Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 4.256 mal aufgerufen
Umfrage: Was sagt die Bibel über Mohammed(a.s.w)
Bisher wurden 4 Stimmen zur Umfrage "Was sagt die Bibel über Mohammed(a.s.w)" abgegeben.
 AntwortenAbgegebene StimmenGrafische Auswertung
1. Sagt mir,wenn dies(der Qur´an)nun von Allah stmmt,und ihr lehnt es ab. 3
75%
2. was habt ihr an wissen 1
25%
Sie haben nicht die benötigten Rechte um an der Umfrage teilzunehmen.
4 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.
 Judentum
Seiten 1 | 2
Abdul Rahman ( Gast )
Beiträge:

08.08.2006 00:46
Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

selamu-alaikum Liebe Brüder und Schwester ich würde gerne wissen wollen was die Bibel über den Prophet Mohammed(a.s.w)berichtet

the swot ( Gast )
Beiträge:

08.08.2006 07:58
#2 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Nichts.
Außerdem hat das nichts mit Judentum zu tun.

Shalom
Isaak/Jizchak
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.094

08.08.2006 08:05
#3 Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

In Antwort auf:
ich würde gerne wissen wollen was die Bibel über den Prophet Mohammed(a.s.w)berichtet
Den Thread gibt es doch schon. Bitte nachschauen. Danke.

Gysi
_____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

17.10.2006 14:06
#4 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten
Zitat von Abdul Rahman
selamu-alaikum Liebe Brüder und Schwester ich würde gerne wissen wollen was die Bibel über den Prophet Mohammed(a.s.w)berichtet
Die Frage kannst Du Dir doch leicht selber beantworten. Wenn ein Buch wie der Koran (Quran) 600 Jahre später geschrieben wurde, wie soll die Bibel dann etwas über Mohammed schreiben?

Ausserdem steht in der Bibel: Mt 24,24 Denn es werden falsche Christusse und falsche Propheten aufstehen und große Zeichen und Wunder tun, sodass sie, wenn es möglich wäre, auch die Auserwählten verführten.

Und genau dieser Vers ist es der mich zum Agnostiker machte, weil heute keiner mehr genau weis, welcher Glaube der richtige ist, denn Menschen sind nun mal Lügner und Betrüger, auch dann, wenn sie sich auf Gott, oder wie ihr sagt, Allah berufen.

Ilijah Offline



Beiträge: 16

13.11.2006 17:22
#5 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten
Nichts. Außer schlechtes - wie zum Beispiel - die erste Offenbarung in der er, in der Höhle erhielt. Oder das er im Namen Allah's kam, aber nicht im Namen des Gottes Israel's - was ja wieder ein mächtiger Minus-Punkt ist. Und noch dazu war er kein Kind Israel's.

Kurz was zum Qur'an: Er (Allah) hat nicht einmal den Menschen nach seinem Ebenbilde geschaffen, oder dergleichen. Die Sintflut entstand da auch nicht durch die Engel, sondern ganz simpel wegen der Ungläubigen (lol). Und das geht immer so weiter.

Ich denke das reicht erstmal (dazu) von mir, ciao.

*edit* Und ich bemerke grad, daß der Thread ein bisschen zu alt ist.

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

14.11.2006 02:52
#6 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Zitat von Ilijah
*edit* Und ich bemerke grad, daß der Thread ein bisschen zu alt ist.
Was haben grundlegende Fragen mit der Zeit zu tun NICHTS !

Der Gott Israels und Euer Allah sind nach den Schriften der Schöpfer der Himmel und der Erde, also gleich!

Nur die Menschen sind unterschiedlich in der Meinung und der Anschauung und darüber läßt es sich bekanntlich bis zum Krieg streiten, und wenn sich alle den Kopf eingeschlagen haben, dann lacht der Satan - UND - es war einmal ein Mensch !!
Das wäre die Zukunft nach Euerer Art, sich in die Luft sprengen und Unschuldige mit in den Tod reissen und dann noch hoffen, dass es zur Belohnung 72 Jungfrauen gibt.

Eins habt ihr jedoch dabei erheblich gedankenlos übersehen! Nachdem ihr das 5.Gebot Allahs gebrochen habt, haben die 72 Jungfrauen dafür kleine Hörner unter der Frisur und dadurch werdet ihr die Hölle erleben !

Ilijah Offline



Beiträge: 16

01.12.2006 01:01
#7 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

In Antwort auf:
Der Gott Israels und Euer Allah sind nach den Schriften der Schöpfer der Himmel und der Erde, also gleich!


Nein.

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

01.12.2006 21:03
#8 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Allah und der Gott Israel sind also nicht gleich, erklär mir das bitte?

Ilijah Offline



Beiträge: 16

02.12.2006 05:52
#9 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Hallo (?), warum sollte er das bitte sein? Für die Muslime ist der Name Gottes Allah, das kann nicht sein da JHWH der Name des Gottes Israel's ist, die Schöpfungsgeschichte ist völlig anders, nicht einmal hat dieser Allah-Gott den Menschen nach seiner Ähnlichkeit geschaffen. Mohammed ist nicht einmal Jude gewesen und soll der größte der Propheten sein? Die Vorraussetzung für einen richtigen Propheten ist meistens das dieser Jude ist. Es gibt auch keine wirklichen Prophezeiungen zu Mohammed.

Allah hat nichts mit dem Gott Israel's zu tun, meinetwegen können diese Leute (Muslime) soviel sie wollen behaupten das er es sei, aber das geht ja wohl kaum und von Mekka/Haus Allahs war damals auch noch nie die Rede. Und so weiter ... wenn dir das nicht weiter hilft, guck dir halt die Bibel und den Qur'an mal an.

Ciao & viel Glück,

Ilijah

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

04.12.2006 17:04
#10 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten
Zitat von Ilijah
Hallo (?), warum sollte er das bitte sein? Für die Muslime ist der Name Gottes Allah, das kann nicht sein da JHWH der Name des Gottes Israel\'s ist, die Schöpfungsgeschichte ist völlig anders, nicht einmal hat dieser Allah-Gott den Menschen nach seiner Ähnlichkeit geschaffen. Mohammed ist nicht einmal Jude gewesen und soll der größte der Propheten sein? Die Vorraussetzung für einen richtigen Propheten ist meistens das dieser Jude ist. Es gibt auch keine wirklichen Prophezeiungen zu Mohammed.
Jaja, wenn der Gemütsgaul durch geht und den Verstand nieder trampelt, dann kommen diese Behauptungen zustande, lieber Ilijah.

Allah der Schöpfer der Himmel und der Hölle hat auf der Erde vergessen den Verstand auf die Völker gerecht zu verteilen, die dazwischen liegt, ich weis.

Dennoch, der Schöpfer-Gott der Juden ist kein anderer Gott, als die der Muslime, es sei denn, Du gibst den Argumenten euerer Gegner recht, die behaupten, Euer Allah sei der Hausgott Mohammeds gewesen und somit ein Dämonengott der Wüste, denn der Gott Israels ist eben um schlappe 3500 Jahre älter als der Allah erfunden wurde, oder nicht

Also erklär jetzt mal bitte deinen Widerspruch. Ist der Allah nun der Schöpfer der Himmel und der Erde, ja oder nein

Sorry, habe im Nachhinein erst bemerkt, dass ich den Gaul des Irrtums reite. [grins]

Ilijah Offline



Beiträge: 16

06.12.2006 08:49
#11 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

In Antwort auf:
Jaja, wenn der Gemütsgaul durch geht und den Verstand nieder trampelt, dann kommen diese Behauptungen zustande, lieber Ilijah.

Allah der Schöpfer der Himmel und der Hölle hat auf der Erde vergessen den Verstand auf die Völker gerecht zu verteilen, die dazwischen liegt, ich weis.


Das hat irgendwie nicht viel mit meinem Beitrag zu tun - keine Ahnung, warum du mich versuchst irgendwie lächerlich darzustellen - oder gar zu beleidigen, entweder kommst du mir mit ernsten & höflichen Worten hier oder du kannst meine Antwort in Zukunft vergessen.

In Antwort auf:
Dennoch, der Schöpfer-Gott der Juden ist kein anderer Gott, als die der Muslime, es sei denn, Du gibst den Argumenten euerer Gegner recht, die behaupten, Euer Allah sei der Hausgott Mohammeds gewesen und somit ein Dämonengott der Wüste, denn der Gott Israels ist eben um schlappe 3500 Jahre älter als der Allah erfunden wurde, oder nicht


Wenn du einfach nur daher-redest/schreibst und diese leere Behauptungen machst, wird das wirklich nichts. "Euer Allah sei der Hausgott Mohammeds gewesen" warum sollte er das und wieso schreibst du "euer Allah"? Und wieso sollte ich den Argumenten 'unserer' Gegner Recht geben? (Wer ist hier überhaupt wir/uns?) "Dennoch, der Schöpfer-Gott der Juden ist kein anderer Gott, als die der Muslime" Häh? Warum heißt er dann nicht in den jüdischen Schriften nicht Allah?

In Antwort auf:
Also erklär jetzt mal bitte deinen Widerspruch. Ist der Allah nun der Schöpfer der Himmel und der Erde, ja oder nein


Welchen Widerspruch? Ich habe dir kurz gesagt, daß er nicht der Gleiche sein kann, dieser Gott unterscheidet sich völlig in jeder Hinsicht. Wenn ich jetzt eine Kopie von deinem/deiner was-weiß-ich (bspw.) CD-Rom mache - die, die Überschrift: 'Gott' hat, aber völlig andere Dinge sich auf dieser CD befinden - ist es die gleiche CD nur wegen der Überschrift? Hoffentlich erklärt dir das, warum ich Allah und JHWH nicht als der Selbe sehen kann.

In Antwort auf:
Sorry, habe im Nachhinein erst bemerkt, dass ich den Gaul des Irrtums reite. [grins]


Toll, wirklich toll.

Eva Offline



Beiträge: 3

06.12.2006 10:00
#12 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Hallo Ilija. Ich kann überhaupt nicht verstehen, warum Du soo viel Gewicht auf den Inhalt eines Buches legst. Bedenke, auch dieses Buch wurde von Menschen geschrieben, und Menschen verfälschen Inhalte, bringen Fantasie und persönliche Ansichten mit hinein, packen wiederum andere Aussagen neuer Menschen hinzu..... Darau slässt sich doch genau herleiten, weshalb es heute verschiedene "Götter" gibt. Ich könnte mir vorstellen, das auch in dieser Ansicht nur Beharrlichkeit steht.
Auch heute werden viele Bücher geschrieben. Denken wir zb. an Harry Potter, so war dieser in der Ausgabezeit auch schon fast eine Religion.Mann/Frau MUSSTE dieses Buch gelesen haben, ansonsten konnte man nicht mehr über das aktuelle Thema mitsprechen.
Persönlich denke ich, dass hinter jeder Religion eine grosse Geld-mach-Maschine steht, von der einzelne sehr profitiere. Und weil das Jenseits NIE bekannt sein wird, lediglich nach unserem Tod, ist dies ein sehr praktisches Thema. Voll von Drohungen, Sünden usw.... Keiner ist frei davon...Also kann man den Menschen lebenslang dran binden. Das ist doch praktisch. Nie muss ein Beweis der Behauptung erbracht werden.
Kurzum, für mich sind Religionen auf Erpressung aufgebat, auf Erziehung, Nötigung ! Dies alles für den Lohn der Illusion und zu Ungusten Anderstgläubiger. Traurig ist das. Anstelle des ständigen Betens hätten wir die Möglichkeit Gutes zu tun und nicht einen imaginären Einzelnen zu verherrlichen. Ich halte mich gerne an den letzte Part und bin zufrieden. In diesem Sinne bitte ich Dich dies zu überdenken. Grüsse von Eva

Ilijah Offline



Beiträge: 16

06.12.2006 10:56
#13 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Die Bibel ist die Bibel - sie hat nichts mit Religion zu tun, denn daraus bildeten sich Religionen und genau das ist das Lustige.

Noch dazu hat dein Beitrag und dieser Beitrag von mir nicht viel mit dem eigentlichen Thema zu tun und deswegen würde ich das nur ungern vertiefen.

Eva Offline



Beiträge: 3

06.12.2006 12:24
#14 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Schade, denn ich finde es nicht "lustig", was Religionen hervorgebracht haben. Denk an die Millionen Toten, gestern wie heute und in Zukunft. Selbstverständlich hat die Bibel mit Religion sehr viel zu tun. Hier stimmst Du mir im Widerspruch ja zu ("sie hat die Religionen hervorgebracht"). Ich kann gut verstehen, dass dieses Thema sehr unbequem für "Gläubige" ist, dennoch wäre es für alle von grossem Vorteil, wenn eine Diskussion stattfinden könnte. Denn der vielzitierte "Dialog der Religionen" findet auch hier, im Kleinen, sowie im Grossen statt. Und nirgends anderswo. Die starren Grenzen könnten dann etwas erweitert, Verständnis ausgebaut werden. Könntest Du Dich etwas präziser ausdrücken was Du mit Deiner Aussage meinst? Ich verstehe sie nicht. Grüsse von Eva

Ilijah Offline



Beiträge: 16

06.12.2006 16:40
#15 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Das hier hat nichts mit dem Thema verloren, wie oft denn noch?

Eva Offline



Beiträge: 3

06.12.2006 18:38
#16 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Schade Ilija. Entweder möchtest Du einfach nicht, weil Du keine Antwort weisst, oder vielleicht ist dieses Thema für Dich einfach zu "heiss", siehe Deine Beiträge oben...Sei es wie es will, Du hast eigentlich mit Deinen Statements eine gültige Antwort gegeben. Für mich ist sie nicht konsensfähig. In diesem Sinne Grüsse von Eva, die es traurig findet.... aber akzepziert

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

06.12.2006 18:47
#17 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten
Er hat aber schon Recht, hier passt das Thema nicht rein. Es ist immer schwer, einigermaßen beim Threadthema zu bleiben, aber es gibt auch eine Lösung:
Macht doch einfach einen neuen Thread in Christentum auf.




--------------------------------------------------

Ivana Offline



Beiträge: 436

07.12.2006 07:07
#18 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Zitat von Eva
Schade, denn ich finde es nicht "lustig", was Religionen hervorgebracht haben. Denk an die Millionen Toten, gestern wie heute und in Zukunft. Selbstverständlich hat die Bibel mit Religion sehr viel zu tun. Hier stimmst Du mir im Widerspruch ja zu ("sie hat die Religionen hervorgebracht"). Ich kann gut verstehen, dass dieses Thema sehr unbequem für "Gläubige" ist, dennoch wäre es für alle von grossem Vorteil, wenn eine Diskussion stattfinden könnte. Denn der vielzitierte "Dialog der Religionen" findet auch hier, im Kleinen, sowie im Grossen statt. Und nirgends anderswo. Die starren Grenzen könnten dann etwas erweitert, Verständnis ausgebaut werden. Könntest Du Dich etwas präziser ausdrücken was Du mit Deiner Aussage meinst? Ich verstehe sie nicht. Grüsse von Eva
Warum sollte die Religion daran schuld sein eva?
Schuld sind einzig die Menschen, die sie missbraucht haben, sie immernoch missbrauchen und es auch noch in zukunft tun werden und diese sind keine gläubigen, das sind verräter, sie haben ihre eigene religion und die ihres volkes um ihrer eigenen zwecke wegen verraten; beispielsweis inquisition, brachte in der tat viele ermordete hervor, doch war es wirklich die schuld der religion?
_________________________________________________
Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Wenn ihr mich erkannt habt, so werdet ihr auch meinen Vater erkennen.

http://www.bibelcenter.de/bibel/studies.php#cat06

Johannes Kapitel 14 Vers 6-7

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

11.12.2006 02:22
#19 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

In Antwort auf:
Toll, wirklich toll.
Gell, das dachte ich mir auch?

Ist nun der Allah der Allerbarmer und Schöpfer der Himmeln und der Erde

Ich frag ja nur, weil Du behauptest, dass der Allah nichts gemeinsames mit dem Judengott hat ich glaube sogar das Tetragrammaton hast dazu geschrieben.

Ich dachte ich heize dich mal etwas an, damit Du etwas warm wirst, oder was meinst, wieviel Götter braucht die Erde noch?

Ich gebe Dir recht, wenn Du sagst, dass Allah nicht der Name Gottes ist, denn diesen nannte ER selber in den Bücher Mose und obwohl im Koran geschrieben steht, ihr sollt die Torah lesen, behauptest Du hier ganz ungeniert, dass ihr einen anderen Gott habt, als die Juden und die Christen.

Gut über Definitionsprobleme kann man reden, aber dann bitte auf der Grundlage des Geschriebenen, denn nur so kann man was bezwecken, wenn man in der Diskussion Boden gewinnen will.

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

13.01.2007 13:19
#20 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

In Antwort auf:
Ist nun der Allah der Allerbarmer und Schöpfer der Himmeln und der Erde

Ich frag ja nur, weil Du behauptest, dass der Allah nichts gemeinsames mit dem Judengott hat ich glaube sogar das Tetragrammaton hast dazu geschrieben.

Allah ist Gott der Juden, Christen, Muslime, Gott der ganze Menscheit!
Mano man.. wann begreift ihr es endlich??


----------------------------------------------
"Das beste Wort ist das Wort Allahs (der Quran) und die beste Führung ist die Führung Muhammads (saws) ... und jede Neuheit ist eine Erneuerung und jede Erneuerung ist ein Irrweg und jeder Irrweg ist im Feuer." [Sahih Muslim]

Lukrez Offline




Beiträge: 5.544

13.01.2007 13:35
#21 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

In Antwort auf:
Warum sollte die Religion daran schuld sein eva?
Schuld sind einzig die Menschen, die sie missbraucht haben, sie immernoch missbrauchen und es auch noch in zukunft tun werden und diese sind keine gläubigen, das sind verräter, sie haben ihre eigene religion und die ihres volkes um ihrer eigenen zwecke wegen verraten; beispielsweis inquisition, brachte in der tat viele ermordete hervor, doch war es wirklich die schuld der religion?


Die Religion wurde ja gerade zum Missbrauch geschaffen, einzig das ist ihr Zweck und nur Religion kann jede Bestialität rechtfertigen.

Im Islam wird das auch noch groß gefeiert:
Beim Opferfest wird des Propheten Ibrahim (Abraham) gedacht, der die göttliche Probe bestanden hatte und bereit war, seinen Sohn Ismail (vgl. Isaak) Allah zu opfern. Als Allah seine Bereitschaft und sein Gottvertrauen sah, gebot er ihm Einhalt und Ibrahim und Ismail opferten daraufhin voller Dankbarkeit im Kreis von Freunden und Bedürftigen einen Widder. Dies fand am Felsendom in Jerusalem statt.

Hätte Ibrahim recht gehandelt, dann hätte er sich Allah unbedingt verweigern müssen!

Der Physiker Steven Weinberg hat das völlig richtig erkannt:
Mit oder ohne Religion können sich gute Menschen anständig verhalten und schlechte Menschen Böses tun; doch damit gute Menschen Böses tun, dafür braucht es Religion.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

13.01.2007 13:36
#22 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Ja er wird auch in der Bibel erwähnt und zwar in der Barnaba Bibel.


Barnaba 72 wird berichtet,dass ein Prophet Namens Ahmet kommen wird.(Ahmet auch ein Name Mohammeds)

Schaut es euch einfach selber an

Ich könnte es auch zitieren aber dann kommt ja wieder ahhh du hast geändert^^


Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

13.01.2007 13:49
#23 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

In Antwort auf:
Für die Muslime ist der Name Gottes Allah, das kann nicht sein da JHWH der Name des Gottes Israel's

eine frage.. wielange exestiert die Arabische sprache??
In Antwort auf:
Mohammed ist nicht einmal Jude gewesen und soll der größte der Propheten sein?

was hat das eine mit dem andere zutuin?? Wer war isaak und ismael, waren sie verwand?? Muhammed(saw) ist der nachkommen von ismel!
In Antwort auf:
Die Vorraussetzung für einen richtigen Propheten ist meistens das dieser Jude ist. Es gibt auch keine wirklichen Prophezeiungen zu Mohammed

Klingt sehr rasisstisch! War Abraham jude? war Noah Jude?? denk mal nach kleines.. du hast keine ahnung von religionen, aber schön mal mit reden können wa?
In Antwort auf:
Allah hat nichts mit dem Gott Israel's zu tun,

Ich wusste garnicht das es 100te götter gibts!
In Antwort auf:
wenn dir das nicht weiter hilft, guck dir halt die Bibel und den Qur'an mal an.


sorry.. kann es sein das du rasisstisch bist?? Anscheined hast du bibel und koran garnicht gelesen!
----------------------------------------------
"Das beste Wort ist das Wort Allahs (der Quran) und die beste Führung ist die Führung Muhammads (saws) ... und jede Neuheit ist eine Erneuerung und jede Erneuerung ist ein Irrweg und jeder Irrweg ist im Feuer." [Sahih Muslim]

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

13.01.2007 13:50
#24 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

Zitat von The Turkishman
Ja er wird auch in der Bibel erwähnt und zwar in der Barnaba Bibel.
Barnaba 72 wird berichtet,dass ein Prophet Namens Ahmet kommen wird.(Ahmet auch ein Name Mohammeds)
Schaut es euch einfach selber an
Ich könnte es auch zitieren aber dann kommt ja wieder ahhh du hast geändert^^


vergiss nicht den psalm
----------------------------------------------
"Das beste Wort ist das Wort Allahs (der Quran) und die beste Führung ist die Führung Muhammads (saws) ... und jede Neuheit ist eine Erneuerung und jede Erneuerung ist ein Irrweg und jeder Irrweg ist im Feuer." [Sahih Muslim]

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

13.01.2007 13:53
#25 RE: Was sagt die Bibel über Mohammed (a.s.w) antworten

vergiss nicht den psalm


hehe danke dass du mich so gut ergänzt hehe das hab ich wirklich vergessen

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor