Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 419 Antworten
und wurde 12.703 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
Torexine ( Gast )
Beiträge:

11.07.2007 17:14
#326 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von Lukrez
Torexine ist echt und mischt in vielen anderen Foren mit!
Da hilft nur ignorieren - und bei weiteren Beleidigungen eben rausschmeißen...


Ja schmeißt mich raus, und labert weiterhin Müll ohne jemals den einzigen Beweis für Gott zu wahren, obgleich Worte genau dazu da sind.


Zitat von Fenris
Sprach der Missionar und pochte auf seine Bibel...............


Was sagt uns das, wenn nicht, dass die Bibel das einzige Lehrbuch ist? Wie wäre es, wenn zu dir einer käme, der dir sagt, dass 1 durch 2 gleich 0,5 ist, obwohl 2*0,5=1 und nicht 1*0,5=eins ist, wobei 1:2=2*0,5=4*0,25 ist, denn vor dem Istgleich (=) und hinter dem Istgleich sollen gleiche Werte, nicht zwangsweise die selben Werte, also nicht 1=1 stehen? Müsstest du dann nicht alles falsche an der Mathematik auf den Müll werfen? Wie sieht es nun aus, kann mir jemand erklären, warum die Bibel nicht stimmen soll und zwar ohne sich dabei von dem Inhalt der Bibel zu entfernen? Aber wie könntet ihr, die ihr die Bibel gar nicht versteht?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

11.07.2007 22:01
#327 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Ja schmeißt mich raus, und labert weiterhin Müll ohne jemals den einzigen Beweis für Gott zu wahren, obgleich Worte genau dazu da sind.
Wahren kann ich keinen Beweis, da ich niemals einen für ihn hatte...

Ähm, dein Rechenbeispiel versteh ich zwar irgendwie grad nicht aber...
In 4. Mose 31,7-17 werden alle Midianiter ausnamlos niedergemacht und damit praktisch ausgerottet (nebenbei: Fraglos muss Gott die Freundlichkeit in Person darstellen, aber was solls...)
Und dann kommt man zu Richter 6,1-6, wo wir die Midianiter wieder treffen, und zwar "sodass weder sie noch ihre Kamele zu zählen waren"...

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

12.07.2007 12:31
#328 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
Zitat von Torexine
Ja schmeißt mich raus, und labert weiterhin Müll ohne jemals den einzigen Beweis für Gott zu wahren, obgleich Worte genau dazu da sind.

Ja, Torexine, gib uns einen Beweis, beweise uns, daß es diesen Gott gibt. Aber einen stichhaltigen Beweis, der sich nachprüfen läßt. Wenn du das schaffst, dann wirst du weltberühmt, glaube es mir! Du kommst in alle Zeitungen rund um den Globus! Das hat nämlich seit über zweitausend Jahren keiner geschaft, und viele berühmte Männer haben es vergeblich versucht. Also los, zeig's uns! Wo ist er?

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

12.07.2007 12:44
#329 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Es wird keiner die Existenz Gottes beweisen oder Widerlegen können.
Wozu also diese Aufregung?
Der der Galuben möchte der wird weiterhin Glauben.
Der Nichtglaubende wird weiterhin nicht an Gott Glauben.
Eine Einigung wird es hierbei nie geben.

Glaube ist Aberglaube

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

12.07.2007 13:11
#330  Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Eine Einigung wird es hierbei nie geben.
Man sollte nie "nie" sagen. Man kann Gott offenbar nicht beweisen, was aber eher für seine Nichtexistenz spräche. Und eine Nichtexistenz von etwas Nichtexistierendem kann man eh nicht beweisen. Aber man kann sich über die Parameter seines Glaubens mehr bewusst werden - sind es Fakten, Indizien - oder nicht doch Einsuggestierung in die Kinderseele und Angst. Und berücksichtigt man Fakten, die gegen einen Gottglauben sprechen - oder spart man sie aus?

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

12.07.2007 13:12
#331 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Eine Einigung wird es hierbei nie geben.
Das IST die Einigung - genau das!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

13.07.2007 11:29
#332 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von Kadesch
Es wird keiner die Existenz Gottes beweisen oder Widerlegen können.
Wozu also diese Aufregung?
Der der Galuben möchte der wird weiterhin Glauben.
Der Nichtglaubende wird weiterhin nicht an Gott Glauben.

Wenn es nur so einfach wäre. Das Üble daran ist, daß die Glaubenden so viel Unheil anrichten. Die christliche Religion ist bisher die mörderichste überhaupt gewesen, zur Zeit sind die Muslime dabei, aufzuholen.
Es ist so, daß die meisten Glaubenden an ihrem Glauben zweifeln. Und so versuchen sie mit mehr oder weniger Nachdruck bis hin zur Gewalt andere zu ihrem Glauben zu bekehren, denn je mehr Christen es gibt, umso besser wird das Argument: "Millionen glauben an Gott, also muß es ihn geben." Dazu kommt noch die helle Angst der Christen (vielleicht ist es bei den Muslimen ähnlich) vor ihrem Gott, der ein sehr übler Gott ist, weil er die Nichtgläubigen zusammen mit den anderen in einen Topf wirft, wenn er geärgert wird. So steht es in der Bibel: Sodom und Gomorrha wurde vernichtet, und allen Christen ist es offenbar egal, daß damals auch die unschuldigen Kinder der Stadtbewohner umgebracht wurden. Nicht anders war es bei der Sintflut. Gotteslästerung wurde lange Zeit verfolgt, die Lästerer umgebracht. Weil man Angst vor dem beleidigten Gott hatte, der summarisch alle erschlug, wenn es ihm paßte.
Glaubensfreiheit ja, aber bitte auch Unglaubensfreiheit. Die däm...en Christen können einfach nicht aufhören, alle anderen zu belabern und, wenn sie können, sie zwangsweise zu christianisieren! Nicht anders sind in diesem Punkt die Muslime.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

13.07.2007 19:27
#333 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
umso besser wird das Argument: "Millionen glauben an Gott, also muß es ihn geben."

Ein wahrhaft brilliantes Argument!

In Antwort auf:
Glaubensfreiheit ja, aber bitte auch Unglaubensfreiheit. Die däm...en Christen können einfach nicht aufhören, alle anderen zu belabern und, wenn sie können, sie zwangsweise zu christianisieren! Nicht anders sind in diesem Punkt die Muslime.

Nicht zu vergessen, die vielen Atheisten, die mit aller Gewalt versuchen, den Gläubigen ihren Glauben auszutreiben, indem sie sie wahlweise als dumm, däm..., unterbelichtet, anti-logisch, religiös verbrämt, intolerant und so weiter bezeichnen - solche die sich ständig der kirchlichen Gottesbilder bedienen müssen, um ihren Atheismus zu rechtfertigen und jeden Gläubigen davon zu überzeugen; nichts weiter als atheistische Mission!

Wie nah man doch beieinander liegt, nicht wahr?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Torexine ( Gast )
Beiträge:

14.07.2007 03:05
#334 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Ja, Torexine, gib uns einen Beweis, beweise uns, daß es diesen Gott gibt. Aber einen stichhaltigen Beweis, der sich nachprüfen läßt. Wenn du das schaffst, dann wirst du weltberühmt, glaube es mir! Du kommst in alle Zeitungen rund um den Globus! Das hat nämlich seit über zweitausend Jahren keiner geschaft, und viele berühmte Männer haben es vergeblich versucht. Also los, zeig's uns! Wo ist er?


Der Beweis befindet sich direkt vor deinen Augen, Dummkopf. Gemeint sind die Worte, die an Bedeutungen gebunden sind. Warum sonst willst du meinen, mich verstanden zu haben? Wer keinen Verstand hat, der kann auch nicht verstehen. Wer keinen Geist hat, kann nicht denken. Aber diesen Beweis kannst du nicht nachprüfen, weil du nicht sicher sein kannst, dass du meine Worte so verstanden hast, wie ich sie meinte, denn wodurch?!

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

14.07.2007 06:09
#335 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Wer keinen Verstand hat, der kann auch nicht verstehen. Wer keinen Geist hat, kann nicht denken.
Woraus schließt du, dass ausgerechnet du Geist und Verstand hast? Was ist das für ein Geist, der dazu führt, Andersdenkende als dummköpfe zu bezeichnen?

Nochmal, Torexine. Wenn hier deiner meinung nach niemand Geist und Verstand hat, deine Argumente und Beweise zu verstehen, dann ist es wohl das beste, dieses Forum zu verlassen. Dadurch würdest du auch mit Gutem Beispiel vorangehen, und womöglich noch diejenigen, die dir ähnliche Denkmuster vorweisen, mitziehen; wie du es ja selbst empfohlen hast. Damit wäre uns allen hier im Forum sehr geholfen


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

14.07.2007 08:20
#336  Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Dummkopf
Torexine!!

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

14.07.2007 12:37
#337 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Torexine, Goethe hat geschrieben:

"Im Ganzen haltet euch an Worte,
dann geht ihr durch die sichre Pforte
Zum Tempel der Gewißheit ein.
Denn eben wo Begriffe fehlen,
da stellt ein Wort zur rechten Zeit sich ein.
Mit Worten läßt sich trefflich streiten,
mit Worten ein System bereiten,
an Worte läßt sich trefflich glauben,
von einem Wort läßt sich kein Jota rauben."

Ich fürchte aber, dein kärglicher Verstand wird das nicht verstehen. Mein Lieber, Worte sind keine Beweise. Hast du nichts Konkretes anzubieten? Nur leeres Geschwätz? Worte finden vor allem in hohlen Köpfen ein tolles Echo. Du gibst selber zu, daß du dumm bist. Du hast gesagt: "... dass du meine Worte so verstanden hast, wie ich sie meinte..." Das heißt also, daß du leider nicht die nötigen Geistesgaben besitzt, um dich so auszudrücken, daß andere dich verstehen können.

---
Snooker, verscheuche ihn nicht, Torexine ist zu lustig. Man soll ja eigentlich nicht über Behinderte lachen, aber trotzdem...

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

14.07.2007 12:53
#338 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Gebt doch mal bei google "Torexine" als Suchgbegriff ein. Ist sehr interessant. Ist ja nicht gesagt, daß das immer derselbe ist, aber bei diesem ausgefallenen Namen.. Und dann ist doch bezeichnend, in welchen Foren sich der Torexine findet, "Jesusfreaks" und so. Habe mich sehr amüsiert.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

14.07.2007 14:34
#339 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Snooker, verscheuche ihn nicht, Torexine ist zu lustig. Man soll ja eigentlich nicht über Behinderte lachen, aber trotzdem...
Ich verscheuche ihn ja nicht. Ich würde mich nur freuen, wenn er sich an seine eigenen Worte halten würde...Dass hier über ihn gelacht wird, kann wohl niemand verhindern. Bloß darf das nicht zur allgemeinen Verhaltensweise gegenüber den "Gläubigen" werden.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Torexine ( Gast )
Beiträge:

14.07.2007 18:54
#340 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

"Woraus schließt du, dass ausgerechnet du Geist und Verstand hast? Was ist das für ein Geist, der dazu führt, Andersdenkende als dummköpfe zu bezeichnen?"

Wenn auch nur ein einziger Mensch anders denkt als ein Anderer, statt dass ein Mansch so denkt wie ein Anderer, nur nicht das selbe denkt wie ein anderer, dann sage ich nicht mehr "Dummkopf" zu dir.

In Antwort auf:
Nochmal, Torexine. Wenn hier deiner meinung nach niemand Geist und Verstand hat, deine Argumente und Beweise zu verstehen, dann ist es wohl das beste, dieses Forum zu verlassen. Dadurch würdest du auch mit Gutem Beispiel vorangehen, und womöglich noch diejenigen, die dir ähnliche Denkmuster vorweisen, mitziehen; wie du es ja selbst empfohlen hast. Damit wäre uns allen hier im Forum sehr geholfen


Ich will nicht das Beste tun sondern das Gute. Und gut ist es, dir Verstand einzuhauchen, darum gehe ich nicht, denn ich hoffe darauf. Ist es nicht besser, dass du zu Verstand kommst, als das ich gehe und das gute für mich behalte? Wie würdest du verfahren? Würdest du mich sitzen lassen und das Gute für dich selbst behalten, obwohl ich es brauche um die Bibel zu verstehen, wie nur ein Geizhalz alles für sich behält?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

14.07.2007 19:31
#341 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Wenn auch nur ein einziger Mensch anders denkt als ein Anderer, statt dass ein Mansch so denkt wie ein Anderer, nur nicht das selbe denkt wie ein anderer, dann sage ich nicht mehr "Dummkopf" zu dir.
Was versuchst du da mitzuteilen?

In Antwort auf:
Und gut ist es, dir Verstand einzuhauchen, darum gehe ich nicht, denn ich hoffe darauf. Ist es nicht besser, dass du zu Verstand kommst, als das ich gehe und das gute für mich behalte?
Was du hier als "Verstand" siehst, ist mir schleierhaft. Niemand benötigt hier einen Missionar - wir haben ja unsere Meinungen nun nicht nur wegen völliger Unwissenheit.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Torexine ( Gast )
Beiträge:

14.07.2007 19:40
#342 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von Ahriman
Ich fürchte aber, dein kärglicher Verstand wird das nicht verstehen. Mein Lieber, Worte sind keine Beweise. Hast du nichts Konkretes anzubieten? Nur leeres Geschwätz? Worte finden vor allem in hohlen Köpfen ein tolles Echo. Du gibst selber zu, daß du dumm bist. Du hast gesagt: "... dass du meine Worte so verstanden hast, wie ich sie meinte..." Das heißt also, daß du leider nicht die nötigen Geistesgaben besitzt, um dich so auszudrücken, daß andere dich verstehen können.


Leeres Geschwätz? Du hast unrecht, denn ich meinte nicht, dass du meine Worte zwangsweise für sinnvoll halten kannst, aber auch nicht, dass du meine Worte zwangsweise für leeres Geschwätz halten kannst, eben wegen dem Verstand, der dir fehlt. Entscheide ruhig, wo es nichts zu entscheiden gibt. Geistesschwäche äußert sich genauso! Worte wachsen nicht an Bäumen und nicht auf dem Acker. Worte stammen aus dem Geist, Worte sind Geist, Gott ist Geist. Gott erschuf die Welt, "Welt" ist aber ein Wort, das für den Menschen zur Erklärung der Schöpfung Gottes nützt und den Glauben stärkt." Erklären kann man aber nur dinge, die auch existieren, weil man jenes Etwas gesehen hat und weil andere jenes Etwas ebenfalls sehen können und darum auch beschreiben können. Es gibt Leute, die Etwas zu erklären versuchen, das aber gar nicht existiert:" Was ist Materie, was ist Masse, was ist der Urknall?" Darum hast auch du den Beweis immernoch vor Augen, Dummschwätzer und geistiger Mörder, der meinen Kommentar tötet mittels leerem Geschwätz, als die Waffe dazu.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

14.07.2007 19:46
#343 Frage zu Gott Thread geschlossen
In Antwort auf:
Und gut ist es, dir Verstand einzuhauchen, darum gehe ich nicht, denn ich hoffe darauf.
Wenn du meinst, unsere Mit-User weiter als "Dummköpfe" titulieren zu müssen, dann brauchst du dich nicht zu bemühen, hierzubleiben. Dann wirst du gegangen... Also bitte: Reiß dich zusammen. Kann doch sooo schwer nicht sein...

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

kadesch Offline



Beiträge: 2.705

14.07.2007 19:49
#344 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
Ich denke nicht Gott ist das Problem,
es sind die Menschen, die denken im Auftrag Gottes zu handeln.
Das Ganze krankt eben an unserem Gottesbild, nicht an Gott selbst.

Vielleicht gibt es Gott, vielleicht nicht, vielleicht gibt es viele Götter.
Wer weiß?
Wenn ich an die Greultaten der Menschen denke die im "Auftrag des Glaubens"
begangen wurden, wird mir Speiübel.
Ein Gott der mir befiehlt einem anderen Menschen etwas anzutun, ist nicht mein Gott.
Er sollte niemandes Gott sein.
Aber irgendwie ist es Müßig über das Thema zu schreiben.
solange es Menschen gibt die so dumm sind sich von irgenwelchen anderen
Instrumentalisieren zu lassen, wird sich dieses Rad weiter drehen.
Und dumme Menschen sterben nicht aus.
Irgendwie ist der Umgangston hier ein deutliches Indiz, dass es in
diesem Bereich keinen Konsens geben wird.

Glaube ist Aberglaube

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

14.07.2007 19:55
#345 Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Ein Gott der mir befiehlt einem anderen Menschen etwas anzutun, ist nicht mein Gott. Er sollte niemandes Gott sein.
Mal angenommen, es gibt Gott. Und diesem Gott sind die Interessen der Menschen egal, und seine Interessen sind andere als die unseren: Sprichst du diesem Gott dann seine Existenz ab? Nur weil er dir nicht dient? Oder sprichst du ihm nur die Gefolgschaft ab?

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Torexine ( Gast )
Beiträge:

14.07.2007 20:12
#346 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Ich denke nicht Gott ist das Problem,
es sind die Menschen, die denken im Auftrag Gottes zu handeln.
Das Ganze krankt eben an unserem Gottesbild, nicht an Gott selbst.


Nein, das Problem sind nicht die Gottesmänner, sondern die Männer die dem Teufel folgen, denn der Teufel ist ein Mörder, ein Verbrecher, alles Schlechte und alles Böse begann erst mit dem Teufel, dem Satan.

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.127

14.07.2007 20:20
#347 Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
alles Schlechte und alles Böse begann erst mit dem Teufel, dem Satan.
Der wollte (nach der Schöpfungsgeschichte), dass wir Menschen durch die Erkenntnis von Gut und Böse erst zu Menschen werden! Gott wollte das nicht! Ist das Böse nun das Menschsein an sich?

Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

14.07.2007 20:36
#348 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Wenn auch nur ein einziger Mensch anders denkt als ein Anderer, statt dass ein Mansch so denkt wie ein Anderer, nur nicht das selbe denkt wie ein anderer, dann sage ich nicht mehr "Dummkopf" zu dir.

Wodurch glaubst du das beurteilen zu können?

In Antwort auf:
Und gut ist es, dir Verstand einzuhauchen, darum gehe ich nicht, denn ich hoffe darauf.


Verzeih, aber deine Mühe ist in meinem Fall wirklich nicht gesegnet und deine "Hoffnungen" werden daher nicht erfüllt. Dein Ziel wäre erst dann erreicht, wenn ich so denken würde wie du; das möchte ich aber auf jeden Fall vermeiden, weil es in keinster Weise dem Beispiel entspricht was Jesus vorlebte. Sein Umgang mit Andersdenken ist mir ein Vorbild, und diesem steht deine Position in krassem Gegensatz gegenüber. Das Gute, was du für mich im Sinn hast gerät also aus biblischer Sicht zu einem Fluch für mich, dem ich mich nicht unterwerfen werde.

In Antwort auf:
als das ich gehe und das gute für mich behalte?
Du hälst deine Ansicht für Gut. Hast du das jemals überprüft? Wenn j, wie bist du dabei vorgegangen?


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

14.07.2007 20:43
#349 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Der wollte (nach der Schöpfungsgeschichte), dass wir Menschen durch die Erkenntnis von Gut und Böse erst zu Menschen werden!
Wollte er das? Hat er es Gut mit den Menschen gemeint? Aus biblischer Sicht verführte Satan die Menschen dazu, es ihm gleich zu tun, sich gegen Gottes Herrschaft aufzulehnen, und selbst über sich zu bestimmen; einen eigenen Maßstab für Recht und Unrecht zu erwirken. Jeder Mensch nimmt dieses Recht für sich jeden tag in Anspruch. Darauß resultieren unter anderem Ungerechtigkeit, Leid und Unterdrückung, weil jeder Mensch andere Maßstäbe für Gut und Böse, Für Richtig und Falsch anwendet. Jeder ist letztlich auf seinen eigenen Vorteil bedacht, und schert sich um das recht des anderen einen Dreck.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.475

14.07.2007 20:46
#350 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von kadesch
solange es Menschen gibt die so dumm sind sich von irgenwelchen anderen
Instrumentalisieren zu lassen, wird sich dieses Rad weiter drehen.
Und dumme Menschen sterben nicht aus. Irgendwie ist der Umgangston hier ein deutliches Indiz, dass es in
diesem Bereich keinen Konsens geben wird.
Traurig, aber vermutlich ist das die realität, der wir ins Auge blicken.


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
«« Swotzeug
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor