Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 230 Antworten
und wurde 18.977 mal aufgerufen
 Islam
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

15.01.2007 20:33
#151 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

In Antwort auf:
"Das beste Wort ist das Wort Allahs (der Quran) und die beste Führung ist die Führung Muhammads (saws) ... und jede Neuheit ist eine Erneuerung und jede Erneuerung ist ein Irrweg und jeder Irrweg ist im Feuer."



Tja...damit ist wirklich alles gesagt......was meint Ihr dazu?
Kann eine Religion, die solches verkündet menschenfreundlich sein?
Oderist es eher so, dass da einer nicht will dass ihm die Felle wegschwimmen....

JEDE Erneuerung ist ein Irrweg.......

Ist das der Islam ? ....herzimausi?....ist er das ?

Oder muss man das im Kontext lesen oder vorher arabisch lernen?`


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

papillon Offline



Beiträge: 42

15.01.2007 20:55
#152 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Oh man.. hört mal auf mit dem Blödsinn... ihr wollt dirskutieren.. IHR? Seid ihr sicher dass ihr es seid die diskutieren wollen? Vielleicht wisst ihr nicht was eine diskussion ist... aber das was hier von best. leuten abgezogen wird ist KEINE.. ich wiederhole KEINE diskussion... vielleicht gibt ihr auch nur vor diskutieren zu wollen.. aber eure wahre absicht ist es zu provuzieren... was ich sah ist nur,keiner will mal die Vorurteile ablegen,nur mal kurz zu seiten,leute nur KURZ... jeder nähert sich dem anderen mit sachen die sie aus den medien und etc. herausgefischt haben. Ich mag es eine gute diskussion zu führen,gehört sogar zu meinen hobbies... aber die "diskussionen" die man hier im Religionsforum zu lesen bekommt, sind es für mich nicht wert sie fort zu führen, vielleicht sollte ich mal eine diskussion starten?.. kann mir mal jemand sagen wie das geht? bidde ;) thx im voraus


Danke fürs zuhören*hehe*... ich wollte niemanden besonders ansprechen oder kritisieren... ich hoffe niemand hat sich gereizt gefühlt von dem was ich schrieb... ich habs nur als etwas menschl. empfunden ,dass niederzuschreiben wovon vielleicht(in der hoffnung) andere profitieren können

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

15.01.2007 21:12
#153 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

In Antwort auf:
Ich mag es eine gute diskussion zu führen,gehört sogar zu meinen hobbies... aber die "diskussionen" die man hier im Religionsforum zu lesen bekommt, sind es für mich nicht wert sie fort zu führen, vielleicht sollte ich mal eine diskussion starten?.. kann mir mal jemand sagen wie das geht? bidde ;) thx im voraus


Klar...neues Thema eröffnen und losschreiben


atz
Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Antony11 ( Gast )
Beiträge:

17.01.2007 00:52
#154 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Zitat von Ogami Itto
ob die steinigung bei ehebrechern nun auf jüdischem gesetz gründet oder nicht - tatsache ist DAS mohammett menschen steinigen ließ dieses vergehens willen, das ist schon archaisch genug um den geist dieses unmenschen zu verstehen.
jesus hatte bei einem ähnlichem fall ganz anders geurteilt.
Da war mal einer hier, der hat an dieser Stelle die Hypothese aufgestellt, dass der Jesus in Wirklichkeit der Satan ist, der in der Gestalt eines Lichtengel dem Paulus erschienen ist und dann wurden die entsprechenden Stellen nachträglich ins Evangelium geschrieben, was auch Sinn machen würde, wenn es um die Macht der Kirche geht.

Denn nur der Satan hätte ein starkes Interesse daran, die Gesetze und die Gebote sowie die Propheten aufzuheben.
Deshalb kann der Jesus nicht die selbe Person sein, der die Bergpredigt hielt, weil da dann die Widersprüche der Bibel auftreten, die nun nicht wegdiskutiert werden können.

Das jüdische Recht nach dem AT sieht keine Steinigung der Frau alleine vor bei Ehebruch, da muß der Hurenbock auch mit daran glauben. Warum soll da das Fremdwort archaisch jetzt abwertend klingen Es gibt nun mal die Vorgeschichten der Menschen in der einen oder anderen Art. Oder ist das elendige ertränken in den Mooren und Sümpfen in der keltischen und germanischen Geschichte in dieser Zeitepoche zivilisierter Ist ja nur eine Frage des Blinkwinkels, oder

Ogami Itto Offline




Beiträge: 109

17.01.2007 14:47
#155 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

@anthony:
sicher ist es nur eine frage des blickwinkels.
problematisch würde es nur wenn diese alten germanischen gesetze immer noch heutzutage von vielen "germanen", also deutschen, als maß der dinge
gelten würden und das ertränken in mooren und sümpfen immer noch praktiziert, oder wenn nicht praktiziert, dann propagiert würde.


@salihin:
was regst du dich auf?
ich habe nur, in gewohnt derber weise zugegeben, zwei dinge an deinem propheten kritisiert, die wohl auch so stattgefunden haben, wenn man koran und sunna glaubt. das ich solche vorfälle scheußlich finde werde ich auch weiterhin sagen, das hat mit mohammedphobie nix zu tun, ich finde es nur gräßlich. das ist mein gutes recht. genauso wie es ihr gutes recht ist mich gräßlich zu finden. es ist auch ihr gutes recht zu behaupten das die ganzen scheußlichen geschichten über mohammed in den hadithliteratur nur aus "nicht sicheren hadithen" stammen auch wenn sie dabei gefahr laufen sich den propheten schönzureden. aber ein großteil der moslems glaubt an diese teile der sunna und findet nichts dabei das mohammed solche dinge trieb. ein prophet der es nötig hat seine spötter per auftragsmördern umbringen zu lassen hat meinen respekt in keinster weise verdient.

salihin Offline




Beiträge: 505

17.01.2007 18:05
#156 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Ogami Itto
was regst du dich auf?
ich habe nur, in gewohnt derber weise zugegeben, zwei dinge an deinem propheten kritisiert, die wohl auch so stattgefunden haben, wenn man koran und sunna glaubt. das ich solche vorfälle scheußlich finde werde ich auch weiterhin sagen, das hat mit mohammedphobie nix zu tun, ich finde es nur gräßlich. das ist mein gutes recht. genauso wie es ihr gutes recht ist mich gräßlich zu finden. es ist auch ihr gutes recht zu behaupten das die ganzen scheußlichen geschichten über mohammed in den hadithliteratur nur aus "nicht sicheren hadithen" stammen auch wenn sie dabei gefahr laufen sich den propheten schönzureden. aber ein großteil der moslems glaubt an diese teile der sunna und findet nichts dabei das mohammed solche dinge trieb. ein prophet der es nötig hat seine spötter per auftragsmördern umbringen zu lassen hat meinen respekt in keinster weise verdient.



Ich babe mich gar nicht aufgeregt...aber lass mas, is ja wurscht...!

Desweiteren ist der großteil der Muslime von ihren Mullahs und sogennanten Gelehrten vollgestopft worden mit Lügengeschichten die aber sogar von den Mullahs selbst als Wahr betrachtet werden !!

Was sagt uns das.....?


Hazrat Ali (ra) berichtet, dass der Heilige Prophet sagte:
»Bald wird eine Zeit kommen, wenn vom Islam nichts mehr übrig sein wird außer seinem bloßen Namen. Nichts wird vom Qur-ân übrig sein als seine Worte. Die Moscheen werden voll sein von Betenden, aber sie werden der göttlichen Leitung beraubt sein. Die religiösen Gelehrten dieser Zeit werden die schlimmsten Kreaturen (auf der Erde) unter dem Himmel sein. Verderbnis wird von ihnen ausgehen; und zu ihnen zurückkehren.«
(Miskat, Kitab-ul Ilm)


Sie und diese Irren werden letztlich eines besseren belehrt, doch für manche wird diese Belehrung eine bittere Erfahrung werden !!!



http://www.ahmadiyya.de

Medea Offline



Beiträge: 45

17.01.2007 19:32
#157 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten
Hallo Salihin,

die hier unter "Islam" stattfindende Diskussion finde ich sehr spannend und mir fällt auf, daß Sie offenbar eine vom "normalen" Islam abweichende Meinung vertreten, die nicht so fanatisch und diktatorisch auf mich wirkt. Gestatten Sie mir, daß ich mal nachfrage, was die "ahmadiyya" für eine Gruppierung innerhalb des Islam sind. Sind Sie die Religionsrichtung, die sich vor hunderten von Jahren vom ursprünglichen Islam trennte und noch auf den Messias, den Mahdi wartet, der eines Tages wieder unter den Menschen weilen wird?

Ist Ihre Religionsgemeinschaft alewitisch? Dort sind, wie mir gesagt wurde, die Frauen nicht dem Kopftuchzwang unterworfen, sie sitzen gleichberechtigt in der Runde der Männer, beten im Freien und nicht in den Moscheen.
Sind die Mitglieder des "ordinären" Islams Ihnen feindlich gesinnt und sehen Sie als eine Abspaltung, bzw. eine Sekte an?
Das würde mich schon interessieren, aber vielleicht dürfen Sie auch nicht darüber schreiben?
Wie ist es mit den Ismaeliten? Vor Jahren las ich über das Oberhaupt den Aga Khan, jetzt angeführt durch Ali Khan - was ist denn da der Unterschied im Glauben? Muslime scheinen Sie doch alle zu sein?
Ist es todeswürdig, einer abgespaltenen Gruppe (ahmadiyya, Alewiten, Ismaeliten) anzugehören und können Sie Ihre Religionsvorstellung ausleben, ohne Angst vor Verfolgung durch Mitglieder des Mehrheitsislam zu fürchten?

Im Christentum gibt es ja auch die verschiedensten Religionsgruppen, da ist die Byzantinische Ostkirche oder die Altkatholiken, die Pietisten, die Lutheraner, die Baptisten, die Katholiken, die Protestanten (denen gehöre ich zum Beispiel an) etc., etc.

Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

Medea.

Ogami Itto Offline




Beiträge: 109

17.01.2007 19:35
#158 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten
@salihin:
ohohoho, les ich in ihrem letzten satz eine drohung mit der hölle und ewiger verdammniss heraus?
meinen sie nicht das solche psychologischen druckspielchen nicht ein relikt aus dem finsterem mittelalter sein sollten?
was machen sie wenn sie nach dem tode feststellen das sowohl mohammed als auch ihr guru scharlatane waren?
liegt ja durchaus auch im bereich des möglichen? allerdings glaube ICH nicht das sie dafür eine absurd grausame bestrafung für ihren irrglauben erwartet.

salihin Offline




Beiträge: 505

17.01.2007 23:01
#159 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Ogami Itto
ohohoho, les ich in ihrem letzten satz eine drohung mit der hölle und ewiger verdammniss heraus?
meinen sie nicht das solche psychologischen druckspielchen nicht ein relikt aus dem finsterem mittelalter sein sollten?
was machen sie wenn sie nach dem tode feststellen das sowohl mohammed als auch ihr guru scharlatane waren?
liegt ja durchaus auch im bereich des möglichen? allerdings glaube ICH nicht das sie dafür eine absurd grausame bestrafung für ihren irrglauben erwartet.



Sama heid a ganzer lustiger.....?

Spass beiseite.....Sie werden zu nichts ewigem verdammt....keine sorge !!

Betrachten Sie es von der Seite...falls Sie unerwartet doch noch herausfinden das Wir die Wahrheit sagen san sie der mim langen Gsicht...OK?

......und sollte widererwarten Sie recht haben dann bin i der mit der A****karten....OK?

Ich glaube damit fahren Wir beide gut...meinen Sie nicht...?

Was den Irrglauben betrifft, sind Sie eindeutig der Irrende !!!

...in diesem Sinne servus und Salam

http://www.ahmadiyya.de

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

18.01.2007 19:06
#160 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

In Antwort auf:


Ich vertraue auf Allah und weiß daß er die Kinder von "Abu Jahal" und ihren Lügen eines Tages bestrafen wird

Sehe ich auch so.. eine so genannte Religion (sekte) die neu erfunden worden ist
.....bzw. eure Bestrafung ist ja allgegenwärtig........man siehe sich nur die Situation in allen Islamischen Ländern an.
[/quote]
Ich weiss ja nicht.. habt zuviel von Buddha abgekuckt? Wasist den mit Islamischen Ländern??
In Antwort auf:
Barakalaufik??
Ist das " Arschloch " auf Islamesisch?

Weisst du Gaetner.. wenn du Den Islam nicht magst ist es ok, aber musst du gleich meine Sprache beleidigigen?? Bist du Rassistisch? (ist nur eine Frage)
----------------------------------------------
"Das beste Wort ist das Wort Allahs (der Quran) und die beste Führung ist die Führung Muhammads (saws) ... und jede Neuheit ist eine Erneuerung und jede Erneuerung ist ein Irrweg und jeder Irrweg ist im Feuer." [Sahih Muslim]

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

18.01.2007 19:20
#161 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

In Antwort auf:
Bist du Rassistisch?
Hört doch mal auf auf die "bist du rassistisch" Tour zu kommen... ihr werft hier mit Vokabeln um euch von denen wir nur aus dem Zusammenhang erkennen können was sie bedeuten könnten.
__________________________________________________
Was wird uns retten? Der Glaube?
Ich will keinen Glauben haben und lege auch keinen Wert darauf, gerettet zu werden.
(Jules Renard, franz. Schriftsteller, 1864-1910)

Herzimaus Offline

Muslima


Beiträge: 934

18.01.2007 19:22
#162 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Bleib mal neutral!
----------------------------------------------
"Das beste Wort ist das Wort Allahs (der Quran) und die beste Führung ist die Führung Muhammads (saws) ... und jede Neuheit ist eine Erneuerung und jede Erneuerung ist ein Irrweg und jeder Irrweg ist im Feuer." [Sahih Muslim]

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

18.01.2007 19:49
#163 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

In Antwort auf:
Bleib mal neutral!
Auch wenn es schwer ist, bemühe ich mich ehrlich... aber fällt dir eigentlich nicht selbst auf, dass du damit Ogami Ittos Liste wie Moslems argumentieren total in die Hände spielst?
Du kannst ja schlecht vorraussetzen das wir alle Sprachen verstehen können, also liefer netter weise eine Übersetzung mit, dann muss keiner rumraten.

__________________________________________________
Was wird uns retten? Der Glaube?
Ich will keinen Glauben haben und lege auch keinen Wert darauf, gerettet zu werden.
(Jules Renard, franz. Schriftsteller, 1864-1910)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

18.01.2007 20:51
#164 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Ich denke mal das mit den arabischen oder was auch immer Floskeln brauchen die, um sich zu beweisen, was sie für gute Moslems sind.




--------------------------------------------------

The Turkishman Offline



Beiträge: 161

19.01.2007 00:19
#165 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Ich denke mal das mit den arabischen oder was auch immer Floskeln brauchen die, um sich zu beweisen, was sie für gute Moslems sind.

Tja was soll man zu diesem Beitrag sagen^^Einfach nur lächerlich.Zumindest können wir es beweisen,dass wir gut sind im Gegensatz zu dir

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

19.01.2007 19:05
#166 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Ja, ihr beweist es wirklich tagtäglich!
Wer sich nicht fügt wird umgebracht:
Entsetzen über Mord an kritischem Journalisten
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,461006,00.html
__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

jimi Offline



Beiträge: 7

03.02.2007 23:53
#167 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten
es bedarf einer großen portion ignoranz und dummheit, um einen kausalen zusammenhang zwischen der verleumdung der armenischen verfolgung und den islam herzustellen. die verfolgung von journalisten ist mit dem koran nicht zu vereinbaren. vielmehr liegt der grund im übermaß an nationalismus. aber man merkt bei dir deutlich, dass du dir hier nicht die mühe machen willst, dir wissen anzueignen, stattdessen bringst du alles in den zusammenhang mit dem islam,um dessen ruf zu beschädigen. es ist ja soo einfach behauptungen aufzustellen.
die aussagen im koran haben sich bewahrheitet. du und andere menschen mit der gleichen einstellung können daran aber auch garnichts ändern. das licht gottes lässt sich nicht auslöschen und gott leitet auf seinen weg, wen er will. es gibt immer mehr deutsche, die sich auf dem weg machen, die wahre religon zu erkunden. Siehe http://www.diewahrereligion.de
wer anstrebt, den wirklichen islam kennenzulernen, der soll sich diese hompageseite http://www.diewahrereligion.de angucken, die unsere deutschen brüder erstellt haben. wer aber weiterhin aus der bildzeitung und n24 sich seine infos beziehen will, der soll von mir aus weiterhin umherirren.
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

04.02.2007 08:48
#168 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten
Es bedarf einer großen Portion Überheblichkeit und Arroganz, gleich bei Ankunft in einem Forum einem Teil dessen Mitglieder Ignoranz und Dummheit zu unterstellen. Immerhin finde ich ganz toll, dass du uns gestattest:
Zitat von jimi
wer aber weiterhin aus der bildzeitung und n24 sich seine infos beziehen will, der soll von mir aus weiterhin umherirren

Die meisten deiner Brüder sehen das nicht so großzügig.
jimi Offline



Beiträge: 7

07.02.2007 23:50
#169 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten
nun gegen deiner betrachtungsweise nehme ich mir das recht, gegen verleumdungen vorzugehen und dies kann ich in meiner antwort auch ohne lange umscheife artikulieren.da spielt es keine rolle, ob ich hier neu bin oder wie du einige beiträge auf dem buckel habe. denn wenn menschen, wie du oder wie dein vorgänger, die sich nicht des verstandes bedienen und dumme äußerungen von sich geben, indem sie den mord an den journalisten in verbindung mit dem islam bringen,haben es wohl nicht anders verdient, als dass man ihnen nicht auf die weise antwortet, wie ich sie in meiner bisherigen ausführungen kundgetan habe. und sorry, dass ich dir rote farbe in anspruch genommen habe.war ja für den modarator bestimmt, wenn mich entsinne.

Habs geändert
Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2007 09:08
#170 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

In Antwort auf:
da spielt es keine rolle, ob ich hier neu bin oder wie du einige beiträge auf dem buckel habe.

Selbstverständlich nicht.
Genau so wenig spielt es eine Rolle wie lange du schon hier bist, wenn es um die Einhaltung der Forenregeln geht. Die verbieten Beleidigungen wie diese
In Antwort auf:
denn wenn menschen, wie du oder wie dein vorgänger, die sich nicht des verstandes bedienen und dumme äußerungen von sich geben

Du kannst hier jede Meinung kritisieren, aber nicht diejenigen, die sie vertreten, beleidigen, selbst wenn wir hier schon deutlich schlimmeres erlebt haben. Bitte halte dich daran.

Ich fand es auch ganz toll, dass du uns das Recht lässt, selbst umherzuirren wo wir wollen. Die meisten deiner Brüder nerven da mit endlosen Missionsversuchen.

Der Mörder war Moslem, kam gerade vom Gebet. Da liegt ein Zusammenhang auf der Hand. Auch wenn sicher ein gehöriger Teil Nationalismus dabei war. Oder gerade deshalb.

jimi Offline



Beiträge: 7

08.02.2007 23:33
#171 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten
da liegt wohl ein zusammenhang, sagst du! dummheit wird noch von unwissenheit übertroffen . wenn hier jemand beleidigungen äußert, dann bist du das in erster linie. und es interessiert mich ein dreck, ob du modarator bist oder nicht. erst recht musst du mit gutem vorbild vorangehen.

Vielleicht interessiert es dich ja, dass du dir damit deinen ersten Verweis erarbeitet hast!
Bei jeder weiteren Beleidigung eines Users hier gibts einen weiteren. Kannst dich drauf verlassen, da bin ich ganz konsequent. Beim dritten gibts erst mal ne Sperre.
jimi Offline



Beiträge: 7

08.02.2007 23:38
#172 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

und jetzt zurück zum thema. übrigens der pastor, der sich selbst verbrannt hat; vielleicht hast du ausnahmsweise die nachrichten auf den beiden sendern ard und zdf verfolgt, muss nach deiner logik nach als christliches vorbild herhalten!

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2007 08:09
#173 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Dann hast du meine Logik faslch verstanden. Der Pfarrer war nicht der erste, der sich in Deutschland verbrannt hat. Bei allen habe ich nicht das geringste Verständnis gehabt. Aber einen Freitod mit einem Mord gleichzusetzen, das gibt meine Logik absolut nicht her. Und nicht nur meine, sondern jede.

Blaumann Offline



Beiträge: 44

09.02.2007 10:17
#174 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Hallo allerseits.

The Turkishman hat geschrieben:
"Zumindest können wir es beweisen, dass wir gut sind ..."

Tatsächlich? Wie sieht denn dieser Beweis aus?

Blaumann

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

09.02.2007 11:20
#175 RE: Wissenschaftliche Aussagen im Koran antworten

Ich kann zwar nicht wahrsagen aber ich tippe mal auf:

"Da brauchst du nur den Koran lesen und die Hadithen. Und wenn du es dann nicht erkennst, kann ich dir auch nicht helfen"

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Aufwachen »»
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor