Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!" - "Je suis Berlin!"


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.907 mal aufgerufen
 Christentum
Seiten 1 | 2
hallo ( Gast )
Beiträge:

21.05.2005 19:59
an alle christen, betreff: jesus antworten

Und sie sagen: "Der Allerbarmer hat Sich einen Sohn genommen." [19:88]
Wahrhaftig, ihr habt da etwas Ungeheuerliches begangen! [19:89]
Beinahe werden die Himmel zerreißen und die Erde auseinanderbersten und beinahe werden die Berge in Trümmern zusammenstürzen , [19:90]
weil sie dem Allerbarmer einen Sohn zugeschrieben haben. [19:91]
Und es geziemt dem Allerbarmer nicht, Sich einen Sohn zu nehmen.

O Leute der Schrift, übertreibt nicht in eurem Glauben und sagt von Allah nichts als die Wahrheit. Wahrlich, der Messias, Jesus, Sohn der Maria, ist nur der Gesandte Allahs und Sein Wort, das Er Maria entboten hat, und von Seinem Geist. Darum glaubt an Allah und Seine Gesandten, und sagt nicht: "Drei." Lasset (davon) ab - (das) ist besser für euch. Allah ist nur ein einziger Gott. Es liegt Seiner Herrlichkeit fern, Ihm ein Kind zuzuschreiben. Sein ist, was in den Himmeln und was auf Erden ist; und Allah genügt als Anwalt.

MuhammadAli Offline

Mitglied

Beiträge: 17

21.05.2005 22:35
#2 RE:an alle christen, betreff: jesus antworten

Ich möchte dem noch etwas hinzufügen:

1. Jesus, Friede sei mit ihm, der Sohn, der heiligen Maria, Friede sei mit ihr, ist ein besonderer Prophet.
Ein Prophet, dem heilende Kraft verliehen worden ist.
Als Moslem respektiere ich, Jesus sehr und würde ihm die Hände küssen, wenn ich ihn begenen würde.

2. Wenn Gott tatsächlich nicht der Vater Jesus ist, sondern Jungfrau Maria durch die Kraft Gottes Jesus auf die Welt brachte, und unsere Freunde des christlichen Glaubens, behaupten das Jesus, der Sohn Gottes ist, weil die Vorfahren und Vorfahren es so schrieben, und sie es nicht besser wissen...So wird Gott ihnen verzeihen, er ist Allbarmherzig!

Aber ich denke die Frage sollte sowohl an Andersgläubige addressiert werden. Da ich in Bezug auf Jesus auch einige Fragen hab, die hoffentlich beantwortet werden können.

Christ ( Gast )
Beiträge:

27.07.2005 20:02
#3 RE:an alle christen, betreff: jesus antworten

@ hallo!
Ich habe kein wort von dem Verstanden was du versuchst uns mitzuteilen!!! Und was bedeuten die Zahlen in der Eckigen Klammer ich würde vermuten sie sagen die Uhrzeit aber was hat das mit deinem Theard zu tun?

@ MuhammadAli
Ich möchte zu deinen Aussagen Stellung beziehen:

Zu Punkt 1:
Jesus ist Friede deswegen muss man ihm keinen Frieden wünschen, Marie ist / war und wird niemals eine Heilige Person sein in der Bibel wird Sie niemals mit der Mutter Gottes angesprochen oder sonst wie. Jesus selber hat einmal gesagt:

Markus 3,33-35: >>Wer sind meine Mutter und meine Brüder?<< Er sah auf die Leute, die um ihn herumsaßen, und sagte: >>Das hier sind meine Mutter und meine Brüder! Wer tut was Gott will, der ist mein Burder, meine Schwester und meine Mutter!<<

Das soll jetzt nicht heißen das Jesus keine Mutter gehabt hat die ihn auf die Welt gebracht hat aber das war auch schon alles. Maria hat Jesus auf die Welt gebracht das hat Sie aber noch lange nicht zur Heilien gemacht.(An alle Katholischen Vertreter ich möchte verhindern das hier jetzt eine Disskusion ausbricht ob Maria nun Heilig war oder nicht, wir können das gerne Disskutieren aber nicht in diesem Theard. Jesus war kein Proohet sondern der Sohn Gottes (aber euch davon zu überzeugen ist momentan relativ aussichtslos deswegen werde ich darauf nicht weiter eingehen). Wenn du als Moslem Jesus begegnen würdest kämst du garnicht so nah an ihn heran um ihm die Hände zu küssen. Außerdem wage ich es zu bezweifeln das Jesus das zulassen würde.

Zu Punkt 2:
Wenn ich nicht irre wurde der Koran doch genauso überliefert oder? Irgendenwie mussten sie Gotteswort ja festhalten weil es mit der Zeit durch Mundüberlieferung verfälscht worden wäre. Genauso beim koran er wurde schließlich auch schriftlich niedergelegt und von wem? Von Alah bestimmt nicht. Wenn er von irgendjemandem niedergeschrieben worden ist dann von einem Menschen. Also bringt diese Aussage nichts. Und nochetwas Gott ist nicht Allah und Allah ist nicht Gott und nur Gott ist Allbamherzig (wie du es ausdrückst).

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

01.09.2005 14:56
#4 RE:an alle christen, betreff: jesus antworten

aus der Bibel, Neuestestament:
Markus(Mk), (Kapitel) 1, (Verse)9 -18

Und es begab sich zu der Zeit, dass Jesus aus Nazareht in Galiläa kam und ließ sich taufen im Jordan.
Und alsbald, als er aus dem Wasser stieg, sah er,dass der Himmel auftat und der Geist wie eine Taube herabkam auf ihn. Und da geschah eine Stimme vom Himmel: Du bist mein lieber Sohn an dir habe ich Wohlgefallen

Markus(MK), 3,31-35
Und es kamen seine Mutter und seine Brüder standen draußen, schickten zu ihm und ließen rufen. Und das Volk saß um ihn. Und sprachen zu ihm: Siehe, deine Mutter und deine Brüder und und deine Schwestern draußen fragen nach dir.
Und er antwortete ihnen und sprach: wer ist Meine Mutter und meine Brüder? Und er sah ringsum auf die, die um ihn im Kreise saßen, und sprach:
Siehe, das ist meine Mutter und das sind meine Brüder! Denn wer Gottes Willen tut, der ist mein Bruder und meine Schwester und meine Mutter.

(Johannes) Joh 5,24
(Jesus sagt): Wahrlich,wahrlich, ich sage euch: Wer mein wort hört und glaubt dem, der mich gesandt hat, der hat das ewige Leben und kommt nicht in das Gericht, sondern er ist vom Tode zum Leben hindurchgedrungen.

(Johannes) Joh 6,37
(Jesus sagt:) Alles was mein VAter gibt, das kommt zu mir; und Wer zu mit kommt, den werde ich nicht hinaußstoßen.

(Johannes) Joh 7,38
Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von dessen Leib werden Ströme lebendigen Wasser fließen

(Johannes) Joh 7,16-17
Jesus antwortet ihnen und sprach: Meine Lehre ist nicht von mir, sondern von dem, der mich gesandt hat. Wenn jemand dessen Willen tun will, wird innewerden, ob diese Lehre von Gott ist oder ob ich von mir selbst aus rede.

(Johannes) Joh 10, 11-13

(JEsus sagt): Ich bin der gute Hirte. Der gute Hirte lässt sein Leben für die Scxhafe.
Der Mietling aber, der nicht der Hirte ist, dem die Schafe nicht gehören, sieht den Wolf kommen und verlässt die Schafe und flieht - und der Wolf stürzt sich auf die SChafe und zerstreut sie - denn er ist ein Mietling und kümmert sich nicht um die Schafe.

(MAtthäus) Mt 28, 18-20
Und Jesus trat herzu und sprach zu ihnen: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel mund auf Erden. Darum gehthin und machet zu Jüngern alle Völkern:
Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und desa Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe. Und, siehe ich bin bei euch alle Tage bis an der welten Ende.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

01.09.2005 14:58
#5 RE:an alle christen, betreff: jesus antworten

Maria ist heilig, sie hat aber was dafür getan. wer Heilig ist heißt nicht dass er deswegen gleich Gott selbst ist. Heilig z.B. ist der, der für Gott besonders gefällt, bzw. auf ihn besonders stolz ist.

Christ ( Gast )
Beiträge:

04.09.2005 16:07
#6 RE: RE:an alle christen, betreff: jesus antworten

Alle Christen sind Heilig. Das ist so richtig aber von denen die sich mit dem Christlichen Glauben nicht auskennen denken wenn sie hören das jemand heilig ist das dieser jemand Sündlos war (denn das bedeutet Heilig) oder ist, aber der Stammbaum ist zurück zu f+hren bis Adam und Adam war derjenige der die Sünde in die welt gebracht hat. Und weil Adam sünder war, waren es seine Nachkommen auch. Und deshalb kann kein anderer Mensche heilig seiin als Jesus selbst denn Er wurde nicht von Menschen gezeugt sondern von Gott selber (so könnte man das sagen) und weil Gott ohne Sünde ist konnte Jesus aufwachsen als ein Spndloser Mensch weil sein Vater sündlos war/ist. Gut Marie hat Jesus ausgetragen und sie hat die selben Vorfahren aber sie hat Jesus nur ausgetragen aber an sich mit der erschaffung selber nichts zu tun gehabt. Sie war nur die Frau an der Gott gefallen gefunden hatte weil Sie seine Gesetzte befolgte so gut es ihr möglich war. Aber das Jesus entstand, damit hatte sich nichts zu tun. Jesus ist aus Gott und Gott ist Heilig.
Jesus selber sagt das seine Gemeinde Heilig ist aber in einer anderen Art und Weise wie viele Menschen es interpretieren wenn sie das wort Heilig in Verbindung mit einem Menschen hören. Wir sind Heilg durch die Gnade und Bamherzigkeit Gottes. Aber wir sind nicht Heilig weil wir sündlos sind/waren. Denn als Mensch bist du mit Sünde geboren und als solcher wirst du sterben. Der einzigste unterschied wird dann sein entweder du bist ein Kind Gottes gewesen oder du bist es nicht gewesen. Und als heilig können wir bezeichnet werden weil Jesus unsere Sünden weggenommen hat vor dem Gericht Gottes. Das kann man sich ungefähr so vorstellen:
Wenn du als Christ stirbst wirst du vor Gott geführt der dann eigentlich vorlesen würde wie unser Leben verlaufen ist. Aber da wir in Jesus sind und Jesus in uns ließt Gott nicht vor was wir getan haben sondern das was Jesus getan hat weil Er nicht uns sieht sondern seinen Sohn und weil Jesus sündlos war/ist, ist Er heilig und deshalb kann sich die Gemeinde Gottes als Heilig bezeichnen. Aber ich weis jetzt nicht ob das für einen nicht Christen nach zu vollziehen ist.

MfG Christ
God bless you!

Einer mit Jesus ist mehr!

Wenn der Teufel dich an deine Vergangenheit erinner will, erinnere Ihn an seine Zukunft!!!

Nitsche sagt: "Gott ist tot!"
Gott sagt: "Nitsche ist tot!"

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

24.09.2005 15:13
#7 RE: RE:an alle christen, betreff: jesus antworten

Kannst du mir das mal bitte erklären, wieso dass der Fall sein sollte?

In Antwort auf:
Wenn du als Moslem Jesus begegnen würdest kämst du garnicht so nah an ihn heran um ihm die Hände zu küssen. Außerdem wage ich es zu bezweifeln das Jesus das zulassen würde.

In Antwort auf:
Jesus war kein Proohet sondern der Sohn Gottes

Und das weißt du so genau, oder glaubst das nicht eher?
In Antwort auf:
Und nochetwas Gott ist nicht Allah und Allah ist nicht Gott und nur Gott ist Allbamherzig (wie du es ausdrückst).

Dir ist doch klar, dass deine Aussage falsch ist. Denn der Name den man für seinen gott benutzt hat nichts damit zu tun ob es ein anderer ist. Denn sowohl Gott als auch Allah sind nur Namen.

Jesus soll ohne Sünde gewesen sein? Naja, dass hängt ganz davon ab was man als Sünde bezeichnet. Denn wenn Hass oder Wut auch schon Sünde sind, dann war er nicht ohne Sünde.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

24.09.2005 17:58
#8 RE: RE:an alle christen, betreff: jesus antworten
In Antwort auf:

--------------------------------------------------------------------------------
Jesus war kein Proohet sondern der Sohn Gottes
--------------------------------------------------------------------------------
Und das weißt du so genau, oder glaubst das nicht eher?


Jesus hat ja Wunder gemacht und sebslt gesagt, dass er der Sohn Gottes ist
In Antwort auf:

Denn der Name den man für seinen gott benutzt hat nichts damit zu tun ob es ein anderer ist.


im Koran zeigt die Märchengestalt Allah ein anderes Verhalten als der Reale Gott. Allah wird als einen Spassvogel dargestellt, der mit Menschenseelen sowie mit den Glauben (Religionen) der Menschen just for fun rumspiele.

Was heißt denn Gott auf arabisch? Ich glaube, dass das bestimmt nicht Allah heiße.
Ich bin Eigentum von Jesus!

God bless you!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.747

24.09.2005 18:15
#9 an alle christen, betreff: jesus antworten

In Antwort auf:
Jesus hat ja Wunder gemacht und sebslt gesagt, dass er der Sohn Gottes ist
1. Was man selbst nicht begreift, kann leicht als "Wunder" ausgelegt werden.
2. Geschichten, die man haben will, werden gerne dazu gedichtet. Besonders, wenn sie (nachweislich) erst zig Jahre nach den Geschehnissen erstmals niedergeschrieben worden sind.
3. (Ich hatte es hier im Forum bestimmt schon an anderer Stelle geschrieben:) In der Bibel werden mehrere Leute - im AT wie im NT - als "Gottes Söhne" bezeichnet. Das war die Ehrenbezeichnung für einen rechtschaffenen, frommen Mann.

Gysi
___________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

24.09.2005 18:21
#10 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
In Antwort auf:

1. Was man selbst nicht begreift, kann leicht als "Wunder" ausgelegt werden.


ein Wunder als Beispiel:
JESUS IST ÜBER WASSER GELAUFEN!!!!!!!!!!! Jesus machte, macht und wird insgesamt unendlich viele Wunder machen
In Antwort auf:

2. Geschichten, die man haben will, werden gerne dazu gedichtet. Besonders, wenn sie (nachweislich) erst zig Jahre nach den Geschehnissen erstmals niedergeschrieben worden sind.


Es wurden mehrere Evangelien gecshrieben von unterschiedlichjen Menschen und trotzdem bestätigen und ergänzen die sich gegenseitig. Außerdem ist ja da noch die Offenbarung. Und noch die Bücher der AT Propheten und in den Büchern Mose wird er auch verhießen.
In Antwort auf:

3. (Ich hatte es hier im Forum bestimmt schon an anderer Stelle geschrieben:) In der Bibel werden mehrere Leute - im AT wie im NT - als "Gottes Söhne" bezeichnet. Das war die Ehrenbezeichnung für einen rechtschaffenen, frommen Mann.


Aber Jesus bezeichnet sich anders als Gottes Sohn. Jesus ist ein Teil von Gott.
Ich bin Eigentum von Jesus! God bless you!

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 15.747

24.09.2005 18:32
#11 an alle christen, betreff: jesus antworten

In Antwort auf:
Jesus ist ein Teil von Gott.
Würdest du dem widersprechen, dass du das auch bist?

Gysi
________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

24.09.2005 19:08
#12 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
Kommt drauf an, ich schätze ja.
Ich bin Eigentum von Jesus! God bless you!

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

24.09.2005 19:30
#13 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
In Antwort auf:
Jesus hat ja Wunder gemacht und sebslt gesagt, dass er der Sohn Gottes ist

Wenn ich sage, ich sei der Sohn Gottes, würdest du mir dann auch glauben?
In Antwort auf:
JESUS IST ÜBER WASSER GELAUFEN!!!!!!!!!!! Jesus machte, macht und wird insgesamt unendlich viele Wunder machen

Schön, das du anscheinend mit bei warst. Was würdest du sagen, wenn jemand die Freicheitsstatue verschwinden lassen würde. Das wäre vergleichbar mit dem über Wasser Laufen. Also so ein Wunder. wenn der dann noch sagen würde, dass er der Sohn Gottes sei, dann müsstest du ihm glauben.
In Antwort auf:
Es wurden mehrere Evangelien gecshrieben von unterschiedlichjen Menschen und trotzdem bestätigen und ergänzen die sich gegenseitig. Außerdem ist ja da noch die Offenbarung. Und noch die Bücher der AT Propheten und in den Büchern Mose wird er auch verhießen.

Denkst du wirklich, die Bibel wäre so erschienen ohne von der Kirch abgesegnet worden zu sein? Du musst etwas kritischer ran gehen, und nicht sagen, es steht geschrieben also ist es auch so.
In Antwort auf:
Was heißt denn Gott auf arabisch? Ich glaube, dass das bestimmt nicht Allah heiße.

Wenn du es genau wissen willst heißt Allah "der Gott". Doch eigntlich hättest du dich auch selber erkundigen können.

Ich finde es interessant, dass du nicht auf meine letzte Aussage eingegangen bist?

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

24.09.2005 21:07
#14 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
In Antwort auf:

Schön, das du anscheinend mit bei warst. Was würdest du sagen, wenn jemand die Freicheitsstatue verschwinden lassen würde. Das wäre vergleichbar mit dem über Wasser Laufen. Also so ein Wunder. wenn der dann noch sagen würde, dass er der Sohn Gottes sei, dann müsstest du ihm glauben.


dies mit der Freiheitsstatue meinst du bestimmt Copperfield, oder wie sein Name geschrieben wird. Jesus aber vor ca. 2000 Jahren auf der Welt. Damals gab es keine Flugzeuge, Autos und Spiegel gab es wahrscheinlich auch nicht für die Menschen. Denkst du dass Copperfield damals geschaft hätte die Freiheitstatue verschwinden zu lassen, wenn man sich mal vorstellt dass damals eine in Jerusalem stünde?
In Antwort auf:

Wenn du es genau wissen willst heißt Allah "der Gott". Doch eigntlich hättest du dich auch selber erkundigen können.


der satz: Was heißt dann Allah ist Gott? Auf arabisch?
Die Türken benutzen auch das Wort Allah. Ich glaube dass Mohammed sich diesen Namen ausgedacht hat.
In Antwort auf:
Ich finde es interessant, dass du nicht auf meine letzte Aussage eingegangen bist?


Verzeihung, hier bitte:
In Antwort auf:

Jesus soll ohne Sünde gewesen sein? Naja, dass hängt ganz davon ab was man als Sünde bezeichnet. Denn wenn Hass oder Wut auch schon Sünde sind, dann war er nicht ohne Sünde.


Das hängt davon ab was Gott als Sünde sieht. Wut und Hass können unter gewissen Umständen keine Sünden sein. Z.B. Bei Jesus als er wütend drauf war als man einen Tempel zu einem Marktplatz umgebaut hatte um mehr Geld in der Tasche zu haben.Hier noch ein Beispiel:
Wenn man einen Menschen umbringt bloß weil man Bock drauf hat. dann ist es wahrscheinlich Sünde.
Wenn man einen Menschen umbringt, weil Gott sich einem Offenbart hat und ihm es befohlen hat. dann Ist es keine Sünde.
Ich bin Eigentum von Jesus! God bless you!

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

25.09.2005 00:47
#15 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
Ich rede von der 100 m großen Statue nicht einer kleinen Kopie. Dann solche spiegel, mit dem du die Illusion erwcken könnstet, dass dieses Objekt weg sei. Und mit Autos oder Flugzeugen hat das ja nichts zu tun.
In Antwort auf:

Wenn du es genau wissen willst heißt Allah "der Gott". Doch eigntlich hättest du dich auch selber erkundigen können.der satz: Was heißt dann Allah ist Gott? Auf arabisch?
Die Türken benutzen auch das Wort Allah. Ich glaube dass Mohammed sich diesen Namen ausgedacht hat.

Und schon wieder sagts du, dass die anderen Religionen nur erfunden oder erlogen seinen. Kannst du nicht mal Obejktiv bleiben und nicht immer alles was zu deiner Religion nicht passt gleich schlecht machen. Aber deine Aussage über den Namen Allah kann man auch auf den Namen Gott anwenden. Jetzt wirst du mir natürlich sagen, dass sich niemand den Namen Gott ausgedacht hat. Jedenfalls glaubst du das.
In Antwort auf:

Jesus soll ohne Sünde gewesen sein? Naja, dass hängt ganz davon ab was man als Sünde bezeichnet. Denn wenn Hass oder Wut auch schon Sünde sind, dann war er nicht ohne Sünde.


In Antwort auf:
Das hängt davon ab was Gott als Sünde sieht. Wut und Hass können unter gewissen Umständen keine Sünden sein. Z.B. Bei Jesus als er wütend drauf war als man einen Tempel zu einem Marktplatz umgebaut hatte um mehr Geld in der Tasche zu haben.Hier noch ein Beispiel:
Wenn man einen Menschen umbringt bloß weil man Bock drauf hat. dann ist es wahrscheinlich Sünde.
Wenn man einen Menschen umbringt, weil Gott sich einem Offenbart hat und ihm es befohlen hat. dann Ist es keine Sünde.

Wie war das dann mit liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Was natürlich auch auf die Feinde bezogen wird. Das Problem dabei ist nur, das er kein Recht hatte. Und egal wie du es auch drehen willst, Wut ist negativ.
Du willst mir also sagen, dass wenn sich mir Gott offenbaren würde und mir befiehlt jemanden zu töten, dann habe ich also die Legitimation dazu, ja? Ich hoffe für dich, dass das nicht dein ernst war? Denn wenn ja, dann bewegst du dich auf echt dünnem Eis zum Fanatiker hin, wenn du schon der Ansicht bist, man könne im Namen Gottes Menschen töten. Ich weiß, dass du nicht gesagt, dass man das im Namen Gottes machen kann, aber genau das ist es. Was würdest du bitte schön machen, wenn jemand zu dir kömmt und sagt er hab von Gott den Befehl erhalten dich zu töten?

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

27.09.2005 00:13
#16 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
In Antwort auf:

Ich rede von der 100 m großen Statue nicht einer kleinen Kopie. Dann solche spiegel, mit dem du die Illusion erwcken könnstet, dass dieses Objekt weg sei. Und mit Autos oder Flugzeugen hat das ja nichts zu tun.


dann sag mir mal wie man solche einen riesigen Spiegel oder so viele Spiegel in solchen positionen aufstellen könnte, ohne Maschinen als Hilfsmittel zu benutzen, allein zur Hinfahrt wurde wahrscheinlich eine Maschine oder mehrere Maschinen beuntzt.
In Antwort auf:

Und schon wieder sagts du, dass die anderen Religionen nur erfunden oder erlogen seinen. Kannst du nicht mal Obejktiv bleiben und nicht immer alles was zu deiner Religion nicht passt gleich schlecht machen. Aber deine Aussage über den Namen Allah kann man auch auf den Namen Gott anwenden. Jetzt wirst du mir natürlich sagen, dass sich niemand den Namen Gott ausgedacht hat. Jedenfalls glaubst du das.


die Bibel sagt, dass der Islam falsch ist, der Koran bestätigt die Bibel, also schließt der Islam sich selbst als wahre Religion aus. Der Gott ist so ein Begriff, der christliche Name Gottes auf arabisch wäre die übersetzung von der Gott.
In Antwort auf:

Wie war das dann mit liebe deinen Nächsten wie dich selbst. Was natürlich auch auf die Feinde bezogen wird. Das Problem dabei ist nur, das er kein Recht hatte. Und egal wie du es auch drehen willst, Wut ist negativ.
Du willst mir also sagen, dass wenn sich mir Gott offenbaren würde und mir befiehlt jemanden zu töten, dann habe ich also die Legitimation dazu, ja? Ich hoffe für dich, dass das nicht dein ernst war? Denn wenn ja, dann bewegst du dich auf echt dünnem Eis zum Fanatiker hin, wenn du schon der Ansicht bist, man könne im Namen Gottes Menschen töten. Ich weiß, dass du nicht gesagt, dass man das im Namen Gottes machen kann, aber genau das ist es. Was würdest du bitte schön machen, wenn jemand zu dir kömmt und sagt er hab von Gott den Befehl erhalten dich zu töten?


wenn man liebt seinen nächsten, aber wenn einer Anfängt ihn z.B. zu nerven, dann wird man Wütend, dass ist eine Emotion oder wie mans nennt, dafür ist man nicht Schuld. Wenn jemand zu mir kommt und sagt er hätte den Befehl von Gott bekommen mich zu töten, dann hat er wahrscheinlich gelogen.
Ich bin Eigentum von Jesus!

God bless you!

Bauchtanzkaiser Offline

Mitglied

Beiträge: 206

27.09.2005 11:19
#17 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten

In Antwort auf:
Wenn jemand zu mir kommt und sagt er hätte den Befehl von Gott bekommen mich zu töten, dann hat er wahrscheinlich gelogen.

Und wenn jetzt, heute, jemand zu dir käme und behauptete, er sei der Sohn Gottes, gingest du dann nicht auch erst einmal von einer Lüge aus? Angenommen, du hörtest von vier verschiedenen Zeugen, er habe Wunder vollbracht. Nach einiger Zeit stellte sich dann heraus, dass die "Zeugen" die Wunder auch nur vom Hörensagen kennen würden und voneinander abgeschrieben hätten. Würdest du dann plötzlich an die Behauptung glauben?

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

27.09.2005 11:57
#18 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
In Antwort auf:
dann sag mir mal wie man solche einen riesigen Spiegel oder so viele Spiegel in solchen positionen aufstellen könnte, ohne Maschinen als Hilfsmittel zu benutzen, allein zur Hinfahrt wurde wahrscheinlich eine Maschine oder mehrere Maschinen beuntzt.

Es ist nicht möglich solch spiegel herzustellen oder die benötigete Anzahle so anzubringen.
In Antwort auf:
die Bibel sagt, dass der Islam falsch ist, der Koran bestätigt die Bibel, also schließt der Islam sich selbst als wahre Religion aus. Der Gott ist so ein Begriff, der christliche Name Gottes auf arabisch wäre die übersetzung von der Gott.

Ich wusste gar nicht, dass die Bibel sprechen kann. Wenn, dann steht es geschrieben. Und hättest du genau gelesen, gehe ich davon aus, dass alle Religionen erfunden seien. Damit ist dein Aussage nicht haltbar. Kann es sein, dass logisches Denken nur anders Gläubigen vorbehalten ist? Denn deine Aussage ist sie auch nicht haltbar, da du davon ausgehst, dass der Koran ein Lüge ist und somit auch die Aussage, dass die Bibel wahr sei. Ergo kann die Bibel nicht nicht wahr sein, es sei denn, in dem Koran steht doch die Wahrheit geschrieben. Und wenn das stimmen soll, dann wäre die Bibel wieder Wahr, wenn in ihr nicht stehen würde, dass der Koran falsch sei. Somit stechen sich die beiden Bücher gegenseitig aus.
In Antwort auf:
wenn man liebt seinen nächsten, aber wenn einer Anfängt ihn z.B. zu nerven, dann wird man Wütend, dass ist eine Emotion oder wie mans nennt, dafür ist man nicht Schuld.

Jesus hat laut der Bibel gesagt: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst" und nicht "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst, es sei denn er nervt dich." Außerdem sind Hass, Wut, Zorn, Eifersucht, Neid,... auch Emotionen und laut deiner Aussage ist man dafür auch nicht schuld.

Erst schreibst du:

In Antwort auf:
Wenn man einen Menschen umbringt bloß weil man Bock drauf hat. dann ist es wahrscheinlich Sünde.
Wenn man einen Menschen umbringt, weil Gott sich einem Offenbart hat und ihm es befohlen hat. dann Ist es keine Sünde.

Dann aber:
In Antwort auf:
Wenn jemand zu mir kommt und sagt er hätte den Befehl von Gott bekommen mich zu töten, dann hat er wahrscheinlich gelogen.

Anscheinend glaubst du es nur dann nicht, wenn jemand nach deinem Lebem trachtet und sei es auch Gott selbst. Anscheinden glaubst du nicht. Wahrscheinlich würdest du dich auch als Gläubiger Christ fragen, wieso Gott nach deinem Leben trachten sollte. Aber da sei dir eins gesagt:"Gottes Wege sind unergründlich."
Hast du nicht gesagt, dass dir das Leben auf der Erde nicht gefällt. Wieso solltest du dann an seiner Aussage zweifeln, wenn du dann früher das sterblich Dasein aufgeben könntest.
Außerdem sagts du selber, dass du dir nicht sicher bist ob er lügt oder die Wahrheit sagt. Aber du glaubst, nur weil es in der Bibel steht, dass andere die Wahrheit sagen.
Den Rest hat mir leider der Bauchtanzkaiser vorweg genohmen.


Veritas et Aequitas

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

27.09.2005 12:13
#19 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten

Du bist ein Blödmann.
Ich bin Eigentum von Jesus!

God bless you!

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

27.09.2005 12:21
#20 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
Ein Blödmann ist der, der sich auf einen geistig höheren Nivau nicht zu verständigen weiß.
Und ich kann mich auch mal auf dein Nivau begeben, wenn du mich wieder beleidigen solltest.


Veritas et Aequitas

Objekt Offline

Mitglied


Beiträge: 89

29.09.2005 21:11
#21 Bellerophon antworten

Das habe ich auch erlebt. Robin weicht immer ab.
______________

Robin hat vor lauter Glauben das Denken verlernt!

Helft ihm auf dem Weg der Wahrheit, damit er die Realität endlich erfasst.

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

12.10.2005 00:07
#22 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
In Antwort auf:

Es ist nicht möglich solch spiegel herzustellen oder die benötigete Anzahle so anzubringen.


wie kann man dann die Freiheitsstatue verschwinden lassen?
In Antwort auf:

Anscheinend glaubst du es nur dann nicht, wenn jemand nach deinem Lebem trachtet und sei es auch Gott selbst. Anscheinden glaubst du nicht. Wahrscheinlich würdest du dich auch als Gläubiger Christ fragen, wieso Gott nach deinem Leben trachten sollte. Aber da sei dir eins gesagt:"Gottes Wege sind unergründlich."
Hast du nicht gesagt, dass dir das Leben auf der Erde nicht gefällt. Wieso solltest du dann an seiner Aussage zweifeln, wenn du dann früher das sterblich Dasein aufgeben könntest.
Außerdem sagts du selber, dass du dir nicht sicher bist ob er lügt oder die Wahrheit sagt. Aber du glaubst, nur weil es in der Bibel steht, dass andere die Wahrheit sagen.
Den Rest hat mir leider der Bauchtanzkaiser vorweg genohmen.

Wieso töte er dann mich nicht einfach ohne vorwarnung?

Bellerophon Offline



Beiträge: 264

12.10.2005 01:37
#23 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten

In Antwort auf:
wie kann man dann die Freiheitsstatue verschwinden lassen?

Wenn ich es wüßte, würde ich es nicht sagen sondern machen.
In Antwort auf:
Wieso töte er dann mich nicht einfach ohne vorwarnung?

Weil er das so nicht in Auftrag bekommen hat.
Außerdem ging es dabei um deine Aussage, dass etwas nur dann eine Sünde sei, wenn Gott es nicht befiehlt.
Und darum, wie sehr du an etwas glaubst, was auch erfunden sein kann.


Veritas et Aequitas

Etymon Offline



Beiträge: 60

19.10.2005 15:30
#24 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten
In Antwort auf:
Ich wusste gar nicht, dass die Bibel sprechen kann. Wenn, dann steht es geschrieben. Und hättest du genau gelesen, gehe ich davon aus, dass alle Religionen erfunden seien. Damit ist dein Aussage nicht haltbar. Kann es sein, dass logisches Denken nur anders Gläubigen vorbehalten ist? Denn deine Aussage ist sie auch nicht haltbar, da du davon ausgehst, dass der Koran ein Lüge ist und somit auch die Aussage, dass die Bibel wahr sei. Ergo kann die Bibel nicht nicht wahr sein, es sei denn, in dem Koran steht doch die Wahrheit geschrieben. Und wenn das stimmen soll, dann wäre die Bibel wieder Wahr, wenn in ihr nicht stehen würde, dass der Koran falsch sei. Somit stechen sich die beiden Bücher gegenseitig aus.
Die Bibel unterscheidet sich in mehrfacher Hinsicht grundlegend von allen sonstigen Büchern der Weltgeschichte,so dass sie ein einzigartiges, einmaliges und unvergleichliches Werk darstellt:1. Trotz über 1000-jähriger Entstehungsdauer weist die Bibel eine einzigartige Kontinuität auf: Die Bibel wurde in einer Zeitspanne von über 1500 Jahren von etwa 45 Schreibern unterschiedlicher Herkunft und Berufe geschrieben. Hierzu gehören z. B. der Universitätsabsolvent Mose, der militärische Oberbefehlshaber Josua, der Ministerpräsident Daniel, der Mundschenk Nehemia, der König David, der Hirte Amos, der Fischer Petrus, der Zöllner Matthäus, der Arzt Lukas und der Zeltmacher Paulus. Die Bibelteile entstanden mitunter an ungewöhnlichen Orten, wie in der Wüste (Mose), im Kerker (Jeremia), im Palast (Daniel), auf Reisen (Lukas) oder in der Verbannung (Johannes) und bei allen nur denkbaren Gemütsverfassungen der Schreiber, wie Freude und Liebe, Angst und Sorge, Not und Verzweiflung. Trotz der sonst nirgends anzutreffenden Spannweite von 60 Generationen hinsichtlich ihrer zeitlichen Entstehung und der unterschiedlichen Gesellschaftsschichten ihrer Autoren ist die Bibel von einer einheitlichen, fein aufeinander abgestimmten Thematik. Die Schreiber behandeln Hunderte von Themen mit besonders auffälliger Harmonie und Kontinuität. Würden Menschen ohne das Wirken Gottes aus so weit entlegenen Zeitepochen und mit so divergierenden Persönlichkeitsstrukturen eine solche Themenspanne bearbeiten, so wäre erfahrungsgemäß keine Einheit zu erwarten. Insbesondere zieht sich die biblische Lehre über Gott sowie seine Heilsgeschichte mit den Menschen wie ein roter Fadendurch die ganze Bibel.2. Die Bibel enthält eine so weite Palette literarischer Gattungen wie sie in keinem anderen Buch anzutreffen ist. Hingegen fehlen diejenigen Textarten, die nicht der Wahrheit verpflichtet sind wie z. B. Märchen, Legende und Sage. Ebenso wenig findet man solche Über- oder Untertreibungen, wie wir sie von Satiren, Glossen, Heldenreden oder Komödien kennen.

3.Die Bibel ist von einer beachtenswerten Vielseitigkeit geprägt. Sie ist zugleich Glaubens-, Gesetz- und Geschichts-
buch. Sie liefert die Grundlagen zahlreicher Wissensgebiete und enthält tausenderlei Lebensregeln für die verschiedensten Situationen. Sie ist der beste Eheberater und beschreibt, wie wir uns zu Eltern und Kindern, zu Freunden und Feinden, zu Nachbarn und Verwandten, zu Fremden, zu Gästen und Glaubensgenossen verhalten sollen. Sie spricht über die Herkunft dieser Welt und allen Lebens, über das Wesen des Todes und über das Ende der Welt. Sie zeigt uns das Wesen Gottes, des Vaters, seines Sohnes Jesus Christus und die Wirkungen des Heiligen Geistes.

4. Die Bibel ist das einzige Buch mit ausschließlich zuverlässigen prophetischen Aussagen. Diese sind göttlichen Ursprungs (1 Sam 9,9; 2 Sam 24,11; 2 Petr 1,20-21) und darum auch in keinem anderen Buch der Weltgeschichte zu finden (auch nicht im Koran oder in den Aufzeichnungen des französischen Okkultisten Nostradamus). Die Zeitspannen zwischen Niederschrift und Erfüllung sind so groß, dass auch strengste Kritiker nicht einwenden könnten, die Prophetien seien erst gegeben, nachdem die Ereignisse schon eingetreten waren.

5. Der zeitliche Aussagerahmen der Bibel findet nirgends seinesgleichen. Die Bibel erstreckt sich in ihren Aussagen vom Anfangspunkt der physikalischen Zeitachse (Schöpfung) bis zu ihrem Endpunkt (Offb 10,6b) hin. Kein sonstiges Buch vermittelt etwas Gewisses über den Beginn der Zeit und vermag die Ereignisse um den Endpunkt der Zeitachse zu beschreiben. Darüber hinaus spricht die Bibel von der Ewigkeit, jener Wirklichkeit, in der unsere einengenden Zeitgesetze keine Gültigkeit mehr haben.

6. Keine Aussage der Bibel hat sich als falsch erwiesen. Nie mussten wissenschaftliche Bezüge der Bibel aufgrund von Forschungsergebnissen revidiert werden. Hingegen gibt es zahlreiche Beispiele dafür, dass naturwissenschaftliche Beschreibungen in der Bibel erst etliche Jahrhunderte nach ihrer Niederschrift durch die Forschung bestätigt wurden (z.B. Zahl der Sterne,Gestalt der Erde etc.)

7. Kein sonstiges Buch beschreibt den Menschen so realistisch wie die Bibel. Es gibt keine komödienhaften Übertreibungen, keine retuschierten Biographien und kein glorifizierendes Heldentum, das die negativen Seiten der Menschen verbirgt oder verschleiert. So bleiben in der Bibel die Sünden der Erzväter (1 Mo 12,11-13), der Ehebruch Davids (2 Sam11) und die Unordnung in den Gemeinden (1 Kor 1,11; 2 Kor 2,1-4) nicht unerwähnt.

8. Wie kein anderes Buch erfasst die Bibel zukünftige Erscheinungen, die bei damaligem Wissensstand kein Mensch erahnen konnte (z. B. Spacelabs, Orbitalstationen) und schließt in ihre Lehre Situationen ein, die erst viele Jahrhunderte später aufgetreten sind (z.B. Drogenkonsum: 2 Kor 6,16-17; Gentechnologie...). Schon diese acht genannten Besonderheiten weisen die Bibel als ein herausragendes Buch aus, dem kein anderes auch nur annähernd vergleichbar wäre. Der Historiker Philip Schaff beschreibt die Einzigartigkeit der Schrift und den, über den sie spricht, sehr treffend: „Dieser Jesus von Nazareth besiegte ohne Geld und Waffen mehr Millionen Menschen als Alexander, Cäsar, Mohammed und Napoleon; ohne Wissenschaft und Gelehrsamkeit warf er mehr Licht auf göttliche und menschliche Dinge als alle Philosophen und Gelehrten zusammen; ohne rhetorische Kunstfertigkeit sprach er Worte des Lebens, wie sie nie zuvor oder seither gesprochen wurden und erzielte eine Wirkung wie kein anderer Redner oder Dichter. Ohne selbst eine einzige Zeile zu schreiben, setzte er mehr Federn in Bewegung und lieferte Stoff für mehr Predigten, Reden, Diskussionen, Lehrwerke, Kunstwerke und Lobgesänge als das gesamte Heer großer Männer der Antike und Moderne.“ Wenn auch die Bibel hinsichtlich der Zahl ihrer Wörter und Buchstaben exakt erfassbar ist, so ist doch die Fülle ihrer Gedanken unzählbar. Kein Menschenleben reicht aus, um den kompletten Gedankenschatz zu heben (Ps 119,162).

Die Bibel können wir darum als einziges Buch beliebig oft lesen, ohne dass sie langweilig wird. Mit jedem Lesen erschließen sich neue Gedankengänge und Querverbindungen zu anderen Texten. Wir kommen zu einer wichtigen

Schlussfolgerung: Die Bibel ist das einzige göttliche Buch. Ihre Wahrheit ist von Gott verbürgt und autorisiert (Ps
119,160; Joh 17,17).

Ausserdem kann man die Bibel selbst überprüfen , wer dieses Experiment durchführt, kommt immer zu einer positiven Bilanz. Es gibt weder Verlust noch Risiko, also keinen verlorene Einsatz wie beim Lottospiel oder Zinsverlust wie bei Krediten. Wer es mit der bibel wagt, hat es mit Gott zu tun und so wird er immer Gewinner sein.

Eines müsst ihr aber wissen: Gott zwingt niemand seinen Willen auf. Wir haben immer die freie Wahl. Aber Gott verspricht uns: wenn wir das Fünfte Gebot halten, werden wir länger und erfüllter leben. Dagegen bestimmte eines von Mose's Gesetzen: "Wer seinen Vater oder seine Mutter verflucht, soll des Todes sterben." Selbst heutzutage sind die Konsequenzen dieselben geblieben: Missachtung der Eltern führt unweigerlich zum Tod. Wenn Kinder nicht lernen, Vater und Mutter zu ehren, haben sie keinen sicheren Boden unter den Füßen und werden zu Außenseitern der Gesellschaft. Die Folgen sind Kriminalität und Depressionen bis hin zum Selbstmord.

Sorry für den langen Text...konnte ihn nicht kürzer fassen

Grüsse

http://www.baptisten.org
http://www.bibelcenter.de

Ronnie77 ( Gast )
Beiträge:

26.09.2006 12:57
#25 RE: an alle christen, betreff: jesus antworten

Zur unbefleckten Empfängnis:
Auch in der Natur gibt es eine unbefleckte Empfängnis und zwar die Jungfernzeugung bei Eidechsen.
Beim Menschen scheint sie in der Tat einzigartig zu sein.

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor