Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 11.095 mal aufgerufen
 Satanismus und Antichristliches
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
OPA Offline



Beiträge: 385

14.06.2005 22:14
#26 RE:Satanismus antworten

Satan, Gott, wo ist da bitte der Unterschied?

Darky Offline




Beiträge: 87

15.06.2005 08:24
#27 RE:Satanismus antworten

Er sagte doch im Satanismus gehts nicht um Satan sondern um das eigene Ich...
Satan steht nur als Symbol für den Wiederstand gegen die Religionen
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

OPA Offline



Beiträge: 385

17.06.2005 22:16
#28 RE:Satanismus antworten

Warum dann einen "Satan" als begriff einführen, wo der Begriff der Vernunft auch reicht?

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

22.06.2005 16:34
#29 RE:Satanismus antworten

Weil Satan den Begriff der Vernunft ebenso repräsentiert wie
viele andere Aspekte auch die man mit ihm verbindet.

Da es für Satan jedoch keine Begriffserklärung gibt kannste
dir selber eine machen oder einfach immer "Vernunft" sagen.


Beim umgang mit dem eigenen ICH ist Satan insofern ein Begriff
da man (Satan=häbr. Widersacher) dabei gegen die von der Gesellschaft
und Kultur eingetrichterten Werte in sich kämpfen (z.B. Religion) muss um sein ICH zu finden, also
ein Widersacher gegen sich selbst ist.


by the way: Chan; Satan steht für vieles; beschränk ihn nicht auf die blöden Religionen.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

29.08.2005 01:46
#30 RE:Satanismus antworten
Pfui, weg mit Satan in Namen Jesus! Wie kann man bloß satanist werden? Das ist ja zum übergeben!was ist der Unterschied zwischen satan und gott ?????
Zu viel um es aufzuzählen.Erleuchte mich JEsus!

Darky Offline




Beiträge: 87

29.08.2005 14:31
#31 RE:Satanismus antworten

les mal bisschen rum dann findest du die antwort selbst und nen tollen FAQ gibts auch ^^
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

05.09.2005 01:32
#32 RE: RE:Satanismus antworten

Hab ich geschrieben:
was ist der Unterschied zwischen satan und gott ?????
Zu viel um es aufzuzählen.
?
Ich wollte eher schreiben:
was der Unterschied zwischen satan und gott ist?????
Zu viel um es aufzuzählen.

Mattis Offline

Mitglied

Beiträge: 1

09.09.2005 16:05
#33 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Warum verbindet ihr unbedingt den gang über einen friedhof oder ähnliches wie schwarz kleiden mit dem satanismuss. ich denke hat nix damit zu tun. ich denke der zu lauf ist gegeben zu solchen organisationen denn dort bekommen die jugendlichen etwas was ihnen "sinn" im leben, sie sind etwas. Und deswegen ist es sehr gefährlich. Verlockend und schön wie ein maschinengewehr für einen kleinen jungen. Ich bin der festen überzeugung diese organisationen bestehen. Der zulauf ist groß allerdings zeigen es die personen in der öffentlichkeit nicht. wozu auch? um allen zu sagen seht her ich bin satanist? Ich denke das ist kein guter schachzug. Und der zulauf ist deswegen so groß weil die kirche verleumdet sie verleumdet die 2 seiten in jedem menschen oder besser eines von ihnen wird abgewürgt. die kirchliche religion hat keinen bestand sie ist mangelhaft. jede
andere religion ist ausgebrägter. Ich meine jeder priester oder pfarrer holt sich einen runter und hat sex. nur wird darüber möglichst nicht gesprochen. ich würde gerne mal einen pfarrer fragen was denkst du wenn du deine frau fickst. Das leben ist nicht einfach und jeder war schon mal am ende der eine mehr der andere weniger. Bekommt davon zu viel fängt man an sich zu wehren fängt an das leben zu verurteilen und alles in frage zu stellen. Das ist der grund für den eventuellen zu lauf. ich meine man muss nicht unbedingt zu einer organisation gehören um scih selbst als dagegen zu bezeichnen. aber ich denke davon gibt es eine menge. Schon mal soweit gekommen das nichts mehr zählt selbst die eigene person nicht?
wenn ja kannst du dir den zulauf erklären. Ich selbst bin krank geworden durch diese religion.
anderen gibt sie hoffnung. sich klammernd an den letzten halm, im leben bauen sie sich einen schutz dieser schutz ist die bibel. sie ergeben sich weil ihnen nichts anderes bleibt das sind wahre christen andere wehren sich naja als was könnte man sie bezeichnen?

scharzes glas mich blendet licht.
einen kleiner wunsch ach wärt ihr blind.
was kann ich dafür das wir häßlich sind.
vor der bitte tiefer fall und unter masken wird es hart.
schwarzes glas ist überall vergessen ist wie schön wart.

zitat. Lindemann

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

09.09.2005 19:23
#34 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten
Was meinst du mit:
---------------------------------------------------------------------------------------
"Ich bin selbst krank geworden durch diese Religion?"
---------------------------------------------------------------------------------------
Ich bin Eigentum von Jesus!

God bless you!

Darky Offline




Beiträge: 87

10.09.2005 02:12
#35 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

ich weiss genau was er damit meint... ging mir nicht anders denk ich, weiss bei ihm aber das ausmaß nicht...

~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

10.09.2005 03:02
#36 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Egal ob man krank vom Christentum wird oder nicht nach dem Tode wird der Glaube an Jesus ausgezahlt werden
Ich bin Eigentum von Jesus!

God bless you!

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

17.09.2005 19:16
#37 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Haltet euch mal ans Thema vom Treat oder macht nen neuen auf


Astaroth Offline




Beiträge: 35

22.11.2005 20:02
#38 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

ich find das hier richtig schlimm wie über satanismus diskutiert wird von leuten die keine ahnung haben
satanisten sind keine verwirrten jugendlichen die auf friedhöfen rumschleichen und katzen schlachten

wollt das nur mal klarstellen!!!!!!!!

Darky Offline




Beiträge: 87

23.11.2005 11:29
#39 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

deshalb ist es ja eine diskussion... zudem darf ich doch behaupten dass vanion und ich nicht zu den ahnungslosen gehören... diese jugendlichen von denen du sprichst sind übrigens ebenfalls 'satanisten' zumindest behaupten sie dies von sich selbst... es gibt eben zig verschiedene arten den satanismus auszuleben
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Astaroth Offline




Beiträge: 35

23.11.2005 14:37
#40 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

jo
hab bloß die ersten einträge gesehen und mußte dann einfach mal was schreiben
"Die Religion ist daher so wenig ein Besserungsmittel des Menschen, daß sie vielmehr ihn zur Verstellung vor sich selbst, zum Selbstbetrug verführt, indem sie seinem Glauben und Handeln andere Motive unterlegt, als in Wahrheit zugrundeliegen."

Erinyes Offline

Mitglied

Beiträge: 7

16.01.2006 00:11
#41 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Satanisten tragen schwarz, sicher... aber nicht bodenlange Mäntel sondern anzüge und Krawatten! Es sind die oberen 10.000 einer gesellschaft deren wort 1000 sterben lässt und ein weiteres wort 10.000 auf die Strasse setzt! es sind jene, die das wiederspiegeln was wir als gleichgültigkeit assoziieren!
Satan anzubeten hätte keine wirkung... was jucken ihn die sterblichen die sich doch eh zerstören und tag für tag in den ruin stürzen! es läuft doch von alleine! diese ganzen Dark Hippies haben keine macht in der Welt und daher unnütz für seine zwecke!
Ich habe viele beiträge auch in anderen foren gelesen, in denen die alte wikinger religion mit dem satanismus gleich gestellt wird! teilweise wiederspreche ich da nicht aber Thor, odin, Frya und allen anderen ist es nicht egal was mit den menschen ist! Jeder Gott hat einen Pfad und es sind lehren und keine gesetze! Sie dienen der verwirklichung seiner selbst! Warum soll man nicht alle mittel nehmen die man hat???
das macht jeder mensch und das war noch nie anders!
Mitgefühl und Nächstenliebe sind edel aber nicht die Natur des Menschen und führen ein individum höchstens in den ruin! Und ist selbstzerstörung im christlichen glauben nicht selbstmord? dafür kommt man in die hölle, als christ :) .

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

16.01.2006 17:14
#42 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

das selbe wie eben: gepöbel und unhaltbare aussagen

ein tipp mein lieber christ (da ich deinem beitrag entnehme das du einer bist):
Beschäftige dich mit dingen die du verstehst z.b. deinem gott anstatt zeug zu schwafeln.

wenn du dich jetzt angegriffen fühlst dann tu das aber schreib das nächste mal beiträge
die von einer gewissen kenntniss und beschäftigung mit einer sache sprechen.

das forum dankt *G*


Darky Offline




Beiträge: 87

18.01.2006 09:52
#43 RE: RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

mal abgesehen davon dass es wirklich am thema vorbeiläuft...

>>Es sind die oberen 10.000 einer gesellschaft deren wort 1000 sterben lässt und ein weiteres wort 10.000 auf die Strasse setzt!<<

sagt wer? oO irgendwie bezweifel ich das doch stark, kann ja sein dass von ärzten oder was auch immer auch ein paar Satanisten dabei sind, aber ich denke doch die Meisten gehören immernoch zum 'normalen' und etwas nachdenklichem Volk :D

>>Satan anzubeten hätte keine wirkung... was jucken ihn die sterblichen die sich doch eh zerstören und tag für tag in den ruin stürzen!<<

Ihn jucken? ich glaube nicht dass etwas nicht-existentes etwas jucken kann :P es hätte dann wohl eher keine wirkung weil es sinnlos wäre etwas nicht existentes anzubeten...

>>Mitgefühl und Nächstenliebe sind edel aber nicht die Natur des Menschen und führen ein individum höchstens in den ruin!<<

Ich behaupte mal ganz frech dass es wohl zu unserer Natur gehört, sonst würde es die Wörter nicht geben... ich zeige auch mitgefühl und nächstenliebe und bin mir sicher dass auch dies den menschen ausmacht oO das ganze im übermaßen könnte vielleicht zur selbstzerstörung führen... aber das ist bei allem so
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.160

18.01.2006 17:04
#44 Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

In Antwort auf:
Ich behaupte mal ganz frech dass es wohl zu unserer Natur gehört,
Zur Menschennatur (nicht zur Natur) - sehe ich auch so.
Aber der Satanismus von LaVey ist ja exakt das, was Nietzsche "die Umwertung aller Werte" nannte. Also auch weg von der Nächstenliebe zum Egoismus. Wobei der intelligente Egoismus eigentlich wieder in die Nächstenliebe eingeht. Aber so weit dachte Nietzsche nicht. Auch nicht LaVey. Sein Satanismus wollte uns wieder auf unsere Naturtriebe rückbesinnen lassen. Und weg vom irrealen Glauben führen.

Es gibt für mich ein schlagendes satanisches Argument:
Gott wollte nicht, dass wir vom "Baum der Erkenntnis" essen. Der Teufel wollte das. D.H., Gott wollte nicht, dass wir Menschen Menschen, also ERKENNTNISWESEN, werden! Der Teufel war jedoch dafür! Gott bestrafte uns für die Menschwerdung schwer! Der menschliche Geist war auch seinem Sohn Jesus suspekt: Deshalb sprach er die "geistig Armen" selig.
Dieser Gott ist der Menschen Feind! Der Teufel steht für irdische Freuden - ER ist es nicht! (Aus der Genesis und der Bergpredigt abgeleitet.)

Gysi
__________________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

19.01.2006 10:33
#45 RE: Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

--------------------------------------------------------------
Zur Menschennatur (nicht zur Natur) - sehe ich auch so.
Aber der Satanismus von LaVey ist ja exakt das, was Nietzsche "die Umwertung aller Werte" nannte. Also auch weg von der Nächstenliebe zum Egoismus. Wobei der intelligente Egoismus eigentlich wieder in die Nächstenliebe eingeht. Aber so weit dachte Nietzsche nicht. Auch nicht LaVey. Sein Satanismus wollte uns wieder auf unsere Naturtriebe rückbesinnen lassen. Und weg vom irrealen Glauben führen.
--------------------------------------------------------------
Genau das ist es u.a. was ich bei den CoS-Satanisten bemängele, sie nehmen das geschreibsel von
LaVey und handhaben es dann wie die Bibel, bloß nicht weiterdenken.

Ansonsten kann man dem Beitrag gut so zustimmen.

--------------------------------------------------------------
Es gibt für mich ein schlagendes satanisches Argument:
Gott wollte nicht, dass wir vom "Baum der Erkenntnis" essen. Der Teufel wollte das. D.H., Gott wollte nicht, dass wir Menschen Menschen, also ERKENNTNISWESEN, werden! Der Teufel war jedoch dafür! Gott bestrafte uns für die Menschwerdung schwer! Der menschliche Geist war auch seinem Sohn Jesus suspekt: Deshalb sprach er die "geistig Armen" selig.
Dieser Gott ist der Menschen Feind! Der Teufel steht für irdische Freuden - ER ist es nicht! (Aus der Genesis und der Bergpredigt abgeleitet.)
--------------------------------------------------------------

Amen Bruder ,

woeh Offline

Mitglied

Beiträge: 10

20.01.2006 07:13
#46 RE: Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

ich versteh es mal wieder nicht.....

satan ist eine erfindung der christen......wie kann man sagen, das es keinen gott gibt, aber anderseits an etwas glauben, was dieser erschaffen haben soll ?

das widerspricht sich schon im ansatz.....

BUH !!! der antichrist kommt *zitter*

ich schmeiß mich weg

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.160

20.01.2006 09:06
#47  Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

In Antwort auf:
satan ist eine erfindung der christen......wie kann man sagen, das es keinen gott gibt, aber anderseits an etwas glauben, was dieser erschaffen haben soll ?

das widerspricht sich schon im ansatz.....


Hast ja recht. Ich habe meinen Text auch nicht so gemeint. Ich wollte nur aufweisen, dass der Glaube an Gott unlogisch ist, und dass man EHER den Teufel anbeten müsste. Ich bin Atheist. Ich glaube nicht an den Teufel und nicht an Gott und auch nicht an beide.
Der lupenreine Satanist lavey'scher Prägung glaubt überigens auch nicht an einen leibhaftig existierenden Satan! Er setzt den Satan nur symbolisch als eine Antifigur zu Jesus. Der Satanismus ist der pure Protest gegen das Christentum!

Gysi
_______________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

20.01.2006 17:28
#48 RE: Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

---------------------------------------------
Der Satanismus ist der pure Protest gegen das Christentum!
---------------------------------------------

Was z.b. diese LaVey-Satanisten angeht kann ich da nur zustimmen
nur musst du den Satanismus sehr differenziert sehen Gysi da
es auch einige gibt die sich nicht die bohne für Christen interessieren.

Oder meintest du das sich die Christen vom Satanismus angegriffen fühlen müssen?
In dem fall werde ich mich hier nicht für meine existenz entschuldigen

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.160

20.01.2006 17:40
#49 Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

In Antwort auf:
Oder meintest du das sich die Christen vom Satanismus angegriffen fühlen müssen?

Leider nicht. Ein bisschen die Bibel analytisch auseinandernehmen, würde mehr bringen. So, wie wir das hier tun. Aber wer kennt schon das Religionsforum?

Gysi
______________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

20.01.2006 17:45
#50 RE: Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

--------------------------------------------------------------------------------
Ein bisschen die Bibel analytisch auseinandernehmen, würde mehr bringen.
--------------------------------------------------------------------------------

Also was Satanisten das bringen sollte ist mir ein Rätsel


--------------------------------------------------------------------------------
Leider nicht.
--------------------------------------------------------------------------------

Versteh ich dich falsch oder willst du sagen das du es gern hättest wenn christen sich von
Satanisten angegriffen fühlen?

Davon abgesehen das ich sehr viele über Chat kenne die die Aussagekraft eines Arguments an
Satanismus=minus oder Christ=plus festmachen....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor