Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.039 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Zeus Offline




Beiträge: 103

28.06.2006 16:22
Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten
Auf VOX läuft jetzt jeden Di Abend von 22:50 - 23:45 (so ungefähr) eine Doku über Menschen, die in einer Sitzung in ein früheres Leben zurückgeführt werden. Sie erzählen unglaubliche Details und reisen anschließend zu den Orten, die sie genannt haben.
Davon gibts glaub 6 Folgen.
Eine kam gestern.
Hätte es fast verpeilt, habs im letzten Moment aufgenommen.
Ich habe es gerade gesehen, und das war unglaublich.

Ich stehe dem aber seeeehr skeptisch gegenüber.
Denn wenn das Ganze echt ist und kein fake, dann wäre Reinkarnation praktisch bewiesen.

Hat es jemand geschaut?
Wenn nicht, dann schaut die nächste Folge nächsten Di um 22:50!!!

Sieht mir arg nach fake aus, sonst hätten die Zeitungen ja alle darüber berichtet und es wär in aller Munde.
Denn so detailliert, wie die das geschildert haben, kann es nur wahr sein, solange es nicht ein fake ist.

Fast alles konnte von Historikern bestätigt werden.
Wie seht ihr das?

____________________

Audiatur et altera pars!

Zeus Offline




Beiträge: 103

28.06.2006 17:09
#2 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten
Auf http://www.vox.de/index.php links auf Tv-Programm, dann auf Di 20-23 Uhr, "wer war ich..." ist die Beschreibung von gestern, aber nicht mehr lange, ist in 2 Tagen weg.

____________________

Audiatur et altera pars!

Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

28.06.2006 17:29
#3 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten


Habe eine dieser Sendungen schon vor ein paar Monaten gesehen, unterhaltsam ja mehr nicht. Wie Copperfield, der kann ja auch einen Bus einfach so verschwinden lassen, am besten klappts bei ihm, wenn ich zu Hause auf dem Sofa sitze, da vor Ort die skeptischen Gedanken seine Konzentration stören...

Hast Du Dir auch schon überlegt, warum alle nur einfrüheres Leben haben, wenn man ja die ganze Zeit wiederkommt, dann müssten sich da doch einige angesammelt haben. Demnach wäre die erste Frage die jemand, der zürückgeführt wird stellen müsste, "Welches Leben hättens den gern?"


__________________________________________________
Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertig zu werden.
(Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975)

Zeus Offline




Beiträge: 103

28.06.2006 17:50
#4 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten

da hab ich noch während der Sendung gedacht

Es kam mir auch geküntelt vor, besonders der 2. Beitrag.
Da redet die Frau, die ein Leben vor 2500 Jahren hatte, von Mamorstücken in Instrumentenform, und -huch!- plötzlich läuft sie an einem Schrank mit ein sonem Ding vorbei und bleibt verwundert stehen und tut überrascht.

Da war es zum 1. mal so richtig deutlich, wie seltsam das ganze ist..

____________________

Audiatur et altera pars!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

28.06.2006 20:12
#5 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten

So eine Kampange hatte die Bildzeitung doch auch neulich gehabt (siehe auch http://www.bildblog.de) und einen Rückführungstest oder so ähnlich von einem Volksverhetzer verbreitet. Das ganze ist totaler Humbug - mit Hypnose (nehme an das die sowas praktiziert haben) können sich Menschen sehr, sehr leicht an Dinge "erinnern" die nie stattgefunden haben.
__________________________________________________
Gott ist nur eine Arbeitshypothese. Es zeigt sich, daß alles auch ohne Gott geht und zwar ebenso gut wie vorher.
(Dietrich Bonhoeffer, dt. ev. Theologe, 1906-1945)

freily ( Gast )
Beiträge:

29.06.2006 19:36
#6 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten

Zitat von Xeres
So eine Kampange hatte die Bildzeitung doch auch neulich gehabt (siehe auch http://www.bildblog.de) und einen Rückführungstest oder so ähnlich von einem Volksverhetzer verbreitet. Das ganze ist totaler Humbug - mit Hypnose (nehme an das die sowas praktiziert haben) können sich Menschen sehr, sehr leicht an Dinge "erinnern" die nie stattgefunden haben.

Da stimme ich zu, denn während der Hypnose kann einem Menschen auch was eingegeben werden, was wirklich nicht existent ist und einem latenten Mörder kann man dadurch einen Mordauftrag erteilen und er behauptet dann später die Stimme Jesus gehört zuhaben.

Man sollte eben gewisse Grenzen der menschlichen Psyche akzeptieren.!

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

29.06.2006 21:45
#7 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten

In Antwort auf:
Man sollte eben gewisse Grenzen der menschlichen Psyche akzeptieren.!


Du kennst die Grenzen der menschlichen Psyche ???

WOW......
Jetzt bin ich platt....

atz
Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

emanuel ( Gast )
Beiträge:

29.06.2006 22:20
#8 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten

In Antwort auf:
Man sollte eben gewisse Grenzen der menschlichen Psyche akzeptieren.!

dann sollte der latente mörder schleunigst eine profilaktische selbstanzeige vorantreiben
und der jesusstaatsanwalt hätte seine wahre freude mit ihm.

nun ja, mich und den nazaräner geht das alles gar nichts an,
und wir eröffnen bald einen "madonna-thread" und eine "katholische-kirche",

und ein


Zeus Offline




Beiträge: 103

29.06.2006 22:29
#9 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten
Hmm die Sendung is vermutlich abgehakt, aber was ist mit dem:

http://www.near-death.com/experiences/evidence01.html


Das Problem bei so was ist, dass man nich sicher sein kann, ob die Geschichte nur ein riesiger Betrug ist.
Es gibt auch ein Erklärung für NDE´s (Nahtoderfahrungen):
das Gehirn setzt beim Sterben körpereigene Drogen frei (DMT oder so, weiß ich nicht mehr).
Diese verändern die Wahrnehmung und führen zu so Dingen wie den hellen Tunnel (bei Tests festgestellt).
Auch ist bekannt, dass die Ohren am längsten arbeiten können, selbst wenn der Rest der Sinne schon stillliegt.
Doch warum kann sie dann das Geschehen so genau beschreiben?
Eine gute Erklärung wäre, dass alles erstunken und erlogen ist.
Wies aussieht, waren aber gute Ärzte mit dabei...
Schwieriges Thema...

____________________

Audiatur et altera pars!

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

29.06.2006 23:06
#10 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten

In Antwort auf:
Das Problem bei so was ist, dass man nich sicher sein kann, ob die Geschichte nur ein riesiger Betrug ist.

Ja.... ist halt auch nur ne Religion.....


atz
Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Zeus Offline




Beiträge: 103

30.06.2006 14:06
#11 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten

...

hehe

...

____________________

Audiatur et altera pars!

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

30.06.2006 20:03
#12 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten

@Zeus

Wenn du dich für die Reinkarnation interessiert dann lies doch das Buch von Varda Hasselmann, "Archetypen der Seele". Darin wird auch die Reinkarnation beschrieben.
Ich habe mit ungefähr 10 Leuten gesprochen, die das Buch gelesen haben und die Meinungen darüber waren durchaus positiv.

Zeus Offline




Beiträge: 103

30.06.2006 20:48
#13 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten

Ich bin eher atheistisch geprägt, will aber gerade deswegen wissen, wie man sich die Sache erklären soll...

Irgendwelche Atheisten, die das erklären können?

____________________

Audiatur et altera pars!

emanuel ( Gast )
Beiträge:

01.07.2006 03:01
#14 RE: Reinkarnation? Sendung soll alles beweisen! antworten
einer der es wissen muß, ist der in ungarn geborene und in zürich lebende psychotherapeut, Gosztonyi Alexander.
geboren 22.11.1925, betreibt sein jahrzehnten hypnotische rückführungen und schwört, dass es die reinkarnation wirklich gibt.

kommt er jedoch auf religiöses gebiet, ergeht es ihm wie emanuel kant.
jedoch bekommt seine erklärung jenen ungarischen-slawischen anklang, der uns nicht ganz unbekannt sein sollte.
plötzlich weicht er von jener klaren linie der beweisführung eines wissenschaftlers ab, und er erklärt die entwicklung eines jesus - denn einen nazaräner kennt er nicht - so:

"ehe jesus im jenseits aufsteigen konnte, folgend den seiner meinung nach zahlreichen inkarnationen, wobei die uns bekannte die letzte dieser art gewesen sein könnte und nach seinem dafürhalten auch war, da mußte eben dieser jesus in den morast der dunklen und schlammigen hölle hinabsteigen. erst danach war es ihm möglich die höheren sphären zu erlangen."

also ein doppeltes lottchen, nach den zahlreichen reinkarnationen folgt die gleiche entwicklungserklärung weil es doch so schön war noch einmal mit der bezeichnung "hölle", entweder in ermangelung einer besseren erklärungsmöglichkeit oder aus gründen der anpassung an das publikum.

sehr wahrscheinlich ist beides in einem zutreffend!

ich bin emanuel,

ich sage,

die reinkarnation in der geschilderten direkten form, die gibt es so nicht.

und ein

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor