Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 146 Antworten
und wurde 5.922 mal aufgerufen
 Atheismus/Agnostizismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Fenris Offline

Freidenker

Beiträge: 1.345

15.03.2007 15:18
#101 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Dämpfe deine Zunge mein Lieber.


Ja Herr Lehrer

ich werde ab sofort wieder artig seine und meine Klappe halten. Wenn ich die Hand hebe, dann nur aus zwei Gründen, entweder habe wirklich etwas Gescheites zu sagen oder ich muss dringend aufs Klo...



__________________________________________________
*Das Tier taugt zu allem, was es soll, vollkommen. Der Mensch zu nichts recht, als was er lernt, liebt und übt. (Johann Heinrich Pestalozzi 1746-1827)*

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

15.03.2007 15:20
#102 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Streitet euch nicht ! Das verursacht nur negative Engramme. Und ihr wisst ja wie teuer es ist die wieder loszuwerden.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

15.03.2007 15:24
#103 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten
In Antwort auf:
Das verursacht nur negative Engramme. Und ihr wisst ja wie teuer es ist die wieder loszuwerden.
Hä? Wieso Die verschwinden doch durch den Dämpfungswiderstand der Materie - hätt' ich jetzt vermutet...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Don't Panic Offline




Beiträge: 438

15.03.2007 15:30
#104 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Wohl eher durch den Dämpfungswiderstand eines E-Meters.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

15.03.2007 15:51
#105 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Also ich verstehe überhaupt nicht, wieso ihr das mit der Dämpfung anzweifelt. Bei uns werden sogar Kartoffeln gedämpft und an die Schweine verfüttert. Die entwickeln sich dadurch aber ganz prächtig. Das ist doch eher ein Hinweis, dass Evolution durch Dämpfung besser läuft, oder sehe ich da was falsch?

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

16.03.2007 09:51
#106 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Bei uns werden sogar Kartoffeln gedämpft und an die Schweine verfüttert.

Leisten die dabei keinen Widerstand?

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

16.03.2007 22:24
#107 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Leisten die dabei keinen Widerstand?


Beim Dämpfen nicht mehr...aber vorher...beim Augen ausstechen

atz

Ps: Danke für die Dänpfungswiderstandslehrstunde. Du solltest mal ein buch schreiben......interessant....

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

18.03.2007 22:51
#108 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Zitat von Fenris
Zitat von Xeres
Zu meinem Obigen Beitrag: Mist, wieder zu langsam gewesen ^^

Ich sag da nur ...Dämpfungswiderstand...
Freut mich das ihr das so lustig seht. Dachte schon den 3.Weltkrieg angezettelt zu haben.
Wollte doch nur darauf hinweisen, dass es eine natürliche Dämpfung gibt, die erst überwunden werden muß. Egal welche Namen es darüber noch gibt.
Aber naja, in diesem Forum hier wird alles bis zum Dampf zerredet.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

18.03.2007 23:18
#109 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Wollte doch nur darauf hinweisen, dass es eine natürliche Dämpfung gibt, die erst überwunden werden muß.
Es gibt gewiss natürliche Dämpfungen, aber ich sehe in den Fällen auf die du anspielst keinen. Darum regt sich bei mir der natürliche Widerstand

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

19.03.2007 13:53
#110 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Zitat von Xeres
In Antwort auf:
Wollte doch nur darauf hinweisen, dass es eine natürliche Dämpfung gibt, die erst überwunden werden muß.
Es gibt gewiss natürliche Dämpfungen, aber ich sehe in den Fällen auf die du anspielst keinen. Darum regt sich bei mir der natürliche Widerstand
Na siehst Du? Jetzt sind wir beieinander!

Wenn sich bei Dir schon der natürliche Widerstand regt, was glaubst Du, in wie weit sich der bei der Natur regt, wenn der Mensch versucht sie zu vergewaltigen.
Evolution hin oder her, es unterliegt alles den Naturgesetzen, auch der Mensch.

Und ob wir es wahrhaben wollen oder nicht, es gibt auch Gesetze die da sind, aber wir sie noch nicht erkennen, geschweige den, akzeptieren wollen.

Aus dieser Richtung betrachtet sind wir noch keinen Deut weiter als die Neandertaler!
Nur etwas abzulehnen, weil wir es geistig nicht bzw. noch nicht erfassen können ist ein geistiger Rückschritt und nicht nach vorne geschaut!

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

19.03.2007 15:06
#111 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Nur etwas abzulehnen, weil wir es geistig nicht bzw. noch nicht erfassen können ist ein geistiger Rückschritt und nicht nach vorne geschaut!


Kluge Worte.....

Es ist nur so, dass wir aber auf jeden Fall sehr viel weiter sind als der Neandertaler.
Wo früher noch die Götter zuständig waren ist heute an viele Stellen das Wissen um die Dinge gerückt.

Und so wird es weitergehen....Gott wird für immer weniger gebraucht.....

Denn diese Ablehnung die du beschreibst.....sie ist der Glaube an Gott....Die Religion ist die Ablehnung der Realität....
eine einfache Erklärung für kompilizierte Dinge......und daum nicht unbeliebt weil bequem......und Bequemlichkeit ist wie du richtig erkennst Rückschritt .


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

19.03.2007 18:16
#112 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Na siehst Du? Jetzt sind wir beieinander!
Nee, so leids mir tut, noch nicht
Du kannst gerne alle möglichen Kräfte und Naturgesetzte einführen, bitte sehr. Aber du hast bis jetzt nicht ein Beispiel oder Beleg erbracht die solch eine Kraft erfordern oder Bedingen würde. Wo in der Evolution muss was überwunden werden, ganz konkret? (Oder in einem beliebigen anderen Beispiel das deinen Natürlichen Dämpfungswiderstand belegen würde)
Und so lange wie es keinen Hinweis auf irgendeine Kraft gibt, so lange gibt es sie für mich nicht, so einfach ist das.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

20.03.2007 00:47
#113 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Zitat von DeGaertner
Kluge Worte.....
Es ist nur so, dass wir aber auf jeden Fall sehr viel weiter sind als der Neandertaler.
So? Meinst? Woher ist das Wissen, dass die an einen Gott glaubten? Vielleicht an den Donnergott?

In Antwort auf:
Wo früher noch die Götter zuständig waren ist heute an viele Stellen das Wissen um die Dinge gerückt.
Und so wird es weitergehen....Gott wird für immer weniger gebraucht.....
Gestatten das ich gegenteiliger Ansicht bin, denn was Du da sagst, - ist DEIN "Glaube"!

In Antwort auf:
Denn diese Ablehnung die du beschreibst.....sie ist der Glaube an Gott....Die Religion ist die Ablehnung der Realität....
Definiert wer? Dass das so ist? Ich sehe das etwas anders. Sicher blindgläubige ála Robin gibt es überall und ohne Bezug zur Realität sind auch oft die "Ungläubigen".

Siehe einfaches Beispiel der natürlichen Dämpfung, nur weil ich das Wort Widerstand dazu fügte, wird gleich wissenschaftlicher Aufstand geprobt obwohl eben auch Wissenschaftler dem Edison erklärten, elektrisches Licht wäre unmöglich. Gut das er nicht auf sie hörte.

In Antwort auf:
...eine einfache Erklärung für kompilizierte Dinge......und daum nicht unbeliebt weil bequem......und Bequemlichkeit ist wie du richtig erkennst Rückschritt .
atz
So ist es!

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

20.03.2007 00:57
#114 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Zitat von Xeres
Es gibt gewiss natürliche Dämpfungen, aber ich sehe in den Fällen auf die du anspielst keinen. Darum regt sich bei mir der natürliche Widerstand
Na dann habe ich da wohl falsch gelesen?

Zitat von Xeres
In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------------
Na siehst Du? Jetzt sind wir beieinander!
--------------------------------------------------------------------------------

Nee, so leids mir tut, noch nicht
Was jetzt, gibt es eine natürliche Dämpfung oder nicht. Oder streiten wir uns hier um des Prophetenbartes wegen?

Ich behaupte nach wie vor noch, dass die Evolution aufgrund der natürlichen Dämpfung nicht möglich ist, so wie es die Evolutionstheoretiker gerne hätten.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

20.03.2007 11:32
#115 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Zitat von Antony
Ich behaupte nach wie vor noch, dass die Evolution aufgrund der natürlichen Dämpfung nicht möglich ist, so wie es die Evolutionstheoretiker gerne hätten

Hast du ein Brett vor dem Kopf, das über die Augen reicht? Du siehst doch die Evolution täglich vor dir, und du bist ein Stück davon. Nur ein Holzkopf kann etwas sehen und dazu sagen: Das gibt es nicht!
Ein klitzekleines Beispiel: Du hast doch sicher schon mal gehört, daß Bakterien gegen Medikamente resistent werden, daß sie sich anpassen und die Medikamente wirkungslos werden. Und sicher hast du auch gehört, daß schädliche Insekten gegen die Insektizide immun werden, weshalb die Chemiker immer neue Gifte erfinden müssen. Nun, das ist Evolution! Es gibt die Evolution nicht nur, sie findet auch immer noch statt und geht immer weiter!
Oder willst du etwa behaupten, daß dein Gott die Bakterien und die Insekten resistent macht? Muß ja ein mieser Sack sein, dieser Gott, der sowas macht.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

20.03.2007 11:47
#116 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Da fällt mir noch mehr ein:
Erst kürzlich habe ich gesagt, daß es ein Fehler ist, bei unerklärlichen Naturerscheinungen gleich zu sagen: "Das macht Gott!" Weil seit eh und je Leute, die das taten (vor allem die Priester) unweigerlich und nach und nach einen Rückzug nach dem anderen machten mußten, nachdem sie vergeblich versuchten, die Wissenschaftler mundtot zu machen (Giordano Bruno und Galileo Galilei). Man spottete schon von der "Wohnungsnot Gottes".
Lieber Antony, die Evolutions-Theorie ist zu großen Teilen keine Theorie mehr, sondern wissenschaftlich nachgewiesene Tatsache. Viele Evolutionsmechanismen sind bereits aufgeklärt und erforscht. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis weitere Ergebnisse von der Forschung erbracht werden. Also sag lieber nicht, "Das macht Gott." Man könnte dir das Stück für Stück widerlegen.
Nun stellt euch mal vor (auch sowas sagte ich schon), Gott (wenn es ihn denn geben sollte) hat nicht die belebte Natur gemacht. Nein, er hat die Evolution gemacht und dann geruhsam zugeschaut, wie alles ganz von selber sich entwickelte! Das wäre ein Gott, das wäre ein genialer Gott!
Bedenkt dabei: Es geht doch gar nicht darum, ob Evolution ja oder nein. Eigentlich wäre das den Christen völlig sch...egal. Ihnen geht es doch nur darum, daß sie ihr Märchenbuch, das sie Bibel nennen, für wahr halten wollen. Da ergötzen sie sich an unzähligen Gleichnissen und rätselhaften Texten und interpretieren sie nach allen Seiten und sagen, das darf man nicht wörtlich nehmen. Aber das Gleichnis von der Erschaffung der Welt ganz vorne in dem Buch, das nehmen sie wörtlich!

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.457

20.03.2007 14:37
#117 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Nun, das ist Evolution!
Dann solltest du dich noch mal in diverse Biologie-Bücher vertiefen. Dass sich ein Virus anpassen kann, macht aus ihm nicht eine neue "Art", sondern lediglich eine Variation einer "Art". Das hat mit Makroevolution - um die es in der darwinschen Theorie geht - nichts zu tun.

Evolution ist es so gesehen trotzdem. Dann kann man aber auch sagen, dass der Straßenverkehr evolutiv ist, denn der entwickelt sich auch ...


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

20.03.2007 16:27
#118 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Was jetzt, gibt es eine natürliche Dämpfung oder nicht. Oder streiten wir uns hier um des Prophetenbartes wegen?
Das kommt darauf an wo du sie einsetzen möchtest... Bei einem Pendel? Jepp, das hat eine Dämpfung. Bei stück Draht? Jepp, das hat einen Elektrischen Widerstand. Bei der Evolution...? Wo soll die natürliche Dämpfung denn sein? Wo zwischen wirkt sie?
Beim Pendel gibt es eine Dämpfung weil die Luft am Pendel reibt und es damit abbremst. Bei einem Stück draht müssen sich die Elektronen gegenseitig durch das Enge Metallgitter schubsen. Aber bei der Evolution...?
Was ist da in der Evolution das eine Dämpfung bewirkt?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2007 19:58
#119 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten
In Antwort auf:
Aber bei der Evolution...?


Mit ein bisschen gutem Willen hättest auch du dir das selbst erklären können.

Ist doch ganz klar, er meint die Sandkörner im Getriebe der Evolution. Die wiegen doppelt schwer, weil es ja damals noch kein aufbereitetes Schmieröl gab.

Das hätte nämlich so ein fischiges Wesen sehr gut gebrauchen können. Nicht um sich braten zu lassen, aber um gut aus dem Wasser über den Strand auf das Land zu kommen. Da hat das arme Tier doch manchen Dämpfer bekommen, ehe aus ihm so ein richtiger Landheini geworden ist. Alles nur, weil es durch den Sand viel mehr Zeit gebraucht hat, um vorwärts zu kommen.

Nun stell dir mal vor, so ein Tier bräuchte im Normalfall bei einer durchschnittlichen Strandbreite in Entwicklungsländern von ca. 26,3456 m auf einer geölten Rutschbahn 3 sec. Aber der Sand Da dauert die selbe Prozedur doch glatt 8h23m42sec. Schließlich hatte das arme Wesen ja noch nicht mal richtige Beine

Es kam also zur Verzögerung der Evolution von 8h23m39 sec.
Bei einem einzigen Tier!

Aber es waren viel mehr, geschätzte 2 993 747 Stück. Das nun alles hochgerechnet ergibt eine Verzögerung der Evolution von rd 2869 Jahren.

Nur durch die natürliche Dämpfung der Evolution!
Stellt euch das mal vor, wir könnten jetzt schon im Jahre 4876 leben, wäre das nicht was.

Wenn ich mir dann noch überlege, dass wir durch die Dämpfung mehr eingebüßt haben als wir vorangekommen sind, stellt sich mir folgende Frage: Wäre es nicht besser einfach mit uns Schluss zu machen und noch mal neu anzufangen mit der Evolution?
Natürlich müsste dann der letzte von uns noch schnell eine Flasche gutes Schmieröl an den Strand stellen.
SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.457

20.03.2007 22:38
#120 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Natürlich müsste dann der letzte von uns noch schnell eine Flasche gutes Schmieröl an den Strand stellen.


Dann hätten wir die Flasche - schön und gut!
Aber wer oder was versichert uns, dass die Evolution nochmal exakt so abläuft, wie beim ersten mal?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

20.03.2007 22:41
#121 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Aber wer oder was versichert uns, dass die Evolution nochmal exakt so abläuft, wie beim ersten mal?
Niemand. Wozu auch?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.457

20.03.2007 22:44
#122 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
Niemand. Wozu auch?


Na wegen der Flasche Schmieröl natürlich!Irgendwie müssen die Lebensformen ja wissen, was sie damit machen sollen ... sonst läufts ja wieder nit ...wegen der Dämpfung ...oder so


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

20.03.2007 23:02
#123 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

Wieso sollen wir Schmieröl brauchen wenn's ganz offensichtlich auch ohne funktioniert hat?
Aber wenn's wirklich nötig ist, hätte ich gerne noch ein paar zusätzliche Tentakel.

Damit kann man sich besser an schwierigen Stellen kratzen

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

20.03.2007 23:37
#124 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten
Zitat von Ahriman
Nur ein Holzkopf kann etwas sehen und dazu sagen: Das gibt es nicht!
Bevor Du jemanden als Holzkopf mit Brett vor den Augen titulierst, würde ich erst mal in der deiner Küche nachsehen wo Dein Holzteller hängt !!!

1.) Nur Dorfdeppen beleidigen Andersdenkende.
2.) Lese erstmal die erste Seite der Bibel, bevor Du dich mit mir anlegst, denn da steht, dass die Erde die Kraft von Gott bekommen hat und

3.) Lese zuerst einmal, was ich schreibe, bevor Du dir vor lauter Schwung selber eine auf die Nase haust, Du neunmalkluger Siebengescheit, alles Paletti ?
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

20.03.2007 23:39
#125 RE: Gott ist weder Mann oder Frau. antworten

In Antwort auf:
2.) Lese erstmal die erste Seite der Bibel, bevor Du dich mit mir anlegst, denn da steht, dass die Erde die Kraft von Gott bekommen hat
Papier ist geduldig... Will sagen: Wo bleibt dein Beispiel und/oder Beweis?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor