Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 419 Antworten
und wurde 12.583 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 17
Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.03.2007 15:31
#26 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
In Antwort auf:
Nichts ist ewig, auch das Universum nicht.
Das stimmt so nicht. Die Dichte des Universums ist gerade so groß, dass es sich immer langsamer ausdehnt und dieser Prozess in der Unendlichkeit anhält.
In Antwort auf:
Wieviel ist dann "unendlich plus eins"?
Unendlich plus 1 = Unendlich
In Antwort auf:
Andersherum müßte "unendlich minus eins" plötzlich zu einer konkreten Zahl werden!
Nö, muss nicht. Unendlich minus 1 = Unendlich, ist doch logisch.

Mit Unendlich zu rechnen stellt das kleinere Problem dar, ist das Problem ist, das nichts Unendliches Real Existieren kann...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

17.03.2007 20:07
#27 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Das stimmt so nicht. Die Dichte des Universums ist gerade so groß, dass es sich immer langsamer ausdehnt und dieser Prozess in der Unendlichkeit anhält.

Das Universum ist definitiv endlich, es dehnt sich sogar immer schneller aus!
Alle Materie wird letztendlich verschwinden und sich in Strahlung zurückverwandeln.
Auch einen negativen Urknall könnte es geben, also einen umgekehrten Urknall der Vakuumenergie.
Was immer enden wird, das ist die dauerhafte Existenz eine reinen Gleichgewichtszustandes (also des Nichts) - folglich werden auch immer neue Universen entstehen müssen.
Der Beweis ist die Existenz des unseren.
Es gibt keinen reinen und dauerhaften Gleichgewichtszustand.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.03.2007 20:14
#28 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
Ich beziehe mein Wissen aus diesem Buch: Kosmologie für helle Köpfe. Die dunklen Seiten des Universums
Und demnach expandiert das Universum zwar immer weiter, aber auch immer langsamer.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

the swot ( Gast )
Beiträge:

17.03.2007 20:19
#29 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Aber wie erklärt ihr euch die Singularität? Es kann doch nichts aus dem Nichts entstehen

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

17.03.2007 20:23
#30 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
Antigravitation beschleunigt die Ausdehnungsgeschwindigkeit immer mehr:
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/wib/275796/

In Antwort auf:
Aber wie erklärt ihr euch die Singularität? Es kann doch nichts aus dem Nichts entstehen

Doch, das tut es.
Es entstehen auch in unseren Universum ständig neue virtuelle Teilchen aus der Vakuumenergie. Diese Teilchen treten aber nicht aus dem Gleichgewichtszustand heraus in eine dauerhafte Existenz.
Die Singularität war lediglich eine "Störung" des Gleichgewichtszustandes.

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.03.2007 20:34
#31 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

@ the swot

In Antwort auf:
Aber wie erklärt ihr euch die Singularität? Es kann doch nichts aus dem Nichts entstehen
Siehe dazu den Casimir Effekt

@ Lukrez
In Antwort auf:
Antigravitation beschleunigt die Ausdehnungsgeschwindigkeit immer mehr:
Ich hab das Buch gerade leider nicht da, aber ich schlage mal genauer nach...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

17.03.2007 20:40
#32 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
Vakuumenergie ist ein interessantes Thema:

Die Vakuumenergie ist nach Definition null. Virtuelle Teilchen entstehen ständig aus dem Nichts, die virtuellen Teilchen verletzen den Energieerhaltungssatz. Aber die Teilchen verschwinden gleich danach wieder (z. B. nach achtzig Attosekunden für ein photon orangen Lichts) und geben die Energie dem Vakuum zurück.

Wenn ein Teilchen eines virtuellen Teilchenpaares in ein schwarzes Loch fällt und das andere nicht, können sie nicht zu Energie zurückreagieren und das entkommende wird ein reales Teilchen. Ein "Energieloch" bleibt im Vakuum zurück. Irgendwie muss dieses "Loch" in der Vakuumenergie wieder gefüllt werden - auch in der Quantenphysik kann der Energieerhaltungssatz nicht für längere Zeit verletzt werden. Also zieht dieses "Loch" Energie von dem Schwarzen Loch. Aber was für Energie hat ein Schwarzes Loch ohne Drehimpuls oder Ladung? Seine Masse! Folglich verliert das Schwarze Loch etwas seiner Masse nach Einsteins berühmten Formel E = mc².


Bedeutet letztendlich: Schwarze Löcher "verdampfen" und die Materie verschwindet wieder im Nichts...

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

the swot ( Gast )
Beiträge:

17.03.2007 22:48
#33 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Wisst ihr...den Beweis für G´tt kann man nicht in der Wissenschaft finden...Der Beweis für G´tt ist tief in einem selbst...

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

18.03.2007 00:34
#34 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Wisst ihr...den Beweis für G´tt kann man nicht in der Wissenschaft finden...Der Beweis für G´tt ist tief in einem selbst...


und genau deshalb ist es ja auch keiner.....


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

18.03.2007 10:29
#35 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von Xeres
Unendlich plus 1 = Unendlich
Unendlich minus 1 = Unendlich, ist doch logisch.

Xeres, das ist Blödsinn. Ein Mathematiker kann bekanntlich beweisen, daß 2 plus 2 gleich fünf ist. Und mit dem dummen Trick kommst du hier. In der realen körperlichen Welt ist eine unendliche Anzahl von realen Gegenständen unmöglich, und du kannst eben keinen weiteren realen Gegenstand dazu legen.
Daraus ergibt sich, daß "unendlich" ein real unmöglicher Begriff ist, der nur in der Mathematik zu gebrauchen ist, weil die Mathematik, wenn sie will, auf die Realität pfeifen kann. Logischwerweise gilt das gleiche für "ewig", da Ewigkeit ja nur ein anderer Begriff für "unendlich viel Zeit" ist.
Die Behauptung, daß die Ausdehnungsgeschwindigkeit des Universums zunimmt, hallte ich für sehr zweifelhaft. Wäre dem so, würde das gegen das Energie-Erhaltungsgesetz verstoßen. Woher käme denn die Energie, diese gewaltigen Massen (nicht nur Sterne, sondern ganze Galaxien) immer weiter zu beschleunigen, so daß sie immer schneller werden?
Deutschlandradio wird von Journalisten gemacht, nicht von Wissenschaftlern.
Im Augenblick des Urknalls bewegte sich die Materie mit fast Lichtgeschwindigkeit. Danach wurde sie allmählich immer langsamer - und jetzt wird sie wieder schneller?

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Nathan Offline



Beiträge: 36

18.03.2007 10:40
#36 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von DeGaertner

und genau deshalb ist es ja auch keiner.....



Ich sehe das eher so, Gott besteht für diejenigen, die an Gott glauben. Für dich gibt es vllt. keinen aber man sollte akzeptieren, dass andere Gott nach ihrer Meinung in sich haben ich stimme hierbei der Lehre Meister Eckhart's zu:
"niemand rührt an den Grund der Seele denn Gott allein"(Meister Eckhart 1260-1328 n. Chr.)

____________________________________________________________________
"Die Religionen sind verschiedene Wege, die im gleichen Punkt münden. Was macht es, daß wir verschiedene Wege gehen, wenn wir nur das gleiche Ziel erreichen?"
(Mahatma Gandhi)

Amokk Offline



Beiträge: 34

18.03.2007 10:42
#37 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
In Antwort auf:
Wisst ihr...den Beweis für G´tt kann man nicht in der Wissenschaft finden...Der Beweis für G´tt ist tief in einem selbst...

Du hast es erkannt: Gott ist nur eine Erfindung des Menschen.

In Antwort auf:
Ich sehe das eher so, Gott besteht für diejenigen, die an Gott glauben. Für dich gibt es vllt. keinen aber man sollte akzeptieren, dass andere Gott nach ihrer Meinung in sich haben [...]


Aber was bringt einem so ein Glaube? Das ist doch Schwachsinn.
Nathan Offline



Beiträge: 36

18.03.2007 10:48
#38 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Nein man kann Gott doch nicht als Sache bezeichnen, da kommt es doch auf das verschiedene Verständnis von Gott darauf an. Die "Vorstellung"(Annahme) von Gott kann man nicht pauschalisieren. Sie glauben vllt. nicht an Gott, aber für andere Menschen sit Gott kein Begriff oder keine Vorstellung sondern einfach ein Gefühl und Gefühle sind bekanntlich dem Mensch zwar zu eigen aber die Entwicklung der Gefühle kann man als Abgrenzung von Tieren sehen und diese Gefühle hat meiner Meinung nach Gott erschaffen!

____________________________________________________________________
"Die Religionen sind verschiedene Wege, die im gleichen Punkt münden. Was macht es, daß wir verschiedene Wege gehen, wenn wir nur das gleiche Ziel erreichen?"
(Mahatma Gandhi)

Nathan Offline



Beiträge: 36

18.03.2007 10:50
#39 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
Sorry ich hatte deinen unteren Post nicht gesehen, der Glaube an Gott "bringt" nicht um Bedingt allen Menschen etwas, auf Grund des Materialismuses, aber es gibt viele Menschen die ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit empfinden wenn sie an Gott glauben. Sonst gebe es ja nicht immer noch so viele Menschen die an Gott glauben.

____________________________________________________________________
"Die Religionen sind verschiedene Wege, die im gleichen Punkt münden. Was macht es, daß wir verschiedene Wege gehen, wenn wir nur das gleiche Ziel erreichen?"
(Mahatma Gandhi)

Amokk Offline



Beiträge: 34

18.03.2007 11:01
#40 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
[...]Sie glauben vllt. nicht an Gott, aber für andere Menschen sit Gott kein Begriff oder keine Vorstellung sondern einfach ein Gefühl[...]


Aber dem nach kann Gott ja auf keinen Fall das Universum erschaffen haben. Es ist eigentlich schade, dass Gott jeder anders definiert, weil es eigentlich wenig Sinn macht über einen Begriff zu diskutieren, der beliebig definiert werden kann.

Nathan Offline



Beiträge: 36

18.03.2007 11:04
#41 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
Das stimmt mein Glaube steht auch nicht so fest das ich dir jetzt beweisen kann das Gott das Universum erschaffen hat, aber andererseits kann ich mich in diesem Fall vielen religösen Leuten anschließen, dass wenn mir niemand das Gegenteil beweist, da ich mir es nicht anders erklären kann, dass Gott das Universum erschaffen hat. Versteh mich nicht falsch aber der Urknall usw. sind auch nur Theorien.

____________________________________________________________________
"Die Religionen sind verschiedene Wege, die im gleichen Punkt münden. Was macht es, daß wir verschiedene Wege gehen, wenn wir nur das gleiche Ziel erreichen?"
(Mahatma Gandhi)

the swot ( Gast )
Beiträge:

18.03.2007 13:30
#42 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Du hast es erkannt: Gott ist nur eine Erfindung des Menschen.


So war das nicht gemeint...Lies den Exodus und du verstehst was ich meine.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

18.03.2007 15:18
#43 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
In Antwort auf:
Die Behauptung, daß die Ausdehnungsgeschwindigkeit des Universums zunimmt, halte ich für sehr zweifelhaft. Wäre dem so, würde das gegen das Energie-Erhaltungsgesetz verstoßen.

Aber alle Messungen haben dieses Resultat!
Das Ergebnis muss nicht gegen das Energie-Erhaltungsgesetz verstoßen, möglicherweise verliert es ja an Masse oder die Grundkräfte sind nicht ganz konstant - es gäbe da viele Möglichkeiten.

Dazu:
http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/149996.html
http://www.uni-heidelberg.de/presse/ruca/ruca05-2/blick.html

__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein.
De nihilo nihil. Aus Nichts wird nichts.
Zu soviel Unheil hat schon die Religion die Menschen verleitet.
(Lukrez)

Amokk Offline



Beiträge: 34

18.03.2007 16:28
#44 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Das stimmt mein Glaube steht auch nicht so fest das ich dir jetzt beweisen kann das Gott das Universum erschaffen hat, aber andererseits kann ich mich in diesem Fall vielen religösen Leuten anschließen, dass wenn mir niemand das Gegenteil beweist, da ich mir es nicht anders erklären kann, dass Gott das Universum erschaffen hat. Versteh mich nicht falsch aber der Urknall usw. sind auch nur Theorien.


Du meinst also, dass Gott das Universum erschaffen hat, weil du es dir nicht anders erklären kannst. Aber wie ist dann Gott erschaffen worden? Oder interessiert dich das nicht?

Das unsichtbare rosarote Einhorn Offline




Beiträge: 50

18.03.2007 17:19
#45 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
[...]der Glaube an Gott "bringt" nicht um Bedingt allen Menschen etwas, auf Grund des Materialismuses, aber es gibt viele Menschen die ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit empfinden wenn sie an Gott glauben.


Genau, der Glaube an Gott ist einfach nur der Versuch eine Erklärung/Grund für die eigene Existenz zu finden. Die eigentliche Angst davor ohne Sinn zu existieren wird meiner Meinung nach aber auch gleichzeitig von diesem Glauben gebildet, da er einem suggestiert, dass es außer Gott keine Erklärung geben kann. Dadurch, dass man meist von Kind an mit Gottesbildern aufwächst ist es auch schwierig, sich etwas anderes vorzustellen.
Eigentlich hätte ich auch gar nichts, gegen diese Art und Weise sich die eigene Existenz zu erklären, wenn an den Göttern nicht auch noch dicke Bücher hängen würden, in denen steht wie man Gott dienen soll und seine ungäubigen Mitbürger zu behandeln hat. Ein weiterer Kritikpunkt wäre noch, dass die meisten Götter sehr böse werden, wenn man mal beschließt nicht mehr an sie zu glauben (Höllenvorstellungen etc.).

In Antwort auf:
Sonst gebe es ja nicht immer noch so viele Menschen die an Gott glauben.

Entschuldigung, aber wenn jemand behauptet "Nationalsozialismus kann doch nicht so schlimm sein, es waren ja damals auch so viele dafür!", bist du mir nicht böse wenn ich ihm den Vogel zeige, oder?
Nur weil die Mehrheit dafür ist, heißt das noch lange nicht, dass es auch richtig ist.

__________________________________
Blessed Be Her Holy Hooves / bbhhh

Nathan Offline



Beiträge: 36

18.03.2007 18:24
#46 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

"Nationalsozialismus kann doch nicht so schlimm sein, es waren ja damals auch so viele dafür!", bist du mir nicht böse wenn ich ihm den Vogel zeige, oder?

Hallo,
vllt. könntest du demnächst den Zusammenhang mal genauer überprüfen und nicht einfach schreiben, außerdem was hat Gottglaube mit Nationalsozialismus zu tun, Religion und politische Bewegungen sind etwas verschiedenes.
Klar das viele damals dafür waren nur überlege erstmal unter welchen Bedingungen und in was für einem Zeitraum, Religionen gibt es schon seit es Menschen gibt..

Außerdem sollte man meiner Meinung nach die Bibel als symbolischen Charakter verstehen und nicht als Bericht oder Ähnliches. Wie viele Leute glauben denn bitte an die Hölle außer irgendwelche Fanatiker und diese steht ebenfalls als Symbol.

Und Mehrheit hat nicht immer Recht aber es gibt leider viele Atheisten die dem Gottglauben und den Religionen keinen ERspekt entgegenbringen, obwohl dies auf Grund der Ethik gemacht werden könnte.
Oder nach welchen Regeln lebt ihr nur nach den Gesetzen, Menschlichkeit wird in Religionen großgeschrieben, was sagst du dazu?????

____________________________________________________________________
"Die Religionen sind verschiedene Wege, die im gleichen Punkt münden. Was macht es, daß wir verschiedene Wege gehen, wenn wir nur das gleiche Ziel erreichen?"
(Mahatma Gandhi)

Nathan Offline



Beiträge: 36

18.03.2007 18:32
#47 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von Amokk
Du meinst also, dass Gott das Universum erschaffen hat, weil du es dir nicht anders erklären kannst. Aber wie ist dann Gott erschaffen worden? Oder interessiert dich das nicht?


Gott war und ist, er ist ewig. Wobei wenn du mich fragst wie Gott erschaffen wurde. Gegenfrage wie wurde das Sein erschaffen?
Laut den ionischen Philosophen gibt es das Arché. Anaximander nannte das Arché Apeiron("das Unbegrenzte) und dieses Unbegrenzte könnte Gott sein also muss er nicht erschaffen werden.

____________________________________________________________________
"Die Religionen sind verschiedene Wege, die im gleichen Punkt münden. Was macht es, daß wir verschiedene Wege gehen, wenn wir nur das gleiche Ziel erreichen?"
(Mahatma Gandhi)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

18.03.2007 18:43
#48 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Gott war und ist, er ist ewig. Wobei wenn du mich fragst wie Gott erschaffen wurde. Gegenfrage wie wurde das Sein erschaffen?


Klar ..Gegenfrage...was denn sonst?

Gott ist das Sein ?

Aha...soso....dann ist ja alles klar...
Das Sein ist auch ohne Gott.
Und wieso muss etwas Unbegrenztes nicht geschaffen werden?
Ist es einfach?
Auch wenn es unbegrenzt ist, muss es eine Ursache haben....oder ?

Also müsste auch ein Gott eine Ursache haben.......
Für mich ist seine Ursache die Fantasie.....

Und für dich ?


atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Nathan Offline



Beiträge: 36

18.03.2007 18:47
#49 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
Setz dich doch mal mit der Lehre Anaximanders auseinander, da heißt es das in allem Wandel nur eine Sache bestehen bleibt und das ist das Sein, und wenn dieses Sein nicht Gott wäre, und erschaffen worden ist von wem soll das denn dann gemacht worden sein??? Und was ist deiner Meinung nach der Ursprung, du greifst bisher immer meine Gedanken bzw. Meinung an gib mir die Chance deine Meinung zu kritisieren bzw. herauszuarbeiten was ich für nicht richtig halte, denn meiner meinung nach ist Gott nicht ein "Ding" der Phantasie!

____________________________________________________________________
"Die Religionen sind verschiedene Wege, die im gleichen Punkt münden. Was macht es, daß wir verschiedene Wege gehen, wenn wir nur das gleiche Ziel erreichen?"
(Mahatma Gandhi)

DeGaertner Offline



Beiträge: 1.193

18.03.2007 18:54
#50 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Und was ist deiner Meinung nach der Ursprung, du greifst bisher immer meine Gedanken bzw. Meinung an gib mir die Chance deine Meinung zu kritisieren bzw. herauszuarbeiten was ich für nicht richtig halte, denn meiner meinung nach ist Gott nicht ein "Ding" der Phantasie!


Ich kenne den Ursprung genauso wenig wie du, aber ich kann damit leben..

atz

Und hütet euch vor den leuchtenden Augen der Missionare, die vorgeben euch die Wahrheit zu bringen ....
denn das Leuchten könnte auch die Sonne sein , die durch die hohle Birne scheint !!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 17
«« Swotzeug
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor