Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 82 Antworten
und wurde 4.877 mal aufgerufen
 Islamismus/Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

23.03.2007 09:56
#26 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Heute in der Bild:
http://www.bild.t-online.de/BTO/news/200...einknicken.html

Schwarzer sagte: „Spiegel Online: „Es hat in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Urteile – sogar bei Mord – gegeben, die Täter im Namen ‚anderer Sitten‘ milder verurteilt oder sogar freigesprochen haben.“ Die Frauenrechtlerin empört: „Ich habe schon lange den Eindruck, dass gerade im Bereich der Justiz eine falsche Toleranz grassiert.“

Meine Meinung dazu: Ich habe nicht nur einen Eindruck, sondern auch konkrete Beispiele, das man mit dem Koran in der Hand einen "Freifahrtschein" hat!

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 10:30
#27 RE: Kapituliert der Westen? antworten

In Antwort auf:
Meine Meinung dazu: Ich habe nicht nur einen Eindruck, sondern auch konkrete Beispiele, das man mit dem Koran in der Hand einen "Freifahrtschein" hat!


Ich denke schon, dass sich in der Rechtssprechung da was ändern wird, gerade im Hinblick auf die jetzige Diskussion und die Abberufung der Richterin von dem Fall.

Gesellschaftlich ist dies Änderung eh schon lange im Vormarsch und bei uns hier im Forum wird gibts das sowieso nicht, weder für Koran, Bibel, Talmud oder sonst was. Nicht mal für das Evangelium des FSM

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.063

23.03.2007 11:28
#28 Kapituliert der Westen? antworten

Wir müssen klar definieren, dass unser Menschenrecht vor dem in den heiligen Schriften fixierte Gottesrecht steht! Unverhandelbar! Das wird auch einige gläubige Christen in Gewissensnöte bringen (müssen). Aber diese Positionierung müssen alle einnehmen, die für die Demokratie und die Meinungsfreiheit sind. Und darüber sollten wir explizit diskutieren.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

23.03.2007 14:02
#29 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Für mich steht Gott über allem.
Wenn Gesetzestreue mit einschließt, dass man von seinem Glauben
Abstriche machen muss, dann werde ich das nicht mit machen.
Auch dann nicht wenn ich mit Gefängnisstrafe rechnen müsste.
Solange die Gesetze des Staates nicht mit meinem Glauben in
Widerspruch stehen werde ich sie einhalten.
Sollte ein Gesetz etwas von mir verlangen was damit in Widerspruch steht
werde ich es übertreten.
Nicht der Mensch sondern Gott hat das alleinige Recht zu definieren was
richtig und was falsch ist.
Eine Loyalität zum Staat wird es von meiner Seite her niemals geben.
Auch nicht im Namen der so genannten Menschenrechte.

welfen2002 Offline



Beiträge: 2.706

23.03.2007 14:24
#30 RE: Kapituliert der Westen? antworten
Zitat von Sleipnir
Für mich steht Gott über allem.
Siehst Gysi, was soll man denn dazu sagen? Sind doch alle stur wie Oskar. Da hilft doch nur noch Kofferpacken.

-------------------------------------------------
Taqiyya bitte nicht mit Tequila verwechseln, kommt auch nicht aus Mexiko!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 14:35
#31 RE: Kapituliert der Westen? antworten

In Antwort auf:
Wenn Gesetzestreue mit einschließt, dass man von seinem Glauben
Abstriche machen muss, dann werde ich das nicht mit machen.


Dann werden wir halt dafür sorgen, dass du es tun musst.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

23.03.2007 14:52
#32 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Das werdet ihr nicht schaffen, außerdem würde ich sogar für meinen Glauben sterben.
Jan Hus hat die Inquisition nicht gfürchtet und hatte es in Kauf genommen auf dem Scheiterhaufen verbrannt zu werden.
Ich werde auch Repressionen in Kauf nehmen, ihr könnt mir, die Freiheit, ja sogar das leben nehmen, aber eines könnt ihr nicht nehmen.
Die absolute Treue zu meinem Gott.
Das werdet ihr niemals schaffen, ich werde nach wie vor hinter meinem Glauben stehen und bin nicht so ein Weichei
wie manche Katholiken und Protestanten.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.063

23.03.2007 18:45
#33 Kapituliert der Westen? antworten
In Antwort auf:
Das werdet ihr nicht schaffen, außerdem würde ich sogar für meinen Glauben sterben.
Ja, du bist wenigstens konsequent. Du lebst deinen Glauben konsequent. Du zeigst, dass echter Glaube mit unseren Werten nicht kompatibel ist. Du bist nicht so einer, der der Mehrheit oder der herrschenden politischen Macht Honig ums Maul schmiert. Du zeigst, dass (auch die christliche) Religion den Sprengstoff des Terrors in sich birgt. Du bist aufrichtig. Dafür danke ich dir, wirklich! Und wir werden aufrichtig unsere Werte verteidigen, durchsetzen und argumentativ unterfuttern, wo die Argumente bisher immer fehlten.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

23.03.2007 19:22
#34 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Freut mich das aus der Feder eines Anti Religiösen zu lesen.
Umbringen würde ich keinen, da dies untersagt ist, es sei denn Gott würde mich dazu beauftragen.
Ich denke aber nicht, dass er das tun wird.
Ich werde aber auch meine Werte verteidigen, naja aber im Moment sind die jetzigen Gesetze
nicht mit dem Glauben in Widerspruch.
Außerdem haben wir Gläubige sehr viele Vorteile bei den jetzigen Gesetzen.
Warum also dagegen sein?
Aber sollte der Fall eintreten, dass ich Abstriche machen soll werde ich
zu meinem Gott stehen.
Hier ein Zitat von Churchill:Die Demokratie ist die schlechteste Staatsform, ausgenommen alle anderen.
Demokratie sehe ich als Theokrat als kleineres Übel.
Da ich an Jesus und seine Sichtbare Widerkunft glaube, bin ich der Meinung, dass er sein Königreich bald
wieder aufrichten wird.
Außerdem kann man die Vorzüge der Demokratie zu den Eigenen Vorteilen nutzen.
Da die jetzigen Gesetze (noch) nicht im Widerspruch zur Schrift stehen ist es meine Pflicht sie ein zu halten.
Absolute Treue zum Staat wird es aber nie geben.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 21:34
#35 RE: Kapituliert der Westen? antworten

In Antwort auf:
Da die jetzigen Gesetze (noch) nicht im Widerspruch zur Schrift stehen ist es meine Pflicht sie ein zu halten


Dann hast du entweder die jetzigen Gesetze oder die Bibel nicht verstanden. Selbst die meisten der 10 Gebote verstoßen gegen das Grundgesetz.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

23.03.2007 21:41
#36 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Ich habe sie sehr wohl verstanden.
Das Mosaische Gesetz hat für Christen keine Gültigkeit mehr.
Im übrigen kann ich dir auch Gesetze die in diesem Land gelten aufzählen
die mit dem Grund Gesetz in Widerspruch stehen.
Ich kannmir denken was du meinst, die 10 Gebote dulden keinen anderen Gott
neben Jahwe.
Aber für mich ist wie gesagt die Bibel maßgebend.
Außerdem gehörten die 10 Gebote zum Mosaischen Gesetz, sie sind also nicht mehr gültig.
Zumindest nicht in ihrer gesammtheit, aber Teile davon schon.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2007 22:35
#37 RE: Kapituliert der Westen? antworten

In Antwort auf:
Zumindest nicht in ihrer gesammtheit, aber Teile davon schon.

Welche gelten denn für dich und welche nicht? Und warum? Wo doch Jesus selbst gesagt hat, keine Buchstabe soll vergehen vom Gesetz.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

23.03.2007 22:53
#38 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Oh mann jetzt kommt diese Aussage wieder.
Er hat gesagt, dass er gekommen ist um das Gesetz
zu erfüllen.
Das hat er und somit ist es nicht mehr gültig.
Zum Beispiel, dass man nicht töten soll
und, dass man keine anderen Götter anbeten soll und usw.
Paulus sagte, dass Jesus das Ende des Gesetzes ist.

precost Offline




Beiträge: 23

24.03.2007 23:51
#39 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Zitat von Sleipnir
Oh mann jetzt kommt diese Aussage wieder.
Er hat gesagt, dass er gekommen ist um das Gesetz
zu erfüllen.
Das hat er und somit ist es nicht mehr gültig.
Zum Beispiel, dass man nicht töten soll
und, dass man keine anderen Götter anbeten soll und usw.
Paulus sagte, dass Jesus das Ende des Gesetzes ist.


Sucht sich also jeder slebst aus an wleche er glaubt und welche nicht?

macht kein sinn...

------------------------------------------------------
Der Beste Mensch unter euch ist der, der den Menschen nützlich ist.

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

24.03.2007 23:55
#40 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Nein, man sieht das, dass Teile davon zitiert wurden.
Die Teile die nicht zitiert wurden gelten nicht ganz einfach.
Man brauch auch den Heiligen Geist als Hilfe.
Es ist ein großer Fehler zu versuchen das alles mit seinem
eigenen Verstand zu erfassen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2007 08:10
#41 RE: Kapituliert der Westen? antworten

"Aber diese meine Feinde, die mir nicht folgen wollen, bringt sie her und macht sie vor mir nieder"

wurde zitiert. Das ist also eine Regel, die für dich gilt?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.063

25.03.2007 11:18
#42  Kapituliert der Westen? antworten

In Antwort auf:
Es ist ein großer Fehler zu versuchen das alles mit seinem
eigenen Verstand zu erfassen.
Exakt! "Selig sind die geistig Armen!" "Esst nicht vom Baum der Erkenntnis! (Wird schlimmstens bestraft!)" Der Verstand ist der Feind Gottes, der Feind der Religion. Denn mit ihm kann man zu so etwas wie... Erkenntnis gelangen - igittigitt!


Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

25.03.2007 15:04
#43 RE: Kapituliert der Westen? antworten
In Antwort auf:
Oh mann jetzt kommt diese Aussage wieder. Er hat gesagt, dass er gekommen ist um das Gesetz zu erfüllen. Das hat er und somit ist es nicht mehr gültig.

Seit wann ist "erfüllen" gleichbedeutend mit "außer Kraft setzen"?

Glaubt nicht, daß ich gekommen bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekommen, aufzulösen, sondern zu erfüllen. Denn wahrlich, ich sage euch: Bis der Himmel und die Erde vergehen, soll auch nicht ein Jota oder ein Strichlein von dem Gesetz vergehen, bis alles geschehen ist. Wer irgend nun eines dieser geringsten Gebote auflöst und also die Menschen lehrt, wird der geringste heißen im Himmelreich; wer irgend aber sie tut und lehrt, dieser wird groß heißen im Himmelreich. Matthäus 5;17-19

Wenn ich so aus dem Fenster schau hab ich nicht den Eindruck, dass der Himmel "vergangen" ist. Im Gegenteil, er ist schön blau, die Sonne scheint... endlich Frühling!!!
Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

25.03.2007 15:11
#44 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Das Gesetz hatte einen bestimmten zweck und somit und den hat es bei seinem
Tod erfüllt.
Somit ist für mich erfüllen gleichbedeutend mit auflösen.
Außerdem ist das Symbolisch zu verstehen.

Titus Offline



Beiträge: 414

25.03.2007 18:59
#45 RE: Kapituliert der Westen? antworten
Sleipnir schreibt:
____________________________________________________________
Umbringen würde ich keinen, da dies untersagt ist, es sei denn Gott würde mich dazu beauftragen.
Ich denke aber nicht, dass er das tun wird.
___________________________________________________________


Das ist nach meiner Meinung eine mehr als bedenkliche Aussage!

Wie meinst Du denn in welcher Form Dein Gott zur Dir sprechen würde? Ist es nicht Deinem Glauben nach
Gott allein, der über Leben und Tod entscheidet?

Titus, etwas verblüfft über diese Aussage aus dem Mund eines Christen....

_______________________________________________

Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

25.03.2007 19:14
#46 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Genau, Gott hat das alleinige Recht zu entscheiden.
Vergessen wir aber nicht, dass er oft Menschen dazu
benutzt und beauftragt hat Todesurteile zu Vollstrecken.
Du scheinst wohl gerne Worte im Mund um zu drehen.
Wie Gott zu mir spricht hat er alleine zu entscheiden.
Spätestens wenn er das macht weiß ich wie.
Wie gesagt, ich denke nicht, dass er mir diesen Auftrag geben wird,
aber die Diskussion hatten wir doch schonmal wenn ich mich nicht irre.
Gott ist nicht nur Liebe er ist gerecht und straft auch.
Das scheinen einige möchtegern Christen zu vergessen.
Ich möchte nur daran erinnern, dass Josua auch einige Kananiter ab geschlachtet hatte.
Warum?
Weil Gott ihn dazu beauftragt hat.
Das diese Aussage einem Ungläubigen nicht gefällt kann ich verstehen.
Warum aber sollte ich schönfärberei betreiben?
Man kann sich eben nicht nur die Rosinen raus picken.
Wenn Gott mich also beauftragen würde dann hat er seine Entscheidung getroffen.
Wo ist das Problem?

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

25.03.2007 19:34
#47 RE: Kapituliert der Westen? antworten
In Antwort auf:
Wo ist das Problem?

Das Problem ist dein sadistischer Mafiosi-Gott, der es trotz seiner Allmächtigkeit offensichtlich nötig hat für die Drecksarbeit Auftragskiller anzuheuern...
Wie kann man sich nur so ein Wesen zum Gott machen?
In Antwort auf:
Man kann sich eben nicht nur die Rosinen raus picken.

Da bin ich ausnahmsweise mal einer Meinung mit dir...
Titan Offline

Ex-Thetan

Beiträge: 1.223

25.03.2007 19:39
#48 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Man sollte dankbar sein, dass Menschen für ihn Todesurteile vollstrecken dürfen.
Alleine das er sowas macht ist ein Beweis für seine Liebe zu den Menschen.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

25.03.2007 19:44
#49 RE: Kapituliert der Westen? antworten

Hat sich dir denn Gott schon mal gezeigt? Ich meine, würdest du klar erkennen, dass der Befehl zu töten von Gott kam
Wie, wenn sich nur einer (der Teufel oder Ron L. z.B.) sich als solcher ausgibt? Was vor allen Dingen, wenn der Befehlt lautet, dich selbst zu töten?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.063

25.03.2007 19:44
#50  Kapituliert der Westen? antworten

In Antwort auf:
Man sollte dankbar sein, dass Menschen für ihn Todesurteile vollstrecken dürfen.
Alleine das er sowas macht ist ein Beweis für seine Liebe zu den Menschen.
Sleipnir, du bist auf dem besten Weg, dich mit dem Instrument deiner Religion zu einem pathologischen Fall zu machen. Sieh das ein und drehe um! Bleibe lieber gesund.

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor