Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 1.544 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2
Cezire Offline



Beiträge: 16

30.07.2006 20:29
Wie kann Gott leiden? antworten

Ich habe eine Frage,die mich seit langem beschäftigt.
Ich bin muslima und deswegen fällt es mir sehr schwer die Kreuzigung Jesu zu verstehen.
Die Annahme,dass Gott seinen Sohn am Kreuz quallvoll sterben lies,um ihn dann nach drei Tagen von den Toten aufzuerwecken und später zum Himmel fahren zu lassen,weicht für mich so völlig von der Art und Weise göttlichen Handelns ab.
Christus ist für die Christen nicht nur Gottes Sohn,sondern Gott selbst.Er ist,sagt Paulus(Kol.1,15) "das Ebenbild des unsichtbaren Gottes,der Erstgeborene von allen Kreaturen....."
Demnach müsste in Christus eine göttliche und eine menschliche Natur rein und unversehrt nebeneinander anzuerkennen sein,so dass Christus also gleichzeitig wahrer Gott und wahrer Mensch ist.
Nun ja....
Wie kann Gott,der "Allmächtige" am Kreuz leiden????

Herzliche Grüsse
Cezire


SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 20:46
#2 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
Christus ist für die Christen nicht nur Gottes Sohn,sondern Gott selbst.Er ist,sagt Paulus(Kol.1,15) "das Ebenbild des unsichtbaren Gottes,der Erstgeborene von allen Kreaturen...

Dieses Zitat alleine zeigt den ganzen Widerspruch des Trinitätsdogmas, welches unter anderem besagt, dass der vater, der Sohn, und der Heilige geist ohne Anfang und ohne Ende sind. Wenn hier aber von einer "Erstgeburt" die Rede ist, so zeigt dies, dass der Sohn einen anfang gehabt haben muss, und das trinitarische Weltbild und seine widersprüchlichkeit, nämlich auch die dass man Gott gesehen hätte, dass er an einem "Kreuz" litt und so weiter....

Auf diese Weise leidet Gott nicht - deine Zweifel hinsichtlich dieses Verständnisses sind absolut berechtigt.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

the swot ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 20:51
#3 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
Ich habe eine Frage,die mich seit langem beschäftigt.
Ich bin muslima und deswegen fällt es mir sehr schwer die Kreuzigung Jesu zu verstehen.
Die Annahme,dass Gott seinen Sohn am Kreuz quallvoll sterben lies,um ihn dann nach drei Tagen von den Toten aufzuerwecken und später zum Himmel fahren zu lassen,weicht für mich so völlig von der Art und Weise göttlichen Handelns ab.

Sehe ich auch so. Das ist auch einer der vielen Gründe warum wir Juden Jesus als Messias ablehnen.
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

Cezire Offline



Beiträge: 16

30.07.2006 21:02
#4 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

Das Dreifaligkeitsdogma was du erwähntest,ist auch eine unverständliche Problematik für mich ,die mit diesem "kann Gott am Kreuz überhaupt leiden" Problem in Verbindung steht.
Vater,Sohn und der heilige Geist?????
Da Jesus Gott den Vater im himmel und die menschen seine Kinder nannte,ist es nicht verwunderlich,dass er sich als Gottes Sohn bezeichnete.Selbst wenn man annimmt dass er das Wort "Sohn" in Hinblick auf sich selbst gebrauchte,um sein besonders nahes Verhältnis zu Gott und seine Ausnahmestellung unter den Menschen zu charakterisieren,folgt doch daraus noch nicht,dass er seine Gottessohnschaft im Sinne der späteren Dogmatik verstanden hat.
Wieso also die Trinitätslehre? Versucht diese Lehre vergeblich die Kreuzigung Jesu zu erklären?Oder ist sie eine Lehre ohne Sinn?

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 21:12
#5 RE: Wie kann Gott leiden? antworten
Cezir, überleg mal, Gott kann man nicht sehen, der ist für Menschen unbegreiflich und unzugänglich. Du kennst die Geschichte, was mit Söhnen Aarons passiert ist. Nun ihr Muslimen können vorstellen, dass Gott der Größte Wesen ist, wie Universum, aber ihr könnt nicht vorstellen, dass Gott sich klein machen kann als Mensch und zu uns kommen kann. Das ist schon ein Gottes verleugnung. Wie könnten wir Gott sehen? Wir könnten es, nur wenn Gott in Menschliches Leib ist. Aber nicht jeder das erkennen konnten, weil Sünde war zu groß zwischen uns und Gott. Jemand diese Sünde wegnehemen sollte und nun ausser Gott konnte das keine. Warum durch Opfer? Nun so ist die Sünde, die über Leiden weg zu schaffen ist. Und es gibt nichts ausser Tod, welche größte Leiden aufruft in Menschen. So der Mensch seinen Fehler gesehen. Es gab jemand, der für seine Liebe an uns getötet wurde.

Jesus vor dem auferstehung war kein Gott. Nur Gottes-Menschens Sohn. Als Jesus Seine Aufgabe Vollbrachte, so Sein Geist, der in Jesus erfühlt war, wurde wieder mit dem Vater eins. Und zeigte, dass Teil Gottes unsterblich ist. Nun es ist die Zeugniss, nur durch Jesus Leid und Geist Gottes den Tod zu überwinden. Allein die Tatsache wie Jesus, der ihne Problem vor jedem Gefahr fliehen konnte, sich ergebn hatte.

Lieber hören wir was Jesus dazu selbst persönlich sagt:
Mattheus ev:
Gleichnis von den Weingärtnern.

21,33 Hört ein anderes Gleichnis: Es war ein Hausherr, der einen Weinberg pflanzte und einen Zaun darum setzte und eine Kelter darin grub und einen Turm baute; und er verpachtete ihn an Weingärtner (gemeint Juden, die dahmals Gottes Lehre weiter in die Wellt nicht verbreiteten) und reiste außer Landes. 21,34 Als aber die Zeit der Früchte nahte, sandte er seine Knechte zu den Weingärtnern, um seine Früchte zu empfangen. 21,35 Und die Weingärtner nahmen seine Knechte, einen schlugen sie, einen anderen töteten sie, einen anderen steinigten sie. 21,36 Wiederum sandte er andere Knechte, mehr als die ersten; und sie taten ihnen ebenso. 21,37 Zuletzt aber sandte er seinen Sohn zu ihnen, indem er sagte: Sie werden sich vor meinem Sohn scheuen! 21,38 Als aber die Weingärtner den Sohn sahen, sprachen sie untereinander: Dieser ist der Erbe. Kommt, laßt uns ihn töten und sein Erbe in Besitz nehmen! 21,39 Und sie nahmen ihn, warfen ihn zum Weinberg hinaus und töteten ihn. 21,40 Wenn nun der Herr des Weinbergs kommt, was wird er jenen Weingärtnern tun? 21,41 Sie sagen zu ihm: Er wird jene Übeltäter übel umbringen, und den Weinberg wird er an andere Weingärtner verpachten, die ihm die Früchte abgeben werden zu ihrer Zeit.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 21:24
#6 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
Wieso also die Trinitätslehre? Versucht diese Lehre vergeblich die Kreuzigung Jesu zu erklären?Oder ist sie eine Lehre ohne Sinn?
Die Trinitätslehre ist bei kirchenvätern nicht umsonst als "heiliges geheimnis" bekannt. Das wird selbst joshua zugeben müssen. Jesus behauptete an keiner stelle der Schrift, dass er Gott in person ist, sondern nur, dass er seinen vater völlig widerspiegelte. Dass hat aber nichts mit materieller Einheit zu tun...Die Trinitätslehre ist Mittel zum Zweck, sie verschleiert den wahren Begriff von Gott indem sie seine Existenz in ein heiliges Geheimnis hüllt. Was sich dann mit den Menschen anstellen lässt hat sich durch die jahrhunderte hinweg gezeigt. und ist auch heute offensichtlich.

In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 21:24
#7 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

Es gibt ein Widerspruch in Islam. In Koran ist die Rede über Trinität Vater, Mutter, Sohn und im Real die Rede Vater, Sohn, Geist und jeden betrachtet ihr als einzelner Gott.

Tja... das ist eure Problem, wenn ihr nicht verstehet

Gott = Heiliger Geist + Jesus Leib.
Mensch = Geist + Leib

Das ist Erklährung über Ebenbild Gottes an uns. Er hat auch Geist und Leib.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 21:28
#8 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
21,33 Hört ein anderes Gleichnis: Es war ein Hausherr, der einen Weinberg pflanzte und einen Zaun darum setzte und eine Kelter darin grub und einen Turm baute; und er verpachtete ihn an Weingärtner (gemeint Juden, die dahmals Gottes Lehre weiter in die Wellt nicht verbreiteten) und reiste außer Landes. 21,34 Als aber die Zeit der Früchte nahte, sandte er seine Knechte zu den Weingärtnern, um seine Früchte zu empfangen. 21,35 Und die Weingärtner nahmen seine Knechte, einen schlugen sie, einen anderen töteten sie, einen anderen steinigten sie. 21,36 Wiederum sandte er andere Knechte, mehr als die ersten; und sie taten ihnen ebenso. 21,37 Zuletzt aber sandte er seinen Sohn zu ihnen, indem er sagte: Sie werden sich vor meinem Sohn scheuen! 21,38 Als aber die Weingärtner den Sohn sahen, sprachen sie untereinander: Dieser ist der Erbe. Kommt, laßt uns ihn töten und sein Erbe in Besitz nehmen! 21,39 Und sie nahmen ihn, warfen ihn zum Weinberg hinaus und töteten ihn. 21,40 Wenn nun der Herr des Weinbergs kommt, was wird er jenen Weingärtnern tun? 21,41 Sie sagen zu ihm: Er wird jene Übeltäter übel umbringen, und den Weinberg wird er an andere Weingärtner verpachten, die ihm die Früchte abgeben werden zu ihrer Zeit.
Offensichtlich existierten Sohn und der Herr des weinberges sowohl vor als auch nach dem Tod des Sohnes getrennt voneinander.



In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 21:32
#9 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

O, Mensch Snoki, sollte Jesus erzählen, dass der Sohn des Hausherr wieder auferstanden ist????


Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

30.07.2006 21:34
#10 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

snooker, sag bloß du hast die Geschichte bis jetzt noch nicht gekannt?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 21:35
#11 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
O, Mensch Snoki, sollte Jesus erzählen, dass der Sohn des Hausherr wieder auferstanden ist????

Vielmehr sollte man versuchen, das Wort der bibel nicht zu verfälschen... Außerdem war eine Auferstehung für seine zuhörer nichts ungewöhnliches... jesus selbst wirkte einige - zudem war der Glaube an eine Auferstehung auch bei den juden verbreitet.

In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 21:36
#12 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
snooker, sag bloß du hast die Geschichte bis jetzt noch nicht gekannt?
Gekannt hab ich sie sehr wohl, nur eurer Interpretation will ich partout nicht folgen...

In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 21:37
#13 RE: Wie kann Gott leiden? antworten
Es ging um Geiz und Besitz Gefühl der Menschen. Wenn meinte, dann Jesus unter Weingärtner?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 21:39
#14 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
Es ging um Geiz und Besitz Gefühl der Menschen.
Ich dachte es ging um die Trinität, die du uns beweisen wolltest. Das ist ja jetzt interessant!



In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 21:40
#15 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

Weingärtner???????????????????????

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

30.07.2006 21:42
#16 RE: Wie kann Gott leiden? antworten
In Antwort auf:

zudem war der Glaube an eine Auferstehung auch bei den juden verbreitet.

Das ist bloß ausgedacht, viele Juden glaubten nicht an wiederauferstehung, oder wieso sagen die so oft: "Jesus ist gestorben und ist deshalb nicht der Mesias. Er konnte nicht widerauferstehen."

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 21:44
#17 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
Weingärtner???????????????????????
Herrlich


Trinität?????????????

Warum weichst du aus Joshua ... Rechtfertige du deine Trinität an hand der schrift...

die ersten Weingärnter waren solche, die Gottes Gebote nicht achteten, indem sie habgierig waren...die zweiten Weingärtner sind das gegenteil von den ersten .---.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 21:46
#18 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
Das ist bloß ausgedacht,
Robin, wir wissen doch alle hier, was nicht in dein Glaubenskostüm passt, ist insgesamt ausgedacht. Nur du allein und vielleicht der joshua, haben die einzig wahre Welterkennis erlangt...

In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 21:50
#19 RE: Wie kann Gott leiden? antworten
Zitat von SnookerRI
Warum weichst du aus Joshua ...

Snoki, Snoki, jetzt sehe ich, dass du immer nicht verstanden hast, wie Jesus sagte ich bin und Vater sind eins oder wer mich sieht, sieht den Vater.

Du schrieb auf mein Beitrag über Geiz. Das war warum die Gärtner mit dem Traub nicht teilen wollten. Aber wieso hier schreibst über Trinität? Ich habe doch über Trinität schon geantwortet an Cezir. Wo findest du Fehler in dieser Beitrag?

Übrigens SnookerRI, ist RI aus INRI und heißt Snooker König Israels?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 21:54
#20 RE: Wie kann Gott leiden? antworten
In Antwort auf:
wie Jesus sagte ich bin und Vater sind eins oder wer mich sieht, sieht den Vater.
Wie jesus das meinte zeigt sich ganz klar ein paar verse weiter, im 10 kpitel von johannes.

In Antwort auf:
Aber wieso hier schreibst über Trinität? Ich habe doch über Trinität schon geantwortet an Cezir. Wo findest du Fehler in dieser Beitrag?
Es ging von anfang an um die Trinität, joshua. Was dein geiz damit zu tun hat ist mir schleierhaft, ebensowenig sah ich den zusammenhangh zwischen der rechtfertigung deiner trinität und dem gleichnis vom weingarten... es sei denn es geschah um alles in ein heiliges geheimnis zu stürzen

In Antwort auf:
Übrigens SnookerRI, ist RI aus INRI und heißt Snooker König Israels?
das RI sind meine Initialen... Nachzulesen in meiem Profil.. Gefährlich wird es sein dir das I zu entschlüsseln, da ich dann in der gefahr lebe, von dir mit gewalt zum joshuatum bekehrt zu werden.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 22:00
#21 RE: Wie kann Gott leiden? antworten
Du hast immer noch nicht verstanden. In dieser Gleichniss steht, Hausherr schickte seine Knechte, aber letztendlich sollte er seinen eigenen Sohn schicken. Dann kommt Hausherr selbst. Ist Knecht und Sohn dir ist ein Begriff oder?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

30.07.2006 22:04
#22 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

In Antwort auf:
In dieser Gleichniss steht, Hausherr schickte seine Knechte, aber letztendlich sollte er seinen eigenen Sohn schicken. Dann kommt Hausherr selbst. Ist Knecht und Sohn dir ist ein Begriff oder?

Mir bruchst du keine eulen nach athen zu tragen joshua. mir ist die essenz dieses Gleichnisses bewusst.. und genau deswegen will ich es nicht so verstehen, wie ihr das tut...

In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Joshua ( Gast )
Beiträge:

30.07.2006 22:10
#23 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

Heißt das, das kann man anders verstehen? Rede doch.

Cezire Offline



Beiträge: 16

30.07.2006 22:34
#24 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

Joshua mein Freund ....vorstellen kann sich glaub mir jeder Mensch etwas ....Aber gewiss kein Gott der sich "klein macht"...
Wieso hat man es für nötig gehalten dass Christus sich für die Menschen opfert?Wegen der grossen Sünde? Welche Sünde? Wer kann mir denn sagen dass ich als geborenes kleines unschuldiges Wesen sündig auf die Erde gekommen bin?Das ist keine faire Erklärung.Du führst mich grad selber zu einer weiteren Problematik.
Dadurch,dass Adam,der Stammvater der Menschheit,gegen Gott ungehorsam war,ist die ganze Menschheit sündig geworden;denn die Sünde hat sich von ihm auf alle seine Nachkommen als Erbsünde fortgepflanzt,ja???Was ist das für ein Gott,der seine Barmherzigkeit dadurch offenbarte,indem er seinen "Sohn" Mensch werden und als ein stellvertretendes Sühneopfer für die gesamte Menscheit leidvoll sterben lies?

2.Jesus besteht aus menschlicher und götllicher Natur,Jesus ist nicht nur Gottessohn,sondern Gott selbst.
Ich zitiere Paulus:Das Ebenbild des unsichtbaren Gottes,der Erstgeborene von allen Kreaturen.Denn durch ihn ist alles geschaffen,was im Himmel und auf Erden ist,das Sichtbare und das Unsichtbare,es seien Throne oder Herrschaften,oder Fürstentümer oder Obrigkeiten,es ist alles durch ihn und zu ihm gescahffen worden.Und er ist vor allem und es besteht alles in ihm."
Der Gedanke der Einheit Jesu mit Gott hat dann später im Johannesevangeliumseine besondere Ausprägung erhalten,vor allem in der Lehre vom Logos und sodann in dem berühmten Ausspruch:Ich und der Vater sind eins (Joh.10,30)
Und in dogmatischer Form fand der Gedanke der Einheit von Gott und Heiland seinen bedeutsamsten Ausdruck in der Lehre von der Dreieinigkeit Gott-Vater,Gott-Sohn und Gott-Heiliger Geist


Cezire Offline



Beiträge: 16

30.07.2006 22:42
#25 RE: Wie kann Gott leiden? antworten

Achso,noch was!Im Islam gibt es keine Trinität....
Im Islam ist Gott Gott,Prophet Prophet.....Simpler geht es nicht!
Das Christentum unterscheidet sich von allen anderen Religionen dadurch,dass es seinen stifter in viel höherem Mase als diese in den Mittelpunkt seiner gesamten Lehre stellt,indem es ihm eine für das ganze kosmische Geschehen entscheidende Bedeutung beimisst.Jesus der Christus ist für die Kirche nicht der Urheber oder Wiederentdecker metaphysischer und ethischer Lehren,wie Buddha und Konfuzius,nicht der Gesandte eines sich ihm offenbarenden Gottes,wie Mohammed,nicht eine der vielen Inkarnationen des Weltherren,in welcher dieser der Menschheit göttliche Weisheit verkündet,wie Krishna,sondern er ist Gott selbst.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor