Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 498 mal aufgerufen
 Philosophie und Wissenschaft
emanuel ( Gast )
Beiträge:

08.07.2006 00:10
größer oder kleiner antworten
geht der mensch von der tatsache aus, dass zwar der organische körper einen schlaf benötigt, die ruhe der nacht, jedoch sein geist stets wach und rege ist,

"denn der menschensohn hat keinen platz, wo er sein haupt hinlegen kann,"

und läßt er es ferner gelten, in der überwindung von zeit und raum könne eben dieser geist mit sich selbst, wie auch mit anderen kommunizieren,

"liebe deinen nächsten, wie dich selbst,"

dann stellt sich für ihn nur noch die frage, wie es sein wird mit der überwindung der materie,

"jeder wird größer, nur ich muß kleiner werden,"

und wie er damit umgehen kann,

"wer sich selbst erhöht wird erniedrigt, wer sich selbst erniedrigt wird erhöht."

und ein

emanuel ( Gast )
Beiträge:

08.07.2006 13:56
#2 RE: größer oder kleiner antworten
auf diese art und weise haben sie vor 2000 jahren das jenseits erklären versucht.
an hand von erfahrungswerten der vergangenheit und in analysen einer gruppenarbeit.

heute haben wir den gesamten globus zur verfügung und noch mehr.
wir sehen uns mit der frage konfrontiert,
wie ist es möglich gewesen aus dem tierischen stamm hin zum menschen,
diese entwicklung zu einem relativ gleichen zeitpunkt wirklichkeit werden zu lassen?

ich sehe es so, dass ein solches unternehmen in einer großen organisation vom jenseits aus
ihren anfang genommen haben muß.
aus unserem ursprünglichen tierischen leben hat sich eine geistige lebensform entwickelt,
die in ihrer eigenen vergangenheit eine verbesserung herbeiführen wollte, in der form, dass bereits
jene entwicklung die man selbst erreicht hat in der dualen form von geist und materie im leben der
gattung mensch als beherrschendes individium der erde installiert sein soll und dadurch auch die eigene
lage eine verbesserung erfahren könnte.

daraus geht auch ganz klar der wunsch hervor, der "sohn" wird in absehbarer zeit den "vater" überflügeln.
eine strebsame entwicklung in die zukunft, in einer großen gemeinschaft.

in wie weit der einzelne mensch im jenseits entweder als einzelner oder in der gemeinschaft,
so wie er es im leben gelernt hat auch dann weiter führen kann,
stellt den versuch der modernen selbstverwirklichung ernsthaft in frage.

im kleiner werden in einer geringeren und anderen ausführung ist eine gemeinschaftsbildung
- abgesehen von einzelnen spiegelungen -
eine auf lange sicht lebensnotwendigkeit.

eine betrachtung der lage weit ab von himmel und hölle. etwas zu weit ab ...
... es ist schon eher eine frage von sein oder nicht sein.

und ein

OPA Offline



Beiträge: 385

08.07.2006 18:14
#3 RE: größer oder kleiner antworten

Meiner ist größer

emanuel ( Gast )
Beiträge:

08.07.2006 23:19
#4 RE: größer oder kleiner antworten
ja, siehst du OPA, genau das meine ich,
wenn "dein großer" weg ist, dann hast du ein problem.

und ein

 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor