Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Religionsforum
Atheismus vs. Religionen  

Der substanzielle  Dialog
 
"Je suis Charlie!"
Für Säkularismus und Religionskritik!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.128 mal aufgerufen
 Christliche Kultur und Politik
Seiten 1 | 2
Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

16.12.2006 23:51
Humanismus sucks antworten

Humanismus sucks

Oder besser: Es gibt keinen richtigen Humanismus innerhalb eines falschen (in diesem Falle auch noch christlich motivierten)
"Humane" Hinrichtungsmethode:
http://www.sueddeutsche.de/,tt2m2/ausland/artikel/282/95187/

Der 55 Jahre alte Häftling Angel Nieves Diaz war am Mittwochabend in Florida (USA) durch Injektion von Gift hingerichtet worden. Normalerweise tritt der Tod dabei binnen weniger Minuten ein.

Diaz starb jedoch erst nach 34 qualvollen Minuten. Augenzeugen zufolge litt er offensichtlich unter großen Schmerzen. Er habe versucht zu sprechen, sein Gesicht sei verzerrt gewesen, die Augen weit aufgerissen, sein Körper habe gezuckt.
__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.12.2006 00:02
#2 RE: Humanismus sucks antworten

Jetzt (!) wird geprüft ob die Hinrichtungsmethode Verfassungskonform ist... meine Güte! Die Todesstrafe gehört schon lange abgeschafft, aber wenn es um Menschenrechte und Gleichberechtigung geht ist es im "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" noch immer dunkelstes Mittelalter...
Wenn man sich von Staatswesen das Recht her nimmt einem Menschen das Leben zu nehmen, dann ist es auch kein Wunder wenn das Leben anderer Menschen als weniger Wert eingeschätzt wird. Ich persönlich möchte nicht in die USA reisen. In einem Land, in dem jeder eine Waffe besitzen darf um sich "zu verteidigen" würde ich mich nicht sicher fühlen.
__________________________________________________
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
(Sextus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

17.12.2006 00:10
#3 RE: Humanismus sucks antworten
Vorher galt der elektrische Stuhl als "humane" Hinrichtungsmethode.
Was ihnen wohl als nächstes einfallen wird?

Was ich mich schon immer gefragt habe:
Was sind das eigentlich für Ärzte, die sich zu einer solchen Hinrichtung bereiterklären?
Dazu braucht es sicher religiöse Überzeugung.
__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.12.2006 10:45
#4 RE: Humanismus sucks antworten

In Antwort auf:
Was sind das eigentlich für Ärzte, die sich zu einer solchen Hinrichtung bereiterklären?
Ähm gute Frage Wie war das mit dem Eid des Hippokrates
ich werde niemandem, auch nicht auf seine Bitte hin, ein tödliches Gift verabreichen oder auch nur dazu raten.
Okay, der Eid wurde mit der Zeit etwas verändert, z.B. werden Blasensteine ja heute doch von Ärzten operiert... Fragt sich nur noch, ob Henker und Arzt ein und die selbe Person sind...

__________________________________________________
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
(Sextus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2006 16:26
#5 RE: Humanismus sucks antworten

Na, was an dem Eid des Hipokrates dran sein soll, verstehe ich eh nicht. Er ist, genau wie die Bibel, nicht richtig überliefert, ständig angepasst und wie bei der Bibel ist er nur dann gültig, wenn er nützlich ist, ansonsten macht eh jeder was er will.

Die von dir zitierte Passage halt ich gerade im Hinblick auf Freitod und Sterbehilfe sowieso für nicht vertretbar.




--------------------------------------------------

the swot ( Gast )
Beiträge:

17.12.2006 18:08
#6 RE: Humanismus sucks antworten

In Antwort auf:
Humanismus sucks


Naja...Was ist schon Humanismus? Wer legt das fest?
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/
Barukh atah Adonaj hamewarekh et Amo Jisrael baShalom-Gelobt seist du Ewiger, der du dein Volk Israel mit Frieden segnest!

Deine Augen werden Jerusalem sehen, eine sichere Wohnung, ein Zelt, das nicht wandert, dessen Pflöcke niemals ausgezogen werden, dessen Stricke niemals reißen. Aber dort wird der Herr in Herrlichkeit für uns sein ... (Jes 33,20-21).

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

17.12.2006 18:28
#7 RE: Humanismus sucks antworten

"Barukh atah Adonaj hamewarekh et Amo Jisrael baShalom-Gelobt seist du Ewiger, der du dein Volk Israel mit Frieden segnest!"
Da habe ich wohl irgendwas verpennt...
Israel ist also mit Frieden gesegnet?
Ist nicht gerade auch die Religion ein Verursacher ewiger Kriege?
Bei fast allen bewaffneten Konflikten spielt auch die Religion eine große Rolle.
Gott mit uns!
__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2006 18:30
#8 RE: Humanismus sucks antworten

Was hälst du von: Eine Anschauung, die den Menschen in den Mittelpunkt der Betrachtung stellt?

Klarer Gegensatz zu Gläubigen, bei denen immer der Willen ihrer jeweiligen Götter im Mittelpunkt steht.





--------------------------------------------------

the swot ( Gast )
Beiträge:

17.12.2006 18:49
#9 RE: Humanismus sucks antworten

In Antwort auf:
Da habe ich wohl irgendwas verpennt...
Israel ist also mit Frieden gesegnet?


Es heißt VOLK ISRAEL und nicht STAAT ISRAEL....Es ist das jüdische Volk als Gesamtheit gemeint.
_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/
Barukh atah Adonaj hamewarekh et Amo Jisrael baShalom-Gelobt seist du Ewiger, der du dein Volk Israel mit Frieden segnest!

Deine Augen werden Jerusalem sehen, eine sichere Wohnung, ein Zelt, das nicht wandert, dessen Pflöcke niemals ausgezogen werden, dessen Stricke niemals reißen. Aber dort wird der Herr in Herrlichkeit für uns sein ... (Jes 33,20-21).

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2006 19:31
#10 RE: Humanismus sucks antworten

Naja, aber das war doch auch kriegerisch genug, solange es noch die Macht hatte Kriege zu führen.




--------------------------------------------------

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

17.12.2006 19:46
#11 RE: Humanismus sucks antworten

Gott hat dem Volk Israel ja befohlen, im eigenen Land, alle welche nicht dazugehören, zu töten.
Im nicht dauerhaft besetzten Land sollte es dagegen nur die männliche Bevölkerung sein.
Steht so im AT.
Auch im Koran wird das so erwähnt...
Sind alle Feinde tot, dann ist gut Frieden halten.
In der Realität hat das aber glücklicherweise so nicht geklappt.
__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

17.12.2006 19:50
#12 RE: Humanismus sucks antworten

Zitat von Bruder Spaghettus
Na, was an dem Eid des Hipokrates dran sein soll, verstehe ich eh nicht. Er ist, genau wie die Bibel, nicht richtig überliefert, ständig angepasst und wie bei der Bibel ist er nur dann gültig, wenn er nützlich ist, ansonsten macht eh jeder was er will.
Die von dir zitierte Passage halt ich gerade im Hinblick auf Freitod und Sterbehilfe sowieso für nicht vertretbar.
Abgesehen davon, ob der Eid sinnvoll ist oder nicht, war es nicht mal Sitte den zu Leisten wenn man Arzt werden wollte?
Im Übrigen ist diese Passage sehr wohl im Hinblick auf Freitod und Sterbehilfe vertretbar, oder möchtest du einen Menschen von Amts wegen verpflichten den Tod eines anderen Menschen bewusst zu verschulden? Die Selbstmordrate unter Ärzten ist sowie schon höher als bei anderen Berufsfeldern...
__________________________________________________
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
(Sextus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

the swot ( Gast )
Beiträge:

17.12.2006 19:53
#13 RE: Humanismus sucks antworten

In Antwort auf:
Naja, aber das war doch auch kriegerisch genug, solange es noch die Macht hatte Kriege zu führen.


Weißt du...momentan feiern wir Chanukka. Wir gedenken dem Sieg der Makkabäer über die Hellenisten. Wir feiern den Sieg des jüdischen Volkes gegen einen Feind, der den Tempel geschändet hat und der das jüdische Volk aus dem Land vertreiben wollte. So wie es die Araber heute auch machen. Manchmal ist Krieg die einzige Lösung.


_____________________________________________
http://41419.dynamicboard.de/
Barukh atah Adonaj hamewarekh et Amo Jisrael baShalom-Gelobt seist du Ewiger, der du dein Volk Israel mit Frieden segnest!

Deine Augen werden Jerusalem sehen, eine sichere Wohnung, ein Zelt, das nicht wandert, dessen Pflöcke niemals ausgezogen werden, dessen Stricke niemals reißen. Aber dort wird der Herr in Herrlichkeit für uns sein ... (Jes 33,20-21).

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

17.12.2006 20:06
#14 RE: Humanismus sucks antworten

In Antwort auf:
Im Übrigen ist diese Passage sehr wohl im Hinblick auf Freitod und Sterbehilfe vertretbar, oder möchtest du einen Menschen von Amts wegen verpflichten den Tod eines anderen Menschen bewusst zu verschulden? Die Selbstmordrate unter Ärzten ist sowie schon höher als bei anderen Berufsfeldern...


Nein, ich möchte niemand verpflichten, den Tod eines anderen Menschen zu verschulden.
Aber wenn jemand nur noch leidet und sich dann, oder vorher im Rahmen einer Patientenverfügung, entscheidet sterben zu wollen, erwarte ich, dass die Ärzte die ihn behandeln diesen Willen akzeptieren. Wo siehst du da Schuld?

Ich kenne die Statistiken über Selbstmordraten in einzelnen Berufsgruppen nicht. Wo kann ich die finden? Aber auch, wenn Ärzte tatsächlich die höchste Selbstmordrate haben sollten, sagt das noch nichts über deren Ursachen aus. Wo gibt es Untersuchungen, die diese Selbstmorde auf ethische Konflikte im Verhältnis zum hippokratischen Eid zurückführen? Was Ärzte brauchen ist gesetzliche Sicherheit, wie z.B. eine Patientenverfügung aussehen muss und eine klare Regelung zu deren Verbindlichkeit. Es darf z.B. nicht sein, dass christliche Hospize mit Hnweis auf ihre Heimsatzung und Gottes Gebot einfach weigern, dies anzuerkennen.




--------------------------------------------------

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

25.12.2006 22:24
#15 RE: Humanismus sucks antworten
Eigentlich bräuchten wir keine Ärzte und Krankenhäuser. Meiner Meinung nach sind die völlig überflüssig und verschwenden Kapital des bereits eh hochverschuldeten Deutschlandes. Gott kann selbst entscheiden wie lange einer zu leben hat. In der Früher gab es auch kaum Medizin, trotzdem haben manche Menschen es geschafft 100 Jahre und noch länger zu überleben.
Ich finde es ziehmlich unvernünftig, wenn jemand sich bereit erklärt einem fremden Arzt sich unter Messer zu legen, weil man meint krank zu sein. Noch dazu sich ohnmächtig operieren zu lassen.
"Oh, ich glaube mein Herz tut weh. Bitte führen sie eine Transplantation durch."
"Ich glaube, ich bin allergisch gegen dies und jenes. Ich muss sofort hunterte von Medikamenten schlucken."
In den Nachrichten habe ich gehört, dass wenn man meint resistent gegen Krankheiten zu sein, dann wird man es auch. Genauso geht es auch umkehrt. Wenn man meint man sei anfällig gegen Krankheiten und nur die Medizin ihn am leben erhalten würde, der stirbt letzendlich schnell. Dies wird von Aussagen Wissenschaftlern bezeugt.

Xeres Offline




Beiträge: 2.587

25.12.2006 23:02
#16 RE: Humanismus sucks antworten

In Antwort auf:
In der Früher gab es auch kaum Medizin, trotzdem haben manche Menschen es geschafft 100 Jahre und noch länger zu überleben.
Kommt drauf an wie man lebt. Man kann auch mit weniger Gliedmaßen und unter Schmerzen weiterleben, sicher.
In Antwort auf:
Ich finde es ziehmlich unvernünftig, wenn jemand sich bereit erklärt einem fremden Arzt sich unter Messer zu legen, weil man meint krank zu sein. Noch dazu sich ohnmächtig operieren zu lassen.
Wie, willst du bei einer Operation auf die Betäubung verzichten?
In Antwort auf:
In den Nachrichten habe ich gehört, dass wenn man meint resistent gegen Krankheiten zu sein, dann wird man es auch. Genauso geht es auch umkehrt.
Ja, es kommt auch auf die geistige Haltung an, aber leider nicht in dem Maße, wo man durch Geistiges Training erfolge erzielen könnte.
__________________________________________________
Von der Natur aus gibt es weder Gutes noch Böses. Diesen Unterschied hat die menschliche Meinung gemacht.
(Sextus Empiricus, gr. Philosoph, 2. Jhd. n. Chr.)

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

26.12.2006 12:25
#17 RE: Humanismus sucks antworten

@Robin87:
In den Nachrichten habe ich gehört, dass wenn man meint resistent gegen Krankheiten zu sein, dann wird man es auch. Genauso geht es auch umkehrt.

Ein schwerer Trugschluss, dem beispielsweise viele Raucher verfallen.
Da es über 80-jährige Raucher gibt, glauben sie, dass rauchen nicht schaden kann!
Rauchen ist aber zweifellos eine der häufigsten Todesursachen, es muss ja nicht immer gleich Lungenkrebs sein.
(Noch häufiger sind durch rauchen bedingte Gefäßerkrankungen)

Und was bedeuteten schon früher die paar 100-Jährigen bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von kaum über 30 Jahren?



__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

Robin87 Offline



Beiträge: 1.848

26.12.2006 15:50
#18 RE: Humanismus sucks antworten
Deine sogenante durchschnittliche Lebenserwartung ist durch Krieg und Seuchen entstanden, wenn überhaupt. Wahrscheinlich hast du nur aus deinem begrenzten Wissen diese Lebenserwartung geschätzt. In Gebieten wo man ganz einfach gelebt hat und wenigstens einigermaßen versucht hat Gottes Gebote einzuhalten, war die Lebenserwartung hoch. Wie könnte denn sonnst der eine über 100 Jahre alt werden und der andere 30 Jahre wie du sagst? Etwa durch wunderbaren Zufall?
In Antwort auf:

Da es über 80-jährige Raucher gibt, glauben sie, dass rauchen nicht schaden kann!


Durch Rauchen nehmt man aktiv Giftstoffe auf. Da ist es kein Wunder, wenn man schneller stirbt. Außerdem raucht man nicht weil man meine, dass es nicht schaden würde, sondern weil einem die fleischlichen Sinne dazu verleiten.

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

26.12.2006 17:33
#19 RE: Humanismus sucks antworten

Die Lebenserwartung stieg durch bessere Ernährung, Hygiene und Medizin.
Naturvölker haben eine meist recht geringe Lebensrwartung, was ja kein Wunder ist, sterben sie schon an einfachen Infektionen, wie z.B. einer Blinddarmentzündung.
Vor noch nicht allzu langer Zeit starben viele Mütter im Kindbett.
(Die haben sehr oft "Gottes Gebote" eingehalten - was ihnen aber nichts genützt hat!)
Alt werden in archaischen Gesellschaften fast nur Privillegierte, die nicht arbeiten oder jagen müssen - z.B. Priester!

Welche fleischlichen Sinne verleiten denn zum rauchen?
Damit rauchen befriedigt, muss erstmal eine Sucht entstehen.
Die ersten Zigaretten sind immer ekelhaft.
__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

27.12.2006 06:46
#20 RE: Humanismus sucks antworten
Zitat von Robin87
Deine sogenante durchschnittliche Lebenserwartung ist durch Krieg und Seuchen entstanden, wenn überhaupt.


Solche niedrigen Lebenswerwartungen entstehen in der Regel durch hohe Kindersterblichkeit. Aber warum redest du nur von Leuten, die 100 Jahre alt wurden? Gab es nicht auch welche, die wurden 600 oder gar 900 Jahre alt?




--------------------------------------------------

Lukrez Offline




Beiträge: 5.513

30.12.2006 14:09
#21 RE: Humanismus sucks antworten

Humanismus sucks!
"US-Präsident George W. Bush begrüßte die Hinrichtung Saddams durch den Strang als Meilenstein auf dem Weg zu einem demokratischen Irak."

Was für eine Gesellschaft kann schon auf einem solchen Fundament entstehen?
Wie sich doch Cristentum und Islam gleichen.
Die Mühlen der Rache mahlen unentwegt weiter und mit neuen Verbrechen will man vergangene Verbrechen rächen.
Um an diesen jüdisch-christlich-islamisch-humanistischen Schwachsinn zu glauben braucht es wirklich Religion.
__________________________________________________
Wenn du es nicht wagst, den Sinnen zu trauen, stürzen die Pfeiler des Lebens ein. (Lukrez)

SnookerRI Offline

Soul-Societist


Beiträge: 5.465

30.12.2006 16:30
#22 RE: Humanismus sucks antworten

In Antwort auf:
Um an diesen jüdisch-christlich-islamisch-humanistischen Schwachsinn zu glauben braucht es wirklich Religion.
Eine ordentliche Portion Egoismus und Habgier reichen da völlig aus...Es ist zu einfach das alles der Religion in die schuhe schieben zu wollen. Menschenbilder, wie Bush sie pflegt, sind nicht alleinig den religionsverhafteten eigen.

In Memory of Soul-Society

Wohl gibt es zwei Arten von freunden und es sind diese: Käufliche und Unbezahlbare

Wo Wahrheit ist, ist Bescheidenheit (K.H.Deschner)

O servator, sempiterne
Te grati coluimus, Odor atrox quo nons superfundis intolerabilis est (Epica - facade of reality)

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

30.12.2006 16:37
#23  Humanismus sucks antworten
In Antwort auf:
"US-Präsident George W. Bush begrüßte die Hinrichtung Saddams durch den Strang als Meilenstein auf dem Weg zu einem demokratischen Irak."
Mich hat die Hinrichtung auch abgestoßen, ehrlich gesagt. Sie hatte das überraschende Gefühl in mir geweckt, für eine kurze Zeit auf Saddams Seite zu sein... Ja, ist so! Er war ein größenwahnsinniger Verbrecher - ohne Frage! Aber zu einer Demokratie war der Irak nicht fähig, zu seiner Herrscherzeit. Und heute? Immer noch nicht. Das dauert eben was. Das Volk muss daraufhin gebildet und vorbereitet werden. Zur Not sollte der Irak sich teilen.
Aber wir kennen ja den Texaner. Er vertritt auch nicht die USA. Nur die Hälfte davon. Und auch von dem Irak können wir nicht erwarten, dass sie - schwuppdiwupp! - gewachsene euröpäische Werte übernehmen.

Gysi
_____________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Bruder Spaghettus ( gelöscht )
Beiträge:

30.12.2006 16:56
#24 RE: Humanismus sucks antworten

Stimmt, Sadam war, vor allem in Hinsicht Kurden, ein Verbrecher. Aber ich bezweifle, dass damals unter seinem Regime mehr gefoltert wurde als heute, mehr Menschen umgekommen sind und weniger Gerechtigkeit herrschte.

Der Irak war unter Sadam ein säkulärer Staat, der doch zumindest etwas Rechtssicherheit bot. Wohl kaum schlimmer als andere Diktaturen. El Quaida wurde abgelehnt, es gab weder Atom- noch chemische noch biologische Massenvernichtungswaffen, die gesamte Region und damit die gesamte Welt war sicherer als heute.

Verantwortlich für den gegenwärtige desolaten Zustand ist Gerogieboy, der Redneck. Wenn Sadam hängen musste, hätte er neben ihm hängen müssen!




--------------------------------------------------

Gysi Online

Atheist


Beiträge: 16.064

30.12.2006 17:03
#25 Humanismus sucks antworten

In Antwort auf:
Wenn Sadam hängen musste, hätte er neben ihm hängen müssen!
Könnte man aus dem amerikanischen Rechtssystem bestimmt ableiten... Angriffskrieg ohne UNO-Mandat mit erlogener Rechtfertigung - das könnte zu einer Anklage als Kriegsverbrecher reichen...

Gysi
________________________
Die Menschheit befindet sich in der Vorgeschichte der Menschheit (Karl Marx)

Seiten 1 | 2
 Sprung  
________________________________________

"Ich bin völlig anderer Meinung als Sie. Aber ich werde mein Leben dafür einsetzen,
dass Sie sie sagen dürfen!" (Voltaire)

"Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" (Immanuel Kant)

________________________________________

=> "Der selbstbestimmte Mensch"

... Platz für Verlinkungsaustausche ...

VORSICHT! Vertrauensunwürdige Werbung!

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor