Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 2.125 mal aufgerufen
 Judentum
kornpicker Offline




Beiträge: 457

17.07.2006 08:49
Hebräisch "ben" antworten

Wenn sich jemand in hebräisch auskennt, hätte ich eine Frage:
Hat das Wort "ben" neben der Bedeutung von "Sohn" auch die Bedeutung "Diener"?
Wenn nicht, war das früher mal so?

emanuel ( Gast )
Beiträge:

17.07.2006 10:10
#2 RE: Hebräisch "ben" antworten
kann ich dir nicht sagen, aber ...

ich bin emanuel,

ich sage,

ich kenne eine aussprache mit vielen o und u, etwa so:

"poslusa, poslusa, ja sam dobro!"

das ist kroatisch und hat die bedeutung der beteuerung, man möge zuhören und es ist eh´ alles gut!
auffallend ist nur, mit der betonung der tiefer liegenden selbstlaute o und u, werden gleichzeitig die normal höher liegenden a gedämpft ausgesprochen, so als hätte der sprecher einen tiefer liegenden gaumen, oder
"das sprechdach ist ihm tatsächlich auf die zunge gefallen", wie es einer schon salopp ausgedrückt hat.
im einzelfall kann es sich auch um die fortpflanzung aus einer sprachlich behinderten oder gar stummen vorangegangenen person handeln.

aber, das ist jetzt wirklich eine andere geschichte ...

... und ein

OPA Offline



Beiträge: 385

18.07.2006 10:07
#3 RE: Hebräisch "ben" antworten

Warum müssen manche Menschen nur so viel sinnfreien Mist in anderer Leute Threads abgeben? Was hatte das jetzt mit der Frage des Threaderstellers zu tun?

emanuel ( Gast )
Beiträge:

18.07.2006 10:18
#4 RE: Hebräisch "ben" antworten

im ersten moment hat es keine gemeinsamkeit.

jedoch kommt es bei den worten auch auf die aussprache an.
nehmen wird einfach das wort "ben".
es kann so wie in "big bent" ausgesprochen werden,
oder es kommt mehr aus der kehle und hört sich dann so an,
wie im satzbeginn von "ich bin ..."

alles klar, seniorpartner?

und ein

Ivana Offline



Beiträge: 436

27.07.2006 11:47
#5 RE: Hebräisch "ben" antworten

Zitat von emanuel
kann ich dir nicht sagen, aber ...
ich bin emanuel,
ich sage,

ich kenne eine aussprache mit vielen o und u, etwa so:
"poslusa, poslusa, ja sam dobro!"
das ist kroatisch und hat die bedeutung der beteuerung, man möge zuhören und es ist eh´ alles gut!
auffallend ist nur, mit der betonung der tiefer liegenden selbstlaute o und u, werden gleichzeitig die normal höher liegenden a gedämpft ausgesprochen, so als hätte der sprecher einen tiefer liegenden gaumen, oder
"das sprechdach ist ihm tatsächlich auf die zunge gefallen", wie es einer schon salopp ausgedrückt hat.
im einzelfall kann es sich auch um die fortpflanzung aus einer sprachlich behinderten oder gar stummen vorangegangenen person handeln.
aber, das ist jetzt wirklich eine andere geschichte ...
... und ein im ersten moment hat es keine gemeinsamkeit.

jedoch kommt es bei den worten auch auf die aussprache an.
nehmen wird einfach das wort "ben".
es kann so wie in "big bent" ausgesprochen werden,
oder es kommt mehr aus der kehle und hört sich dann so an,
wie im satzbeginn von "ich bin ..."

alles klar, seniorpartner?

und ein


Ich krieg ne Kriese...
Obwohl ich schmunzeln musste bestätigen diese zewei Aussagen von unserem nig Emanuel, dass er doch wie schon vermutet an starken geistigen Verlusten leiden muss, da fragt jemand ganz harmlos und nichts böses ahnend nach der Bedeutung von dem hebräischem Wort "ben" und bekommt nen "halbenTrinkspruch" serviert, der arme Kornpicker, aber ich muss gestehen, ich weiss es auch nicht.

LG Ivana
_________________________________________________
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen.

Johannes Kapitel 14 Vers 6-7

«« Erlösung
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor