Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 419 Antworten
und wurde 12.567 mal aufgerufen
 Lagerhalle
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
qilin Offline




Beiträge: 3.552

17.07.2007 08:22
#401 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Also wenn der gute Herr Freud noch leben würde, hätte er jetzt jederzeit die Möglichkeit,
gegen Toxerine gerichtlich vorzugehen (möglicherweise auch Freuds Nachkommen... )

___________________________
Nichts bedarf so sehr der Reform
wie die Meinungen anderer Leute. [Mark Twain]

() qilin

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.07.2007 08:27
#402 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Nun, auch wenn ich eher ein "Jungianer" als denn ein "Freudianer" bin, so denke ich doch, dass das Mitleid Freuds sehr gross wäre. Toxerine hätte die Chance auf lebenslange und kostenfreie Therapie...

Lieber Gysi, ich muss schon sagen......und, ehe ich als bekennender Christ so werde wie Torexine, werde ich lieber Atheist!

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.060

17.07.2007 08:34
#403 Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
und, ehe ich als bekennender Christ so werde wie Torexine, werde ich lieber Atheist!
Tao-Ho, die Türen stehen dir offen!

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

17.07.2007 10:44
#404 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von Torexine
Tut sie auch nicht, aber lass mich erklären. Ich rede von der Schulbildung, von der Wissenschaft ansich, von der Forschung, vom Glauben, von der geistigen Entwicklung des Menschen,

Du redest von Sachen, die du nicht hast und die dir fremd sind. Naja, ein bißchen Schulbildung hast du schon, sonst könntest du wohl nicht lesen und schreiben. Und Glauben hast du auch. Aber Wissenschaft und Forschung? Davon hast du keine Ahnung. Um das zu kapieren, muß man denken. Aber das kannst du nicht. Und so ist es auch nichts bei dir mit der geistigen Entwicklung.
Zitat von Torexine
Aber du hast meine Frage nicht beantwortet,

Torexine, das ist eine Frechheit! Du beantwortest auch keine Fragen. Nochmal, jetzt raus mit der Sprache: Wer hat den Teufel erschaffen? Wo kommt er her?
Wenn du jetzt wieder kneifst, bist du ein erbärmlicher Hanswurst.

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Torexine ( Gast )
Beiträge:

17.07.2007 18:28
#405 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Da kann ich dir nur unbedingt Recht geben. Auch mir ist völlig unverständlich, wie Gysi auf den Gedanken gekommen sein sollte, dir würde das Denken leicht fallen und gar logisch sein.


Darum ging es überhaupt nicht, denn ich glaube diese Affentheorie, diese Evolutionsgeschichte nicht, aber wer Affen zu seinen Vorfahren zählt, der muss auch erst lernen was denken bedeutet und wie das Denken eigentlich funktioniert, erst danach kann er logisches Denken lernen und üben. Aber das hast du nicht begriffen oder kannst du nicht begreifen, weil ich, der ich Gott als meinen Vorafahren habe, der mir Geist gab, dir, einem Affennachkommen, nicht mehr Verstand einhauchen kann, als du bereits hast. Einem Stein kann ich auch nicht beibringen zu sprechen weil er auch nicht zu meiner Famile, nicht zu meinen Vorfahren gehört. Aber laber du ruhig. Mich wundert außerdem, wo die vielen Christen geblieben sind, denn wenn sich nur Atheisten über das Christentum äußern, dann wird das Chrsitentum zum Atheismus, und lächerlich gemacht das kann selbst einem Atheisten nicht angemessen erscheinen, da er sich allein über Rechthaberei und Gewalt definieren würde, und allen anderen Leuten den Platz, das Recht sich zu äußern raubt. Das nennt man auch mutwillige Zerstörung oder einfach nur Unsinn. Habt ihr schon so ein großes Maul an den Tag gelegt, dass ihr die Christen davongejagt habt? Wer gibt euch das Recht dazu jemandem das seinige Recht abzuerkennen, denn genau das ist die Folge dessen? Seid ihr schon so tief gesunken und wisst nicht wie ihr mit anderen auszukommen habt, oder kommt schlicht der Affe bei euch durch? Ich weiß es nicht. Ich bin aber gewillt dieser Affentheorie zuzustimmen, aber nur in sofern wenn und weil sich Menschen auch mit Tieren einließen und es mit Tieren trieben und vielleicht auch immernoch, manche gezwungener Maßen andere weil sie nicht ganz dicht sind.

In Chile gab es in den 80-er Jahren heftige Auseinandersetzungen, zweier Politischer Gegner, wegen politischer Rechthabereien bei denen Unschuldige leiden mussten. Da wurden Frauen vergewaltigt, aber nicht von Männern! Nein, die Männer schickten ihre Köter auf die Frauen, die ihnen die Gesichter zerkratzten und sie vergewaltigten und bissen, unter Anleitung der achso netten Atheisten.

In Letland gab und gibt es einige Politische Schwierigkeiten, würde mancher sagen. Die Letländer wollten sich nicht der russischen Regierung annehmen, weil deren Politik nicht auf die Situation in Letland abgestimmt war. Daraufhin schickte Russland Truppen nach Letland, die "Ordnung" schaffen sollten. Sie töteten die aufmüpfigen Letländer nicht einfach. Nein, das war nicht genug, sondern sie quälten sie. Sie rissen Männern die Hoden ab und zwar mit blosser Hand. Sie schnitten den Menschen die Augen heraus bei lebendigem Leibe. Sie schlitzten den Menschen die Bäuche langsam auf, ohne Betäubung mit nur einem einzigen Ziel. Die so verstümmelten Leichen wurden den anderen lebenden Bewohnern zur Schau gestellt, die wiederum gezwungen wurden sich die Leichen anzusehen. Und wer dabei anfing zu weinen oder zu schimpfen, der hing recht bald neben den verstümmelten Leichen, das war zugleich das Ziel, nämlich um "aufmüpfige" oder "nicht-folge-bereite" Leute ausfindig zu machen und den Rest der Menschen durch die barbarische zerstümmelung der vermeintlich Aufmüpfigen und vermeintlich Ungehorsamen zu demoralisieren. Ein Priester, der ebenfalls gefoltert wurde, überlebte diese Schmach und er sagte, dass er sich mit den Atheisten niemals anfreunden kann, denn nachdem die breite Bevölkerung unter der Herschaft von Angst und Schrecken unter Kontrolle gebracht wurde, waren die Gläubigen und die Intellektuellen an der Reihe mit der Folter und der Todesqual, damit auch keiner auf die idee kommt sich zu wehren, bis diese Truppen abgezogen wurden. Keiner von den Soldaten wurde je bestraft. All das geschah im Namen der Atheisten, da sie das Todeshandwerk lernten, denn in keiner Kirche werden Menschen zu Killern, sondern in den Universitäten, werden sie als Chirurgen ausgebildet, als angebliche Mediziner und in Militäreinrichtungen werden sie zu Soldaten. Sie sind die einzigen die lernen, wie man einen Menschen tötet oder quälen kann, und erst recht, wie man einen Menschen demoralisieren kann. Wer von euch, hat derartige Angst vor mir, und meint dass ich ihn mittels Angst und Schrecken kontrollieren muss? Glaubt nur nicht, dass ich so schnell zurückschrecke wie all die Anderen, die ihr schon vertrieben habt und die von eures gleichen getötet wurden. Überlegt gefälligst wenn ihr eure Mäuler aufreißt, denn eure Worte könnten euer eigenes Grab bedeuten bzw. können und werden gegen euch verwendet. Die Atheisten haben keine Gesetze, daihnen die Erde, die angebliche Wildnis, die NAtur Gesetz genug ist: "Friß oder werd' gefressen; "Töte oder werde getötet"! Das ist eine Wahl von Irren.

Tao-Ho Offline

Zennois


Beiträge: 5.365

17.07.2007 18:58
#406 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Jou, dann gibt es also doch die Evolution...wenn ich mir das so lese. Und dann auch noch mit zwei Sorten von Menschen, die gemacht worden sind.

1) Die "Herrenrasse", welche von Gott direkt abstammt...
2) Die "Untermenschen", welche von den Affen abstammen...

In Antwort auf:
Aber das hast du nicht begriffen oder kannst du nicht begreifen, weil ich, der ich Gott als meinen Vorafahren habe, der mir Geist gab, dir, einem Affennachkommen, nicht mehr Verstand einhauchen kann, als du bereits hast. Einem Stein kann ich auch nicht beibringen zu sprechen weil er auch nicht zu meiner Famile, nicht zu meinen Vorfahren gehört.


GRÖHL. Heil Dir Toxerine...LOL

Na, und das in Chile waren Kirchenmänner, neinnein, keine Atheisten. Informiere Dich mal bitte nicht über Gott. Nutze ab und zu auch mal ein Geschichtsbuch.

Na, und ansonsten glaube ich mittlerweile, Du hast ein grosses Problem mit Deiner Sexualität, denn aus deiner Feder kommt nur sog. "schmutziger Sex"...

In Antwort auf:
Ich bin aber gewillt dieser Affentheorie zuzustimmen, aber nur in sofern wenn und weil sich Menschen auch mit Tieren einließen und es mit Tieren trieben und vielleicht auch immernoch, manche gezwungener Maßen andere weil sie nicht ganz dicht sind.


Das Dings da unten ist nicht nur zum Pipi machen da. Glaub mir das. UND: Entspannen tut ES auch.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
So wie die Lotosblume lieblich und unbefleckt aus dem Schlamm sich erhebt...
() Tao-Ho

Torexine ( Gast )
Beiträge:

17.07.2007 19:35
#407 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen
Zitat von Gysi
Tickst du noch richtig? Eine überflüssige Frage, ich weiß... Die Ödipus-Komplex- und die Penis-Neid-Theorie waren gewiss die schwächeren Geistesschöpfungen Freuds. Er hatte aber immerhin damit begonnen, die Seele zu analysieren, um Diagnosen und daraus THERAPIEN machen zu können! Da hatten die kirchlichen "Seelsorger" plötzlich die Psycho-Therapien als Konkurrenzangebot an der Seite der Gebete, Beichten und der Teufelsaustreibung! Keiner von euch Religionsfritzen und Bibelanbeter hatte sich so genau mit der SEELE auseinandergesetzt, wie Sigmund Freud. Zumindest nicht vor ihm.


In meinem Verstand tickt es gar nicht, aber das meinst du nur, weil du ein MAteriefundamentalist bist und über all nur GEtriebe und Uhren siehst und weil du mir und der Bibel nicht ein Wort abnimmst. Ein Mensch der keine Grenzen kennt, der kennt keine Vernunft. Und dieses Ödipus-gerede ist nicht gerade eine Zeichen von Vernunft. Darum kann Freud's ÜBerzeugung, in der Form der Psycho-Therapie wohl kaum auf einen dagegen vernünftigen Menschen angewandt werden, was ich wiederum "Von sich auf Andere schließen" nannte, Andere Leute aber "Psycho-analyse" nennen, du Hirni. Niemand kann die eigene Seele analysieren, weil man selbst die Seele ist. Wie wollte man sich selbst oder andere Leute analysieren, wenn man selbst nicht ganz dicht ist oder nicht richtig tickt, wie du meinst? Seele und Geist sind das Selbe, Genau wie "Körper und Geist" und "Leib und Seele" das Selbe bedeuten. Da is nix mit Beichte, die ist nur für Idioten gut. Ich werde dir nicht auf die Nase binden wieviele Atheisten ich schon getötet habe in Gottes Namen, die ich also für Gott gewonnen habe. Allerdings verstehst du wieder nur: Bahnhof, der Zug fährt ab!", weil dir unklar ist dass man den Tod auf zweierlei Art verstehen kann. Tod im Geist zu sein, heißt nämlich nicht ein toter Mensch zu sein. Und ein Atheist ist tot im geist, also stur, idiotisch und unbeweglich, den ich darum töte damit dieses Schweineohr, zu verstand kommt und Gott annimmt. Wenn die Bekehrung fehlschlägt, ist die Sturheit, ist die Unbeweglichkeit, ist die Idiotie der Atheisten aber wenigstens immernoch bewiesen und kann nur als eine Art Mahnmal für künftige Christen dienen. Aber sag mir, wie lange wollen wir noch plänkeln? Es ist nur so, dass du mich langweilst mit deinen "Möchtegernausflüchten".



Damit "Und ein Atheist ist tot im geist, also stur, idiotisch und unbeweglich, den ich darum töte damit dieses Schweineohr, zu verstand kommt und Gott annimmt." hast du dir nun mannhaft die 3. Verwarnung und eine Postingsperre erarbeitet. Frühestens nach 10 Tagen wirst du wieder freigeschaltet. Danach reicht die nächste Verwarnung um dich gänzlich zu sperren.

B.S.
Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.060

17.07.2007 20:05
#408  Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
In meinem Verstand tickt es gar nicht,
Oder so...

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

18.07.2007 12:02
#409 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von Torexine
Wer keinen Verstand hat, kann auch nichts verstehen.

Völlig richtig. Deshalb verstehst du ja auch nichts von dem, was man dir hier sagt. Du hast kein Brett vor dem Kopf, sondern eine Bibel.
Nein, Torexine stammt nicht von den Affen ab. Das wäre eine Beleidigung der Affen.
Zitat von Torexine
weil ich, der ich Gott als meinen Vorafahren habe, der mir Geist gab,

Du lästerst Gott! Das ist eine Beleidigung deines Gottes. Und du bist offenbar paranoid! Du bist mit Gott verwandt? Einer seiner Nachkommen? Wie das? Hatte Jesus Kinder? Nein, Gott gab dir keinen Geist, eher einen Himbeergeist.


Du hast meine Frage immer noch nicht beantwortet. Bist du zu dämlich dazu? Oder nur zu feige?

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Gysi Offline

Atheist


Beiträge: 16.060

18.07.2007 12:05
#410  Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Du hast meine Frage immer noch nicht beantwortet.
Macht er die nächsten 9 Tage auch nicht. Er ist doch gesperrt.


Gysi

_____________________________________________
"Ich bin vom Glauben zum Wissen konvertiert!" (Hamed Abdel-Samad)

89 ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 07:57
#411 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Na, und ansonsten glaube ich mittlerweile, Du hast ein grosses Problem mit Deiner Sexualität,

Dieses Problem haben viele Fundamentalisten oder "Eiferer".
Wenn sie nur mal irgendwann ihren Dogmen-Kram oder die wortwörtliche Auslegung der Bibel oder die Bibel überhaupt beiseite lassen könnten, zumindest für eine Zeit, wäre es für sie eine einmalige Erfahrung.
Eine Erfahrung, die sie aber ohne Hintergrund irgendeiner "Auffangreligion" machen müssten und vor der sie Angst haben, reine nackte Angst und vor allen Dingen vor der Einsamkeit, die daraus erwachsen könnte.
Sie würden zwar mit dem Glücksgefühl schlechthin umgehen müssen, hätten aber nichts zum Festhalten, ausser sich selbst. Und das meine ich nicht nur auf ihre Sexualität bezogen, aber darauf besonders.

Für mich sind Leute wie Toxerine irgendwo Verluste für die Menschheit, da sie nicht ungebildet sind (nur...warum auch immer...verbildet).
Die Toxerines dieser Welt sind rhetorisch nicht unbegabt, dieses Talent missbrauchen sie aber völlig und nicht jeder Unsinn lässt sich mit Rhetorik hoffähig machen. Sie haben jeden Sinn für Realitäten, Gegenwart und Leben verloren oder verlieren wollen.

Schade drum.
Gute Besserung.

Ahriman Offline



Beiträge: 1.493

19.07.2007 10:16
#412 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Ich finde die Sperre von Torexine nicht gut, schon gar nicht, ihn aus dem Tempel zu vertreiben. Ich fordere Nachsicht für ihn und "christliche" Duldsamkeit. Ihr müßt viel mehr Humor aufbringen, mich amüsiert er sehr.

Bedenkt doch: Wir rütteln an den Fundamenten seines Glaubens. Wir erwecken in ihm Zweifel. Er negiert zwar unsere Argumente (er geht auf keine Vorhaltung konkret ein, schon bemerkt?), aber trotzdem muß er sie ja erst mal lesen und sie dann in seinem Kopf wegsperren. Treffende konkrete Gegenargumente hat er nicht, so ist es dann doch verständlich, daß er in ohnmächtiger Wut wild um sich schlägt. Ich habe so viele Menschen erlebt, die gleich die Fäuste fliegen lassen, wenn ihnen die Argumente ausgehen. Und da er hier nicht mit den Fäusten zuschlagen kann, nicht mal mit einem Knotenstrick wie damals Jesus im Tempel (so ist es hier in drei Barockkirchen an die Decke gemalt: Der Prügel-Jesus), bleiben ihm nur Worte zum Zuschlagen.
"Lasset die Kindlein lallen!" sagten wir schon als Schulbuben, wenn einer dummes Zeug redete. Seien wir christlich duldsam und halten wir die Wange hin. Vieleicht eine rückseitige Wange, mit der Bitte, daran zu lecken?
Nebenbei: Ohne Torexine wäre dieser Thread vielleicht schon lange sanft antschlafen...

_____________________________________
Glaubst du noch oder denkst du schon?

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

19.07.2007 15:09
#413 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von 89
Die Toxerines dieser Welt sind rhetorisch nicht unbegabt, dieses Talent missbrauchen sie aber völlig und nicht jeder Unsinn lässt sich mit Rhetorik hoffähig machen.
Wir müssen eklatant unterschiedliche Auffassungen von "guter" Rhetorik haben...

Zitat von Ahriman
Ich finde die Sperre von Torexine nicht gut, schon gar nicht, ihn aus dem Tempel zu vertreiben. Ich fordere Nachsicht für ihn und "christliche" Duldsamkeit.
Das ist dein gutes Recht, jedoch gelten die Forenregeln für alle und drei Verwarnungen lassen genügend Zeit sich auf den minimalen Stand, menschlichen Miteinanders zu erheben.
Hier wird bei jedem am Fundament seines Glaubens gerüttelt, ausnahmslos. Torexine ist zur Selbstreflexion gänzlich unfähig wenn ihr mich fragt.

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

89 ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 15:37
#414 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von Xeres
Wir müssen eklatant unterschiedliche Auffassungen von "guter" Rhetorik haben...


...hab' ich von guter Rhetorik gesprochen? Ich hab' von einem gewissen rhetorischen Talent gesprochen, nicht von guter oder schlechter.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.457

19.07.2007 15:57
#415 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Nebenbei: Ohne Torexine wäre dieser Thread vielleicht schon lange sanft antschlafen...
Was für den thread ansich auch besser gewesen wäre


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

89 ( Gast )
Beiträge:

19.07.2007 16:13
#416 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zitat von SnookerRI
Was für den thread ansich auch besser gewesen wäre

....und besser ist.

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2007 16:14
#417 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Zumal der auch in Atheismus eigentlich nichts verloren hat. Aber ich dachte mir schon, dass du auch nicht scharf drauf bist.

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.457

19.07.2007 16:16
#418 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

In Antwort auf:
Zumal der auch in Atheismus eigentlich nichts verloren hat. Aber ich dachte mir schon, dass du auch nicht scharf drauf bist.
Letzte Hoffnung: Lagerhalle!


In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von Freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

Wir wissen nur so viel, wie wir fragen (Wessel Gansfort, 1419-1489)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

19.07.2007 16:40
#419 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Oder einfach mal schließen?

__________________________________________________
Galaxy Zoo, where you can help astronomers explore the Universe

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

19.07.2007 17:23
#420 RE: Frage zu Gott Thread geschlossen

Oder einfach beides?

Werd´s mal machen.

Wenn doch noch jemand ein Thema auf diesem völlig breitgelaufenen Thread weiter besprechen möchte bitte ich ihn, einfach einen neuen im entsprechenden Forum aufzumachen.

B.S.

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
«« Swotzeug
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor