Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  


Der substanzielle  Dialog 

Für (echten) Säkularismus und freie Religionskritik!


#51

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 25.03.2007 20:10
von Titan • Ex-Thetan | 1.223 Beiträge
Ich bin sogar sehr gesund.
Bis jetzt hat er nicht zu mir gesprochen.
Ich sagte nur wenn es so wäre.
Es gibt nichts schöneres als ein Werkzeug seines
Gottes zu sein.
Da aber ein klares Tötungsverbot herrscht werde ich das auch einhalten.
Ja auch wenn Gott mir befehlen würde selbstmord zu begehen würde ich es
tun.
Wenn Gott mir einen Befehl gibt merke ich schon ob er von ihm ist oder nicht.
Hubbard lebt außerdem nicht mehr und kann mir keine Befehle geben.
zuletzt bearbeitet 25.03.2007 20:12 | nach oben springen

#52

Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 25.03.2007 20:19
von Gysi • Atheist | 16.681 Beiträge

In Antwort auf:
Wenn Gott mir einen Befehl gibt merke ich schon ob er von ihm ist oder nicht.

Kennst du seine Stimme, seine Art? Nein, die kennst du nicht. Und wenn der Teufel dir den Befehl erteilt? Er ist ja schlau und wird nicht mit Pferdehuf, Hörnern und Dreispitzgabel auftreten. Schon rattern deine MP-Salven durch die Straßen. Bis du endlich merkst, dass die Stimme, die dir den Befehl gab, doch nicht der liebe Gott war. Sondern deine Selbstreflektion. Und dann?

Gysi


_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)
nach oben springen

#53

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 25.03.2007 20:31
von Titan • Ex-Thetan | 1.223 Beiträge

Sowas merke ich ganz einfach.
Solche Fragen stelle ich einfach nicht.
Außerdem wird Gott schon dafür sorgen, dass ich es
schon merke.
Es steht in Galater 1, dass wenn ein Engel aus dem Himmel etwas
befielt was mit der Schrift in Widerspruch steht, dass
er verflucht sein soll.
Ich habe da schon genügend Gottvertrauen.
Es passiert einfach nicht und da gibt es für mich auch kein es wäre wenn.
Ich merke es einfach.

nach oben springen

#54

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 25.03.2007 21:11
von DeGaertner • 1.193 Beiträge

In Antwort auf:
Es steht in Galater 1, dass wenn ein Engel aus dem Himmel etwas
befielt was mit der Schrift in Widerspruch steht, dass
er verflucht sein soll.


sehr überzeugend.....

Wie sollte ein Engel aus dem Himmel etwas befehlen was im Widerspruch zu den Schriften steht ohne dass ihn sofort der Blitz beim Scheissen trifft ?
Willst du sagen er könnte das ohne dass Gott es merkt ? ohohoh...kann nicht sein oder ?
Da Gott allmächtig und allwissend ist gibt es nur eine Erklärung.
Gott gibt den Auftrag dazu.....aber warum?

1. Er will dich prüfen....
2. Er will, dass du etwas tust das im Widerspruch zu den Schriften steht.

Zu 1. Warum sollte er dich prüfen , wenn er eh schon weiss wie die Prüfung ausfällt ???
Zu 2. Kannst dir deinen Teil denken.


atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!
nach oben springen

#55

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 25.03.2007 21:17
von Lukrez • 5.550 Beiträge

In Antwort auf:
Sowas merke ich ganz einfach.
Solche Fragen stelle ich einfach nicht.
Außerdem wird Gott schon dafür sorgen, dass ich es
schon merke.

Da habe ich nur eine Erklärung dazu:
Sleipnir ist Gott!
Vermutlich hat er eine gespaltene Persönlichkeit.
Wenn Sleipnir mal morden will, dann entscheidet er einfach!
Eine lebende Zeitbombe...


__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

nach oben springen

#56

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 25.03.2007 21:24
von Titan • Ex-Thetan | 1.223 Beiträge

Seine Gedanken sind hzöher als unsere.
Was er tut und warum ist seine sache man hat zu
folgen und nicht zu hinterfragen.

nach oben springen

#57

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 25.03.2007 21:26
von DeGaertner • 1.193 Beiträge

In Antwort auf:
Seine Gedanken sind hzöher als unsere.


da gehst du meines Erachtens etwas zu sehr von dir aus !


atz


Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!
nach oben springen

#58

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 26.03.2007 09:44
von Don't Panic • 438 Beiträge

In Antwort auf:
Das Gesetz hatte einen bestimmten zweck und somit und den hat es bei seinem
Tod erfüllt.

Und was für ein Zweck war das?
In Antwort auf:
Außerdem ist das Symbolisch zu verstehen.

Was soll symbolisch zu verstehen sein?

nach oben springen

#59

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 07.04.2007 11:34
von Titan • Ex-Thetan | 1.223 Beiträge
zuletzt bearbeitet 07.04.2007 11:36 | nach oben springen

#60

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 01.05.2007 22:12
von Lukrez • 5.550 Beiträge

Sind wir noch zu retten?
Bei den Briten ist wohl alles zu spät!

Muslime führen eigenes Rechtssystem (Scharia) in Großbritannien ein:
Der Wunsch nach politischer Korrektheit und das Wegschauen der Politiker hat in Großbritannien inzwischen zur de facto Einführung eines zweiten Rechtssystems geführt. In immer mehr britischen Städten errichten Muslime Scharia-Gerichte. Darüber berichtet nun die Zeitung "Daily Express". Inzwischen soll es mehrere Dutzend Scharia-Gerichte in Großbritannien geben. Einige von ihnen sind als "Wohltätigkeitsorganisationen" registriert und erhalten staatliche Zuwendungen (Quelle: Daily Express 1. Mai 2007


__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

nach oben springen

#61

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 02.05.2007 15:57
von Ansichtssache • 36 Beiträge

Ich teile die Meinung von Herrn Broder. Zwei Dinge bewegen mich zu diesem Thema :

1 Wie erfolgreich kann eine Gesellschaft sein, die mit "ungläubigen" Mitteln gegen Gesellschaften "antritt" die Religion und Politik nicht trennen können (siehe Iran) ? Aus meiner Sicht kann es nur gelingen, wenn wir unsere Werte verteidigen - mit allen Mitteln.

Das setzt aber voraus, daß wir unsere Werte kennen - unsere Werte schätzen. Ich persönlich sehe häufig einen Rückzug in die persönliche Komfortzone, wenn es um Werte geht. Die Bereitschaft beispielsweise eine gute Nachbarschaft zu verteidigen, endet mit dem Überhang eines zu lang gewachsenen Kirschbaums. Sich an öffentlichen Plätzen einzumischen wenn jemand dumm angemacht wird scheitert an der individuellen Feigheit. Sich für die aktive Gestaltung von menschlichen Lebensräumen einzusetzen wird zu wenigen überlassen. Worauf ich hinaus will - wenn im kleinen Werte nicht gelebt werden, ist es nicht möglich im Großen gegen Herausforderungen zu bestehen - selbstredend.

2 Den Islamismus als Bedrohung zu erkennen ist richtig - dabei ist aber differnziert zu betrachten, daß der Islamismus kein Selbstläufer ist. Ich finde es erstaunlich wie in der Türkei genau um die Vorherrschaft des Islamismus gerungen wird. Die ansonsten so stark im Hintergrund agierenden Militärs haben Neuwahlen erzwungen und entziehen möglicherweise Erdogan zumindestens die absolute Mehrheit. Interessanter Machtkampf.

gruss joachim






In diesem Sinne ...
nach oben springen

#62

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 25.05.2007 21:30
von Lukrez • 5.550 Beiträge

Deutschland kapituliert:

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Strafbarkeit von Propaganda für Terrorgruppen deutlich eingeschränkt. Allgemeine Aufrufe zum Dschihad (“Heiliger Krieg“) und zu nicht näher bezeichneten Terroraktionen sind künftig nicht mehr als Werbung für eine terroristische Vereinigung strafbar, heißt es in einer in Karlsruhe veröffentlichten Grundsatzentscheidung. Weil unter der rot-grünen Regierung die Sympathiewerbung für Terrorgruppen von der Strafbarkeit ausgenommen worden war, darf laut BGH nur noch das konkrete Werben um Unterstützer für eine bestimmte Gruppierung strafrechtlich geahndet werden. (…) Laut BGH ist Voraussetzung für eine solche Strafbarkeit jedoch, dass gezielt um Mitglieder oder Unterstützer für eine konkrete Organisation geworben wird. „Ein allgemein gefasster Aufruf, sich an nicht näher bezeichneten terroristischen Aktivitäten zu beteiligen“, reichte dafür nicht aus, befand der Senat. „Dasselbe gilt für die Aufforderung, sich am Dschihad zu beteiligen.“

Warum dann nicht auch Nazipropaganda erlauben?
Unser Staat hat vor den Islamisten definitiv kapituliert!
Bald wird wohl auch hier die Scharia eingeführt...


__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

nach oben springen

#63

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 26.05.2007 00:05
von Christian D!

Wenn das mit dem muslimischen Teil der Befölkerung so weiter geht...möglich, aber unwarscheinlich.

nach oben springen

#64

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 01.06.2007 11:25
von 89

Zitat von Christian D!
Wenn das mit dem muslimischen Teil der Befölkerung so weiter geht...möglich, aber unwarscheinlich.


Entweder ist es möglich, oder unwahrscheinlich, eines von beiden geht nur.

nach oben springen

#65

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 01.06.2007 11:43
von qilin • 3.552 Beiträge
Dass ich in den nächsten zehn Minuten von einem Meteoriten erschlagen werde, ist möglich - aber unwahrscheinlich...

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin
zuletzt bearbeitet 01.06.2007 11:44 | nach oben springen

#66

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 01.06.2007 11:55
von 89

Zitat von qilin
Dass ich in den nächsten zehn Minuten von einem Meteoriten erschlagen werde, ist möglich - aber unwahrscheinlich...


Wenn du das Wachsen der muslimischen Bevölkerung mit all' ihren Folgen in Deutschland mit dem Einschlag eines Meteoriten vergleichst, bist du gar nicht so im Unrecht.

nach oben springen

#67

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 01.06.2007 14:56
von qilin • 3.552 Beiträge

bezgl. ihrer Möglichkeit und Unwahrscheinlichkeit - wahrscheinlich...


___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin
nach oben springen

#68

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 26.08.2007 12:35
von Lukrez • 5.550 Beiträge
Da kamen dann die Lebern der ungläubigen Schweinefresser noch gerade recht:
http://www.welt.de:80/politik/article113...derorganen.html
In Kiel sollen mehreren Patienten aus Saudi-Arabien Spenderlebern eingepflanzt worden sein, die für wartende Europäer vorgesehen waren. Ein juristisches Nachspiel werden die Fälle vermutlich nicht haben. Der Grund ist eine Gesetzeslücke.
Nun ja - 880.000 Euro kann nicht jeder mal gerade so auf den Tisch legen.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

zuletzt bearbeitet 26.08.2007 12:37 | nach oben springen

#69

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 26.08.2007 13:15
von Reinecke (gelöscht)
avatar

Häßliche Geschichte; hat aber nun wirklich nichts damit zu tun, das die Typen aus nem islamischen Land kommen... sondern wohl eher mit Öl und Geld und so.

nach oben springen

#70

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 28.08.2007 20:45
von Lukrez • 5.550 Beiträge

Verwundert mich aber schon!
Sie verlangen eigene Blutbanken, da ja das Blut von Schweinefressern unrein ist.
Wenn es um die Leber geht, (das eigene Leben) dann ist ihnen ihre Religion plötzlich vollkommen egal.
Ihre Jungfrauen dürfen sie sich nach der Lebertransplantation allerdings abschminken!
Da ist dann nur noch ewiges brennen angesagt!


__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

nach oben springen

#71

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 29.08.2007 10:02
von Reinecke (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
Ansichtssache schrieb: Aus meiner Sicht kann es nur gelingen, wenn wir unsere Werte verteidigen - mit allen Mitteln.

Ich kenne Deine Werte nicht, aber "unsere" (d.h. die des GG) sind nun mal säkulär und demokratisch.

nach oben springen

#72

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 29.08.2007 11:33
von Bruder Spaghettus (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
aber "unsere" (d.h. die des GG) sind nun mal säkulär und demokratisch.

Zumindest überwiegend. Die Sache mit dem Gottesbezug und dem Reliunterricht könnten schon noch weg. Vor allem die Sonderrolle der Kirchen dürfte nicht mehr möglich sein.

nach oben springen

#73

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 29.08.2007 13:12
von qilin • 3.552 Beiträge

In Antwort auf:
Vor allem die Sonderrolle der Kirchen dürfte nicht mehr möglich sein.
Also dazu habe ich heute in den Morgennachrichten gehört, dass die EU-Kommission die [fast]
Steuerfreiheit der vatikan-eigenen Unternehmungen in Italien beanstandet - und der Vatikan
bereits Verhandlungen mit der italienischen Regierung aufgenommen hat...


___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin
nach oben springen

#74

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 29.08.2007 13:22
von Bruder Spaghettus (gelöscht)
avatar

Na das ist doch schon was. Da müsste die EU doch die direkte und indirekte Subventionierung kirchlicher Betriebe und Einrichtungen in D noch mehr stören.

nach oben springen

#75

RE: Kapituliert der Westen?

in Islamismus/Islam 29.08.2007 13:22
von Tao-Ho • Zennois | 5.365 Beiträge

In Antwort auf:
Vor allem die Sonderrolle der Kirchen dürfte nicht mehr möglich sein.

Wobei ich hier anmerken mag, das die Kirchen nicht überall eine Sonderrolle haben. Dabei spielt
es keine Rolle welcher Religion diese Kirche vertritt. Es gibt genug Länder mit gut funktionierendem
Laizismus.

LOL, da fält mir wieder ein, wie ich versucht habe Franzosen die in Deutschland existierende
Kirchensteuer zu erklären...

Aber, zurück zum Thema. Ich denke nicht das der Westen sich diese Geschichten noch lange gefallen lässt. Der Westen wird nicht
kapitulieren. Es grummelt ja überall schon gewaltig und irgendwann platzt den Westlern der Kragen. Moslem will ich dann nicht sein.


----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

nach oben springen

________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Die Ewigkeit gibt es ohne Gott!"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!


Besucher
0 Mitglieder und 32 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lisa GPunkt
Besucherzähler
Heute waren 418 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4535 Themen und 189021 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
joek0114, Perquestavolta