Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 118 Antworten
und wurde 11.095 mal aufgerufen
 Satanismus und Antichristliches
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Kristine Offline

Mitglied

Beiträge: 4

23.01.2005 21:51
Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Die Entwicklung ist besorgniserregend.Man hoert immer mehr davon,das Jugendlchihe auf friedhoefe perverse Feste feiern usw.Was zieht die Menschen an zum Satanismus?

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.157

24.01.2005 10:45
#2 Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Haben Satanisten derzeit so einen Zulauf? Ich habe leider keine statistischen Zahlen darüber zur Hand. Ich meine aber: eher weniger. Weniger als der Islam auch unter den Deutschen, Zulauf hat, und der Islam macht mir echt mehr Sorge...

Der Satanismus ist bereits im frühen Mittelalter als Gegenkonzept zum Christentum aufgetreten. (Oder schon früher? Ich weiß es nicht.) Viele werden die ihnen übergestülpte Staatsreligion nicht mit offenen Armen empfangen haben. Wer abrupt Wotan als "böse" bezeichnet, als den "falschen" Gott, kann nicht erwarten, dass das Volk seinem Diktat blind folgt. Da wird sich auch viel Ablehnung gegen das Christentum gesammelt haben, der sich in einen gegenteiligen Glauben verkehrte: Was die als "böse" sehen, das ist für mich gut...

Mit dem heutigen Satanismus sehe ich das ähnlich:
Er ist eine Protestform gegen die herrschende Religion, die herrschende Gesellschaft, in der manche nicht den rechten Platz und die rechte Bestätigung gefunden haben mögen.
Wo Werte von Nächstenliebe und Dankbarkeit quasi doktriniert sind, da finden sich gewiss viele nicht wieder, die sich mit einer "dunklen" Seele verdrängter Gefühle herumplagen müssen. Die fühlen sich möglicherweise durch "Satan" in seiner Dunkelheit eher gespiegelt. Er bestätigt ihr Sein als akzeptiert!
In den satanistischen Ritualen wird das Böse kultiviert. Und es ist unsere Gesellschaft, die dieses "Böse" ausgrenzt! Aber ist es schon böse, verstockt und für die Nächstenliebe nicht offen zu sein? Diese Erfahrung werden manche eben doch gemacht haben und machen, und das stößt sich natürlich mit der Doktrin der Nächstenliebe, die diese Gesellschaft sich selber auferlegt. Wer "verstockt" ist, der braucht unser Hilfeangebot - und unsere Gewissheit, dass auch ein "böses" Kind das Kind unserer Gesellschaft ist!
Der Schlüssel ist die Verdrängung von Gefühlen, Verletzungen, Tabus, Tabuverletzungen, Traumata, die die Seele dunkel macht.
Nicht jeder mit diesem - nicht unhäufig auftretenden Problem! - wird gleich zum Satanisten! Die allermeisten mit seelischen Leiden, werden die Möglichkeit nutzen, sich Gutmeinenden (Freunden, Lehrern, Verwandten, Therapeuten) gegenüber zu öffnen - und somit den wichtigsten Akt zur "Heilung" vollziehen. Aber es besteht eben auch die Gefahr, die Verstockung und das "Böse" in sich zu kultivieren: Was die da sagen, das ist falsch, und das Gegenteil wird richtig sein! Hat viel mit Nietzsches "Umwertung aller Werte" zu tun, wobei N. natürlich kein Satanist war... Und es hat viel mit manchen hehren Worten des Christentums zu tun, denen es im Grunde selber nicht folgt. So gesehen ist der Satanismus auch ein Kind des Christentums.

Gysi
___________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Koelner.Dom Offline

Mitglied

Beiträge: 24

01.02.2005 20:36
#3 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Hey Gysi, Du wolltest doch keine unendlich langen "Tonnenbeiträge" mehr schreiben...

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.157

02.02.2005 10:13
#4 Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Hey Kölner, derzeit scheint nicht die Sonne, und rauchen ist ungesund!


___________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Koelner.Dom Offline

Mitglied

Beiträge: 24

03.02.2005 17:34
#5 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Gemeint ist auch nicht der kauzige Philosoph (wie hier der noch?), wir sprechen hier vom üblen Tatbestand der "Massentext-Haltung"

OPA Offline



Beiträge: 385

06.02.2005 17:15
#6 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Satanismus ist fast immer nur ein Kult f?r verwirrte Jugendliche, haupts?chlich weiblich, die vollkommen verwirrt nicht mehr zurechtkommen, oft keine Freunde haben und finden dass sie nur in schwarz gut aussehen. Mit dem Alter geht das bei den meisten vorbei. Es ist eine eigene Gruppe, die mit einem rumzieht, sich bes?uft, Drogen nimmt oder auf Friedh?fen Katzen sch?chtet. Als Religion kannn man das nicht bezeichnenen, eher als eine Art Hobby. Die. bei denen es zur Religion wird, sind eh so krank, dass ihnen nicht mehr zu helfen ist. Man kann diese Bewegung aufhalten, wenn man die ganz kranken Elemente liquidiert.

Darky ( Gast )
Beiträge:

01.03.2005 09:22
#7 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Also ich finde ihr habt zu viele Vorurteile kann des sein? Nicht jeder Jugendliche der Satanist ist geht auf Friedhöfe und schlachtet Katzen ab, ich bitte euch -_-
ich würd mich erstmal über Satanismus informieren bevor ich sowas behaupte....
Mag ja sein dass manche Gestörte sowas machen aber bitte nicht verallgemeinern, ich seh das ziemlich als Beleidigung :/
Satanismus wird unter Satanisten meist eh als Lebensphilosophie angesehen und nicht als Religion....
Ps.: Und wieso bitte hauptsächlich weiblich? o.O'''

Dickmann Offline

Mitglied

Beiträge: 17

01.03.2005 14:42
#8 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Es liegt im Blut der Jugend zu rebellieren.Und Grund dazu gibt es.Unsere jungen Erwachsenen sind so enttäuscht über die Gesellschaft das sie da nicht mitmachen wollen.Deswegen schlagen sie manchmal einen Protestweg ein.

Darky ( Gast )
Beiträge:

02.03.2005 07:13
#9 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

ah ja und jeder Satanismus gehört zu dieser Rebellion?... -_-°

Dickmann Offline

Mitglied

Beiträge: 17

02.03.2005 18:43
#10 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Das bestimmt nicht,aber oft ist dies die Motivation.Als ich so 14 war, bin ich 2 Jahre Punker gewesen,warum?Weil mich keiner verstand ,und ich die Welt nicht verstand.

Darky Offline




Beiträge: 87

02.03.2005 20:16
#11 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

und wieso bist dus jetzt nicht mehr? Ich verstehe die Welt grade deshalb bin ich Satanistin....
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

02.03.2005 20:35
#12 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

So hats der Großteil der jungen Satanisten auch,
ist etwas schlimmes mit dem man die Eltern und Umfeld schockt und
dann wars das. Vielleicht ein bischen Gräber schänden und Leute
schockieren aber ich bezweifel das die von dem Hintergrund ne Ahnung haben.
Die meisten werden auch wieder "anständig" und lassen das als
"das macht man wenn man Jung ist" stehen.

Der Satanismus besteht aber nicht nur aus kleinen pupertierenden Kindern.
Genauso wenig wie der Punk ect.

Und das es von denen die sich wirklich informieren viel Zulauf gibt
wag ich zu bezweifeln bei der Faulen Gesellschaft.

Ich schätz das der Anteil an Satanisten an der Weltbevölkerung extrem klein ist...
jedenfalls jede Menge nullen hinter dem Komma hat.


Mr.Sunshein Offline

Mitglied


Beiträge: 23

02.03.2005 20:42
#13 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Tsss. Wer sein leben an hand des kriteriums rebellion und schocken orientiert hat sie wirklich nicht alle.
was sind dann deiner meinung nach leute wie ich? ich kleide mich auch nur schwarz, gehe gerne über friedhöfe weil die morbide atmosphäre "genau mein ding ist".
dafür habe ich mit religion überhaupt nichts am hut. ich bin egoist, ich glaube an mich und das wars.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Interesanten Seiten der Menschlichen Psyche, sind ihre Schlechten.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

02.03.2005 20:52
#14 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Warum soll der sich nicht alle haben?
Sind meistens nur Kiddies die das machen und da gehörts zum Abnabelungsprozess dazu.
Also immer das Gegenteil von den Eltern machen.

Ich mag Gothics allgemein gern, so schön pressimistisch

Der unterschied ist darin das ein Rebellenkiddie auch auf den Friedhof gehen
würde wenns ihm da nicht gefällt.

Du gehst hin weil es dir da gefällt, nicht weil du gegen deine Eltern rebellierst.

Ich kenn aber auch viele die Schwarz tragen, egoisten sind ect. und nicht auf Friedhofe gehn,
ihr werdet alt genug sein und schon lang genug aus der pupertät raus um drüber nachzudenken was
ihr tut.

Mr.Sunshein Offline

Mitglied


Beiträge: 23

02.03.2005 20:58
#15 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

bei denen, wo ich den "abnabelungsprozess" mitbekommen habe (das waren nicht wenige) haben einfach alle das getan was sie wollten, nicht das gegenteil von dem was ihre eltern akzeptieren. wenns da zu komplikationen kommt ist das normal. die andere seite der medallie finde ich etwas unterbelichtet :/
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Interesanten Seiten der Menschlichen Psyche, sind ihre Schlechten.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

02.03.2005 21:05
#16 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Klar ist das normal. Bei der Abnabelungen von denen wirs hatten, der Rebellensorte, ist das
aber der Fall.
Das manche es auch ohne hinbekommen und sich normal abnabeln kommt ja auch vor.

Meinst du mit anderer Seite der Medallien die Rebellen? Warum unterbelichtet?
Alle von denen werden wieder normal und Leben einfach so weiter (wobei sie dann meistens
doch werden wie ihre Eltern *G*)

Die, die auch wenn sie aus der Trotzphase raus sind bei ihrer Rebelleneinstellung bleiben
kommen meinst nur mit Kopfklemptner davon weg und stehn sich selbst immer im Weg.

Mr.Sunshein Offline

Mitglied


Beiträge: 23

02.03.2005 21:09
#17 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

wenn du damit die altpunks meinen, die getreu nach dem motto "rebellion, egal gegen was leben" hast du recht, die könnten mal nen Geisteskrämer gebrauchen.
Aber ich seh kein problem damit, das ich in meinem restlichen leben diese lebenseinstellung behalten werde. ich kenne auch welche die sind wie ich, nur um die 30 jahre älter
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Interesanten Seiten der Menschlichen Psyche, sind ihre Schlechten.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

02.03.2005 21:13
#18 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Ich bin mir aber sicher wenn ich dich oder einen von deinen alten Kollegen frag
werden dir mir was zu ihrer Einstellung erzählen können.
Und zwar mehr als nur das Mediengelapper oder das Allgemeinwissen.
Das ist da der Unterschied zwischen den pseudos und den echten.

Und wenn man über seine Einstellung nachdenkt kann ändert sie sich durchaus im Laufe der Zeit.

Deswegen kann man sie gut weiterverwenden. Aber das pseudogeschwätz ist meistens zu festgefahren.

Mr.Sunshein Offline

Mitglied


Beiträge: 23

02.03.2005 21:16
#19 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

*nick*
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Interesanten Seiten der Menschlichen Psyche, sind ihre Schlechten.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

02.03.2005 21:18
#20 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

Verdammt widersprich mit gefälligst sonst kann man
ja nicht diskutieren

Mr.Sunshein Offline

Mitglied


Beiträge: 23

02.03.2005 21:21
#21 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

öhm...okay!
also ich bin hier mal total der harte, hab mir grad mal wieder die pulsadern aufgeschlitzt und leg mich gleich in die badewanne, befor ich ausm fensterspringe. meine lieblingsband ist Nu Pagadi, gehe gerne um mitternacht auf friedhöfe weil man sonst kein goth ist und meine name ist Lucifer

[manchmal mache ich mir selbst angst oO]
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Interesanten Seiten der Menschlichen Psyche, sind ihre Schlechten.

Vanion Offline

Atheist


Beiträge: 1.568

02.03.2005 21:23
#22 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

BeFor schreibt man mit Vogel F *G*

Hm..... irgendwas lässt mich deinen Beitrag nicht glauben...
verdammte Stimmen....

Mr.Sunshein Offline

Mitglied


Beiträge: 23

02.03.2005 21:26
#23 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

und Fochel schreibt man mit Schwefel CH...obwohl Ch wieder ein molekühl aus Chlor un ´d Wasserstoff wäre...ne, dafür sinds zu wenig Hs....ach verdammt, is doch scheiss egal!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Interesanten Seiten der Menschlichen Psyche, sind ihre Schlechten.

Darky Offline




Beiträge: 87

02.03.2005 21:35
#24 RE:Warum gibt es immer mehr Zulauf zum Satanismus antworten

he Luzifer is mein Name, klar? >_> *hau*
~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~+~
The only good god is a dead god the only good god for me!!!

Antichrist ( Gast )
Beiträge:

13.06.2005 14:26
#25 Satanismus antworten

Also Ich finde es lächerlich das ihr denkt wir wären Tierschänder und Kindermörder es mag sein, das das vorgekommen ist aber diese Leute sind Psychisch am ende entweder total auf drogen oder aber sehr sehr Verblendet nach meiner Meinug. Satan was stellt ihr euch dadrunter vor??? einen Gehörnten nein sage ich dazu, ein Satanist glaub an keine Höhere macht. Im Satanismus wird das "Eigene Ich" geheiligt und ausgelebt, Bedürfnisse befriedigt und nach dem wirklichen Willen gelebt. Gesetze, Dogmen, Moralvorstellungen u.v.m. werden im Satanismus nicht als Schranke für das Ich, die Befriedigung, den Genuss und den eigenen Willen akzeptiert, sondern kurzerhand verworfen.Und Opfern tut kein Richtiger Satanist. Und auf die Frage waum es immer mehr zulauf zum Satanisms gibt ist klar die Jugendlichen haben endlich verstanden das die Kirche reiner Schwachsinn ist. Und das man sehr sehr viel Freiraum im satanismus hat. Was bringt es euch zu etwas zu beten das es nicht gib, das ein Sogenannter GOTT existiert, denn nicht Gott erschuf die Menschen sondern der Mensch erschuf sich seinen Gott.... Demnach betet der jendige den erschaffer des sogenannten Gottes an. Und das haben viele menschen Erkannt und sich dem Satanismus zugewant also man rechnet heute nach meinen Zahlen das es mittlerweile 10 oder 15% satanisten gibt in Deutschland. Ich frage mich manchmal was ihr christen von uns denkt kopschüttelt* wir wollen einfach den Satanismus ausleben ich habe viele male erlebt das mich leute angesprochen haben warum und wieso das ganze weil ich meine Persöhnlichen gründe dafur habe.... Was ich auch unter aller sau finde wenn ich bei einer Beerdigung bin und eure sogenannten Priester dort stehten und sagen ES WAR GOTTES WIlle (der noch nicht mal exestiert) finde ich das sehr hard so etwas in den Mund zu nehmen. Oder nicht?? Und ich stelle die Frage was ist gut und was ist böse??? wenn man jemanden zb. etwas sogenanntes gutes will und derjendige versteht es andersherum. Die Kirche hat das sogenannte böse und Gute geschaffen oder nicht?????. oder liege ich wieder Falsch???????? na ja genug der rederei bis Denne
AVE LUCIFERS

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor