Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 154 Antworten
und wurde 10.180 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.025

19.11.2007 15:59
#151 "Leben" nach dem Tod - nach atheistischer Ansicht möglich? antworten
In Antwort auf:
In den Fällen Seele und Gott sind die für mich so eindeutig, dass für mich persönlich agnostische Wertungen nicht in Frage kommen.
Oh no! Du kannst doch die "Seele" nicht mit "Gott" und dem "Fliegenden Spaghettimonster" vergleichen! Die Seele ist die Seele - der Gefühlshaushalt. Das ist die herrschende Definition, die auch immerhin Sigmund Freud so benutzte. Ich halte nichts davon, so in den Sprachgebrauch eingegangenen Begriffe einfach zu verändern, weil die Religion sich hierzu die falschen Vorstellungen macht! Was willst du denn zu unserem Gefühlshaushalt sagen? "Gefühlshaushalt"? Oh nee - das kommt nicht gut rüber.
Wir haben schon mit dem Begriff "Gott" ziemliche Definitionsprobleme. => Ist Gott eine Person oder nur eine "Ur-Kraft"? Oder lediglich die Liebe, das Recht? Da kommen wir doch von Hölzchen auf Stöckchen. Und ich halte nichts davon, dass uns die Religion jetzt auch dem Begriff "Seele" die bislang noch herrschende Eindeutigkeit nimmt. Gefühlshaushalt... "Ich gehe jetzt zu meinem Gefühlshaushalts-Analytiker."... Ah, nee.

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

19.11.2007 16:45
#152 RE: "Leben" nach dem Tod - nach atheistischer Ansicht möglich? antworten

In Antwort auf:
Es sei denn, jemand verwendet Seele im Verständnis von Bewusstsein, was aber wohl falsch wäre.

Warum bitte wäre das falsch? Ist doch auch eine Ansicht und diese ist dem Chi gar nicht so unähnlich.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Lukrez Offline




Beiträge: 5.462

19.11.2007 19:05
#153 RE: "Leben" nach dem Tod - nach atheistischer Ansicht möglich? antworten

In Antwort auf:
Gibt es eine Seele? Und wenn ja, kann sie unabhängig vom Körper existieren? Das alles weiß wie immer nur der Wind, der Wind, der Wind... hui hui...
Ich finde es irgend wie lustig wie man sich bei diesem Thema so derartig sicher sein kann, nehmts mir nicht übel.

Also da (Einheit Leib/Seele) kann man sich fast 100%ig sicher sein.
Die Beweise liefert schon die eigene Anschauung - absolute Sicherheit gibt es sowieso in keinem Fall.
Natürlich könnte man sich durchaus noch über die Seelendefinition streiten.
Die Christen haben da ja zumeist eine recht eigene Vorstellung, die interessanterweise aber nicht aus ihrer Religion, sondern aus der griechischen Philosophie herstammt.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

19.11.2007 19:15
#154 RE: "Leben" nach dem Tod - nach atheistischer Ansicht möglich? antworten

In Antwort auf:
die interessanterweise aber nicht aus ihrer Religion, sondern aus der griechischen Philosophie herstammt

Richtig, denn bei den Griechen der Begriff der Seele (psyche) klar umrissen. Im Augenblick des Sterbens, so der Glaube,
löste sich die Seele vom Körper, um in das Reich der Toten, den Hades zu fliegen. Die Seele wurde als Ebenbild (eidolon)
des verstorbenen Menschen angesehen, körper- und schwerelos, aber dennoch fähig zu leiden und sich ins Leben zurück zu
sehnen.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

StillillBill Offline




Beiträge: 220

28.06.2012 11:50
#155 RE: "Leben" nach dem Tod - nach atheistischer Ansicht möglich? antworten

Hören wir uns doch mal an was einige der bekanntesten Atheisten auf YT dazu sagen:

>>>>Afterlife<<<<

Zitat
Can you have a meaningful life without an afterlife? I asked several friends to join me in exploring the merits of human existence and the concepts of posthumous reward and punishment. It is my hope that this video will answer religious claims that a secular life is meaningless and void and remind us all to cherish our precious and temporary tenure on planet earth.

My deepest thanks to AronRa, DarkMatter2525, DPRJones, Evid3nce, HealthyAddict, Laci Green, Thunderf00t and ZOMGitsCriss for their contributions to this project. I also encourage you to subscribe to their channels and support their work, and I've provided links here (in alphabetical order). All my best. -Seth Andrews

AronRa
http://www.youtube.com/user/aronra

DarkMatter2525
http://www.youtube.com/user/DarkMatter2525

DPRJones
http://www.youtube.com/user/dprjones

Evid3nc3
http://www.youtube.com/user/Evid3nc3

Healthy Addict
http://www.youtube.com/user/healthyaddict

Laci Green
http://www.youtube.com/user/lacigreen

Matt Dillahunty
http://www.atheist-experience.com/

Seth Andrews
http://www.youtube.com/user/TheThinkingAtheist

Thunderf00t
http://www.youtube.com/user/Thunderf00t

ZOMGitsCriss
http://www.youtube.com/user/ZOMGitsCriss




Mein Lieblingszitat aus dem Video stammt von Mark Twain:

Zitat

“I do not fear death. I had been dead for billions and billions of years before I was born, and had not suffered the slightest inconvenience from it.”

----------------------------------------------------
„Seit er meinen Bruder kreuzigen ließ, um sich mit mir zu versöhnen,weiß ich, was ich von meinem Vater zu halten habe.“
Theodor Weißenborn

Und Jahwe war mit Juda, so daß er das Bergland eroberte. Die Bewohner der Ebene nämlich vermochte er nicht zu vertreiben, weil sie eiserne Wagen besaßen.
Richter 1:19

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor