nichts Neues zu erzählen .-

Du meinst meine Auflistung der Irrtümer der Endzeitpropheten? Dochdoch, die ist wichtig im Kontext deiner Endzeitprophetie. Du hast nämlich auch nichts anderes, nichts neues, zu erzählen.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Der gute Stab Offline




Beiträge: 49

09.07.2015 09:05
#61 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Gysi im Beitrag #60

Zitat von Der gute Stab
Ein Nasiräer lebt ich ein dementsprechendes Leben .-
Wo gibt es noch Nasiräer außer dir? Habt ihr Kontakt zueinander? Wie? Wenn nicht: Warum nicht?

Zitat
Sie alle sagten etwas im Voraus und hatten stets ein Mangel .- Die Wahrheit über das himmlische Bündnis war nicht in ihnen .-

Alle? WIE ist es in dir und wie nicht?

Zitat
Zu deinem letzten Beitrag noch folgendes : Wenn die Vergangenheit dich anruft , antworte nicht . Denn sie hat dir nichts Neues zu erzählen .-

Du meinst meine Auflistung der Irrtümer der Endzeitpropheten? Dochdoch, die ist wichtig im Kontext deiner Endzeitprophetie. Du hast nämlich auch nichts anderes, nichts neues, zu erzählen.




Shalom Gysi !

Dir ist schon ein einziger Nasiräer zuviel Gysi .- Wie willst du es mit Mehreren aushalten .-

Wann immer eines deiner Augenlider von einem Nasiräer geöffnet wird , lässt du sogleich wieder zufallen .-

Der Film der Endzeit läuft vor deinen Augen grade ab Gysi .- Welche Rolle du darin bekleidest entscheidest du selbst .-

Schau in den Himmel und bemesse das Firmanent .-

Es gibt auch in Bremen die entsprechende Einrichtung dafür .-

Allein die Wetter und Erderscheinungen müssten dich aufhorchen lassen .-


Und nun noch eine zum Thema gehörende Information .- Verflucht ist der an einem Holze hängt .-

Wer hing an einem Holze gemäß der Schriften Gysi ?


Selah

Der gute Stab Offline




Beiträge: 49

09.07.2015 09:10
#62 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von SOL demiurg im Beitrag #59
Zitat: Die Wenigen , die ihr Knie nicht vor Baal gebeugt haben wissen um die Zukunft .-
Du zählst dich ja auch zu den "Wissenden" und darum nehme ich an, das du um "die Zukunft" weißt. Würdest du hier mehr ins Detail gehen?
Zitat: YAHUAH ruft , doch viele sind so weit vom Wege abgekommen , dass der Ruf nicht gehört wird .-
Ließ bitte noch einmal meinen Text und überdenke ihn! Der Schöpfer ruft "den Menschen" nicht, der einzige der ruft ist der Mensch selbst.
Zitat: Ein großes Spektakel des aneinander Vorbeiredens .-




Shalom !

Ich habe dich mit deinem HA`SHEM ( Namen ) gerufen und du antwortest mir .-

Kommt dir das nicht bekannt vor ?

Selah

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

09.07.2015 11:05
#63 Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Der gute Stab
Schau in den Himmel und bemesse das Firmanent .-

Guter Stab, rede nicht so gesalbt mit mir. Glaubst du, dass mich sowas antörnt? MICH nervt das!

Zitat
Es gibt auch in Bremen die entsprechende Einrichtung dafür .-

Mich braucht niemand von meinem Atheismus zu heilen. Du solltest mit mir mal lieber mit ARGUMENTEN diskutieren. Was ich an dir bemerke, ist dein Heiligenton, aber nichts Inhaltliches. ("Schau in das Firmament..." Da rollen sich ja einem die Zehnägel hoch!)

Zitat
Allein die Wetter und Erderscheinungen müssten dich aufhorchen lassen .-

Die Umweltverschmutzung und die Klimaerwärmung sind menschengemacht, nicht von Yahuah gemacht.

Zitat
Und nun noch eine zum Thema gehörende Information .- Verflucht ist der an einem Holze hängt .-

Wer hing an einem Holze gemäß der Schriften Gysi ?

Jesus von Nazareth, Herr Oberlehrer!

Und jetzt soll ich dich bestimmt fragen, was du denn gegen Jesus hast, richtig? Na, dann sag mal.

Und ich will immer noch wissen, ob du der einzige Nasiräer bist! (Dann kann das Kontingent der Erretteten zur Endzeit aber noch nicht voll sein.) Oder inwieweit stehst du mit anderen in Verbindung? Hat deine Rettung in Bremen, die du mir anpreist, was damit zu tun? Darauf könntest du doch antworten, aber du tust es beharrlich nicht! Vergifte unser Klima nicht, Guter Stab. Rede vernünftig mit uns! So ein ignorantes Auftreten wie das deine kann ich nicht leiden!

Es gibt allerdings noch andere psychogrammatische Möglichkeit: Du kannst gar nicht anders! Du bist heiße Luft, eine leere Kiste, nichts! Darum verpackst du dieses Nichts in diesen Heiligenton ("Wisset...", "Schau...", "Wer hing an dem Holze?") mit dazugehöriger Heiligengestik. Aber dahinter ist NICHTS! Leider gibt es Leute, die auf sowas reinfallen...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

09.07.2015 22:14
#64 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Der gute Stab im Beitrag #62

Shalom !

Ich habe dich mit deinem HA`SHEM ( Namen ) gerufen und du antwortest mir .-

Kommt dir das nicht bekannt vor ?

Selah

"Was" an "deinem" Gerufe ist jetzt aber "übernatürlich" im Sinne von: YAHUHA - ruft seine Kinder! ?
Nicht nur rein theoretisch müsste ich in deinen Augen Baal "vergöttern", sondern auch praktisch.

Du bist dir schon bewusst, das du hier in einem Forum schreibst (in deinem Sinne wohl -rufst-) und auch "Antworten" bekommst, ob sie dir nun passen oder nicht? Das kommt mir sehr wohl bekannt vor.

Blackysmart Offline




Beiträge: 1.893

10.07.2015 08:20
#65 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Der gute Stab im Beitrag #49
Der Grund unseres Sterbens ist der Ungehorsam gegenüber dem Wort unseres Schöpfers YAHUAH .- Während tausenden von Jahren starben Milliarden von Menschenkindern wegen ihres Ungehorsams .


Da Du Dich an das Wort von HUHJAJA hälst, wirst Du nicht sterben und bist unsterblich?

Direktkontakt Offline



Beiträge: 829

10.07.2015 10:10
#66 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Auf dem Bild sind die beiden Nabel (!) deutlich erkennbar:

Die Erstgeborenen?

Wann wurden sie abgenabelt?

Wann wurden die Mütter der beiden beerdigt?

SOL demiurg Offline




Beiträge: 640

10.07.2015 10:27
#67 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Diese "Interpretation" der Erstgeborenen ist eine aus dem Vorbild, also ihm vorliegenden Informationen, entstandenes "Kunstobjekt". Oder meinst du, das Albrecht Dürer "am Beginn der Zeit" dabeigewesen ist? Am Beginn des Lebens mit Sicherheit.
Abgenabelt vom Leben wird man wenn man stirbt.

Die Mütter dieser Beiden, haben nie existiert...es ist ein "gemaltes" Bild!!!
Man "sinnt" über Bilder, die man nicht versteht, da nur der "Künstler" seine Kunst, hier das Bild, auch so darlegen kann wie er es gesehen hat oder sieht...alles andere wird immer nur "hineininterpretiert"!

gapping Offline



Beiträge: 613

10.07.2015 13:50
#68 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

"Dem gemeinen Mann gilt Religion als wahr, dem Weisen als falsch und dem Herrscher als nützlich"
aus der Antike von Seneca dem Jüngeren.

Gruß gapping

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

10.07.2015 17:48
#69  Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Der gute Stab
Und nun noch eine zum Thema gehörende Information .- Verflucht ist der an einem Holze hängt .-

Wer hing an einem Holze gemäß der Schriften Gysi ?

Was sagtest du? => "Ein Nasiräer streitet nicht!" Nein, streiten willst du nicht. Nur deine Wut rauslassen, denen Hass, ohne Konsquenzen befürchten zu müssen! So läuft die menschliche Kommunikation aber nicht! ANDERE haben nämlich auch Gefühle, die sie äußern wollen! Christen zum Beispiel.

Und ich hätte ein Interesse: Was hast du denn gegen Jesus? Ah, ich weiß: Weil er Yahuah nicht Yahuah nennt, sondern HErr! Richtig?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Chanoch Offline



Beiträge: 43

23.10.2015 08:01
#70 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Hallo freily,
also ich hab das mal alles durchgelesen. Was steht dazu in dem Gesetz und den Propheten?
Erstens zur Bundeslade: Sie wird nicht mehr gefunden. Das steht in Jeremia: Nun kenne ich nur die Verseinteilung des christlichen Alten Testamentes, aber ich denke das könntest Du trotzdem finden:
Es heißt: Jeremia 3, 14 Kehrt um, ihr abtrünnigen Kinder, spricht der HERR, denn ich bin euer Herr! Und ich will euch holen, einen aus einer Stadt und zwei aus einem Geschlecht, und will euch bringen nach Zion. 15 Und ich will euch Hirten geben nach meinem Herzen, die euch weiden sollen in Einsicht und Weisheit. 16 Und es soll geschehen, wenn ihr zahlreich geworden seid und euch ausgebreitet habt im Lande, so soll man, spricht der HERR, in jenen Tagen nicht mehr reden von der Bundeslade des HERRN, ihrer nicht mehr gedenken oder nach ihr fragen und sie nicht mehr vermissen; auch wird sie nicht wieder gemacht werden. 17 Sondern zu jener Zeit wird man Jerusalem nennen »Des HERRN Thron« und es werden sich dahin sammeln alle Heiden um des Namens des HERRN willen zu Jerusalem, und sie werden nicht mehr wandeln nach ihrem verstockten und bösen Herzen. 18 In jenen Tagen wird das Haus Juda zum Haus Israel gehen, und sie werden miteinander heimkommen von Norden her in das Land, das ich euren Vätern zum Erbe gegeben habe.

Hier spricht Jeremia vom Tag des Herrn, vom Ende der Tage der großen Drangsal, wenn er kommt, um seinen Bund mit Abraham, Jakob, David bezüglich der Landverheißung zu erfüllen.

Zu der Idee, Gott sei nur einer. Das bestätigen auch die Christen. Dennoch spricht auch das Gesetz und die Propheten in wundersamer Weise von einer Dreiheit des Einen. Ich denke, Du hast recht, dass so manche Interpretation dieser Aussagen etwas daneben liegt. Aber es ist keinesfalls eine rein christliche Sichtweise, von der im alten Testament nicht steht.

So schreibt David: Ps 51,13 Verwirf mich nicht von deinem Angesicht, und nimm deinen Heiligen Geist nicht von mir.
Oder es heißt: 1Mo 1,2 Und die Erde war wüst und leer, und es war finster auf der Tiefe; und der Geist Gottes schwebte auf dem Wasser.
es 44,3 Denn ich will Wasser gießen auf das Durstige und Ströme auf das Dürre: ich will meinen Geist auf deine Kinder gießen und meinen Segen auf deine Nachkommen,

Soviel zum geist Gottes.

Nun zum Messias, der ja ein Sohn Davids sein soll:
Da haben wir folgende Aussage:
Der ewige König und Priester
1 "Ein Psalm Davids." Der HERR sprach zu meinem Herrn: / »Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde zum Schemel deiner Füße mache.«
2 Der HERR wird das Zepter deiner Macht ausstrecken aus Zion. Herrsche mitten unter deinen Feinden!
3 Wenn du dein Heer aufbietest, wird dir dein Volk willig folgen in heiligem Schmuck. Deine Söhne werden dir geboren wie der Tau aus der Morgenröte.
4 Der HERR hat geschworen und es wird ihn nicht gereuen: »Du bist ein Priester ewiglich nach der Weise Melchisedeks.«
5 Der Herr zu deiner Rechten wird zerschmettern die Könige am Tage seines Zorns.
6 Er wird richten unter den Heiden, / wird viele erschlagen, wird Häupter zerschmettern auf weitem Gefilde.
7 Er wird trinken vom Bach auf dem Wege, darum wird er das Haupt emporheben.

Nun, wie kann denn David sagen, mein Herr , wenn er doch sein Sohn ist? Denke mal darüber nach? Und wie kann er "ewiglich" sein, wenn er nicht ewig ist. Ist denn ein Mensch ewig?

Und warum sieht Daniel auf dem himmlischen Thron einen, der aussieht, wie ein Menschensohn? Ist JHWH nicht Geist?
Dan 7,13 Ich sah in diesem Gesicht in der Nacht, und siehe, es kam einer mit den Wolken des Himmels wie eines Menschen Sohn und gelangte zu dem, der uralt war, und wurde vor ihn gebracht.

Also, ich denke, darin liegt der Baalskult nicht.
Ich schreib dazu gerne mehr, aber extra.
Chanoch

Reklov Offline




Beiträge: 3.223

24.10.2015 20:47
#71 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat
Da Du Dich an das Wort von HUHJAJA hälst, wirst Du nicht sterben und bist unsterblich?

@Blackysmart,

wenn ich mich hierzu einmischen darf: ... mit Spott kommt man zu keinem vernünftigen Gedankenaustausch! - In dem Zusammenhang möchte ich daran erinnern, dass die Bibel zwischen körperlichem und geistigem Tod sprachlich trennt!

Den "geistigen Tod" erleiden aber viele schon zeitlebens, - auch wenn alle ihre Organe gesund und aktiv sind!

Gruß von Reklov

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.099

25.10.2015 08:33
#72 Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat von Reklov
In dem Zusammenhang möchte ich daran erinnern, dass die Bibel zwischen körperlichem und geistigem Tod sprachlich trennt!

Könntest du dazu ein oder zwei Beispiele nennen?

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Direktkontakt Offline



Beiträge: 829

25.10.2015 09:27
#73 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Wie könnte das gemeint sein?

Ein Zeuge Jehovas auf der Intensivstation wird nach einem schweren Verkehrsunfall im künstlichen Koma mit einer Blutspende und anderen Maßnahmen noch biologisch am Leben gehalten.

Hier könnte man eventuell zwischen Hirntod (geistigem Tod?) und dem eingeschränkten Weiterexistieren des übrigen Körpers unterscheiden.

Entsetzen unter den streng religiösen Angehörigen wegen der lebensrettenden Blutspende!

Der verantwortliche Arzt hat Skrupel, die "Maschinerie" abzuschalten bzw. jede weitere Hilfeleistung (unter Strafrechtsdefinition!) zu unterlassen.

Reklov Offline




Beiträge: 3.223

25.10.2015 10:14
#74 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat
Könntest du dazu ein oder zwei Beispiele nennen?

@Gysi,

... nach dem Sündenfall trat jetzt der geistliche Tod für Adam und Eva ein. Durch ihre Eigenmächtigkeit ist die Verbindung zu Gott abgestorben. Der leibliche Tod folgte Jahre später. -
Der geistliche Tod ist nichts anderes als das Aufhören der Verbindung zu "Gott"!

"Gott" akzeptierte die Übertretung der Gebote durch seine Geschöpfe, und hat sich aber deshalb zurückgezogen. Unser Geist büßt sein Empfindungsvermögen gegenüber "Gott" ein und ist deshalb tot für "Gott".
Der Geist des Menschen ist nun außerstande mit "Gott" in Verbindung zu treten. (Eph, 2,1 und Kol. 2,13) Als Nachkommen Adams sind auch wir mit hineingenommen in diesen Sündenfall.

Eph 2, 1: Und auch euch, da ihr tot waret durch Übertretungen und Sünden, in welchen ihr weiland gewandelt habt nach dem Lauf dieser Welt und nach dem Fürsten, der in der Luft herrscht, nämlich nach dem Geist, der zu dieser Zeit sein Werk hat in den Kindern des Unglaubens,…

Kol. 2, 13: Und er hat euch auch mit ihm lebendig gemacht, da ihr tot waret in den Sünden und in eurem unbeschnittenen Fleisch; und hat uns geschenkt alle Sünden...

Zu solchen Aussagen kann natürlich jeder stehen, wie er möchte, sich darüber auch seine eigenen Gedanken machen - aktuell, historisch, philosophisch und psychologisch!

Gruß von Reklov

Reklov Offline




Beiträge: 3.223

25.10.2015 10:18
#75 RE: Die Baal-Lehre und Jesus antworten

Zitat
Könntest du dazu ein oder zwei Beispiele nennen?

@Gysi,

(ich habe aus Versehen "geistiger Tod" geschrieben, meinte aber den "geistlichen Tod"! Sorry.) -

.... nach dem Sündenfall trat jetzt der geistliche Tod für Adam und Eva ein. Durch ihre Eigenmächtigkeit ist die Verbindung zu Gott abgestorben. Der leibliche Tod folgte Jahre später. -
Der geistliche Tod ist nichts anderes als das Aufhören der Verbindung zu "Gott"!

"Gott" akzeptierte die Übertretung der Gebote durch seine Geschöpfe, und hat sich aber deshalb zurückgezogen. Unser Geist büßt sein Empfindungsvermögen gegenüber "Gott" ein und ist deshalb tot für "Gott".
Der Geist des Menschen ist nun außerstande mit "Gott" in Verbindung zu treten. (Eph, 2,1 und Kol. 2,13) Als Nachkommen Adams sind auch wir mit hineingenommen in diesen Sündenfall.

Eph 2, 1: Und auch euch, da ihr tot waret durch Übertretungen und Sünden, in welchen ihr weiland gewandelt habt nach dem Lauf dieser Welt und nach dem Fürsten, der in der Luft herrscht, nämlich nach dem Geist, der zu dieser Zeit sein Werk hat in den Kindern des Unglaubens,…

Kol. 2, 13: Und er hat euch auch mit ihm lebendig gemacht, da ihr tot waret in den Sünden und in eurem unbeschnittenen Fleisch; und hat uns geschenkt alle Sünden...

Zu solchen Aussagen kann natürlich jeder stehen, wie er möchte, sich darüber auch seine eigenen Gedanken machen - aktuell, historisch, philosophisch und psychologisch!

Gruß von Reklov

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor